Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 140 3109
Talk 30 1839
Börse 75 946
Hot-Stocks 35 324
Rohstoffe 13 90

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 1990
neuester Beitrag: 21.05.18 20:32
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 49736
neuester Beitrag: 21.05.18 20:32 von: börsianer1 Leser gesamt: 5874717
davon Heute: 6768
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1988 | 1989 | 1990 | 1990  Weiter  

3297 Postings, 3317 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    #1
48
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1988 | 1989 | 1990 | 1990  Weiter  
49710 Postings ausgeblendet.

20901 Postings, 2273 Tage OtternasePS: Nur, dass Kommentare ...

 
  
    #49712
21.05.18 16:32

... deutlich länger sein können, als ein Tweet. ;-)  

20901 Postings, 2273 Tage Otternase@ubsb55 Danke für Deinen konstruktiven Kommentar

 
  
    #49713
21.05.18 16:41
Fällt Dir aber nix zum Thema ein? Schade.  

1074 Postings, 110 Tage SatoshiNakamotoTesla

 
  
    #49714
21.05.18 16:51
Wäre es nicht sinnvoller hier zu shorten bei aktuellem Kurs?

Sobald die Etablierten Hersteller E-Autos auf den Markt bringen ... wer kauft dann noch Tesla?
Wie viele Tesla Autohäuser gibts derzeit in der EU? Und wie viele E-Zapfsäulen? Wer gibt mir denn Garantien, dass Tesla nicht pleite geht wenn ich mir jetzt einen Tesla kaufe? Was ist dann mit der Garantie und den Ersatzteilen? Da vertraue ich doch lieber meinem Händler, den ich schon seit Jahren kenne ...
 

20901 Postings, 2273 Tage Otternase@Satoshi Wer gibt Dir ...

 
  
    #49715
1
21.05.18 16:55

... die Garantie, dass die klassischen Autobauer nicht Pleite gehen, weil sie zu spät sind?

Immerhin hat Tesla eine Vielzahl an Ladestationen. Die deutschen Autobauer liefern bisher nur enthusiastische Planungen - aber irgendwie kommen sie nicht aus der Hüfte.

So, wie Du mit Deinem Händler argumentierst, haben vor hundert Jahren die damaligen Pferdewagen Besitzer ebenfalls argumentiert: auch sie hatten zu ihrem Pferdehändler großes Vertrauen.

Na ja, der Rest ist Geschichte.

PS: Hättest Du am Freitag geshortet, wärst Du aktuell etwas gekniffen ...  

20901 Postings, 2273 Tage OtternasePS: Schau, was ich meine ...

 
  
    #49716
21.05.18 16:59
https://www.nasdaq.com/symbol/tsla/interactive-chart?timeframe=5d

Am Freitag war wieder 'Jetzt geht's los' Laune ... und heute?

Quelle Chart Nasdaq: 16:56 Uhr MESZ
 
Angehängte Grafik:
tesla_nasdaq_-_5d.png (verkleinert auf 62%) vergrößern
tesla_nasdaq_-_5d.png

1074 Postings, 110 Tage SatoshiNakamoto@Otternase

 
  
    #49717
21.05.18 17:04
Naja, solange hier noch zu viel Arbeitsplätze am Verbrennungsmotor hängen ... tritt man hier halt auf die Bremse.  Verständlich.  Die Etablierten haben aber das nötige Kleingeld und verzeichnen jetzt noch Rekordgewinne. Tesla steht mit dem Rücken zur Wand und hat mächtig Druck. Das Model 3 wird es auch kaum unter 50.000 euro geben. Sicherlich ist Deutschland oder die EU nicht der wichtigste Markt von Tesla ... aber ist der aktuelle Teslakurs wirklich gerechtfertigt ?? Sind halt so Fragen die ich mir stelle. Ganz neutral. Bin weder short noch long.    

1074 Postings, 110 Tage SatoshiNakamoto@Otternase

 
  
    #49718
1
21.05.18 17:07
Vermute mal der heutige Anstieg hat auch was mit der Entspannung im Handelsstreit mit China zu tun.  Ist ja doch der wichtigste Markt für Tesla.  

303 Postings, 27 Tage V.L.-HHein gewisser TESLAner mit "hinkenden" Vergleichen!

 
  
    #49719
21.05.18 17:17
wenn schon ins Verhältnis gesetzt, dann doch auch korrekt...

VW E-Golf: ab 35.900 ? brutto -19% Mwst. = 30.168 ? netto -xy% Werks+Händler-Rabatt
TESLA M3: ab xx.xxx ? brutto -19% Mwst. = xx.xxx ? netto -0% Werks-Rabatt
VW E-Golf: Verbrauch kombiniert 12,7 kWh/100km
TESLA M3: Verbrauch kombiniert 14,1 kWh/100km
VW E-Golf: Finanzierungen mit 0 ? Anzahlung 48 Monate rd. 2% Zinsen p.a.
TESLA M3: in USA keine Finanzierungen
VW E-Golf: Leasing privat/geschäftlich mit 0 ? Anzahlung 48 Monate rd. 2,5% Zinsen p.a.
TESLA M3: in USA keine Leasings
 

1460 Postings, 4518 Tage ripperDas war nur mal ein Strohfeuer....

 
  
    #49720
1
21.05.18 17:18
am Ende werden sie wieder im Minus enden.
Der aktuelle Tesla-Kurs ist viel zu hoch, wann wird es denn mal eine Dividende geben?
Vor oder nach dem Konkurs, wenn Daimler den Laden übernommen hat?  

20901 Postings, 2273 Tage Otternase@Satoshi Klar kann man über den Wert ...

 
  
    #49721
21.05.18 17:20

... von Tesla diskutieren, da ist bereits viel Potential eingepreist, zweifellos.

Aber wenn man mal überschlägt, auf welchen Jahresumsatz Tesla kommen würde, würden sie die avisierten 400.000 Model 3 im Jahr produzieren und verkaufen, dann sieht man recht gut: so schrecklich viel ist da nicht eingepreist.

400.000 x 50.000 Dollar (wie wir sehen, geht es bis 80.000 Dollar hinauf) = 20 Milliarden Umsatz im Jahr.
100.000 Model S und X (Durchschnitt mal bei 100.000 Dollar angenommen) = 10 Milliarden Umsatz im Jahr.

Ergibt 30 Milliarden Dollar Umsatz jährlich, bei einer Marktkapitalisierung von aktuell 49,4 Mrd USD:  https://www.nasdaq.com/symbol/tsla

Geht man langfristig von 10% Gewinn aus, ergäbe das ein KGV von 17. Nicht gerade kritisch.

Und das waren nur die bestehenden E-Autos. Geplant sind Roadster, Model Y und Semi-Truck. Dazu kommen Speicher, Solarzellen, Ladestationen, Solarkacheln, etc.

Und eben, dass Tesla vorneweg und die Marke von BEVs ist, die in der Branche als Vorbild angesehen wird.

Da sehen die 50 Milliarden dann doch nicht mehr so schrecklich aus.

Ansonsten: Ich denke, dass der Kurs heute deswegen steigt, weil für das Model 3 neue Optionen angekündigt wurden - steigern die doch definitiv die durchschnittliche Marge - aber natürlich auch wegen China.  

303 Postings, 27 Tage V.L.-HHverkehrte Welt in den Augen von sturen TESLAnern:

 
  
    #49722
21.05.18 17:22
Die erfolgreichen, sog. Verbrenner-Dinos machen immer alles falsch?

"The contrast between Tesla and the rest of the auto industry is terrifying!
- Some think that Tesla is a tech company,
but its main product is cars, so it effectively exists in the auto industry.
- For years, auto sales have boomed in the US and automakers have raked in profits
while Tesla has lost billions.
- Unless Tesla reverses this trend,
it won't be able to weather a downturn when sales drop and profits vanish.
. . .
Tesla vs. GM . . .
Tesla vs. Ford . . .
Tesla vs. FCA . . .
Tesla vs. Ferrari . . .
So what's the bottom line . . .
The traditional auto industry has achieved this; Tesla, the outlier, hasn't.
If that situation doesn't change soon and lead to sustainable future margins,
Tesla won't make it when the existing market dynamics shift and losses for the industry return."
https://www.businessinsider.de/...ferent-from-ford-gm-fca-2018-5?op=1
(Matthew DeBord; 20. May 2018)  

20901 Postings, 2273 Tage Otternase@Satoshi: Warum sollte das so sein?

 
  
    #49723
2
21.05.18 17:22

"Das Model 3 wird es auch kaum unter 50.000 euro geben."

Rechnet man rein den 35.000 Dollar Preis auf Euro um, ergäbe das etwa 30.000?. Aufschläge, wie nebenan vor einigen Tagen diskutiert, käme ich auf 35-37.000?.

Da sind ein Großteil von BMWs, Audis, Passat, Daimler etc. Firmenwagen erheblich teurer. Und ein e-Golf kostet über 35.000?, bei deutlich schlechterer Spezifikation in nahezu allen Bereichen.

Ich denke nicht, dass 50.000? für die Basisversion realistisch sind. Eher so um die 35.000?.
 

12201 Postings, 1962 Tage börsianer1@Otti :

 
  
    #49724
1
21.05.18 17:25
Lertz lesen: "...Damit haben wir also ein Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von um die 50 Mrd. Dollar dessen Überleben laut Musk davon abhängt ob sie grob 300 Mio. Dollar zusätzlich erwirtschaften können oder nicht. ..."

Das ist des Pudels Kern.



 

20901 Postings, 2273 Tage Otternase@ripper Dividende?

 
  
    #49725
21.05.18 17:25

Ich denke, Du bist zu optimistisch. Ich bin sehr zuversichtlich, dass Tesla nach der Übernahme zur Rettung Daimlers ganz bestimmt die Dividende streichen wird. ;-)


___
* Dividenden sind wie eine Fata Morgana ... heute schön anzusehen, aber im nächsten Moment sind sie vielleicht schon verschwunden. ;-)
 

20901 Postings, 2273 Tage Otternase@börsianer1 Ich glaube ...

 
  
    #49726
21.05.18 17:27

... der Pudel hatte zu wirre Alpräume, und hat deswegen wirres Zeug zusammengebastelt. Wie sonst auch. Kann er gut, Dinge aus dem Zusammenhang reissen, und negatives daraus stricken. Scheint sein Hobby zu sein.

Aber glaub das ruhig nur. Es steht Dir frei.

 

12201 Postings, 1962 Tage börsianer1Heute + 4,x %

 
  
    #49727
1
21.05.18 17:28
Man fragt sich bei diesem Kurssprung, wie viel Nichtwissen oder Halbwissen an der Börse unterwegs sein muss, damit sowas zustande kommt.

 

303 Postings, 27 Tage V.L.-HH@Otternase zu #49709

 
  
    #49728
21.05.18 17:32
Ja, also das mit der Sicherheit, das hat Tesla nicht begriffen...
aber beim Wettbewerb weiß ich, das über 100 Jahre Erfahrung ausreichend sind!

"Die Wahrheit hinter der phantastischen Unfallbilanz von Tesla:
Tesla reagiert auf Unfälle seiner Elektroautos mit einer Reihe von Erklärungen
? einer genaueren Überprüfung halten die aber nicht stand.
. . . Bei den sehr detaillierten Untersuchungen des Insurance Institute for Highway Safety
etwa erhielten 14 Autos von anderen Herstellern die begehrten Auszeichnungen
?Top Safety Pick? oder ?Top Safety Pick Plus?
- der Model S schaffte es nicht in diese Kategorie."
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...la/22583820.html
(ap; 19.05.2018 - 11:00 Uhr)  

12201 Postings, 1962 Tage börsianer1@Otti

 
  
    #49729
21.05.18 17:36

400.000 x 50.000 Dollar (wie wir sehen, geht es bis 80.000 Dollar hinauf) = 20 Milliarden Umsatz im Jahr.
100.000 Model S und X (Durchschnitt mal bei 100.000 Dollar angenommen) = 10 Milliarden Umsatz im Jahr.


Wie kommst du denn darauf, dass 400.000 M3 p.A. vom Band fallen? Wann denn? Wo entsteht denn die dafür nötige Fabrik? Auf dem Mars?

 

261 Postings, 924 Tage Pyramid of Painzum Chart:

 
  
    #49730
1
21.05.18 18:29
Gap close bei 292 USD war deutlich absehbar und ist verpufft wie nix seit 17 Uhr. Das hat keinen Shortie erschreckt, der 'n kleines Bisschen Charttechnik drauf hat. Hab mich schon gefragt ob das stehen bleiben soll um ehrlich zu sein. Jetzt ist es weg und man muss chartechnisch NIE WIEDER dorthin zurück.  

20901 Postings, 2273 Tage OtternaseIch glaube ...

 
  
    #49731
21.05.18 18:34

... Du bist von etwas zu viel Charttechnik geplagt. ;-)

https://www.nasdaq.com/symbol/tsla/interactive-chart?timeframe=5d

Der Kurs ist damit wieder da, wo er fast die ganze letzte Woche über war. Aber klar, Charttechnik - das erklärt so einiges von dem, was Du hier so einwirfst.

Was soll man machen. Glaub halt daran. ;-)  

261 Postings, 924 Tage Pyramid of Pain@ON

 
  
    #49732
21.05.18 18:39
Eröffnungsgap vom 15.5. exakt abgearbeitet und seitdem wieder down.

Wenn du das verstehen würdest wärst du nicht hier.

Nennt sich Dunning-Kruger-Effekt.


 

1553 Postings, 620 Tage Melon UskIs it a buy?

 
  
    #49733
3
21.05.18 18:52

In Consumer Reports? tests, we found plenty to like about the luxury compact sedan (which starts at $35,000 but goes all the way up to $78,000), including record-setting range as well as exhilarating acceleration and handling that could make it a healthy competitor to performance-oriented cars such as BMW?s 3 Series and the Audi A4.

Na ja, das Model 3 fängt bei $49.000 an.

These problems keep the Model 3 from earning a Consumer Reports recommendation.

The Tesla?s stopping distance of 152 feet from 60 mph was far worse than any contemporary car we?ve tested and about 7 feet longer than the stopping distance of a Ford F-150 full-sized pickup.

Keine Empfehlung und bremst teils schlechter als ein ausgewachsener Pick-Up Truck.

Another major factor that compromised the Model 3?s road-test score was its controls. This car places almost all its controls and displays on a center touch screen, with no gauges on the dash, and few buttons inside the car.

This layout forces drivers to take multiple steps to accomplish simple tasks. Our testers found that everything from adjusting the mirrors to changing the direction of the airflow from the air-conditioning vents required using the touch screen.

These types of complex interactions with a touch screen can cause driver distraction because each act forces drivers to take their eyes off the road and a hand off the steering wheel.

Sieh einer an, das iPad in der Mitte lenkt also etwas vom Fahren ab, wer hätte das gedacht?

Bullish.

In this Tesla Model 3 review, Consumer Reports says that despite record range and agile handling, issues with braking, controls, and ride quality hurt the Model 3’s Overall Score.
 

261 Postings, 924 Tage Pyramid of Pain@ ON

 
  
    #49734
1
21.05.18 19:08
Und jetzt denk mal in Ruhe drüber nach dass da nach unten noch viele weitere Gaps offen sind (das tiefste bei 38/39 USD), nach oben aber keins mehr. Solltest dein Portfolio überdenken statt hier den ganzen Tag den Schlaumi zu machen.  

2434 Postings, 958 Tage fränki1Pfingsmontag geht zu Ende

 
  
    #49735
1
21.05.18 20:25
Traumhaftes Wetter. Bei Tesla absolut nichts neues, außer die übliche heiße Luft. In Deutschland zum Beispiel Tag der offenen Mühle. Habe mir selbst z.B. die Kobalt Gewinnung in den vergangenen Jahrhunderten bei uns angeschaut.
Hier bei Tesla jede Menge Beiträge. Spitzenreiter natürlich wieder @Otternase. Inhalt natürlich gegen Null, da es ja nichts neues gibt.
Manchmal ist halt weniger mehr. Selbst der Kurs wackelt, wie ein welkes Blatt im Wind.
Schon die alten Römer hatten eine Sanduhr im Parlament. Sollten wir uns auch dran halten.
Nur meine Meinung mal so als Denkanstoß.  

12201 Postings, 1962 Tage börsianer1#49732

 
  
    #49736
21.05.18 20:32
?Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist.
Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, sind genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.?  (Dunning)

Musk ist wohl ein Beispiel. Hätte er 5 Jahre bei den Dinos gelernt, stünde Tesla jetzt besser da.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1988 | 1989 | 1990 | 1990  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben