Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 111 4980
Talk 53 4357
Börse 40 378
Hot-Stocks 18 245
Rohstoffe 17 123

Warum fällt ERDGAS so EXTREM ?

Seite 1 von 269
neuester Beitrag: 30.01.15 20:34
eröffnet am: 12.10.10 16:49 von: frankkassel Anzahl Beiträge: 6713
neuester Beitrag: 30.01.15 20:34 von: EUinside Leser gesamt: 393071
davon Heute: 107
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
267 | 268 | 269 | 269  Weiter  

28 Postings, 2269 Tage frankkasselWarum fällt ERDGAS so EXTREM ?

 
  
    #1
18
12.10.10 16:49
Hallo , liebe Kollegen.
kann mir jemand sagen warum Erdgas so fällt ?

Danke für eine Antwort

Frank  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
267 | 268 | 269 | 269  Weiter  
6687 Postings ausgeblendet.

414 Postings, 1026 Tage HansanautIst jemand short...

 
  
    #6689
12.01.15 22:38
...und wenn ja mit welchem Zettel?

Greetz Hansanaut

P.S.: Frohes Neues ;-)  

411 Postings, 1546 Tage Mercy@Hansanaut

 
  
    #6690
14.01.15 18:13
Short?  Strong  Long!!!!   Ab 2,80 Long. Habe ich doch geschrieben, das zuletzt bei 2,80  immer der Boden ist. Habe SL jetzt auf  3,15 nachgezogen. Ab 3,20 lege ich mir zusätzlich ein Short zu.  

47 Postings, 643 Tage Fränkiboy11 % an einem Tag,

 
  
    #6691
14.01.15 21:56
wo gibt es denn sowas? Und das trotz der Wetteraussichten,die eigentlich wärmeres
Wetter vorhersagen. Verdächtig!  

3597 Postings, 1176 Tage MCASHMdie zocken!

 
  
    #6692
1
14.01.15 22:19
ist nicht von langer Dauer...  

710 Postings, 691 Tage 4GoldAuch der Ölpreis hat eine Ruck getan

 
  
    #6693
14.01.15 22:44
und zieht alle Rohstoffe, auch Erdgas mit.  

710 Postings, 691 Tage 4GoldWird da ein Gap geschlossen?

 
  
    #6694
14.01.15 22:49
 
Angehängte Grafik:
chart_month_erdgasnymexrolling.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
chart_month_erdgasnymexrolling.png

644 Postings, 1986 Tage KarottensuppeWas erzähle ich schon seit längeren

 
  
    #6695
15.01.15 00:17
Hoffe ihr wart alle Long dabei so wie ich, es gibt ja so einige hier die meinten ich hätte keine Ahnung, na ich denke mal die wurden heute eines besseren belehrt.  

644 Postings, 1986 Tage Karottensuppeso hier noch ah chart von mir

 
  
    #6696
15.01.15 00:22
der Ausbruch war doch mega, erwarte jetzt einen Rücksetzer dann weiter Long bis
bis zur Linie ( gelber Kreis ).  
Angehängte Grafik:
natural_gasdaily.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
natural_gasdaily.png

414 Postings, 1026 Tage HansanautSauber...

 
  
    #6697
2
16.01.15 07:41
...Glückwunsch zum richtigen Näschen.

Aber Gas ist und bleibt ein Zocker Geschäft.
Wenn man sich den Ölpreis anschaut, da fragt man sich schon, warum Gas teurer werden soll, oder?

Greetz Hansanaut  

8239 Postings, 2882 Tage EUinside-)

 
  
    #6698
29.01.15 20:17

8239 Postings, 2882 Tage EUinsideErdgas ist echt Sch....

 
  
    #6699
29.01.15 20:52

8239 Postings, 2882 Tage EUinsideWer braucht noch Erdgas?

 
  
    #6700
29.01.15 20:55

8239 Postings, 2882 Tage EUinsideAbverkauf heute schon wieder?

 
  
    #6701
30.01.15 08:57
Ich habe nicht den Hauch einer Ahnung wer da manipuliert. Derzeit sind so viele Verrücktheiten im Markt alles nur noch unkalkulierbar.  

710 Postings, 691 Tage 4GoldMeist folgt der Gaspreis

 
  
    #6702
1
30.01.15 13:06
dem WTI, aber manchmal geht es genau in die andere Richtung - seltsam...  
Angehängte Grafik:
chart_week_erdgasnymexrolling.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
chart_week_erdgasnymexrolling.png

8239 Postings, 2882 Tage EUinsideEinstieg wäre selbst für den heißesten Spekulanten

 
  
    #6703
1
30.01.15 13:41

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...en_gewagt_Aktienanalyse-6259822
Gazprom-Aktie: Einstieg wäre selbst für den heißesten Spekulanten zu gewagt! Aktienanalyse

Alfred Maydorn, Herausgeber des Maydorn Report, rät weiterhin die Finger von der Aktie des russischen Erdgasgiganten Gazprom OAO (ISIN: US3682872078, WKN: 903276, Ticker-Symbol: GAZ, Nasdaq OTC-Symbol: OGZPY) zu lassen.

Der Aktienprofi bezieht sich auf die Zahlen zum 3. Quartal und den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2014/15, die Gazprom gestern vorgelegt hat. Der Gewinneinbruch um 60% sehe nicht ganz schön aus, so Maydorn. Gazprom habe auch gesagt, dass man in den nächsten Jahren wenig verdienen werde, weil der Gaspreis am Ölpreis hänge - da gebe es eine gewisse Verzögerung, aber das werde auf die Margen drücken. Es stehe auch zu befürchten, dass die Dividende gekürzt oder vielleicht sogar ganz gestrichen werde. Hier müsse man abwarten. Es sehe nicht gut aus. Das sei zu erwarten gewesen, weil Gazprom genug Probleme habe, meine der Aktienprofi.

Vor allem die fallenden Preise würden die Gazprom-Aktie wahrscheinlich noch nachhaltig belasten. Nach dem massiven Absturz der Gazprom-Aktie im Dezember habe es eine ganz leichte Erholung gegeben - mehr als eine technische Gegenbewegung sei das aber wohl nicht gewesen. Die Kuh ist noch längst nicht vom Eis, so Alfred Maydorn! Gazprom vereine alle Probleme, die es so gebe, in einer Aktie.

Selbst für Spekulanten sei die Gazprom-Aktie ungeeignet, weil es jederzeit passieren könne, dass die Aktie vom Handel ausgesetzt werde. Man wisse nicht, was Putin alles so plane.  

8239 Postings, 2882 Tage EUinsideWTI tauch auch gleich ab

 
  
    #6704
30.01.15 14:19
Für die nächsten 2 Wochen könnte ich mir ein Preis zwischen 44 und 43 vorstellen, bevor dann die heiß ersehnten 40 kommen.

 

411 Postings, 1546 Tage MercyDas ist die Taktik

 
  
    #6705
2
30.01.15 14:30
der Player (Banken und Hegdefonds). Das hat nichts mit Markt- Bedarf usw. zu tun.
Bin schon seit ca. 6 Jahren in Gas. Hier wurde schon 2009 auf Teufel komm raus geshortet. Angeblich wie beim Öl jetzt, zu viel gefördert, hohe Lagerbestände etc.
Die Förderquoten für Öl waren nicht erst seit Juni/Juli 2014 aufeinmal so hoch. Nein,
das war schon immer. Wir werden nur verarscht. Die Lemmlinge müssen nur das Futter
(Nachrichten) fressen, schon gibt es einen Grund. Die Sachlage ist, das wie wahnsinnig geshortet wird, um hinterher (wenn alle Lemmlinge ihr Geld verloren haben)
wieder in Long zu gehen. Rohstoffe werden z. Zt. fast alle geshortet. Angeblich weniger Bedarf. Doch man hört das es fast überall boomt. Das Geld wird aus den Rohstoffen rausgezogen und in Aktien gesteckt. Deshalb der wahnsinnige DAX und DJ
Anstieg. Irgentwann wird das Blatt sich wenden. 70% der Dax Aktien sind schon in der Hand von ausländischen Investoren. Es ist die Zeit uns von unseren Firmen so langsam zu verabschieden. Falls das Öl wieder raufgeht, bin gespannt, welche Argumentationen gebracht werden. Vielleicht Öl und Gasknappheit.
Ein Schelm der böses vermutet.  

8239 Postings, 2882 Tage EUinsideWTI-Verarschung o. endlich mal wirklich nachhaltig

 
  
    #6706
30.01.15 15:50

411 Postings, 1546 Tage MercyHallo

 
  
    #6707
30.01.15 15:59
das passiert doch fast jeden Tag, um dann wieder senkrecht zu fallen. Erst wenn Öl mehrere Tage bergaufgeht, und das in grösseren Schritten kann man sagen, es könnte bergauf gehen. Solange lass ich meinen Short auf SL.  

8239 Postings, 2882 Tage EUinsideWoW ;-)

 
  
    #6708
30.01.15 19:58
 
Angehängte Grafik:
__l.jpg
__l.jpg

8239 Postings, 2882 Tage EUinsideWas ist da los?

 
  
    #6709
30.01.15 20:00
 
Angehängte Grafik:
geil.jpg (verkleinert auf 96%) vergrößern
geil.jpg

8239 Postings, 2882 Tage EUinsideHier sind die Shortis noch nicht fertig ;-)

 
  
    #6710
30.01.15 20:08

8239 Postings, 2882 Tage EUinsideWTI über 7%

 
  
    #6711
30.01.15 20:28

8239 Postings, 2882 Tage EUinsidegleich 10% Plus 8,30%

 
  
    #6712
30.01.15 20:29

8239 Postings, 2882 Tage EUinsideMit Ergas haben die ihr Ziel unter 2,50 nicht

 
  
    #6713
30.01.15 20:34

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
267 | 268 | 269 | 269  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben