Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 28 200
Talk 28 163
Börse 0 30
Hot-Stocks 0 7
Rohstoffe 0 6

Warum fällt ERDGAS so EXTREM ?

Seite 1 von 266
neuester Beitrag: 16.10.14 18:50
eröffnet am: 12.10.10 16:49 von: frankkassel Anzahl Beiträge: 6650
neuester Beitrag: 16.10.14 18:50 von: Fränkiboy Leser gesamt: 370960
davon Heute: 43
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
264 | 265 | 266 | 266  Weiter  

28 Postings, 2177 Tage frankkasselWarum fällt ERDGAS so EXTREM ?

 
  
    #1
17
12.10.10 16:49
Hallo , liebe Kollegen.
kann mir jemand sagen warum Erdgas so fällt ?

Danke für eine Antwort

Frank  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
264 | 265 | 266 | 266  Weiter  
6624 Postings ausgeblendet.

3566 Postings, 1084 Tage MCASHMDer Tageschart sieht mies aus

 
  
    #6626
11.09.14 16:38
wenn wir unter 3,80 schließen ist der Weg bis 3,20-3,40$ frei  

3566 Postings, 1084 Tage MCASHMfür die longies kann nur noch ein

 
  
    #6627
12.09.14 14:57
30-40 Cent Move nach Norden helfen...  

3566 Postings, 1084 Tage MCASHMWenn ich mich nicht irre

 
  
    #6628
12.09.14 16:13
Kreuzwiderstand im 1er Bereich...müsste für den Rest des Tages Up laufen :-)

viel Glück...  

3566 Postings, 1084 Tage MCASHMDas wäre ein verlockender Pullback-Versuch

 
  
    #6629
12.09.14 16:27

370 Postings, 1234 Tage Zyxaupdate Natgas

 
  
    #6630
2
13.09.14 10:18
ich weiß, Charts im Nachhinein zu analysieren ist immer leicht und erscheint logisch....das was vor einem liegt ist meist leider nicht so logisch wie die Vergangenheit....ups, was ein furchbarer Satz...egal...:-)

Beim Gas sind die Small immer ein guter Contra Indikator, ich habe drei schöne Kaufpunkte rausgesucht und alle gehen sie einher mit bärische Smalls, gleichzeitig bei bullischen Small mit der Schließung der Position.

Und das macht es momentan so schwierig. Eigentlich haben wir es jetzt mit einer super Kaufgelegenheit zu tun....die Large haben riesige Shortbestände bei gleichzeitig sehr wenigen Longs....und unsere allwissenden Commercials sind absolut bullisch.......wären da nicht die bösen Smalls !!!
Die sind viel zu bullisch
Aus diesem Grund ist es mir unmöglich eine Longposition einzugehen. Ich bin stark am Überlegen ob ich nicht bei Unterschreitung meiner Linie (gelb) eine Shortposi eröffne mit Ziel in der grünen Wiederstandszone.......denn dann wären wohl die smalls aus dem Rennen und es könnte endlich nach Norden gehen

lg  
Angehängte Grafik:
natgas.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
natgas.jpg

3566 Postings, 1084 Tage MCASHMIch fiebere schon den Montagmorgen entgegen :-)

 
  
    #6631
13.09.14 22:32
Diese jetzige Tageschartkonstellation zeigt, dass sich der Weg in Richtung der 3$ anbahnt.
Doch stimmt mich noch das ganze Misstrauisch. Die 3,80$(Widerstandsmarke) steht noch fest im Kurs und wir haben uns knapp bei 3,85 festgefahren. Vielleicht mit dem Hintergrund noch einmal die Eröffnung bei 3,92 zu realisieren, um dann einen schönen Move-Docht zu formen zum Leid der Shorties, im Anschluss der gravierende Zerfall - wie auch immer.
Oder der Mist hält sich bei 3,92 und der Spaß hüpft über die 4$ Dollar Marke. Des Weiteren können die auch wieder die Nachrichtentrommel in Bewegung setzen, um den Kurs weiter nach oben zu pushen. Ja und wenn die Eröffnung mehrere Zähler(3,72) unterhalb der 3,80$ Marke notiert dann war es das vorerst mit der 4$ Region.
Viel Glück euch allen....:-)  

370 Postings, 1234 Tage Zyxa@MCASHM

 
  
    #6632
14.09.14 02:37
sy, aber du schreibst echt fast nur Mist
Ich denke du bist einer der 85% die Geld verlieren.....sy, nicht persöhnlich nehemen  

370 Postings, 1234 Tage Zyxaobwohl....

 
  
    #6633
14.09.14 02:49
ich suche noch einen "Tradinpartner".....hehe, der einen ergänzt und einen seine Fehler immer vor Augen hält, sein Tradingjournal kontrolliert usw. ....:)

Kommer aus dem nördlichen Österreich...wo bist du zu Hause MC?  

3566 Postings, 1084 Tage MCASHMNun ja, ich habe auch nur versucht den

 
  
    #6634
14.09.14 10:46
Verlauf am Montagmorgen zu beschreiben. Mag sein, dass da ein wenig Mist hineininterpretiert wurden ist,
nur der Chart alleine ist nicht Ausagekräftig genug. Es ist meine Meinung und wenn es jemanden nicht passt, dann soll er mich ausblenden. Gerade Erdgas sollte man nicht unterschätzen, da hier ganz andere Gesetze herrschen.  

3566 Postings, 1084 Tage MCASHMHey, Postfächer etc. zu kontrollieren aus dem

 
  
    #6635
14.09.14 11:14
Alter bin ich schon raus - man sollte erst einmal seine eigenen Defizite abstellen.
Ich bleib ein Einzelkämpfer mit 85% Verlust...:-)
Viel Glück euch allen......
 

3566 Postings, 1084 Tage MCASHMjetzt mit etwas Glück down :-)

 
  
    #6636
15.09.14 15:15

3566 Postings, 1084 Tage MCASHMDie Schrauben aus Spaß wieder hoch

 
  
    #6637
16.09.14 16:57
Die Hedgefonds- Heinis wollten sich doch auch zurückziehen, die wissen doch selber nicht mehr was die schreiben sollen...
Wo sind die geilen Crashs aus der Vergangenheit??  

370 Postings, 1234 Tage Zyxanun...

 
  
    #6638
16.09.14 20:04
ich bleib dabei...alles spricht für die Bullen, nur die smalls nicht....darum warte ich noch mit long......für mich müsse ALLE Ampeln auf grün sein...zu oft hab ich Lehrgeld bezahlt

lg  

3566 Postings, 1084 Tage MCASHMkönnte sich was tun gen Norden :-)

 
  
    #6639
23.09.14 10:08
außergewöhnliche Kurssprünge....  

370 Postings, 1234 Tage Zyxaupdate NatGas

 
  
    #6640
30.09.14 17:02
Der Ausbruch gestern könnte ein Fake gewesen sein.
Ich wurde zwar long eingestopt bei 4,125 weil ich so Kanalausbrüche immer gerne mal trade, jedoch habe ich kein gutes Gefühl bei dem Trade.

Ich werde den heutigen Tag als Trigger für meinen Ausstieg hernehmen. SL wird auf das heutige Tief gezogen.
Aber manchmal sind ja die "am schlechtest gefühlten" Trades die besten...hehe

gl  
Angehängte Grafik:
natgas.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
natgas.jpg

3566 Postings, 1084 Tage MCASHMDer Run auf die 3,60 könnte heute stattfinden...

 
  
    #6641
09.10.14 15:16
Damit mal wieder etwas Bewegung reinkommt. :-)  

370 Postings, 1234 Tage Zyxaja, denn

 
  
    #6642
1
09.10.14 15:58
nach dem kleinen Fakeausbruch hab ich was gut beim Gas...hehe
Wie oben beschrieben war der Triggerbalken fuer mein SL gleichzeitig der Start fuer mein Short, indem ich mich jetzt viel wohler fuele, da das Volumen auch das macht was es soll.

Vielleicht durchbricht ja der Volume Oscillator heute meine Trendlinie nach unten, dann werde ich meine Position vergoesern

lg  
Angehängte Grafik:
natgas_neu.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
natgas_neu.jpg

662 Postings, 599 Tage 4GoldIch sehe zur Zeit nur

 
  
    #6643
09.10.14 22:42
einen Seitwärtstrend, aber auch den kann man handeln. Seht ihr das auch so, das bei ca. 3,80 der untere Boden des Trends liegt?  
Angehängte Grafik:
chart_year_erdgasnymexrolling.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
chart_year_erdgasnymexrolling.png

31 Postings, 551 Tage FränkiboyNa ja,

 
  
    #6644
11.10.14 11:38
wieso sollten die 3,80 halten? Sämtliche Rohstoffe tendieren gen Süden, wieso soll das beim Gas anders sein?  

662 Postings, 599 Tage 4Gold@ Fränki - Die Gaspreise in den USA

 
  
    #6645
11.10.14 21:13
sind ja Dank des Fracking extrem niedrig. Es gibt aber Grenzen wo so etwas unwirtschaftlich wird ( Kosten 4,5-5 $). Aus dem Grund gehe ich von der 3,80 Grenze aus.

Zitat:

Solche periodischen Schwankungen auf der Angebotsseite sind auf Märkten seit jeher normal. Jetzt sind sie auch auf dem Gasmarkt zu beobachten: Im Mai 2008 war der US-Gaspreis auf rekordverdächtige 13 Dollar pro mmBTU gestiegen. Eine Million British Thermal Units entspricht in etwa 26 Kubikmeter Erdgas.

Dieses hohe Preisniveau sorgte für eine enorme Ausweitung der schon seit Jahren bekannten Fracking-Technologie in den USA. Es stiegen innerhalb kürzester Zeit so viele Fördergesellschaften in das Geschäft ein, dass der Gaspreis wegen des Überangebots bis 2012 auf gerade einmal zwei Dollar pro mmBTU einbrach.

Marktbereinigung führt zu höheren Preisen

Auf diesem Niveau ist die Gasförderung allerdings nicht wirtschaftlich zu betreiben. Experten gehen davon aus, dass die Vollkosten der Schiefergas-Produktion bei 4,5 bis fünf Dollar liegen.

Quelle:
Schiefergas : Fracking-Boom in Amerika flaut überraschend ab - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT
Energiekonzerne verlieren die Lust am Fracking in den USA, wie neue Zahlen belegen. Die Konzerne halbieren beinahe ihre Investitionen in diesem Bereich. Ist die Ära billigen Erdgases schon zu Ende?
 

370 Postings, 1234 Tage Zyxaupdate Gas

 
  
    #6646
12.10.14 10:43
Trotzdem, ich bleib bei meiner baerischen Einschaetzung fuer Gas.
Noch.....
Weil eigentlich spricht auch einiges fuer steigende Preise. Die extrem bullische Haltung der Commercials z.B. oder das geringe OI
Aber noch haben eben die small zu viele Longs....und in der Vergangenheit waren gute Kaufpunkte jene, wo der kleine Anleger baerisch war....wie der Wochenchart zeigt. Waeren die smalls dort, wo ich das gruene Oval gesetzt habe, wuerde ich schon fast Haus und Hof verwetten dass wir einen maechtigen Anstieg vor uns haben

Aber leider haben wir auch noch den Fehlausbruch vom 29.9 und die Fonds und Banken, die seit 14.2 ihre Longs abbauen.....
Freitag hatten wir einen Inside Day mit erschreckend wenig Volumen, was ja eine gute kurzfristige Tradingidee verbirgt.
Ich denke wir sehen noch einen finalen Abschtieg bis 3,000, dann sind die small abgezockt und es kann wieder aufwaerts gehen

lg

 
Angehängte Grafik:
gasoline.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
gasoline.jpg

370 Postings, 1234 Tage ZyxaGas Day

 
  
    #6647
12.10.14 10:44
 
Angehängte Grafik:
gasoline_neu.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
gasoline_neu.jpg

370 Postings, 1234 Tage Zyxaund Tschuess

 
  
    #6648
1
14.10.14 18:34

3566 Postings, 1084 Tage MCASHMhab ne minute vor der Angst

 
  
    #6649
16.10.14 16:37
ein kleine Order platziert und es hat geklappt...:-)  

31 Postings, 551 Tage Fränkiboy@MCASHM:

 
  
    #6650
16.10.14 18:50
steigend oder fallend?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
264 | 265 | 266 | 266  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben