Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 211 2005
Börse 116 910
Talk 36 738
Hot-Stocks 59 357
Rohstoffe 7 94

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8432
neuester Beitrag: 09.12.16 16:26
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 210799
neuester Beitrag: 09.12.16 16:26 von: harcoon Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 4607
bewertet mit 328 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8430 | 8431 | 8432 | 8432  Weiter  

5866 Postings, 3313 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
328
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8430 | 8431 | 8432 | 8432  Weiter  
210773 Postings ausgeblendet.

4128 Postings, 1002 Tage Berliner_Update zum Goldpreis

 
  
    #210775
5
09.12.16 13:42

damit man den ohne Brille sehen kann, nicht wahr Charli405? *lach*

Zoppi... heute muss ich wieder deinen Job machen...

Goldpreis  1.164,11 $
-0,56%  

Fazit: Goldpreis momentan im Arsc.... aber nur momentan! ;-)

 

2538 Postings, 1263 Tage Wolfsblder Realzins ist doch jetzt schon negtiv

 
  
    #210776
2
09.12.16 13:55
unter Berücksichtigung meines Warenkorbes und zwar richtig negativ!!

Und wenn das Öl jetzt noch weiter anzieht und die ansteigenden anderen Rohstoffpreise auch weiter steigen, schmilzt die Kaufkraft des ? und $ wie Schnee in er Juli-Sonne.  

4942 Postings, 2158 Tage farfarawayZoppo - da mein ich nur dazu

 
  
    #210777
3
09.12.16 13:56
Steter Tropfen höhlt den Stein, wie der Geologe so schön sagt. Will sagen, wenn man was wiederholt hört, besonders im Halbschlaf, glaubt man irgendwann dran.

Und Berliner: das ist ein Pro Gold thread, kein Gold basher Thread. Ergo? Niemals negative Vorzeichen mit Grün versehen. Das machen nur die Goldmänner, die aus jeder Krise Kohle machen.  

854 Postings, 63 Tage Zoppo TrumpBerliner

 
  
    #210778
1
09.12.16 13:58
danke für die Info. :-)
Bin flexibel.
Man wird sehen,wie es weitergeht mit dem Gold. Egal ob groß oder klein geschrieben.
 

4128 Postings, 1002 Tage Berliner_veryfaraway

 
  
    #210779
1
09.12.16 14:09

#210.776

OK, dann noch mal, und dieses mal richtig(er) und mit UPDATE INKLUSIVE, und das kostenlos *hehe*

ich dachte, der charly405 kann die farbe dann noch besser sehen.. tschuldigung ;-)

Goldpreis  1.161,82USD        -0,76%  


 

8317 Postings, 1386 Tage NikeJoeGold heute wieder

 
  
    #210780
2
09.12.16 14:09
... im schon bekannten Modus... Abkack-Modus, könnt man es nennen, während die Börsen in einem anhaltenden Boom sind.
Aber das passt zumindest zusammen.
Ist halt blöd, wenn man auf der falschen Seite steht. Da ist mentale Stärke gefragt, wenn die Mutigen und Reichen immer reicher werden, während die Ängstlichen immer ...

 

854 Postings, 63 Tage Zoppo TrumpLöschung

 
  
    #210781
09.12.16 14:12

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 09.12.16 14:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

854 Postings, 63 Tage Zoppo TrumpBerliner

 
  
    #210782
1
09.12.16 14:14
vielleicht kannst du dein Goldpreis-Posting-Layout übers Wochenende ja noch etwas verfeinern.
:-)  

4128 Postings, 1002 Tage Berliner_NikeJoe

 
  
    #210783
2
09.12.16 14:16
ich habe heute meine 5t stück Tahoes verkauft, war noch schön im Plus... ich kaufe die zurück, wenn ich einen noch besseren Kurs kriege

sonst kann ich paar Goldminen empfehlen... die sind gerade relativ low... und wenn man deren Aktien geduldig hält, werden die mal wieder viel Freude bringen!

Goldcorp
Barick
Iamgold
Kinross
GoldFields (sehr billig zurzeit...)
Yamana
Rangold

 

4128 Postings, 1002 Tage Berliner_ich werd mich bemühen

 
  
    #210784
2
09.12.16 14:19
alles nur damit der Charly304 noch mehr happy ist *grins*  

854 Postings, 63 Tage Zoppo TrumpYes we can

 
  
    #210785
1
09.12.16 14:20
ich freu mich,das meine FP endlich die 5 gemeistert hat.

:-))  

854 Postings, 63 Tage Zoppo TrumpIch danke euch allen

 
  
    #210786
09.12.16 14:31
ausnahmslos.

Beste Grüße.
:-)  

4128 Postings, 1002 Tage Berliner_#210.783

 
  
    #210787
1
09.12.16 14:50
antwort an XX,
JA, die werte, die ich oben vorgeschlagen habe, habe ich selber auf meinem Depot...
und wie lange? weiß ich noch nicht!

und einige von denen zahlen divis... sogar mehrmals im jahr, auch wenn das nicht viel Geld ist, ist es aber besser als nichts  

4942 Postings, 2158 Tage farfarawayBerliner - und was ist nun

 
  
    #210788
2
09.12.16 15:02
mit den Farbenblinden? Die werden wieder mal diskriminiert. Schweinerei äh nicht ganz koscher, also Viecherei... das kommen nun die Hindus und beschweren sich. Lass gut sein.  

18 Postings, 3 Tage ART-istWenn das

 
  
    #210789
4
09.12.16 15:09
Gold schweigt, dann redet Berliner_, wenn das Gold (wieder) redet, schweigt Berlin_?

Über Gold wird bald wieder zu reden sein.  

13519 Postings, 4294 Tage harcoonLöschung

 
  
    #210790
09.12.16 15:25

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 09.12.16 15:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

4295 Postings, 721 Tage MM41achtung

 
  
    #210791
1
09.12.16 15:31
charttechnisch ist goldpreis schwer angeschlagen, dass ich jederzeit noch eine heftigere shortattacke durch swap dealers and commercials erwarte. Zinsanstieg ist für gold nicht gut, wenn man weiß dass wegen sehr guten wirtschaftszahlen aus den usa noch 3-4 zinsanstiege bis ende 2017 bevorstehen, dann ist alles gesagt. Gold könnte ohne weiteres unter $ 900 fallen. das wissen viele goldproduzenten, deswegen haben sich vor monaten begoinnen die kosten zu senken, reatrukturierungen machen etc, um fallende goldpreise besser zu absorbieren könnnen. Wer das versäumt hat wird vom markt verschwinden oder für wenig geld übernommen. das ist kapitalismus und das ist gut um markt zu bereinigen  

4295 Postings, 721 Tage MM41aus meiner sicht

 
  
    #210792
1
09.12.16 15:33
nur 3 goldminen sind trotz fallende golspreise ein kauf alles andere ist schrott wenn die goldpreise fallen. Ich warne vor promotion für.barrick, weil das unternehmen extrem verschuldet ist, dass ich eine kapitalerhöhung als wahrscheinlich halte  

13519 Postings, 4294 Tage harcoonLöschung

 
  
    #210793
09.12.16 15:44

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 09.12.16 16:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

854 Postings, 63 Tage Zoppo Trumpharcoon

 
  
    #210794
09.12.16 15:46
Aus heutiger persönlicher Erfahrung kann ich nur raten, immer schön darauf zu achten,dass man sich auch auf das Thema dieses Threads beziehst.
Was auch immer das wirkliche Thema ist.
Ich wurde weiter oben gelöscht.
Mein Tipp darin war zwar Gold wert, aber was solls.
maba71 als Threadersteller hat seit dem 15.10.2011 nichts mehr geschrieben.

Goldpreis 1.165,86 $ -0,41%

das bleibt für heute rot,so wie es ausschaut.  

2683 Postings, 4262 Tage DahinterschauerWas lernen wir aus EZB-Verlautbarung?

 
  
    #210795
09.12.16 16:02
Die EZB kann sich aus der Zwangsjacke der Politik wieder einmal nicht lösen - von landsmannschaftlichen Bindungen ganz abgesehen!
Die wirtschaftliche Entwicklung ist zwischen Nord und Süd so verschieden, daß Hr. Draghi beide Entwicklungen nicht unter einen Hut bringen kann. Also macht er so weiter, wie bisher ohne das Übel anpacken zu können.  Schuld daran ist nämlich die gemeinsame Währung, und es wird keine Heilung geben, solange die gemeinsam bleibt!  

13519 Postings, 4294 Tage harcoonja, zoppo, man weiß nie,

 
  
    #210796
09.12.16 16:03
wem hier ein Beitrag nicht gefällt, ist halt Glückssache.  80% der Beiträge sind ohnehin off topic, auch die von warumist, besonders wenn er Jack Daniel´s eingefüllt hat. Könnte man alles löschen lassen. Schade, dass einige User hier einfach keinen Humor besitzen, besonders wenn man ihre Widersprüchlichkeit satirisch aufs Korn nimmt. Da fällt ihnen eben nichts mehr ein, also lassen sie es löschen, mit der Begründung "o.t.". Eigentlich müsste es heißen: er hat zwar recht, aber das soll keiner lesen! Also weg damit, genau so würden sie handeln, wenn sie an der Macht wären. Aber dafür sind sie zum Glück zu wenige...  

13519 Postings, 4294 Tage harcoonHumorlosigkeit, mein lieber Freund,

 
  
    #210797
09.12.16 16:21
ist immer ein todsicheres Zeichen für autoritär strukturierte Persönlichkeiten und Diktaturen.
 

18 Postings, 3 Tage ART-istHumor

 
  
    #210798
09.12.16 16:23
sollte man schon haben, besonders die mit dem "Referentum", die wahrscheinlich Referendum meinten. ;-)

Da haben vermutlich selbst die Goldpreise ein wenig mitgelacht. :-)  

13519 Postings, 4294 Tage harcooninteressant ist die blitzartige Geschwindigkeit,

 
  
    #210799
09.12.16 16:26
mit der die gemeldeten Beiträge eilfertig und devot gelöscht werden, sonst dauert das manchmal Tage, wie man auf der Seite http://www.ariva.de/forum/meldungen.m  gut beobachten kann. Oder sind jetzt die Jäger und Bordaufpasser gezielt aktiv?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8430 | 8431 | 8432 | 8432  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben