Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 200 2222
Talk 29 941
Börse 115 810
Hot-Stocks 56 471
DAX 11 89

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 10858
neuester Beitrag: 25.07.17 14:34
eröffnet am: 09.05.17 09:29 von: kunnijo Anzahl Beiträge: 271437
neuester Beitrag: 25.07.17 14:34 von: DrEhrlichInve. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 6809
bewertet mit 304 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10856 | 10857 | 10858 | 10858  Weiter  

7853 Postings, 4843 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 
  
    #1
304
18.08.06 12:01

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10856 | 10857 | 10858 | 10858  Weiter  
271411 Postings ausgeblendet.

4986 Postings, 2245 Tage DrEhrlichInvestorRpm

 
  
    #271413
25.07.17 11:07
Cobas Zahlen seit 2008 sind sowas von nicht repräsentativ.

Deshalb kann man die auch nicht heranziehen für deine Berechnung.

Jetzt mal die Fakten : (Achtung)

1252 x 17 Mrd - > Du nimmst an, dass 17 Mrd fair bewertet ist - worauß ziehst Du das?

Ich sag dir mal was ... Coba hat 2016 mehr Umsatz (Erträge) als Deuba. Deuba hatte 7 Mrd ungefähr

Coba hatte 8 Mrd.

Und jetzt der Hammer ... Coba hat einer 3 mal kleinere Bilanz.

Ergo - > kleinere Bilanz - > weniger Risiken ... wobei man sagen muss, dass Risiken aktuell eigentlich kein Problem sind -> Kreditausfälle sind extrem niedrig.

Einzige die regulatorischen Risiken- und die sind ja bekanntermaßen wirklich nicht einschätzbar - tragen hierbei zum Risikomaßstab bei.

Ich bin sicherlich der Meinung Coba muss noch mehr tun um den Renditeball ins Rollen zu bringen - aber das kommt.

Coba wird den Buchwert (mit 1252 Mio Aktien RPM ) definitiv streifen ... mindestens.

dann ... sollte alles gut laufen - wird natürlich auch wieder ausgeschüttet.

Die Frage ist nicht ob - sondern wann und natürlich, wieviele profitieren von diesen Zuwächsen bzw was für Maßnahmen werden getroffen um zuviele Gewinner abzuschüttel....

und da ist das Risiko ... je mehr an Cobas Aktien verdienen - desto weniger aussichtsreich wird die Sache...desto länger werden die "Wartezeiten" dauern.

Es muss kurzfristige strenge Kurszuwächse wie z.B ...auf 11  ? .. geben damit die Trader abgeschüttelt werden.

Und nur wenn der Kurs im Anschluss hält - geht´s weiter hoch.

In dem Moment wo du recht hast und der Kurs wieder fällt - stimmt Deine Rechnung.

Je weiter und schneller die Zuwächse sind - desto mehr stimmen meine Aussagen.

Fazit: Je steiler und unvorhergesehner desto wahrscheinlicher die 20.

je wahrscheinlicher die 20.... desto mehr Trader und desto mehr Handel .... weniger Volatilität aber mehr Verlierer.

Wenn Coba nur Leute hat die Long sind - funktioniert es nicht.

Grüßé

Ehrlich  

4986 Postings, 2245 Tage DrEhrlichInvestoriramoß

 
  
    #271414
25.07.17 11:10
Aufgrund deiner Schreibweise bist Du viel jünger als ich.

Was magst Du mir denn erzählen ? ich war in sämtlichen guten Titeln bereits drin und habe damit richtig gelegen - ist absurd anzunehmen ich hätte eine falsche Sicht der Dinge.

Wichtig man darf sich nichts einreden lassen.

Buy und Hold ... funktioniert NICHT ! - denn dazu gehört das "Glätten" ... und damit funktioniert es in 8/10 ... das sollte man als "bemerkenswerte" Steigerung anstehen.

Mir geht´s hier persönlich nicht darum, andere von meine Meinung zu überzeugen .. aber lange genug meinen eigenen Standpunkt zu vertreten .. damit hinterher niemand sagen kann ... ja das war aber Glück.

Grüße

Ehrlich  

15126 Postings, 3870 Tage RPM1974Tripel Bullshit und ich steig aus der

 
  
    #271415
25.07.17 11:22
irrsinnigen Diskussion jetzt aus.
Deutsche Bank Ertrag 2016  von 28.631 Mio
Commerzbank 8.499  Mio Faktor  3,37. Alte 3er Regel.

DeuBa macht in einem Quartal den Ertrag den CoBa im Jahr macht.

90% deiner Aussagen sind falsch Dr und ich habe keinen Bock mehr, alles zu korrigieren.
Möglicherweise kommen CoBa 20 EUR.
Das ist dann im Umkehrschluss ebenso  reiner Zufall, wie wenn eine deiner aussagen zufällig mal richtig ist.
Meine Meinung afk  

4986 Postings, 2245 Tage DrEhrlichInvestornochmal generell

 
  
    #271416
25.07.17 11:23
Was Börsenpsychologie angeht - klar gibt es sogar an der Börse Stereotypen und dazu gehört sowohl ein "BuyandHold" aber auch ein "Tradefornoreason"

bei Buy and Hold gibt es eigentlich 2 Szenarien - entweder hoch oder runter.

bei Tradefornoreason .. ist es davon abhängig wie stabil man ist.

Wenn man mit SL arbeitet und sich ständig ausstoppen lässt kann es ganz schnell nur abwärts gehen.

Also mindestens soviel Kentnisse wie RPM muss man mitbringen um mit Tradefornoreason ...überhaupt was zu verdienen.

Ich bin aber kein Fan davon weil, das der grundlegenden Aktienanschauung widerspricht,dass es sich dabei ja um Anteile einer Firma handelt ...

Wer Warren Buffett kennt der weiß - Buy und Hold ist kein Selbstzweck und es ist für viele deshalb nicht nachvollziehbar weil keiner sowas tut.

Die meisten sind schwach (stereotyp) sehen Verluste und verkaufen zum falschen Zeitpunkt.

Ganz krass ist das mit STOPP-LOSS - aber da könnten wir jahrelang debattieren.

Es gibt sogar Ratgeber - die sagen ..es gibt eigentlich keinen falschen Kaufzeitpunkt ... nur einen falschen Verkaufszeitpunkt ... alles irgendwo wahr und doch Bullpfiff.

Denn wir erinnern uns : Conergy, Q-Cells, Solarworld - wenn da der Trend gegen Dich steht .. und vorallem die Existenz der Firma auf dem Spiel steht ... dann sind Aktien halt auch riskant.

Da muss man aber sagen: Die Probleme haben sich laaaange angekündigt.

Grüße

Ehrlich
 

4986 Postings, 2245 Tage DrEhrlichInvestorSorry RPM Zahlendreher

 
  
    #271417
25.07.17 11:27
zuviel Copy und paste - der Rest stimmt.  Coba 8  Deuba 30  (beachte Verhältnis Bilanz)

Die Bilanzgröße ist "Schwanzlängenvergleich"   - wenn das was übrig bleibt nicht stimmt ... oder bei der kleinen Bilanz sogar prozentual höher ist.

Grüße

Ehrlich

 

19656 Postings, 1156 Tage Lucky79Stop-Loss

 
  
    #271418
25.07.17 11:29
nutze ich nur für Teilpositionen um ein gewisses Maß an Gewinn zu sichern,
um die restliche Position abzusichern.
100 Stück kaufen wenn die Kanonen donnern...
75 Stück verkaufen wenn alles grünt und blüht... bzw. zum Kauf geraten wird... ;)
25 Stück sich weiter entwickeln lassen... ;)


 

4986 Postings, 2245 Tage DrEhrlichInvestorvon der Idee her

 
  
    #271419
25.07.17 11:32
weiß ich nicht was du willst RPM.

Die Börsenregel kaufen wenn die Kanonen donnern .... muss hier Anwendung finden.

Wir sind im Vergleich zu Amerika deutlich hinterher - also sind wir relativ unterbewertet weil einfach bei den Erträgen Luft nach oben ist.

Wir müssen sogar billig sein ! .... wäre ja absurd wenn wir mit der jetzigen Bewertung fair wären.

Je früher die Bank das Problem angeht mit den Erträgen - desto besser ist es wenn du dann die Hochzinsphase kommst.

Grüße

Ehrlich  

4986 Postings, 2245 Tage DrEhrlichInvestorlucky genau so geht´s auch

 
  
    #271420
25.07.17 11:34

das kann man auch beim Glätten anwenden ...

nur haut halt gut rein wenn man HÄLT... weil die Position groß ... die Zuwächse klein(sein müssen) und aber die Geldmenge die du reingesteckt hast ebenfalls groß ist.

Bin zu 100% überzeugt von Aktien ... beste Anlagemittel...

Grüße

Ehrlich  

4986 Postings, 2245 Tage DrEhrlichInvestormanno ... rpm wieder sauer weils hoch geht.

 
  
    #271421
25.07.17 11:38
dabei sag ich doch garnicht, dass die 3er Regel nicht stimmt.

..mi mi ...


doof mit den Zahlen - wenn da dich vertippst stehste blöd da.

------------

3er Regel mag stimmen - das bedeutet trotzdem Deuba ist auch billig.

also .... so Problem.

Grüße

Ehrlich
 

4986 Postings, 2245 Tage DrEhrlichInvestorRPM DEUBA

 
  
    #271422
25.07.17 11:48
2008  -> Bilanz 2,2 Mrd

2012 -> 2012 Mio... lustig...

2016 -> 1591 Mio-> nicht lustig...

Coba:

2000 -> 460 Mrd

2008 -> 625 Mrd

2016 -> 480 Mrd

Fazit ? Wer hat hier verloren ?

- Wo standen wir 2000 ? wo stehen wir heute ? was haben wir verloren ? was machen wir zur Steigerung der Effizienz ?

Coba ist toll !

Grüße

Ehrlich  

64 Postings, 39 Tage iramostosdear dr.

 
  
    #271423
1
25.07.17 11:54
also erzählen will ich dir/ihnen gar nix. ich sage nur wie es bei mir ist. seit 20 jahren händel ich mein depot selber und fahr seither wesentlich besser als mit der seinerzeitigen verwaltung durch bank etc. warum du/sie jetzt sich persönlich etwas angegriffen wühlst/en verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz. ich akzeptiere doch den status hardcorecobajaner. jedem das seine. wie sagte einst ein prof. ?jeder für sich und gott mit uns alle? wo liegst nun das problem ? mom. bin ich wieder in coba drin und hoffe die welle mitzunehmen um den vorherigen fehler auszubügeln. bei 10,65 bin ich ausgestiegen und habe den 11+ sauer hinterher geschaut. bedeutet nicht gemachtes plus gleich verlust. also misttrade. ich sehe das immer ein bischen verbissen. so einfach ist das alles bzw. kann es sein wenn man will.  

1302 Postings, 3041 Tage Hans HoseDr. mach mal Urlaub!

 
  
    #271424
2
25.07.17 12:01
Sonst hebst du noch völlig ab.
 

4986 Postings, 2245 Tage DrEhrlichInvestorira

 
  
    #271425
25.07.17 12:03
sorry falls so rüber kam - aber ich fühlte mich weder angegriffen noch war das offensiv gemeint.

Es ist halt so, dass manches nicht anders formulierbar ist.

Ich kann versuchen das das nächste mal zu entschärfen in dem ich deutlich mache wie was gemeint ist.

Glaubst Du die ist überbewertet ?

Grüße

Ehrlich  

16155 Postings, 2793 Tage WeltenbummlerGegenreaktion abgeschlossen und Gewinne Mitgenomme

 
  
    #271426
25.07.17 12:04
bei 10,76 ?  

64 Postings, 39 Tage iramostos# 420

 
  
    #271427
25.07.17 12:06
volle zustimmung  

16155 Postings, 2793 Tage WeltenbummlerJetzt werden wir solange deckeln bis die anschluss

 
  
    #271428
25.07.17 12:17
käufe beendet sind.  

16155 Postings, 2793 Tage WeltenbummlerDas Thema ist noch nicht abegschlossen

 
  
    #271429
25.07.17 12:19

BANKEN SIND NICHT ERFREUT

So sei die geplante erhöhte Eigenkapitalvorsorge für Problemkredite in der sogenannten CRD-IV-Richtlinie überflüssig, weil mit neuen Standards der internationalen Rechnungslegung sowieso schärfere Vorschriften zur Wertberichtigung auf die Banken zukämen. Auf Gegenliebe dürfte der Vorstoß der EU-Finanzminister dagegen bei der Europäischen Zentralbank stoßen. So hatte der EZB-Vizepräsident, Vítor Constâncio, erst vor wenigen Tagen in einem Gastbeitrag in der "Börsen-Zeitung" eine koordinierte europäische Strategie für notleidende Kredite und den potenziellen Beitrag nationaler Vermögensverwaltungsgesellschaften bei der Verwertung fauler Kredite betont./zb/stk/stb

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...otfalls-mit-zwang-5566981

 

1302 Postings, 3041 Tage Hans Hose...

 
  
    #271430
2
25.07.17 12:28
 
Angehängte Grafik:
www_smiliemania_de_1888742.png
www_smiliemania_de_1888742.png

15126 Postings, 3870 Tage RPM1974Blöde Zahlen Reihe die letzte Start 2000 weil

 
  
    #271431
3
25.07.17 12:31
spontan von Dr. so festgelegt
DeuBa im Jahre 2000 bilanz 929  Mrd
Q1 2017 1.565 Mrd Bilanz + 68% +636 Mrd
Während DeuBa in diesem Zeitraum die Postbank übernahm und ihre Bilanz um 560 Mrd ausbaute
übernahm CoBa die Dresdner Bank (Doppelt so groß wie PoBa)
und wuchs um 6,5% +30 Mrd.

Blöde Zahlenreihe Ende
Keine Bewertung der Transaktionen und einfach keine Lust mehr.
 

16155 Postings, 2793 Tage WeltenbummlerDragi hat deutlich gesagt die Zinwende kommt nicht

 
  
    #271432
25.07.17 12:33

vor 2019 und bis dahin werden die banken Bluten.


 

16155 Postings, 2793 Tage WeltenbummlerDas Anleihekaufprogramm wird bis Ende 2018 unver

 
  
    #271433
25.07.17 12:48
mindert weiter geführt un deher noch erhöht. logisch das die Zinsne nicht steigen können solange ein Anleihekaufprogramm läuft und was interessiert mich die Zinswende, wenn Sie überhaupt kommt nach 2019 ? Bis dahin verdienen die banken immer weniger Geld.  

73 Postings, 1687 Tage DuffmanohyeahrWeltendumpler

 
  
    #271434
1
25.07.17 12:52
Weißt du schon das neuste?

Aber pssst ist eine Insider-Information!

》Banken sind nicht erfreut! 《

Öööööh

Bei der gebetsmühlenartigen Wiederholung frage ich mich, ob da nicht bei jedem Satz ein bisschen Sabber aus dem Mund läuft...  

48 Postings, 1595 Tage dax-watcherDas Umfeld hat sich doch auch wieder ....

 
  
    #271435
1
25.07.17 14:01
verschlechtert. Und niemand weiss wirklich, wohin die Reise mit Trump geht...

Der ganze Markt ist momentan abgesackt. Da hilft eben doch nur an "Wunder glauben".

Meine Meinung.  

4986 Postings, 2245 Tage DrEhrlichInvestorRPM

 
  
    #271436
25.07.17 14:27
von 900 Mrd zu 1560 Mrd ist auch ok .... aber nicht von 2 auf 1,5 fallen ausblenden ... und auf Cobas 190 Mrd rumreiten ...

Denn die hat seit 2000 zugelegt genau wie Deuba ... hat aber 2000 ... weniger Bilanz ... und dafür höheren Kurs und bessere Zahlen ....

ich sag einfach - das war trotz allem eine gute Entwicklung und ... da geht noch mehr.

klarer Kauf ... man kann auch mit einer kleineren Bilanz gute Erträge einfahren.

Sowieso wenn man Kosten senkt.

Grüße

Ehrlich

PS: Ich kaufe Coba weil es Coba ist ... nicht weil ich ne Deutsche Bank will.

 

4986 Postings, 2245 Tage DrEhrlichInvestorDax-Watcher

 
  
    #271437
25.07.17 14:34
ist in Deutschland immer das Selbe - Miesmache und Kostendruck.

Aber trotzdem gibt es Gewinner bei uns denen diese Machenschaften egal sind ... die kommen zu Geld und die sind dann auch sicher .... die "Silberrentner"

Unabhängig vom Staat ... schwer aktiv und ein Vorbild für die Gesellschaft.

Deutsche sehen immer Krise ... sogar heute ... schau dir USA an ... Bankenkrise ???? ... wo ?? ..das sehen nur Deutsche diese Krise.

Amerikaner gewinnen ...

also .... und wieviele haben die Rallye auf 12000 verpennt ? .. ja verpennt ?... aber nein alles fällt runter ... das ist ne deutsche Krankheit.

Grüße

Ehrlich  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10856 | 10857 | 10858 | 10858  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben