Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 5 81
Börse 1 43
Talk 4 33
Devisen 1 19
Hot-Stocks 0 5

Umsatzentwicklung bei My-Hammer (Abacho)

Seite 1 von 77
neuester Beitrag: 13.12.17 23:30
eröffnet am: 30.10.09 20:20 von: JaminGottfri. Anzahl Beiträge: 1902
neuester Beitrag: 13.12.17 23:30 von: JaminGottfri. Leser gesamt: 380641
davon Heute: 34
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  

1461 Postings, 3167 Tage JaminGottfriedUmsatzentwicklung bei My-Hammer (Abacho)

 
  
    #1
9
30.10.09 20:20
In der Vergangenheit wurden bei Abacho immer nur die "nackten" Umsätze betrachtet, die offenen Forderungen, Forderungsverluste und Wertberichtigungen aber nicht hinzugezogen. Deshalb habe ich mir einmal die Mühe gemacht und die Umsätze der Jahre 2006, 2007 und 2008 genauer analysiert.

Quelle für Forderungen My-Hammer und Rest:
Geschäftsberichte 2006 / 2007 / 2008 (www.abacho.net)

Jahr         Forderungen My-H           Forderungen Rest
2006        581.000 ? (=63%)          338.000 ? (=37%)
2007        543.000 ? (=69%)       239.000 ? (=31%)
2008        453.000 ? (=75%)          153.000 ? (=25%)

Quelle für Forderungsverluste und Wertberichtigungen gesamt:
Geschäftsberichte 2006 / 2007 / 2008 (www.abacho.net)
Anteilige My-Hammer Forderungsverluste (Kürzel FoVl) und Wertberichtigungen (Kürzel WB) abgeleitet aus dem Anteil der My-Hammer Forderungen am Gesamtanteil

Jahr           FoVl / WB (gesamt)         Anteil My-H an FoVl / WB (abgeleitet aus Forderungen)
2006         763.000 ?                      481.000 ? (=63%)
2007         1.951.000 ?                      1.346.000 ? (=69%)
2008         1.464.000 ?                      1.098.000 ? (=75%)

My-Hammer
Jahr          Umsatz            FoVl/WB           offene Forderungen        tats. Umsatz
2006        1.610.000 ?     -481.000 ?       -581.000 ?              = 548.000 ? (ca. 34%)
2007        4.035.000 ?     -1.346.000 ?    -543.000 ?              = 2.146.000 ? (ca. 53%)
2008        4.684.000 ?     -1.098.000 ?    -453.000 ?              = 3.133.000 ? (ca. 67%)

Fazit:
Es wurden in den vergangenen Diskussionen meist nur die Umsatzzahlen herangezogen, ohne zu beachten, was unter dem Strich eigentlich herauskommt. Schaut man sich die Umsatzsteigerungen der letzten Jahre im Vergleich zu den Umsätzen abzgl. Offenen Forderungen / Forderungsverluste und Wertberichtigungen an, so erkennt man folgendes:

Umsatz:
2007 im Vgl. zu 2006: ca. +150%
2008 im Vgl. zu 2007: ca. +16%

Umsatz abzgl. Offenen Forderungen / Forderungsverluste und Wertberichtigungen
2007 im Vgl. zu 2006: ca. +290%
2008 im Vgl. zu 2007: ca. +46%

Der Anteil, der bei My-Hammer tatsächlich Cash angekommen ist, lag also im Vergleich zu den Vorjahren erheblich höher als die immer wieder herangezogene Umsatzentwicklung.

Nun zu den Eckdaten für 2009. An der Hauptversammlung im Mai 2009 in Berlin wurde ein Diagramm gezeigt, dessen Verlauf die Forderungsrealisierung aufzeigte. Auch im Jahr 2009 hat sie sich weiter positiv entwickelt. Hier der entsprechende Auszug aus meinem HV-Bericht:

?Ein weiteres Diagramm zeigte die Forderungsrealisierung nach 10/20/30 Tagen welche sich ebenfalls stetig verbessert. Lag man Mitte 2008 noch bei gesamt 60% so liegt man aktuell bei ca. 70% (Anmerkung: Ich meine das war der Wert aus KW19 / 2009). Der Anteil der Forderungsrealisierungen nach kurzer Zeit ist im Verlauf auch ständig angestiegen.?

Dies lässt vermuten, dass der Umsatzanstieg 2009 gegenüber 2008 incl. der Forderungen / Forderungsverluste und Wertberichtigungen ebenfalls mehr als positiv aussehen wird. Den Umsatz bei My-Hammer alleine schätze ich für 2009 auf ca. 9,8 Mio. ? (bis 30.09.09 schon ca. 6,8 Mio., davon alleine ca. 3,1 Mio. ? in Q3), 2008 lag er bei ca. 4,7 Mio. ?, also knapp 110% Steigerung. Da die Forderungsverluste und Wertberichtigungen beim Branchenbuch aber gerade zu Beginn höher sein werden, rechne ich damit, dass sich die Gesamtquote trotz verbesserter Forderungsrealisierungsquote bei den Auktionsprovisionen, auf ähnlichem Niveau bewegt wie 2008.

Die aktuellen Verluste in Q3 wurden stark reduziert, die laufenden Auktionen liegen zwischen 40% und 50% über den Vorjahreswerten. Die Branchenbucheinträge steigen aktuell auch weiter an. Neue Projekte sind laut Aussage Abacho auch angedacht (siehe HJ Bericht und Q3 Bericht), von der Stadt Berlin wurde eine 1,5 Mio ? Förderung genehmigt (siehe entsprechende Adhoc, bzw. Q3 Bericht), der nicht zurückgezahlt werden muss. Auch wenn ab Ende Q1/2010 erste Kündigungen der Partnerpakete im Branchenbuch möglich sind, ist ein Wachstum auch auf Basis der aktuellen Q3 Zahlen in Sicht. Alles in allem bin ich der Meinung dass sich hier etwas zusammenbraut und in 2010 einiges von Abacho / My-Hammer zu erwarten ist.

Gruß
JG

PS: Zahlen ohne Gewähr  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  
1876 Postings ausgeblendet.

222 Postings, 1760 Tage carlzeisjenaZukunft MyHammer UK

 
  
    #1878
27.03.17 22:49
Auf der letzten Hauptversammlung wurde uns gesagt das man vorhat das Geschäft in England soweit wie möglich weiter laufen zu lassen, sofern keine Investitionen nötig sind.
Dadurch dass nun MyHammer und Mybuilder zu einem Konzern gehören, ist es meiner Meinung nach nur eine Frage der Zeit wann MyHammer vom englischen Markt verschwinden wird.  

692 Postings, 6423 Tage LogoHabt ihr etwa doch verkauft?

 
  
    #1879
28.04.17 16:23
Ist ja so ruhig hier wie noch nie!  

1461 Postings, 3167 Tage JaminGottfried@Logo

 
  
    #1880
30.04.17 13:59
Nein, nichts verkauft, warum auch.

Ich habe privat gerade so viel um die Ohren wie noch nie, deshalb bin ich hier auch ruhig wie nie ;-) Der Flieger zur HV ist aber gebucht.

Grüße
JG  

1461 Postings, 3167 Tage JaminGottfriedInfo bzgl. HV MyHammer heute

 
  
    #1881
10.05.17 19:42
Habe meine Mitschrift der HV von heute schon einmal etwas bearbeitet. Hab noch Zeit bis der Flieger geht. Muss noch ein paar Punkte bei MH nachfragen, nicht dass ich etwas falsches berichte . Ich habe aktuell Stress zum Abwinken, aber evtl. schaffe ich dieses Jahr mal wieder einen ausführlichen HV Bericht zu schreiben. Sind wieder einige sehr interesseante Aspekte dabei gewesen.

Grüße
JG
 

48 Postings, 1729 Tage JungsterDanke im Voraus

 
  
    #1882
10.05.17 21:59
Wäre klasse wenn du es schaffst trotz des Stress für alle zuhause Gebliebenen.
Ist mit einer Kapitalerhöhung zu rechnen?  

37 Postings, 4673 Tage lobbyWas ist los

 
  
    #1883
30.05.17 21:08
Ich glaaub bei Myhammer ist die Luft rauuuuuuuuuuus!  

16 Postings, 474 Tage Melissa1996Quatsch, Luft holen zu neuen Höhen...

 
  
    #1884
31.05.17 08:10
1. Zahlen passen
2. Nutzerzahlen steigen
3. HA wird weiter investieren...

läuft.....  

692 Postings, 6423 Tage Logowir hoffen auf JaminGottfried und gute Fakten

 
  
    #1885
26.06.17 11:02
verliert die Aktie jetzt das gute Niveau?
gibt es Fakten dazu?
ich hoffe auf die "Wieder-Auferstehung" von JaminGottfried, der uns immer hat an die Zukunft der Aktie glauben lassen - und die Zukunft ist ja längst da !
Aber so lange der neue Investor noch keine Aussicht auf 100% hat, hat dieser vermutlich kein Interesse daran, uns über ggf.  positive Aussichten zu informieren.
Höchstens gibt es zweifelhafte Kapitalerhöhungen ohne Geld ?  

1461 Postings, 3167 Tage JaminGottfried@Logo

 
  
    #1886
30.06.17 19:36
Aktuell Jobwechsel und eigenes Bauprojekt in heißer Phase ... hat nichts mit MyHammer zu tun, dass ich mich hier rar gemacht habe ;-)

Grüße
JG  

215 Postings, 709 Tage .Snaker.https://www.my-hammer.de/garten-co/

 
  
    #1887
15.07.17 22:02
Nicht schlecht das ganze drumrum  

2225 Postings, 1783 Tage franz22also

 
  
    #1888
17.07.17 21:48
Wurde auf der Hauptversammlung eigentlich auch irgend etwas über das österreichische MyHammer Portal gesagt?

Investiert man dort? Wächst man dort? gehört es zum Kerngeschäft?

Danke für eine Antwort!

 

16 Postings, 474 Tage Melissa1996Die Zahlen sind da,,,,sehen klasse aus, MH top

 
  
    #1889
31.08.17 15:13
Einschätzung des Users FL auf W;O

Kurz von meiner Seite ein Blick auf den Umsatz ... Ich hatte Anfang des Jahres schon angemerkt, dass die Umsatzerwartung für 2017 vom Vorstand zu konservativ ist und habe für 2017 einen Umsatz von ca. 11,0 Mio ? geschätzt. Geht man für Q3 und Q4 von einem Nullwachstum beim Umsatz gegenüber Q2 aus, so würde man bei 11,03 Mio landen. Scheint so als wäre selbst meine Umsatzschätzung noch zu konservativ gewesen. Der Rest aus meiner Sicht positiv, wie zu erwarten. An der HV wurde erwähnt, dass HomeAdvisor verstärkt in MyHammer investieren wird, wenn MyHammer seine Ziele erreicht ... schaut ja eher so aus als würden die Ziele sogar noch leicht getoppt werden. Auch wenn ich aktuell kaum Zeit für MyHammer habe, bin ich für die kommenden 12-18 Monate sehr gespannt. Ich denke es wird sich noch einiges tun, sowohl am Portal ... als auch beim Kurs.

Einschätzung des Users Selda31 auf W;O

My-Hammer wird "erwachsen" Super Zahlen, schließe mich da FL an.... Meine Schätzungen sind zu 100% richtig gewesen..5,5 Mio. geschätzt, 5,448 sind es geworden. Wenn nicht 1,56 Mio. zusätzlich für MA und Werbung/Umzug drauf gegangen wären, wäre es ein sattes plus 2 Fragen hierzu: 1. Warum werden wieder MA aufgestockt, und warum kosten 7 MA mehr 260 Tsd. Euro. Bezahlt man so gut bei MH ? 2. Läuft die TV Werbung auch im 2. Halbjahr, oder spart man sich die Kosten ?

Könnte richtig losgehen, wenn HA sie lässt  

1461 Postings, 3167 Tage JaminGottfriedAktuelle Entwicklung MyHammer

 
  
    #1890
16.10.17 18:39
Nur kurz, da ich derzeit nicht sehr viel Zeit für MyHammer habe ...

Die Partnerzahlen scheinen nach Q2 noch etwas zugenommen zu haben, der Trend scheint bis jetzt in Q4 hinein zu halten (wenn man sich das Branchenbuch regelmäßig anschaut). Da von Q1 bis in Q4 immer eine Verschiebung von den umsatzschwächeren Starterpaketen in die teureren Laufzeitpakete stattfindet (siehe Hinweise in den Q-Berichten), gehe ich von sehr guten Umsätzen in Q3 und Q4 aus.

Umsatz in 2016 lag bei ca. 9,5 Mio ?. Zu Jahresbeginn 2017 ging ich von einem Umsatz von ca. 11,0 Mio ? für 2017 aus, nach meinen aktuellen Beobachtungen würde ich die Prognose auf 11,25 - 11,50 Mio ? anheben, was einem Umsatzwachstum von ca. 20% entspricht. Da das 2. HJ im Regelfall vom Ergebnis her das bessere ist, gehe ich für 2017 von einem positiven Ergebnis von 0,50 - 1,00 Mio ? aus.

2017 war geprägt von Einmalkosten für den Umzug von ca. 0,3 Mio ? und der TV Werbung (gab es sonst nicht) von ca. 1,0 Mio ? (geschätzt). Wenn in 2018 die TV Werbung wieder etwas gedrosselt werden würde und nur noch ein Wachstum von 15% im Umsatz erfolgt, sollte ein positives Ergebnis von 3 Mio ? durchaus möglich sein. Die Belastungen aus den Zinszahlungen reduzieren sich ja auch gerade durch die Ablösung von 1,5 Mio ?.

Aktuell haben wir eine Marktkapitalisierung von ca. 40 Mio ?. Nach einiger Zeit der Konsolidierung im Kurs ist meine Einschätzung, dass es in 2018 wieder besser läuft. Falls zusätzlich noch Neuentwicklungen wie zusätzliche (kostenpflichtige) Mehrwerte für Handwerker und Auftraggeber eingeführt werden, gilt das natürlich umso mehr.

Grüße
JG  

48 Postings, 1729 Tage JungsterKursmakler aufwecken

 
  
    #1891
26.10.17 20:43
Warum wird Myhammer zum Xetraschluss ohne Umsatz immer wieder nach unten getaxt?
Fällt langsam auf.

 

48 Postings, 1729 Tage JungsterKursmakler ist aufwecken

 
  
    #1892
01.11.17 19:10
My Hammer scheint auszubrechen!  

48 Postings, 1729 Tage JungsterGruss an Frankenland

 
  
    #1893
08.11.17 15:19
Möchte alles Gute wünschen und auf bessere Zeiten für dich hoffen!
Danke für deine immer sachliche Arbeit.
Und mit unserer Aktie! das wird auch noch.  

1461 Postings, 3167 Tage JaminGottfriedGute Zahlen für Q3 + sehr guter Ausblick auf 2018

 
  
    #1894
08.11.17 20:37
Das schaut gut aus, mal sehen wann die Schläferaktie dann auch endlich mal geweckt wird.  

1461 Postings, 3167 Tage JaminGottfriedDanke @Jungster!

 
  
    #1895
08.11.17 21:00

88263 Postings, 6487 Tage Katjuschawas soll denn an den Zahlen gut sein?

 
  
    #1896
09.11.17 02:32
Und der Ausblick ist mit diversen Unsicherheiten behaftet.
-----------
the harder we fight the higher the wall

1461 Postings, 3167 Tage JaminGottfried#Katjuscha

 
  
    #1897
09.11.17 09:44
Umsatz in Q3 ca. 2,85 ? weiter auch Wachstum auf Quartalssicht.
Betriebsergebnis ca. +0,3 Mio ? in Q3

Das ist im Rahmen meiner Erwartungen und deutet darauf hin, dass die Erwartungen des Vorstandes auf Jahressicht leicht übertroffen werden. Das ist meiner Meinung nach positiv.

Was den Ausblick angeht, die Unsicherheiten werden jedes Jahr erwähnt und in den letzten Jahren lag man am schlussendlich immer am oberen Ende bzw. sogar über den Erwartungen. Ein anziehendes Umsatzwachstum bei gleichzeitiger Profitabilität finde ich sehr gut.

Grüße
JG  

48 Postings, 1729 Tage JungsterDiskusion WO

 
  
    #1898
13.11.17 17:46
Dort wird immer nur darüber diskutiert wieviel von Gewinn für Webung eingesetzt wird, um neue Kunden zu gewinnen.
Aber wo ist der Schwung,die Ideen,oder Zusatzeinnahmen,die ich mir von einen neuen amerikanischen Eigentümer erwartet hatte.
Ein Jahr ist vergangen. Kann nichts erkennen!  

1461 Postings, 3167 Tage JaminGottfriedStarkes Partnerwachstum in Q4?

 
  
    #1899
28.11.17 21:54
Wenn das Partnerwachstum was ich aktuell beobachte tatsächlich ohne TV Werbung zustande kommt, dann wird Q4 ein Quartal was sich in Bezug auf Umsatz und Gewinn gewaschen hat, ich vermute da werden sich einige umschauen.

Wie schon einmal gesagt, die Situation erinnert mich an die Zeiten als es bei Kursen um die 1,50 ? auch noch keiner wahrhaben wollte dass die Zeiten sich (zum Guten) ändern.

@Jungster
Ich bin mir sicher dass sich da noch einiges bewegen wird.

Grüße
JG  

48 Postings, 1729 Tage JungsterGruss an Frankenland

 
  
    #1900
1
29.11.17 13:43
Willkommen zurück in deinen Thread.
Bin ja auch noch voller Zuversicht! Trotzdem erscheint mir alles etwas träge.Hatte mir doch etwas mehr Schwung erwartet.

 

2225 Postings, 1783 Tage franz22jungster

 
  
    #1901
04.12.17 21:54
MyHammer wird für 2017 gegenüber 2016 einen deutlichen Gewinnrückgang verzeichnen,
das schreckt erstmal Anleger ab die sich nicht ganz genau mit dem Wert beschäftigen,

 

1461 Postings, 3167 Tage JaminGottfriedfranz22

 
  
    #1902
13.12.17 23:30
Was machen die Anleger, wenn alleine in Q4 ein Gewinn von 0,75 Mio herausspringen würde, wenn sie sich nicht ganz genau mit dem Wert beschäftigen?

Was verstehst du eigentlich unter "deutlicher Gewinnrückgang"?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben