Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 348 1348
Talk 118 494
Börse 149 492
Hot-Stocks 81 362
DAX 39 119

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 5674
neuester Beitrag: 18.09.14 11:35
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 141844
neuester Beitrag: 18.09.14 11:35 von: barmbekerbri. Leser gesamt: 13052445
davon Heute: 13672
bewertet mit 283 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5672 | 5673 | 5674 | 5674  Weiter  

5866 Postings, 2500 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
283
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5672 | 5673 | 5674 | 5674  Weiter  
141818 Postings ausgeblendet.

6905 Postings, 2687 Tage 1ALPHAGazprom:

 
  
    #141820
9
18.09.14 07:55
mehr Gas Richtung SCO (Shanghai Cooperation Organization) + weniger Gas in die EU: http://www.reuters.com/article/2014/09/17/...amp;feedName=marketsNews

Kommentar: das war absehbar und ich bleibe dabei: die EU muß sich im Extrem auf einen  Abbruch der Wirtschaftsbeziehungen mit Rußland einstellen und weit höhere Preise für rußische Rohstoffe, denn Rußland wird mit der Shanghai Gruppe gehen und die Rohstoffe dorthin verkaufen.

Noch einmal: die Ukraine interessiert dabei nicht, denn es geht darum, ob global ein zentralistisches System kommt - mit einem MachtMonopol in NewYork - oder ob global ein dezentrales völkisches System kommt - multipolar + im Wettbewerb zueinander - basierend auf der Selbstbestimmung der Völker.

Wir sehen damit also nichts Geringeres als den Kampf um die zukünftige Weltordnung.


 

3766 Postings, 290 Tage Galearis"Mär" vom Fachkräftemangel

 
  
    #141821
7
18.09.14 08:30
ein Vorwand der immer gebraucht wird um Ausländer in`s Land zu lassen. Das kann man in eienr Reportage wie wenig Stellen es gibt und selbst Fachkräfte nur in Praktika feststecken, nachschauen. ( ZDF Info Mediathek, ausnahmsweise mal was Informatives )
Schweizer sind da nicht so. Sie stimmen meines Wissens ab , ob und wie viele überhaupt reingelassen werden. Die AfD will ähnliche Verfahren. Wie in Australien.  Nuir, das dauert allzu lange. Es sind schon in 2 Jahren wieder etwa 250.000 zugewandert, bzw "Flüchtlinge " wahnsinnig qualifizierte aus Afrika hauptsächlich, mit zerrissenen Hosen und T Shirts.
Man kann D schwächen, in dem man afrik. Länder destabilisiert und es dann  mit Flüchtlingen überschwemmt. Bzw linken Regierungen , die alles tolerieren und fördern, zu lange das Ruder überlässt. Die Geister, die gerufen wurden, wird dann keiner mehr los.  

1454 Postings, 389 Tage shriekbackBevor die Börse startet...

 
  
    #141822
4
18.09.14 08:42

mal noch ein wenig zum Thema Gold:


Etwas Analyse zum Stand der Dinge und auch blablabla gibt's hier:

"""Starke Edelmetallleerverkäufe sind bullisch"""

http://www.goldseiten.de/artikel/...lleerverkaeufe-sind-bullisch.html


Und auch hier die alte Leier:

"""Gold und Geld: China arbeitet an neuem Finanzsystem"""

http://www.goldreporter.de/...eitet-an-neuem-finanzsystem/gold/44931/


Ohne Wertung, ohne Kommentar, lesen, Meinung bilden und entsprechend handeln ist eh besser.....
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

4150 Postings, 502 Tage derFrankeGilbert lassen wir deine Vermutung mal so stehen!

 
  
    #141823
10
18.09.14 08:44
Dass der Osten mittlerweile seine Dollars aber in Realwerte tauscht
ist offensichtlich!
China investiert in Afrike kauft wo immer möglich Gold und ausländische Beteiligungen
und .. ja zahlt in Dollars hier sieht man die Umschichtung deutlich.
Russland mit seinen neuen Partnern wollen oder sie machen es schon den Warenaustausch in Landeswährungen vornehmen.
Das sind alles Länder die nicht wie der Irak und Libyen einfach mit Militärgewalt
gezwungen werden können Greenbacks zu akzeptieren.
Der Dollar kann zweifellos ohne Ende gedruckt werden, aber das Vertrauen schwindet zusehens, was du siehst ist die Manipulation der Märkte zugunsten des Dollars.
Auch dieser Betrug kann nicht lange aufrecht erhalten werden, das Vertrauen und Zutrauen in die USA schwindet mittlerweile schnell.  

6177 Postings, 1385 Tage charly503hallo einen schönen Tag Euch in die Runde

 
  
    #141824
3
18.09.14 08:51
da habe ich doch gleich was feines mitgebracht, sozusagen aufs Frühstücksei geklopft!

http://www.youtube.com/watch?v=0Tp32dSi580  

2579 Postings, 5685 Tage elgrecoAlles braucht eben seine Zeit

 
  
    #141825
6
18.09.14 08:54
und da ist Geduld angesagt. Die ganzen Gegenmassnahmen Russlands gegen die Sanktionen werden ihre Wirkung zeigen, ganz bestimmt. Die Russen haben das System auch durchschaut und wissen, wo es weh tut.

Optimismus ist die falsche Haltung fuer den Dollar und die Wirtschaft im Westen.

Moechte nochmal auf die Meldung eingehen, dass "jemand" 30 Mio. Dollar fuer eine Aufklaerung des Abschusses - Absturzes - des MH 17 ausgibt.

Wer kann das sein, der das aufgeklaert haben moechte? Die Antwort ist nicht schwer:
Ich glaube, das ist ein russischer Patriot, der diese Schuldzuweisung des Westens nicht auf sich sitzen lassen kann und Klarheit will.

Erstaunlich ist noch die Hoehe der Summe - wahrscheinlich zwei Gruende:
Die Bedeutung des Anliegens
und, dass die Aufmerksamkeit der Welt darauf gelenkt wird.

Wer dahinter steckt: Es muss ein Russe sein, es muss ein sehr reicher Russe sein!

Viele Namen fallen mir da nicht ein - es koennte sogar einer sein, der mit P. beginnt.  

5981 Postings, 573 Tage NikeJoeE wird jetzt bereits empfohlen das physische Gold

 
  
    #141826
5
18.09.14 09:00
zu verkaufen (und nur mehr an den Börsen zu zocken).

http://www.deraktionaer.de/aktie/...hufen---mehr-aber-nicht-88700.htm

Zumindest wird es hier schon über Suggestiv-Fragen angesprochen.

An den alternativlosen Börsen spielt angeblich in den nächsten Jahren die Musik ??
Trends werden bekanntlich in die Zukunft projiziert. Das läuft um so besser, je länger der Trend bereits anhält.




 

6177 Postings, 1385 Tage charly503den hier schnell noch

 
  
    #141827
1
18.09.14 09:21
http://jasminrevolution.wordpress.com/2014/09/18/...m-programmbeirat/

war fast alles zu lesen in der letzten Welt der Wunder.
Gruß ans Board  

4150 Postings, 502 Tage derFrankeDeutsche gehen für IS in den Tod

 
  
    #141828
6
18.09.14 09:42
Hier ist die Szene der bis zu 10.000 Salafisten vor allem in Bonn, Berlin und dem Ruhrgebiet aktiv, von da kommen auch die meisten IS-Kämpfer. Florian Endres vom Bundesamt für Migration: "Oft bildet eine Sinnsuche oder Lebenskrise den Nährboden für radikale islamistische Ideologien". Der Salafismus biete scheinbar klare Antworten und Strukturen: "Das Gemeinschaftsgefühl ist sehr ausgeprägt. Man begreift sich als Elite."

Eine unveröffentlichte Studie der Länder-Innenminister schätzt, dass zwei Drittel keinen Schulabschluss oder Beruf haben, also perspektivlos sind.
http://kurier.at/politik/ausland/...hen-fuer-is-in-den-tod/86.208.558

Aha das sind die qualifizierten Zuwanderer die wir unbedingt in DE brauchen und dann die Schlagzeile Deutsche gehén für ISIS in den Tod!
Nein diese Menschen sind keine Deutsche und der Islam gehört auch nicht zu Deutschland. Dieses Dummgeschwätze der Politiker ist eine Lüge und zwar eine ungeheuerliche! Dieses Schmarotzerpack kotzt mich einfach nur noch an!  

6177 Postings, 1385 Tage charly503hier eine Definition für was 30 Mio's

 
  
    #141829
5
18.09.14 09:55
bezahlt werden!

Gute Idee die Welt darauf aufmerksam zu machen

http://ossiblock.wordpress.com/2014/09/18/...dollar-fur-die-wahrheit/  

2579 Postings, 5685 Tage elgrecoDie wirkliche Kriese

 
  
    #141830
3
18.09.14 09:57
ist die Unfaehigkeit der Regierenden, einen klaren Gedanken zu fassen und den umzusetzen.

Jeder schiebt es auf den anderen und wartet auf Dienstschluss, dass er dann Bergesteigen gehen kann.

Die Wurzel des Uebels ist die Beamtenmentalitaet: Mir kann keiner was, ich habe bis ans Lebensende mein Schaefchen im Trockenen.

Von dieser Mentalitaet werden wir regiert und gelenkt. Wo es hingeht ist egal, keiner hat Verantwortung, im schlimmsten Falle sind dann die Russen oder das Wetter schuld daran, wenn was misslingt - aber was gelingt denn ueberhaupt noch?

Soll es die Wirtschaft richten, soll es der Buerger richten? Die tun was sie koennen, jeder von uns, aber solche Misswirtschaften kann ganz einfach kein Volk mehr gerade biegen. Das gilt nicht nur fuer D, sondern fuer alle sog. entwickelten Laender, weil ein Beamtenstatus unweigerlich dahin fuehrt, wo wir sind.

Der Beamtenstatus ist in der Evolution nicht vorgesehen. Selbst die Bienenkoenigin legt ein Leben lang Eier! Ein Beamter haelt die Hand hin, ist krank oder am Lamentieren. Die sollten mal in die freie Wirtschaft gehen, um zu erkennen, was Arbeit und Anstrengung und Verantwortung heisst.  

6177 Postings, 1385 Tage charly503auch hier für die Mondlandestirnrunzeler

 
  
    #141831
18.09.14 10:03

4150 Postings, 502 Tage derFrankeund die größte Lüge für diese Woche steht noch aus

 
  
    #141832
4
18.09.14 10:08
die da lauten wird
Schotten stimmen gegen ihre Unabhängigkeit sie bleiben in Großbritannien!!!  

1143 Postings, 502 Tage Timmy906@akheneta

 
  
    #141833
4
18.09.14 10:11
...Wie sagt doch die junge Generation: Du solltest etwas mehr chillen :-)


richtig heißt es wohl: Geh mal chillen :-)

Den Spruch habe ich schon oft, von meinen Kindern gehört, soweit mein Aufgeregheitspegel angestiegen ist. :-)))  

6177 Postings, 1385 Tage charly503wißt Ihr Alle denn schon, was da eigentlich los is

 
  
    #141834
1
18.09.14 10:20

6751 Postings, 1941 Tage DrSheldon CooperWürde gerne diskutieren,

 
  
    #141835
1
18.09.14 10:26
welche Auswirkungen der baldige Default der Shanghaier Rohstoffbörse haben könnte, der bis Ende des Jahres sehr wahrscheinlich ist

http://www.hangthebankers.com/wp-content/uploads/...change-Silver.jpg  

2579 Postings, 5685 Tage elgrecoDr.: Gar keine Auswirkungen,

 
  
    #141836
1
18.09.14 10:32
denn dann uebernehmen andere sehr gerne die Arbeit, irgendwo auf der Welt!  

2579 Postings, 5685 Tage elgrecoHoffentlich lassen sich die Schotten

 
  
    #141837
2
18.09.14 10:37

nicht unter die Roecke schauen und ziehen ihr Ding durch. Es wird eine Lawine ausloesen, auch bezueglich der Krim, es werden neue Fragen gestellt werden muessen.

Es ist nicht so sehr das Problem, dass andere Gegenden folgen koennten, das ist eher vordergruendig hingestellt als Schreckgespenst.

Die Gefahr ist einfach, dass die Voelker merken koennten, dass die wahre Macht bei dem Volke ist. Das versuchen die Regierenden den Menschen einzufloessen:

Wenn ihr uns nicht habt, dann geht es Euch dreckig! Wir sind der Garant fuer Euren Wohlstand. ....

Mit dieser Argumentation - die natuerlich vollkommen falsch ist - soll das System erhalten werden.

 

6751 Postings, 1941 Tage DrSheldon Cooperel greco

 
  
    #141838
2
18.09.14 10:38
Das wird ein physischer Default sein. Die Chinesen werden auf ihr EM bestehen  

2579 Postings, 5685 Tage elgrecoVor Gericht gehen werden die Chinesen?!

 
  
    #141839
18.09.14 10:40

23683 Postings, 2071 Tage Harald9wird keine Auswirkungen haben

 
  
    #141840
1
18.09.14 10:40
wenn in Shanhai dass licht ausgeht, wird dass die Kurse keinesfalls negativ beeinflussen
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

6751 Postings, 1941 Tage DrSheldon CooperEin weiteres Anzeichen

 
  
    #141841
2
18.09.14 10:51
dass die physische Nachfrage riesig ist. Sie werden diese Papiermanipulation nicht ewig durchziehen können. Die Chinesen brachen ihr Silber auch für die Industrie. Sie haben einen Riesenbedarf  

3880 Postings, 1579 Tage Trumanshow*

 
  
    #141842
1
18.09.14 11:17
Ok, ich probiere es mit normalen reinkopieren da "s"t meine zeilen gelöscht hat. Wenn es magisch wird bekommt man wohl etwas Bammel. verstehe ich. siehe unten, yes, zu wünschen wäre es, aber unterschätzt den Automat nicht mit den votes.

Polizei fürchtet Ausschreitungen
Schottland: Britische Banken fürchten Bank-Run bei Unabhängigkeit

Die britischen Banken haben in den vergangenen Tagen heimlich Millionen an Pfund-Banknoten über die Grenze nach Schottland gebracht. Sie fürchten einen Ansturm auf die Bankomaten, falls die Schotten für die Unabhängigkeit stimmen. Die Polizei fürchtet außerdem Ausschreitungen – weil die Pubs die Erlaubnis bekommen haben, die ganze Wahl-Nacht hindurch Alkohol auszuschenken.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...i-unabhaengigkeit/

 

4150 Postings, 502 Tage derFrankeDOC die Rohstoffbörse in Shanghai

 
  
    #141843
18.09.14 11:27
handelte die Rohstoffe mit etwa 10% über den Preisen wie London oder New York.

Den chin. Unternehmen war das ziemlich egal da die staatl. Unterstützung erhielten!
So verkauften natürlich die Händler lieber dort wegen des Preises.

Ich nehme stark an, kenn aber den Grund nicht, dass SGX die Singapore Exchange
das Geschäft übernimmt - Politik?  

502 Postings, 420 Tage barmbekerbrietWahlerfolge der A f D

 
  
    #141844
1
18.09.14 11:35
Hallo liebe Goldgemeinde ,
wie ich hier sehen konnte waren ja einige recht begeistert über die Wahlerfolge der
A f D in der letzten Zeit . Da meine Partei aber noch weiter kommen will , braucht sie auch EURE Hilfe . Ich weiss ,das ist jetzt übelste Webung und der Beitrag wird wohl schnell der Löschung anheim fallen aber es geht hier um die Zukunft Deutschlands und Europas . Und daher riskiere ich das ganz gerne mal . Also , wer Interesse hat Mitglied , Förderer oder Unterstützer werden will , hier die Links dazu .

http://www.alternativefuer.de/mitwirken/beitreten/

http://www.alternativefuer.de/mitwirken/foerderer-werden/

http://www.alternativefuer.de/pr-social-media/kontakt/

Auf das die A f D gen Norden geht und nicht wie momentan Gold und Silber gen Süden .

Gruss in die Runde
barmbekerbriet

Bei einer Löschung könnt Ihr euch auch gerne über BM bei mir melden .  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5672 | 5673 | 5674 | 5674  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben