Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 491 767
Talk 476 702
Börse 12 49
Hot-Stocks 3 16
Rohstoffe 1 8

WMI Holdings Corp. (News)

Seite 1 von 2812
neuester Beitrag: 23.09.17 01:32
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 70288
neuester Beitrag: 23.09.17 01:32 von: johnmurat Leser gesamt: 13046210
davon Heute: 2084
bewertet mit 153 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2810 | 2811 | 2812 | 2812  Weiter  

4270 Postings, 2983 Tage PjöngjangWMI Holdings Corp. (News)

 
  
    #1
153
20.03.12 19:41
WMI Mortgage Reinsurance Company abzuwickelnde (WMMRC) Versicherung und Finanzdienstleistungen, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von WMI, mit Sitz auf Hawaii soll später zur Abwicklungerlösen der runoff notes dienen.

Die WMI Holdings Corp.
ist Ausgestattet mit 75 Millionen Dollar an Eigenkapital, und einer Kreditlinie von 125 Millionen Dollar.

Dieses Geld soll und (kann) für evtl. Übernahmen genutzt werden.

Geleitet von
Michael Willingham,

Unterstützt von
Diane Glossman, Mark Holliday, Gene Davis, Timothy Graham, Steve Scheiwe und Michael Renoff.

Registration der Neuaktien:
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/.../mm03-1812_8a12g.htm

Charter WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge31.htm

Bylaws WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge32.htm  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2810 | 2811 | 2812 | 2812  Weiter  
70262 Postings ausgeblendet.

1207 Postings, 2784 Tage koelner01@JWW

 
  
    #70264
2
22.09.17 13:13
Die in Post 70259 erwähnte 3.1 Assetliste haben wir ja leider nie zu sehen bekommen.
Dort muesste ja detailliert drin stehen was gekauft wurde und was nicht.  

2464 Postings, 1206 Tage JusticeWillWin@koelner

 
  
    #70265
22.09.17 13:22
Da steht Section(!) 3.1 und die gibt es sehr wohl im P&AA. Was du meinst ist die Schedule 3.1a. Die gibt es nicht, weil es ein "Whole Bank"-P&AA ist.  

1207 Postings, 2784 Tage koelner01@JWW

 
  
    #70266
22.09.17 13:23
Sorry und Danke  

1098 Postings, 2107 Tage ohjhonnyMissing Asset list !

 
  
    #70267
2
22.09.17 17:50

Naja, im PAA ist schon unter Punkt 3.1 ("Purchase of Assets") aufgeführt, dass es eine "Assets Liste", welche unter 3.1a detailliert eingesehen werden kann, gibt. Nur leider taucht dieser Punkt 3.1a nirgends mehr auf und die Nachfrage bei der FDIC ergab, dass es (entgegen dem Satz im PAA) keine solche "Assets Liste" gibt. Mit anderen Worten: Die Assets Liste bleibt (bis auf Weiteres) verschwunden...warum auch immer !? Kann sich jeder selbst einen "Reim" drauf machen ;-)

(siehe Bild)

OJ

Alles wird gut !

 
Angehängte Grafik:
asset-list.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
asset-list.jpg

1511 Postings, 2557 Tage apple888wir hatten die 3.1 a liste

 
  
    #70268
22.09.17 17:58
schon öfter hier gesehen.
Vielleicht hat sie jemand gespeichert.  

1098 Postings, 2107 Tage ohjhonny@apple

 
  
    #70269
22.09.17 18:01
Wie denn das, wenn nicht mal die FDIC diese 3.1a Liste hat ?

P.S.: Also ich habe sie noch nicht gesehen ! Bitte her damit ! ;-)

OJ
Alles wird gut !  

1098 Postings, 2107 Tage ohjhonnyFDIC

 
  
    #70270
22.09.17 18:04
"...the FDIC website indicating that it was a scrivener?s error and no 3.1a document exists."

OJ
Alles wird gut !  

1098 Postings, 2107 Tage ohjhonny@apple888

 
  
    #70271
22.09.17 18:13

Nicht, dass Du da was verwechselst und vielleicht diese Liste ...welche aber in keinster Weise die 3.1a Liste (siehe Link unten) ist ....meinst ?

OJ

Alles wird gut !

 

1098 Postings, 2107 Tage ohjhonnyzuletzt genannte Liste

 
  
    #70272
1
22.09.17 18:24

Aber auch die zuletzt genannte List ist recht interessant, denn die FDIC hat: 

"In the first two months of 2009, 16 more institutions closed.4 The FDIC retained assets from closed institutions of approximately $1.2 billion in 2007, approximately $1.9 billion in the first six months of 2008, approximately $39.6 billion in the next three months, and $6.8 billion in the final three months."

Diese Summe, welche die FDIC hält, deckt sich eigenartigerweise wiederum ziemlich genau mit der vom ... "Equity Adjusted Amount of $40 Billion on the statement of condition of WMB" (siehe oben) !

OJ

Alles wird gut !

 

1098 Postings, 2107 Tage ohjhonnySo...und nun warte ich erstmal...

 
  
    #70273
2
22.09.17 18:30

...auf die Antwort von "staylong" warum er 10 Jahre in einem Aktien-Forum damit verbringt, den Teilnehmern dieses Forums klar zu machen, dass WMIH und die Escrows nahezu wertlos sind und auch in Zukunft keine Chance auf eine Wertsteigerung haben !?

;-)

OJ
Alles wird gut !

...bin erstmal wech !

 

711542 Postings, 2783 Tage unionDanke Leute...

 
  
    #70274
17
22.09.17 18:58
...dass Ihr euch nicht mehr mit den JPM-Schreiberlingen unterhaltet!! ...und ganz liebe Grüße aus dem Krankenhaus. Ich lese natürlich weiterhin eifrig mit, aber Schreiben strengt noch sehr an. Und die AZC-Serie wird bald fortgesetzt, DENN, wir dürfen nicht die ganzen Möglichkeiten aus den Augen lassen, so lange sie nicht definitiv vom Tisch sind.
Denn was ist, wenn die FDIC und JPM einen weiteren "Deal" haben, dass die FDIC dann plötzlich eine Restabrechnung stellt und 5Mrd.$ frei gibt? Dann dürfen wir hier nicht ausflippen, sondern den Rest im Blick behalten, denn hier geht es in meinen Augen um Werte im dreistelligen Mrd.-Bereich... die WMI ist ein finanzielles Monster... nicht während der Insolvenz, sondern NEBEN der Insolvenz.

Ja, JPM hat die (ganze) Bank gekauft. Und? Das Filialnetz, die Kunden... Werte und Verbindlichkeiten, die zur Bank gehören. Aber das finanzielles Monster war die WMI und die ging in die Insolvenz, nachdem sich um das "finanzielle Monster" gekümmert wurde... AZC hat das genau recherchiert anhand von offiziellen Aufzeichnungen.

Und ja. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Willingham und Team! die "Reise" dieses "finanziellen Monsters" auf dem Schirm hatten und haben und Werte und Wege genau kennen. Die werden auch aufpassen, dass da nichts unterschlagen wird.... denn hier geht es um viele Mrd.

Also ich behalte alle Möglichkeiten weiter im Auge !


bis demnächst
union  

1098 Postings, 2107 Tage ohjhonny@union

 
  
    #70275
10
22.09.17 19:09
Gute Besserung !

OJ
Alles wird gut !  

48 Postings, 2643 Tage Hoppelkarnickel@union

 
  
    #70276
6
22.09.17 19:32
auch von mir "gute Besserung "

und vielen Dank für Deine Ausführungen über AZC. Sind immer eine gute
INFORMATIONQUELLE  für Die, die an die Sache glauben und vom Erfolg
überzeugt sind.


 

5530 Postings, 2820 Tage odin10deneues Dokument

 
  
    #70277
5
22.09.17 20:19
Court Docket: #12426   Email

Document Name: Certification of Counsel Regarding Proposed Findings of Fact

http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229170922000000000001
 

1505 Postings, 2561 Tage ggonzo@union

 
  
    #70278
5
22.09.17 20:20
Alles Gute für Dich!  

1326 Postings, 2654 Tage zion666@union

 
  
    #70279
3
22.09.17 20:27
Gute Besserung!

LG
Zion  

482 Postings, 2853 Tage Cubber@ohjhonny

 
  
    #70280
22.09.17 20:29
wir gehen in die Finalrunde, die Einzigartige. Unsere Saat ist wie noch nie greifbar.

User "Stay" interessiert hier absolut Niemanden





 

6733 Postings, 2507 Tage ranger100Gute Besserung union !!

 
  
    #70281
3
22.09.17 20:29
Wir denken an Dich !  

482 Postings, 2853 Tage Cubber@union

 
  
    #70282
1
22.09.17 20:32
Gute Besserung und Alles Gute wünsche ich dir  

4899 Postings, 3165 Tage lander9/15/17 Article on Institutional Investors in WMIH

 
  
    #70283
2
22.09.17 22:18
http://www.cfjblaw.com/files/uploads/realprop/9-5-14/fdic-r-v-atif.pdf
Zitat:
How about this one fraud case extracted from a lawsuit between the FDIC and an Insurance Co that had to cover under a falsified HUD-1.  Gov. posted the lawsuit in another forum and I found the facts in six similar case mirrored this one.

(14) Bass Avenue

Attorney Anette Lopez, as principal of her 1aw office Anette Lopez P.A., closed the Bass
Avenue transaction. WaMu transferred $1 ,754,149.72 to Lopez to fund the Bass Avenue borrower's
mortgage. WaMu's closing instructions to Lopez for the Bass Avenue transaction mirrored those in
the Melaleuca transaction but with an additional instruction limiting the seller's contribution to 6% of
the lesser of the purchase price or appraised price. According to the HUD-I Lopez caused to be
submitted to WaMu, the purchase price of the property would be $2,200,000.00, the borrower would
provide $505,355.98 at closing, and seller would receive $1,664,094.37. (DE 67-1991 Also per the
WaMu HUD-I, Lopez's office was to receive no more than $1,645.00 for performing the closing. 1d.
In actuality, according to a second HUD- l Lopez's office prepared but did not give to WaMu
, the
buyer brought nothing to closing and the seller took only about half of the proceeds stated in the
original HUD-I . (DE 67-200; DE 67-3, ! 1 l). Moreover, the seller remitted $481,81 l .9# back to the
buyer in the form of a closing cost credit'' and a boat dock repair credit .'' (DE 67-2001. WaMu's
HUD- l did not reflect either credit. Moreover, Lopez's office made more than $300,000 in
disbursements from the loan proceeds to entities not listed on the WaMu HUD-I, including an
$11,905.00 disbursement to Anette Lopez P.A. (DE 71-481.
24
Case 1:12-cv-23599-PAS Document 101 Entered on FLSD Docket 09/03/2014 Page 24 of 28
*
The undisputed record evidence shows that Lopez closed the Bass Avenue transaction in
violation of the closing instructions and acted dishonestly in handling WaMu's funds and documents.
Accordingly, Plaintiff is entitled to summary judgment on Counts Thirteen and Twenty-seven.
Lopez allowed the Bass Avenue sale to close despite the fact that the seller's undisclosed credits
financed nearly 22% of the transaction and the buyer brought no money down. These actions by
Lopez directly implicated WaMu's expectations of the borrower's bona fides. Additionally, Lopez's
failure to provide WaMu with an accurate HUD-I was so grossly negligent as to amount to
dishonesty. The HUD- l Lopez provided WaMu gave the appearance that the transaction would
proceed according to instructions. The second HUD-I, however, showed that in actuality the
transaction violated several of WaMu's closing conditions. Moreover, Lopez dishonestly handled
WaMu's funds, as most clearly evidenced by the fact that she transferred an additional $10,000 to her
office out of the loan proceeds without WaMu's permission.
Though, ATIF disputes the authenticity of the second HUD-I and claims that Lopez did not
execute the checks,'' it has not shown a genuine disputed issue of material fact in the record.
Though Lopez claims not to remember any details about the Bass Avenue closing, the second HUD-
1 document was taken from Lopez's closing files and would therefore be admissible as a business
record. (Lopez Depo., DE 83-7; 31 :3-4J. The fact that Lopez did not issue the checks is unavailing
given that it is undisputed both that the checks were issued from her trust account and that she is the
principal of the office.
Vl. TH E FDIC IS ENTITLED TO DAMAGES IN THE AMOUNT OF $4,901,973.54
AND TO PREJUDGMENT INTEREST
a. Actual Loss
The CPLS obligated ATIF to reimburse WaMu for actual loss.'' The FDIC seeks the difference
between the unpaid principal balance and the book value'' of what the FDIC recovered on the loans
Case 1:12-cv-23599-PAS Document 101 Entered on FLSD Docket 09/03/2014 Page 25 of 28
*
FDIC sold them to JP M organ Chase in 2008    The Sixth Circuit recently ratified When that method of
calculating damages in JPMorgan Chase Bank v. First Am. Title lns. Co., 750 F.3d 573, 582 (6th Cir.
2014).

The data on which the FDIC relies comes from Chase's loan files, which show the value of
the loan as of the date of sale and the book value of each loan.

The total damages for the transactions in which Plaintiff is entitled to summary judgment equals $4,901,973.54, broken down as follows:


Transaction Unpaid Principal                 Less Book Value''                        Equals Actual Loss Principle Balance
Balance
Melaleuca $1,373,267.19                            $881,328.49                                                  $491,938.70
Waterway $2,700,790.47                            $169,954.95                                                $1,070,835.52
Battersea $2,241,479.60                          $1,628,000                                                       $613,479.60
Ari Way $2,61 8,986.52                            $1,724,800                                                       $894,186.52
78t Lane $1,01 8,828.15                         $483,894.72                                                       $534,933.43
Bass Ave $1,777,107.28                           $480,507.51                                                   $1,296,599.77

Zitatende
MfG.L:)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

4899 Postings, 3165 Tage landerDeepL Übersetzung von #70283

 
  
    #70284
22.09.17 22:20
Wie über diesen einen Betrug Fall extrahiert aus einer Klage zwischen dem FDIC und einer Versicherung Co, die unter einem gefälschten HUD-1 zu decken hatte.  Gouverneur den Prozess in einem anderen Forum bekannt gegeben und ich fand die Tatsachen in sechs ähnlichen Fällen spiegelte diesen wider.

(14) Bass Avenue

Rechtsanwältin Anette Lopez, als Leiterin ihres 1aw-Büros Anette Lopez P. A., schloss den Bass
Avenue Transaktion. WaMu überwies 1.754.149,72 $ an Lopez, um den Kreditnehmer der Bass Avenue zu finanzieren.
Hypothek. WaMu's Anweisungen an Lopez für die Bass Avenue Transaktion entsprachen denen in
Melaleuca-Transaktion, aber mit einer zusätzlichen Weisung, die den Beitrag des Verkäufers auf 6% der
den niedrigeren Wert des Kaufpreises oder des Schätzpreises. Laut dem HUD-I verursachte Lopez Lopez verursacht werden
bei WaMu eingereicht, der Kaufpreis der Immobilie wäre $2.200.000,00, der Kreditnehmer würde
505.355,355,98 $ zum Abschluss bereitstellen, und der Verkäufer würde $1.664.094,37 erhalten. (DE 67-1991 Auch nach der
WaMu HUD-I, López' Büro sollte nicht mehr als $1.645,00 für die Durchführung der Schließung erhalten. 1d.
Tatsächlich, nach einer zweiten HUD- l López' schen Stelle, die vorbereitet wurde, aber WaMu nicht gab
die
Käufer brachte nichts zum Abschluss und der Verkäufer nahm nur etwa die Hälfte des Erlöses aus dem Verkauf der Immobilie.
Original HUD-I. (DE 67-200; DE 67-3,! 1 l). Darüber hinaus überwies der Verkäufer $481,81 l. 9# zurück an die
Käufer in Form eines Kredits für die Abschlusskosten'' und eines Reparaturkredits für Bootsdocks.'''''. (DE 67-2001. WaMu' s
HUD- l reflektierte nicht irgendein Gutschrift. Außerdem hat López' Büro mehr als 300.000 Dollar in
Auszahlungen aus dem Darlehenserlös an nicht an der WaMu HUD-I notierte Unternehmen, einschließlich eines
11.905,00 $ Auszahlung an Anette Lopez P. A. (DE 71-481.
24
Fall 1:12-cv-23599-PAS-Dokument 101 erfasst auf FLSD-Docket 09/03/2014 Seite 24 von 28
*
Die unbestrittene Beweisaufnahme zeigt, dass Lopez die Bass Avenue Transaktion in
Verstoß gegen die Schlussvorschriften und unehrlicher Umgang mit WaMus Geldern und Dokumenten.
Demnach hat der Kläger Anspruch auf eine zusammenfassende Entscheidung über die Grafen Dreizehn und Siebenundzwanzig.
Lopez erlaubte den Verkauf der Bass Avenue zu schließen, obwohl der Verkäufer die nicht offen gelegten Kredite
finanzierten fast 22% der Transaktion und der Käufer brachte kein Geld zu Fall. Diese Aktionen von
Lopez hat WaMu direkt mit den Erwartungen des Kreditnehmers an die Bonität von WaMu in Verbindung gebracht. Außerdem ist López'
Nichterfüllung von WaMu mit einem genauen HUD-I war so grob fahrlässig, dass die Höhe von
Unehrlichkeit. Die HUD- l Lopez vorausgesetzt, WaMu gab den Anschein, dass die Transaktion würde
gehen Sie entsprechend den Anweisungen vor. Das zweite HUD-I zeigte jedoch, dass in der Praxis die
Transaktion verletzt mehrere der WaMu-Abschlussbedingungen. Außerdem hat Lopez unehrlich behandelt,
WaMu's Gelder, was am deutlichsten daran zu erkennen ist, dass sie weitere $10.000 an sie überwiesen hat,
ohne WaMu's Erlaubnis.
Obwohl die ATIF die Echtheit des zweiten HUD-I bestreitet und behauptet, dass Lopez nicht
die Prüfungen durchführen,'' hat er keinen echten umstrittenen Sachverhalt im Datensatz angezeigt.
Obwohl Lopez behauptet, sich keine Details über die Schließung der Bass Avenue zu merken,
1 Dokument wurde aus den Schließungsakten von Lopez entnommen und wäre daher als Geschäft zulässig
Eintrag. (Lopez Depo., DE 83-7;31:3-4J. Die Tatsache, dass Lopez die Schecks nicht ausgestellt hat, ist vergeblich
da unbestritten ist, dass sowohl die Schecks von ihrem Treuhandkonto ausgestellt wurden, als auch dass sie die
Direktor des Büros.
Vl. DIE FDIC IST ZU SCHÄDEN IN HÖHE VON 4.901.973,54 $ GERECHT
UND ZU VORURTEILEN INTERESSEN
a. Tatsächlicher Verlust
Die CPLS verpflichtete die ATIF, WaMu für den tatsächlichen Schaden zu entschädigen. Die FDIC sucht den Unterschied
zwischen dem offenen Restbetrag und dem Buchwert'' dessen, was die FDIC von den Krediten zurückbekommen hat
Fall 1:12-cv-23599-PAS-Dokument 101 erfasst auf FLSD-Docket 09/03/2014 Seite 25 von 28
*
FDIC verkaufte sie an JP M Organ Chase in 2008 The Sixth Circuit vor kurzem ratifiziert Wenn diese Methode der
Entschädigung berechnen in JPMorgan Chase Bank v. First Am. Titel lns. Ges., 750 F. 3d 573,582 (6. Umkreis)
2014).

Die Daten, auf die sich die FDIC verlässt, stammen aus den Darlehensdateien von Chase, die den Wert von
zum Zeitpunkt des Verkaufs und dem Buchwert jedes Darlehens.

Der Gesamtschadenersatz für die Rechtsgeschäfte, bei denen dem Kläger ein summarisches Urteil zusteht, beläuft sich auf 4.901.973,54 US-$, der sich wie folgt aufteilt:

MfG.L:)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

1425 Postings, 3631 Tage tomschUnion von mir auch gute

 
  
    #70285
22.09.17 22:22
Besserung alter Haudegen !!!!!!!!!!!
mfg
tomsch  

1425 Postings, 3631 Tage tomschProst und an den rest der belegschaft hier

 
  
    #70286
1
22.09.17 22:26
kann mir einer sagen wann ich mit meinen escrows endlich nen Tesla kaufen kann ?
mfg tomsch
grins  

1098 Postings, 2107 Tage ohjhonny@tomsch

 
  
    #70287
3
22.09.17 22:45
Frag mal "staylong" ... der hat ALLE "Dokumente" ;-)

OJ
Alles wird gut !  

40 Postings, 2931 Tage johnmurat@union

 
  
    #70288
23.09.17 01:32
Guten Besserung , lg johnmurat  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2810 | 2811 | 2812 | 2812  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben