Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 184 606
Talk 178 565
Börse 4 30
Hot-Stocks 2 11
Rohstoffe 1 11

WELTMEISTER, Kontron ist WELTMEISTER!!

Seite 1 von 139
neuester Beitrag: 31.07.15 17:53
eröffnet am: 26.07.06 19:41 von: Stock Farme. Anzahl Beiträge: 3466
neuester Beitrag: 31.07.15 17:53 von: Der_Held Leser gesamt: 492375
davon Heute: 82
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139  Weiter  

1061 Postings, 3575 Tage Stock FarmerWELTMEISTER, Kontron ist WELTMEISTER!!

 
  
    #1
33
26.07.06 19:41

16 Analystenbewertungen 2006 - allesamt kaufen

Was nützt es dem elendigen Papier - NICHTS!

Zu was taugen Analysten? - Welche Analysten taugen zu was?

Das ist meine Frage an euch liebe Aktionäre und Forumsteilnehmer.

Anhang:                                                                              
          25.07.06 400 Kontron kaufen Hamburger Sp..
          25.07.06 400 Kontron "outperform" HypoVereinsb..
          25.07.06 400 Kontron kaufen AC Research
          24.07.06 400 Kontron kaufen SES Research
          10.07.06 400 Kontron Kauflimit hochziehen Frankfurter ..
          05.06.06 400 Kontron mit Kurchancen Die Actien-B..
          24.05.06 400 Kontron kaufen AktienEinbli..
          18.05.06 400 Kontron Kursziel 14 Euro Der Aktionär
          12.05.06 400 Kontron Kaufempfehlung der aktionär..
          02.05.06 400 Kontron akkumulieren pacconsec.de
          06.04.06 400 Kontron "buy" WestLB
          24.03.06 400 Kontron bei Schwäche einsammeln BetaFaktor
          15.03.06 400 Kontron Kursziel 14 Euro Prior Börse
          10.03.06 400 Kontron kaufen Fuchsbriefe
          07.03.06 400 Kontron "trading buy" neue märkte
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139  Weiter  
3440 Postings ausgeblendet.

2528 Postings, 2789 Tage msvdWird mal langsam Zeit für einen Rebound

 
  
    #3442
23.06.15 15:39

Sollte zumindest erst einmal bis in den Bereich 4,45 ? gehen.


                                        §ariva.de
                              §  

2528 Postings, 2789 Tage msvdErneuter Versuch zu 3,57?

 
  
    #3444
06.07.15 13:19

                                        §ariva.de
                              §  

173 Postings, 1914 Tage PippolosIch denke...

 
  
    #3445
07.07.15 13:27
Kontron ist pleite, oder gibt ein andere Erklärung für dieser Abstürtz.
Echt Grass  

77096 Postings, 5619 Tage Katjuschahat nix mit pleite zu tun

 
  
    #3446
1
07.07.15 13:55
die war einfach nur zu hoch bewertet, weil da erhebliche Margenverbesserungen schon eingepreist waren. Jetzt gehts halt aufs faire Niveau zurück.  

116 Postings, 1493 Tage sonictedDa geht noch mehr!

 
  
    #3447
07.07.15 14:18
Tatsächlich ist die Aktie immer noch hoch bewertet. Vor allem, wenn erstmal die Prognose für 2015 gekappt wurde ;)  

1493 Postings, 2806 Tage Floyd07Wenn's so weitergeht,

 
  
    #3448
07.07.15 15:09
wird aus "New Kontron" schnell "Kontron 3.0 (?)".  

2455 Postings, 1971 Tage mrdesasterkontron sollte sich ein

 
  
    #3449
1
08.07.15 08:20
Beispiel an der Ehrlichkeit und transparenz von lpkf nehmen.
die dortige Entwicklung erwarte ich hier auch
bei Auftragseingang und Auftragsbestand minus 17% bzw minus  20% ist die Aufrechterhaltung der prognose geradezu lächerlich.
katjuscha hat zwar recht, dass man in der Kursentwicklung grundsätzlich die Anpassung an eine faire Bewertung  sehen kann, aber die hohe Geschwindigkeit des abverkaufs nach ablauf q2 deuten klar auf eine anstehende Umsatz und gewinnwarnung hin.
so gesehen sind technische Gegenbewegungen aufgrund der überverkauftheit etc zwar wahrscheinlich, aber aus meiner sicht im Zweifelsfall eher temporärer natur

meine meinung  

39789 Postings, 3462 Tage RadelfanIndische Tochter wird gekauft!

 
  
    #3450
1
16.07.15 11:13
Kontron kauft indische Tochtergesellschaft auf
Kontron kauft indische Tochtergesellschaft auf DGAP-News: Kontron AG / Schlagwort(e): Sonstiges Kontron kauft indische Tochtergesellschaft auf 16.07.2015 / 10:30 -------------------------------------------------- Durch
Und heute (aktuell) sogar mit >1% im Plus, wow!

Aber der ganze Markt ist ja positiv, da sollte man das wohl nicht überbewerten :-))
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

1493 Postings, 2806 Tage Floyd07Und passend zur Tochter

 
  
    #3451
1
16.07.15 11:29
wurde der Hightech-Internet-"Opa" Rajeev Soni gleich mit verpflichtet.  

39789 Postings, 3462 Tage RadelfanUnd ganz übel ist diese Schlussfolgerung!

 
  
    #3452
16.07.15 15:05
" Aktie vor neuem Tief? "
Kontron kauft in Indien zu ? Geht die Aktie in Richtung neues Tief?
Kontron kaufte eine indische Tochtergesellschaft auf. Die Aktie bietet derweil ein trauriges Bild und kann sich von ihrem Tiefpunkt nicht lösen.
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

39789 Postings, 3462 Tage Radelfan"Heim ins Reich" !

 
  
    #3453
22.07.15 18:45
Supply Chain: Kontron hat Zahl der Auftragsproduzenten drastisch reduziert - IT-Times
AUGSBURG (IT-Times) - Der Embedded Computer-Spezialist Kontron AG hat heute mitgeteilt, die Zahl der eigenen Auftragsfertiger im Rahmen von Kostensenkungsprogrammen...
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

1940 Postings, 1408 Tage Der_HeldIntel und Kontron entwickeln neue IoT-Plattform

 
  
    #3455
27.07.15 19:43
für Analytics-Software ... so "zwitschert" es heute zumindest Intel
https://twitter.com/Intel_DE/status/625609072201613312

Und hier geht's zu den Details https://embedded.communities.intel.com/community/...s?linkId=15863123  

2455 Postings, 1971 Tage mrdesasterQ2 das von mir angekündigte Desaster

 
  
    #3456
1
30.07.15 08:32
das war nicht anders zu erwarten.
Aber von einem solchen CEO bekomme ich Krebsgeschwüre,ganz ehrlich.

Da stellt der sich nach dem desaströsen Q1 hin und erzählt etwas von dem starken März (44 Mio Umsatz, auf ein Q hochgerechnet 132 Mio Umsatz) und das sich jetzt eine Erholung abzeichnet und man die Jahresziele noch erreichen kann (mM no way)

Jetzt haben sie in Q2 die gleiche Enttäuschung (Desaster) wie in Q1 hingelegt.
Nur rund 100 Mio Umsatz (siehe Ansagen-Blase März,lächerlich,peinlich) und die Verluste Ebit entsprechen ca Q1.

Und der CEO erdreistet sich wieder etwas von der Erreichung der Jahresziele zu erzählen (Inzwischen sieht er das allerdings als Herausforderung) , da frage ich mich wirklich für wie dumm Investoren gehalten werden.


Wirklich, solche Leuten haben an der Spitze einer AG nichts zu suchen.

Ich würde jedem Aktionär raten sich seinen Kommentar aus Q1 zusammen mit den Fakten genau durchzulesen, dies mit den jetzigen Aussagen Q2 und den Fakten Q2 abzugleichen.
Dann weiß man was hier los ist und was 2015 und Folge ansteht (Zudem ist immer Vorsicht angebracht, wenn schon Ausreden gesucht werden (Probleme wegen Umstrukturierungen,Verschiebungen usw, ab Ende 2015 gelöst (daraus wird dann gerne Ende 2016 oder 2017)


Ich kann hier nur raten gut aufzupassen und vorsichtig zu sein.
Kurzfristig kann sich der Kurs gut erholen, aber mittelfristig sehe ich schwarz.


Meine Meinung


 

514 Postings, 2004 Tage TamakoschyWer nicht suchen will:

 
  
    #3457
1
30.07.15 09:56
http://www.kontron.de//about-kontron/news-events/...aintains-guidance

30.07.2015

Kontron veröffentlicht Q2 Ergebnisse unter den Erwartungen, bestätigt jedoch Prognose

?Auftragseingang 100,1 Mio. ?, minus 16,9 % im Jahresvergleich
?Auftragsbestand 322,5 Mio. ?, plus 10,9 % im Jahresvergleich
?Umsatz 108,5 Mio. ?, minus 6,5 % im Jahresvergleich
?Bruttomarge 24,9 %, bereinigte EBIT- Marge minus 1,7 %
?Prognose für 2015 bestätigt



Augsburg, 30. Juli 2015 ? Kontron, Weltmarktführer für Embedded Computing Technologie, hat sein Ergebnis für das zweite Quartal 2015 veröffentlicht. Obwohl das Quartal, und damit die erste Jahreshälfte, unter den Erwartungen blieb, strebt das Management weiterhin an, seine operativen und finanziellen Ziele für das Jahr 2015 zu erreichen. Es wird eine starke zweite Jahreshälfte erwartet.

Gruppenergebnis

Der Auftragseingang für die Kontron Gruppe belief sich auf 100,1 Mio. ?, 16,9 % niedriger als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Es wurde ein Umsatz von 108,5 Mio. ? erzielt, 6,5 % unter Vorjahr. Daher fiel auch die Profitabilität: Die Bruttomarge lag mit 24,9 % zwar nur geringfügig unter der angestrebten Marke von 25 %, der um Restrukturierungskosten bereinigte EBIT fiel allerdings um 5,5 Mio. ? auf einen Verlust von 1,8 Mio. ?. Dies entspricht einer bereinigten EBIT-Marge von minus 1,7 %, verglichen mit 3,2 % im Vergleichsquartal des Vorjahres.

Strategischer Wandel im Communication Geschäft und Verschiebungen bei ATD Ursache der Schwäche

Der Geschäftsbereich Communication, der im ersten Quartal deutlich unter den Erwartungen geblieben war, erholte sich im zweiten Quartal und erreichte einen Umsatz von 26,2 Mio. ?. Dennoch blieb er unter den Vorjahreszahlen (Q2/2014: 28,4 Mio. ?) und der Auftragseingang enttäuschte. Dies liegt vorrangig daran, dass sich in diesem Segment derzeit ein strategischer Wandel von Funktionalitäten, die bisher durch Hardware-Produkte repräsentiert wurden, hin zu Software-gestützten Lösungen (Software Defined Networks) vollzieht. Diesem Wandel passt das Unternehmen zwar seit Anfang 2013 sein Produktportfolio an, umsatzseitig sind erste Ergebnisse hieraus aber erst zum Ende des Jahres 2015 zu erwarten.

Auch im Geschäftsbereich Avionics/Transportation/Defense lag der Umsatz mit 28,9 Mio. ? im Vergleich zu 35,8 Mio. ? im Vergleichsquartal unter den Erwartungen. Dies ist vor allem dem Umstand geschuldet, dass die Umsatzerlöse des Vorjahres im Segment Transportation aus dem Projektgeschäft in Polen nicht wie geplant durch andere Umsätze kompensiert werden konnten.  Allerdings kommen viele dieser geplanten Umsätze lediglich etwas später als erwartet, im zweiten Halbjahr. Der schwächere Auftragseingang in dem Geschäftsbereich wurde vor allem durch Nachfrageschwankungen in der Geschäftseinheit Defense verursacht. Auch hier wird fest mit einem Anstieg des Auftragseingangs in der zweiten Geschäftsjahreshälfte gerechnet.
 

39789 Postings, 3462 Tage Radelfan"unter den Erwartungen" hört sich gut an!!

 
  
    #3458
30.07.15 11:15
;-))
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

11 Postings, 445 Tage TillBDas schlimmste ist vorbei,

 
  
    #3459
30.07.15 13:10
wenn mrdesaster hier auftaucht. Als Deutz im Oktober nach den Zahlen auf 3,35 Euro
abstürzte, argumentierte er auch sehr überzeugend und malte für die Zukunft
schwarz. Kursziel unter 3 Euro...
Das Tief perfekt getroffen und heute steht Deutz bei 5,30 Euro.
 

77096 Postings, 5619 Tage Katjuschaauch wenn es der ein oder andere User nicht gerne

 
  
    #3460
1
30.07.15 13:24
sieht, wenn ich mich hier wieder mal nach Quartalszahlen melde, aber ich kann mich nur wiederholen.

Das Problem sind für mich noch nicht mal die Verluste bei Kontron aktuell, sondern die tatsache, dass man selbst bei Erreichen der hohen Ziele nicht gerade unterbewertet wäre.

Kontron ist derzeit mit knapp 200 Mio ? bewertet. Selbst wenn man um Sondereffekte bereinigt den unteren Rand der Jahresprognosen noch erreicht, also 490 Mio ? Umsatz bei 3% Ebit-Marge, läuft das auf einen Vorsteuergewinn von 12-13 Mio ? hinaus. Man wäre also selbst dann noch mit dem 16 fachen Ebt bewertet.

Es muss aus meiner Sicht schon sehr viel Optimismus mitgebracht werden, wenn ein Unternehmen in Hausse-Zeiten keine/kaum Gewinne macht, dann in möglicherweise schlechteren Zeiten den Turnaround schaffen soll. Wer weiß schon was 2016/17 für Zeiten sowohl konjunkturell als auch an den Börsen sein werden. Gibts mal eine Delle, würde wahrscheinlkich nicht mal 500 Mio Umsatz bei 5% Ebit-Marge in 2016 helfen. Würde man Kontron dann mehr als das 10 fache Vorsteuerergebnis als Börsenwert zugestehen? Ich glaub kaum.
Wer also auf Kontrons Aktie setzt, muss erstens an einen gewaltigen Turnaround mit einer Ebit-Marge von 5% glauben und gleichzeitig darauf hoffen, dass die Börsen mindestens stabil bleiben. Und selbst dann gibt es wahrscheinlich günstigere Aktien.  

2455 Postings, 1971 Tage mrdesasterTiB

 
  
    #3461
30.07.15 14:48
Ja ja, das ist bestenfalls die halbe Wahrheit, aber darauf gehe ich jetzt nicht ein.
Da ich aber Typen von deinem Schlag (Ohne fundamentale Argumente) den ganzen Tag nicht haben kann, bin ich umso mehr erfreut, dass du hier investiert bist.
Wir werden ja sehen wo deine Kontron in 6-18 Monaten steht,da bin ich ganz entspannt  

1 Posting, 75 Tage wotan412Kontron

 
  
    #3462
30.07.15 16:46
Wer immer noch krampfhaft optimistisch für Kontron bleibt, leidet wohl nicht nur an akutem, sondern eher schon an chronischem Realitätsverlust.
Seit Hannes Niederhauser weg ist, geht es mit diesem Laden nur noch in eine Richtung, der gute Hannes wird schon gewusst haben, warum er sich abgesetzt hat..  

77096 Postings, 5619 Tage Katjuschasozusagen der Niederhauser-Chart

 
  
    #3463
2
30.07.15 17:17
Kontron im 5 Jahresvergleich zu S&T, wo Niederhauser 2008 als AR-Chef und später als CEO hinwechselte.

Übrigens bekommt Niederhauser kein Gehalt, obwohl sich S&T sehr gut operativ entwickelt. Er partizipiert "nur" durch seinen Aktienbestand am Erfolg. Sollten sich Kontronmanager vielleicht als Vorbild nehmen.


                                        §ariva.de
                              §  

11 Postings, 445 Tage TillBHallo Katjuscha,

 
  
    #3464
31.07.15 13:59
natürlich hast Du recht was die gegenwärtige Lage bei Kontron betrifft.
Ich konnte mir nur die Spitze für Herrn Desaster nicht verkneifen, der immer
auftaucht wenns irgendwo runtergeht.
Mit Kontron hatte ich von 2003-2007 viel Freude, letztmals bei 15 Euro verkauft.
Eine überschaubare Position habe ich mir 2008 zu 8 Euro zugelegt, mit der ich
nun im minus stehe, aber bei einen Verkauf die Verluste nicht mit meinen
Gewinnen verrechnen kann.( Abgeltungssteuerfrei )
Also lass ich die Dinger im Depot liegen,weil ich Zeit habe und nicht glaube dass
Kontron pleite geht. Kontron hat 2 Großaktionäre, sich neu aufgestellt und
sicher aus dem Fiasko in Malaysia gelernt.
Trotz Leerverkäufen von Black Rock und JP Morgan und diesen Zahlen steht
Kontron immer noch über 4,40 Euro, was mich positiv überrascht.
Schauen wir mal...
 

11 Postings, 445 Tage TillBsteht

 
  
    #3465
31.07.15 14:04
bei 3,40 Euro selbstverständlich  

1940 Postings, 1408 Tage Der_HeldZahlen

 
  
    #3466
31.07.15 17:53
waren/sind schrottig, keine Frage. Ich mag hier die Hoffnung trotzdem nicht aufgeben und bleibe (trotz Buchverlust von 36% ... erste Käufe 2010, Nachkäufe in 2011, 2012, 2013) weiter dabei - quasi hope and pray ... wie noch vor Kurzem bei Adva Optical, die mittlerweile zur größten Depotposition angewachsen ist. *grins*

Ich will/kann einfach nicht begreifen, dass die es nicht gebacken bekommen bei DEN Voraussetzungen mal ordentliche Zahlen zu liefern. Super aufgestellt im Zukunftsmarkt "Internet der Dinge" / "Industrie 4.0" (Zusammenarbeit mit den Big Player, wie Dt. Telekom, Salesforce, Intel...), starke strategische Ankeraktionäre (wenn die verkaufen, verkaufe ich auch), 'nen Peter Bauer im Aufsichtsrat (Ex-CEO Infineon) usw.

Da sollte ... nein, da MUSS doch etwas gehen?! Ein Dieter Manz schaffts doch schließlich auch, seinen Aktienkurs (trotz miserabler Zahlen) oben zu halten und pusht und fantasiert fleißlig(s)t... ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben