Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 245 1862
Börse 131 983
Talk 58 565
Hot-Stocks 56 314
Rohstoffe 38 244

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 7096
neuester Beitrag: 30.03.15 14:54
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 177397
neuester Beitrag: 30.03.15 14:54 von: Snowmanxy0. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 15419
bewertet mit 302 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7094 | 7095 | 7096 | 7096  Weiter  

5866 Postings, 2693 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
302
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7094 | 7095 | 7096 | 7096  Weiter  
177371 Postings ausgeblendet.

2717 Postings, 582 Tage shriekback@47Protons.....#177371

 
  
    #177373
1
30.03.15 13:04
Sehe ich auch so, ist Aufgabe der Ermittlungsbehörden..........und gleiches gilt m.E. eben auch für die Aufklärung der das GW-Unglück betreffenden Ursachen und Sachverhalte.....

Und mein #177364 war ja nicht explizit an dich gerichtet, sondern eine allgemeine, die "Wahrheitssuche" hier im Thread betreffende Frage bzw. Feststellung.....
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

4041 Postings, 1538 Tage farfaraway@memory - sie werden nicht nur

 
  
    #177374
2
30.03.15 13:08
als solche wahrgenommen, sie sind es auch, leider. Freunde, die uns offiziell wohlgesonnen sind, uns aber hinterrücks verarschen. "Fuck the EU", zitier ich da nur. Wenn das so ist, die Lusche aber auch.  

9326 Postings, 1578 Tage charly503im Film 9/11 mit Niklas Cage

 
  
    #177375
3
30.03.15 13:11
sah man in einem Büroraum eine anfliegende und natürlich einfliegende Maschine!!!
Der Typ wollte sich noch hinterm Schreibtisch verstecken.
Dann erzählte ein Feuerwehrmann, dass ihm aufgefallen ist, alles wurde so klein zerhäckselt, man hat nicht einmal eine intakte Wählscheibe eines Telefons gefunden. Aber, die Kamera mit Film mußte dann doch gesichert sein, wenn man es doch im Film gesehen hat, wie die da reinflog? Oder etwa doch nicht? Soviel zur Machart Film und Information!! Wird aufgesogen wie ein Schwamm, um anderen davon zu berichten. Hab' ich doch gesehen.... Ja was denn, Tom und Jerry im Trickfilm, definitiv!  

6865 Postings, 1573 Tage 47Protons@shriekback, am GW-Unglück gibt es leider ...

 
  
    #177376
2
30.03.15 13:23
mysteriöse Ungereimtheiten : An erster Stelle dabei der Verbleib des Flugdatenschreibers ohne den eine lückenlose Aufklärung nicht möglich sein wird...

Bezieht man sich auf Peter Haisenko (einer der er wirklich wissen müsste), so ist es nicht möglich, dass ein Flugdatenschreiber seine Funktion verliert:
Durch Funksignale seine Position offen zu legen. Wo also blieb dieser ab?
 

630 Postings, 1020 Tage HöflichVerbieten

 
  
    #177377
30.03.15 13:26

Konjunktiv II Präteritum Aktiv
ich verböte
du verbötest
er/sie/es verböte
wir verböten
ihr verbötet
sie/Sie verböte  

6865 Postings, 1573 Tage 47Protons@charly503, #177375

 
  
    #177378
2
30.03.15 13:28
das man keine Wählscheibe eines Telefons gefunden hat, lag sicher nur daran, dass
ausnahmslos Tastentelefone installiert waren (;-)))  

14 Postings, 3 Tage NullCoupon#177374

 
  
    #177379
30.03.15 13:43
Zitat: "Freunde, die uns offiziell wohlgesonnen sind, uns aber hinterrücks verarschen. "Fuck the EU", zitier ich da nur."
Das Telephongespräch wird konstant bewusst falsch interpretiert.
"Fuck the... " sagen Amis praktisch umgangssprachlich genauso oft wie die Deutschen zum Beispiel "Scheiss ... Griechen" sagen. In beiden Fällen ist dies nicht wörtlich zu nehmen. Deinen Englisch-Lehrer fragen oder diesem kündigen.
Und die Griechen sind gleichwohl immer noch unsere Freunde.
Selbstverständlich kann unter Freunden auch Konkurrenz und Kritik herrschen, es hebt nicht nur die Stimmung sondern auch das Geschäft. Seit Bush und Schröder werden die Staaten so geführt wie konkurrenzierende Wirtschafts-Unternehmen.

"Fuck this stupid Frittenbude, lets go to McDonalds."

Kann man auch umgekehrt sagen, das gilt dann für die die Würstchenfresser vom Hoenness.  

8412 Postings, 2134 Tage DrSheldon Cooper@NullHirn

 
  
    #177380
3
30.03.15 13:51
Das ist die Aussage einer politische Repräsentantin und kein Stammtischgeschwätz: Was sie damit sagen wollte, war, pfeif auf die EU, wir setzen unsere Marionette ein, die dann  einen Krieg anfangen wird. Haben sie ja auch gemacht.
 

2717 Postings, 582 Tage shriekback@47Protons.....#177375

 
  
    #177381
30.03.15 13:58
Möglich das der Haisenko ein Spezialist ist, vielleicht aber ist auch er nur ein Blender.....ich kenne den Typen nicht, also nehme ich das, was er so sagt zur Kenntnis, mehr aber auch nicht, also ebenso, wie ich es mit den Infos aller anderen "Experten" tue.....

Somit ist für mich bis auf Weiteres also alles den fehlenden Flugdatenschreiber betreffend möglich.
Wieso sollte so'n Ding bei einer geschätzen Aufprallgeschwindigkeit von über 700Km/h nicht seine Funktionen verlieren können, denn vermutlich ist nichts wirklich unkaputtbar.....

Spekulationen helfen nicht weiter, also lasse ich es.....
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

6865 Postings, 1573 Tage 47Protons@DrSheldon Co. , Kornblum brachte es...

 
  
    #177382
2
30.03.15 13:59
im Interview etwas diplomatischer auf den Punkt als "fuck the EU": Er fände es gut wenn die EU in Sachen Ukraine mit Russland verhandele, aber die Macht liege in Washington und Putin wisse das auch.

Diese Aussage kann man so übersetzen: Ihr könnt schnabeln was ihr wollt, zu sagen habt ihr nichts!
 

14 Postings, 3 Tage NullCouponGold -1.21% Dr-Null

 
  
    #177383
30.03.15 14:00

630 Postings, 1020 Tage HöflichGold sagt mehr als tausend Worte

 
  
    #177384
1
30.03.15 14:00

5112 Postings, 695 Tage derFrankees gibt Menschen die versteh ich nicht

 
  
    #177385
8
30.03.15 14:04
die schimpfen hier ständig über Gold und über die abstoßende Themen
die hier diskutiert und wie darüber diskutiert wird.
Es gibt hier Poster die haben eigene Threads,
das barbarische Metall, Hochprozentiges, oder eins über die Lügenpresse die dort als Wahrheitspresse hingestellt wird,
trotzdem zieht es diese immer wieder hier ins Goldforum!
Gold interessiert sie nicht, die aktuellen Themen und die Berichterstattung mit den
berechtigten Zweifeln, was ist deren Antrieb?
Die Richtigstellung unserer Zweifel könnten sie auch dort posten,
aber hier kann man ganz toll andere Poster diffarmieren, deren Bewertung kritisieren
und die Qualitätspresse samt Hintergrund Strippenzieher verteidigen und deren
Berichterstattung als qualitativ hochwertig anpreisen.
Man macht sich sogar Sorgen dass stille Mitleser sich eigene Gedanken machen
und nicht alles glauben was in den MSM Medien geschrieben und unsere Politiker
so reden.
Man will verhindern dass Menschen wieder lernen zu hinterfragen, das Vorgesetzte widerspruchlos
zu glauben man will und braucht den willenlosen Schuldsklaven damit dieses System so weiter
funktionieren kann. Veränderungen, andere Meinungen, Gold und Silber unerwünscht
man soll im System bleiben, die EU mit allen Nachteilen toll heißen und die Politik als alternativlos
akzeptieren, aber das funktioniert so nicht.
Lügen und Schulden sind kurzlebig, wie auch Manipulationen.  

6865 Postings, 1573 Tage 47Protons@shriekback, ich gehe mal davon aus...

 
  
    #177386
1
30.03.15 14:05
dass 700km/h für einen Flugschreiber ein Spaziergang in der Fußgängerzone ist.
Die Dinger müssen in anderen Flugzeugen bis zu mehrfacher Schallgeschwindigkeit abkönnen...
 

3746 Postings, 5878 Tage elgrecoEs ist einfach koestlich

 
  
    #177387
3
30.03.15 14:07
diese Verhandlung der Brussels Group mit dem Griechen:

Am Morgen: unueberbrueckbar, unbrauchbar, zu wenig - toent es aus Bruessel

Optimismus auf gr. Seite: Es geht voran!

Gegen 15 h: Also, wir sind noch nicht einig, aber es wird schon werden.

Voraussage: 18 h - passend zu den Nachrichten: Wir haben eine Einigung erzielt - Breaking News!

Gemacht hat keiner was, die wollen alle in den Osterurlaub, Eier suchen, das wissen die Griechen ganz genau und lachen sich eines ins Faeustchen. Schnell noch unterschreiben und ab in den wohlverdienten Urlaub. Is doch egal, waere sowieso nie was anderes dabei rausgekommen...  

2717 Postings, 582 Tage shriekback@47Protons.....#177386

 
  
    #177388
30.03.15 14:09
"""Die Dinger müssen in anderen Flugzeugen bis zu mehrfacher Schallgeschwindigkeit abkönnen..."""

Schon richtig, gilt aber für den Flug, nicht jedoch für den ungebremsten Aufprall auf ein starres und unbewegliches Hindernis wie eine massive Felswand.....
Keine Knautschzone, nix......
Ungereimtheiten und Zweifel bleiben, aber wozu spekulieren.....




-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

6865 Postings, 1573 Tage 47Protonseben!

 
  
    #177389
30.03.15 14:10

3746 Postings, 5878 Tage elgrecoshriek, entschuldige

 
  
    #177390
3
30.03.15 14:12
da die Blackboxen nur bei einem Absturz interessant sind, sind diese sicher so gemacht, dass sie einen Absturz auch unter noch viel grosserem physikalischen Stress ueberleben muessen. Dafuer sind sie ja da, die Existenzberechtigung! Deshalb wird in der Konstruktion ganz besonderer Wert darauf gelegt.  

630 Postings, 1020 Tage HöflichGold - Trader

 
  
    #177391
30.03.15 14:15

short - Gewinne realisieren

 

2717 Postings, 582 Tage shriekback@elgreco.....#177389

 
  
    #177392
30.03.15 14:21
Vielleicht, vielleicht auch nicht.....und du sagst es mit deiner Formulierung "...sind diese sicher so gemacht, dass sie einen Absturz...." ja auch selbst, dass du vermutest, jedoch nicht weißt......

Ich zumindest bin bloß ein "dummer Ökonom", kein Physiker.
Die Frage also für mich ist: Übersteht eine Blackbox den ungebremsten Aufschlag mit Tempo 700Km/h auf ein starres, unbewegliches und nicht verformbares Hindernis wie eine massive Felswand in jedem Fall.....?
Ich kann's nicht beantworten und werde diesbezüglich weder spekulieren noch "Fakten schaffen", welche letztendlich keine sind....!
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

1914 Postings, 773 Tage Snowmanxy007Schickt die Jungs und Mädels bitte nicht raus

 
  
    #177393
2
30.03.15 14:34
also wenn diese Präzisionswaffen vom Hersteller nicht geprüft werden!?!
Made in Germany  

Vor einigen Wochen kam eine Meldung mit Holzwaffen als Attrappen auf den Panzern nun schießen sie Gewehre nicht geradeaus........ich kann nur noch lachen ist Heckler und Koch Börsennotiert.

Ich muss denke ich, mein ganzes Depot umstellen. Rüstungskonzerne und Maschinenbauwerte sind gefragt.

Merkt hier einer was vorgeht aufrüsten ist angesagt Bundeswehr und Polizei.
Vor einigen Tagen ging die Meldung durch die Presse, die Polizei benötigt neue automatische Waffen wegen der Terrorgefahr.

Prima dann bekommt ihr die von der Bundeswehr und die bekommen neues Gerät .........so einfach geht das.      

 

1760 Postings, 1628 Tage Caliban#356 Gleichnis mit dem Sandkasten finde ich gut

 
  
    #177394
4
30.03.15 14:35
es ist ja in der Tat erstaunlich, dass erwachsene Menschen in dieser aufgeklärten Zeit noch immer Krieg spielen wollen.
Diese Machos und Brutalos sind m.E. in genau diesem Sandkastenalter und der geistigen Entwicklung stehengeblieben.

Bei den USSA verhält es sich allerdings so, dass nur sie ihre Eltern dabeihaben, die dann einmal als UN oder als NATO getarnt die anderen Kinder im Zaum halten oder festhalten, um diese dann mit Sand bewerfen zu lassen.
Die Namen dieser Eltern kennen wir ja auch alle... Roth..., Rock..., Morg...

shriek: Die Ermordung von Boris Nemzow und die mysteriöse Rolle seiner Busenfreundin wurde hier ja auch lang und breit diskutiert, aber warum sollte man sich mit so einem Racheakt russischer Oligarchen (die Putin üb. bekämpft) hier im Forum so lange aufhalten?
Aber wenn Du genauere Informationen hast als wir, lass es uns gleich wissen.

@hormiga, ausser Deinem 'geistigen Dünnpfiff'-Sprech hast Du nichts auf Lager? Bitte klär uns mal etwas mehr über die Trilaterale Kommission und die Verflechtung mit Godlmansags auf, das ist doch Dein Spezialgebiet.  

5112 Postings, 695 Tage derFrankeproton nimm den Superjet100

 
  
    #177395
1
30.03.15 14:46
zerschellt an einem Vulkan in Indonesien, beide Flugschreiber intakt,
denke der Unfall war ähnlich

Das nagelneue Passagierflugzeug Sukhoi Superjet 100 mit 45 Insassen an Bord war am 9. Mai während eines Demonstrationsfluges in Indonesien aus bisher ungeklärter Ursache an einem Berg zerschellt. Der Voice Recorder wurde geborgen und wird von einem russisch-indonesischen Ermittlungsteam ausgewertet. Die Suche nach der zweiten ?Black Box?, dem Flugdatenschreiber, wurde ohne Ergebnis abgebrochen. 

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/panorama/20120521/...890.html#ixzz3Vs9oXInX



 

2717 Postings, 582 Tage shriekback@Caliban.....#177394

 
  
    #177396
30.03.15 14:53
Der "Fall B. Nemzow" also aufgeklärt.....?

Wieso denkst oder glaubst du das, negierst jedoch u.a. folgendes...?

""" Mögliches Mordmotiv: Nemzow soll USA bei Sanktionsliste geholfen haben"""

http://www.spiegel.de/politik/ausland/...eholfen-haben-a-1024915.html

Na ja, auch egal, habe bzgl. derartiger "Aufklärung von Sachverhalten und Geschehnissen" heute bereits genug geschrieben.....
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

1914 Postings, 773 Tage Snowmanxy007@derFranke weiter oben hast du doch ein Beispiel

 
  
    #177397
30.03.15 14:54
unsere Waffen schießen um die Ecke und der russische Stahl ist eben härter als europäischer Stahl.


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7094 | 7095 | 7096 | 7096  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben