Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 230 4068
Börse 80 1679
Talk 99 1488
Hot-Stocks 51 901
Rohstoffe 14 319

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 5538
neuester Beitrag: 29.08.14 22:00
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 138443
neuester Beitrag: 29.08.14 22:00 von: 25karat Leser gesamt: 12620387
davon Heute: 20371
bewertet mit 281 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5536 | 5537 | 5538 | 5538  Weiter  

5866 Postings, 2480 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
281
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5536 | 5537 | 5538 | 5538  Weiter  
138417 Postings ausgeblendet.

6675 Postings, 2667 Tage 1ALPHA#138418 erschaffen?

 
  
    #138419
2
29.08.14 18:19
von wem? wodurch? - das ist Religion  

2738 Postings, 1068 Tage 25karatKirche

 
  
    #138420
3
29.08.14 18:19
Na ja wers braucht, aber das mit Armut u. Demut u. dem Zeug, das ist sicher nicht das Leben der Kirchenfürsten. Also ich sehe in den Kirchen keinen Rost rumstehen, eher glitzerndes u. funkelndes u. goldenes.
Ich bin wahrscheinlich in den Augen der Kirche auch kein guter Mensch, ich bin ja nicht mal Mitglied in einer Kirche.
Als Kind hat man mir immer vom lieben Gott erzählt, aber als ich dann die Bibel mal gelesen habe, habe ich dann gemerkt der kann ganz schön böse werden, steht zumindest drinne.
Und ich komme auch nicht in den Himmel, was solls wäre mir da wahrscheinlich eh zu langweilig!
Amen  

6738 Postings, 685 Tage silverfreakyErschaffung ist ein Versinnbildlichung1

 
  
    #138421
3
29.08.14 18:24
Eigentlich müsste man es ein Umwandlungsprozess nennen.
Energie kann weder erzeugt noch verloren gehen.Sie kann nur von einer Form in die andere
übergeführt worden.
Die Strukturierung diesen Entwicklungsprozess anzustossen(auf freiwilliger Basis) wohnt jeder kleinsten Einheit inne.  

822 Postings, 898 Tage Alraune ten Veer@ all -Kirche? Religion?-

 
  
    #138422
11
29.08.14 18:43
Ein Philosoph, mir fällt gerade nicht mehr ein wer es war, sagte einmal sinngemäss:

"Organisierte Religion mit Gruppendynamik ist für Menschen ohne Spiritualität"

Auch wenn ich das nicht 100% unterschreiben würde ist da etwas dran, denn sicher ist institutionalisierte Religion auch ein Instrument der Macht. Und mal wieder lesen anscheinend manche nur das aus meinem Posting, was sie lesen wollen und in die subjektiv vorgefertigte Meinung bzw. "Schublade passt".

Ganz kurz und knapp meine Intention was ich damit aussagen wollte. Theologie kann man als eine Form der Philosophie betrachten. Thomas von Aquin bezieht sich gerne auf Aristoteles. Und als freigeistiger Mensch der sich aus der Natur der Aufklärung heraus mit Philosophie beschäftigen muss, da man sonst kein wirklicher Freigeist sein kann, beschäftige ich mich somit auch mit der Theologie als Feld der Philosophie, wobei ich halt zugegeben einfach eine Vorliebe für die katholisch geprägte habe. Trotzdem steht daneben z.b. auch der Koran. Ich bilde mir halt gerne selber eine Meinung und greife aus Prinzip nicht auf stereotype Dogmen zurück die mir jemand vorkaut.

Für mich die Basis eines wirklich selbstständigen Menschen. Die Dreifaltigkeit ist ein transzendentes in sich schlüssiges Modell der Annäherung an ein universell geltendes Naturprinzip des Ausgleichs, nur der Buddhismus kann für mich subjektiv eine ähnliche Schlüssigkeit aufweisen, halt in meiner Sicht der Welt, das darf jeder gerne anders sehen, ich bin da tolerant, nur bekomme ich von 99,999% der Menschen darauf nie verifizierbare Argumente, weil 99,999% der Menschen nur in die 3 Schubladen greifen. Atheist, Agnostiker oder aber Lehrmeinung von der Kanzel oder Minaret, Synagoge. So sind die Menschen halt.  

6738 Postings, 685 Tage silverfreakyReligion

 
  
    #138423
5
29.08.14 18:56
ist was menschengemachtes.Besser ist eben der Begriff der Philosophie.
Die östliche (buddhistische,hinduistische) deckt sich meiner Meinung am ehsten mit meiner Philosophie.Auch ist die östliche Philosophie begrifflich sehr Nahe mit der Quantentechnik.
Geht man in die Welt der kleinsten Teile gibt es nur noch Wahrscheinlichkeiten.Der Beobachter dieser Welt legt das Ergebnis dessen was er beobachtet fest.Interessant.

So in der Art:ich biete dir alle Möglichkeiten an - wenn du hinschaust dann wählst du eine aus.Der Beobachter ist wie eine Störgröße in einem System das alle Freiheitsgrade hat.

 

1546 Postings, 4180 Tage badeschaum007IWF - Ukraine - Kredit

 
  
    #138424
4
29.08.14 18:58
Der IWF genehmigt die Auszahlung von $1,4 Mrd an die Ukraine.
-
IWF Lagarde: Ausfallrisiko für das Ukraine-Darlehen sehr hoch.
vor 3 Min (18:54)
-
grinz
 

1546 Postings, 4180 Tage badeschaum007Handel in den USA

 
  
    #138425
1
29.08.14 19:02
Der elektronische Handel in den USA wird heute aufgrund des anstehenden Labor Day-Wochenende schon ab 16:15 (EST) beendet werden.
-
Montag, 1. September 2014
Börsen in den USA feiertagsbedingt geschlossen
 

285 Postings, 1475 Tage BoubouUkraine in die NATO

 
  
    #138426
6
29.08.14 19:08
Dann sollten wir uns aber schnellstmöglich vom Acker machen wenn diese Kamikaze Irren unter unseren "Schutz" flüchten wollen!
Apropos, wo bleiben die vollmundig angekündigten Beweise für den Abschuss von MH 17 durch die Separatisten bzw Russland?
Alle Radar und Tower-Aufzeichnungen müssen veröffentlicht werden!
Warum werden die Wrackteile nicht eingesammelt und untersucht?
Was ergibt die Analyse der Blackboxes?
Was ergab die pathologische Untersuchung der Ermordeten? Wurden Schusswunden und/oder Granatsplitter und Anhaftungen von Explosivstoffen gefunden?
Mich empört das dröhnende Schweigen unserer dauermenschenrechtelnden MS-Medien!  

1284 Postings, 234 Tage Widder1954An den Typen mit seinen braunen Pyschosen

 
  
    #138427
17
29.08.14 19:17
http://www.ariva.de/forum/...-die-Welt-357283?page=5513#jumppos137834

Sowie es private Schulen für Erstklässler gibt gibt es auch Privatkliniken für Psychosen, eine Krankheit die durchaus behandelbar ist. Sicher es gibt da durchaus Grenzfälle, auf die ich hier nicht näher eingehen will. Bastelarbeiten mit braunem Packpapier könnte eine der vielfältigsten Therapien sein.

Der Typ fragt allen Ernstes ...

Zitat:
"Wo liegt das Problem bei Migranten- und Ausländerkindern welche der Landessprache nicht 100 % mächtig sind?"

Nun frag mal den Buschkowsky oder lies am besten selbst nach.

http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/...ng-aus-Suedost-Europa.html

Es ist mittlerweile kein Berliner Problem mehr. Selbst im Bundesland Hessen gehen besorgte Eltern - natürlich alle braune Alt-und Neubürger - schon soweit, ihre schulpflichtigen Kleinen bei den Omas und Eltern umzumelden um zu verhindern, das sie mit nicht "schulfähigen" Migranten-und Ausländerkindern in ihrer deutschen familiär gewohnten Sprachbegabung z. B. "Hochdeutsch" weiteren Fremdsprachen welche nicht anfangen mit "Ich ficke dei Mudda" sagen wir mal verwirrt werden!

http://www.tagesspiegel.de/meinung/lesermeinung/...e-2/4548496-2.html

Kannst du der sachlichen Argumentation noch folgen, oder bist du noch in deinen  39 bis 45er Nazi-Fantasien festgenagelt. Wir haben das Jahr 2014. So alt kannst du garnicht sein ... Zuviel n-tv und N-24 Dokus vernebeln öfters das Gehirn.

Jedem steht es selbstverständlich frei, sein Kind in der Schule anzumelden, die er von der Klassenbesetzung für richtig hält. Es ist wie mit dem Kleingedruckten. Als verantwortliches Elternteil schaut man schon etwas genauer hin. Wer über das nötige Kleingeld halt nicht verfügt, muss nehmen was ihm örtlich geboten wird. Nur annehmen muss man nicht jede Schule die der Gesetzgeber bei der Anmeldung vorschlägt. Hast du Kinder? Kann ich mir bei so einem wie dir wirklich nicht vorstellen?

Noch geistig Aufnahmefähig? Gut!

Es gibt viele Möglichkeiten finanzielle Überschüsse vernünftig anzulegen. Die einen nehmen physische Edelmetalle dazu, kaufen sich ein KFZ was gefällt, wenn es ohne Kredit geht umso besser, Pech für die dann außenstehende finanzierende Bank. Ist die Familie durch Einheiratung und entsprechendem gefestigten Kinderwunsch beider gewachsen, ist es eine moralische Pflicht in Absprache mit den jungen Eltern zu helfen wo man kann.

Da fällt notfalls auch eine Privatschule drunter, wenn man es sich finanziell leisten kann und mit der vielfältigen Klassenbesetzung nicht anfreunden will.

Was das mit Ausländerfeindlichkeit zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht.

Man fragt und bietet seine Hilfe an, wie jetzt wo das neue Eigenheim bezogen wird in überschaubarer Nähe des Elternhauses wo der Sohn geboren und groß geworden ist. Eine besonders hübsche und intelligente warmherzige Schwiegertochter ist schon was Feines. Da ist der Opa mit seinen handwerklichen ausgeprägten Fähigkeiten ein gern gesehener Gast, was dazu führt meine Aktivitäten hier kräftig einzuschränken.

Ich werde es dir nicht auf Heller und Pfennig auf die Nase binden, nur soviel: Der Zuschuss von mir und den Schwiegereltern machte schon über 50 Prozent des notwendigen Eigenkapitals aus. Den Rest schaffen die in zehn Jahren Zinsfestschreibung mit hoher Tilgung locker. Es gibt ja Geburtstage, Weihnachten, Ostern, etc. für eine kleine Zwischentilgung, gut wenn es im Vertrag drinsteht. Nicht unwichtig!

Sollte - möglicherweise - das eintreten, was ich befürchte mit dem Exodus des Euros, vor der schuldenfreie Eigenheim-Immobilie, einer weitreichenden WR, geschenkt, mit physischem Gold ist das schneller abbezahlt wie du "Brauner" schreiben kannst!

Ich wünsche weiterhin viel Freude bei rumpöbeln, diffamieren und blamieren, ganz normale User anzumachen, zu melden wegen jedem Kinkerlitzchen und mit Hilfe bestimmter freundlich gesinnter Mittäter die eine oder andere Sperre durchzudrücken. Wie nennt man das auf Neudeutsch? Hormiga-Orgasmus?

Ich hätte noch einen Vorschlag: Wie wäre es in deiner "Ariva" freien Zeit mit Parksünder fotografieren, Halteverbots-Ignorierer in deinen heimatlichen Gefilden bei den bundesdeutschen .......... och ich habs gedacht ...... und schreibe es besser PC freundlich  .... Polizeidienststelle anzuprangern?

Allen Mitlesern und Postern ein sonniges Wochenende, je nach Bundesland und macht weiter so, ich lese nicht regelmäßig, wenn aber ich Lust drauf habe gehe ich auch zurück bis zu meinem letzten Lesezeichen.

Mit freundlichen Grüßen
@Widder1954



 

97 Postings, 1082 Tage MarcusFenix@ Rico_2014

 
  
    #138428
1
29.08.14 19:19
Mutige Prognose! Schön mal wieder was fundamentales zu lesen.

Gruß vom Marcus  

5954 Postings, 1365 Tage charly503doas poast scho

 
  
    #138429
1
29.08.14 19:39

6675 Postings, 2667 Tage 1ALPHA"...Krieg zwischen Russland und Westen

 
  
    #138430
29.08.14 19:39

2004 Postings, 2098 Tage hjszDiese

 
  
    #138431
2
29.08.14 19:46
Begründung hat was.... was sollen 1000 Russische Soldaten, wenn diese in der Ukraine wären, ausrichten?????.... wenn gemeldet würde 100 000 Russische Soldaten.... ja dann!!!
-----------
Na dann...weiter so...

5954 Postings, 1365 Tage charly503nicht schlecht der Spruch

 
  
    #138432
29.08.14 19:57

237 Postings, 135 Tage Robbi11Angelus Silesius

 
  
    #138433
2
29.08.14 20:02
Ich selbst will Sonne sein,
Ich will mit meinenStrahlen
Die ganze Gottheit malen.

Um das richtig zu  verstehen , gehört  große Demut.

Fremdwörter Werden oft gebraucht, um sich intellektuell zurechtzufinden  aber auch um sich von anderen abzuheben. Übersetzt man diese ins Deutsche , bekommen sie oft einen klareren Sinn. Deswegen obige Übersetzung von Sozialismus  = Freundlichismus.  Daraus könnte klar werden, daß es sich dabei nicht um eine soziale Einstellung handelt sondern um ein Sotunalsob, bzw ein Überstülpen einer Ideologie, welche mit einer humanen Einstellung nicht unbedingt etwas zu tun  hat. Es sollte  natürlich lustig sein.
Religion liegt auch in unserer Sprache  verborgen.  

3 Postings, 0 Tage Rico_2014Liebe Alraune,

 
  
    #138434
7
29.08.14 20:09

vielen Dank für deine persönlichen Worte. :-) Das freut mich sehr, wo ich doch viele deiner Kommentare gelesen habe, obwohl ich vielleicht nur 10% davon verstanden habe… ;-) Du zitierst sehr viel, was ich nie gelesen habe. Aber deine Schlussfolgerungen sind für mich immer sehr lesenswert gewesen…

Dieses Kursziel, was ich genannt habe, dass sollte aber schon ein humorvoller Teil sein. Als humorvolle Provokation war es gedacht. Aber viel interessanter empfinde ich dann die Tatsache, dass parallel zu der technischen Entwicklung, der Selbstzerstörungsmöglichkeit der Menschheit, auch das Evangelium verkündigt ist, und die prophetische Aussage nun dasteht und sich erfüllt hat.

Du wunderst dich vielleicht, warum viele es nicht verstehen, aber auch dies passt genau in diese Zeit: „Wie es aber in den Tagen Noahs war, so wird es auch bei der Wiederkunft des Menschensohnes sein. Denn wie sie in den Tagen vor der Sintflut aßen und tranken, heirateten und verheirateten bis zu dem Tag, als Noah in die Arche ging, und nichts merkten, bis die Sintflut kam und sie alle dahinraffte,“ (Matthäus 24:37-39) http://www.bibleserver.com/text/SLT/Matth%C3%A4us24

Viele halten ja die Bibel für ein Märchenbuch. Aber dennoch ist sie nicht im Staub der Geschichte verschwunden, und es ist das größte Buch geworden. Warum? Zufall?

Das ist ja der größere Zusammenhang: Es ist verkündigt, und die Kriege und die Zerstörung nehmen zu, und die Menschen lästern gegen Gott. Die Folge ist dann, dass Gott, wie in der Offb beschrieben, seine Schöpfung selbst durch Naturereignisse zerstören wird. Was wir heute zum Beispiel als von Menschen gemachte Klimaveränderung kommunizieren...

Wenn jemand sich nun Sorgen über die Zukunft macht, so kann er ja mal darüber nachdenken, ob … ;-)

Ich kann auch gut verstehen, dass du aus der Kirche ausgetreten bist. Du hast bestimmt gemerkt, dass dort etwas nicht stimmt? Ja, auch das ist richtig. Es gibt ja diesen Satz, wo am Ende zu dem Volk gesagt wird: „(4) Und ich hörte eine andere Stimme aus dem Himmel, die sprach: Geht HINAUS aus ihr, MEIN VOLK, damit ihr nicht ihrer Sünden teilhaftig werdet und damit ihr nicht von ihren Plagen empfangt!“ http://www.bibleserver.com/text/SLT/Offenbarung18

Instinktiv bist du ja auf dem richtigen Weg, du hast es schon unterbewusst verstanden? Dein Hadern ist also völlig in Ordnung. Nur deine Fragen hast du vielleicht nicht richtig gestellt, und deshalb keine Antworten erhalten? Du hast lieber gelesen was andere schreiben, und bist dann den Irrtümern gefolgt?

Deshalb ist es eine so schöne Lüge des Teufels, wenn er den Menschen erzählt: „Die Bibel ist gefälscht und man muss ihr kein Wort glauben!“ Denn, was wäre, wenn du und andere Menschen tun würden was dort steht? Du würdest vielleicht ECHTE Antworten erhalten? Die Leute sagen: „Es gibt keinen Gott!“ Und sie sagen es, weil sie nie nach Gott GEFRAGT haben. Also was steht da: „BITTET, so wird euch gegeben; SUCHT, so werdet ihr finden; KLOPFT AN, so wird euch aufgetan! Denn JEDER, der bittet, EMPFÄNGT; und wer sucht, der FINDET; und wer anklopft, dem wird AUFGETAN.“ (Matthäus 7:7+8) http://www.bibleserver.com/text/SLT/Matth%C3%A4us7
„Gott SCHAUT vom Himmel auf die Menschenkinder, um zu sehen, ob es einen Verständigen gibt, einen, der nach Gott FRAGT.“ (Psalm 53:3) http://www.bibleserver.com/text/SLT/Psalm53

Nun, das ist ein Versprechen! ;-) „und PRÜFT MICH doch dadurch, spricht der Herr der Heerscharen, ob ich euch nicht die Fenster des Himmels öffnen und euch Segen in überreicher Fülle herabschütten werde!“ http://www.bibleserver.com/text/SLT/Maleachi3

Ich musste auch erst knapp vierzig Jahre alt werden, bis ich angefangen habe dieses Buch zu lesen. Mittlerweile kann ich sagen: Ja, Gebete werden erhört. :-) Es ist also eine ganz persönliche Beziehung und eine persönliche Erfahrung. Jemand, der keine Fragen stellt und nicht um Antworten bittet, wird auch nie eine Antwort erhalten. Logisch, dass solche Leute immer sagen werden: „Es gibt keinen Gott.“ Aber diese Aussage: „Es gibt keinen…!“, ist ja auch kein Beweis, sondern nur eine unbegründete Behauptung…

Auch diese gesamte „Sinnfrage“, nach dem Sinn des Lebens, tauchen ja vermehrt auf, wie jetzt zum Beispiel, wenn man die kriegerischen Aktivitäten und deren Folgen beobachten und bedenken kann. Und die Antwort nach dem Sinn des Lebens wurde den Menschen auch hierdurch gestohlen. Weil ihnen erzählt wurde, alles ist aus dem Chaos durch Zufall entstanden. Und deshalb gibt es auch keinen Sinn. Und so können die Menschen dann niemals glücklich werden, und ihr Leben erscheint ihnen sinnlos. Und wenn dann die Kriege und die Zerstörung zunehmen werden, entsteht noch mehr Sinn- und Ratlosigkeit…
Nun, und wenn du trotz deiner Lektüre bekannter Persönlichkeiten traurig bis? Was hast du denn da gelesen? Eine der Lieblingsfragen von Jesus war ja: „Sagt mal, habt ihr nicht gelesen????“ ;-)

 

5954 Postings, 1365 Tage charly503ich weiß nicht ob das schon reingestellt wurde

 
  
    #138435
29.08.14 20:21

237 Postings, 135 Tage Robbi11Rico

 
  
    #138436
4
29.08.14 20:23
Gott hat  noch niemand gesehen ,und trotzdem fühlen wir über unser Herz , wo wir hingehören. Wenn Gott politisch wie oft im alten Testament  benutzt wird, sollte das lächerlich
Oder zumindest sehr fragwürdig sein. Das heißt nicht, daß Propheten um der Erziehung willen
Unsinn von sich gegeben haben.
Im Übrigen kommt Glauben von der Wurzel her von geloben., man kann nichts loben, was man nicht kennt.  

6 Postings, 1 Tag Dionysus@silverfreaky - #138285

 
  
    #138437
4
29.08.14 20:23

Was meine Verharmlosung der Mutti der Nation angeht. Es war eine polemische, gehässige, eigentlich schon recht zynische Verharmlosung. Ich schmeiße mal wieder eine These vor das Phrasenschwein.

"Man darf die Frau Merkel nicht daran messen, was sie gemacht hat. Man muss die Frau Merkel daran messen, was sie nicht verbrochen hat."


 

3834 Postings, 1559 Tage Trumanshow*

 
  
    #138438
2
29.08.14 20:44
Zehn Verschwörungstheorien, die sich als wahr herausstellten

Paul Joseph Watson

Der Begriff »Verschwörungstheorie« wird im Allgemeinen vom Establishment als Waffe benutzt, um jeden, der die offiziellen Darstellungen der regierungsamtlichen Verlautbarungen in Zweifel zieht, als Wirrkopf verunglimpfen zu können. Aber es gibt zahlreiche Beispiele aus der Geschichte, die belegen, dass sich viele dieser Theorien als wahr erwiesen haben.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/...-wahr-herausstellten.html

Vielleicht symbolisiert, das Triange - die Sonne - und die 77 war eine zeitliche Endnummer. Aber vielleicht bin gerade etwas verwirrt. Das kommt schon einmal vor....  

1546 Postings, 4180 Tage badeschaum007Sanktionen gegen Russland

 
  
    #138439
2
29.08.14 20:46
EU dürfte neue Sanktionen gegen Russland beschliessen
29.08.2014 19:53

Wegen der Militäraktionen in der Ukraine hinaus will die Europäische Union ihre Sanktionen gegen Russland verschärfen. Dies wurde bei einem Treffen der Aussenminister der 28 EU-Staaten am Freitag in Mailand deutlich.
-
http://www.cash.ch/news/alle/rss/...russland_beschliessen-3239056-448  

1546 Postings, 4180 Tage badeschaum007Strategy Consultants

 
  
    #138440
29.08.14 21:02
Roland Berger Strategy Consultants - 29.08.2014 | 15:07
Roland Berger-Studie zur Stahlbranche: Neuer Ansatz für eine alte Industrie
-
Chicago/München (ots) -

  - Globale Überkapazität und billige Importe sorgen für
    Profitabilitätslücke in der Stahlindustrie
  - Stahlhersteller reagieren meist mit Kostensenkungsprogrammen
  - Um die Produktion komplett  auszulasten, treffen Stahlkonzerne
    oft unprofitable Vertriebsentscheidungen
  - Entscheidungen berücksichtigen oft nicht die aktuellen
    Gegebenheiten und Marktpreise
  - Stahlkonzerne sollten ihre Entscheidungsprozesse überdenken und
    den Fokus auf den Vertrieb legen
-
http://www.presseportal.de/pm/32053/2818943/...ine-alte-industrie/api  

327 Postings, 399 Tage warumistAmerikas korrupte Institutionen

 
  
    #138441
1
29.08.14 21:27
29.08.2014
13:57 Uhr
Autor: Dr. Paul Craig Roberts


"Obama kann Siegelman nicht begnadigen – was die Gerechtigkeit jedoch erfordern würde -, weil Obama sich nicht an die Stellschrauben des sich selbstschützenden Mechanismus im Justizministerium heranwagt. Obamas Charakter ist dafür zu schwach und als Person hat er kein Rückgrat, um sich für Gerechtigkeit stark zu machen. Stattdessen hat Obama das abgekartete Spiel der Republikaner und des Justizministeriums geduldet, dem ein populärer demokratischer Gouverneur zum Opfer fiel.  


Gerechtigkeit in Amerika? Gibt es nicht und ist an der New Yorker Börse keine 5 Cent wert.

http://www.cashkurs.com/kategorie/...amerikas-korrupte-institutionen/
 

3 Postings, 0 Tage Rico_2014Christliche Religion?

 
  
    #138442
2
29.08.14 21:29

Ich halte sie allg. für eine Lüge. Das mag jetzt ungerecht erscheinen, aber ich werde es auch begründen. Es ist aber sehr interessant, wenn man zum Beispiel über unsere christliche Regierung, oder über den Bundespräsidenten nachdenkt. Woran will man sie messen, wenn nicht an ihren Werten? Also an ihren Früchten? Dafür muss man aber mal in die Bibel schauen, dann wird es immer sehr lustig. :-)

Was ist dort zum Beispiel über die Gebote geschrieben:  „Und daran erkennen wir, dass wir ihn erkannt haben, wenn wir seine Gebote HALTEN. Wer sagt: »Ich habe ihn erkannt«, und hält doch seine Gebote NICHT, der ist ein LÜGNER, und in einem solchen ist die Wahrheit nicht;“ (1.Johannes 2:3+4) http://www.bibleserver.com/text/SLT/1.Johannes2

Und was steht über die Lügner noch so geschrieben: „Ihr habt den TEUFEL zum VATER, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun! Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht NICHT in der Wahrheit, denn Wahrheit ist NICHT in IHM. Wenn er die LÜGE redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn ER IST ein LÜGNER und der VATER derselben.“ (Johannes 8:44)  http://www.bibleserver.com/text/SLT/Johannes8

Die Logik ist also: Wenn in den Kirchen die Gebote gebrochen werden, oder wenn CDU-Politiker die Gebote brechen, oder der Bundespräsident… usw. Wenn sie zum Töten aufrufen, obwohl es doch heißt: „Du sollst nicht töten!“ (2.Mose20), oder wenn sie vorsätzlich Lügen, obwohl man doch nicht lügen soll, so sind diese die Kinder des Teufels. Man muss sich also dann auch nicht wundern, wenn alles in Bosheit und Gewalt enden wird. Das Leben ist einfach spannender als jeder Hollywoodfilm, wo irgendetwas über den Teufel erklärt/verfälscht steht… ;-)

Man sollte die Weltgeschichte ruhig mal vor einem biblischen Hintergrund betrachten. Es lohnt sich wirklich! ;-)

So, schönes Wochenende.
Rico.

 

2738 Postings, 1068 Tage 25karat#Rico

 
  
    #138443
1
29.08.14 22:00
Nun ob es einen Gott gibt, oder nicht, das kann ich Dir nicht beantworten.
Vielleicht gibt's auch viele Götter. Muss ja nicht nur vom Monotheismus ausgehen, sondern es gibt ja auch Vielgötterreligionen. Was ich aber sicher weiß, ich kann die Bibel nicht so gut wie Du.
Insgesamt habe ich sicher in Sinne meines Kulturkreises ( jüdisch- christlich ) schon böses gemacht.
Und ich bin überzeugt 99% hier haben das auch schon. Wer noch nie gelogen hat, bitte melden!
Ich halte mich aber im großen und ganzen an die Regeln, Probleme habe ich dann nur mit den Fanatikern, für die ich dann automatisch ein Ungläubiger oder ein Untermensch bin. Die Glauben ja, bitte, dann sollen sie mich aber auch akzeptieren, wenn ich nicht alles glaube.
Und besonders aufgefallen sind mir schon die Moslems, da gibt's dann welche, die sagen, wenn jemandem etwas schlechtes passiert, den sie nicht mögen, Gott ist groß.
Gott bestraft also denjenigen, weil sie nicht mit ihm auskommen.
Im übrigen habe ich schon mit kranken" zusammengearbeitet", lassen sich nix sagen u. bei Konflikten musst ständig aufpassen, das du nicht ein Messer im Rücken hast.
Nee, danke, die Fanatiker sollen sich mal selbst gegenseitig die Birne einschlagen.

Dies ist nicht Ausländerfeindlich, noch gegen irgendeine Religion, ich war noch niemals in einer Partei u. war auch noch nie in einer Partei............Friede sei mit Euch!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5536 | 5537 | 5538 | 5538  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben