Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 11 99
Talk 9 61
Börse 1 30
Hot-Stocks 1 8
Rohstoffe 0 6

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 2388
neuester Beitrag: 31.08.16 22:12
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 59688
neuester Beitrag: 31.08.16 22:12 von: daiphong Leser gesamt: 4684453
davon Heute: 599
bewertet mit 92 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2386 | 2387 | 2388 | 2388  Weiter  

20752 Postings, 4666 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    #1
92
04.11.12 14:16

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2386 | 2387 | 2388 | 2388  Weiter  
59662 Postings ausgeblendet.

9179 Postings, 2847 Tage daiphongdie CDU macht vor den Wahlen auf AfD

 
  
    #59664
3
31.08.16 13:37
und Merkel auf hilflose arglose weibliche Unschuld, das war immer so und schon immer klar.  Fehler finden sie nur in der Vergangenheit, bei Gabriel und bei der SPD ;-o)

Dabei sind 4 Jahre Merkel-CDU ?Vermögens-Wachstspolitik durch Massen-Einwanderung und global offene Grenzen mit einer zunehmend islamischen Arbeiter-Dienstleister-Klasse? gerade gescheitert.

Erstens schließen sich alle EU-Grenzen, zweitens will die Mehrheit keine Masseneinwanderung haben, drittens bekommt man die letzte kaum integriert, viertens wird sie extrem teuer, fünftens hat sie islamischen Eroberungsterror ausgelöst, sechstens hat sich Deutschland mit seiner ?Bekämpfung der Fluchtursachen? und seiner globalen Schulderklärung an ihnen weltweit als großmäulige Tussie blamiert, siebtens hat es die offene EU durch Masseneinwanderungen samt Lohndumping abgezockt, achtens sind die USA kein unmittelbares oder reprooduzierbares Gesellschaftsmodell für Europa.

Man muss statt radikal ungehemmter Vermögensvermehrung, Abzockerei, Chaos in der Globalisierung  umgekehrt  in D. und Europa ein viel faireres Verhältnis von der Vermögensfreiheit zu Arbeit und Famlie, Regionaliität und Demokratie, von Nationalität und Internationalität, also zur Bürgerlichkeit finden.
 

101 Postings, 711 Tage ibri"Wir schaffen das"? Leichtes Spiel für Merkel

 
  
    #59665
1
31.08.16 15:22

Merkels Antworten sind, wie üblich, bis zur Unverbindlichkeit geglättet. Die Fragestellungen machen es ihr leicht.

Heißt

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.heise.de/tp/artikel/49/49290/1.html
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 31.08.16 16:06
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 

356 Postings, 1230 Tage gnomon#664

 
  
    #59666
31.08.16 15:37
Gutes Beispiel von viel reden und nichts sagen. Eine Edelmischung aus Verzweiflung, Frust, Hoffnungslosigkeit, Hass, Existenzangst und ungezügelter Aggressivität, könnten für Verdrehung von Tatsachen, Unwahrheiten und wirre Polemik, verantwortlich sein.

Immerhin ist dem  letzten Absatz ist ein gewisser Unterhaltungswert nicht gänzlich abzusprechen.  Wir werden demnach dazu angehalten, die "radikal ungehemmte Vermögensvermehrung (?), die Abzockerei (?), sowie das Chaos in der Globalisierung" (?) zu beenden. Weiters erfahren wir von einer Suche nach der Existenz eines "viel faireren Verhältnisses von der Vermögensfreiheit  zu Arbeit und Familie (?). Damit nicht genug, dieses "fairere Verhältnis von der Vermögensfreiheit" , soll ebenso zu "Regionalität und Demokratie" (?) gefunden werden. Schliesslich wird im letzten Satz der Unsinnigkeit endgültig die Krone aufgesetzt: "......von Nationalität und Internationalität, also zur Bürgerlichkeit" (!?).  

 

356 Postings, 1230 Tage gnomon@ibri

 
  
    #59667
31.08.16 15:47
dein "gut analysiert" für #664,

-meinst du das im Sinne von "einverstanden"?
-oder im Sinne von  "das ist mir neu", "so habe ich das bisher nicht gesehen" usw?

nicht dass mich deine Motivation etwas angehen könnte, aber ich muss doch aus deiner Bewertung schliessen, dass du #664 vollinhaltlich verstanden hast. Dazu wollte ich nicht verabsäumen dir mein Kompliment auszusprechen.  

21231 Postings, 3008 Tage Fillorkill# 63 supermarktkette türsteher flüchtlinge

 
  
    #59668
31.08.16 15:57
Wer das googelt findet genau 1 Meldung aus dem August 2015 über genau 1 Supermarkt in Hessen, der Türsteher und Sicherheitspersonal einsetze, um Flüchtlinge unter der Kundschaft herauszufiltern bzw sie beaufsichtigt zu begleiten ('immer nur 2 auf einmal'). Und wer das googelt, findet recht bald die Meldung eben dieses Supermarktbetreibers, in der er dieses aus der rechten Lügenpresse stammende Gerücht dementiert. Auch im verlinkten Welt-Artikel ist nicht die Bohne davon die Rede.

Macht aber nichts - denn wer in einer Welterzählung lebt, in der, angeblich eingeladen von der Merkelregierung abermillionen kriminelle Paupers aus dem Ausland wie die Heuschrecken über das kleine, hilflose Deutschland herfallen und der deshalb höchstpersönlich mit der Schusswaffe in der Hand 'Widerstand' leisten will, für den ist durchgreifendes Sicherheitspersonal privater Betreiber nur der erste logische Zwischenschritt auf dem Weg zum grossen Reinemachen. .



-----------
we interface

7329 Postings, 1105 Tage deuteronomiumnochmal Dank Schengen,

 
  
    #59669
31.08.16 16:09
Autoklau   2014=18.549
               2015=19.391

aus Focus online entnommen

Autodiebstahl: Statistik zeigt Ihr persönliches Risiko

Wo die meisten Autos gestohlen werden
Autodiebstahl: Hier leben Sie in Risiko-Regionen

Autodiebstahl: Statistik zeigt Ihr persönliches Risiko
FOCUS Online‎ - vor 5 Stunden

Mittwoch, 31.08.2016, 10:54 · von FOCUS-Online-Redakteur Sebastian ... BKA Autodiebstahl-Statistik für das Jahr 2015. .... "Organisierte Kfz-Kriminalität in Deutschland wird seit Jahren von ...

usw. siehe Netz  

9179 Postings, 2847 Tage daiphongam Ende des Globalisierungs-Schubs

 
  
    #59670
31.08.16 16:11
verschwindet nicht die Globalisierung, wie manche befürchten oder erhoffen,
sondern der Schub.
Der Druck, das Tempo, nicht überall gleichzeitig, eher seit 2008 über viele Jahre gestaffelt. Der zusätzliche Nutzen schwindet, Widerstand baut sich regional und systematisch auf, Schäden werden offensichtlich, manchorts herrscht Chaos, globale Spekulation und Gegenspekulation bleiben hoch, aber es wird reintegriert und repariert.
Ein globales New Normal baut sich derzeit auf, auch wenn hier und da die Luft brennt, und viele Ergebnisse wie Auf- und Abstieg ganzer Weltregionen, die Bedeutung vieler internationaler Konzerne oder Netzweke, von Touristik, das gewaltige Ausmaß ausländischer Investitionen im Inland und das von Inländern im Ausland, gewaltige Unterschiede in der Binnenkonjunktur etc. überraschen.


 

7329 Postings, 1105 Tage deuteronomiumDeutschland

 
  
    #59671
31.08.16 16:13
Das Bundeskriminalamt hat Statistiken zum Thema Autodiebstahl in Deutschland 2015 veröffentlicht und dabei festgestellt, dass die Zahl dauerhaft entwendeter Pkw im Vergleich zum Vorjahr leicht angestiegen ist.
--------------------------------------------
bin kritisiert worden, weil keine Quelle, ist ja richtig, wenn man was behauptet muss man es auch beweisen können.
Da sollten sich mal die Politiker dran halten - oder ?  

7329 Postings, 1105 Tage deuteronomium100% Grenzkontrollen

 
  
    #59672
31.08.16 16:22
sind notwendig. (incl. grüne Grenze) bezogen auf PKW-Klau + Kupfer etc.

Wie seht ihr das ?  

356 Postings, 1230 Tage gnomonwenn man was behauptet muss man es auch beweisen k

 
  
    #59673
31.08.16 16:24
Kommt darauf an, z.B. nicht, wenn man zu dem betreffenden Thema als Authorität angesehen ist.
Auch gibt es bei mündlicher Überlieferung Quellen, die man nicht nennen darf, soll, will, deren Integrität und Zuständigkeit jedoch ausser Frage steht.  

356 Postings, 1230 Tage gnomon#672

 
  
    #59674
31.08.16 16:28
1620 Km Grenze zu Österreich Tschechien und Polen! Vergiss es oder baue eine hohe Mauer.  

356 Postings, 1230 Tage gnomon#672

 
  
    #59675
31.08.16 16:31
Kupfer ist ein börsengehandelter Rohstoff, der je nach Qualität nahezu weltweit gleich bewertet ist.
Kannst ihn um die Ecke beim nächsten Eisentandler verkaufen.  

9179 Postings, 2847 Tage daiphong#68. in Berlin hat keine Branche so zugelegt

 
  
    #59676
2
31.08.16 16:34
wie Wachschutz- und Sicherheitsdienste, selbst in kleinen Kaisers-Tengelmann-Läden, Schulen und in vielen Behörden.

Auch wenn die Angst vor Kriminalität oft übertrieben wird, soll man die Probleme durch Massenzuwanderungen und tiefe Illoyalität gegen Mitbürger, Staat und Gesellschaft nicht wegreden.  

7329 Postings, 1105 Tage deuteronomium"Authorität" :-))

 
  
    #59677
31.08.16 16:42
du möchtest mir sagen, ich hätte keine. Wenn du meinst, dann ist es so.

aber mal ein anderes Beispiel, wenn wirklich die IS 20 Leute als Beispiel, harte Ziele angreifen, wie Trafostationen, wie lange es dauert einen Trafo zu bauen, weißt du schon ?

zeitgleich auf mehreren Standorte - Deutschland ohne Strom = Steinzeit // Schaden in Mrd.-Höhe, wenn es mal reicht.

Nicht vorstellbar ?

Da fragt dann keiner mehr, ""wie soll das gehen" 3600 km..................

"Schengen" soll unbedingt erhalten bleiben wegen EU usw. klar, kann ich verstehen.

Wer aber Realist ist, handelt nach den gegebenen Umständen. 10 Tage Vorrat ! Denk mal drüber nach

du hast ja mehr   Authorität  .-))  

7329 Postings, 1105 Tage deuteronomiumgemeint bist du gnomon :-))

 
  
    #59678
31.08.16 16:45

356 Postings, 1230 Tage gnomon#677 Authorität

 
  
    #59679
31.08.16 16:55
war nicht auf dich bezogen, sondern grundsätzlich und allgemein.

Wenn sich schon mal einer findet, der auf deine Fragen eingeht, solltest du ihn besser nicht voreilig mit anlassigen Kommentaren verscheuchen, anderenfalls deine Fragen immer unbeantwortet bleiben werden.  

101 Postings, 711 Tage ibri"gut analysiert" für #664,

 
  
    #59680
31.08.16 17:04
ist vollkommen korrekt... bis auf ...reprooduzierbares ...  ;-)

"das ist mir neu", "so habe ich das bisher nicht gesehen" usw?

das ist mir absolut nicht neu sondern  warne schon seit Jahren vor dieser Entwicklung
und habe leider recht bekommen ...

und damit wurde die Lawine losgetreten:

"Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts: Asylbewerber müssen ab sofort mehr Geld bekommen"


Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherigen Leistungen für Asylbewerber und Kriegsflüchtlinge für menschenunwürdig erklärt. Sie lägen unterhalb des Existenzminimums und müssen ab sofort erheblich angehoben werden, entschieden die Richter.


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...hr-geld-zu-a-845029.html

Seit diesem Tag habe ich sooooo einen Hals dabei dachte ich erst an die hunderttausende
Zigeuner vom Balkan.

Die Welt ist dank dem Internet ein Dorf das heißt die ganze Welt erfährt von so einem
Geschenk!!

"Demnach erhalten die Betroffenen von nun an Leistungen in Höhe von 336 Euro monatlich. Davon müssen 130 Euro "für die persönlichen Bedürfnisse des täglichen Lebens" in bar ausbezahlt werden. Bislang lag dieser Betrag bei 40 Euro."



Wenn man bedenkt wie zig Millionen Menschen in ihrer Heimat leben dann wundert man sich
das sie sich auf den Weg nach Germoney und nur nach Germoney machen, denn wenn sie nur Sicherheit suchen würden könnten sie die in zig andere Länder finden !!

Ich frage mich wo bleibt bei all diesen "Eliten" der gesunde Menschenverstand?

Und solange dieser "Anreiz" bestehen bleibt werden noch Millionen kommen, Garantiert !!

 

7329 Postings, 1105 Tage deuteronomiumich denke schon das du mich

 
  
    #59681
31.08.16 17:06
gemeint hast. Fragen werden kaum beantwortet, daran habe ich mich gewöhnt.

aber wenn ich hier was rein stelle oder behaupte, dann ist es nicht aus meiner Rippe geschnitzt worden.

Unwahrheiten mag ich absolut nicht, die Menschen die sich damit bedienen, sind für mich unten durch.

Leider wird heute gelogen, da sind alle Balken durch. Leider ! Eine Gesellschaft sollte sich daran messen lassen, ob Politik/Wirtschaft/privat/Finanzw. usw. Die Note fällt leider nicht gut aus.  

7329 Postings, 1105 Tage deuteronomium680 toll geschrieben

 
  
    #59682
31.08.16 17:11
ganz der gleichen Meinung.

über diese Nachricht --- das muss ich erst mal verdauen.

 

7329 Postings, 1105 Tage deuteronomiumwer erarbeitet das alles ?

 
  
    #59683
1
31.08.16 17:26
wo sollen denn die Steuergelder her kommen ?

ich schrieb: --- nach der BW 2017 wird wohl die MwSt. auf 23% erhöht, dass ist meine pers. Mng. und das kommt 100 pro.

als Ergänzung: Genfer Flüchtlingskonvention § 41 vollziehen.

Wir können nicht die ganze Welt retten. Realismus hat wohl keiner mehr Gericht/Politik ????????  

21231 Postings, 3008 Tage Fillorkillder auf deine Fragen eingeht

 
  
    #59684
31.08.16 20:06
Deute stellt keine Fragen. Als Gutmensch kämpft er für eine bessere Welt, eine Welt ohne falsche Fuzzger und falsch pigmentierte.falsche Fuzzger. Dafür muss nur einmal energisch ausgemistet werden und fertig. Da gibt es nun wirklich nichts zu diskutieren.

Moment, eine einzige Frage hat er doch: 'Bin ich rechts ?' Eine Frage, die bekanntlich den gesamten Postfaschismus quält. Deshalb hier nochmal die verbindliche Antwort: Nein, natürlich ist man nicht rechts, nur weil man gegen Deutsche mit Migrationshintergrund oder Ausländer hetzt. Vielmehr ist man Sozialdemokrat, CSU-Bezirksebene oder einfach nur links.  
-----------
we interface

7329 Postings, 1105 Tage deuteronomium..680 Tagesschau +rbb

 
  
    #59685
31.08.16 20:31
so,

""Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts: Asylbewerber müssen ab sofort mehr Geld bekommen""

Lügenpresse ?

Journalismus ?

Wie soll er sein ? ah ja, unabhängig - neutral - allseitig,  ist das so richtig ?

und warum wird diese Mitteilung nicht in den Nachrichten gebracht ?

Man nennt es unterdrücken von Nachrichten, es sind deutsche Nachrichten.

Sendezeit ?

Brasilien - Rücktritt von Frau bla bla interessiert keine Sau.

"" Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts: Asylbewerber müssen ab sofort mehr Geld bekommen""

das wird bewusst unterdrückt, weil Wahlen sind und weil es Wasser auf den Mühlen von . . . . .

na, ihr wisst schon.  :-((

rbb - Wutbürger - Interview einfach lächerlich, was sie gebracht haben.

und nun ihr oder du usw.  

2133 Postings, 477 Tage Vanille65schau mal aufs Datum

 
  
    #59686
1
31.08.16 20:54

7329 Postings, 1105 Tage deuteronomium18.07.2012 ist das so

 
  
    #59687
31.08.16 21:03
na dann seid ihr aber nicht gerade aktuell, aber egal wer es liest weiß jetzt nicht weniger sondern mehr.

Trotzdem habe ich es schon oft kritisiert.

Was dem System schadet, diese Nachrichten werden ganz kurz gefasst, jedoch wenn es gegen die AfD oder andere das wird manchmal tagelang wiederholt.

daher "Lügenpresse"

und das ist auch meine Meinung.

Allein bei Talks 1 gegen 4 oder 5  

9179 Postings, 2847 Tage daiphongfür unsere verschwörungsgläubigen Geostrategen

 
  
    #59688
1
31.08.16 22:12
mal etwas Futter aus dem realen Cyberwar in Nahost -
wie dem Iran 1000 Uranzentrifugen ecplodierten, Israel zurückzog und das Iran Abkommen entstand, wie der Iran mit die größte Cyber-Armee aufbaute, Saudi-Ölförderern sämtliche Computer löschte und die BoA und Wells Fargo tagelang lahmlegte...
http://mobil.n-tv.de/leute/film/...bombe-im-Iran-article18535516.html

Zero Days - ab 1.9. im. Kino  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2386 | 2387 | 2388 | 2388  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben