Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 59 336
Talk 13 163
Börse 28 107
Hot-Stocks 18 66
Rohstoffe 7 27

Umsatzentwicklung bei My-Hammer (Abacho)

Seite 1 von 53
neuester Beitrag: 31.07.14 09:54
eröffnet am: 30.10.09 20:20 von: JaminGottfri. Anzahl Beiträge: 1319
neuester Beitrag: 31.07.14 09:54 von: carlzeisjena Leser gesamt: 163628
davon Heute: 40
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 | 53  Weiter  

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedUmsatzentwicklung bei My-Hammer (Abacho)

 
  
    #1
7
30.10.09 20:20
In der Vergangenheit wurden bei Abacho immer nur die "nackten" Umsätze betrachtet, die offenen Forderungen, Forderungsverluste und Wertberichtigungen aber nicht hinzugezogen. Deshalb habe ich mir einmal die Mühe gemacht und die Umsätze der Jahre 2006, 2007 und 2008 genauer analysiert.

Quelle für Forderungen My-Hammer und Rest:
Geschäftsberichte 2006 / 2007 / 2008 (www.abacho.net)

Jahr         Forderungen My-H           Forderungen Rest
2006        581.000 € (=63%)          338.000 € (=37%)
2007        543.000 € (=69%)       239.000 € (=31%)
2008        453.000 € (=75%)          153.000 € (=25%)

Quelle für Forderungsverluste und Wertberichtigungen gesamt:
Geschäftsberichte 2006 / 2007 / 2008 (www.abacho.net)
Anteilige My-Hammer Forderungsverluste (Kürzel FoVl) und Wertberichtigungen (Kürzel WB) abgeleitet aus dem Anteil der My-Hammer Forderungen am Gesamtanteil

Jahr           FoVl / WB (gesamt)         Anteil My-H an FoVl / WB (abgeleitet aus Forderungen)
2006         763.000 €                      481.000 € (=63%)
2007         1.951.000 €                      1.346.000 € (=69%)
2008         1.464.000 €                      1.098.000 € (=75%)

My-Hammer
Jahr          Umsatz            FoVl/WB           offene Forderungen        tats. Umsatz
2006        1.610.000 €     -481.000 €       -581.000 €              = 548.000 € (ca. 34%)
2007        4.035.000 €     -1.346.000 €    -543.000 €              = 2.146.000 € (ca. 53%)
2008        4.684.000 €     -1.098.000 €    -453.000 €              = 3.133.000 € (ca. 67%)

Fazit:
Es wurden in den vergangenen Diskussionen meist nur die Umsatzzahlen herangezogen, ohne zu beachten, was unter dem Strich eigentlich herauskommt. Schaut man sich die Umsatzsteigerungen der letzten Jahre im Vergleich zu den Umsätzen abzgl. Offenen Forderungen / Forderungsverluste und Wertberichtigungen an, so erkennt man folgendes:

Umsatz:
2007 im Vgl. zu 2006: ca. +150%
2008 im Vgl. zu 2007: ca. +16%

Umsatz abzgl. Offenen Forderungen / Forderungsverluste und Wertberichtigungen
2007 im Vgl. zu 2006: ca. +290%
2008 im Vgl. zu 2007: ca. +46%

Der Anteil, der bei My-Hammer tatsächlich Cash angekommen ist, lag also im Vergleich zu den Vorjahren erheblich höher als die immer wieder herangezogene Umsatzentwicklung.

Nun zu den Eckdaten für 2009. An der Hauptversammlung im Mai 2009 in Berlin wurde ein Diagramm gezeigt, dessen Verlauf die Forderungsrealisierung aufzeigte. Auch im Jahr 2009 hat sie sich weiter positiv entwickelt. Hier der entsprechende Auszug aus meinem HV-Bericht:

„Ein weiteres Diagramm zeigte die Forderungsrealisierung nach 10/20/30 Tagen welche sich ebenfalls stetig verbessert. Lag man Mitte 2008 noch bei gesamt 60% so liegt man aktuell bei ca. 70% (Anmerkung: Ich meine das war der Wert aus KW19 / 2009). Der Anteil der Forderungsrealisierungen nach kurzer Zeit ist im Verlauf auch ständig angestiegen.“

Dies lässt vermuten, dass der Umsatzanstieg 2009 gegenüber 2008 incl. der Forderungen / Forderungsverluste und Wertberichtigungen ebenfalls mehr als positiv aussehen wird. Den Umsatz bei My-Hammer alleine schätze ich für 2009 auf ca. 9,8 Mio. € (bis 30.09.09 schon ca. 6,8 Mio., davon alleine ca. 3,1 Mio. € in Q3), 2008 lag er bei ca. 4,7 Mio. €, also knapp 110% Steigerung. Da die Forderungsverluste und Wertberichtigungen beim Branchenbuch aber gerade zu Beginn höher sein werden, rechne ich damit, dass sich die Gesamtquote trotz verbesserter Forderungsrealisierungsquote bei den Auktionsprovisionen, auf ähnlichem Niveau bewegt wie 2008.

Die aktuellen Verluste in Q3 wurden stark reduziert, die laufenden Auktionen liegen zwischen 40% und 50% über den Vorjahreswerten. Die Branchenbucheinträge steigen aktuell auch weiter an. Neue Projekte sind laut Aussage Abacho auch angedacht (siehe HJ Bericht und Q3 Bericht), von der Stadt Berlin wurde eine 1,5 Mio € Förderung genehmigt (siehe entsprechende Adhoc, bzw. Q3 Bericht), der nicht zurückgezahlt werden muss. Auch wenn ab Ende Q1/2010 erste Kündigungen der Partnerpakete im Branchenbuch möglich sind, ist ein Wachstum auch auf Basis der aktuellen Q3 Zahlen in Sicht. Alles in allem bin ich der Meinung dass sich hier etwas zusammenbraut und in 2010 einiges von Abacho / My-Hammer zu erwarten ist.

Gruß
JG

PS: Zahlen ohne Gewähr  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 | 53  Weiter  
1293 Postings ausgeblendet.

5 Postings, 393 Tage js1972Danke JG, das Weissbier hast du dir verdient ;-)

 
  
    #1295
1
26.05.14 22:00

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedzunehmende Aktivität auf dem MyHammer Portal

 
  
    #1296
29.05.14 13:37
Auf der HV wurde ja vom Vorstand angesprochen, dass die Aktivität auf dem MyHammer Portal auch wieder zunimmt. Ich beobachte aktuell gerade wieder einmal ca. 200 Aufträge von denen ca. 90 noch nicht abgelaufen sind. Bisher gab es schon ca. 800 Gebote auf diese ca. 200 Ausschreibungen. Das schaut auch wieder sehr ordentlich aus, im Mittel 4 Angebote je Ausschreibung, meine Beobachtungen/Stichproben scheinen die Aussagen des Vorstandes auch noch einmal zu bestätigen.

Gruß
JG  

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedAktienzusammenlegung

 
  
    #1297
02.06.14 17:28
Hm, die Kurse sind aber noch nicht angepasst, sollte eigentlich 4:1 sein ...

"Hiermit teilen wir mit, dass die Gesamtzahl der Stimmrechte am Ende des
Monats Mai 2014 insgesamt 5.012.500 beträgt. Die Veränderung der Gesamtzahl
ist seit dem 30. Mai 2014 wirksam."

http://www.ariva.de/news/...Ziel-der-europaweiten-Verbreitung-5057991

Werden bestehende Orders angepasst, oder kann man da aktuell ein Schnäppchen machen?  

58 Postings, 526 Tage carlzeisjenaAlte Olders

 
  
    #1298
02.06.14 18:02
An sich müssten die ja direkt geändert werden oder gelöscht werden, angenommen man hätte fürn Spaß ne Verkaufsorder zu 1,60€ drin stehen, dann wird die auf mal ausgelöst obwohl sich ja rechnerisch der Anteil am Unternehmen nicht verändert hat ?

Ich weiß es nicht, aber alles andere wie ändern oder löschen wäre meiner Meinung nach nicht in Ordnung.

 

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedalte Orders

 
  
    #1299
02.06.14 18:10
Hätt ich auch gedacht, dass es so ist. Allerdings war klar dass die 4:1 Zusammenlegung kommt und nach der Adhoc kann eigentlich niemand mehr meckern er hätt's nicht gewusst.
Wenn's nicht korrigiert wird, hätt sich jemand bei den Kursen zum Vollhorst gemacht.

By the way ... nach meinen Beobachtungen steigen die Partnerzahlen weiter, hätte ich in dieser Form nicht gedacht. Da bin ich mal auf die Umsatzzahlen für Q2 gespannt. Ich gehe zu 99,9% von einer Umsatzsteigerung zu Q1 aus. Wenn Q1 nur noch gut 0,4 Mio Verlust waren, zieht der Verlust analog nach und wird auch weiter reduziert? Schau mer mal, viel fehlt m.M. nicht mehr zum break even.

Gruß
JG  

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedUmsatzwachstum MyHammer Q2 + Q3 2014

 
  
    #1300
04.06.14 18:36
Meiner Meinung nach ist ein Umsatzwachstum nicht nur in Q2, sondern auch in Q3 2014 für MyHammer bereits jetzt schon prinzipiell in trockenen Tüchern.

Wie komme ich darauf? Nachdem ich immer noch wachsende Partnerzahlen in meinen Stichprobenbeobachtungen feststelle und meine Schätzungen durch die Zahlen die auf der HV präsentiert wurden, bestätigt wurden, ist das schon einmal recht fundiert.

Weiterhin werden die 3 Monats-Starterpakete zu 9,90€/mtl. erst nach 3 Monaten zu Vollpakten zu 49,90€/mtl., d.h. dass die Starterpakete die jetzt abgeschlossen werden im September zu Vollpaketen werden (mit entsprechender Konvertierungsquote). Da ich bisher keine Unterbrechung beim Wachstum der Partnerzahlen beobachten konnte, gehe ich davon aus, dass ein Umsatzwachstum bis in den September hinein jetzt schon fix ist, falls sich die Konvertierungsqote nicht wieder extrem verschlechtert (meine Meinung).

Deshalb bin ich der Meinung, dass nicht nur ein Umsatzwachstum von Q1 auf Q2 sicher ist, sondern auch schon weiter in Q3.

Eine erste Bestätigung von offizieller MyHammer Seite wird es erst Mitte August geben können, wenn die Halbjahreszahlen veröffentlicht werden.

Bis dahin darf der geneigte Leser meine Ausführungen erst einmal als "heiße Luft" interpretieren ;-) ... wie schon sehr oft angemerkt hat MyHammer schon zu oft enttäuscht und man sollte bei Interesse erst einmal offizielle Zahlen abwarten.

Wer in der Vergangenheit auf sinkende Kurse bei MyHammer gesetzt hatte, lag richtig... Fakt! Wer das jetzt noch tut wird meiner Meinung nach in einigen Monaten als großer Vollhorst dastehen. Wie gesagt, nur meine Meinung.

Gruß
JG  

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedUmsetzung des Reversesplit

 
  
    #1301
13.06.14 13:36
Nun die Meldung ab wann der Reversesplit an den Börsen umgesetzt wird, nämlich ab kommenden Montag ...

http://xetra.com/INTERNET/IP/ip_beka.nsf/...inst_einf.pdf?OpenElement  

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedMeine Empfehlung für Investitionen in MyHammer

 
  
    #1302
2
15.06.14 17:51
Wenn euch irgendein windiger Vogel erzählen möchte, dass ich bewußt falsche Empfehlungen gebe und anderen ausgemachten Blödsinn.. hier eine kurze Zusammenfassung dessen, was ich seit Jahren immer zu meinen Berichten und Auswertungen sage:

1. MyHammer ist ein absolutes Risikoinvest.

2. Bevor MyHammer keine besseren Zahlen schwarz auf weiß vorlegt, sollte man nicht in MyHammer investieren (Meine Empfehlung).

Ich bin derzeit, aufgrund der von mir beobachteten und auf der Hauptversammlung im Mai bestätigten positiven Entwicklung der Partner- und Geschäftszahlen, der Meinung, dass MyHammer aktuell an einem Wendepunkt stehen kann. Für Interessierte gelten aber weiterhin 1. + 2.

Im Übrigen kann ich die Behauptung dass sich keine Sau für MyHammer interessiert nicht bestätigen, wenn ich das Feedback das ich per Boardmails erhalte, ansehe. Weiterhin bin ich der Meinung, dass derjenige der aktuell auf fallende Kurse bei MyHammer setzt, tief in die Grütze langen wird ... ist aber lediglich meine bescheidene Meinung.

Grüße
JG  

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedPartnerwachstum

 
  
    #1303
1
25.06.14 18:56
Obwohl ich vor 3 Monaten ein starkes Partnerwachstum beobachten konnte (Ende der 9,90€ 3 Monats-Starterpakete) beobachte ich weiterhin ein leichtes Wachstum der Partnerzahlen. Ich bin gespannt auf die Q2 und Q3 Zahlen. Ich vermute jeweils eine Verbesserung von Umsatz und Verlust zum Vorquartal.

By the way ... Wenn euch Kollegen über den Weg laufen, die Zitate aus diesem Forum hier aus dem Zusammenhang reißen und falsche Unterstellungen bringen, dann wäre ich vorsichtig bei solchen Vögeln. Die Intention ist da recht offensichtlich und sachliche Beiträge sind aus dieser Ecke auch kaum zu erwarten.

Grüße
JG  

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedNeuausrichtung des Ankeraktionärs Holtzbrinck

 
  
    #1304
04.07.14 16:05
Es schaut offensichtlich weiterhin so aus, dass Holtzbrinck als Ankeraktionär zu MyHammer steht. Mal sehen, ob die Konzentration auch Auswirkungen bei MyHammer hat.

Neuer Fokus beim Investor Holtzbrinck Digital: Die Tochter des Medienkonzerns Holtzbrinck Publishing Group hat in den letzten drei Jahren das Portfolio deutlich verkleinert und viele Beteiligungen verkauft. In Zukunft will sich Holtzbrinck Digital nur noch auf drei Sparten fokussieren: Marktplätze, Publishing und E-Learning. „In diesem Bereich sind wir auf der Suche nach Neuinvestments“, sagte Holtzbrinck-Digital-Chef Markus Schunk gegenüber Meedia.

...

Mit dem verkleinerten Profil will Holtzbrinck Digital schneller agieren können und sich so einen Vorteil gegenüber den Wettbewerbern sichern. Zu der Sparte Marktplätze gehören nun das E-Dating-Portal Parship oder der Marktplatz MyHammer.



http://www.gruenderszene.de/allgemein/...b_action_types=og.recommends  

20 Postings, 1198 Tage traviesoSteigende Nutzerzahlen

 
  
    #1305
1
08.07.14 17:55
@JG

ich notiere mir die Anzahl der neuen Aufräge und stelle fest, dass etwa seit 6.6.14

die Aufträge der letzten 30 Tage von 52928 kontinuierlich auf 54344 (heute) gestiegen sind.

Die Zahl der Auftraggeber ist im gleichen Zeitraum von 17421 auf 19827 gestiegen.

http://www.my-hammer.de/auftraege/suchen/

Hast du eine Erklärung ?

 

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedSteigende Nutzerzahlen

 
  
    #1306
08.07.14 18:11
@traviso

Das habe ich auch beobachtet. Ich will aber nicht gleich bei jeder Beobachtung hier posten, sonst wird das inflationär, außerdem wird mir dann sofort wieder Pushen oder Schönrechnerei unterstellt ;-)

Ich habe auf der Seite von Immobilienscout24 beobachtet, dass man als eingeloggter Immobilienbesitzer (habe mir eine Dummywohnung angelegt) auf seiner Verwaltungsseite auf der gleichen Ebene wie die einzelnen Verwaltungstools (unter Eigentümer Plus) auch die Handwerkersuche über MyHammer angeboten bekommt. Evtl. könnte der Anstieg der Nutzerzahlen damit zusammenhängen. Es ist nicht einfach ein Link in der Ecke, sondern recht exponiert. Aus Copyrightgründen stelle ich hier mal keinen Screenshot rein, ich denke es kann jeder selbst dort nachsehen.

Grüße
JG  

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedSteigende Nutzerzahlen und steigende Partnerzahlen

 
  
    #1307
12.07.14 19:48
Die Voraussetzung für steigende Partnerzahlen mit kostenpflichtigem Abo sind ausreichend Aufträge und Nutzer auf der Plattform, ist eigentlich logisch. Beides entwickelt sich nach meiner Meinung bzw. nach meinen Beobachtungen positiv. In ca. einem Monat gibt es die Halbjahreszahlen dann werden wir sehen, ob diese Beobachtungen von offizieller Seite mit den Zahlen bestätigt werden.

https://www.myhammer-holding.de/deutsch/...-relations/finanzkalender/

Auf der HV gab es vom Vorstand die Info, dass die zukünftigen Berichte mehr Informationen haben werden. Bin mal gespannt, wie das dann aussehen wird.

Grüße
JG  

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedDerzeitige Strategie bei MyHammer

 
  
    #1308
1
13.07.14 12:57

Zufällig gefunden, nichts weltbewegendes, aber es zeigt meiner Meinung nach die derzeitige Strategie auf, zusätzliche Aufträge über Kooperationspartner im Internet zu generieren. Die Kooperation mit Immobilienscout24 ging ja in die gleiche Richtung.

http://mein-rolloshop.de/


"Sie haben keine Zeit, keine Lust oder können aus irgendeinem anderen Grund die bestellte Ware nicht alleine montieren? Kein Problem! mein-Rolloshop.de hat für Sie die passende Lösung parat: In Kooperation mit der Plattform MyHammer.de übermitteln wir auf Wunsch Ihre Montageanfrage an zertifizierte Handwerker. MyHammer.de prüft alle Handwerker, die sich dort um Aufträge bewerben. So stellen Sie sicher, ausschließlich eine Fachfirma mit der Montage zu beauftragen.

..."


Grüße
JG  

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedZusatz bzgl. Strategie ...

 
  
    #1309
1
13.07.14 13:57

Anlässlich der Vermeldung der Kooperation mit Immoscout24 hatte der Vorstand Fr. Frese folgendes gesagt ...

Claudia Frese, Vorstand der MyHammer AG: „ImmobilienScout24 ist eine starke Marke und die Zusammenarbeit ein strategischer Erfolg. Wir setzen im Online-Marketing auch in Zukunft auf das Thema Kooperationen, denn wir möchten noch mehr Aufträge für Handwerker auf die Plattform bringen. ImmobilienScout24 hat als Marktführer eine ähnliche Zielgruppe, insofern werden beide Seiten von der Kooperation profitieren.“


http://news.my-hammer.de/pressemitteilungen/...out24-kooperieren.html

Scheint so, dass konsequent an dieser Online-Martketing Strategie gearbeitet wird. Wie erfolgreich das Ganze ist, kann man von außen schwer beurteilen, evtl. wird zu den Halbjahreszahlen dazu ja etwas gesagt.

Grüße
JG  

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedNeu: MyHammer Vorteilsprogramm

 
  
    #1310
17.07.14 18:23
Da scheint man eine neue Monetarisierungsquelle aufgetan zu haben. Ich gehe davon aus, dass für MyHammer eine gewisse Provision übrig bleiben sollte. Weiterhin natürlich ein weiterer geldwerter Vorteil für MyHammer Partnerhandwerker/-dienstleister. Ich kann mir vorstellen, dass mit der Zeit weitere Partner im Vorteilsprogramm hinzu kommen. Nachdem ich mit rolloshop.de zufällig einen neuen Kooperationspartner von MH gefunden habe, jetzt noch einmal ein ganzer Schwung. Ein Vorteilsprogramm für MyHammer Handwerker und Dienstleister. Auch diese Neuerung passt wieder auf das was ich in den letzten beiden Posts angesprochen habe ... die Konzentration auf das Online Marketing. Scheint wohl auch besser skalierbar zu sein als Print und TV-Werbung.

In wie weit sich das positiv für MyHammer auswirkt, kann ich nicht beurteilen, das muss die Zeit zeigen. Ich möchte auf diesem Weg, wie auch sonst schon immer üblich, auf Neuerungen bei MyHammer hinweisen.

https://www.my-hammer.de/cms/nutzer/vorteilsprogramm

Grüße
JG  

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedAktuelle Daten/Schätzungen zu MyHammer

 
  
    #1311
29.07.14 18:27
Hier einmal ein paar aktuelle Eckdaten zu MyHammer. Ich lasse sie ohne Wertung, kann jeder selbst für sich bewerten ...

- Aktuelle Marktkapitalisierung: ca. 6,5 Mio €

- Umsatz in 2014: ca. 7 Mio € (von mir geschätzt, lt. GB 2013 für 2014 Umsatzwachstum im niedrigen 2stelligen %-Bereich, Umsatz 2013 ca. 6,5 Mio €), Umsatz in Q1 2014 ca. 1,5 Mio €

- Für 2015 peilt der Vorstand auf Jahressicht Gewinne an (Aussage auf der HV Ende Mai 2014)

- Verlustvorträge ca. 36 Mio € (laut Geschäftsbericht 2013). Zitat "Könnte der Konzern sämtliche nicht berücksichtigten latenten Steueransprüche aktivieren, würde sich das Periodenergebnis um TEUR 10.755 verbessern" (= 10,755 Mio €)

- Darlehen von Holtzbrinck Digital werden nur bei einem Gewinn über 2,0 Mio € rückzahlbar (Besserungsschein)

- liquide Mittel nach Q1 2014 (siehe Q1 Bericht) ca. 2,25 Mio €

Grüße
JG  

58 Postings, 526 Tage carlzeisjenaLöschung

 
  
    #1312
30.07.14 14:31

Moderation
Moderator: joker67
Zeitpunkt: 30.07.14 21:48
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

58 Postings, 526 Tage carlzeisjenaPartnerentwicklung 2014

 
  
    #1313
1
30.07.14 14:54
Ich möchte hier auch mal von meiner Seite auf die Entwicklung der Partnerzahlen im Jahr 2014 hinweisen. Im Gegensatz zu JG betrachte ich nur die Entwicklung in Deutschland.
Achtung, es handelt sich dabei um meine Aufzeichnungen und nicht um offizielle Zahlen.
In ca. 2 Wochen werden die Q2 Zahlen bekannt gegeben, aufgrund dieser Aufzeichnungen rechne ich mit einem Umsatzwachstum. Wie hoch dieses genau ausfällt ist sehr schwer zu beurteilen, da es die 3 Testmonate zu je 9,90€ gibt.
Durch den automatischen Übergang nach den 3 Testmonaten in ein Jahresabo (sofern man nicht innerhalb der 3 Monate kündigt) wird sich meiner Meinung nach dieses Umsatzwachstum über die neuen Partner immer erst 3 Monate versetzt auswirken (3 Monate zu 9,90€, dann weiter zu 49,90€ pro Monat)
Aus diesem Grund ist wenn man die Grafik verfolgt auch schon ein wachsender Umsatz bei Neuverträgen bis zum Ende von Q3 meiner Meinung nach sicher.
Die Kündigung von auslaufenden Jahresverträgen kann nun natürlich noch zu einer Veränderung in Q3 führen.
Wenn man diese Entwicklung betrachtet, die Zahlen von JG in Realation dazu nimmt und evtl. noch wartet ob die Q2 Zahlen wirklich ein Umsatzwachstum bei annähernd gleichen Kosten ergeben ist MH beim momentanen Kurs ein absolutes Schnäppchen meiner Meinung nach.

Dieses ist meine Einschätzung und keine Kaufempfehlung! Alle Daten stammen aus meinen eigenen Aufzeichnungen.  
Angehängte Grafik:
partnerzahlen.jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
partnerzahlen.jpg

58 Postings, 526 Tage carlzeisjenaAuftragsentwicklung 2014

 
  
    #1314
1
30.07.14 15:01
Hier noch mal ein Chart der Aufträge. Wer schon länger dabei ist wird wissen das diese Kurve sonst immer ihren Höhepunkt im April/ Mai eines Jahres hatte und dann bis hin zu Weihnachten abfiel. In diesem Jahr ist dieses relative konstant über Frühjahr/ Sommer.
Ich gehen davon aus das es mittlerweile recht gut möglich ist für MH die Anzahl dieser Aufträge zu steuern.

Wie oben auch schon: Diese Zahlen kommen aus meinen eigenen Aufzeichnungen, keine offiziellen Zahlen !!
 
Angehängte Grafik:
auftraege.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
auftraege.jpg

56 Postings, 373 Tage madagascarbin auch seit heute

 
  
    #1315
30.07.14 16:29
dabei. Habt ihr ein Kursziel auf Sicht von einem Jahr? Denke auch die Q2 Zahlen werden nicht so schlecht sein...  

2 Postings, 171 Tage Hannes007Löschung

 
  
    #1316
30.07.14 19:14

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 31.07.14 11:15
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Unterstellung

 

1159 Postings, 1933 Tage JaminGottfriedKursziel MyHammer

 
  
    #1317
30.07.14 20:44
@madagascar ... ich spekuliere ungerne über Kursziele, das ist bei MyHammer auch noch ein Stochern im Nebel, wenn die Zahlen eine Tendenz aufzeigen, dann kann man ggf. abschätzen, wohin die Reise geht und dann werden Schätzungen zu Kurszielen auch seriöser. Gibt ja unseriöse User die gerne mal etwas von "Tenbaggern" schwärmen um dann nach 70% Verlust Kostolany zu zitieren und alles den bösen Shortsellern in die Schuhe schieben, so etwas ist schäbig und lächerlich.

Ich habe gestern ja ein paar Eckdaten gebracht, wenn man dazu meinen HV Bericht nimmt und die Ausführungen von carlzeisjena, dann kann man sich, meiner Meinung, selbst ein sehr gutes Bild machen, wo MyHammer akt. steht und was das für den Kurs bedeuten kann.

Wenn dieses mal eintrifft, was der Vorstand erwartet (das war in der Vergangenheit bei MH eher selten der Fall), dann müsste MH in 2017 einen Gewinn >2 Mio € machen, denn laut Geschäftsbericht 2013 möchte man ab da die Darlehen an Holtzbrinck abzahlen, deren Rückzahlung erst ab einem Gewinn >2,0 Mio fällig wird. Auch für 2015 soll ja schon auf Jahressicht ein Gewinn stehen (siehe HV Bericht).

In ca. 2 Wochen gibt es die Halbjahreszahlen aus denen man die Q2 Zahlen ableiten kann. Nach meinen Schätzungen und Beobachtungen ist jetzt schon fix (meine Meinung) dass Q3 noch einmal eine positive Steigerung zu Q2 bringt (aufgrund der 3 monatigen Starterpakete), Kollege carlzeisjena sieht das ja ebenso. Schauen wir mal was Q2 bringt, dann wird die Richtung schon einmal etwas klarer.

Grüße
JG  

56 Postings, 373 Tage madagascarvielen Dank für die

 
  
    #1318
1
30.07.14 23:14
schnelle Antwort.Ich wäre ja schon sehr zufrieden,wenn der Verlust im GJ 2014 eingedämmt würde.Denke aber MH ist auf einen guten Weg, wenn man sich im Q1 die stark zurückgehenden Arbeitskosten ansieht.Wenn jetzt der Umsatz auch noch Richtung 2 Millionen pro Quartal gehen sollte, dann sieht es sehr gut aus...und der Gewinn in 2015 sollte locker erreichbar sein.Dann sprechen wir über ein Kursziel!  

58 Postings, 526 Tage carlzeisjenaAuswertung der Entwicklung Partnerzahlen

 
  
    #1319
31.07.14 09:54
Aus gegebenen Anlass möchte ich nochmal darauf hinweisen das die gestern geposteten Diagramme auf eigenen Aufzeichnungen beruhen.

Bitte spart euch wie schon geschehen mich anzuschreiben um zu erfahren wie ich an diese Daten komme.
Ich werde dieses nicht preisgeben da in Vergangenheit jeder Link der öffendlich wurde nach einiger Zeit nicht mehr funktionierte.

Bitte beschäftigt euch selber damit, notiert euch die Ergebnisse und rechnet euch die prozentuale Entwicklung aus. Ihr habt damit zwar nicht die Gesamtzahl, könnt aber die Entwicklung gut abschätzen und braucht euch nicht durch "komische Vögel" verunsichern zu lassen !  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 | 53  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: franz22, Libuda, uli888, wikki 1