Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 17 78
Talk 8 45
Börse 6 25
Hot-Stocks 3 8
Rohstoffe 1 7

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 10926
neuester Beitrag: 21.10.17 10:50
eröffnet am: 09.05.17 09:29 von: kunnijo Anzahl Beiträge: 273130
neuester Beitrag: 21.10.17 10:50 von: DrEhrlichInve. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 922
bewertet mit 305 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10924 | 10925 | 10926 | 10926  Weiter  

7871 Postings, 4932 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 
  
    #1
305
18.08.06 12:01

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10924 | 10925 | 10926 | 10926  Weiter  
273104 Postings ausgeblendet.

5380 Postings, 2334 Tage DrEhrlichInvestores gab noch nie 8 %

 
  
    #273106
1
19.10.17 17:54
noch garnie ...  
-----------
Grüße
Ehrlich

5380 Postings, 2334 Tage DrEhrlichInvestorich kaufe erst wieder ab 6 ?

 
  
    #273107
1
19.10.17 17:58
ha !

-----------
Grüße
Ehrlich

1507 Postings, 509 Tage Der Abwartendedoch

 
  
    #273108
1
19.10.17 18:17
das war eine türkische Bank mit sitz in Frankfurt
..die gibt es dort nicht mehr...

Geldsicherheit geht über Rendite ODER Ohne Moos nix mehr los.

Ich kanns auch wie Boris Becker machen, gebe mein Geld einigen "Beratern"
die bringen es schon durch.
Der Kerl ist so blöd... ich verstehe so was nicht.
Einfach bei ner guten Bank angelegt, ohne so einen Fuzzi, der einen nur abzockt,
.da kann er sich mal was abschauen bei Dieter Bohlen, der kann mit Geld umgehen  

138 Postings, 899 Tage simarBankzinsen

 
  
    #273109
2
19.10.17 19:26
" es gab noch nie 8 %
noch garnie "

seltsamerweise hab ich schon mal 12% pro Jahr bekommen  

5380 Postings, 2334 Tage DrEhrlichInvestorerzähl mir doch nichts

 
  
    #273110
1
19.10.17 19:31
Dispo ... da hatte ich in der Spitze auch 23 % ..

-----------
Grüße
Ehrlich

138 Postings, 899 Tage simarerzähl mir doch nichts

 
  
    #273111
2
19.10.17 19:39

5380 Postings, 2334 Tage DrEhrlichInvestorich bleib dabei

 
  
    #273112
1
19.10.17 19:42
1.) damals gabs noch Mark

2.) 2000 kam dann der 50 % insta- Value-Loss  ...von dem was du hast in Euro ... + Zusatzinflation

3.) und wenn man fair sein will dann ging das bis 2011 so weiter .. denn der Euro stand mal bei 1,47 ...

heute steht er bei ..1,18 ? in etwa?


deshalb gut gemeint .. niemand hat jemals 10 % gehabt. .. niemand.
-----------
Grüße
Ehrlich

138 Postings, 899 Tage simarich bleib auch dabei

 
  
    #273113
2
19.10.17 19:51
12% bleiben 12%, egal von welcher Basiswährung du ausgehst  

5380 Postings, 2334 Tage DrEhrlichInvestorja mit Börse

 
  
    #273114
1
19.10.17 19:53
ok akzeptiert

aber nicht Festgeld und gut ist ... weil so großzügig waren die nie.
-----------
Grüße
Ehrlich

138 Postings, 899 Tage simarunt trotzdem

 
  
    #273115
3
19.10.17 19:59
ich werde doch wissen wieviel Zinsen ich damals bekommen hab für Festgeld auf ein Jahr das hätte es auch noch für einen längeren Zeitraum gegeben aber ich brauchte das Geld danach

du bist einfach zu jung um das zu wissen  

5380 Postings, 2334 Tage DrEhrlichInvestorich bin mit Sicherheit älter

 
  
    #273116
2
19.10.17 20:29
völlig unabhängig davon hat die Großmutter aber sicherlich ein noch höheres Alter als wir beide.

Und somit kann ich mit Sicherheit sagen, dass Diese Frau mindestens 2 heftige Inflationsschocks miterlebt hat.

Einmal nach 1975 und einmal 2000 mit Einführung des Euro ...kein gutes Geschäft für Deutsche Vermögende.

Deutsche Vermögende haben viel zu lang Geld abfließen lassen - haben sich nicht gewehrt.

-----------
Grüße
Ehrlich

487 Postings, 1480 Tage Kapital..Jungs

 
  
    #273117
3
20.10.17 08:25
..erst mal guten Morgen.

Was streitet ihr da. Natürlich bekommt man heutzutage noch min 10% (aber nicht für den Euro). Aber eben in der Landeswährung des jeweiligen Landes.
Es bringt nur nichts, wenn die Inflation auch bei min. 10% liegt.

Bei mir bekommt ihr auf den Euro min 10,20,30,40,50,100% sucht es euch aus.

Blos garantiere ich nicht ob ihr euer Geld wieder seht.

Es ist mir dabei scheiß egal was wir für einen Zinssatz vereinbart haben.  

487 Postings, 1480 Tage Kapital..Genau so..

 
  
    #273118
3
20.10.17 08:29
..wurden Leute abgezockt.

Sobald der Markt 3% hergibt und jemand 6% zahlt, wird man skeptisch. Wie kann das sein, dass der 6% zahlen kann.

Aber wehe einer zahlt 15,20,25% dann setzt die Vernunft aus und die Gier ein.

In der Vergangenheit oft praktiziert.

So wurden Leute über den Tisch gezogen.  

403 Postings, 128 Tage iramostosalso den dieter bohlen

 
  
    #273119
20.10.17 08:30
mit bum bum becker zu vergleichen hm....... das verhältnis porsche vs goggo würde es nicht treffen.
bohlen hat gelernt mit geld umzugehen ( auch en bwl'er ) und bb den ball richtig zu treffen.
es ist also der alte schuh ?geld verdienen ist nicht schwer, es zu behalten dagegen sehr?  
ävver trotzdem han ich su dat jeföhl met däm holl stöckchen.
un isch dachte d'r döc es nessaja.......un jetz es hä doch nit su ahl ?
ejal d'r deckel mus af vum döppe
wünsche allen einen entspannten tag :-)  

3644 Postings, 3248 Tage pepaskMartins Erbe als Großer Kapitän mit dem Schiffsinv

 
  
    #273120
3
20.10.17 08:49
wird die COBA belasten.
Klagen der geprellten Anleger werden teuer für die COBA.
 

15545 Postings, 3959 Tage RPM1974Zins Europa 0% EZB

 
  
    #273121
3
20.10.17 08:55
Dispos sind draußen zwischen 8% (Sonderangebote) und 16% (Normal wenn im Vorfeld nicht genehmigt durch die Bank und trotzdem am Automaten ausgezahlt)
Jeder von uns findet sicher einen Schuldner, der seinen Dispo (hoch riskant und darum nicht in Ratenkredit oder was weiß ich) gerne umschulden läßt zu altem Dispo -1%
So ein Geschäftsmodell bieten Fin Techs reihenwise an.

Totalverlust ist aber immer drin.
Marktzins hat in meinen Augen nichts mit Refinanzierungszins zu tun.
Der Dispo stand auch bei Deutscher Bundesbank Zins 4% nicht deutlich höher.

Aber noch einmal, das ist meine Meinung.
Wenn ihr andere Erfahrungen habt, das der Dispo bei jeder EZB Senkung um 0,25% auch um 0,25% fiel, dann habt ihr einfach andere Erfahrungen gemacht als ich.
 

16473 Postings, 2882 Tage WeltenbummlerWas emint CERBERUS zu seiner Invetition heute?

 
  
    #273122
1
20.10.17 12:56

16473 Postings, 2882 Tage WeltenbummlerKann CERBERUS bis maximal 9,99 % aufstocken ohne

 
  
    #273123
1
20.10.17 13:19
eine Pflichtmitteilung zu erlassen?  

16473 Postings, 2882 Tage WeltenbummlerIst für CERBERUS aktuell eine günstige Gelegenheit

 
  
    #273124
1
20.10.17 13:52
Anteile aufzustocken?  

403 Postings, 128 Tage iramostoskönnte er ?

 
  
    #273125
20.10.17 13:54
oder aber es kommt der alte spruch
?heut dementiert und morgen passiert? und die karawane zieht weiter der ?...
das wäre der brüller und ein ü ei vom feinsten
aber der satz
"Wir sind opportunistische Investoren. Unser Appetit auf gute Investments ist nicht limitiert."
hat schon was finde ich.
ein spruch für die götter und für'n döc  

16473 Postings, 2882 Tage WeltenbummlerPolitische Börsen haben Kurze Beine.Bis Montag und

 
  
    #273126
1
20.10.17 14:52
Katalonien wird unter zwangsverwaltung gesteckt. altenantiven dazu sind das die ihr Vorhaben beenden. Am Montag sollten die Bankaktien stark davon profitieren. Nur unsere Meinung.  

1507 Postings, 509 Tage Der Abwartendedoch doc

 
  
    #273127
1
20.10.17 18:44
war wirklich so,
Festgeld-angebot 8% von dieser türkischen Bank
bei meiner BB-Bank gabs nur 5%

Aber da meldet sich einfach mein Sicherheitsgen,
wie gesagt : Geldsicherheit vor Rendite.
ich hätte es auch nicht für 12 dort angelegt

In der Zeit war auch der arg. Staat zum 1. Mal bankrott
man bekam die Staatanleihen für 20 , bedeuted 25% zins
Hab ich auch nicht gemacht, obwohl es gut aus gegangen wäre

 

5380 Postings, 2334 Tage DrEhrlichInvestorahahah

 
  
    #273128
20.10.17 19:38

487 Postings, 1480 Tage Kapital..Oh je

 
  
    #273129
1
21.10.17 06:59
..Banane für die DB.
Damit wird letzten endes der Kurs der  gebeutelten DB in den Keller rauschen.

Bis zu 3 Millarden, dass tud weh..  

5380 Postings, 2334 Tage DrEhrlichInvestorJa Kapi

 
  
    #273130
21.10.17 10:50
Aber man muss schon sehen,dass die Zufälle ein "bissele" zuviel sind.

Sämtliche Unternehmen in D sind aufeinmal von Strafzahlungen oder Nachzahlungen gebeutelt - da hat unser "Verbündeter" - Amiland - sicherlich auch mehr als eine Hand mit im Spiel.


Deuba mit Poba teurer machen - also ...echt das ist jetzt wie lange her ?

Und Deuba ist im Vergleich zur Coba eigentlich ziemlich billig.

-----------
Grüße
Ehrlich

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10924 | 10925 | 10926 | 10926  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben