Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 8 81
Talk 2 48
Börse 5 26
Hot-Stocks 1 7
DAX 0 3

Umsatzentwicklung bei My-Hammer (Abacho)

Seite 1 von 59
neuester Beitrag: 27.03.15 19:38
eröffnet am: 30.10.09 20:20 von: JaminGottfri. Anzahl Beiträge: 1470
neuester Beitrag: 27.03.15 19:38 von: JaminGottfri. Leser gesamt: 211536
davon Heute: 24
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  

1281 Postings, 2172 Tage JaminGottfriedUmsatzentwicklung bei My-Hammer (Abacho)

 
  
    #1
8
30.10.09 20:20
In der Vergangenheit wurden bei Abacho immer nur die "nackten" Umsätze betrachtet, die offenen Forderungen, Forderungsverluste und Wertberichtigungen aber nicht hinzugezogen. Deshalb habe ich mir einmal die Mühe gemacht und die Umsätze der Jahre 2006, 2007 und 2008 genauer analysiert.

Quelle für Forderungen My-Hammer und Rest:
Geschäftsberichte 2006 / 2007 / 2008 (www.abacho.net)

Jahr         Forderungen My-H           Forderungen Rest
2006        581.000 ? (=63%)          338.000 ? (=37%)
2007        543.000 ? (=69%)       239.000 ? (=31%)
2008        453.000 ? (=75%)          153.000 ? (=25%)

Quelle für Forderungsverluste und Wertberichtigungen gesamt:
Geschäftsberichte 2006 / 2007 / 2008 (www.abacho.net)
Anteilige My-Hammer Forderungsverluste (Kürzel FoVl) und Wertberichtigungen (Kürzel WB) abgeleitet aus dem Anteil der My-Hammer Forderungen am Gesamtanteil

Jahr           FoVl / WB (gesamt)         Anteil My-H an FoVl / WB (abgeleitet aus Forderungen)
2006         763.000 ?                      481.000 ? (=63%)
2007         1.951.000 ?                      1.346.000 ? (=69%)
2008         1.464.000 ?                      1.098.000 ? (=75%)

My-Hammer
Jahr          Umsatz            FoVl/WB           offene Forderungen        tats. Umsatz
2006        1.610.000 ?     -481.000 ?       -581.000 ?              = 548.000 ? (ca. 34%)
2007        4.035.000 ?     -1.346.000 ?    -543.000 ?              = 2.146.000 ? (ca. 53%)
2008        4.684.000 ?     -1.098.000 ?    -453.000 ?              = 3.133.000 ? (ca. 67%)

Fazit:
Es wurden in den vergangenen Diskussionen meist nur die Umsatzzahlen herangezogen, ohne zu beachten, was unter dem Strich eigentlich herauskommt. Schaut man sich die Umsatzsteigerungen der letzten Jahre im Vergleich zu den Umsätzen abzgl. Offenen Forderungen / Forderungsverluste und Wertberichtigungen an, so erkennt man folgendes:

Umsatz:
2007 im Vgl. zu 2006: ca. +150%
2008 im Vgl. zu 2007: ca. +16%

Umsatz abzgl. Offenen Forderungen / Forderungsverluste und Wertberichtigungen
2007 im Vgl. zu 2006: ca. +290%
2008 im Vgl. zu 2007: ca. +46%

Der Anteil, der bei My-Hammer tatsächlich Cash angekommen ist, lag also im Vergleich zu den Vorjahren erheblich höher als die immer wieder herangezogene Umsatzentwicklung.

Nun zu den Eckdaten für 2009. An der Hauptversammlung im Mai 2009 in Berlin wurde ein Diagramm gezeigt, dessen Verlauf die Forderungsrealisierung aufzeigte. Auch im Jahr 2009 hat sie sich weiter positiv entwickelt. Hier der entsprechende Auszug aus meinem HV-Bericht:

?Ein weiteres Diagramm zeigte die Forderungsrealisierung nach 10/20/30 Tagen welche sich ebenfalls stetig verbessert. Lag man Mitte 2008 noch bei gesamt 60% so liegt man aktuell bei ca. 70% (Anmerkung: Ich meine das war der Wert aus KW19 / 2009). Der Anteil der Forderungsrealisierungen nach kurzer Zeit ist im Verlauf auch ständig angestiegen.?

Dies lässt vermuten, dass der Umsatzanstieg 2009 gegenüber 2008 incl. der Forderungen / Forderungsverluste und Wertberichtigungen ebenfalls mehr als positiv aussehen wird. Den Umsatz bei My-Hammer alleine schätze ich für 2009 auf ca. 9,8 Mio. ? (bis 30.09.09 schon ca. 6,8 Mio., davon alleine ca. 3,1 Mio. ? in Q3), 2008 lag er bei ca. 4,7 Mio. ?, also knapp 110% Steigerung. Da die Forderungsverluste und Wertberichtigungen beim Branchenbuch aber gerade zu Beginn höher sein werden, rechne ich damit, dass sich die Gesamtquote trotz verbesserter Forderungsrealisierungsquote bei den Auktionsprovisionen, auf ähnlichem Niveau bewegt wie 2008.

Die aktuellen Verluste in Q3 wurden stark reduziert, die laufenden Auktionen liegen zwischen 40% und 50% über den Vorjahreswerten. Die Branchenbucheinträge steigen aktuell auch weiter an. Neue Projekte sind laut Aussage Abacho auch angedacht (siehe HJ Bericht und Q3 Bericht), von der Stadt Berlin wurde eine 1,5 Mio ? Förderung genehmigt (siehe entsprechende Adhoc, bzw. Q3 Bericht), der nicht zurückgezahlt werden muss. Auch wenn ab Ende Q1/2010 erste Kündigungen der Partnerpakete im Branchenbuch möglich sind, ist ein Wachstum auch auf Basis der aktuellen Q3 Zahlen in Sicht. Alles in allem bin ich der Meinung dass sich hier etwas zusammenbraut und in 2010 einiges von Abacho / My-Hammer zu erwarten ist.

Gruß
JG

PS: Zahlen ohne Gewähr  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  
1444 Postings ausgeblendet.

1281 Postings, 2172 Tage JaminGottfriedWachstum Partnerzahlen und Ausschreibungen bei MH

 
  
    #1446
19.03.15 17:44
#Hannes

Wenn die Partnerzahlen steigen und in etwa in dem gleichen Verhältnis auch die Ausschreibungszahlen, dann bleiben für jeden Handwerker im Schnitt genausoviele Aufträge wie vor der Steigerung.

Zum Ablauf hat carlzeisjena ja schon genug erläutert.

Versaut war das Produkt als die ehrlichen Handwerker von den schwarzen Schafen beschissen wurden, die ohne Qualifikation und hinter dem Rücken von MyHammer Aufträge an Land gezogen haben.

Mir ist ein angeblich "versautes" Produkt, mit dem wohl endlich auch mal Gewinn erwirtschaftet wird lieber als ein Produkt dass Jahr für Jahr Millionen von Miese erwirtschaftet. Aber jedem das seine ;-)

Grüße aus "Kulmbach" ;-)
JG  

1281 Postings, 2172 Tage JaminGottfriedNeuer Partner im MyHammer Vorteilsprogramm ...

 
  
    #1447
19.03.15 18:57

Neu dabei ist jetzt der Klöpfer Holzhandel, MyHammer Partner erhalten dort 15-17% Rabatt...


"Die Klöpfer Gruppe ist der größte Holzvermarkter an das verarbeitende Handwerk in Deutschland: Von 21 Standorten aus beliefert sie Handel und Handwerk. Als kundenorientierter Zulieferer konzentriert sich Klöpfer besonders auf Qualitätsprodukte und Service. Das Sortiment umfasst die besten Industriemarken.

Ihr MyHammer Vorteil

MyHammer Handwerker erhalten 15 - 17% Rabatt auf das gesamte Sortiment."



https://www.my-hammer.de/cms/nutzer/...sprogramm/kloepfer-holzhandel/  

9 Postings, 410 Tage Hannes007Hannes

 
  
    #1448
19.03.15 23:27
Ich glaube Sie wissen nicht was da abgeht.Die Meisterbetriebe wurden rausgemobbt um die Preise niedrig zu halten.Dann wurden lauter ich erlaube mir mal Dumme Unternehmer zu sagen angelockt.Ich habe nie einen Unterboten da dies schon immer gegen deutsches Recht verstoßen hat und ich nicht meine Kalkulation nach andere Angebotspreise ausrichte.Vor 2 Jahren wurden 80 % Aufträge vergeben und bei meiner Recherche bestenfalls 50%.Die Schwarzarbeit Boomt.Bei Interesse fragen Sie mich nach Ausschreibungsnummern.Ich hoffe immer auf eine Übernahme da die Geschäftführung einfach nicht in der Lage ist so ein Unternehmen zu führen.2012 waren sie auf einen guten Weg dann gings Berg ab.Es gab soviele Gute Sache die einfach wieder abgeschafft wurden.Was spricht eigentlich dagegen zu sehen für welchen Betrag der Auftrag vergeben wurde.Das kann ich Ihnen sagen,keiner soll sehen das der Vergabepreis nicht Marktfähig ist.My_Hammer zerstört tausende Arbeitsplätze und schädigt Gemeinden.  

1281 Postings, 2172 Tage JaminGottfriedHannes

 
  
    #1449
1
20.03.15 11:13
Ihre eigene Meinung steht Ihnen natürlich zu, allerdings kann ich das nicht wirklich für voll nehmen was Sie da schreiben. Warum?

Es ist schon einmal recht unverschämt die bei MyHammer tätigen Unternehmen als "dumm" zu bezeichnen. Ich habe diverse Aufträge vergeben an langjährige MH Partner und die sind alles andere als dumm. Dumm schauen eher die pauschalen und haltlosen Anschuldigungen aus, die sie da rauslassen.

Ihr Geschreibsel, ich muss das leider so nennen, strotzt ja nur so vor Ungereimtheiten. Woher wollen Sie z.B. wissen, ob Sie jemanden unterboten haben, oder auch nicht, wenn die Angebotspreise gar nicht sichtbar sind? Die Meisterbetriebe wurden rausgemobbt, komisch dass der Anteil ständig gestiegen ist (Info auf der HV). Bezeichnend auch, dass die Kündigungsquote bei MyHammer in letzter Zeit gesunken ist (ebenfalls Info auf der HV; siehe HV Bericht).

Wie gesagt, es kann jeder seine eigene Meinung haben, aber in Ihren Ausführungen steckt meiner Meinung nach so viel offensichtlicher Bullshit, dass man sie nicht ernst nehmen kann. Sie erinnern an einen kürzlichen Beitrag eines Users auf der MH Facebook Seite, der ist ähnlich konfus und strotzt vor Fragwürdigkeiten.

Gruß
JG  

9 Postings, 410 Tage Hannes007Hannes

 
  
    #1450
20.03.15 13:51
Natürlich pauschalisiere ich nicht und kann auch nicht für ganz Deutschland sprechen.Ich kann nur für den Berliner Raum Umkreis 100 KM sprechen im Raum Saarbrücken stimme ich Ihnen zu da soll es besser geworden sein.Im Breich Angebote haben Sie mich falsch verstanden.Es wurde der Zuschlagspreis verdeckt damit man den Dumpingpreis nicht mehr sehen und somit hinterfragen kann oder haben Sie einen anderen Sinnvollen Grund vorzuschlagen.Für mich wurde sogar schon die Funktion Verstoßmeldung abgeschafft,habe wohl zu oft genervt.Ich wurde gekündigt weil ich ständig die Fehler kritisiert habe, mich über rechtswidriges Verhalten der Betreiber beschwert habe und es ungerecht fand das ich als Meisterbetrieb einige Dienstleistungen die ich laut Handwerksordnunbg ausführen darf aber bei My_Hammer nicht.Dies scheint leider für Viele Anbieter ohne ausreichender Qualifikation nicht zu gälten.Sogar ein Dienstleister den My-Hammer geholfen hat mich zu betrügen darf weiter schwarz arbeiten.Ich habe für Alles Beweise in Papier und Dateiform und würde sowas nie ohne dieses behaupten.  

9 Postings, 410 Tage Hannes007My-Hammer Facebook

 
  
    #1451
20.03.15 14:01
Auf der Facebookseite habe ich meine Rezession schon im letzten Jahr als Friedensangebot gelöscht weil ich gehofft habe das der Wechsel des gesamten Personals was gebracht hat,dies war leider nicht so.Schreiben kann ich da schon seit mind. 1 Jahr nichts mehr und der beispielhafte Dumme My-Hammer Nutzer der so blöde war sein gesamtes Unternehmen auf My-Hammer auszurichten hat wirklich etwas übertrieben aber teilweise muss ich ihm zustimmen.Ich habe My-Hammer seit 2006 mehr als Hobby,für Abwechslung und zur besseren Auslastung genutzt. Gewinnbringend ist das wirklich nicht wenn man im Bauhauptgewerbe arbeitet.Ab und zu 100zu1 findet man mal einen der gut bezahlt aber das ist unbedeutend.  

1 Posting, 6 Tage Tim02Ich verfolge schon länger My-Hammer

 
  
    #1452
22.03.15 10:06
und bin momentan echt am überlegen einzusteigen. Die Nutzerzahlen, die ich auch beobachte haben einen sehr guten Stand erreicht und 2015/2016 könnten die MH Jahre werden. Auf W:O hat ein scheinbar länger nicht aktiver User KZ von 6-8 Euro plus X beschrieben. Das wäre DER Hammer.

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 22.03.15 16:10
Aktion: Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Doppel-ID - Von: biobude

 

123 Postings, 765 Tage carlzeisjenaNicht zu fassen

 
  
    #1453
1
22.03.15 16:15
Ich kann solche Leute nicht verstehen welche hier das Pushen anfangen über Doppel ID`s.
Sowas ist meiner Meinung nach einfach dumm und kontraproduktiv.
Myhammer entwickelt sich sehr gut, da kommen wieder welche und machen so einen Scheiß !!

Echt armselig !  

2993 Postings, 3730 Tage TifflorZahlen

 
  
    #1454
24.03.15 23:30
Hier auch mal meine Schätzungen zu den Q4 Zahlen:

Umsatz ca. 1,690 Mio     Verlust ca. 0,250 Mio  
 

Sollten die Zahlen nicht schlechter sein, sollte man im Sommer 2015 nun Break even sein durch das Wachstum. Dieses könnte dann für steigende Kurse sorgen.
Warten wir mal auf die Zahlen und den Ausblick am Freitag.  

49 Postings, 34 Tage NeuesherzMeine Schätzungen

 
  
    #1455
25.03.15 10:35
Umsatz: 1,75 Mio Verlust: 0,2 Mio !!!  

1281 Postings, 2172 Tage JaminGottfriedUmsatz- und Verlustschätzung

 
  
    #1456
25.03.15 11:11
Meine Schätzung schaut wie folgt aus ...

Umsatz ca. 1,7 Mio (+/- 0,05 Mio)
Verlust ca. 0,175 Mio (+/- 0,05 Mio)  

1281 Postings, 2172 Tage JaminGottfriedMyHammer +50% heute

 
  
    #1457
25.03.15 16:47
Meldung gab es dazu heute keine. Evtl. gab es vom Aktionär eine Meldung, aber das kann ich nicht verifizieren, bzw. ich gebe keine 20? dafür aus.

http://www.deraktionaer.de/aktie/...soellner--lmar20150325-133400.htm

Übermorgen kommen die Zahlen, mal sehen ob sie in etwa in unser Erwartungsraster fallen, dass scheinbar hier auf gleichem Niveau liegt.

Ein marktenger Wert mit einem ausgetrockneten Orderbuch das, meiner Meinung nach, langsam eine positive Entwicklung nimmt ... da kann so etwas wie heute schon mal passieren. Ich meine ich habe mehrfach darauf hingewiesen.

Grüße
JG  

1281 Postings, 2172 Tage JaminGottfriedZusatz zu Umsatz und Verlustschätzung

 
  
    #1458
25.03.15 18:45
Eine Ergänzung noch zu meinen Schätzungen in #1456 ...

Kleinste Verschiebungen im Zahlungsverkehr machen bei solch feinen Schätzungen natürlich viel aus. Deshalb ist es sehr schwer, ohne zu wissen was im Hintergrund alles passiert, treffende Schätzungen abzugeben.

Am Freitag sind wir etwas schlauer was Q4 2014 und die Aussichten angeht.

Grüße
JG  

1063 Postings, 149 Tage m-t89My-Hammer AG break even 2015

 
  
    #1459
25.03.15 22:40

49 Postings, 34 Tage NeuesherzIch bin auf Freitag gespannt

 
  
    #1460
1
26.03.15 06:28
Aber viel mehr noch freue ich mich auf den 30.4.2015, denn da werden wir kleine Freudensprünge machen! Es Werden die Q1/2015 bekannt gegeben u die werden schon richtig gut ausfallen. Bin froh, das ich gestern noch meinen Myhammer Anteil verdoppelt habe! Es wird so oder so up gehen. Bitte anschnallen...  

2993 Postings, 3730 Tage TifflorDie Zahlen

 
  
    #1461
26.03.15 14:18
laufen der Entwicklung zwei Quartale d.h. 6 Monate hinterher. Wer jetzt im März ein Partnerpaket abschließt hat die ersten 3 Monate für 19,99. Vollzahler ist er dann erst im Juni. Damit schlägt es sich im Q3/2015 voll auf den Umsatz aus!

Mit Freudensprünge wird es da am 30.4. bestimmt noch nichts, zumindest was den Umsatz betrifft!
 

123 Postings, 765 Tage carlzeisjenaUmsatzentwicklung

 
  
    #1462
26.03.15 18:15
Der Umsatz wird alleine schon durch die Umstellung der Preise für die Partnerpakete von 9,90 auf 19,90 und für die Vollpakete von 49,90 auf 59,90 steigen. Diese Umstellung war zum 1. November 2014.
Bitte auch nicht vergessen das nicht alle User mit den Testpaketen in die Vollpakete wechseln, wie hoch dieser Anteil ist sollten wir spätestens zur HV erfahren wenn dieses so läuft wie im letzten Jahr.

Ich denke schon das der Umsatz Q1 Anlaß zur Freude geben wird, wie weit oder hoch man deswegen springt bleibt jedem selber überlassen......

 

2993 Postings, 3730 Tage TifflorPreiserhöhung Partnerpakete

 
  
    #1463
27.03.15 08:24
gilt aber nur für Neuverträge d.h. Q4/2014 wird es deshalb nicht viel ausmachen.
Da nun Q1/2015 sehr gut gelaufen, werden die Q3/2015 ein sehr gutes Umsatzwachstum vorzeigen und dann hoffentlich ein Gewinn ausweisen.  

123 Postings, 765 Tage carlzeisjenaDer Umsatztreiber

 
  
    #1464
27.03.15 08:31
werden aber prozentual gesehen die Verdoppelung der Preise der Starterpakete sein, da wie schon geschrieben lange nicht jeder in Vollpakete wechseln wird.  

2993 Postings, 3730 Tage TifflorEs spielt doch keine Rolle

 
  
    #1465
27.03.15 10:38
Die Preise sind um 10 Euro pro Monat für Neukunden gestiegen. Ein Umsatztreiber kann ich da nicht erkennen. Interessant ist nur das Wachstum mit den Vollpaketen.
Und hier wird sich das Wachstum erst in den Q3/2015 stark bemerkbar machen.
 

49 Postings, 34 Tage NeuesherzErgebnis

 
  
    #1466
1
27.03.15 14:02
2014 ist auf der Homepage von Myhammer da. Sieht gut aus. Habs nur überschlagen in Q4 sehr wenig Verlust in 2014 nur - 0,228 weniger als in Börsen-Online erwartet - 0,28 !!!  

2993 Postings, 3730 Tage TifflorAusblick auch gut

 
  
    #1467
27.03.15 14:26
" Umsatzwachstum in der Bandbreite von18% - 24% gegenüber dem Vorjahr. Für 2015 erwartet der Vorstand ein positives operatives Ergebnis (EBIT, ohne einmalige Sondereffekte) im unten bis mittleren sechsstelligen Bereich."  

2993 Postings, 3730 Tage TifflorZahlen

 
  
    #1468
27.03.15 14:31
Umsatz Q4 1,706 MIO   Verlust 0,222,  falls ich mich nun nicht verrechnet habe!  

1281 Postings, 2172 Tage JaminGottfriedErster Kommentar zu den MH Zahlen 2014

 
  
    #1469
27.03.15 18:20
Bisher habe ich den Bericht nur überflogen, kurz ein paar Fakts zu Q4 aus meiner Sicht ...

- Beim Umsatz und Verlust voll in der von mir erwarteten Range
- Erster positiver Cash Flow den ich bei MyHammer gesehen habe (ca. 35.000?)
- nahezu 100% Bestätigung unserer Schätzungen der Partnerzahlen
- Umsatz zum Vorjahresquartal um ca. 15% erhöht
- Umsatz zum Vorquartal um ca. 6% erhöht
- Vermarktungserlöse durch Fremdwerbung ca. 36.000 ? (? -> Könnten Provisionen aus dem Partnerprogramm sein, ist mir neu)
- Wertberichtigungen nur noch 3% (!)

2014 vs. 2013
- Umsatz nach Wertberichtigungen um 3-4% erhöht (!)
- Wertberichtigungen von 10% auf 4% reduziert

2015
- Umsatzwachstum von 18% - 24% (bisher noch nie so genau festgelegt)
- ausgeglichenes Ergebnis bzw. leichter Gewinn erwartet (= Break Even 2015)
- Vorstand erwartet 2017 >2 Mio? Gewinn (-> Grundvoraussetzung der Abzahlung der Darlehen, was ab 2017 erwartet wird)

https://www.myhammer-holding.de/cms/upload/MyHammer_GB2014_WEB.pdf

Alles in allem eine absolute Bestätigung meiner Erwartungen und Schätzungen mit ein paar kleinen positiven Überraschungen.

Grüße
JG  

1281 Postings, 2172 Tage JaminGottfriedQ4 Zahlen und Ausblick vs. JG Schätzung Nov. 14

 
  
    #1470
27.03.15 19:38

Ich wurde bei WO auf meine Schätzungen aus dem November 2014 hingewiesen und stelle sie hier mal zum Abgleich mit den aktuellen Zahlen rein. Ich denke dass meine Prognose für 2015 absolut realistisch ist und auch sehr genau die Prognosen des Vorstands aus dem aktuellen GB 2014 trifft. Wenn der Vorstand für 2017 einen Gewinn über 2 Mio ? erwartet, dann kann die Gewinnschätzung für 2016 auch nicht so falsch sein meine ich. Welches KGV ist gerechtfertigt, wenn der Gewinn in 2016 vs. 2015 um ca. 80% steigt und 2017 vs. 2016 um 50%? ...

Q4 / 2014: 4% Umsatzwachstum 1,62 Mio 4% = 1,68 Mio ? / ca. -0,17 Mio ?

Q1 / 2015: 4% Umsatzwachstum 1,67 Mio +4% = 1,75 Mio ? / ca. -0,10 Mio ?
Q2 / 2015: 6% Umsatzwachstum 1,72 Mio +6% = 1,86 Mio ? / ca. +0,01 Mio ?
Q3 / 2015: 6% Umsatzwachstum 1,82 Mio +6% = 1,97 Mio ? / ca. +0,12 Mio ?
Q4 / 2015: 4% Umsatzwachstum 1,93 Mio +4% = 2,05 Mio ? / ca. +0,20 Mio ?

Ergibt in Summe einen Gewinn für 2015 von 0,23 Mio ?, bei einem Umsatzwachstum von ca. 20% von 2014 auf 2015. Würde man die gleichen "indiskutablen" Umsatzsteigerungen bei gleicher Kostenbasis in 2016 fortschreiben, würde man auf einen Jahresgewinn 2016 von ca. 1,75 Mio ? kommen.


http://www.ariva.de/forum/...Hammer-Abacho-392706?page=54#jumppos1373

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Libuda, uli888, wikki 1