Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 234 1933
Börse 110 829
Talk 85 793
Hot-Stocks 39 311
DAX 11 192

Transocean hochinteressant!

Seite 1 von 19
neuester Beitrag: 21.10.14 23:06
eröffnet am: 17.05.10 22:05 von: DerAktienW. Anzahl Beiträge: 467
neuester Beitrag: 21.10.14 23:06 von: Spaetschicht Leser gesamt: 59494
davon Heute: 141
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  

8 Postings, 1627 Tage DerAktienWarnerTransocean hochinteressant!

 
  
    #1
6
17.05.10 22:05

Hallo!

Die Aktie von Transocean hat im Zuge der Katastrophe im Golf von Mexiko zuletzt deutlich nachgegeben. Dabei wurden etwa 4,5 Mrd. Euro an Market Cap. vernichtet. Zwar wird sich Transocean als Betreiber der Bohrinsel sicherlich an den Kosten des Unglücks beteiligen müssen, bis hier aber abschließend gezahlt werden muss dürfte noch einige Zeit verstreichen. Zudem dürften die fälligen Zahlungen bei weitem keine 4,5 Mrd. Euro betragen, denn das Unglück ist nicht auf die Bohrinsel an sich zurückzuführen, sondern entweder auf ein fehlerhaft arbeitendes Ventil oder aber fehlerhaft ausgeführte Bohrarbeiten. Insofern kann man diese Kursverluste höchstens noch mit einem durch den Unglück entstandenen "Imageverlust" erklären, was mir aber als nicht gerechtfertigt erscheint. Somit ergibt sich bei der Aktie derzeit aus meiner Sicht eine sehr gute Einstiegschance im Bereich von 50 Euro mit Kursziel 65 Euro...  Wie sehen Analysten und Privatanleger die Transocean Aktie derzeit? Werfen wir dazu einen Blick auf diese Seite!

Demnach haben wir aktuell keine Analystenempfehlung, wohl weil diese sich aufgrund der Katastrophe erstmal zurückhalten. Etwas mutiger, aber keinesfalls euphorisch sind die Privatanleger. Hier gibt es 4 Empfehlungen, nämlich 2x Strong Buy, 1x Buy und 1x Strong Sell mit einem durchschnittlichen Kursziel bei 65,18 Euro. Insofern sehen Privatanleger die entsprechenden Chancen, ohne das dabei Euphorie erkennbar wäre. Auch dies spricht also für die Aktie...

VLG, DAW



Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 30.07.10 20:13
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Jetzt im Aktienthread!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  
441 Postings ausgeblendet.

1733 Postings, 1413 Tage SpaetschichtTransocean Ltd. Provides Fleet Status Report

 
  
    #443
2
16.10.14 17:40
Highlights are as follows:

   Transocean Leader - Awarded a four year contract in an undisclosed location at a dayrate of $335,000 for the first three years and at an indexed rate for the fourth year ($478 million estimated backlog). The rig's prior dayrate was $400,000.
   Transocean Amirante - Awarded a one year contract in an undisclosed location at a dayrate of $335,000 ($122 million estimated backlog). The rig was previously idle.
   Estimated 2014 planned out-of-service time decreased by a net 49 days. Estimated 2015 planned out-of-service time increased by a net five days.


Read more: http://www.nasdaq.com/press-release/...t-20141015-01163#ixzz3GK5K2qal
 

1114 Postings, 1221 Tage QuintusPuuuuh

 
  
    #444
1
16.10.14 17:43
Der heutige Tag tut einmal meinen Portfolio guuuuut,.....  

1733 Postings, 1413 Tage SpaetschichtTransocean gewinnt lukrative Aufträge

 
  
    #445
16.10.14 18:11
Transocean hat seit dem letzten Flottenbericht vom September weitere Aufträge erhalten. Insgesamt belaufe sich das neu gewonnene Volumen auf rund 610 Millionen Dollar.

http://www.cash.ch/news/top_news/rss/...krative_auftraege-3254417-771  

1733 Postings, 1413 Tage SpaetschichtNach

 
  
    #446
16.10.14 18:15
den Partners jetzt Caledonia Offshore Drilling Company ?

Transocean-Tochter Calidonia begibt Aktien und Anleihen

http://www.finanzen.ch/nachrichten/obligationen/...nleihen-1000330773



Transocean will mit der Ausgabe von Aktien und Anleihen der neu geschaffenen Tochtergesellschaft Caledonia Offshore Drilling Company Kapital generieren und Nordsee-Bohrinseln in den Besitz der neuen Tochter überführen.

Die Aktien an Caledonia sollen 125 Mio bis 185 Mio USD erzielen. Bei den norwegischen und internationalen Investoren angebotenen Anteilen handele es sich um einen Minderheitenanteil, teilte Transocean am Donnerstagmorgen mit.

Zudem will Caledonia über die Ausgabe von Second Lien Senior Secured Bonds 350 Mio USD einnehmen, wobei Transocean oder ihre Tochtergesellschaften als Käufer auftreten werden. Mit diesen Mitteln sollen dann Bohrinseln von Transocean durch Caledonia erworben werden. Die Transaktion soll im vierten Quartal des laufenden Jahres abgeschlossen werden.

Im Mai hatte Transocean die Gründung von Caledonia angekündigt, in der acht der Bohrplattformen für mitteltiefes Gewässer in der britischen Nordsee zusammengefasst werden sollen.  

1733 Postings, 1413 Tage SpaetschichtTransocean LTD

 
  
    #447
2
17.10.14 15:25
Transocean LTD (NYSE:RIG) has been given a ?BBB-? credit rating by analysts at Morningstar. The firm?s ?BBB-? rating suggests that the company is a moderate default risk. They also gave their stock a four star rating.

http://www.watchlistnews.com/...t-rating-from-morningstar-rig/130446/

A number of other analysts have also recently weighed in on RIG. Analysts at Deutsche Bank reiterated a ?sell? rating on shares of Transocean LTD in a research note on Wednesday. They now have a $16.00 price target on the stock, down previously from $27.00. Separately, analysts at ISI Group initiated coverage on shares of Transocean LTD in a research note on Tuesday. They set a ?sell? rating on the stock. Finally, analysts at Iberia Capital upgraded shares of Transocean LTD from a ?sector perform? rating to an ?outperform? rating in a research note on Thursday, October 9th. Seven equities research analysts have rated the stock with a sell rating, nine have given a hold rating and six have assigned a buy rating to the company. The company currently has a consensus rating of ?Hold? and an average target price of $43.51.  

3457 Postings, 1755 Tage paioneernur eine überfällige...

 
  
    #448
17.10.14 15:59
technische gegenbewegung oder wird da mehr draus?...  

1114 Postings, 1221 Tage QuintusTC

 
  
    #449
3
17.10.14 16:15
Wenn man bedenkt, das Otte und Icahn hier präsent sind und dies zu deutlich höheren Kursen, kann man davon ausgehen, das hier noch daraus was wird, die Entwicklung war bis jetzt natürlich suboptional, aber die margin of safety ist hier groß genug.

Die fallenden Kurse, habe ich nicht als Belastung gesehen, sondern als Benefit und habe hier reichlich aufgestockt und bin für meine Verhältnisse sehr stark hier investiert.

Weiters war die TC bei Kursen von 30? schon sehr günstig, ähnlich sehe ich es bei BP


 

1733 Postings, 1413 Tage SpaetschichtGrr

 
  
    #450
17.10.14 16:58
will jetzt nicht unken aber man hat mal heute wieder dezent darauf hingewiesen auf das Kursziel der Deutschen Bank von 16 Usd

http://tickerreport.com/banking-finance/319200/...-deutsche-bank-rig/

Ich weis nicht was hier gespielt wird aber dem Kurs hats im Moment geschadet . Die Tagesgewinne sind erst mal wieder weg.

Vlg
Spaet  

1114 Postings, 1221 Tage QuintusTC

 
  
    #451
1
17.10.14 17:19
Na ja, die durschnittliche Analystenschätzung beträgt 43,51 USD

Die wahren Gründe der DB kann ich für ein 16 USD KZ nicht sehen  

1014 Postings, 530 Tage nice guy...

 
  
    #452
4
17.10.14 17:33

1733 Postings, 1413 Tage SpaetschichtOpec

 
  
    #453
1
17.10.14 17:33
Presse: Einige OPEC-Staaten haben sich angeblich für eine Senkung der Öl-Förderquoten ausgesprochen
RohstoffBrent Crude Öl 17:33:09 85,86 $/Barrel -0,37% RohstoffWTI Öl 17:33:10 82,33 $/Barrel 0,48%
vor 39 Min (16:53) - Echtzeitnachricht

 

1114 Postings, 1221 Tage Quintusnice guy

 
  
    #454
2
17.10.14 17:38
Ja es gibt leerverkäufe, für mich eine Bestätigung hier dran zu bleiben, aber natürlich gibt es viele die sich hier verunsichern lassen  

3457 Postings, 1755 Tage paioneerjeder kleine kursanstieg wird abverkauft...

 
  
    #455
1
17.10.14 19:39
hier ist man noch lange nicht fertig. die gegenreaktion wird dann jedoch umso heftiger ausfallen, da die herrschaften sich auch wieder eindecken müssen...  

3457 Postings, 1755 Tage paioneerquintus hat vollkommen recht...

 
  
    #456
2
19.10.14 10:04
falsch wäre es, sich verunsichern zu lassen...
Transocean Ltd: Fleet Analysis As Of October 15 And Commentary - Transocean Ltd. (NYSE:RIG) | Seeking Alpha
Transocean Ltd. (NYSE:RIG) (click to enlarge) Source: RIG deepwater pathfinder. A - Transocean Ltd associated companies including future Caledonia Offshore.
 

1114 Postings, 1221 Tage QuintusTC

 
  
    #457
3
19.10.14 13:49
Aufgrund des niederen Kurses, könnte  das Management folgende Überlegung überdenken:

Da ja der Kurs nunmehr sehr weit weg von book value ist, könnte Transocean die Divi etwas verringern(temporär) und dafür  eigene Aktien zurückkaufen.

Wiese stelle ich diese Überlegung an:
Eine Divi macht sehr viel Sinn(auch aus steuerlichen Gründen), wenn das Unternehmen fair bewertet ist, wie wir alle wissen ist dies momentan nicht der Fall, deswegen würde ich jetzt ein Aktienrückkaufprogramm starten. Bin aber momentan mit den Management nicht zufrieden(Icahn übrigens auch nicht), mMn passieren viele Fehler, Stichwort Empire Building ,Divi, usw.

Operativ gesehen sind die Überkapazitäten derzeit das Hauptproblem, dazu der fallende Ölpreis, sowie bereits erwähnt das Management, all diese erwähnten Punkten sollten sich aber zu unseren Gunsten ändern.
Wir befinden sich momentan in einen (Schweine)Zyklus!  

1733 Postings, 1413 Tage SpaetschichtWTI Light Crude Öl Future

 
  
    #458
3
19.10.14 19:54
? Vor dem Hintergrund einer in den kommenden Monaten saisonal stark anziehenden Nachfrage, Auffüllungen der strategischen Rohölreserven in China und Indien, einem Comeback der geopolitischen Risikoprämie sowie einer schlussendlich doch mit Augenmaß produzierenden OPEC rechnen wir mit einem substanziellen Wiederanstieg des WTI-Rohölpreises auf 99 US-Dollar per Ende 2014 und 104 US-Dollar per Ende 2015, so die Meinung des DZ BANK Research.

http://www.finanznachrichten.de/...-rohoelpreises-zu-erwarten-271.htm  

3457 Postings, 1755 Tage paioneerbin echt gespannt...

 
  
    #459
1
20.10.14 18:03
wie oft ich noch nachlegen muss, bis zur trendumkehr. eines ist aber sicher, zumind. so lange die divi auf diesem niveau verharrt, ich kann mir jahr für jahr fürstliche ferien oder was auch immer, gönnen.;-)) ist doch mal ein schöner zeitvertreib, bis es wieder anzieht und in zeiten der niedrigzinspolitik, ein überaus willkommener ertrag...  

1733 Postings, 1413 Tage Spaetschichtich auch...

 
  
    #460
20.10.14 23:31
 
Angehängte Grafik:
chart_year_transocean.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
chart_year_transocean.png

257 Postings, 290 Tage Bezahlter Schreiber.@paioneer

 
  
    #461
1
21.10.14 11:09
Du bist wie immer zu zeitig. Antizyklisches Investieren hat seinen Charm, aber du darfst nicht einfach kaufen und dauern verbilligen weil es stark gefallen ist. Manchmal bis oft gibt es sehr vernünftige Gründe, warum eine Aktie stark fällt. Tiefseedrilling wird überproportional leiden, wenn es eine Rezession gibt.

Und auf die hohe Dividende kann ich verzichten, die bezahle ich einmal mit dem Dividendenabschlag, spende dann 35% Quellensteuer an die Schweiz und danach noch mal Abgeltungssteuer.  

1733 Postings, 1413 Tage Spaetschicht

 
  
    #462
1
21.10.14 11:40
stimmt nicht  

3457 Postings, 1755 Tage paioneerbezahlter...

 
  
    #463
21.10.14 12:57
ich weiss zwar nicht, wo du deine info her hast, dass ich immer zu zeitig bin, aber das lassen wir mal aussen vor. rig ist für mich ein longterminvest, an welchem ich noch viel freude haben werde, daher spielt es nur sekundär eine rolle, wann ich eingestiegen bin. klar würde ich den zeitpunkt meines einstieges auf jetzt verschieben, wenn es möglich wäre, aber auch so kann ich meinen durchschnitts ek auf ein sehr annehmbares niveau drücken. kommt nur auf die höhe der tranchen an, aber das kann jeder machen, wie er möchte. wie schon einmal beschrieben, habe ich meinen einsatz nach 10 jahren wieder raus und erfreue mich dann weiterhin der dividende, welche ich als schweizer 100%-ig quarteilsweise ausbezahlt bekomme und an der zwangsläufig kommenden kurssteigerung meiner gratisaktien. für mich wird sich dieses invest definitiv bezahlt machen, da kann man hin und her rechnen, wie man möchte. wie viele aktionäre müssen kursrückgänge jahrelang aussitzen, ohne etwas von ihrem invest zu haben oder eine wesentlich geringere dividende zu kassieren.

rig ist immer noch bestens aufgestellt und die zeit wird kommen, das auch der kurs wieder in anderen gefilden notiert...  

3457 Postings, 1755 Tage paioneeräusserst passend...

 
  
    #464
21.10.14 13:24
Now Is Not The Time To Sell Seadrill And Transocean - Seadrill Limited (NYSE:SDRL) | Seeking Alpha
With share price collapsing across the offshore drilling sector, it seems as if everywhere you look investors are calling for a period of depression for the
 

257 Postings, 290 Tage Bezahlter Schreiber.@paioneer

 
  
    #465
21.10.14 13:48
Aus dem Banco Espirito Santo – Thread hatte ich den starken Eindruck, dass du auf alles draufspringen musst, was gerade richtig abschmiert. Deine Grundeinstellung scheint zu sein, dass starke Kursverluste fast immer irrational sind und du an dieser vermeintlichen Irrationalität durch Mut verdienen wirst.

Du bist dir dabei immer sehr sicher, dass das Ganze gut gehen MUSS wenn man es nur lange genug aussitzt. Nun, zumindest bei BES ist es gründlich schiefgegangen. BES hätte ich nicht mit Gummihandschuhen angefasst, Transocean kann dagegen zukünftig mal interessant werden. Für mich aber jetzt noch nicht.

Antizyklisch investieren ist mehr als ausgebombtes Zeug einsammeln. Einmal ist es nicht der alleinige Königsweg, prozyklisch ist auf jeden Fall schmerzfreier. Zum anderen klappt es nur, wenn es zu sehr oder ohne ausreichenden Grund gefallen ist. Und mit Sprüchen von "Kanonen donnern" "Blut fließen" und "zittrigen Händen" kann man sich jedes tiefrote antizyklische Investment schön reden.
 

3457 Postings, 1755 Tage paioneerbezahlter...

 
  
    #466
2
21.10.14 14:13
in sachen bes musste ich lehrgeld zahlen, da hast du vollkommen recht. aber selbst dort hat niemand nur im traum mit einer zwangsenteignung der aktionäre gerechnet, soll heissen, selbst dort hätte ich noch eine chance gehabt, wieder ins geld zu laufen. zum glück war das nur ein zock und der verlust schmerzt mich nicht gross.

bei qualitätstiteln habe ich jedoch durchaus positive erfahrungen mit einer solchen strategie gemacht. man muss sich nur im fall einer gegenbewegung von einem teil der papiere trennen können und nicht erst warten, bis alle tranchen im plus tendieren. das kann zu einer qualvollen und endlosen angelegenheit werden. falls es dann doch so kommt, umso besser...

das ist aber nur eine meiner strategien, diese jedoch auf alle meine depotwerte zu projizieren, halte ich für weit hergeholt. dafür kennst du mich doch überhaupt nicht, um so eine äusserung seriös treffen zu können.

ich denke mal, jeder sollte seine eigene strategie entwickeln und wenn du diesen thread aufmerksam gelesen hättest, dann wäre dir aufgefallen, dass ich bisher immer von einem kauf abgeraten habe, stimmt's quintus? ;=)) auch ich bin der meinung, dass es noch tiefer gehen kann, keine frage. trotzdem geht meine rechnung, wenigstens für mich, am ende auf. ich habe niemals jemanden animiert, er solle es mir gleich tun...  

1733 Postings, 1413 Tage SpaetschichtUpdate:

 
  
    #467
1
21.10.14 23:06
Update: Transocean Announces Over $600 Million In New Contracts


http://seekingalpha.com/article/...-over-600-million-in-new-contracts
Summary

   RIG's October Fleet Status Report highlights two new contracts.
   The new contracts, while in the normal course of business, were a positive surprise in the current "gloom and doom" environment.
   I continue to see short-term challenges for RIG due to large number of contracts up-for-renewal in coming months.




On October 15, Transocean (NYSE:RIG) released its monthly fleet update. Projected 2014 fleet downtime decreased by 49 days, and 2015 fleet downtime increased by 5 days. This is the second month in a row with a net (2014 + 2015) decrease in downtime (downtime decreased by a net 123 days in the September report). The report confirmed that 8 of RIG's rigs are stacked, 3 are idle and 22 have contracts expiring by the end of Q2 2015. The company announced $610 million in new contracts (in September $115 million in new contracts were announced), a four-year, $478 million new contract for the high-spec, harsh environment floater, Transocean Leader (built in 1987 and major refurbished in 1997) at a contractual dayrate of $400,000 (down from $469,000 on previous contract) and a one-year contract for the previously idle midwater floater, Transocean Amirante (built in 1978 and major refurbished in 1997) at a contractual dayrate of $335,000.
Planned Out-of-Service Days (Change)

(click to enlarge)

Source: Transocean Fleet Reports (January-October, 2014)

RIG's fleet status report contained two positive surprises; the first was a material new contract for an aging rig and the second was the deployment of a previously idle rig. While in the ordinary course of business, both the mere presence of transactions belie the feeling in some quarters that no new contracts are being let. In a previous article, "Transocean: Short-Term Risks An Below Peer Group Upside", RIG's large number of rigs needing contract renewals was identified and it continues to be a significant concern heading into 2015.

The report did not change my opinion on RIG. I continue to believe the company has promising long-term prospects but short-term challenges and that there are other players in the industry that offer more reward for less risk.

page 1 / 2
|Next »
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben