Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 17 326
Talk 14 300
Börse 1 19
Hot-Stocks 2 7
DAX 0 2

Trump erinnert stark an Wulff....

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 28.07.17 11:43
eröffnet am: 17.02.17 10:56 von: lehna Anzahl Beiträge: 86
neuester Beitrag: 28.07.17 11:43 von: lehna Leser gesamt: 2119
davon Heute: 2
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

14930 Postings, 5755 Tage lehnaTrump erinnert stark an Wulff....

 
  
    #1
12
17.02.17 10:56
Bei Wulff kam zum Schluss die Bobby Car Affäre in den Hauptnachrichten-- als sein Sohn von einem Autohändler ein Spielzeug bekam und das angeblich Bestechung war.
SKANDAL brüllten die Medien.
Bei Donald wird aktuell auch jedes Fürzchen analysiert und als böse rausgehaun.
Wird sich weiter so hemmungslos aufgegeilt, werden Medien und Establishment als Lügenbarone wahr genommen.
Also fahrt gefälligst mal 5 Gänge zurück und wischt euch den Schaum vom Maul....



 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
60 Postings ausgeblendet.

10434 Postings, 2529 Tage The_Hopedas wirre Weltbild

 
  
    #62
3
17.02.17 16:42
subjetiv und bis zum Teller Rand

Was hier so manche absondern

Nun gut, bin kein Beamter, sondern

glücklicherweise jemand mit naturwissenschaftlicher technischer Ausbildung.

Die eigenen Thesen als unumstößlich, oder gar diese verinnerlichen als

Teil der Persönlichkeit, und somit vermeindlich verletzbar ,  

zeigt die Beschränktheit des eigenen Horizontes,

   

46368 Postings, 4209 Tage Radelfan#55 Demokratisch?

 
  
    #63
3
17.02.17 16:45
Wenn es schon ein Hindernisrennen ist, um sich überhaupt für die Wahl als Wähler zu qualifizieren, musst du erst ein kompliziertes Anmeldeverfahren in deinem Bundesstaat durchlaufen. Und in der Vergangenheit - besonders bei der letzten Wahl - wurden im Vorfeld über sehr viele Umstimmigkeiten berichtet!

http://www.deutschlandfunk.de/....1170.de.html?dram:article_id=376735
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

4863 Postings, 5776 Tage der boardaufpasser#63 - diese gibt es ALLE 4 Jahre wieder - überall

 
  
    #64
1
17.02.17 16:53
- seit jahrzehnten ... und bei jedem Kandidaten - aber bei Trump werden diese jetzt ausgeschlachtet (es geht um die angesprochenen Umstimmigkeiten).

Die Hetzte, der der Trump ausgesetzt ist, die wird mal zu Ende gehen - wollen wir dann später, dass er da vergesslich wird was wars!
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)

2062 Postings, 431 Tage EvernoteBevor es hier allzu persönlich wird,

 
  
    #65
3
17.02.17 16:54
noch was zu den ursprünglich attackierten Lügenbaronen.
Der  Präsident ist wohl lange genug nicht mehr "elect", sondern im Amt, deshalb könnte man Wahlrechtsfragen hier beiseite lassen und sich in der Tat Niveaufragen zuwenden.
Beim direkten Kontakt mit schamlosen Medienvertretern hat der Mr.President nun unter Beweis gestellt, dass er auch anders kann, als krawallig aufzutrumpfen. Staatsmännisches Reden und Handeln - mit subjektivem Touch hin oder her - bahnt sich an, und man sieht ihn als Chaos-Controler gegenüber dem Presseunwesen, das konzediere ich gern.
Und die mutwillig herbeigeführte Spaltung der Nation ? - Er wird´s am Ende richten.(siehe Ende des Videos).

 

2062 Postings, 431 Tage Evernote#65. Zugespitzter.

 
  
    #66
3
17.02.17 16:57
Donald Trumps Umgang mit der Presse ist krank und gefährlich - Politik - Berliner Morgenpost
US-Präsident außer Rand und Band: Was sich bei Donald Trumps Pressekonferenz abspielte, markiert einen Tiefpunkt. Das ist gefährlich.
Man kann es natürlich auch zugespitzter sehen. Selbstverständlich. *gg*  

14930 Postings, 5755 Tage lehnaDass Trump seine Grenzen abschottet...

 
  
    #67
1
17.02.17 17:16
ist das Recht eines jeden Landes.
Das sozialistische Venezuela erhöhte grad den Mindestlohn um 50 Prozent - auf zwölf Dollar pro Monat. Bei uns kaum vorstellbar.
Kein Wunder, dass der ganze Kontinent nach Trump will...
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...pro-monat-a-1129114.html
Für mich würde Donald erst zum totalen Gruselclown, wenn er den Freihandel abschaffen würde.
Für so blöd halt ich ihn nicht.
Denn seine weissen alten Wähler kaufen auch mit Kusshand Waren aus Fernost- zu Löhnen unter 1 Euro gefertigt...




 

2656 Postings, 599 Tage PimpernelleRadel, das Wähler-Hindernisrennen in den USA

 
  
    #68
2
17.02.17 17:28

d.h. die Wählerlisten, in die US-Bürger sich eintragen lassen müssen - das hängt damit zusammen, dass es bis heute in den USA keine Anmeldepflicht für den Wohnort, samt Postanschrift gibt.

Somit werden die Wahlbenachrichtigungen und die Wahlberechtigungen auch nicht mit der Post zugeschickt, wer wählen WILL, der muss sich drum kümmern, dass er/sie an die Wahlunterlagen dran kommt.

Somit ist auch der Prozentsatz der desinteressierten Nichtwähler vergleichsweise hoch, denen diese Prozedur zu umständlich ist (wegen zu weiter Wege, weil sie vielleicht Urlaub nehmen müssten etc...)

 

46368 Postings, 4209 Tage Radelfan#68 Pimpernelle, nimm dir mal die Zeit und hör dir

 
  
    #69
2
17.02.17 17:38
den Bericht an (oder lies ihn), den ich im Link zu #66 gepostet habe.
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

10434 Postings, 2529 Tage The_Hopeach Radel

 
  
    #70
18.02.17 09:44
sind bestimmt "Alternative Fakten" :-)

Bin gespannt wie lange dieser TrumpelClown die show durchzieht.

Glückauf  

934 Postings, 3251 Tage tan_goDas Fürzchen

 
  
    #71
1
18.02.17 10:18
Ist den bigotten Welterklärern die größte Hoffnung - der Geifer der medial Verblödeten entspring dem Hoffnungsfunken.... da können sich die hier üblichen Verdächtigen angesprochen fühlen  

2656 Postings, 599 Tage Pimpernelleschreibst du jetzt als Evernote, Radel ?

 
  
    #72
2
18.02.17 11:18


...wenn Du aber deinen Link zum deutschlandradio meinen solltest aus einem anderen post meinen solltest -

so bleibt dennoch die Tatsache, dass auftretente Schwierigkeiten und "Zahlendiskrepanzen" auf das bislang fehlende Meldegesetz in den USA zurückzuführen sind.

Wenn Du z.B. von Kalifornien nach Colorado umziehst, so geht das innerhalb eines Tages.
NICHT überprüft oder überhaupt registriert wird, ob du als eventuell Wahlberechtigter dich in Kalifornien in deinem Wohnbezirk (z.B. Orange County) schon als Wähler hast eintragen lassen.
Du kannst also ohne weiteres in Colorado in deinem neuen Bezirk nochmal als Wähler dich eintragen lassen....

Versuch mal, mit einem US Amerikaner die Vorteile eines deutschen Meldegesetzes zu diskutieren..... Lach...
 

10434 Postings, 2529 Tage The_Hope#71 und go

 
  
    #73
18.02.17 11:27
Dummes Gesabber ohne Inhalt

Ab auf *ignore*  

2062 Postings, 431 Tage Evernotetan_go: Dein Warten hat ein Ende.

 
  
    #74
1
18.02.17 11:36

Man kann hier wieder schreiben, ohne sich gemäß #71 angesprochen zu fühlen. Ignoriert bist du auch schon zur Genüge. Mehr muss man da nicht tun.

Danke, Pimpernelle. Dafür lasse ich dir auch die unverschämte, m.E. fast schon beleidigende Zumutung Radelfan gegenüber durchgehen. Im Hinblick auf die Meldegesetze hier kommt eine Meldung von #72 für mich jedoch ohnehin nicht in Frage.

Lach.

 

2656 Postings, 599 Tage PimpernelleDu warst doch gar nicht angesprochen, Evernote

 
  
    #75
1
18.02.17 12:01


in seinem post # 69 hier bezieht sich Radel auf sein post # 66

post # 66 ist aber von Evernote....

daher meine Scherzfrage an Radelfan: "schreibst du jetzt als Evernote ?"

Die "Beleidigung" von Radelfan bildest du dir nur ein, fürchte ich.

 

2062 Postings, 431 Tage Evernote#75. Ach. Scherz lass nach...

 
  
    #76
1
18.02.17 12:56
Ich war nicht angesprochen.
Nur im Betreff ein bisschen, namentlich und  ganz am Rande.
Man kann´s auch übertreiben. Man hätte den Lapsus von Raf. aber auch übergehen können, weil klar war, auf welches Posting er sich bezog. Aber immer rein in die Kartoffeln und rupfen und ausstechen, was das Zeug hält.
Lach.

Tipp: Halte dich trotz allem an die Empfehlung in #69 - vielleicht kommst du dann doch noch auf den Stand der Dinge, das US-amerikanische Wahlrecht betreffend. Aus meiner Sicht bist du noch ein Stück weit davon entfernt. *gg*

 

2656 Postings, 599 Tage PimpernelleSachliche Korrekturen

 
  
    #77
1
18.02.17 13:19


zum Thema "Registrierung amerikanischer Wähler in der Wähler-Liste"

erwarte ich noch als Ergänzung der von Dir monierten Angaben in meinen posts.  

2062 Postings, 431 Tage Evernote#77. Gestrichen.

 
  
    #78
18.02.17 14:02
Sehr viel mehr kann ich dazu im Moment nicht sagen, weil ich aus Termingründen raus muss.
Auch machen mir noch bestimmte Divergenzen von #68 und #72 zu schaffen.
Insbesondere die Tatsache muss noch richtig eingeordnet werden, dass US-amerikanischen Wählern auch dann, wenn sie keine unlauteren Absichten hegen und denen zuvor umzugsbedingt angeblich eine doppelte Stimmabgabe möglich war, mittlerweile reformbedingt unter Umständen eine Wahlbeteiligung verwehrt wird, Soviel nur andeutungsweise..--

An dieser Stelle nur noch ganz  nebenbei ein Dankeschön an @Babymouse, der mit seiner Zustimmung zu #65 mich in meiner Auffassung bestärkt hat, dass andere Fragen als die der   Wahlrechtsproblematik, inzwischen vordringlich sind.  

14930 Postings, 5755 Tage lehnaWas denn nun mit Watergate 2 ???

 
  
    #79
18.02.17 14:02
Heeey--- Trumps Wahlkämpfer haben mit den Russen gesprochen- ist das jetz plötzlich wieder langweilig? Versickern diese Sensationen wie Eis in der Sahara??
Lassen die deutschen Aufklärer nach, heute ist Donald kaum auf Seite 1.
Ok, Trump macht einen kriegerischen Konflikt wahrscheinlicher, meint Die Welt.
Aber das wirkt langsam einschläfernd. Wird Zeit, dass Donald wieder ein paar Sekrete ausm Hut zaubert.
Mach hin, Blondie, deutsche Medien brauchen Quote, also hopp....

 

46368 Postings, 4209 Tage RadelfanSorry, Pimpernelle!

 
  
    #80
2
18.02.17 14:08
Meine Augen sind offensichtlich nicht mehr die besten....

Ich meinte natürlich #63.

Und wenn du da dann tatsächlich reinhöen solltest, könntest du feststellen, dass auch auf die fehlenden Meldegesetze eingegangen wird.
Aber es wird auch darauf hingewiesen, dass besonders in den Staaten, in denen die Republikaner die maßgebenden Leute an den richtigen Stellen sitzen haben, die Anmeldung sehr schwer gemacht wird!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

46368 Postings, 4209 Tage Radelfan#78 Hi hi, den Dank an Babymaus kannst du dir

 
  
    #81
2
18.02.17 14:11
schenken, weil seine Bewertungen eine äußerst geringe Halbwertzeit haben....
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

2656 Postings, 599 Tage Pimpernelle.. # 80 Glaub ich sofort, dass das so ist, Radel

 
  
    #82
1
18.02.17 17:28


und das wäre bei uns sicherlich nicht anders, wenn alle Müllers und alle Schmidts, Schmids,
Schmitz damit rechnen müssten, von der Wahl ausgeschlossen zu werden, nur weil wegen der Namensgleichheit auf gleiche Identität geschlossen wird.

Was sind das denn für merkwürdige Argumente in einer Demokratie ??  

20400 Postings, 2886 Tage hokailehna, immer noch der Meinung wie

 
  
    #83
28.07.17 11:16
in #1, dass Trump lediglich opfer einer medialen Hetze ist?  

14930 Postings, 5755 Tage lehna#83 Größtenteils schon....

 
  
    #84
1
28.07.17 11:26
Wenn in Nachrichten immer wieder schwadroniert wird, dass Donald oder seine Verwandtschaft mit den bösen Russen geredet haben, schalt ich sofort rum.
Ich kann so einen aufgebauschten Schmarrn wie damals beim Wulff einfach nicht nachvollziehen...  

20400 Postings, 2886 Tage hokaiachso, Du hälst es also immer noch für Schmarrn

 
  
    #85
28.07.17 11:37
wenn Nachrichten berichten, welcher Wahnsinn im Weissen Haus rund um Trump passiert?

Hälst die frühzeitigen Kommentare zB. in diesem thread, die den Wahnsinn anprangern für Schmarn.


Und heute geiferst Du wegen der Pimmelgeschichte:
http://www.ariva.de/forum/...nig-und-du-wirst-549450?page=0#jumppos16

Hm....Mr. Spock würde sagen: Fazinierend  

14930 Postings, 5755 Tage lehna#85 Nana, geifern....

 
  
    #86
1
28.07.17 11:43
bin eher amüsiert.
Solange Blondie nicht den Freihandel blockiert- um seine alten weissen Wähler im Mittelwesten populistisch zu befriedigen- halt ich alles andere für Kaspertheater....
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben