Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 5 98
Börse 2 52
Hot-Stocks 3 25
Talk 0 21
Rohstoffe 0 12

Der USA Bären-Thread

Seite 1 von 5206
neuester Beitrag: 20.09.17 20:58
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 130149
neuester Beitrag: 20.09.17 20:58 von: Murmeltierch. Leser gesamt: 12689757
davon Heute: 859
bewertet mit 438 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5204 | 5205 | 5206 | 5206  Weiter  

50897 Postings, 4886 Tage Anti LemmingDer USA Bären-Thread

 
  
    #1
438
20.02.07 18:45
Dies ist ein Thread für mittelfristig orientierte Bären (keine Daytrader), die im Laufe dieses Jahres mit einem stärkeren Rückgang der US-Indizes rechnen - u. a. auf Grund folgender Fundamental-Faktoren:





1.  Zunehmende Probleme im US-Housing-Markt wegen Überkapazitäten, fallender Preise,
    rückläufiger Verkaufszahlen und fauler Hypotheken, vor allem im Subprime-Sektor

2.  Auf Grund dessen mögliche Banken-, Junkbond- und/oder Hedgefonds-Krise
    (HSBC warnte bereits)

3.  Überschuldung der USA im Inland (negative Sparquote, Haushaltsdefizit)
    und im Ausland (Handelsdefizit)

4.  Möglicher weiterer Wertverlust des Dollars zum Euro (zurzeit bereits über 1,30)

5.  Anziehende Inflation wegen Überschuldung und unkontrollierten Geldmengenwachstums

6.  Weitere Zinserhöhungen der Fed zur Inflationsbekämpfung

7.  Rückgang des US-Konsumentenvertrauens und weniger Konsum wegen der
    Liquiditätsrückgänge und drückender Housing-Schulden

8.  Rückabwicklung von Yen-Carry-Trades, weil Japan die Zinsen erhöht
    -> Ende der "globalen Hyperliquidität"

9.  Probleme im Irak, wachsende Kriegsgefahr in Iran/Nahost, Ölpreis-Anstieg

10. Terrorgefahr

11. Überbewertung der US-Aktien (das DOW-JONES KGV für 2006 liegt bei 24,25,
    das des SP-500 bei 19)

12. Aktien-Hausse der letzten vier Jahre verlief ohne nennenswerte Korrekturen
    (untypisch)





Dieser Thread soll meinen inzwischen leider teilweise gelöschten Doomsday-Bären-Thread ersetzen. Außerdem möchte ich in diesem Eingangsposting deutlich machen, dass der Fokus auf USA liegt (der DAX spielt nur am Rande eine Rolle, da die wirtschaftliche Lage hier zu Lande besser ist).

Ich wünsch mir in diesem Thread eine faire, offene und vor allem sachliche Diskussion, möglichst wenig persönliche Querelen, Beleidigungen und sinnlose Hahnenkämpfe. Wer notorisch stört und Unfrieden stiftet oder rassistische Sprüche ablässt, kommt auf die Ignore-Liste (was weitere Postings hier verhindert).
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5204 | 5205 | 5206 | 5206  Weiter  
130123 Postings ausgeblendet.

10548 Postings, 3710 Tage wawiduzu # 118

 
  
    #130125
2
18.09.17 21:37
"Aktien z. B. sind Sachwerte und alle Sachwerte existieren neben der "Geldmenge"."

Ein entschiedenes "JEIN", cousta. Selbstverständlich haben Aktien und auch andere Assets wie Anleihen, Rohstoffe, Währungen einen gewissen "inneren Wert", doch in erster Linie sind die dafür gezahlten Preise das Produkt der Anlegerfantasie, in gewisser Weise auch von Angebot und Nachfrage, wobei natürlich auch der Aspekt des "greater fool" eine Rolle spielt. In einer Phase großer Gier gibt es immer wieder Dumme, die bereit sind, immer höhere Preise zu zahlen. Wie dies bei der dot.com Blase endete, ist bekannt. Wir wissen doch genau, dass diese Fantasie bei Aktien seit 2009 weit über die Umsatz- und Gewinnentwicklungen der meisten Unternehmen hinaus ging - also pure Spekulation auf die Zukunft. Ich habe erwähnt, dass z.B. im Wilshire 5000 Composite Index rund 26 Bio. $ und in Aktienderivaten weitere etwa 3 Bio. $ "gebunden" seien. Der Wilshire 5000 Index reflektiert die ihnen von Anlegern zugeschriebene Marktkapitalisierung aller US Werte. Diese liegt aktuell um 272 % über der von 2009 und um 63 über der der Hochs von 2007 - ein absolutes Unding, das mit der wirtschaftlichen Realität herzlich wenig zu tun hat. Dieses Geld ist selbstverständlich nicht für andere Assets oder für den Konsum verfügbar. Es "vagabundiert" nämlich nicht. Folge: Die Umlaufgeschwindigkeit des Geldes ist die niedrigste seit Jahrzehnten.    
Angehängte Grafik:
_wlsh_20jw.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
_wlsh_20jw.png

10548 Postings, 3710 Tage wawiduNiemand liebt mich mehr!

 
  
    #130126
1
18.09.17 21:52
Damit gemeint ist die Aktie von Chipotl Mexican Grill, einer US Restaurantkette mit mexikanischen Gerichten, zu der ich schon vor etwa vier Jahren die Vermutung geäußert habe, es könne sich evtl. um ein "Geldwaschunternehmen" der mexikanischen Drogenmafia handeln. Nun, aktuell werden auf jeden Fall einmal die Anleger "gegrillt". Und runter geht´s schneller als rauf.  
Angehängte Grafik:
cmg_12j_d.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
cmg_12j_d.png

10548 Postings, 3710 Tage wawidu"Schlüsselchart"

 
  
    #130127
18.09.17 22:03
Hier zeige ich einmal den Ratiochart $NDX/$INDU. Ich schätze, dies wäre ein "würdiges" Top einer über achtjährigen Hausse des $NDX.  
Angehängte Grafik:
_ndx-_indu_3jd.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
_ndx-_indu_3jd.png

10548 Postings, 3710 Tage wawiduBezeichnend

 
  
    #130128
4
18.09.17 22:43
Die Aktie von Nvidia mit "Kryptowährungsschürfphantasiemomentum" (welch ein Wortungetüm!) war heute mit plus 3,9 Gewichtungspunkten absoluter Spitzenreiter im NDX.  
Angehängte Grafik:
nvda_15jd.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
nvda_15jd.png

50897 Postings, 4886 Tage Anti LemmingToys 'R' Us bereitet Insolvenzantrag vor

 
  
    #130129
1
18.09.17 23:44

62 Postings, 19 Tage cousta#125 - wawidu , ich kann nicht glauben ,,,

 
  
    #130130
19.09.17 00:29
... das Du unser  aktuelles (Giral-) Geldsystem nicht verstanden hast! Das Giralgeld verschwindet genausowenig bei einem Kauf wie ein Geldschein es tut. Es wechselt nur den Besitzer - Vom Käufer zum Verkäufer.  

50897 Postings, 4886 Tage Anti LemmingUS-Retail-Pleiten häufen sich

 
  
    #130131
2
19.09.17 00:37
Einige habe nun schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate Gläubigerschutz nach Chapter 11 gestellt, was einige Scherzkekse als "Chapter 22" bezeichnen.

https://www.bloomberg.com/news/articles/...ption-for-ailing-retailers  

10548 Postings, 3710 Tage wawidu@cousta

 
  
    #130132
1
19.09.17 09:58
Dem, was du in # 130 schreibst, kann ich nur zustimmen. Doch zwischen "gebundenem Geld" und "verschwundenem Geld" sehe ich einen erheblichen Unterschied.  

10548 Postings, 3710 Tage wawiduNoch eine Anmerkung zu # 133

 
  
    #130133
1
19.09.17 12:26
Aktien sind mE per se keine "Sachwerte" sondern Schuldtitel, die von den Unternehmen ausgegeben werden. Über ein IPO leiht ein Unternehmen Kapital von einstiegswilligen Anlegern zu einem festgelegten Basispreis, zahlt für diesen Kredit jedoch keine Zinsen, verspricht jedoch Wertsteigerungen. Dir, cousto, dürften sicher die Begriffe tangible und intangible assets ein Begriff sein.
http://www.investopedia.com/ask/answers/012815/...tangible-assets.asp

Die Bewertung dieser Assetkategorien macht den Unternehmenswert aus, hat jedoch mit der Marktkapitalisierung nur mittelbar zu tun. Insbesondere im Sektor Biotechaktien liegt die Marktkapitalisierung sehr oft weit über dem Unternehmenswert.  

62 Postings, 19 Tage cousta#133 - Alles zu weit weg ...

 
  
    #130134
19.09.17 16:52
... von dem was ich weiß. Lassen wir das Thema ruhen. Aber danke für den Aufwand.  

10548 Postings, 3710 Tage wawiduAktuelle P/E Ratios und durchschnittl. Dividenden

 
  
    #130135
1
19.09.17 17:08
http://www.wsj.com/mdc/public/page/2_3021-peyield.html

Für den Nasdaq Composite Index ist die P/E Ratio 60,4.  

3792 Postings, 2338 Tage lifeguardbeides geht nicht, herr trump

 
  
    #130136
1
20.09.17 08:31
trump vor der un beansprucht zwei sich ausschliessende positionen für seine usa.
einerseits egoistisches america first, andererseits moralische instanz und altruistische position - beides geht nicht, die sichtweisen schliessen sich geradezu gegenteilig aus.  

3792 Postings, 2338 Tage lifeguardklumpenrisiko im msci all country world

 
  
    #130137
20.09.17 09:10
Der internationalste Aktienindex, der MSCI All Country World, deckt zwar 47 Länder ab. Ein einziges Land aber ? die USA ? ist für mehr als die Hälfte des Indexgewichts verantwortlich.
 

10548 Postings, 3710 Tage wawiduzu # 134

 
  
    #130138
20.09.17 10:33
Nur soviel noch, cousta: In den Flow of Funds definiert die Fed "corporate equities", also Aktien, eindeutig als "liability", also Schulden, und nicht als "non-cash assets", also Sachwerte. Oder weißt  du mehr als die Fed?

https://fred.stlouisfed.org/series/NCBEILQ027S  

50897 Postings, 4886 Tage Anti LemmingSNB-Aktie steigt wie Bitcoin

 
  
    #130139
1
20.09.17 13:56

10548 Postings, 3710 Tage wawiduzu # 139

 
  
    #130140
1
20.09.17 15:02
Die Aktie der Schweizerischen Nationalbank ist nichts für den gemeinen Anleger, denn am Markt ist von den 100.000 Namenaktien kaum eine erhältlich. Da sind die öffentlich-rechtliche Hand der Schweiz und private (Groß)aktionäre bzw. -zocker unter sich. Die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei rund 4,3 Mrd. SFR - nicht gerade sehr hoch. In den USA wäre die SNB nicht mal im S&P 500 Index.

https://www.snb.ch/de/ifor/shares/capdiv/id/shares_capdiv

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/aktien/...etsel-auf-14476862.html  

10548 Postings, 3710 Tage wawiduzur Erosion im US Einzelhandel

 
  
    #130141
20.09.17 16:14
 
Angehängte Grafik:
bbby_seit1993w.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
bbby_seit1993w.png

10548 Postings, 3710 Tage wawiduAuch dies ist Einzelhandel

 
  
    #130142
20.09.17 16:28
Autozone ist einer der größten Händler von Autoersatzteilen und - zubehör mit 5350 Läden in den USA und 490 in Mexiko. (Quelle: finance.yahoo.com)  
Angehängte Grafik:
azo_20jw.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
azo_20jw.png

10548 Postings, 3710 Tage wawiduApple - eine kurze Zwischenbilanz

 
  
    #130143
1
20.09.17 17:15
 
Angehängte Grafik:
aapl_15min.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
aapl_15min.png

50897 Postings, 4886 Tage Anti LemmingNeue Apple-Watch hat Connect-Probleme

 
  
    #130144
1
20.09.17 17:46

50897 Postings, 4886 Tage Anti LemmingSogar üble Probleme

 
  
    #130145
20.09.17 17:47
""The new Watch appeared to try to connect to unknown WiFi networks instead of connecting to cellular, when I was out and about without my phone." (aus obigem Link)  

113 Postings, 26 Tage Shlomo SilbersteinAlso meine Apple-Watch

 
  
    #130146
2
20.09.17 18:45
hat keine Verbindungsprobleme. Ok, sie geht ein paar Minuten nach, aber sonst bin ich zufrieden.  
Angehängte Grafik:
serveimage.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
serveimage.jpg

3792 Postings, 2338 Tage lifeguardmarx und die roboter

 
  
    #130147
1
20.09.17 19:48
gleich muss die fed wieder mal entscheiden, ob sie ein viertel prozent mit den zinsen raufgeht...

irgendwie scheint vieles nicht mehr so zu funktionieren wie früher. wo bleibt die inflation nach 8 jahren geldflut durch die notenbanken? und die ökonomen sind doch, seien wir ehrlich, langsam so richtig verzweifelt weil ihre theorien irgendwie nicht mehr greifen.

und das bringt mich wieder zum titel zurück: was hätte marx zu den robotern gesagt? was bedeutet das für den faktor arbeit?

bill gates übrigens ist ein vehementer verfechter einer besteuerung der roboterarbeit, und der sollte ja ahnung vom thema haben.
https://www.cash.ch/news/politik/...orhersagen-von-bill-gates-1102004  

3792 Postings, 2338 Tage lifeguardunverständnis

 
  
    #130148
1
20.09.17 20:49
sag ich doch:

Yellen: Niedrige Inflation macht Sorge, Gründe sind ein Mysterium, verstehen die Entwicklung nicht genau. / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com  

2397 Postings, 2612 Tage Murmeltierchenfed

 
  
    #130149
20.09.17 20:58
...egal was die fed gemacht hätte, die (bullen)- party geht weiter !! es gibt immer einen grund warum man kaufen kann...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5204 | 5205 | 5206 | 5206  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Aktiendividende, Drattle, gnomon, Innovation, joibinado, Juenter10, Kapitalerhöher, Kellermeister, Shenandoah, short squeeze