Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 66 19
Talk 43 9
Börse 14 7
Hot-Stocks 9 3
Rohstoffe 1 0

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8867
neuester Beitrag: 28.05.17 20:55
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 221673
neuester Beitrag: 28.05.17 20:55 von: Trumanshow Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 154
bewertet mit 334 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8865 | 8866 | 8867 | 8867  Weiter  

5866 Postings, 3484 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
334
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8865 | 8866 | 8867 | 8867  Weiter  
221647 Postings ausgeblendet.

508 Postings, 1217 Tage dafiskosAngesichts des langsam wachsenden Bewußtseins

 
  
    #221649
2
28.05.17 12:10
der Massen global und hier und in Europa, gepaart mit Ohnmacht und Ratlosikeit als Einzelner mit eigenem politischem Diskurs, Handeln und Wahlmöglichkeiten doch immer weniger eine politische Richtungsänderung hin zum Positiven bewirken zu können:

Eine Idee, die ich durchaus als möglichen Lösungsweg hin zum Besseren und zum Beenden des unerträglichen politischen Nichtstuns und auf-die-lange-Bank-Schiebens begreife (gerade in einem anderen Forum gelesen) und als supermodern bezeichne:

"""Gold kaufen ist wie Politiker shorten. Silber kaufen ist wie Politiker shorten hoch 2."""

Aufstand der Unterdrückten mal anders:
Man stelle sich mal vor, jeder einzelne Nichtwähler würde anstatt zu irgendeiner Wahl  zu gehen  nur 1 /100 bis 1/10 Unze Gold oder 1 Unze Silber kaufen. Vermutlich hätten wir dann blitzschnell schnell Politiker, die Entscheidungen zum Besseren hin treffen ..... u.U. wirkungsvoller als alles, was wir uns vorstellen können ....

Nur eigene Spinnerei ? Die Hoffnung stirbt halt zuletzt ... könnte aber auch fast ein Ratschlag sein ....  

810 Postings, 234 Tage agronauterix#221648

 
  
    #221650
28.05.17 12:26
Na ja, warumist, die einen rechtfertigen ihren (Auf-)Rüstungswahn mit dem Kampf gegen den Terror, die anderen rechtfertigen ihn mit einer vorgeblichen Bedrohung von aussen. Sehe ich mir dann aber die am meisten aufgerüsteten Staaten mal etwas genauer an, so sind es stets diejenigen, welche sich mit ihren Nachbarn nicht friedlich arrangieren wollen und/oder bzgl. der eigenen Wirtschaftskraft nicht fähig sind, der eigenen Bevölkerung ein der Zeit entsprechendes Leben zu ermöglichen.....
"Frieden schaffen mit noch mehr Waffen"...?  Und immer wieder dreht sich das unerbittliche Rad der Geschichte.....bis es endgültig bricht.....
Na ja, was soll's, Gigantomanie, Unfähigkeit und fatale Selbstüberschätzung findet man ja auf jeder einzelnen Seite der Geschichtsbücher. Die Menschheit scheint lernresistent.....
 

4126 Postings, 2967 Tage AkhenateUSA ist nun einmal ein wichtiger Markt

 
  
    #221651
28.05.17 12:46
für alle anderen G7 Teilnehmer und da beißt man sich auf die Zunge und läßt lieber Fünfe gerade sein, provoziert das große Kind nicht, weil es die Macht hat (noch) das jeweilige Land, das es wagen würde sich querzustellen, wirtschaftlich zu bestrafen.

Solange die Dollars drucken können nach Bedarf und solange dieser Dollar als Leitwährung akzeptiert wird, kann USA sich quasi für lau alles kaufen und importieren, was sein Herz begehrt, um eine gehirngewaschene Bevölkerung bei Laune zu halten und bei seinen Vasallen kann es Danegeld  verlangen ad nauseam, dieses moderne Rom.

Glaubt hier jemand wirklich, daß ein zurück zu Nationalstaaten das richtige Rezept ist, um diesen Zustand irgendwann einmal zu beenden. Muß man nicht wirklich hoffen, daß die EU sich in eine Richtung entwickelt, wo sie nicht nur wirtschaftlich sondern auch militärisch auf Augenhöhe mit den USA, Rußland und China gelangt.

Si vis pacem para bellum! Gilt auch für die EU.

Ich wage mal zu behaupten, daß wir mit deutscher, norditalienischer und französischer Technologie (die Engländer muß man leider als den 51. Staat der USA aus der Gleichung nehmen aber vielleicht spielen auch die Japaner mit) sehr gute Karten haben in den Waffengattungen der Neuzeit (und das sind weder Panzer noch Flugzeugträger) die Führung zu übernehmen und da würde ein "Personal" von 100.000 Leuten schon mehr als ausreichen denn "boots on the ground" wird in Zukunft durch Robosoldaten ersetzt.

So muß EU mit Visionen.
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

4126 Postings, 2967 Tage Akhenatefliegende Robosoldaten, wohlgemerkt

 
  
    #221652
28.05.17 12:49
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

1084 Postings, 170 Tage H123sLöschung

 
  
    #221653
2
28.05.17 13:13

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 28.05.17 15:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1084 Postings, 170 Tage H123sdiese billigen

 
  
    #221654
28.05.17 13:22
behaubtungen  gegen trump kannst du dir auch sparen, zähle besser mal ein parr belegbare dinge auf, die trump bis jetzt verbockt haben soll, jedoch keine mainstrem wahrheiten, sondern reale! dinge, die jeder ansicht nach eine solche verunglimpfung berechtigen.

 

4126 Postings, 2967 Tage AkhenateEine bestimmte Sorte Mensch

 
  
    #221655
1
28.05.17 13:49
fährt immer auf autoritäre Gestalten ab, sei es Trumpl, Erdowahn, Orban, Kaczinsky oder in der Vergangenheit Schicklgruber, Jossip Stalin und wie sie alle heißen. Sie fühlen sich zu vermeintlich starken Persönlichkeiten hingezogen, weil sie selber schwach sind und hoffen unter den Fittichen von Despoten Schutz zu finden vor Mitmenschen, die eines solchen Schutzes nicht bedürfen und ihnen daher überlegen sind.

Solche Menschen, wenn es zuviele von ihnen gibt, sind ein Unglück für die Gesellschaften, in denen sie in Erscheinung treten, i.e. Drittes Reich, Stalin Rußland, Japan vor WW2.

Psychologen würden sie so beschreiben: Nicht ausgereifte, nicht in sich ruhende Personen, mit wenig Selbstwertgefühl, die Symbole brauchen, um sich lebendig zu fühlen. Man erkennt sie daran, daß sie sich tätowieren lassen, oft mit richtig blöden Sprüchen und überteuerte auf "arm" verarbeitet, löchrige Jeans tragen und jedem Schmierenkomödianten hinterherlaufen, sofern er nur laut und schrill genug seinen populistischen Müll verbreitet. Autorität beten sie an. Buckeln nach oben und treten nach unten.

Häßliche Zeitgenossen :((
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

10318 Postings, 2364 Tage 47ProtonsSchmierenkomödianten hinterherlaufen...

 
  
    #221656
2
28.05.17 15:27
wie Martin Schulz? Da bin ich ausnahmsweise ganz bei Dir...  

1084 Postings, 170 Tage H123s655

 
  
    #221657
1
28.05.17 17:00
bei dir hat ein würfel wohl auch nur 2 seiten.
ziemlich geringes denkvermögen, wirft alles in den selben korb, massenmörder, nationalisten, menschen mit würde und stolz.  

501 Postings, 144 Tage 2karatRussisches Militär

 
  
    #221658
5
28.05.17 17:18
Wir hatten die Überlegenheit der russischen Militärtechnik auch schon einmal im Vietnamkrieg.
Die großen mit allem ausgestattetem Flugzeuge der Amerikaner hatten keinerlei Chance gegen die kleinen wendigen Migs, sie wurden reihenweise von Himmel geschossen.....
Insgesamt haben die Amerikaner fast 1000 Bomber verloren!  

501 Postings, 144 Tage 2karatWir erinnern uns

 
  
    #221659
8
28.05.17 17:22
der Vietnamkrieg wurde für die USA so teuer, das sie die Goldbindung ihrer Währung aufgeben mussten.
Seit dem Vietnamkrieg ging die USA aus keinem Konflikt mehr als klarer Sieger hervor!  

257 Postings, 252 Tage HerrKoerperGold

 
  
    #221660
6
28.05.17 17:25
Was im Gold-Business wirklich los ist - Eine gute Analyse, allerdings nur für Leute die sich länger als eine Minute konzentrieren können.
Was ist los in der Goldminen-Branche? Dieser Frage gehen wir auf Trading-Treff nach. Trends und Entwicklungen aus der Goldminen-Branche zeigen wir auf.
 

2681 Postings, 1139 Tage Robbi11Und der Fußball ist rund ( s. Herberger)

 
  
    #221661
2
28.05.17 17:44
Und ebenso sicher sind die in amerikanischen Interesse verhängten Sanktionen nicht nur Gift für eine gesamteuropäische Entwicklung ,sondern diese treiben Rußland zu sehr in die Arme Chinas. Auch das kann nicht in deutschem Interesse sein. Auch Was dieses betrifft, versagt sich Frau Merkel, von Be -rufs wegen.
 " und noch ein G ") nationale Soldatenfriedhöfe sind politisch motiviert. Ein Krieg ist schrecklich genug, warum muß man auch noch die Toten nach Nationalitäten sortieren,
Was ja schon meistens nicht so einfach ist, anstatt sie gemeinsam im Bewußtsein vergangenen Wahns zu ehren ?  Fängt da nicht auch Rassismus wieder an ?
 Schau man sich den Wurmfortsatz Eurasiens , nämlich westliches Europa , an, sollte doch wohl logisch sein, wie Wirtschaftsbeziehungen zu gestalten sind. Aber vielleicht baut man mal eine atlantische Autobahn unter Wasser von Duisburg nach NY.  Oder eine Dronenleitung.  

11736 Postings, 1689 Tage silverfreakyPlatzt die amerik. Ölblase?

 
  
    #221662
7
28.05.17 17:48

3389 Postings, 2178 Tage SilverhairMann oh Mann, hier schreiben wirklich

 
  
    #221663
8
28.05.17 18:23
paar Granaten mit.
Russland Militärausgaben vorzurechnen, ist derart geistiger Durchfall - Junge schau auf die Militärausgaben der Welt.
Erschreckend, dass Amerika bei den Ausgaben nichts vernünftiges hinbekommt.
Meist sind Neuerungen doch nur Entwicklungen oder Kleiserien.
In der Hoffnung: Es bleibt Zeit zur Serie, wenn man es braucht.
Und das richtige System :-D
Heute, gestern und überhaupt - schreibe ich vom Blick auf den Globus.
Der einzige "Sieg" über Trump war die Kinderei mit dem Handschkag.
Akhenates Ergebnis der G5 + 1 Katsatrophe. Die May hat sich von dem Stuß beizeiten abgeseilt. Und Macron ist eher FÜR Trump - Du Held.
Nun trampelt Mutti wie ... in ihrer Hexenküche. Sämtliche vorgeschobenen Politiker-"Sherpas" und Medien beleiern uns mit Unsinn, nur damit die verrückte G7 - die 7 größten Schuldner der Welt - am Leben gegalten werden.
Da faselt man medial von Russland- Sanktionen... ich habe darüber kein offizielles  Wort bei dem Terffen gefunden.
Und der Hammer und der Bogen zum Anfang:
Merkel und die EU begeben sich auf Alleingang. Ohne Amerika, ohbe UK. Japan und Kanada fallen auch noch weg.
Merkel gegen den Rest der Welt.
Eine hoffnungslose Minderheit trotzt wie Asterix der Welt.
Und solchen Blödsinn jubeln huer 2/3 Leute bedingungslos hinterher, finden hede noch so blöde Ausrede, versuchen mit Dingen der weiten Vergangenheit oder spitzfindigen Besonderheiten zu beweisen, worüber der Rest der Welt (so ca 6,5 Mrd Menschen) den Kopf schütteln.
Ach ja - Russl. taugt nichts, weil sie Autos importieren...
Erstens machen wir das auch und warum soll man Geld für Eigenentwicklungen ausgeben, wenn ALLE Autobauer in Russl. bauen - besser: lassen - ?
 

257 Postings, 252 Tage HerrKoerper@ silverfreaky

 
  
    #221664
2
28.05.17 18:58
Sehr guter Artikel. Das Thema Öl und die dazu gehörenden Schulden ist ein sehr sehr heikles Thema. Normal muss jede Steigerung der Produktion ein Problem werden. Ohne Steigerung sind aber viele auch schon platt. Krasses Dilemma. Eine Art weltweite "OPEC" wäre wohl die einzige Lösung am Ende, allerdings wäre es ein erster Schritt zu einer "globalen Knechtschaft", denn bisher war (wenigstens offiziell) das Gegenteil der Anspruch der Staaten.  

10318 Postings, 2364 Tage 47ProtonsTja, ist halt so, in manchen Wirrköpfen...

 
  
    #221665
3
28.05.17 19:01
zählt nur die Nation, die Autos exportiert, als auf der Höhe der Technik.
Staaten, die leistungsfähige Raketenmotoren exportieren, damit andere überhaupt Höhe gewinnen um sich an der Weltraumforschung  beteiligen zu können, werden von diesen hirngewaschenen Wirrköpfen technologisch auf der Höhe der Steinzeit gesehen.
Ohne die Russen käme kein amerikanischer "Anhalter" hoch zur ISS.
Aber das ist wahrscheinlich auch nur russische Propaganda (;-)))  

1434 Postings, 1404 Tage barmbekerbrietSo , nun habe...

 
  
    #221666
6
28.05.17 19:30
ich aber mal wieder die Faxen dicke . Nun muss ich mir schon wieder seitenweise Lobhudelei und Götzenverehrung Putin betreffend reinziehen . Wisst ihr eigenlich was ihr da schreibt ? wisst ihr nicht bzw wollt ihr nicht erkennen was dieser Mann seuit dem Mauerfall alles angerichtet hat ?
Den Warschauer Pakt hat er wieder bis an die Westgrenzen Polens erweitert . die Mitteldeutschen sollen nicht  nur schon die weissen Fahnen aus den Fenstern gehängt haben , nein aus lauter vorauseilender Sympthie trinken sie auch nur noch Wodka . An allen Grenzen der UdSR also der Union der Satanischen Republiken hat dieser Kerl Raketenabschirmsysteme instalieren lassen .
Und  was hat unsere Regierung damals im Bundestag nicht alles getan um dieses Schaf im Wolfspelz umzustimmen . Angefleht haben sie ihn , für  mehr Zusammenarbeit , Kampf gegen den internatiionalen Terror und vo allem Frieden . Und was hatte er für uns ? Nichts als Verachtung und Sanktionen , die die Eurozone an den Rand des Ruins geführt haben . Nein Leute  ihr solltet wirklich eure Denkweise nochmals Revue passieren lassen . Gell SG und
julian ?

Sorry , musste mal sein .

Gruss in die Runde
barmbekerbriet  

14688 Postings, 1952 Tage HMKaczmarek#...666

 
  
    #221667
1
28.05.17 19:46
...???                    
Angehängte Grafik:
kopfkratz.gif
kopfkratz.gif

9454 Postings, 3671 Tage 1ALPHA#221666 Keine Sorge

 
  
    #221668
1
28.05.17 19:58
barmbeker - die USA hat ja auch was:
Hollywood = ein Revolver - ein Schuß - 20 tote Gegner - und die Welt ist gerettet.
und barmbekerbri. - bzgl. 666 - Prost.
 

1434 Postings, 1404 Tage barmbekerbrietZu 666

 
  
    #221669
1
28.05.17 20:20
Diabolische Zahl aber das Prost geht dankend zurück 1 ALPHA .
Warum ??? HMKaczmarek ? Ich dachte eigenlich der Beitrag tropft nur so vor Ironie . Was giebt es daran nicht zu verstehen ?

Gruss , auch in die Runde
barmbekerbriet  

12597 Postings, 2369 Tage charly503barmbekerbriet

 
  
    #221670
2
28.05.17 20:25
herausragende Ironie, guter Beitrag schön gerebelt zusamengetragen. Gut gemacht Alter!

Manche müssen's zweimal lesen, stimmts??  

316 Postings, 211 Tage QasarMerkels Geheimplan für Europa

 
  
    #221671
6
28.05.17 20:27
Jetzt wird es gefährlich, Merkel geht aus der Deckung und bekommt Visionen!

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...agedArticle=true#pageIndex_2
"...
Flüchtlingsfrage hat Priorität [Anm.:Also wieder kein Einwanderungsgesetz]
Dass sich damit nicht unbedingt die Bereitschaft verbindet, dafür auch Lasten zu tragen, darüber machen sich Merkel und ihre Leute keine Illusionen. Es könnte ihnen im Wahlkampf gegen die SPD sogar nützen, deren Außenminister unentwegt mehr deutsches Geld für Brüssel fordert....
Gute Perspektiven bei der Verteidigung:
Besser sind die Perspektiven bei der Verteidigung. Hier will Merkel mehr Geld ausgeben, und sie lässt ihre Ministerin Ursula von der Leyen in aller Stille die Kooperation der Armeen vorantreiben....
Im Kern geht es um einen gemeinsamen Haushalt für die Eurozone, verbunden mit einem gemeinsamen Finanzminister. Das ist ein Wunsch Macrons, auch Finanzminister Wolfgang Schäuble hat das vorgeschlagen. Unklar ist bislang, wie das Geld ausgegeben wird und woher es kommen soll....
Sogar eine Änderung der europäischen Verträge fasst die deutsche Kanzlerin inzwischen ins Auge...
Die Kanzlerin ist nach der Bundestagswahl zu Kompromissen bereit, die sie sich durch den Wahlkampf nicht verbauen will. Teil eines solchen Pakets kann auch der Chefposten bei der Europäischen Zentralbank sein: Folgt der Deutsche Jens Weidmann auf den Italiener Mario Draghi, was Merkel will, muss sie womöglich an anderer Stelle Zugeständnisse machen...
Denn Merkels Europaplan hat noch ein zweites Ziel: dem neuen französischen Präsidenten zum Erfolg zu verhelfen... "

Langsam schält sich Merkel wieder aus ihrer Rolle als Hardlinerin und wird wieder die alte Sozialistin. Schulz? Nie gehört. Der wird ja schon im Wahlkampf platt gemacht, bevor er nur einmal 'Gerechtigkeit' stammeln kann. SPD, erneuere dich, so geht es leider in den Abgrund.
 

2826 Postings, 1403 Tage warumistUnd ich habe auch noch etwas schönes gefunden

 
  
    #221672
1
28.05.17 20:32
kann leider nicht direkt verlinken, wegen unserer Freiheit.

?Es gibt eine deutsche Kultur ? und sie ist allen Kulturen überlegen?
15:30 https://hartgeld.com/infos-de.html  

6437 Postings, 2563 Tage TrumanshowKapiere nicht das sie auf Zahlen

 
  
    #221673
1
28.05.17 20:55
so wert legen, wenn auf einen meiner abgekühlen Altcoins, die ich drehen und wenden kann wie ich möchte, diese dabei jedoch sich nicht herausdrehen, da immer gleich alt...geblieben... Ist schon bisschen unsinnig was ich als 7 Jähriger mit erhobenen Zeigefinger sogar verstehe.......

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8865 | 8866 | 8867 | 8867  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Coca-Cola Co.850663
adidas AGA1EWWW
CommerzbankCBK100
Amazon.com Inc.906866
Siemens AG723610