Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 261 411
Talk 248 336
Börse 10 54
Hot-Stocks 3 21
DAX 4 20

TOP-Solargewinner nach der großen Krise

Seite 1 von 89
neuester Beitrag: 24.11.14 20:57
eröffnet am: 13.06.12 16:57 von: watchandlear. Anzahl Beiträge: 2202
neuester Beitrag: 24.11.14 20:57 von: diplom-oekon. Leser gesamt: 348814
davon Heute: 56
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
87 | 88 | 89 | 89  Weiter  

1419 Postings, 1275 Tage watchandlearnTOP-Solargewinner nach der großen Krise

 
  
    #1
16
13.06.12 16:57
Einige Solarunternehmen konnten sich in den letzten Wochen bereits von ihren Tiefstkursen gut erholen. Andere Solarunternehmen jedoch noch nicht.

Von daher stellt sich die Frage, ob nun solangsam die Spreu vom Weizen trennt und die Kurse der zukünftigen Gewinner anfangen zu steigen.

Im Solarindex kann zumindest ein Seitwärtsbewegung in den letzten Wochen beobachtet werden:

http://www.macsolarindex.com/

Als mögliche Gewinner in den jeweiligen Branchen sehe ich unter anderem folgende Unternehmen:

Trina Solar  - vollintegrierter chinesischer Modulhersteller
First Solar - weltgrößter Spezialist für Dünnschichtmodule
Phoenix Solar - kleiner Projekttierer mit guten, weltweiten Kontakten

Trina Solar - www.trinasolar.com
Marktkapitalisierung von 540 Mio USD; 81 Mio Aktien davon 17% short
Hier kam im letzten Quartal der Hinweis auf weiter Kostensenkung in der Produktion, so dass hier ab dem nächsten Quartal wieder ein positives Ergebnis erwartet werden kann.
http://www.shareribs.com/green-energy/solar/news/...hbar_id97928.html

Auf der Intersolar wurden desweiteren neue Innovationen vorgestellt. Damit könnte sich Trina weiter von der Konkurrenz absetzen:
http://www.ariva.de/news/...-Trinasmart-Performance-Optimizer-4135726

First Solar - www.firstsolar.com
Marktkapitalisierung von 1217 Mio USD; 87 Mio Aktien, davon 25% short
Das letzten zwei Quartalen wurden negative Zahlen gemeldet. Allerdings wurde die Prognose auf 4 USD Gewinn pro Aktie für das Gesamtjahr erst Anfang Mai erhöht.
Von daher kann hier mit einem starken Zahlen in den nächsten Quartalen gerechnet werden:
http://www.ariva.de/news/...rtal-seiner-Geschichte-Neuer-Chef-4093626

Gestern hat First Solar sogar verkündet, die Werke in Deutschland nicht zu schließen, da man von einer hohen Nachfrage aus Deutschland überracht wurde. Die Werke sind nun voll ausgelastet:
http://www.ariva.de/news/...hoben-Landesregierung-hilft-Stadt-4134318

Phoenix Solar - www.phoenixsolar.de
Marktkapitalisierung von 10,7 Mio, 7,3 Mio Aktien
Als Projekttierer verbaut Phoenix hauptsächlich Module von Trina Solar und First Solar und hat ausgezeichnete Kontakte in die USA und nach Singapure.
Nachdem dieses Jahr die Finanzierung bis 2014 gesichert werden konnte, sind die Chance aus meiner Sicht bei einer MK von 10,7 Mio enorm.
http://www.ariva.de/news/...-erfolgreich-abgeschlossen-Ad-hoc-4103448

Desweiteren gab es in den letzten Wochen einige Insiderkäufe.

Weitere Infos gibt es heute auch im Aktionär:
http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...-und-co-18306579.htm


Die Maschinenbauhersteller zählen aus meiner Sicht nicht zu den großen Gewinnern, da es im Rahmen der notwendigen Konsolidierung auch weniger Firmen und damit Nachfrage nach Maschinen geben wird.
Wechselrichter wie SMA-Solar und Power One sollten aber auch gut laufen.

Ich mache nun diesen Thread auf, da ich in jedem anderen Solarthread riesen Minuswerte in den Überschriften sehe... ich hoffe hier nun auf ein sattes grün!
Ausserdem hoffe ich auf interessante Beiträge rund um Solar und deren Gewinner.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
87 | 88 | 89 | 89  Weiter  
2176 Postings ausgeblendet.

2181 Postings, 1095 Tage cango2011Was ist los?

 
  
    #2178
09.10.14 19:10
Geht heute die Welt unter oder was ist hier los heute.. :-((  

33 Postings, 255 Tage HayooTSL

 
  
    #2179
09.10.14 22:06
Schluss auf Jahrestief  

631 Postings, 831 Tage brody1977Nächster halt 7,50$

 
  
    #2180
10.10.14 08:00
oder ungefähr 6? !
 

2117 Postings, 1882 Tage Master Mint7,50 Euro

 
  
    #2181
1
10.10.14 10:09
glaub ich noch nicht, aber man kann sich auch täuschen.

Im vergangenem Jahr prallte Trina immer wieder nach oben ab bevor es in den Überverkauften Bereich ging. Kurz gekratzt ja aber nie im RSI unter 29

Nur meine Meinung, bin hier selbst nicht Investiert beobachte nur die Solarcharts im allgemeinen.  
Angehängte Grafik:
chart_year_trinasolar.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
chart_year_trinasolar.png

1308 Postings, 1660 Tage Rookie10@cango

 
  
    #2182
10.10.14 11:01
Es eiert derzeit wieder die Trottelplatte 'Solarpanik auf breiter Front' auf dem Plattenspieler rum - geht vorbei.
 

2181 Postings, 1095 Tage cango2011heute

 
  
    #2183
1
10.10.14 12:30
Ist der Chinesischer Wirtschaftminister bei Angela merkel. Es wird über mehrere Thema gesprochen, unter anderem auch über die Energie Politik. Wenn nur ein Wort über solar fallen sollte wird das ding heute hochziehen... Also abwarten !

Der Absturz ist meiner Meinung nach extrem übertrieben.. Wobei ich muss sagen das Trina eigendlich ein sehr stabiler Wert ist. Wir sind fast beim Jahrestief ( 7,41 ? ). Mal sehen wie weit es noch runter geht... Zum verkaufen ist es eh zu spät.

Eins habe ich hier aber gelernt, alles was schnell runter kommt geht auch schnell wieder hoch...  

33 Postings, 255 Tage HayooTrina News

 
  
    #2184
10.10.14 16:01
Trina Solar Announces Sale of 10.6MW PV Power Plant in UK to Funds Managed by Foresight Group LLP - See more at: http://ir.trinasolar.com/...ticle&ID=1976212#sthash.mW2SRZ8r.dpuf

Der wichtigste Satz:
The revenue from the sale of the Trehawke power plant is expected to be recognized in Q3 2014.

Short Interest annähernd auf Rekordniveau
http://www.nasdaq.com/symbol/tsl/short-interest

Kurs unter die 10$ Marke abgetaucht  

2181 Postings, 1095 Tage cango2011Sieht übel aus!

 
  
    #2185
1
15.10.14 14:44
Mal sehen wie lange noch wir fallen werden?  

2117 Postings, 1882 Tage Master MintWie lange

 
  
    #2186
16.10.14 13:33
.... ist ne gute Frage

Ich Hammel hab mir heute mal welche ins Depot gelegt. Mal kucken was draus wird.

Man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben und irgendwann wird es drehen, nur wann ?  

1308 Postings, 1660 Tage Rookie10@Master Mint

 
  
    #2187
16.10.14 16:54
Gelungenes timing!
Nur was ist heute los? Gibt's gute Neuigkeiten von der dicken Trine?  

2117 Postings, 1882 Tage Master MintKeine Ahnung

 
  
    #2188
16.10.14 17:04
Ich hab seit 2 Wochen rote Balken im Depot und dachte da die Stimmung so Mies ist jetzt rein.
Hatte gestern schon CSIQ reingepackt und mit Trina heute läuft es ja perfekt, wie lange das jetzt so läuft wäre die nächste frage. Keine Ahnung, wie immer waren wir bei allen Solars am unterem BB und schon leicht Überverkauft.
Was aber nutzt das , bin noch mit Jinko -22 %, Rene -13 % und Enphase E -24 % .
Das schmerzt mal so richtig aber wenn es nachhaltig dreht, gehen die Schmerzen vorüber :)  

1283 Postings, 4603 Tage diplom-oekonomwelche deppen kaufen heute

 
  
    #2189
17.10.14 12:42
für 8, 35 statt 8, 05.
Bei einer typischen ariva-order für 500 Euro
sind das schon 5% im minus  

1227 Postings, 775 Tage H731400Trina gibt Gas

 
  
    #2190
1
23.10.14 14:10

2181 Postings, 1095 Tage cango2011Trina wird hoch gehn!

 
  
    #2191
2
23.10.14 18:54
Nur die Ruhe bewahren. Ich finde im Moment ist Trina total unterbewertet. Mein Ziel bis Dezember ist 13 Euro.  

1227 Postings, 775 Tage H731400super Deutsche Bank

 
  
    #2192
2
24.10.14 10:09

14077 Postings, 2037 Tage M.MinningerSchlagwort(e): Finanzierung/Gewinnwarnung

 
  
    #2193
1
04.11.14 09:41
Phoenix Solar AG verlängert Finanzierung mit Bankenkonsortium bis Ende September 2016

Phoenix Solar Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Finanzierung/Gewinnwarnung

04.11.2014 09:36

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Phoenix Solar AG verlängert Finanzierung mit Bankenkonsortium bis Ende September 2016

- Umsatz- und Ergebniserwartung erneut reduziert, positiver Ausblick auf 2015 - Vorstandsvorsitzender Dr. Bernd Köhler wendet sich neuen Aufgaben zu


Sulzemoos, 4. November 2014 / Die Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93), ein im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes, international tätiges Photovoltaik-Systemhaus, hat heute einen Vertrag mit ihrem finanzierenden Bankenkonsortium abgeschlossen, durch den die bestehende Finanzierung bis zum 30. September 2016 verlängert wird. Die Finanzierung hat ein Volumen von insgesamt rund EUR 116 Mio. und setzt sich aus einem Konsortialkredit in Höhe von knapp EUR 93 Mio. sowie weiteren bilateralen Cash- und Avallinien zusammen.

Der Finanzierung liegt eine revidierte Unternehmensplanung zugrunde, die auch für das laufende Geschäftsjahr geringere Umsatzerlöse und Ergebnisse einschließt als bislang erwartet. Das Unternehmen geht nunmehr davon aus, im Geschäftsjahr 2014 Umsatzerlöse in Höhe von EUR 45 Mio. bis EUR 55 Mio. zu erzielen und ein operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) im Bereich von minus EUR 3 Mio. bis minus EUR 4 Mio. erwirtschaften zu können. Zuletzt waren Umsätze in Höhe von EUR 70 Mio. bis EUR 100 Mio. (2013: EUR 141,2 Mio.) und ein operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) zwischen EUR 0 Mio. und EUR 3 Mio. erwartet worden (2013: EUR -1,4 Mio.). ...[...]

http://www.finanznachrichten.de/...um-bis-ende-september-2016-016.htm
 

1419 Postings, 1275 Tage watchandlearnWieder eine Sorge weniger...

 
  
    #2194
04.11.14 09:46
... aber schade dass Herr Köhler Phönix verläßt. Bin gespannt, wer nun die Nachfolge antritt.  

1419 Postings, 1275 Tage watchandlearnZahlen Phönix Solar

 
  
    #2195
06.11.14 09:05
http://www.phoenixsolar-group.com/de/...c-473b-a4ba-2d2fce6e25f0.html

Keine Überraschung mehr. Aber positiver Ausblick. Für das Q4 muss aus meiner Sicht auch noch ein Auftrag gemeldet werden, um den Umsatz zu bringen.  

1219 Postings, 2865 Tage CosmicTradeFirst Solar - After Hours down

 
  
    #2196
1
07.11.14 00:00
Überraschung nach Börsenschluss, First Solar liefert unangenehme Zahlen.
Net income per share: $0,88 (-60%) Three Months Ended September 30 2014 ($1,98 2003)

http://charting.nasdaq.com/ext/...-03NA000000FSLR-&WD=539-HT=395-

Wird am Freitag einen kräftigen Dämpfer für den US-Solar-Marktführer geben.
-----------
Emotionen und Psychologie leiten die Börse...

Y M

2 Postings, 18 Tage SolarneulingSolar

 
  
    #2197
10.11.14 08:53
Am 06.11 2014 hat es Gepräche von Vertretern der Firma Trina Solar und der Firma Global PVQ gegeben ,über einen  Erfahrungsaustausch zur der neusten Solarherstellung!
Quelle: China Nanfang Dushi Bao
gelesen am Freitag in Facebook

Wollte gerne mal wissen ob diese 2Konkurenten schon länger Zusammen arbeiten oder ob Sie dies erst wollen?
 

707 Postings, 680 Tage Andrew6466Wie bei Jinko ...

 
  
    #2198
17.11.14 19:31
... geht's hier down zum Jahrestief, was kommt als nächstes?!  

1419 Postings, 1275 Tage watchandlearnZahlen von Trina Solar

 
  
    #2199
1
24.11.14 13:07

11037 Postings, 2258 Tage ulm000Also ich finde damit kann man gut leben

 
  
    #2200
2
24.11.14 13:46
Die Trina-Zahlen sind ganz ok wohl wahr watchandlearn und der Q4-Ausblick auch. Aber nicht mehr meiner Meinung nach.

Bei Trina sieht man halt das generelle Dilemma recht gut in dem so gut wie alle produzierenden Solarunternehmen stecken, die Bruttomarge kann kaum bzw. gar nicht gesteigert werden. Für Trina ist eine Q3-Bruttomarge von 16,7% recht gut (wurde aber von einem 10 MW großen Solarkraftwerksverkauf in England etwas nach oben gepusht, deshalb liegt die Q4-Guidance nur noch zwischen 14,5 bis 15,5%) wie auch die EBIT-Marge von 5,8%.

Schon vor einem Jahr in Q3 2013 hatte Trina eine Bruttomarge von 15,2% und wenn man den Projektverkauf in Q3 2014 raus rechnen würde, dann hat halt Trina hier so gut wie keinen Profitabiltätsfortschritt gemacht. Genau dieser nicht vorhandenen Fortschritt trotz eigentlich hoher Skaleneffekte ist das Kernproblem für die Solaraktien meiner Meinung nach. Bei der EBIT-Marge sieht es dann aber schon positiver aus, denn die konnte gg. vor einem Jahr von 1,1% deutlich gesteigert werden. Hier sieht man dann aber den Effekt des deutlich höheren Absatzes bzw. Umsatzes (10,9% operative Kosten zum Umsatz in Q3 2014/14,1% operative Kosten zum Umsatz in Q3 2014).

Wären die hohen Währungsverluste bei Trina in Q3 gewesen (16 Mio. $), dann hätte Trina die Gewinnprognosen leicht geschlagen.

Wenn man sich nur die Eigenkapitalquote von Trina anschaut, dann sieht die mit 32% noch recht ordentlich aus, aber die Finanzscherschuldungen liegt mittlerweile über 1 Mrd. $ (1,06 Mrd. $) Die Nettofinanzverschuldung liegt bei 643 Mio. $.  

1127 Postings, 315 Tage stefan.riveraTrina

 
  
    #2201
1
24.11.14 13:58
bin auch etwas enttäuscht von den Zahlen.
Was mir aufgefallen ist:
-US Absatz ist gesunken -> wohl wegen der Zölle
-Jahresguidance wurde etwas eingedampft, weil das 130 MW in Mongolien doch nicht gebaut wird
"The Company changes its 2014 guidance of total PV module shipments to between 3.61 GW and 3.66 GW, of which 340 MW to 360 MW of PV modules will be shipped to the Company's own downstream projects from the original guidance of total 3.6 GW to 3.8 GW including 400 MW to 500 MW of shipment to its own downstream projects. "

Hoffe mal, dass nicht wieder der gesamte Solarsektor in Mitleidenschaft gezogen wird. die letzte Woche mit JA solar 20% Plus und auch jinko haben ja in die richtige Richtung gezeigt. Vor allem die Power candle vom Freitag bei Jinko macht Hoffnung auf mehr, rein charttechnisch gesehen. Frag mich allerdings was derzeit für die notwendige Phantasie sorgen soll die für verdoppler sorgen könnte. vllt ne einigung zw. china und USa, oder nächstes Jahr tolle Ergebnisse vom Klimagipfel in Paris?  

1283 Postings, 4603 Tage diplom-oekonomVerdoppler ???

 
  
    #2202
24.11.14 20:57
Solche Hirngespinst - das ist was hören wollen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
87 | 88 | 89 | 89  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben