Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 331 2676
Börse 170 1320
Talk 105 908
Hot-Stocks 56 448
DAX 42 288

Verbio KZ 11,50

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 31.07.14 12:30
eröffnet am: 18.12.12 23:38 von: Bafo Anzahl Beiträge: 92
neuester Beitrag: 31.07.14 12:30 von: börsenfurz1 Leser gesamt: 11795
davon Heute: 47
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

2848 Postings, 1566 Tage BafoVerbio KZ 11,50

 
  
    #1
2
18.12.12 23:38
und das offenes Gap vom März 2007 wäre endlich geschlossen!
Wird sicherlich ein paar Jahre dauern, aber ich bin da recht optimistisch ;-)
Inzwischen muss das Geschäft wieder ordentlich anlaufen und Bedingungen zur Aufnahme in den TecDax geschaffen werden (war ja schon mal im Gespräch)
Im Januar gehts erstmal zur HV. Dann sehen wir weiter.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
66 Postings ausgeblendet.

2848 Postings, 1566 Tage Bafo6 Jährige W-Formation?

 
  
    #68
2
22.11.13 10:44
das wäre ja krass!
Sollte das wirklich eintreten, dann wird der nachfolgende Ausbruch gigantisch.
Fehlen allerdings noch ein paar Euro ;-)  

239 Postings, 894 Tage aurelius1963Ab 1,41 geht los

 
  
    #69
1
22.11.13 10:49
Nächste Woche über 2€  

76469 Postings, 1775 Tage windotAuf geht's!

 
  
    #70
1
05.05.14 18:03
DGAP-Adhoc: VERBIO Vereinigte BioEnergie AG: Ergebnisprognose für 2013/2014 abermals erhöht
VERBIO Vereinigte BioEnergie AG: Ergebnisprognose für 2013/2014 abermals erhöht VERBIO Vereinigte BioEnergie AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung 05.05.2014 17:39 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung
 

18537 Postings, 2609 Tage börsenfurz1Na mal sehen ob die den Valuewert erreichen.....

 
  
    #71
1
05.05.14 18:06

76469 Postings, 1775 Tage windotVerbio: Prognose wird klar angehoben

 
  
    #72
05.05.14 18:28
Verbio: Prognose wird klar angehoben | 4investors
Verbio erhöht die Prognose für das Geschäftsjahr 2013/2014. Grund sind die Eckdaten für die ersten drei Quartale. Demnach erwirtschaftet die Gesel...
 

76469 Postings, 1775 Tage windotAlso wenn die Rakete jetzt nicht feuert dann, dann

 
  
    #73
1
05.05.14 18:29
weiß ich auch nicht weiter ;-)  

1299 Postings, 1308 Tage Energiewende sofoallein für das Logo

 
  
    #74
06.05.14 12:45
habe ich bafo mal ein paar Sternchen verteilt.

Die letzte wirklich ökologische Partei in Deutschland heist ödp. Und die einzige Partei, die keine Firmenspenden annimmt. Noch nicht mal von verbio.  

15701 Postings, 5138 Tage Robindie Euro

 
  
    #75
07.05.14 14:04
2 dürfte nochmal getestet werden  

76469 Postings, 1775 Tage windotDer 9-Monatsbericht ist da:

 
  
    #76
2
08.05.14 09:03

15701 Postings, 5138 Tage RobinTest der Euro

 
  
    #77
1
25.07.14 16:22

40 Postings, 59 Tage Markus777ich mag die wo so Billig verkaufen ich Kauf da zu

 
  
    #78
1
25.07.14 17:35

417 Postings, 1311 Tage krahwirtwann gibt es die nächsten Zahlen?

 
  
    #79
26.07.14 18:47

817 Postings, 3007 Tage MobydickDOIMBericht zur Lüge Teller Tank

 
  
    #80
3
29.07.14 13:01
Bis zu 2 Mrd. t Lebensmittel im Abfall

Die Welt verfügt über ausreichend Nahrungsmittel, soviel, das wir uns erlauben, jährlich zwischen 1,2 und 2 Mrd. Tonnen Lebensmittel in den Abfall zu werfen (sueddeutsche.de). Ausreichend genug, um 2,9 Mio. Menschen zu ernähren. Mehr als 20% der weltweiten Agrarflächen werden für den Anbau verschwendet, um die Lebensmittel dann im Müll zu entsorgen. Nur 19% der bei uns angebauten Getreidemengen landen direkt auf den Tellern – knapp 70% dagegen in den Trögen der Mastbetriebe, um unseren „Hunger nach Fleisch“ zu befriedigen.

Aber wenn Bürgerkriege, Terrorbanden, machtgierige Politiker die Bauern von ihren Ländern vertreiben, die dann keine Nahrungsmittel mehr anbauen können, weil sie auf der Flucht sind, wie kann da eine Verbindung zum Biosprit hergestellt werden? Nicht nur die äthiopische Regierung hat in den letzten Jahren systematisch Landwirte von Ihnen Agrarflächen vertrieben und dann die Ländereien an ausländische Investoren verkauft. Diese bauten dann aber keine Lebensmittel, sonder Blumen für unsere Supermärkte an. Gekauft auch von jenen, die lautstark Biosprit als Hungertreiber an den Pranger stellen.

Die Lebensmittelpreise könnten in die................  

1681 Postings, 3013 Tage hello_againJeder Hektar Agrarland in Europa

 
  
    #81
1
30.07.14 07:57
Jeder Hektar Agrarland in Europa, der nicht zur Nahrungsmittelproduktion verwendet wird, macht in Afrika den Markt mit Dumpingpreisen nicht kaputt.

Europa kann sich mit seinen Flächen (und der Technik!) zwei mal versorgen...  

3094 Postings, 242 Tage Galearis" die wo".... Hilfe schickt`s den fertigen zurück

 
  
    #82
30.07.14 08:04
in die Baumschule und dann, wenn er/sie bestanden hat erst auf eine Sprachschule.  

1299 Postings, 1308 Tage Energiewende sofound ein Gesetz, dass

 
  
    #83
2
30.07.14 10:01
verbietet Lebensmittelabfälle an Schweine zu verfüttern dient auch nur irgendwelchen Konzernen, damit sie noch mehr verkaufen und noch mehr verdienen.

Zusätzlich werden Schweine in modernen KZ gequält um subventioniert mit EU-Förderungen als Billigfleisch in Afrika verschleudert zu werden. Denn in D sinkt die Nachfrage nach Fleisch. Die Bauern dort können mit diesen Dumpingpreisen nicht konkurrieren und landen dann wieder auf den Flüchtlingsbooten vor Italien. Wann hört dieser ganze Schwachsinn endlich auf?

Und wann spielt Putin seinen letzten Trumpf und dreht den Gashahn zu?

Dabei hat der Westen inkl. Merkel und Steinmeier den Konflikt in der Ukraine mitzuverantworten.
Eine unsinnige Ausdehnung von EU und Nato bis vor die Tore Moskaus, ohne auch nur einmal die Interessen Russlands zu berücksichtigen, ist eine Provokation.
 

76469 Postings, 1775 Tage windotSchön und gut aber der Kurs von Verbio darf

 
  
    #84
30.07.14 12:37
jetzt auch mal wieder steigen ;-)  

1299 Postings, 1308 Tage Energiewende sofospätestens wenn Putin den Gashahn

 
  
    #85
2
30.07.14 13:53
zudreht.

Die Welt redet permanent von Sanktionen gegenüber Russland. Und Israel erhält von Zeit zu Zeit eine Ermahnung: Das dürft ihr aber eigentlich nicht und nach einem Augenzwinkern unter vier Augen: Macht mal weiter so, denn die Palästinenser sind ja schon lästig auf die Dauer. Hinterher bauer wir mit Steuergeld alles wieder auf, da springen sicher auch ein paar fette Aufträge für...

 

40 Postings, 59 Tage Markus777Es Wird zeit für den Neckstden Schub nach Oben

 
  
    #86
1
30.07.14 18:06
bin immer noch am da zu Kaufen  mal Schauen wen die Zittrigen raus Sind  

40 Postings, 59 Tage Markus777Lach war voher an der Tankestehle

 
  
    #87
30.07.14 18:15
War  vor mir Grad so  ein  Junger ca 22 Jähriger  Schnösel Audi A4 und  Ei Fon in der Hand  und  Konnte die Rechnung   nicht Bezahlen Karte ging nicht  der hatte  vor 2 Wochen Schon solche Probleme an der Tankstehle das ist wie bei den Zittrigen die Verkaufen Müssen  

18537 Postings, 2609 Tage börsenfurz1Was für ein Schub......

 
  
    #88
1
30.07.14 18:19

schau den Chart an.......bestenfalls seitwärts ........

40 Postings, 59 Tage Markus777dann Enter den Chart

 
  
    #89
30.07.14 18:22

1299 Postings, 1308 Tage Energiewende sofomarkus 777

 
  
    #90
30.07.14 21:26
es gibt drei Sorten von Audifahrern:

-Blender
-Raser
-Spießer

und es soll noch ein paar Ausnahmen geben?

Die Raser und Spießer investieren aber eher in VW-Aktien und nicht bei verbio. Für die kommt der Strom aus der Steckdose und der Sprit aus der Zapfpistole. Da es aber gefühlt 90% VW und Audifahrer gibt, ist verbio eben nur ein unenddecktes Mauerblümchen.  

1299 Postings, 1308 Tage Energiewende sofoGas wird teurer

 
  
    #91
2
31.07.14 01:05
Die für Russland schlauere Lösung ist, die Gaspreise zu erhöhen statt den Hahn zuzudrehen.
Es wurde heute in den Nachrichten verkündet, dass Putin dies beschlossen hat.

Höhere Gaspreise sind nach Adam Riese gut für verbio. Wenn der Kurs jetzt weiter fällt, dann muss ich allerdings passen. Dann dürfen sich die Charttechniker mit Bodenbildungsgedöhns zu Wort melden.  

18537 Postings, 2609 Tage börsenfurz1Es geht wohl weiter runter hier......

 
  
    #92
31.07.14 12:30

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben