Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 127 36
Talk 79 26
Börse 36 9
Hot-Stocks 12 1
Rohstoffe 8 1

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 2870 von 5357
neuester Beitrag: 02.08.14 00:25
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 133905
neuester Beitrag: 02.08.14 00:25 von: ShortMaster Leser gesamt: 12129759
davon Heute: 343
bewertet mit 279 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2868 | 2869 |
| 2871 | 2872 | ... | 5357  Weiter  

3804 Postings, 1532 Tage Trumanshow@Alraune ten #71724

 
  
    #71726
5
22.11.12 23:13
Ich denke schon das man dieses Rätsel an drei verschiedenen (passiert) Tagen versteht.

Versteht es die mögliche Matrix? Bei denen man sich früher beballert hat und ich den Abspann sehen dürfte.

Dann wäre es nach Pfeifenlümmels Posting definitiv möglich den Mikrokosmos/ vielleicht intern zu steuern und zu beeinflussen. Oder? Früher hat das durch verschiedens artigen Mindcontrol effekten doch funktioniert. Was es ja weiterhin ausserdem noch macht. ....

Kennen Sie jetzt den Zusammenhang zwischen Hauptrechner - Mensch - Himmel - Erde und Farben??....

Ach was schreibe ich denn hier, ist doch alles innerhalb mehreren Jahren passiert....

Mit freundlichen Grüßen  

813 Postings, 871 Tage Alraune ten VeerLöschung

 
  
    #71727
6
22.11.12 23:31

Moderation
Moderator: Kalli2003
Zeitpunkt: 23.11.12 09:05
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

8008 Postings, 3270 Tage IlmenWie die Politik unsere Altersvorsorge vernichtet

 
  
    #71728
8
22.11.12 23:31

22:31 #71718
Das ist die Vorbereitung für den eventuellen Totalausfall der Target II Kredite.

Vorausgesetzt wäre, daß Griechenland, später Portugal, Spanien und Italien treten aus der Euro-Gemeinschaftswährung aus, müßten die Versicherungsgesellschaften Abschreibungen in Höhe von zig Milliarden vornehmen, da sie Ihre Staatsanleihen verschrotten können, müssen sie auch auf der Guthaben Seite Ihrer Versicherungsnehmern die Versicherungsablaufleistungen drastisch absenken, oder auch komplett auf 0 Euro zusammenstreichen.

Das was der Bundestag und ihre bestochenen und abgeschmierten Abgeordnete klammheimlich beschlossen haben,  ist die Vorbereitung und Vorsorgemaßnahme für einen eventuellen kommenden Euro-Crash um Ihre Geldgeber die Geldgierigen Versicherungskonzernen finanziell abzusichern: Alles auf Kosten der Versicherungsnehmer!!! Die müssen immer mehr bezahlen, und bekommen immer weniger zurück.

Ergo: Versicherungskonzerne sind im eigentlichen Sinne Geldvernichtungsmaschinen, oder Geldverbrennungsanlagen, oben werfen sie Ihr Geld hinein unten bekommen sie die Asche, die Nutz, - und Abwärme, haben für sie, andere genossen.

Lassen sie lieber die Hände von den schwindeligen Versicherungsprodukten, legen sie sich lieber Gold und Silber zu, und Einlagerung im Keller zwischen Eierkohlen und Kartoffeln, oder im Heizöltank?

-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

8008 Postings, 3270 Tage IlmenTARGET2 ist eine Abkürzung für:

 
  
    #71729
2
22.11.12 23:38
Trans - European Automated Real - time Gross Settlement Express Transfer System

http://de.wikipedia.org/wiki/TARGET2
-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

6353 Postings, 2640 Tage 1ALPHA#71715 Aber liebe

 
  
    #71730
5
23.11.12 00:24
Alraune ten ., du wirst doch nicht wirklich einen Anlageverlust von 100 000€ bei den Katolen als ernstes Problem ansehen. Das habe ich ja schon selbst bei Einzelinvestments geschafft.
Und dann auch noch ein Artikel vom Focus, der doch alles andere als katholisch ist.

Nein liebe Alraune ten - bald 1,5Mrd. Katholiken weltweit - auch heute Nacht kommen wieder viele dazu - sind nicht nur in den USA inzwischen die größte Gemeinschaft -
wissen, was sie wollen - und werden die zentralistisch, plutokratische Oilgarchendiktatur verhindern, die den Menschen degradiert zum ausgebeuteten Nutztier, der durch die Globalisierung gezwungen wird, wie der Tagelöhner seine Familie, seine Umwelt, seine Heimat zu verlassen, um nicht zu krepieren.

Nicht umsonst - sondern als Ansporn gilt dabei das Verlangen der konservativen Katholiken von Charles de Gaulle und Konrad Adenauer bis zu den katholischen Sioux und vielen weiteren Völkern weltweit, nicht nur nach einem Europa der Vaterländer, sondern nach einer Welt der Vaterländer zu streben, die in vertrauensvoller Zusammenarbeit und unter Berücksichtigung ihrer nationalen Vielfalt diese schöne Welt bewohnt.
http://www.katolsk.no/organisasjon/verden/index_de
Gute Nacht an Alle  

3804 Postings, 1532 Tage Trumanshow@1ALPHA #71730

 
  
    #71731
23.11.12 00:34
Eine Frage die mich in Zusammenhängen wirklich interessiert:

Was bedeutet das Handzeichen mit 2 Fingern nach oben?

Was bedeutet ein umgedrehtes Kreuz eines Pultes?

Was bedeutet wenn jemand an-kommt?  

3804 Postings, 1532 Tage Trumanshow@1ALPHA#71731

 
  
    #71732
23.11.12 01:28
Frage wieder vergessen, das war doch damals,gell. Darum war die Idee auf ein helleres grün richtiger....

und die Federn fallen ab und zu....

Daraus folgt:

interner Zusammenhang, den  nachvollziehen kann. Wenn Engelsfedern vom Himmel fallen, jedoch danach neben dem Typ im Boot auftauchte und dann 2 Regisseure  Engelchen sitzen bzw stehen und auch die auch die wirklich Hauptschreiber der Matrix unter anderen waren. .....

Mit freundlichen Grüßen den (u.a Hauptschreibern der Matrix - Zeitweise)
smile

(Schönen Tagesstart)  

3804 Postings, 1532 Tage TrumanshowWenn man das Gold Silber

 
  
    #71733
7
23.11.12 01:53
Ratio so anschaut was eher bei 52 liegt...

http://www.silberinfo.com/gold/gold-silber-ratio.html

kommt die Hausse,, .....

Brasilien erhöht Goldreserven im Oktober erneut; Deutschland baut ab

November 22, 2012

Neue Daten des Internationalen Währungsfonds zeigen, dass mehrere Schwellenländer ihre Goldreserven im Oktober weiter ausbauten. Dazu gehört unter anderem Brasilien, das seine Goldbestände nach September auch im Oktober erhöhte. Die Türkei erwies sich im letzten Monat als größter Käufer des gelben Metalls, während Deutschland einen Teil seiner Goldreserven abbaute.

http://www.wirtschaftsfacts.de/2012/11/...erneut-deutschland-baut-ab/  

3804 Postings, 1532 Tage TrumanshowEigenartig, diese

 
  
    #71734
4
23.11.12 02:22
Variante hatte doch damals tatsächlich jemand vorher im Forum niedergeschrieben.Jetzt wird mir einiges klar,denn ein bekannter Schauspieler hatte wohl doch recht,wenn man einerseits verschiedene Epochen durchfliegt...

und mit der Aussage: "Es war doch irgendwo ein freches Land"...

Mayer schlägt Einführung europäische Parallelwährungen vor
Deutsche Bank-Mann Mayer: Bald zwei Euro-Währungen

Der Euro in seiner aktuellen Form wird den unterschiedlichen strukturellen Bedingungen in den Euroländern nicht gerecht. Ein Lösungsszenario besteht in der Einführung von härteren Parallelwährungen im Norden und weicheren im Süden.

Deutsche Mittelstands Nachrichten  

http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2012/11/48294/  

2950 Postings, 1298 Tage farfarawayLöschung

 
  
    #71735
1
23.11.12 04:44

Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 23.11.12 09:41
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

8008 Postings, 3270 Tage IlmenSchatzbrief-Anleger müssen sich umorientieren

 
  
    #71736
2
23.11.12 05:49

Sie waren sicher und bequem, doch nun ist endgültig Schluss mit den Schatzbriefen des Bundes. Die Finanzagentur stellt zum Jahresende den Vertrieb ein – für Anleger wird es jetzt definitiv teurer. Von Karsten Seibel  

 

Fazit:

Hallo Ihr liebe Schatzbriefanleger,  

Wir hier von Thread, wenn das Gold redet, usw.,

können Ihnen nur noch wärmstens die letzte und sicherste Hartwarenanlage, wie Gold und Silber als top Wertanlage empfehlen.

Hartwarenabholer müssen beim internationalen Handel Ihrer Traumbank Ihres Vertrauens: Gold & Silber Anlagen drei Tage im Voraus bestellen. Denn die Lieferzeiten für Ihre Edelmetalle werden immer länger.

Zu geringe Nachfrage: Schatzbrief-Anleger müssen sich umorientieren - Nachrichten Geld - Geldanlage - DIE WELT
Sie waren sicher und bequem, doch nun ist endgültig Schluss mit den Schatzbriefen des Bundes. Die Finanzagentur stellt zum Jahresende den Vertrieb ein ? für Anleger wird es jetzt definitiv teurer.
-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

2950 Postings, 1298 Tage farfaraway@Alpha - stimmt

 
  
    #71737
4
23.11.12 06:20

fuer die Europaeer hoert es sich anachronistisch an, aber die Katholiken gewinnen immer mehr Mitglieder. Und dies besonders in Asien, speziell in ehemals kommunistischen Laendern boomt es. Nur in islamisch gefuehrten Laendern werden sie duch rigide Politik in den Hintergrund getraenkt.

Gruss und guten Morgen, Farfaraway

 

 

2950 Postings, 1298 Tage farfarawayEine neue Achse sunnitischer Staaten

 
  
    #71738
3
23.11.12 06:21

 Nach der derzeitigen Konstellation werden Aegypten, die Tuerkei, sowie Qatar Hamas unterstuetzen. Der Iran wendet sich wohl von der Hamas ab und den Islamisten zu, also dem Berufs-Djihad. Dummerweise werden die gemaesigten Palistinaenser immer mehr an das politische Abseits gedrangt. Die Hamas selber von israel immer mehr "ernst" genommen. Ich denke aber, dass eine kleine Rakete von den Djihadischten ausreicht, erneut die Waffen sprechen zu lassen.  

...Diese Länder werden Gaza künftig auch dann im Blick haben, wenn keine Raketen fallen. Eine neue Achse sunnitischer Staaten zeichnet sich ab. Saudi-Arabien gehört, zumindest vorläufig, nicht dazu. Das Königreich, das 2008 insgeheim eine Niederlage der Hamas gewünscht hatte, meldete sich nicht zu Wort. Dass die islamistische Hamas auch diesmal nicht als Verlierer abtritt, nimmt Riad enttäuscht zur Kenntnis. Denn die Hamas ist abermals aufgewertet. Der politische Islam der Hamas ist jedoch dem salafistischen Verständnis Saudi-Arabiens, bei dem die Gläubigen die Politik den Herrschenden überlassen sollen, diametral entgegengesetzt.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...verlierer-11968660.html

 

6353 Postings, 2640 Tage 1ALPHA#71731Da es so

 
  
    #71739
6
23.11.12 07:41
viele menschliche Handzeichen mit 2 Fingern gibt - lieber  Trumanshow - meinst du wahrscheinlich das Texanische für Rindvieh. Rindvieh - finde ich gut - immerhin wandeln sie Gras in Milch.
Und zur Farbenlehre : Goethe hat die Farbenlehre gut erkannt - nicht nur bei Mephisto.

Aber das hier ist ein Gold Forum. Und da interessiert mich die Antwort, die ich zumindest von einem Gebildeten erhoffe :  Gold hat eine hohes Gewicht. In Bergwerken - und nicht nur in Kalderas - nimmt aber regelmäßig der Goldgehalt pro geförderter Gesteinstonne ab.
Woran liegt dass, das das Gold - trotz des sehr hohen Artgewichtes - in den Milliarden Jahren der Erdgeschichte in tieferen Schichten nicht zunimmt, sondern sogar abnimmt?  

6353 Postings, 2640 Tage 1ALPHA"...Verhandlungen über EU- Budget

 
  
    #71740
4
23.11.12 07:57
vor dem Scheitern..."
"...Großbritannien erhöhte sogar noch seine ursprünglichen Forderungen: Die Briten wollen nicht nur Kürzungen im Haushalt, sondern trotz des verkleinerten Finanzrahmens auch ihren Rabatt von zuletzt 3,6 Milliarden Euro in voller Höhe behalten..."
http://www.krone.at/..._dem_Scheitern-Tiefste_Spaltungen-Story-341865

Mein Kommentar : Tja, wer sich schon an der Griechenland, Spanien, Portugal, Italien, Frankreich, ... Hilfe nicht beteiligen will, verlangt zumindest Rabatt.
http://www.marketplace.org/topics/world/...itain-leave-european-union  

926 Postings, 1011 Tage Gold_fass_anWir machen Terror um Regierungen zu stürzen

 
  
    #71741
6
23.11.12 08:14
Der sogenannte "Krieg gegen den Terror" ist in Wirklichkeit einer für und mit Terror. Es werden radikalislamische Söldner angeheuert, ausgebildet, mit Geld und Waffen versorgt und dann in die Länder geschickt, wo sie einen "Aufstand" gegen die Regierung durchführen sollen. Dann wird der Weltöffentlichkeit erzählt, die NATO muss aus humanitären Gründen intervenieren, muss den "Rebellen" helfen, um die Bevölkerung von einem bösen Regime zu befreien. Das einzige was diese Regierungen falsch machen ist, sie beugen sich nicht dem Diktat Washingtons und müssen deshalb weggeräumt werden. Denn, wenn es der US-Regierung wirklich um die Befreiung vor einem Despoten ginge und der Verbreitung von Freiheit und Demokratie, warum haben sie nicht das schlimmste aller Regime zuerst gestürzt, nämlich das in Saudi-Arabien? Oder in Bahrain, Kuwait und den anderen Golfstaaten, die von den übelsten Scheichs regiert werden. Im Gegenteil, diese werden vom Westen hofiert, an der Macht gehalten und mit Waffen vollgestopft. Sie dürfen die Menschen unterdrücken und abknallen wenn sie einen Mucks machen.


Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Wir machen Terror um Regierungen zu stürzen http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2012/11/...tml#ixzz2D1lWCsGR  

2950 Postings, 1298 Tage farfarawayGoldfassan - Geld regiert

 
  
    #71742
3
23.11.12 08:30

die Welt? War es mal anders? Ja, unter Matriachaten zum Teil schon. Bei den Kikuyus oder den Tuaregs. Aber das wurde bald aufgeloest. Entweder durch die Isamisten (oder deren Drahtzieher?) oder durch die Kolonialisten wie in Kenia.

 

1159 Postings, 873 Tage danzkaDas verleaste Gold

 
  
    #71743
6
23.11.12 08:37
"Gold-Skandal" oder viel Lärm um nichts? Die Goldbestände der OeNB lassen die Wogen in Österreich weiter hoch gehen.

http://goo.gl/rhgbS  

6691 Postings, 1021 Tage julian gold1Alpha, zu 71739

 
  
    #71744
3
23.11.12 08:40
Also ich kann mir den abnehmenden Goldgehalt nur so erklären das ab einer gewissen Weltschmutzschicht der liebe Gott einen Anker für die Menschen geworfen hat die wohl um diesen Zeitpunkt auch für ihn schon in Planung waren und wohl in weißer Voraussicht ob der Entwicklung einer Sicherheit bedürften. Wirklich ein weißer Gott.  

2950 Postings, 1298 Tage farfarawayAlpha - woher kommt das Gold

 
  
    #71745
5
23.11.12 08:42

ja, wie viele andere Edelmetalle kommt es wohl von den Sternen, wie eine Theorie dies besagt. Und zwar kam es etwas spaeter, also zu einem Stadium, als die Erde schon als solche existierte, der Erdkern und Mantel schon ausgebildet waren. Eisen und andere Metalle durften da schon vorhanden gewesen sein. Vielleicht auch Gold in niedrigen Mengen. Durch das Bombardement der Erde mit Gold wurden dann die hoeheren Schichten mit Gold angereichert und sank dann auch noch etwas ab. Aber eben nicht bis zum Mantel, in dem man wahrscheinlich nur sehr wenig findet (Mantelmaterial gibt es in der Ivrea Zone in der Schweiz zi finden, durch Subduuktion der Afrikaplatte unter den Eurokontinet hochgedrueckt).

Siehe dazu: Meteors Delivered Gold to Baby Earth, New Study Hints
Greenland rocks support theory for how our precious metals arrived.
Not all that glitters is gold. But Earth would have a lot less of the glittery stuff if not for a massive rain of meteors about 3.9 billion years ago, according to a new study.

http://news.nationalgeographic.com/news/2011/09/...ks-nature-science/

 

 

6691 Postings, 1021 Tage julian goldGold_fass_an, ich bin zwar traditionell anderer Me

 
  
    #71746
4
23.11.12 08:48
aber so ganz unrecht scheint mir dieser Beitrag 71741 auch nicht zu sein. Es ist wohl auch so das diese aufgeführten Länder wie Saudi Arabien und Bahrain ausser fehlenden Menschenrechten ihren Bevölkerungen und dem Ausland einen gewissen Wohlstand und andere Vorteile versprechen. Ein schon verlogenes Spiel...  

17202 Postings, 2763 Tage Minespec.....

 
  
    #71747
3
23.11.12 09:00
43 ist der, der schaut aus wie 60..
Quelle: stern.de
Link: http://www.stern.de/wirtschaft/geld/...die-strasse-gehen-1903098.html
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

2950 Postings, 1298 Tage farfarawayAlpha - vollstaendigkeitshalber

 
  
    #71748
3
23.11.12 09:02

Fuer alle Goldfreunde sollte der u.a. Artikel lesenswert sein. Was noch nicht beantwortet wurde: das Gold aus den Urzeiten der Erde ist wahrscheinlich dort, wo auch das meiste Eisen sich befindet. Im Kern. Und dies sollte soviel sein, wie einer 4m dicken Schicht auf der Erdoberflaeche entspraeche. Da sag ich nur: lasst das Gold dort wo es ist. Und das "exterristische" Gold, welches via Meteoriten kam (und in der Kruste/Mantel steckt)? Diese macht immerhin noch  20 quintillions Tonnen (10^^18) aus (genuegend fuer uns alle).

...But that means any iron-loving—or siderophile—elements present in the primordial magma should have also retreated toward the core.

In fact, based on the composition of meteorites thought to be akin to early Earth, our planet should have enough gold in its present-day core to cover the entire globe with a 12-foot-thick (4-meter-thick) layer of the precious metal. (Related: "Ancient Transylvanians Rich in Gold, Treasure Shows.")

http://news.nationalgeographic.com/news/2011/09/...ks-nature-science/


 

 

926 Postings, 1011 Tage Gold_fass_an@ farfaraway

 
  
    #71749
6
23.11.12 09:04
Ja, ja, Geld regiert die Welt oder Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.

Aber: Jeder Mensch hat auch ein Gewissen, hat einen freien Willen!

Natürlich werden wir alle im Laufe unseres Lebens von allen möglichen Seiten beeinflusst bzw. manipuliert und je weiter ich auf der Leiter nach oben steige umso stärker kommt der Charakterfehler, der den meißten Menschen zueigen ist, zutage, daß die Gier mit zunehmender Macht auch steigt und sich gegenseitig hochschaukelt.

Doch weiß ein jeder, oder sollte es zumindest wissen, daß man für alles im Leben irgendwann bezahlen muß, auf die eine oder andere Art.
Und wenn es erst nach dem Tode ist, vor einer höheren Instanz.  

3263 Postings, 1485 Tage TalentfreieZoneBericht für den 22. November 2012

 
  
    #71750
4
23.11.12 09:12
Verbrannte Erde der demokratischen Gutmenschen

Wie ein König haben sich unsere demokratischen Berufs-Politiker gefreut, als im Rahmen des sogenannten arabischen Frühlings ein Regime nach dem anderen beseitigt wurde. Besonders stolz war man auf Ägypten, das sich des langjährig wie ein Alleinherrscher regierenden Präsidenten Hosni Mubarak entledigt hatte......

http://www.bullionaer.de/ziemann.php/goldnews/...78737fcbc7b99d717365  

Seite: Zurück 1 | ... | 2868 | 2869 |
| 2871 | 2872 | ... | 5357  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben