Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 94 2888
Talk 43 2419
Börse 27 303
Hot-Stocks 24 166
DAX 8 66

WMF 780303

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 19.11.14 13:47
eröffnet am: 21.10.10 22:22 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 71
neuester Beitrag: 19.11.14 13:47 von: M.Minninger Leser gesamt: 11360
davon Heute: 12
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

3189 Postings, 1552 Tage 2141andreasWMF 780303

 
  
    #1
2
21.10.10 22:22

Hiermit möchte ich gerne mal einen Thread zu WMF eröffnen, um der Aktie mehr beachtung zu verschaffen.

Freue mich sinnvolle Beitrage zu dieser Interessanten Aktie.

Andreas

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
45 Postings ausgeblendet.

6699 Postings, 3535 Tage nuessa.

 
  
    #47
14.01.13 18:23
ein neues Übernahmeangebot ist sicherlich noch das Leckerlie oberdrauf, das möglich ist. Aber WMF als Story selbst, gefällt mir außerordentlich gut. Da ist noch eines an Wachstumspotenzial vor allem im Kaffeeautomatenbereich drin. Es werden Folgeumsätze generiert werden (Service-Verträge) von einem Mitarbeiter weiß ich, dass die Geschäfte sehr gut liefen 2012 und ein großer Auftrag ans Land gezogen wurde (japanischer Einzelhändler) für mich ist die Aktie obwohl sie schon gut gestiegen ist stark unterbewertet und ein klarer Kauf!
-----------
:>

96 Postings, 786 Tage budda1000klar, die Aktie ist derzeit deutlich unterbewertet

 
  
    #48
14.01.13 20:01
...es bleibt abzuwarten ob die beiden Problemfelder "Elektrokleingeräte" und "WMF Filialen" endlich mal den Turnaround schaffen. Aber sofern das "Kaffeemaschinen Geschäft" und das Segment "Tisch und Küche" weiter so gut laufen ist es fast schon egal ;)
Quelle: Mitteilung zum 3.Quartal 2012  

6699 Postings, 3535 Tage nuessa.

 
  
    #49
15.01.13 07:21
Die WMF Filialen birgen aber auch noch enormes Restrukturierungspotenzial, muss man schauen welchene Weg WMF hier geht. Ein Vertrieb über´s Inet zu forcieren würde langfristig sicher höhere Margen bieten. Auf der anderen Seite muss man aber auch aufpassen, die Käuferschicht von WMF nicht zu verprellen, sind ja oft auch ältere Damen die hochwertige Produkte kaufen und die persönliche Beratung vor Ort schätzen.

Bin auf die Zahlen gespannt. Wie bereits geschrieben, traue ich WMF weiterhin enorme Wachstumspotenziale vor allem im Kaffeemaschinen Sector zu, bei einer gelungenen Übernahme durch KKR wäre es auch denkbar, dass diese Sparte an die Börse gebracht wird also Phantasie und günstige Bewertung sind hier ausreichend vorhanden.

Mit etwas Geduld wird man hier sicher nochmal ordentlich belohnt, seit Januar ja immerhin schon fast 10% im Plus ;-)
-----------
:>

96 Postings, 786 Tage budda1000ich freue mich auf die 40 Euro ;)

 
  
    #50
15.01.13 12:56

6699 Postings, 3535 Tage nuessaWMF Vz.

 
  
    #51
2
21.01.13 20:32
Neben der fundamental guten Lage schaut der Chart auch prima aus. Ein Wochenschluss über 36 ? generiert neue Kaufsignale.
-----------
:>
Angehängte Grafik:
wmf_vz.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
wmf_vz.png

6699 Postings, 3535 Tage nuessaso kanns weitergehen

 
  
    #52
23.01.13 12:55
37,149 EUR

+3,19%  [+1,15]
-----------
:>

6699 Postings, 3535 Tage nuessaWMF Vz.

 
  
    #53
26.01.13 00:05
weils so schön aussieht, mal einfach nur ein Bild ohne alles ;-)
-----------
:>
Angehängte Grafik:
wmf_vz.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
wmf_vz.png

6699 Postings, 3535 Tage nuessaWMF Vz.

 
  
    #54
26.01.13 00:20
-----------
:>
Angehängte Grafik:
wmf_vz.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
wmf_vz.png

96 Postings, 786 Tage budda1000und immer noch guenstig bewertet ;)

 
  
    #55
27.01.13 18:21

6699 Postings, 3535 Tage nuessawollte nur mal ein neues Hoch kund tun ;-)

 
  
    #56
20.02.13 20:03
-----------
:>

97 Postings, 1413 Tage MiguelFelizDividendenzahlung

 
  
    #57
06.04.13 09:08

Dividendenvorschlag 1€ - daher der Kursabsturz? Quelle: Adhoc-Meldung:

http://www.finanznachrichten.de/...12-und-dividendenvorschlag-016.htm

 

21 Postings, 743 Tage Stocks4LifeKKR

 
  
    #58
06.04.13 09:35
Wenn da mal nicht der Kurs temporär gedrückt werden soll damit die Übernahme der restlichen Stämme etwas günstiger vonstatten gehen kann. Bei einer Eigenkapitalrendite von knapp 15% kann ich gut mit der Kürzung leben (vorausgesetzt der angegebene Grund stimmt).

Grüße  

95 Postings, 1358 Tage KleinerInvestorsqueeze out

 
  
    #59
10.04.13 22:43
Was passiert eigentlich bei einem Squeez out, wenn KKR WMF von der Börse nehmen will mit den Vorzugsaktien der WMF?

Können die nicht mehr gehandelt werden?  

16788 Postings, 5251 Tage RobinTest der Euro

 
  
    #60
12.04.13 10:34
39 und damit der  38 Tage Linie ????  

289 Postings, 2753 Tage ohp_plusich bin raus...

 
  
    #61
12.04.13 13:02
danke für +52%!  :-)
-----------
--  a bissla was geht immer  --

90 Postings, 1696 Tage Thebat-FanSchade

 
  
    #62
04.04.14 13:43

WMF war mal ein schönes Investment und hatte gute Produkte. Aber die Firma wird wohl in den kommenden Jahren verramscht werden. Schade für die deutschen Beschäftigten, die teilweise schon seit Generationen bei WMF arbeiten.
 

14065 Postings, 2031 Tage M.MinningerDGAP-WpÜG: Angebot zum Erwerb; DE0007803033

 
  
    #63
18.06.14 21:15
DGAP-WpÜG: Angebot zum Erwerb; DE0007803033

Zielgesellschaft: WMF AG; Bieter: Finedining Capital GmbH

WpÜG-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter verantwortlich.


Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe eines freiwilligen öffentlichen Erwerbsangebots gemäß § 10 Abs. 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)

Bieterin: Finedining Capital GmbH c/o Hengeler Mueller Leopoldstraße 8-10 80802 München Deutschland eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB 199653 .....[...]
http://www.finanznachrichten.de/...ot-zum-erwerb-de0007803033-016.htm
 

97 Postings, 1413 Tage MiguelFelizÄhm

 
  
    #64
19.06.14 16:02
Was genau hat das zu bedeuten bitte? Ich will nicht verkaufen! (-:  

19 Postings, 567 Tage NachdenkerWMF auf dem Weg zum Squeeze out

 
  
    #65
03.07.14 19:00

Die Bieterin beabsichtigt, eine Gegenleistung in Höhe von

EUR 53 je WMF-Vorzugsaktie

anzubieten.


Die Bieterin strebt einen Ausschluss der Minderheitsaktionäre der WMF AG nach § 327a ff. des Aktiengesetzes - gegebenenfalls in Verbindung mit § 62 Abs. 5 des Umwandlungsgesetzes - (nachfolgend insgesamt 'Squeeze-out') an, sofern ihre Beteiligung am Grundkapital der Zielgesellschaft (abzüglich eigener Aktien der Zielgesellschaft) nach Durchführung des Erwerbsangebots und der unten beschriebenen Beteiligungsvereinbarung mindestens 90 % (umwandlungsrechtlicher Squeeze-out) bzw. 95 % (aktienrechtlicher Squeeze-out) beträgt.


Das ist klar. Entweder man verkauft jetzt freiwillig oder man lässt sich anschliessend enteignen. Dagegen kann man dann klagen und auf eine höhere Abfindung spekulieren. Die Prozesse dauern meistens 5 bis 10 Jahre.

 

97 Postings, 1413 Tage MiguelFelizEnteignung

 
  
    #66
07.08.14 08:02
Mal im Ernst, das kann doch nicht sein, oder etwa doch?

Kann ein größerer Aktionär einen kleineren enteignen?  

97 Postings, 1413 Tage MiguelFelizAlles klar

 
  
    #67
09.08.14 12:07
So weit ich verstanden habe, braucht die KKR 75% der Vorzugsaktien um die Kleinaktionäre heraus zu drängeln. Somit müssen quasi nur 26% der VZ-Aktionäre einfach die Aktien behalten, dann passiert nix (-:

Ich verkaufe meine Aktien nicht! Geislinger, ich halte zu euch! (-8  

97 Postings, 1413 Tage MiguelFelizKKR erhöht Angebotspreis pro WMF-Vorzugsaktie:

 
  
    #68
09.08.14 12:09

4686 Postings, 355 Tage Galeariswer Anstand hat verkauft nicht und kämpft gegen He

 
  
    #69
09.08.14 16:24
uschrecken....
nur meine Meinung, kein Rat was zu tun oder zu lassen.  

4686 Postings, 355 Tage Galearisweg mit den Ausblutern deutscher Industriekultur

 
  
    #70
09.08.14 16:25

14065 Postings, 2031 Tage M.MinningerSchlagwort(e): Squeeze-Out

 
  
    #71
19.11.14 13:47
WMF AG: Barabfindung im Rahmen eines verschmelzungsrechtlichen Squeeze-Out

WMF AG / Schlagwort(e): Squeeze-Out/Squeeze-Out

19.11.2014 13:29

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

19. November 2014: Ad-hoc-Mitteilung: Finedining Capital AG teilt Absicht mit, Barabfindung für Squeeze-out auf EUR 58,37 je Stamm- und Vorzugsaktie festzusetzen. ....

http://www.finanznachrichten.de/...ngsrechtlichen-squeeze-out-016.htm
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben