Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 92 15
Börse 22 6
Talk 64 6
Hot-Stocks 6 3
Rohstoffe 8 3

Transocean hochinteressant!

Seite 1 von 64
neuester Beitrag: 16.10.17 16:36
eröffnet am: 17.05.10 22:05 von: DerAktienW. Anzahl Beiträge: 1596
neuester Beitrag: 16.10.17 16:36 von: paioneer Leser gesamt: 372053
davon Heute: 6
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64  Weiter  

8 Postings, 2723 Tage DerAktienWarnerTransocean hochinteressant!

 
  
    #1
8
17.05.10 22:05

Hallo!

Die Aktie von Transocean hat im Zuge der Katastrophe im Golf von Mexiko zuletzt deutlich nachgegeben. Dabei wurden etwa 4,5 Mrd. Euro an Market Cap. vernichtet. Zwar wird sich Transocean als Betreiber der Bohrinsel sicherlich an den Kosten des Unglücks beteiligen müssen, bis hier aber abschließend gezahlt werden muss dürfte noch einige Zeit verstreichen. Zudem dürften die fälligen Zahlungen bei weitem keine 4,5 Mrd. Euro betragen, denn das Unglück ist nicht auf die Bohrinsel an sich zurückzuführen, sondern entweder auf ein fehlerhaft arbeitendes Ventil oder aber fehlerhaft ausgeführte Bohrarbeiten. Insofern kann man diese Kursverluste höchstens noch mit einem durch den Unglück entstandenen "Imageverlust" erklären, was mir aber als nicht gerechtfertigt erscheint. Somit ergibt sich bei der Aktie derzeit aus meiner Sicht eine sehr gute Einstiegschance im Bereich von 50 Euro mit Kursziel 65 Euro...  Wie sehen Analysten und Privatanleger die Transocean Aktie derzeit? Werfen wir dazu einen Blick auf diese Seite!

Demnach haben wir aktuell keine Analystenempfehlung, wohl weil diese sich aufgrund der Katastrophe erstmal zurückhalten. Etwas mutiger, aber keinesfalls euphorisch sind die Privatanleger. Hier gibt es 4 Empfehlungen, nämlich 2x Strong Buy, 1x Buy und 1x Strong Sell mit einem durchschnittlichen Kursziel bei 65,18 Euro. Insofern sehen Privatanleger die entsprechenden Chancen, ohne das dabei Euphorie erkennbar wäre. Auch dies spricht also für die Aktie...

VLG, DAW


Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 30.07.10 20:13
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Jetzt im Aktienthread!

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64  Weiter  
1570 Postings ausgeblendet.

1757 Postings, 3620 Tage Floyd07Der Markt quittiert es mit -8%

 
  
    #1574
2
15.08.17 16:22

5207 Postings, 2851 Tage paioneerfloyd...

 
  
    #1575
2
15.08.17 16:47
das ist doch klar, aber strategisch war das ein guter zug. erst hat man das überleben sicher gestellt und nun rüstet man sich für die zeit nach der krise. die wird auch kommen. man braucht aber nach wie vor einen langen atem.  

9558 Postings, 6502 Tage LalapoStrategisch !?

 
  
    #1576
2
15.08.17 17:52
Wo liegt der Vorteil ?
Songa ist eher ein Kleiner der vor 2 Jahren vor der Pleite stand und mit einer Mega KE gerettet wurde . So wie ich das sehe hat man rund 1Mrd USD dafür gezahlt und die Schulden übernimmt man auch noch ( rund 2 Mrd, korrigiert mich) , in den Zeiten wo man ums Überleben kämpft und die Großen besser meiner Meinung Cash zusammen halten sollte ... kleinen werden ehe viele pleite gehen .  

Songa war ja schon lange sehr fest im fallenden Markt . Der Merger war wohl schon seit langem geplant, möcht gar nicht wissen wieviel RIG Manager Familie and Friends es vorher gesteckt bekommen haben ( reine Vermutung:-).  Sauer.....

Wenn schon Übernahme dann ein richtig Großes... wie Ensco und Atwood ... und das in eigenen Aktien ohne das ein Euro Liqui raus geht ...

Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren , nur zu ...


Lali  

5207 Postings, 2851 Tage paioneerlalapo...

 
  
    #1577
15.08.17 19:29
So wie ich das sehe hat man rund 1Mrd USD dafür gezahlt und die Schulden übernimmt man auch noch ( rund 2 Mrd, korrigiert mich)

schon mal was von verlusvortrag gehört lalapo... da kommt der deal dann überhaupt nicht so teuer, wie er auf den ersten blick aussieht. glaub mir, transocean haben ihre finanzen im griff und werden als gewinner aus der krise herausgehen...braucht halt noch ziemlich viel zeit, denke ich...  

9558 Postings, 6502 Tage LalapoPaioneer

 
  
    #1578
1
15.08.17 19:37
Hab ich :-)
Eine feine Sache wenn man Gewinne macht . Übrigens müssen Schulden zurück gezahlt werden ....
Ich hab selber u.a.RIG Aktien ... und da macht man sich Gedanken ...
Ich könnte mir vorstellen wer in den letzten Monaten Songashares gekauft hat ...  

5207 Postings, 2851 Tage paioneerich glaube nicht...

 
  
    #1579
15.08.17 19:46
das man die herrschaft unter den offshore drillern anstrebt. die übernahme eines grossen der zunft, wäre auch zuviel des guten, in der jetzigen situation, in welcher sich rig befindet. klar ist aber, das man sein position durch den zukauf gestärkt hat und dies scheint für die herren wichtig...  

5207 Postings, 2851 Tage paioneerdenke mal...

 
  
    #1581
17.08.17 19:00
5? werden ziemlich rasch erreicht werden. dann kann man erste positionen aufbauen...  

2090 Postings, 1386 Tage Bezahlter Schreiber.Übernahme

 
  
    #1582
18.08.17 11:37
Mit Geld, dass man sich borgen muss und neuen Aktien, die man am Tiefpunkt ausgibt, eine nicht ganz billige Übernahme zu finanzieren; weiß nicht, ob das so eine tolle Idee ist. Für insgesamt 1,7 Mrd. USD 4 Mrd. neues Auftragsvolumen zu kaufen klingt auch nicht nach so gutem Deal.  

50 Postings, 112 Tage HDu01Endlich steigt der Ölpreis

 
  
    #1583
18.08.17 19:59
Und mit ihm Transocean.
gestern hab ich zum Glück nochmal aufgestockt.
Ich bleibe optimistisch :)  

251 Postings, 3479 Tage biber25Lange auf der Watchlist

 
  
    #1584
22.08.17 09:55
Heute Morgen 6500 KO-Scheine LS09SB zu 0,091€ gekauft. Stopp bei 0,064€. Denke das RIG jetzt erstmal genug geblutet hat und zumindest mal eine kleine, technische Erholung drin ist...    

5207 Postings, 2851 Tage paioneergratuliere biber...gutes timing...

 
  
    #1585
31.08.17 16:38

251 Postings, 3479 Tage biber25Danke! Halte aber meine KOs und

 
  
    #1586
1
01.09.17 09:02
hab bei 0,12€ nochmal meinen Korb aufgestellt. Meiner Meinung nach gibt es auch fundamental Hoffnung auf Besserung. Entscheidend sind da für mich die Aussagen vom letzten Conference Call:

“As evidence of this commitment, we have been very busy reactivating and extending rigs while creating opportunities to work with old and new customers. Our teams are working around the clock to re-staff rigs, deliver flawless start ups with reactivation, deliver ready-to-drill newbuilds from shipyards, manage seamless entry into new countries and efficiently executing contracts,” Bonno said in Transocean’s Q2 2017 earnings call last week. “It is beginning to feel a lot like we are moving off bottom.

+

Auch extreme wichtig scheint jetzt die finanzielle Stärke Transocean gegenüber ihren "stressed" Mitbewerber zu sein:

Bonno pointed out that there has been a trend with operators that is eliminating “challenged” competitors.

“We are now seeing more operators in all markets express an emphasis on drillers' contractors' financial stability, by including financial metrics in recent tenders, are simply eliminating challenged competitors during the bidding process,” Bonno said. “This is narrowing the pool of suitable competitors for upcoming work. With the pace of current contracting, we could see the high-specification floater availability for suitable drillers dwindle faster than anticipated.”

 

251 Postings, 3479 Tage biber25Anscheinend ist der Bottom erreicht

 
  
    #1587
1
01.09.17 14:29
Die Chinesen fangen an sich für Offshore Drilling zu interessieren. Gut für den Sektor, gut für RIG.

https://www.bloomberg.com/news/articles/...oo.headline&yptr=yahoo

 

251 Postings, 3479 Tage biber25Moody's: Drilling sector reaches turning point

 
  
    #1588
05.09.17 14:54
outlook remains stable!

Gute Neuigkeiten für den Sektor:

Moody's: Global oilfield services and drilling sector reaches turning point; outlook remains stable
Global Credit Research - 05 Sep 2017
New York, September 05, 2017 -- The outlook for the global oilfield services and drilling sector (OFS) remains stable, Moody's Investors Service says in a new report. After two years of severe demand and price erosion, 2017 marks a turning point for revenues, earnings and cash flows, with OFS activity stabilizing in most geographic markets.

"The stable outlook for the global OFS sector reflects our view that the worst is now behind us and we are in the early stages of a cyclical recovery," said Moody's analyst, Sajjad Alam. "After a weak 2016, we expect industry earnings to grow 6%-8% in 2017 and more substantially next year, given improved prospects for commodity prices and higher upstream spending."

OFS revenues will rise as North American exploration and production (E&P) companies spend 25%-30% more this year and overall global upstream spending grows by mid-single-digit percentages, Alam says. However, increased OFS activity won't bring substantial cash flow growth until 2018, as global oil markets slowly rebalance and OFS pricing only gradually improves.

Neither will the recovery be uniform across OFS segments and markets, with some businesses and markets even suffering further revenue and EBITDA declines. Many companies have to cover significant re-activation costs, rising labor costs and increasing working capital demands during the early phases of recovery. Demand will bounce back most prominently in US and Canadian land markets, where activity contracted the most during the downturn. Completion-related services will see the highest price appreciation, though cash flows will still grow only modestly this year.

Despite rapid rig additions during the first half of 2017 in North America, Moody's expects slower rig growth going forward because of the significant improvements in drilling efficiency and well productivity, as well as the increasing production trends among US shale producers. The US rig count will likely settle around 1,000 rigs in 2017, limiting dayrate increases. Rig growth will be even slower in international land markets through mid-2018, keeping dayrates at low levels.

Meanwhile, offshore markets will remain most challenged where major deepwater/ultra-deepwater development and drilling projects are unlikely to move forward until oil prices go above $60 per barrel, Moody's says. Revenues and backlogs for offshore drillers, equipment manufacturers and logistics companies will continue to decline as customers offer low-margin contracts, or avoid contracts altogether, while overcapacity in the offshore segment takes several years yet to clear.  

175 Postings, 328 Tage NeLevJung...

 
  
    #1589
1
06.09.17 22:07
Transocean mit nem Buchwert von 42 usd und wir krepeln bei 8 usd...
Kommt letter Irrsinn..  

50 Postings, 112 Tage HDu01Geht doch gerade aufwärts...

 
  
    #1590
14.09.17 13:02
Meine Aktien die ich vor 3 Wochen gekauft habe haben bis heute 23,03% zugelegt :)  

50 Postings, 112 Tage HDu01Transocean geht gerade richtig kräftig nach oben

 
  
    #1591
28.09.17 22:56
Aktuell haben meine Papiere schon 42% zugelegt :)
Es wundert mich dass das hier bisher offensichtlich kaum Beachtung gefunden hat. Ich bin jedenfalls gespannt wohin die Reise noch geht und hoffe dass der ein oder andere trotzdem mit an Board ist und die Fahrt nicht wieder verpasst ;)  

303 Postings, 456 Tage earnmoneyorburnmo.Don't worry...

 
  
    #1592
28.09.17 23:14

5 Postings, 590 Tage stksat|228948910Lohnt es sich noch

 
  
    #1593
01.10.17 14:18
was meint Ihr , leider ist der Zug schon abgefahren !
Lohnt es sich noch einzusteigen - der Chart schaut ja mal nicht so schlecht aus ?
Was ist Eure Meinung dazu ?  

4 Postings, 116 Tage Transocean FanSuper

 
  
    #1594
10.10.17 19:14
Ich freue mich auf meine mittlerweile 40 % plus. Werde die Position aber noch länger halten.  

2090 Postings, 1386 Tage Bezahlter Schreiber.Lohnt es sich noch einzusteigen?

 
  
    #1595
13.10.17 09:05
Ich denke ja. Bin auch wieder dabei, aber bisher nur mit kleiner Posi. Der Ölpreis hat das schlimmste hinter sich und spätestens nächstes Jahr sollte auch das Ölplattformgeschäft die Kurve bekommen. Die Driller werden wahrscheinlich mit etwas Vorlauf steigen.  

5207 Postings, 2851 Tage paioneersobald auch wieder divi gezahlt wird...

 
  
    #1596
16.10.17 16:36
werden wir hier ganz andere kurse sehen. fundamental geht es ebenfalls bergauf...

transocean wird zu den gewinnern der krise zählen, daran habe ich eigentlich nie gezweifelt...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben