Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 3 85
Talk 0 43
Börse 2 26
Hot-Stocks 1 16
Rohstoffe 0 6

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 7235
neuester Beitrag: 21.04.15 00:33
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 180857
neuester Beitrag: 21.04.15 00:33 von: Schnurrstrac. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 2324
bewertet mit 306 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7233 | 7234 | 7235 | 7235  Weiter  

5866 Postings, 2715 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
306
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7233 | 7234 | 7235 | 7235  Weiter  
180831 Postings ausgeblendet.

3947 Postings, 2768 Tage Schoko65SG70

 
  
    #180833
1
20.04.15 17:01
ich finde dämliche Fragen besser als dämliche Antworten. Das sogar mit ziemlicher
Sicherheit !
Ja die rückläufigen US Militärausgaben könnten evtl. wahrscheinlich aus dem Rückzug aus Irak und Afghanistan resultieren, das stört mich aber nicht.  

1433 Postings, 1533 Tage SG70Nun ja,

 
  
    #180834
20.04.15 17:50
es ist jedenfalls die Antwort auf deine Frage.

Ob du diese Antwort dann als dämlich emfindest oder nicht, das liegt dann an dir...

 

319 Postings, 1710 Tage BoubouGold unter 1200

 
  
    #180835
3
20.04.15 17:57
Wie ermüdend! Jeden Montag der gleiche Versuch den Goldpreis runter zu prügeln und immer sind es die gleichen Kadetten! Wir wissen, dass euch das Papier nicht ausgehen kann, aber vielleicht irgendwann das Metall, wenn die Schlafschafe aufwachen (das ist allerdings vorerst extrem unwahrscheinlich!)?! Vorher muss ja noch das Bargeld abgeschafft werden!  

267 Postings, 1246 Tage silbermineReden ist Silber - Schweigen ist Gold

 
  
    #180836
7
20.04.15 18:28

heute mal ein Blick in die ruhmreiche Geschichte der U.S.A. und ihre Raumfahrtbehörde N.A.S.A., die wie wir ja fast alle im T.V.-Gerät gesehen haben und somit R.e.a.l.i.t.ä.t. geworden ist. Die Landung auf dem Mond.

Hier die Presse-Konferenz der drei stolzen Männer, welche Geschichte geschrieben haben:
https://www.youtube.com/watch?v=BI_ZehPOMwI (lange Version, rund 2h)

kurze Version (die Eröffnung, die wichtigen drei Minuten):
https://www.youtube.com/watch?v=ifx0Yx8vlrY
der unübersehbare Stolz dieser Pioniere, die die 'Frontier' nun ins All erweitert haben, ist unverkennlich zu spüren.

Wer die Wahrheit der Mondlandung anzweifelt, verhöhnt natürlich auch gleichzeitig die vielen tragischen Opfer, die vor und nach den Apollo-Missionen ihr Leben lassen mussten.
Normalerweise... sollte es eigentlich ein Gesetz geben, welche die Anzweiflung dieser heroischen Wahrheit der Vollendung und Erfüllung der Mondlandung unter Strafe stellt.
Allein der Gedanke stellt in unserer freien und demokratischen westlichen Welt ein Verbrechen dar...



 

2867 Postings, 1647 Tage blau1234EU startet Kartellverfahren gegen Gazprom

 
  
    #180837
2
20.04.15 18:37
Monopolstellung in Osteuropa   http://www.bwinvestment.de/wirtschaf1.html  

267 Postings, 1246 Tage silbermineNachtrag #180836

 
  
    #180838
3
20.04.15 18:53

der obige Beitrag ist natürlich in Neusprech verfasst und gibt nicht meine eigene Ansicht zu diesem Thema Preis.

Vielmehr ist die Ausdrucksweise gezielt überspitzt und überzeichnet und soll eher den modernen freien und unabhängigen westlichen Qualitätsjournalismus der heutigen Zeit darstellen, der alles weiss und die Fakten vorgibt.

Bei der Mondlandung war ich nicht selber dabei und auch am 11.09.2001 war ich nicht vor Ort und kann daher keine Augenzeugen-Aussage abgeben wie der Fox-Freelancer Mark Walsh, der alles aus erster Hand gesehen hat und gleich am selbigen Tag, die später 'offiziell' bestätigte Theorie ('the fire was just to intense') vorausgeahnt hatte.
nahezu schon scriptet, so perfekt alles:
https://www.youtube.com/watch?v=-5y8PtfKA14

 

4379 Postings, 4415 Tage badeschaum007Dax - Geldschemme

 
  
    #180839
1
20.04.15 19:00
+ 200 bis 300 points an einem tag
-
meine meinung - ich denke an solche schwankungen muss man sich erstmal gewöhnen  

4379 Postings, 4415 Tage badeschaum007Schanghaier Goldbörse erwacht

 
  
    #180840
1
20.04.15 19:04
Im September 2014 eröffnete die Shanghai Gold Exchange (SGE) ihren Internationalen Schalter (International Board) - die Shanghai International Gold Exchange (SGEI). Nach einer ruhigen Anfangsphase überflügelte der physische SGEI-kilobar-Kontrakt (iAU99.99) alle anderen SGE-Kontrakte in der 15 Woche (6.-10. April).

Hauptziel der SGEI-Einführung war es, den Goldhandel in Renminbi zu vereinfachen, die Preisfindung in Renminbi zu verbessern und die Internationalisierung des Renminbis voranzutreiben. Die Chinesen betrachten Gold als unverzichtbaren Bestandteil des chinesischen Finanzmarktes. Für eine Internationalisierung des Renminbi brauche man auch eine Internationalisierung des Renminbi-Goldmarktes.

Der sprunghafte Anstieg des Handelsvolumens im iAu99.99 könnte ein anfängliches ?Aufstoßen? gewesen sein, wir könnten aber auch Zeugen werden, wie die internationale Goldbörse aus China aus den Kinderschuhen kommt.
-
http://www.goldseiten.de/artikel/...hanghaier-Goldboerse-erwacht.html
 

5724 Postings, 1568 Tage Schnurrstracks4 US-Soldaten vergewaltigen ....

 
  
    #180841
6
20.04.15 20:55
.......2 minderjährige Mädchen (Eine ist 13 , die andere jünger) in der UKRAINE !!!
Zwei der Verbrecher sind Angestellte privater Militär-Unternehmen, die beiden anderen gehören zum persönlichen Stab von Generalleutnant Hodges in Wiesbaden.

-----
http://vineyardsaker.de/analyse/...trep-18-4-2015-von-duff/#more-3262  

4379 Postings, 4415 Tage badeschaum007Mittelmeer: Europa ringt mit der Rettung

 
  
    #180842
20.04.15 20:58
Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer: Europa ringt mit der Rettung
-
Hunderte ertrinken im Mittelmeer - und Europa diskutiert über eine gemeinsame Haltung. Die EU-Kommission will Schlepperboote frühzeitig zerstören, mehr Patrouillen schicken. Nicht alle Staaten wollen mitziehen.
-
Die EU-Außenminister waren gerade in Luxemburg zusammengekommen, da wurde die Bedeutung ihres Treffens noch einmal auf drastische Weise deutlich: Kurz vor Rhodos sank erneut ein mit Flüchtlingen überladenes Schlepperboot, mindestens drei Menschen ertranken. Das jüngste Unglück reiht sich ein in diese tragische Woche mit befürchtet mehr als tausend toten Mittelmeerflüchtlingen.
-
Erschreckend aktuell waren die Diskussionspunkte des Treffens, zu dem kurzfristig auch die EU-Innenminister gerufen wurden: Sollen die EU-Staaten wieder mehr Schiffe, Flugzeuge und Hubschrauber einsetzen, um Flüchtlinge in Seenot schon nahe der libyschen Küste zu retten
-
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...r-a-1029522.html#ref=rss  

346 Postings, 1544 Tage julius555Allen Großbanken droht der Bankrott.

 
  
    #180843
7
20.04.15 21:09
Der reale Eigenkapitalanteil der Deutschen Bank beträgt nur 3,05%. Kaum besser
sind Banco Santander aus Spanien mit 3,06%, BNP Paribas mit 3,55%, UBS aus
der Schweiz mit 3,50% und die italienische Unicredit mit 3,83%. Dies liegt weit
unter dem Mindestanteil von 10,5%, den die EZB bzw. die europäische
Bankenaufsicht EBA als Puffer gegen eine Systemkrise vorschreiben.

Offiziell erfüllen jedoch alle genannten Banken diese Maßgabe, weil sie mit Rückendeckung von EZB/EBA die Bilanz falsch berechnen. Der Betrug liegt darin,
nur sog. ?risikobewertete? Geschäfte einzubeziehen und außerbilanzliche Geschäfte, wie die meisten Derivate, auszuschließen.
 

4379 Postings, 4415 Tage badeschaum007EU reagiert mit Zehnpunkte-Plan

 
  
    #180844
20.04.15 22:14
EU reagiert mit Zehnpunkte-Plan auf Kritik an Flüchtlingspolitik
-
Nach den jüngsten Unglücken im Mittelmeer mit Hunderten Toten macht die EU Flüchtlingspolitik zur Chefsache. "Das kann nicht so weitergehen", sagte EU-Ratspräsident Donald Tusk am Montag. Einen Zehnpunkte-Plan präsentierte die EU-Aussenbeauftragte Federica Mogherini.

An einem Sondergipfel am Donnerstag in Brüssel könnten die Staats- und Regierungschefs als Teil eines Zehnpunkte-Plans eine Aufstockung der Seenothilfe beschliessen. E

Gerade in Bezug auf die verstärkte Seenothilfe gab es jedoch auch warnende Stimmen: "Wenn wir den Schleppern ihre Arbeit erleichtern und von Bord gegangene Flüchtlinge entgegennehmen, wird daraus für sie ein noch besseres Geschäft", warnte der tschechische Aussenminister Lubomir Zaoralek.

Der britische Aussenminister Philip Hammond stiess ins gleiche Horn und forderte, vor allem den Kampf gegen Menschenhändler zu intensivieren. Mehrere Minister von EU-Staaten kündigten ausserdem ein härteres Vorgehen gegen Schlepper an.
-
http://www.cash.ch/news/alle/rss/...n_fluechtlingspolitik-3315798-448  

6787 Postings, 1183 Tage HMKaczmarek#180843

 
  
    #180845
3
20.04.15 22:18
...stimmt, es wird endlich mal Zeit, Gold als "Tier1" Asset aufzuwerten :)))  

4379 Postings, 4415 Tage badeschaum007Golf von Aden: US-Marine

 
  
    #180846
1
20.04.15 22:28
Golf von Aden: US-Marine schickt Flugzeugträger an die Küste Jemens
-
Zwei Kriegsschiffe verstärken die Präsenz der US-Marine in der Krisenregion Jemen, darunter der Flugzeugträger "Theodore Roosevelt". In der Hauptstadt Sanaa gab es schwere Bombardements auf die Huthi-Rebellen.
-
Zwei amerikanische Kriegsschiffe sind auf dem Weg zur Küste Jemens. Das teilte die US-Marine am Montag mit. Dabei soll es sich um den Flugzeugträger "USS Theodore Roosevelt" und den Lenkwaffenkreuzer "USS Normandy" handeln.

Die US-Marine verstärkt bereits seit einiger Zeit ihre Präsenz im Golf von Aden und im südlichen Arabischen Meer. Immer wieder gibt es Berichte darüber, dass iranische Schiffe die Huthi-Rebellen im Jemen beliefern
-
http://www.spiegel.de/politik/ausland/...-aden-a-1029623.html#ref=rss  

1364 Postings, 709 Tage nice guy...

 
  
    #180847
1
20.04.15 22:29

Bild dir deine Meinung ! laugthing


Griechenlands Regierung hofft auf 12 Milliarden Euro

http://www.bild.de/politik/ausland/...eld-zusammen-40623400.bild.html

 

4310 Postings, 1794 Tage Trumanshow.*.

 
  
    #180848
3
20.04.15 22:32
Darum mündet es in die Hyperinflation nice. Da gibt's kein zeitausbruch mehr )-*  

3947 Postings, 2768 Tage Schoko65SG70

 
  
    #180849
2
20.04.15 22:34
***Flüchtlinge aus dem Kosovo, Syrien usw. ertrinken nicht im Mittelmeer, da sie auf dem Landweg nach Europa gelangen...***

normalerweise nicht, bis auf heute !

verdammte Opportunisten, äh, vielleicht, evtl., nach Möglichkeit u.s.w.
Ohne dies Brut hätte es Adolf nicht gegeben. Viel Grüße an SG70 und Harcoon !

 

4379 Postings, 4415 Tage badeschaum00710 Millionen Dollar aus eigener Tasche

 
  
    #180850
20.04.15 22:41
10 Millionen Dollar aus eigener Tasche: Türke will Universitäten für syrische Flüchtlinge einrichten
-
Der türkische Pädagoge Enver Yücel will gegen die Bildungsmisere syrischer Flüchtlinge vorgehen. Tausende junge Syrer können ihre Studien in der Türkei nicht fortsetzen. Yücel stellt nun eine erhebliche Summe aus seinem Privatvermögen bereit und hofft auf weitere Spenden, um deren akademische Laufbahn auch in der Fremde sicherstellen zu könne
-
Der Bürgerkrieg in Syrien hat über die Jahre unzählige Flüchtlinge im Schulalter in die Türkei gespült. Mittlerweile sollen mehr als eine halbe Million syrischer Flüchtlingskinder nicht mehr die Möglichkeit haben, zur Schule zu gehen, von einer Universität ganz zu schweigen. Die Folgen eines zu frühen Ausstiegs aus dem Bildungssystem sind fatal: zu frühe Hochzeiten und Kinderarbeit sind nur zwei der dunklen Zukunftsaussichten, denen der Pädagoge Enver Yücel nun auf eigene Faust den Kampf ansagen möchte.
-
http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2015/...inge-einrichten/  

3947 Postings, 2768 Tage Schoko65Schnurrstracks

 
  
    #180851
2
20.04.15 22:44
könnte es sein das evtl. nur drei Soldaten evtl. nur 1 Mädchen vergewaltigt haben ?
Das würde die Sache wesentlich entschärfen. Evtl. sind die die Täter nicht übers Mittelmeer gekommen sondern über den Landweg !
Wenn sie über den Landweg gekommen sind hatten sie großes Glück gehabt, wurden
doch die Landminen in Jugoslawien gerade erst beräumt !

Ich könnte ...... !





 

8168 Postings, 1283 Tage julian goldTja liebe Leute, nun scheint es soweit zu sein.

 
  
    #180852
20.04.15 23:42
Man darf wohl die Staaten die diese Flüchtlinge produzieren als gescheiterte Staaten bezeichnen. Das kann jetzt richtig, richtig hart werden für uns. Da glotzt jeder nach Griechenland und anderswo kacken vollumfänglich die Staaten ab. Souveräne Staaten... Das nun natürlich in der nächsten Zeit zu hören sein wird das Somalia, Ruanda etc. ihre Schulden nicht mehr zurückzahlen können und natürlich dazu wegen fehlender Perspektiven nicht mehr kreditwürdigkeit sein werden (und die Leute trotzdem Hunger haben, Frechheit) versteht sich wohl von selbst. Wenn also diese armen Leutchen im schlimmsten Fall hier Millionenfach einfallen sollten dann sei daran erinnert das auch wir nicht weiter auf Schulden wegen fehlender Glaubwürdigkeit leben können, keine tatsächliche Wertschöpfung mehr erbringen können die ausreichend sein könnte die Altlasten und die täglichen Neubedürfnisse zu erfüllen. Wie oft geschrieben, wir haben keinen Ersatz. Und die Staaten Verschuldung zukünftig vermeiden wollen wohlwissentlich das die Leute diese verlorene Kreditwürdigkeit schon bald selbst recht deutlich sehen, weils sie selbst sind die da versagen oder nicht mehr wollen, können.
Das werden wildeste Zeiten. Gut für Gold aber schlecht für alle.
Gute Nacht und frohe Träume!  

8168 Postings, 1283 Tage julian goldKlagen gegen Anleihekäufe wollen zukünftig also

 
  
    #180853
20.04.15 23:48
gut überlegt sein. Außer den Notenbanken wird wohl bald keiner mehr diesen Müll kaufen. Und das wird kaum von Vorteil sein. Nicht bei Leuten denen wegen defizitärem Verhalten und Wirken der Saft abgedreht wird und die dann, weil das ja nicht erwartet werden konnte, :-) beim Staat anklopfen.  

335 Postings, 236 Tage Dionysus@Flüchtlinge

 
  
    #180854
1
21.04.15 00:16
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/...r-von-fluechtlingen/
Russland nicht drin - da Mitte '14
"Seit Jahresbeginn sind rund 730.000 Menschen aus der Ukraine nach Russland ausgewandert. Das Uno-Flüchtlingswerk hält die Zahlen aus Moskau für glaubwürdig."- Spiegel / 05.08.2014

"...hier Millionenfach einfallen sollten..." Genau wie die Polen und Rumänen beim EU Beitritt :D
Und jetzt erkläre mir bitte wie Millionen Menschen ohne Geld & Besitz aus Somalia und Ruanda nach Deutschland kommen sollen.

https://www.google.de/maps/dir/Ruanda/Deutschland/...1526!2d51.165691  

8168 Postings, 1283 Tage julian gold180786,Akhenate.

 
  
    #180855
21.04.15 00:24
Ich gehe davon aus das es mehr Staaten gibt die ähnlich und weitaus schlimmer aufgestellt sind als Griechenland. Von denen wir nix hören und sehen und dies auch nicht wollen. Trotzdem sind sie da. Auch nach einem Bankrott, genau wie GR. dann vollends ohne jede Perspektive. Das wird sträflich unterschätzt was es heißt zu scheitern und unwillig zu sein sich zu verändern. Darum löst du das Problem nicht dadurch das du die Menschen irgendwo aussperrst von wo es noch! besser läuft. Die kommen ohne Paß trotzdem. Da können die Westler sie aufklären soviel sie wollen, Blendwerk, nix weiter. Und wie gesagt, wir stehen auch auf der Kippe. Das ist für mich offensichtlich und jeden Tag zu spürender Fakt. Und ich nehme an das die politische Gegenwehr auch deswegen und aus dieser Perspektive nicht mehr allzu entschlossen ausfallen wird. Sie wissen das selbst die unglücklichsten Menschen Zeit brauchen. Genau wie uns die Notenbanken Zeit kaufen. Selbst wenn sie, die Abschreckung, erfolgreich wäre, einerseits werden wir durch Unverträglichkeit der Wirkung dessen was weiterhin Schulden und Lasten erzeugt eigene Arbeitslose produzieren und andererseits würden wir masiv an Beliebtheit verlieren und Deutsche Produkte immer schlechter absetzen können (nicht zuletzt weil Pleite Staaten wenig kaufen) , verlören wir an Ansehen und würden als Kalt und Inhuman angesehen. Auch weil dies bisher nicht so ist sind wir geachtet und beliebt. Wie gesagt, kippen wir in Freiheit, und wir kippen, dann geschieht das anderswo schneller. Und es ist geschehen. Dies wird unsere neue Realität sein.  

8168 Postings, 1283 Tage julian goldWir werden Arbeitslose produzieren weil

 
  
    #180856
21.04.15 00:29
wir die defizitär wirkenden (auch über 5 Ecken) und deswegen zukünftig unverträglichen Tätigkeiten und Produktionen bzw. Wirkungen wohl nicht mehr zulassen können und diese beseitigen wollen/müssen. Jeder von uns... Zum hoffentlich besseren Verständnis zu oben.  

5724 Postings, 1568 Tage Schnurrstracks@Dionysus

 
  
    #180857
21.04.15 00:33
Also,......ich ab überhaupt nichts gegen Ausländer ,.......aber wenn der Urlaub
vorbei ist , sollen sie das Hotelzimmer frei machen , ..........damit die nächsten
einziehen können.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7233 | 7234 | 7235 | 7235  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben