Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 248 3390
Börse 49 1436
Talk 165 1354
Hot-Stocks 34 600
DAX 10 244

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 10571
neuester Beitrag: 29.07.16 20:50
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 264263
neuester Beitrag: 29.07.16 20:50 von: cesar Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 7436
bewertet mit 297 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10569 | 10570 | 10571 | 10571  Weiter  

7802 Postings, 4482 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 
  
    #1
297
18.08.06 12:01

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10569 | 10570 | 10571 | 10571  Weiter  
264237 Postings ausgeblendet.

3429 Postings, 2101 Tage X0192837465@Der Abwarten

 
  
    #264239
29.07.16 10:34
Klar, um den untersten oder den obersten Level zu erwischen, muss man schon berechnen, mit Bauchgefühl wird das nur ein herumgestochere und das kann teuer werden.  

13240 Postings, 3509 Tage RPM1974Gib mir die Auflistung

 
  
    #264240
29.07.16 10:41
M-Rück ist ein Sonderfall, da die, wie  VW 2015 ein paar größere Themen hat.
US Großbanken haben auch telweise das Thema.
Die erwirtschaften derzeit ihre Kapitalkosten und darum hängen die alle um den Buchwert.
Das das derzeit ein KGV von 10 spiegelt hat nichts mit einem fairen KGV zu tun.
12% Ergebnis zu EK bei einer Standardbank = Buchwert lt. BCG.
Daher auch Maddins, wir wollen 12% in der Kernbank, den dann bewertet uns die Abzinsungmethode mit Buchwert = 29 Mrd.
Meine Meinung  

767 Postings, 59 Tage Der Abwartendekgv

 
  
    #264241
29.07.16 10:41
ist kein "bauchgefühl"
hier ist so viel psyche im spiel , das mir eine "Berechnung" unmöglich erscheint
..und gerade durch die markt-psyche bekommt man immer Gelegenheiten.

für mich ist wichtig: Verluste vermeiden,
dann kommen Gewinne automatisch

und dann die einschätzung: wie viel Geld tu ich WO rein:
in abwertender Reihenfolge:  

Pfund
Daimler
Coba
OS auf Dow  

767 Postings, 59 Tage Der Abwartendeklar

 
  
    #264242
1
29.07.16 10:44
man bekommt immer ein kgv 12

aber nur , wenn die akt, Ergebnisse besser sind , als die letzten
was eig. mehr ein kgve ist.
da der Markt zukunft ist, nimmt er ein kgv10 , mit jetzt kgve 12 ja vorweg.

ABER
bei Coba ist es umgekehrt, akt. ergebniss sind schlechter als die letzten !

Liste kommt gleich  

767 Postings, 59 Tage Der Abwartendecoba ist nat besser als alle

 
  
    #264243
29.07.16 10:54
und gehört "ganz  anders " bewertet   , ich jedenfalls sehs eher schlechter

----------Versicherungen 2015 ------
http://www.ariva.de/munich_re-aktie/bilanz-guv
9,90

http://www.ariva.de/allianz-aktie/bilanz-guv
     11,20          §
------------Banken 2015 ---------------------

http://www.ariva.de/banco_santander-aktie/bilanz-guv
11.40

http://www.ariva.de/bank_of_america-aktie/bilanz-guv
     12,20      
§
http://www.ariva.de/morgan_stanley-aktie/bilanz-guv
     10,70      
§
http://www.ariva.de/bnp_paribas-aktie/bilanz-guv
     10,20          §
 

9 Postings, 55 Tage doener_@Der Abwarten...

 
  
    #264244
29.07.16 10:58
Entschuldigt bitte den Offtopic-Einwurf.

OS auf Dow
Put? Ab wann?  

767 Postings, 59 Tage Der Abwartendeneee (lacht)

 
  
    #264245
29.07.16 11:07
das war eine Wette mit dem General

ich hab 2000 Euro in einen Call 24000 auf den Dow  mit laufzeit März 2018 , hebel 370

das gibt entweder ein Total-Verlust , oder verfünffacht sich, lotterie eben
 

13240 Postings, 3509 Tage RPM1974Genau derAbwarten.:

 
  
    #264246
29.07.16 11:37
Aber es ist eben auch KGV201Xe
Und für 2012 wurden besagte
KGV 2012e 1300 (erwartet schwarze Null)
KGV 2013e 40 (erwartet 200 Mio)
KGV 2014e 16 (erwartete 500 Mio)
bezahlt
erst auf 2015e (erwartet 1 Mrd)
hattest Du ein KGV von 8.
Ausnahmen wie DrEhrlich und wie hieß nochmal der Faktorkönig mit Erwartung JÜ 2014 = 1 Mrd mal ausgeblendet.
Und warum? Weil der Abzinser von 50% eben keine schwarze 0 * 10 = 100 Mio begründet. Trotz 90% Gewinneinbruch zu 2011.
Die Erwartung beruht auf dem DeuBa Konsens die 2012 wussten. das Maddin 700 mio latent Steuern abschreibt. Der breite Markt wusste das nicht. Trotzdem hatte DeuBa Kursziel 10 / ,01 Centt pro Aktie = KGV  1000 als Kursziel
Meine Meinung

 

767 Postings, 59 Tage Der Abwartendeimmer 1

 
  
    #264247
29.07.16 11:58
nach dem anderen.  die kurse stimmen !
der Markt hat ca. 600 mio gewinn als kurs 5,6 angenommen, kgv 10
er überteibt nicht, er preist ein, heute ist ein Varschuss auf Bestehen des Bankentests

Jetzt muss erst mal irgendwo Wachstum erkennbar sein, damit er überhaupt
mehr als "neutral" bewerten kann.
das gegenteil ist doch z. Zeit der Fall

glaubst du, ein Fond-manager wühlt sich in die Zahlen so rein wie du, wenn
er schon an den fundamentalen Daten sieht, das dies kein Invest für ihn ist.

hier kann ich machen , was ich will, kaufe ich für 5,48 ein, weil der Markt dunkelrot ist,
schreinen viele: Das fällt noch tiefer,  verkaufe ich heute , heisst es steigt bis 8,50

Ich nehm lieber den spatz in der hand, was man hat, das hat man  

4333 Postings, 1884 Tage DrEhrlichInvestorab war tender

 
  
    #264248
1
29.07.16 12:25
Die Aktie wird unter Buchwert gehandelt - und Experten sehen Kurs/Buchwertniveaus von 2-2,5

Grüße

Ehrlich

PS: Ergo ...1 wäre schon 23 ?

2 wäre 40 ?

2,5 .... holy moly. .. strong buy.

 

13240 Postings, 3509 Tage RPM1974Zeig mir einen Experten

 
  
    #264249
29.07.16 12:35
und eine Bank die Kurs Buchwertniveau 2,5 hat Dr Ehrlich.
Aber unter 0,4 und dann noch hart Kapital 8,8 Mrd müsste es echt Verluste hageln und nicht nur 5 Mal hintereinander 0 Ergebnis.
Meine Meinung  

13240 Postings, 3509 Tage RPM1974Es gibt doch garkein

 
  
    #264250
29.07.16 12:38
bestehen des Bankentests.
Es gibt keine Zielgrößen.
Heißt bekanntlich nur, könnte mehr Eigenkapital vertragen oder hat genug.
Aber selbst wenn es nicht genug ist, führt das nicht zu neuen Zielen ausser den Altbekannten für  heute / 2019 und 2021.
Meine Meinung  

4333 Postings, 1884 Tage DrEhrlichInvestorRPM

 
  
    #264251
29.07.16 12:39
das ist trügerisch...

früher standen die Banken bei Buchwerten die aus heutiger Sicht eben da stehen wo es von mir genannt wurde.

Aktuell ist dafür keine Phantasie da - aber klar ist,dass die sich eines Tages wieder dahin bewegen.

Grüße

Ehrlich

PS: Die REde ist nicht von Kurswerten von 300 sondern von Kurs/Buchwertverhältnissen die wieder eher profitabel sind.
 

767 Postings, 59 Tage Der AbwartendeM-rück auch

 
  
    #264252
29.07.16 12:39
http://www.ariva.de/munich_re-aktie/bilanz-guv
Buchwert /Aktie :  183,81
Kurs : 150
Kgv aktuell: 8  

Personal daten:  
Ertrag /Mitarbeiter: 1,46 Mil.   (Coba: 176,708)   wie schlecht !!!
Gewinn /Mitarbeiter: 71.337   (Coba: 20.700)

M-rück hat einen Wahnsinns-automatisoerungs-grad, bei jeder Kredit-vergabe zw. Banken z.b
ist sie aut. mit dabei  

13240 Postings, 3509 Tage RPM1974M Rück hat auch nur Versicherungen als Kunden

 
  
    #264253
29.07.16 12:48
und nicht Endkunden.
Ist wieder der Vergleich Ertrag pro Mitarbeiter Goldmann Sachs mit Zuaheli Bank.
Dürfte CoBa nur noch an Banken verleihen. 1 Kunde / 1 Bearbeiter 100 Mio Ertrag.

Kurs Buchwert 2,5 war bei Eigenkapitalanteil von 1 % und 99% Fremdfinanzierung.
Heute musste 5% EK auf den Tisch packen und darfs dich nur mit 95% verschulden.
Machst ungefähr den gleichen Gewinn.
Aber dein Buchwert dreht von 2,5/ Faktor 5 = auf 0,5.
Damals hattest auch noch Eigenkapitalrenditen von 30%.
Auch da abkacker auf 6%.
Bei den Amis sieht es anders aus.
Mussten vorher 8% EK auf den Tisch legen und heute 10%.

Meine Meinung  

11203 Postings, 2632 Tage goldfatherBuchwerte bei Banken

 
  
    #264254
1
29.07.16 13:00
"früher standen die Banken bei Buchwerten die aus heutiger Sicht eben da stehen wo es von mir genannt wurde.
Aktuell ist dafür keine Phantasie da ..."

@ DrEhrlich
also wie denn auch?
Die europäischen Banken schreiben jedes Jahr riesige Summen ab, Buchwert ist die letzten Jahre nur ein Bilanzwert, aber nicht belastbar.

erst wenn wieder stabile Haushalte und eine niedrigere Verschuldungsquote erreicht ist, hört das auf - und das geht eigentlich nur noch durch einen Reset oder Hyperinflation.  

767 Postings, 59 Tage Der Abwartendeauch

 
  
    #264255
29.07.16 13:00
bei fast allen Krediten !

die versichert zwar ein 1. Versicherer gegen ausfall, aber 3 x darst raten, wo die sich rückversichern
Müssen sie ja vom Gesetz her  

13240 Postings, 3509 Tage RPM1974Goldi nicht ganz so tragisch.

 
  
    #264256
2
29.07.16 13:12
Da ist schon noch ein Unterschied zwischen Deutschen Banken und Griechischen Banken.
Ausserdem sprechen wir  jetzt auch schon von Buchwert und tangible Buchwert.
Da musste ja DeuBa dann auch sagen, also unser Buchwert ist 60 Mrd, statt 75 Mrd, weil wir nicht sagen können, das wir die Postbank und andere zu einem fairen Preis gekauft haben und das Geld in dieser Höhe nie wieder sehen.
Und darum in den letzten 2 Jahren allein 8 Mrd Impairment gebucht.
Aber selbst auf die 60 Mrd stehen da lediglich KBV 0,28 dagegen.
Frage ist aber bei der CoBa, die bei der "Pleite ja die Hosen runterlassen musste (FV Meldung der Assets -12 Mrd und dafür 18 Mrd nachgeschossen hat (echte klingende Euros)) warum auch dieses Geld nur 7,5 Mrd wert sein soll. Immerhin sind die 29 Mrd - 1 Mrd Fremd - 2 Mrd intangible - 3 Mrd Verlustrisiken schwebend erst einmal 23 hartes belastbares Eigenkapital.
Welches sich, damit ich das negative nicht unterschlage, jährlich mit 2,6% verzinst. (Da sind die Verlustwegnahmen des NCE rausgerechnet). Mit allem eben mit 1,7%.
Der Grund warum man der CoBa und deren Vorständen das Geld wegnehmen müsste und erst wieder geben dürfte, wenn sie beweisen ertragreiches Geschäft generieren, zu können.
Meine Meinung  

767 Postings, 59 Tage Der AbwartendeReset

 
  
    #264257
29.07.16 13:17
Währungsschnitt und dergleichen

das ist eine zwiespältige  Zeit, einerseits erreicht der DOW Rekordmarken,
man wenig investiert sein sollte, um bei einem Crash in die vollen gehen zu können.

Andererseits ist dieses Wachstum nicht aus Wertschöpfung entstanden,
sondern auf pump, US-Verschuldung derzeit auf 22 Bil.
die wächst schneller als der DOW

was ist jetzt besser:
1. Aktien zu kaufen, damit am Tag X , morgends von Japan her kommend alles in den Keller rauscht
und der DOW-Crash den Tag beendet, aber man hat eben dann immer noch firmen-anteile

2. sich sein Cash auf den Konten entwerten zu lassen, wen man gar nichts macht  

13240 Postings, 3509 Tage RPM1974War ja meine Aussage.

 
  
    #264258
29.07.16 13:25
Kennt doch jeder vom Wochenendgroßmarkt.
Großhändler verkauft 10 faches Volumen an 10 Kunden mit niedrigerer Marge.
Der Einzelhändler das 1facheVolumen an 100 Kunden mit hoher Marge, braucht aber das 10fache Personal.
Ist der Großhändler mit seinem Handlanger
jetzt produktiver als der Einzelhändler  mit seinen 10 Verkäufern?

 

767 Postings, 59 Tage Der Abwartendeaber egal

 
  
    #264259
29.07.16 14:21
ob jetzt Fall 1  oder Fall 2
eintritt , das würde diese Bank mit ihrer dünnen Kapital-decke niemals überleben.

Wenn mit dem Geld etwas passiert, sollte man auf gar keinen Fall
etwas haben, wo Geld das Hauptgeschäft ist, und das ist nun mal eine Bank.
und auf dem Finanzmartkt ist jede bank mit der anderen verflochten.
was allein schon Lehman für ein Desaster ausgelöst hat, jetzt lass mal paar richtige Grossbanken
den Bach runter gehen, und alle staaten bankrott, können nicht helfen,  mama mia

Selbst aber wenn die Währung stabil bleibt , wie beim Crash 1929 (Goldstandard)
und er Markt rauscht in den Keller, hat es da 70% der Banken getroffen,
durch massig Kredit-Ausfälle, ect, Ausfälle nicht nur wegen Aktienkauf auf Pump, auch
Realwirtschaft.

Und gerade diese Bank, wo Startup-Darlehen das Hauptgeschäft sind, wie sollte die sich halten.
Da brauchst was solides mit Wertschöpfung  

644 Postings, 1058 Tage KoP2014RPM

 
  
    #264260
29.07.16 14:30
ok 10000 innerhalb von 5-10 jahren das ist realistisch  

767 Postings, 59 Tage Der Abwartendeok

 
  
    #264261
29.07.16 14:41
IST-zustand hinkt hinter der Erwartung

Könnte so manch einer jetzt auf die Idee komme, das die Zinserhöhung
ausbleibt ,un der DOW nachher kräftig zulegt

USA: Bruttoinlandsprodukt Q2 +1,2 %. Erwartet wurden +2,6 % nach +1,1 % im VQ. (1. Veröffentlichung) (q/q) / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com  

767 Postings, 59 Tage Der Abwartendemeinte ich doch

 
  
    #264262
29.07.16 15:22
deshalb wird der Dow steigen

Für eine herbe Enttäuschung sorgt das US-BIP im zweiten Quartal. Das Wachstum bleibt klar hinter den Markterwartungen zurück. "Die Abweichung von den Konsensschätzungen nach unten ist schon bemerkenswert", sagt ein Händler. Zudem sei das Wachstum im ersten Quartal nach unten revidiert worden. Positiv sei allerdings der 4,2-prozentige Anstieg der Konsumausgaben. Die Erwartungen, dass die Fed nur sehr zögerlich mit Zinserhöhungen fortschreite, werde durch die Daten untermauert. Daher dürfte die Wall Street nicht zu negativ reagieren. / Quelle: Guidants News

http://news.guidants.com  

1272 Postings, 1500 Tage cesarIn Italien werden die Banken gerettet

 
  
    #264263
29.07.16 20:50
die werden sie nicht hops gehen lassen damit ist die Bankenkrise um 1 Jahr aufgeschoben und Commerzbank könnte wieder Richtung 8 ? steigen !  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10569 | 10570 | 10571 | 10571  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben