Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 112 2994
Börse 51 1366
Talk 49 1064
Hot-Stocks 12 564
Rohstoffe 6 153

WELTMEISTER, Kontron ist WELTMEISTER!!

Seite 1 von 155
neuester Beitrag: 07.12.16 17:27
eröffnet am: 26.07.06 19:41 von: Stock Farme. Anzahl Beiträge: 3875
neuester Beitrag: 07.12.16 17:27 von: b336870 Leser gesamt: 597064
davon Heute: 112
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
153 | 154 | 155 | 155  Weiter  

1169 Postings, 4070 Tage Stock FarmerWELTMEISTER, Kontron ist WELTMEISTER!!

 
  
    #1
33
26.07.06 19:41

16 Analystenbewertungen 2006 - allesamt kaufen

Was nützt es dem elendigen Papier - NICHTS!

Zu was taugen Analysten? - Welche Analysten taugen zu was?

Das ist meine Frage an euch liebe Aktionäre und Forumsteilnehmer.

Anhang:                                                                              
          25.07.06 400 Kontron kaufen Hamburger Sp..
          25.07.06 400 Kontron "outperform" HypoVereinsb..
          25.07.06 400 Kontron kaufen AC Research
          24.07.06 400 Kontron kaufen SES Research
          10.07.06 400 Kontron Kauflimit hochziehen Frankfurter ..
          05.06.06 400 Kontron mit Kurchancen Die Actien-B..
          24.05.06 400 Kontron kaufen AktienEinbli..
          18.05.06 400 Kontron Kursziel 14 Euro Der Aktionär
          12.05.06 400 Kontron Kaufempfehlung der aktionär..
          02.05.06 400 Kontron akkumulieren pacconsec.de
          06.04.06 400 Kontron "buy" WestLB
          24.03.06 400 Kontron bei Schwäche einsammeln BetaFaktor
          15.03.06 400 Kontron Kursziel 14 Euro Prior Börse
          10.03.06 400 Kontron kaufen Fuchsbriefe
          07.03.06 400 Kontron "trading buy" neue märkte
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
153 | 154 | 155 | 155  Weiter  
3849 Postings ausgeblendet.

450 Postings, 2733 Tage b336870Synergien sind genug vorhanden

 
  
    #3851
1
18.10.16 10:27
Der Einstieg mit 29,9% von S&T bei Kontron ist ein absoluter Glücksfall.
Herr Niederhauser wird versuchen, aus der derzeitigen maroden Kontron wieder ein
gewinnbringendes Unternehmen zu formen. Synergien in den Bereichen, Entwicklung , Vertrieb,
Marketing, Kundenpotential und vieles mehr, sind zur genüge vorhanden.
Denke, wir erleben eine positve Wiedergeburt von Kontron. Vielleicht läuft die Entwicklung , wie
bei S&T
 

18 Postings, 200 Tage killinghopeS&T hat die Übernahme der 29,9% schon abgeschlosse

 
  
    #3852
1
19.10.16 11:19
Aktuelle Meldung von S&T gem. § 26. WpHG zeigt einen Anteil von 29.9% an der Kontron AG an.
Done deal. Jetzt kann Niederhauser ja loslegen.
19.10.2016 Kontron AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung | Kontron AG | News | Nachricht | Mitteilung
 

1680 Postings, 3301 Tage Floyd07Schlechte Zahlen und ein

 
  
    #3853
1
27.10.16 09:26
neues Restrukturierungsprogramm. Bei Kontron nichts Neues...  

44293 Postings, 3957 Tage RadelfanUmsatzeinbruch durch Restrukturierung

 
  
    #3854
1
27.10.16 11:26
Kontron: Umsatzeinbruch und rote Zahlen beim ECT-Spezialisten - IT-Times
AUGSBURG (IT-Times) - Die Restrukturierungen und Kostensenkungen im Hause Kontron machen sich in den heute veröffentlichten Quartalszahlen nicht bemerkbar: Sowohl Umsatz als auch Ergebnis fielen deutlich.
Die wievielte Neuordnung ist das eigentlich?
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

3140 Postings, 1903 Tage Der_HeldZahlen schrottig, aber Dank der Millionen aus TWN

 
  
    #3855
27.10.16 20:57
...verfügt(e) Kontron Ende Q3 wieder über Net Cash (9,7 Mio).

In der Präsentation steht übrigens, dass S&T aktuell nur 5,1% an Kontron hält (ohne Bedingungen).

http://www.kontron.de/investor/financial-reports/...0161027_final.pdf  

3140 Postings, 1903 Tage Der_Held*hihi*

 
  
    #3856
28.10.16 13:44
Umso mehr sich (selbsternannte) Experten über den (vermeintlichen) Schrottkauf von Foxconn/S&T aufregen, umso unaufgeregter läuft die Aktie nach oben... ;-)  

3140 Postings, 1903 Tage Der_Heldnette Pakete, die da heute gehandelt werden

 
  
    #3857
31.10.16 11:47
Vielleicht kauft sich ja noch ein anderer/neuer Investor ein?! Nachdem man nun so offen kommuniziert hat, dass man sich Kontron nächstes Jahr komplett einverleiben will, gibt's vielleicht den einen oder anderen, der da Chancen sieht, mehr aus Foxconn/S&T rauszupressen.  

3140 Postings, 1903 Tage Der_Heldwirklich schade, dass "kurzsichtige" ariva-Mods

 
  
    #3858
31.10.16 13:50
...den gemeinsamen Kontron/S&T-Thread wieder gelöscht haben. Zum einen wegen dem Performance-Vergleich ab Veröffentlichung der Übernahmepläne, zum anderen müsste man betreffend diesbezüglicher Beiträge eigentlich immer in 2 Threads (doppelt) posten - was natürlich keiner macht!

Von daher ... Bitte @ Mods: Das nächste Mal erst denken / Argumente der User anhören und dann handeln! ;-)  

450 Postings, 2733 Tage b336870Engagement - Kontron

 
  
    #3859
1
31.10.16 16:38
Verstehe es nicht - Nachdem nun für Kontron tolle künftige Perspektiven mit S&T bestehen,
wird nun nach einigen Cent Kursanstieg, sofort wieder abverkauft. Wollt ihr keine Rendite ?
Ihr seit bestimmt schon alle dicke im Gewinn - nicht zu glauben.  

3140 Postings, 1903 Tage Der_Heldja, stimmt ... nur noch +4%

 
  
    #3860
31.10.16 17:22
echt mager! ^^  

3140 Postings, 1903 Tage Der_HeldEmbedding Systems

 
  
    #3861
02.11.16 17:04
Fundsache aus dem AT&S-Thread...

Im Interview von futurezone.at mit dem AT&S-CEO Gerstenmayer äußerte dieser u.a.:
"Beim Thema Chip-Embedding gibt es momentan viel Bewegung am Markt. Wir haben einen gewissen technologischen Vorsprung, weil wir sehr früh mit dem Thema begonnen haben. Die Wettbewerber investieren aber viel Geld und versuchen aufzuholen. Viele Unternehmen bangen um ihr bisheriges Kerngeschäft, sogar Foxconn oder Pegatron. Ein großer Teil ihres Geschäfts ginge verloren, wenn das Bestücken wegfiele. Die würden nur noch fertige Teile zusammenbauen."
https://futurezone.at/b2b/...biltelefon-wird-verschwinden/227.084.402

Vielleicht ist das ja einer der Gründe für das Foxconn-Engagement bei Kontron (und S&T). Man scheint da irgendwie im Zugzwang zu sein.


 

450 Postings, 2733 Tage b336870Wachstumsziele S+T mit Kontron

 
  
    #3862
03.11.16 09:44
Habe die heutigen Zahlen 3 Q von S+T gelesen und verarbeitet.
Nach meiner Meinung können die vorgegebenen Wachstumsziele für S+T in 2017/18 nur
erreicht werden, wenn die Kontron vor der Übernahme --- erfolgreich mit positiven GS - Zahlen saniert wird.
Investition in Kontron scheint mir zur Zeit sehr sinnvoll.

Auszüge: S+T
Linz (pta013/03.11.2016/08:45) - -
- 9-Monats-Umsatzerlöse stabil bei EUR 301,3 Mio. (Vj.: EUR 302,4 Mio.)
- 9-Monats-Konzernergebnis wächst um 21% auf EUR 11,0 Mio. (Vj.: EUR 9,1 Mio.)
- Auftragsbestand erhöht sich 2016 um 22%

Wachstumssprung in 2017 und 2018

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet das Management aufgrund des Verkaufes der Eigenfertigungs-sparte einen zum Plan von ca. EUR 500 Mio. leicht reduzierten Umsatz von EUR 480,0 Mio. Die Planung für das Konzernergebnis von EUR 19,0 Mio. bleibt unverändert aufrecht. Der vorhandene Auftragsbestand von EUR 220,0 Mio. (31.12.2015: EUR 181,0 Mio.) sowie die noch stärker gestiegene Projekt-Pipeline von EUR 878,0 Mio. (31.12.2015: EUR 701,0 Mio.) lassen für 2017 ein solides Wachstum von 15% erwarten. Im Oktober hat die S&T AG in die Kontron AG investiert, um im Bereich Internet-of-Things bzw. Industrie 4.0 gemeinsam eine führende Rolle zu erreichen. Nach der geplanten Konsolidierung der Kontron AG sollen die S&T-Umsätze 2018 erstmals die Marke von EUR 1 Mrd. überschreiten.

Quelle : http://www.ariva.de/news/...-ag-steigert-profite-und-ist-bereit-fuer-               5933107  

450 Postings, 2733 Tage b336870Retter HN

 
  
    #3863
1
06.11.16 08:09
06.11.2016 07:00:00
Der ehemalige Kontron-Chef Hannes Niederhauser steigt mit Geld aus Taiwan und der von ihm aufgebauten S&T bei seinem defizitären Ex-Konzern ein. Das Bündnis soll die Umsatzmilliarde bringen. Von Peer Leugermann
Bei Kontron einzusteigen, ist für Hannes Niederhauser, wie er sagt, "der beste Deal meines Lebens". Dumm nur, dass die Börse die Ansicht des S&T-Chefs nicht teilt. Als die Wiener IT-Firma ankündigte, 29,9 Prozent des Augsburger Chipherstellers zu kaufen, sackte der Kurs in der Spitze um mehr als 17 Prozent ab

Dabei stammt das meiste Geld für den Deal nicht aus Österreich, sondern aus Taiwan. Dazu zeichnet Hon Hai Precision, Eigentümer des iPhone-Produzenten Foxconn, eine Kapitalerhöhung von S&T. Über die Tochterfirma Ennoconn werden zehn Prozent neue Aktien zu je 10,03 Euro gekauft. Den im TecDAX notierten Österreichern spült das rund 43 Millionen Euro in die Kasse. Weil Hon Hai weitere Aktienpakete großer Investoren kauft, wird der Konzern mit 29,4 Prozent zum Großaktionär von S&T

Idee der Beteiligung ist, als Dreier-Verbund das Geschäft mit der Industrie 4.0 zu erobern. Der Weltmarkt für über das Internet vernetzte Maschinen soll Schätzungen zufolge bis 2019 um 85 Prozent auf 1,7 Billionen Dollar wachsen. Wichtiger Baustein sind die Steuerungseinheiten der Maschinen. Für die dafür benötigten Embedded Microchips soll S&T die Software, Kontron als einstiger Marktführer die Kundenbasis und Ennoconn als weltgrößter Hersteller die Produktionskapazitäten liefern.

Anleger sehen das Geschäft trotzdem kritisch, immerhin macht Kontron bereits seit 2012 keine Gewinne mehr und versucht seither erfolglos, sich zu sanieren. Gleichzeitig kann Niederhauser in Sachen Kontron kaum vollste Objektivität zugesprochen werden. Der 53-Jährige war vor S&T Gründer, Großaktionär und Chef der Augsburger. Nun ist er zurück und will die Hardware der Bayern mit der Software der Österreicher verbinden. Der Schritt soll Kontrons Rohertragsmarge von 25 auf 29 Prozent steigern. Zudem werden bisherige asiatische Zulieferer durch Ennoconn ersetzt. Zur Finanzierung könnte eine Kapitalerhöhung bei Kontron folgen. Dann müsste S&T Geld nachschießen, würde aber auch seinen Anteil erhöhen. Das aber nur, wenn wegen der Sanierungssituation kein Übernahmeangebot nötig wäre.

Der Ex-Chef als Retter

Gelingt der Plan, schreiben die Augsburger laut ihrem Ex-Chef spätestens im zweiten Quartal 2017 schwarze Zahlen. Danach stünde die Verschmelzung mit S&T an. Nächstes Jahr sorgt der Deal laut Niederhauser bei S&T für stagnierenden Gewinn, während 2018 eine Milliarde Umsatz und 70 Cent Gewinn je Aktie zu Buche schlagen sollen. All das will er bei einer durch Kapitalerhöhung und Verschmelzung steigenden Aktienzahl liefern. Dass er daran glaubt, zeigen seine Aktienkäufe nach dem Rücksetzer für fast 480 000 Euro.

Es könnte sich lohnen, auf den Plan des Elektroingenieurs zu setzen. Niederhauser schmiedete bereits S&T aus mehreren Sanierungsfällen. Heute macht der Konzern Millionenumsätze, auch mit Produkten für die Industrie 4.0. Zudem schwingt durch Hon Hai eine latente Übernahmefantasie in der Aktie mit.
Quelle : http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...trie-4-0-1001481350

.  

450 Postings, 2733 Tage b336870Grünes Licht für 24,8 % von S+T

 
  
    #3864
1
09.11.16 20:41
Müssen diese Aktien über die Börse gekauft werden ? Dann könnte der Kurs sich schnell
Richtung Norden bewegen. Es geht immerhin um 13,8 Mio / Aktien .

S&T-Einstieg bei Kontron von Wettbewerbsbehörden genehmigt
Mittwoch, 09.11.2016 19:39 von dpa-AFX
       
WIEN/LINZ (dpa-AFX) - Die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde, der Bundeskartellanwalt sowie das deutsche Bundeskartellamt haben Grünes Licht für den Einstieg des Linzer Softwareunternehmens S&T beim deutschen Kleincomputerbauer Kontron (Kontron Aktie) gegeben, teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit.

S&T übernimmt 24,8 Prozent an Kontron und hält damit über ihre deutsche Tochtergesellschaft 29,9 Prozent der Aktien. Parallel zu diesem Deal ist die Foxconn-Tochter Ennoconn bei S&T eingestiegen und hält nun 29,4 Prozent an dem österreichischen Unternehmen.

S&T hat rund 2.400 Mitarbeiter und Niederlassungen in 20 Ländern. Es ist im TecDax-Aktienindex gelistete und notiert im Prime Standard der Deutschen Börse./tsk/phs/APA/he

Quelle : http://www.ariva.de/news/...on-wettbewerbsbehoerden-genehmigt-5941715
 

1680 Postings, 3301 Tage Floyd07Und weitere Rücktritte:

 
  
    #3865
2
11.11.16 18:44
Drei Aufsichtsratsmitglieder treten zum 30.11.2016 zurück, Vorstandsvorsitzender Daugaard will sein Amt ebenfalls zur Verfügung stellen. Was ein Durcheinander!  

44293 Postings, 3957 Tage RadelfanKontron kommt einfach nicht zur Ruhe!

 
  
    #3866
2
11.11.16 19:32
Kontron: Was ist los beim Minicomputer-Spezialisten? - IT-Times
Vorstandsvorsitzender und Aufsichtsratsvorsitzender sowie weitere AR-Mitglieder werfen überraschend das Handtuch
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

44031 Postings, 891 Tage youmake222Kontron: Reichlich Personalwechsel im Aufsichtsrat

 
  
    #3867
12.11.16 19:27
Kontron: Reichlich Personalwechsel im Aufsichtsrat und Vorstand | 4investors
Bei Kontron dreht sich das Personalkarussell weiter. Aus dem Aufsichtsrat werden der Vorsitzende des Gremiums, Rainer Erlat, sowie Harald Joachim Joos...
 

450 Postings, 2733 Tage b336870Umschichtung - Stimmrechte bei Kontron

 
  
    #3868
16.11.16 17:02
S&T hat weitere Stimmrechte in Höhe von 24,8 % von Kontron übernommen.
Gesamtbestand von S&T am 14.11.16 = 5,1 % + 24,8 % = 29,9%
Ein sehr guter Schritt in die richtige Richtung. -- mMng --

http://www.ariva.de/news/...n-ag-veroeffentlichung-gemaess-26-5950250  

450 Postings, 2733 Tage b336870Reichlich Personalwechsel im Aufsichtsrat #3867

 
  
    #3869
16.11.16 17:30
Man kann es fast nicht glauben, dass H.Hannes Niederhauser S+T im Vorfeld, den geplanten
Umbau von Kontron so akribisch vorbereitet hat. Man kann ihm nur viel Erfolg wünschen.  

16251 Postings, 2779 Tage M.MinningerRestrukturierungsprogramm

 
  
    #3870
30.11.16 18:40

1680 Postings, 3301 Tage Floyd07Noch eins?

 
  
    #3871
1
30.11.16 23:43
Bereits am 27.10. wurde ein neues Restrukturierungsprogramm verkündet. Ist das neue quasi ein Update? Am Beispiel Kontron zeigt sich, wie ein Management eine Firma zerlegen kann. Die Beschäftigten dürfen es dann ausbaden.  

44293 Postings, 3957 Tage RadelfanUnd schon wieder Bäumchen wechsle dich!

 
  
    #3872
1
06.12.16 09:54
DGAP-Adhoc: Wechsel in der Verwaltung der Kontron AG (deutsch)
Wechsel in der Verwaltung der Kontron AG Kontron AG / Schlagwort(e): Personalie/Sonstiges 06.12.2016 09:45 Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

450 Postings, 2733 Tage b336870Vorstand H.N. # 3872

 
  
    #3873
06.12.16 10:21
Es war doch zu erwarten, dass der Vorstand von Kontron mit HN besetzt wird.
Das Schiff - Kontron, muss doch wieder zurück in das richtige Fahrwasser und Geld verdienen.

S&T ist immerhin mit 29,9% Aktienanteilen an Kontron beteiligt und will 2017/18 Kontron  kpl.
übernehmen. Das ist doch nur möglich , wenn Kontron wieder Gewinn erwirtschaftet.  

18 Postings, 200 Tage killinghopeFriendly Takeover ?

 
  
    #3874
3
06.12.16 19:06
HN hat ja auf dem Eigenkapitalforum schon deutlich gesagt, dass er in 2017 Kontron voll übernehmen wird. Nun hat er die Mehrheit im Aufsichtsrat. Die neuen Aufsichtsräte sind allesamt loyale Niederhauser-Gefolgsleute. Er ist nun auch noch der COO. Sicher ist HN der richtige Mann um aus Kontron wieder ein vernünftiges Unternehmen zu machen. Da jetzt hier weiter restrukturiert wird, kann man erwarten, dass die neuen Strukturen sich einfach in S&T einbinden lassen. Kontron wird auf Sicht verschwinden.
Niederhaueser hat auf dem EF gesagt, dass er die Übernahme mittels Aktientausch durchführt. Nach WpÜG ist der Bewertungsmaßstab der Kurs der letzten 3 Monate oder der bezahlte Kaufpreis der letzten 6 Monate. S&T hat etwa 3,60 EUR bezahlt. Diese bilden wohl den Nenner für die Anzahl der Kontron-Aktien je S&T-Aktie. Verbleibt die Kurse wie gehabt, dürfte es je 2,5 Kontron-Aktien eine S&T Aktie geben. Interessant wäre eine Konstellation, wenn- wie auch immer getrieben - der Kontron-Kurs weiter steigt und ggfs. der S&T-Kurs weiter fällt. Vielleicht gibt es ja einen "Aktivisten" , der mit Leerverkäufen die S&T drückt und mit Käufen die Kontron treibt, um das Umtauschverhältnis zu verändern. Je höher der Kontron-Kurs umso besser für die Kontronaktionäre. Gilt leider auch umgekehrt, falls der Kurs fallen sollte und die Übernahme deutlich länger dauert.
HN ist nun Vorstand in zwei Unternehmen von denen er eines übernehmen möchte aber noch nicht die notwendige Mehrheit besitzt. Hoffentlich hat der die Marktmissbrauchsverordnung (MMV), das WpHG  und die Insiderregelungen gut gelesen. Hier können sich schnell ein paar Haftungstatbestände entwickeln. - Hoffentlich wird das kein Ritt auf der Rasierklinge für ihn.  

450 Postings, 2733 Tage b336870Kontron - Schnäppchen

 
  
    #3875
1
07.12.16 17:27
Wenn ich die neuesten Meldungen über Foxcomm/ S&T und  - KONTRON - lese, habe ich das Gefühl, Kontron wird zum Schnäppchen.
S&T hat für 29,4% Anteile von Kontron 3,60? pro Aktie bezahlt. Wenn Foxcomm evtl. S&T und Kontron übernimmt, sehen wir mit Aufschlag für Kontron mindestens 4 - 4,50 ?
Denke diese Spekulation könnte sich lohnen. - m Mng -
.
Hat Foxconn neben dem IT-Anbieter S&T auch Kontron im Akquisitions-Visier?
Mergers & Acquisitions (M&A)
Mittwoch, 7. Dezember 2016 16:26
Hon Hai - Foxconn - Zentrale Nacht
LINZ/BEIJING (IT-Times) - Das österreichische TecDax-Unternehmen S&T könnte bald von einem chinesischen Apple-Zulieferer übernommen werden. Dies könnte auch Auswirkungen auf Kontron haben.

So gab der S&T-Chef Hannes Niederhauser an, dass eine Übernahme durch den Apple-Zulieferer Foxconn im Bereich des Möglichen liege. Die Akquisition könnte erfolgen, sollte S&T mit schlechten Entwicklungen und sinkenden Aktienkursen zu kämpfen haben, so Niederhauser im Gespräch mit der WirtschaftsWoche.

Foxconn ist aktuell Hauptaktionär bei S&T und hält 29,4 Prozent an den Österreichern. Spannend ist nun, ob die eventuelle Übernahme auch Auswirkungen auf den Embedded Computing-Spezialisten Kontron haben wird.

http://www.it-times.de/news/...kontron-im-akquisitions-visier-121461/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
153 | 154 | 155 | 155  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben