Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 236 1734
Börse 130 816
Talk 66 651
Hot-Stocks 40 267
DAX 34 231

TOP-Solargewinner nach der großen Krise

Seite 1 von 93
neuester Beitrag: 11.08.15 11:56
eröffnet am: 13.06.12 16:57 von: watchandlear. Anzahl Beiträge: 2307
neuester Beitrag: 11.08.15 11:56 von: hubi Leser gesamt: 415695
davon Heute: 66
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
91 | 92 | 93 | 93  Weiter  

1500 Postings, 1551 Tage watchandlearnTOP-Solargewinner nach der großen Krise

 
  
    #1
16
13.06.12 16:57
Einige Solarunternehmen konnten sich in den letzten Wochen bereits von ihren Tiefstkursen gut erholen. Andere Solarunternehmen jedoch noch nicht.

Von daher stellt sich die Frage, ob nun solangsam die Spreu vom Weizen trennt und die Kurse der zukünftigen Gewinner anfangen zu steigen.

Im Solarindex kann zumindest ein Seitwärtsbewegung in den letzten Wochen beobachtet werden:

http://www.macsolarindex.com/

Als mögliche Gewinner in den jeweiligen Branchen sehe ich unter anderem folgende Unternehmen:

Trina Solar  - vollintegrierter chinesischer Modulhersteller
First Solar - weltgrößter Spezialist für Dünnschichtmodule
Phoenix Solar - kleiner Projekttierer mit guten, weltweiten Kontakten

Trina Solar - www.trinasolar.com
Marktkapitalisierung von 540 Mio USD; 81 Mio Aktien davon 17% short
Hier kam im letzten Quartal der Hinweis auf weiter Kostensenkung in der Produktion, so dass hier ab dem nächsten Quartal wieder ein positives Ergebnis erwartet werden kann.
http://www.shareribs.com/green-energy/solar/news/...hbar_id97928.html

Auf der Intersolar wurden desweiteren neue Innovationen vorgestellt. Damit könnte sich Trina weiter von der Konkurrenz absetzen:
http://www.ariva.de/news/...-Trinasmart-Performance-Optimizer-4135726

First Solar - www.firstsolar.com
Marktkapitalisierung von 1217 Mio USD; 87 Mio Aktien, davon 25% short
Das letzten zwei Quartalen wurden negative Zahlen gemeldet. Allerdings wurde die Prognose auf 4 USD Gewinn pro Aktie für das Gesamtjahr erst Anfang Mai erhöht.
Von daher kann hier mit einem starken Zahlen in den nächsten Quartalen gerechnet werden:
http://www.ariva.de/news/...rtal-seiner-Geschichte-Neuer-Chef-4093626

Gestern hat First Solar sogar verkündet, die Werke in Deutschland nicht zu schließen, da man von einer hohen Nachfrage aus Deutschland überracht wurde. Die Werke sind nun voll ausgelastet:
http://www.ariva.de/news/...hoben-Landesregierung-hilft-Stadt-4134318

Phoenix Solar - www.phoenixsolar.de
Marktkapitalisierung von 10,7 Mio, 7,3 Mio Aktien
Als Projekttierer verbaut Phoenix hauptsächlich Module von Trina Solar und First Solar und hat ausgezeichnete Kontakte in die USA und nach Singapure.
Nachdem dieses Jahr die Finanzierung bis 2014 gesichert werden konnte, sind die Chance aus meiner Sicht bei einer MK von 10,7 Mio enorm.
http://www.ariva.de/news/...-erfolgreich-abgeschlossen-Ad-hoc-4103448

Desweiteren gab es in den letzten Wochen einige Insiderkäufe.

Weitere Infos gibt es heute auch im Aktionär:
http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...-und-co-18306579.htm


Die Maschinenbauhersteller zählen aus meiner Sicht nicht zu den großen Gewinnern, da es im Rahmen der notwendigen Konsolidierung auch weniger Firmen und damit Nachfrage nach Maschinen geben wird.
Wechselrichter wie SMA-Solar und Power One sollten aber auch gut laufen.

Ich mache nun diesen Thread auf, da ich in jedem anderen Solarthread riesen Minuswerte in den Überschriften sehe... ich hoffe hier nun auf ein sattes grün!
Ausserdem hoffe ich auf interessante Beiträge rund um Solar und deren Gewinner.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
91 | 92 | 93 | 93  Weiter  
2281 Postings ausgeblendet.

727 Postings, 4476 Tage Investment_BankerAusbruch wird wohl bald kommen .....

 
  
    #2283
15.05.15 15:55
seht Euch heute SMA Solar an - +20% nach Ausbruch -
genauso wird Phönix voraussichtlich auch bald abgehn wenn die 4,20 Euro geknackt werden (nächste Woche?)  

727 Postings, 4476 Tage Investment_BankerLangfristchart /Ziel 7 - 10 Euro

 
  
    #2284
15.05.15 18:54

1500 Postings, 1551 Tage watchandlearnPartnerschaft Phoenix Solar und Asunim Industries

 
  
    #2285
09.06.15 13:26
Phoenix Solar und Asunim Industries schließen strategische Partnerschaft in der Türkei
13:10 09.06.15

Sulzemoos und Ankara 09. Juni 2015 / Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93),
ein im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes,
international tätiges Photovoltaik-Systemhaus, und Asunim Yenilenebilir
Enerji Teknolojileri ?n?. Müh. San. Tic. Ltd. ?ti., ein Mitglied der
asunim-Gruppe haben eine strategische Partnerschaft für den türkischen
Markt für Photovoltaik-Kraftwerke geschlossen.

Asunim und Phoenix sind Solarunternehmen mit langjähriger Erfahrung und
umfangreichen internationalen Referenzen. Die Partner beabsichtigen, unter
anderem auf der Grundlage eines bereits vorhandenen Portfolios an
angebotenen oder geplanten Vorhaben, lizenzierte und nichtlizenzierte
Kraftwerke mit Nennleistungen im Bereich mehrerer MWp zu bauen. Die
Zusammenarbeit als Generalunternehmer (EPC, engineering, procurement,
construction) wird von einer Niederlassung in Ankara aus erfolgen.

In den letzten Jahren hat Asunim bereits mehrere wichtige Referenzprojekte
in der Türkei ans Netz gebracht und sich weit reichende Kenntnisse im
Umgang mit praktischen Anforderungen und Genehmigungsverfahren in der
Türkei erarbeitet. Vor dem Hintergrund des erwarteten erheblichen Zuwachses
an installierter Solar-Kapazität in diesem Markt, bringt Phoenix seine
internationale Erfahrung ein, um in einer entscheidenden Marktphase
zusätzliche, gemeinsame Kapazitäten aufzubauen.

Die Zusammenarbeit erstreckt sich auf die gemeinsame Teilnahme an
Ausschreibungsverfahren und der Unterbreitung von Angeboten für
ausgewählte, viel versprechende Projekte sowie auf deren gemeinsame
Umsetzung. Sie wird darüber hinaus auch Betriebsführungs- und
Wartungsdienstleistungen umfassen. Auch können einzelne Kunden bei der
Zusammenstellung vorteilhafter Finanzierungsmodelle unterstützt werden. Der
gemeinsame Ansatz ermöglicht es Asunim und Phoenix ihre Marktanteile bei
hochwertigen Anlagen dank der vereinten deutsch-türkischen Ingenieurs- und
Projektmanagementkompetenz weiter auszubauen.

Über Asunim Yenilenebilir Enerji Teknolojileri ?n?. Müh. San. Tic. Ltd:
Asunim mit Firmensitz in Ankara, Türkei, agiert als Berater, Großhändler,
Projektentwickler und EPC mit dem Schwerpunkt auf Zulassungen, Planung,
Beschaffung  und Errichtung von kleinen und mittelgroßen
Photovoltaik-Anlagen im Kraftwerksmaßstab in der Türkei. Die Firma gehört
zur asunim-Gruppe, die auch Gesellschaften in Portugal und Großbritannien
umfasst, sowie Niederlassungen in Chile, Südafrika und Spanien betreibt.
Bisher hat die Gruppe Solarmodule mit einer Nennleistung von zusammen mehr
als 185 MWp ausgeliefert. www.asunim.com.tr.

Über die Phoenix Solar AG:
Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein
international tätiges Photovoltaik-Systemhaus. Der Konzern entwickelt,
plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von
Photovoltaik-Großkraftwerken und ist Fachgroßhändler für
Solarstrom-Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör. Mit
Tochtergesellschaften auf vier Kontinenten konnte das Unternehmen seit
seiner Gründung Solarmodule mit einer Leistung von weit über 1.2 Gigawatt
absetzen. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im
Regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse
gelistet. www.phoenixsolar-group.de.

http://www.ariva.de/news/...sche-Partnerschaft-in-der-Tuerkei-5389499  

1500 Postings, 1551 Tage watchandlearnFirst Solar (FSLR) 18.6% Solar Module Efficiency

 
  
    #2286
1
18.06.15 11:06
First Solar (FSLR) Hits Record High 18.6% Solar Module Efficiency

Solar module manufacture First Solar Inc. (FSLR) reports it has set a world record for cadmium-telluride (CdTe) photovoltaic (PV) module conversion efficiency, achieving 18.6% aperture efficiency for an advanced full size module. To simplify, their solar module has increased the amount of sunlight converted into electricity at the highest recorded efficiently rate.

During the company?s first quarter, First Solar?s best modules maintained an average efficiency of 16.3%. The record has been measured and certified by the U.S. Department of Energy?s National Renewable Energy Laboratory (NREL).

Bloomberg.com reports that the thin-film, CdTe technology First Solar produces has historically been cheaper to manufacture, yet less efficient that their more commonly produced silicon-based panel counterparts. The results from this world record indicate that First Solar?s panels now can convert more sunlight into electricity than the average silicon panel.

?First Solar?s CdTe thin film is now rightly categorized as a high performance product,? said Raffi Garabedian, First Solar?s Chief Technology Officer. ?At one time, we might have been characterized as a low cost, low efficiency technology, but consistent with our technology projections we are now proving that CdTe thin film delivers both industry-leading performance AND sustainable thin-film cost structures.?

Garabedian continued by emphasizing First Solar?s significant sustained investment in the development of CdTe technology/ He said, ?While silicon technologies have approached their theoretical efficiency entitlement and leveled out in terms of performance and cost, First Solar continues to harvest the upside available from its superior thin film technology. Our CdTe modules are now more efficient than the best multi-crystalline Si modules, and we still have a great deal of technology head room for further innovation.?

According to the company?s press release, Nick Strevel, First Solar?s Senior Manager of Technology, commented on the performance of the technology. He noted that ?efficiency combined with other real-world performance attributes result in First Solar technology delivering higher energy density than multi-crystalline Silicon (m-Si) solar panels. Given the same installed nameplate module capacity (Watts) with equivalent ground coverage ratio, Solar?s CdTe product will provide up to 8 percent more useable energy from the same land area than m-Si, which gives First Solar a competitive advantage over other PV technologies.?

At the close of trading, FSLR finished the day up just less than $3/share, roughly 5.9% on the day, so clearly investors are fans of this milestone for First Solar.

http://finance.yahoo.com/news/...olar-fslr-hits-record-004712962.html  

1500 Postings, 1551 Tage watchandlearnPhoenix Solar: Neues 20 MW Projekt in Georgia

 
  
    #2287
2
22.06.15 09:45
Nur schade, dass man sowas offenbar nicht mehr als ad hoc veröffentlicht!?

Phoenix Solar baut für Silicon Ranch ein Photovoltaik-Kraftwerk mit 20 MW in Georgia

Der Solarstrom-Produzent Silicon Ranch Corporation (Nashville, TN, USA) und der internationale Photovoltaik-Systemintegrator Phoenix Solar (San Ramon, CA, USA) meldeten am 18.06.2015 den Baubeginn eines PV-Kraftwerks mit 20 MW in der Nähe von Hazlehurst (Georgia), rund 200 Meilen südöstlich von Atlanta.

Das Projekt wurde von Silicon Ranch entwickelt. Mit Green Power EMC (Tucker, GA, USA) besteht eine 25-jährige Strombezugsvereinbarung (PPA) für seine Mitgliedsgenossenschaften.

Green Power EMC wurde 2001 gegründet und war 2003 das erste Unternehmen in Georgia, das grünen Strom anbot. Mit dem neuen Kraftwerk, das zum Jahresende fertig werden soll, verdoppelt sich sein Portfolio an Erneuerbare-Energien-Anlagen.

Der strategische Partner von Silicon Ranch, Phoenix Solar, ist für die Planung, die Beschaffung der Komponenten und den Bau (EPC) zuständig. Die beiden Unternehmen haben schon mehrere Projekte im Südosten der USA zusammen realisiert, unter anderem die größte Solarstrom-Anlage für eine Autofabrik in den USA (für Volkswagen in Tennessee) und das Photovoltaik-Kraftwerk Social Circle mit 38,6 MW in Georgia.

19.06.2015 | Quelle: Silicon Ranch | solarserver.de © Heindl Server GmbH

http://www.solarserver.de/solar-magazin/...-mit-20-mw-in-georgia.html  

37 Postings, 235 Tage ghostvestorWo steht der Name "Phoenix Solar" im Link?

 
  
    #2289
23.06.15 14:39
Wo steht der Name "Phoenix Solar" im Link?

Es ist ein bisschen verwirrend hier die Postings zu lesen (hier links neben Text steht Wertpapier Trina Solar).

Mal einen gescheiten Thread für Phoenix Solar zu eröffnen wäre hier angebracht.

Die Sonne lacht.  

3542 Postings, 1834 Tage 2141andreasFirst Solar

 
  
    #2290
23.07.15 08:17
ist ja jetzt recht zurückgekommen,
bisher habe ich mich noch nie richtig mit den Solaraktien beschäftigt .. aber so einen richtigen Grund für den Kursrückgang habe ich auf die schnelle nicht gefunden .. hm ..  

1558 Postings, 4879 Tage diplom-oekonomhohe schulden - zinswende - niedrige energiepreise

 
  
    #2291
23.07.15 09:15

353 Postings, 5534 Tage hubiach so

 
  
    #2292
23.07.15 12:38
Der chinesische Weltmarktführer im Solarbereich habe jüngst die Quartalszahlen präsentiert, die die Erwartungen klar übertroffen hätten. Es sei das beste Auftaktquartal in der Unternehmensgeschichte gewesen. Zudem habe Trina Solar auch den Ausblick angehoben. Es laufe wirklich rund bei Trina Solar! Die Chancen, dass die Trina Solar-Aktie demnächst ihre alten Hochs rausnehme, stünden nicht schlecht, so Alfred Maydorn, Aktienexperte des Anlegermagazins "Der Aktionär", im Deutschen Anleger Fernsehen. (Analyse vom 26.05.2015)

Da hat sich ja in paar wochen die welt auf den kopf gestellt.
Last euch nicht verrückt machen,trina ist ein supperwert.
die schwankungen sind im solarsektor halt hoch.  

2463 Postings, 1051 Tage H731400Trina wurde gestern abgestuft

 
  
    #2293
23.07.15 13:20
ich weiß aber nicht warum ? Läuft der Weltmarkt eventuell doch nicht so rund ?  

136 Postings, 2429 Tage red zacWer weiß das schon,

 
  
    #2294
23.07.15 16:02
heute so und morgen so. Ich denke die nächsten Zahlen werdens zeigen und was die Solaraktien können zeigt derzeit doch SMA Solar. Die läuft seit wenigen Wochen und steht jetzt schon wieder bei 30. Ich habe also noch Hoffnung für First Solar :)  

336 Postings, 2709 Tage tobs777Obama kündigt Klimaprogramm an - neue Chance?!

 
  
    #2295
02.08.15 21:46
http://www.bloomberg.com/news/articles/2015-08-02/...-solar-wind-push

Morgen wird Obama seine Pläne für ein neues Klimaschutzprogramm vorstellen. Was meint ihr, kann 1st Solar profitieren oder kennt ihr einen ETF auf amerik. erneuerbare Energien?  

7630 Postings, 637 Tage GalearisTrichina Solar hatte ich auch mal

 
  
    #2296
02.08.15 22:03

336 Postings, 2709 Tage tobs777heute kommen nachbörslich Q2-Zahlen!

 
  
    #2297
1
04.08.15 07:32

1558 Postings, 4879 Tage diplom-oekonomvon tsl oder trichina

 
  
    #2298
04.08.15 14:29

1558 Postings, 4879 Tage diplom-oekonomsag uns morgen wie deine Zahlen waren

 
  
    #2299
04.08.15 15:39

336 Postings, 2709 Tage tobs777Ich checks gerade nicht.

 
  
    #2300
04.08.15 18:48
Wenn Du auf den Link klickst siehst du doch, dass ich First Solar mit den Q2-Zahlen
meine...  

31 Postings, 541 Tage Fuchs96Troll

 
  
    #2301
04.08.15 19:06
Der Troll gibt in allen Foren, in denen er noch nicht gesperrt wurde, so seinen Senf dazu. Einfach ignorieren, das ist das einzige was geht. Er will mit seinen Aussagen nur provozieren. ..  

336 Postings, 2709 Tage tobs777First Solar - sehr starkes 2. Quartal!

 
  
    #2302
05.08.15 08:42
Super Zahlen - steht auch in den News :)  

1545 Postings, 591 Tage stefan.riverastarkes 2. Quartal

 
  
    #2303
5
05.08.15 11:28
In der Tat!

Nach reichlicher Übelegung und Lesen der Präsi (http://files.shareholder.com/downloads/FSLR/...sentation_-_Final.pdf) und des Transcriptes (http://seekingalpha.com/article/...s-earnings-call-transcript?page=1) habe ich ein paar Jinko und Solarworld verkauft und FS gekauft. Was bei First Solar technologisch abgeht ist einfach spektakulär. Ich hatte ja bereits vor zwei bis drei Monaten im Jinko-Forum eine Diskussion mit Ulm zu dem Thema gehabt und vor 6 bis 12 Monaten war ich auch noch sehr bärisch zu First Solar und CdTe eingestellt aber dies hat sich jetzt komplett gewandelt. Der Sprung beim Wirkungsgrad war ja schon das letzte Mal atemberaubend. Aber diesmal:

"Average conversion efficiency rose 70 bps Q/Q and 140 bps Y/Y to 15.4%, with a best-line efficiency of 16.2%."
(http://seekingalpha.com/news/...trong-guidance-sune-spwr-also-higher)
Weiterhin: "we will be running the entire fleet at the current lead line efficiency by the end of the year. So the 16.2% in the lead line, you would expect the entire fleet as we exit the year to be at 16.2% from that perspective."

stellt es alles bisher dagewesene in den Schatten. Wir reden hier von dem GLEICHEM
Wirkungsgrad wie ein 310-315 Wp Modul (72-Zeller) bzw. 260 Wp Modul (60-Zeller) wie es die Chinesen herstellen und momentan übewiegend verwenden (siehe press releases der letzten Monate)! Und dies zu gleichen oder niedrigeren Kosten wie die Chinesen (im call wurde 0,40 US$/Wp bzw. leicht darunter genannt) und das von einem US-Hersteller der gleichzeitig noch das komplette EPC mit anbietet (siehe website von First Solar: eigene Tracker, eigenes Monitoring mit der deutschen skytron (http://www.photovoltaik.eu/...EPTU5MjkxOCZNSUQ9MzAwMjEmUEFHRT0x.html) etc.).

Gleichzeitig hat man nicht Milliarden an Schulden sondern 1.5 Mrd$ Netto Cash (=15 $ pro aktie), bei 3,5$ EPS ergibt sich beim momentanen Aktienkurs von 50$ ein cashbereinigtes EPS multiple von 10! Zum Verlgeich: Die Chinesen werden höher bewertet! Nicht einberechnet ist da der 30%+ anteil an 8point3 (das Yield Co von FS mit Sunpower [heißt übrigens so weil das Licht von der Sonne zur Erde - ratet mal - genau 8.3 minuten benötigt]) und die stetigen Dividenden daraus (ähnlich dem Stromertrag von Jinkopower bei Jinkosolar). Und das Yield Co bietet natürlich günstigere Kapitalkosten.

Was jetzt aber auch noch hinzukommt: Auf einer reinen installierten MWp Basis liefert CdTe technologie-inherent deutlich mehr Ertrag! Dies liegt vor allem am besseren Temperaturkoeffizienten. D.h. wo ein poly-Modul in der Mittagssonne in der Wüste gut 20% Verlust aufweist sind es bei CdTe nur 10%.
Ein Beispiel weil ich es gerade auf dem Schreibtisch liegen habe: Für ein Projekt in Südafrika ergibt sich mit Tracker und poly-Modulen ein Ertrag von 2508 kWh/kWp (was schon enorm ist wenn man bedenkt dass in Deutschland für Dächer 900-1000 kWh/kWp zu erwarten sind). Bei der gleichen Konfiguration mit FS-Modulen sind es 2673 kWh/kWp!! also 6.5% Mehrertrag = mehr Einnahmen.

Weil sich FS diesen Vorteils bewusst ist, wird man die kommenden Quartale die Wirkungsgradsteigerungen etwas ruhiger angehen und lässt die Produktionslinien in 2016 laufen, weil sie einfach die Produktion brauchen um der Nachfrage gerecht zu werden anstatt sie zeitweise abzustellen um die upgrades durchzuführen. Das kann man ja auch noch Anfang 2017 machen wenn die 30%-ITC-reduction in US abgelaufen ist (obwohl man auch für post 2016 sehr optimistisch ist aufgrund der globalen Nachfrage).

Alles in allem halte ich (wenn der Ölpreis nicht dramatisch abstürzen sollte also Richtung 30$) auf 12-18 Monatssicht ein Kursziel von 100$ für realistisch.  

19129 Postings, 5533 Tage RobinTradegate

 
  
    #2304
06.08.15 08:53
hat schon eine Euro 4,90 gemacht. Heute auf Xetra unter Euro 5. Große UNterstützung bei Euro 4,60 - 4,80  

19129 Postings, 5533 Tage RobinWOW

 
  
    #2305
06.08.15 09:09
alle rausgeflogen per Stoploss  

400 Postings, 664 Tage FehltraderDonald Trump ist gut für US-Solaris

 
  
    #2306
1
10.08.15 13:51
Die Zukunft der erneuerbaren Energien in den USA hängt auch davon ab, wie es hinsichtlich der US-Präsidentschaftswahlen weitergeht. Zeichnet sich ein republikanischer Sieg ab, sieht es düster aus - Jeb Bush z. B. hat angekündigt, alle Förderungen für erneuerbare Energien auslaufen zu lassen. Aber zum Glück gibt "The Donald" sein Bestes (bzw. Schlimmstes), um den Republikanern jede Siegchance zu nehmen ;-)  

353 Postings, 5534 Tage hubiLuft nach oben 5 Monaten her

 
  
    #2307
11.08.15 11:56
04.03.15 12:09
Maydorns Meinung

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Trina Solar-Aktie: Zahlen könnten Erwartungen übertreffen - Da gibt's noch viel Luft nach oben - Aktienanalyse

Alfred Maydorn, Herausgeber des Maydorn Report, sieht bei der Aktie von Trina Solar Ltd. (ISIN: US89628E1047, WKN: A0LF3P, Ticker-Symbol: TR3, NYSE-Symbol: TSL) sehr viel Luft nach oben.

Der Aktienprofi erinnere, dass Trina Solar Ltd. die Nummer eins weltweit unter den Solarunternehmen sei - das sei der größte Solarproduzent. Trina Solar werde heute seine Zahlen präsentieren. Die Erwartungshaltung sei nicht sonderlich hoch. Der Gewinn solle auf dem Vorjahresniveau liegen und der Umsatz leicht steigen. Es bestehe eine ganz gute Chance, dass die Zahlen die Erwartungen übertreffen würden. Viel werde vom Ausblick auf das laufende Jahr abhängen.

Die Bewertung von Trina Solar sei sehr tief, hier sei noch sehr viel Luft nach oben.

Was geht am 18 ab?
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
91 | 92 | 93 | 93  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben