Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 841 4398
Talk 777 3890
Börse 31 304
Hot-Stocks 33 204
Rohstoffe 11 94

Top Investment Siemens mit Mrd. Geschäft KZ 100

Seite 1 von 23
neuester Beitrag: 30.01.15 19:29
eröffnet am: 08.07.09 16:05 von: HighMaster Anzahl Beiträge: 556
neuester Beitrag: 30.01.15 19:29 von: hclsf87 Leser gesamt: 118658
davon Heute: 73
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23  Weiter  

7615 Postings, 2907 Tage HighMasterTop Investment Siemens mit Mrd. Geschäft KZ 100

 
  
    #1
18
08.07.09 16:05
Falls wir hier bei Siemens die Ausrichtung des Unternehmens für die kommenden Tage,Wochen,Jahre betrachten,so wird man hier erkennen dass es in kaum einer Dax unternehmen so brisant wie siemens vorangeht.Denn Siemens Unternehmen ist ein Elektronik/Elektrotechnikunternehmen mit vielseitigen Unternehmensbereichen.Die untigen ca 15tägige Nachrichtennews verdeutlichen ungefähr was Siemens für ein Unternehmen ist und welches Potential in diesem Unternehmen steckt.

Siemens: Verstärkte Konzentration auf Umweltbereich

24.06.09 aktiencheck   Siemens meldet Auftrag aus China
24.06.09 Dow Jones   DJ Siemens sieht sich für Zielerreichung voll auf Kurs
25.06.09 aktiencheck   Siemens erhält Photovoltaik-Auftrag von Statkraft, Kooperation mit TNO
26.06.09 X-markets .   Siemens auf dem Weg zum grünen Riesen?
26.06.09 aktiencheck   Siemens erhält Auftrag aus Finnland
29.06.09 aktiencheck   Siemens rüstet Bahnlinie in Saudi-Arabien mit modernster Signal- und ...
30.06.09 Dow Jones   DJ Nokia Siemens Networks kann Nortel-Mobilfunkgeschäft ersteigern
02.07.09 4investors   Siemens übernimmt Engineering-Dienstleister
06.07.09 aktiencheck   Siemens und TU München vertiefen Zusammenarbeit
06.07.09 Dow Jones   DJ pressetext.de: COLT und Nokia Siemens Networks gewinnen GTB ...
07.07.09 dpa-AFX   'Welt': Siemens erhofft sich Aufträge von zwei Mrd Euro aus ...
09:44 aktiencheck   Siemens: SVC beteiligt sich an indischer Transparent Energy Systems

Wenn mann die Inhalte dieser meldungen verfolgt hat,wird das Potential von Siemens in den kommenden Tagen bzw.Wochen mit spezifischen News feststellen,dass Siemens zur Zeit unterbewertet ist.

Hier eine analyse von einem führenden Unternehmen Goldman Sachs,mit einem KZ von 77Euro

Goldman Sachs - Siemens "buy"

16:46 03.07.09

New York (aktiencheck.de AG) - Micha Meinertz, Analyst von Goldman Sachs, stuft die Aktie von Siemens (Profil) unverändert mit "buy" ein.

Die Siemens-Aktie werde weiterhin in der "Conviction Buy List" geführt. Auch am Kursziel von 77 EUR werde festgehalten.............


Nach meiner Analyse geht hervor dass Siemens innerhalb von einem Jahr ein KZ von 100Euro erreichen kann.
Wann diese erreciht wird,das wird die Zeit zeigen.

also einfach nur verfolgen.Bitte in diesem Thread nur analysierte Berichte einfügen und nicht einfach persönliche Beleidigungen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23  Weiter  
530 Postings ausgeblendet.

243 Postings, 356 Tage FinanzfrankeAussteigen?

 
  
    #532
01.12.14 01:40
2000 130 €, 2007 110 €, seitdem 101 € das Höchste der Gefühle, letzte Woche nach 96 € wieder umgedreht - Aussteigen und das Geld in eine Aktie stecken, bei der Aussicht besteht, dass es aufwärts geht?

Gilt die Firma eigentlich immer noch als "Bank mit angeschlossener Elektroabteilung"? Falls ja, sind die niedrigen Zinsen doch sicher nicht hilfreich oder?

 

82 Postings, 219 Tage Swoop96

 
  
    #533
01.12.14 09:00
OK, sie ist bis 96 gekommen  

64 Postings, 878 Tage alezobtop

 
  
    #534
2
01.12.14 14:49
Siemens ist langfristig top.
Es kommen noch fette Aufträge für neue Infrastruktur und Dividende + Aktienrückkauf sind sowieso super.
Die 100 sehen wir 2015
 

2954 Postings, 2691 Tage FighterkalleGood news

 
  
    #535
1
05.12.14 08:33
04.12.2014, 12:38 Uhr Meldung drucken |  Artikel empfehlen

Siemens steigert Patent-Anmeldungen: Windenergie-Kühlung ausgezeichnet
München ? Die Siemens-Ingenieure waren im abgelaufenen Geschäftsjahr wieder fleißig. Die Zahl der neuen Patent-Anmeldungen ist im abgelaufenen Geschäftsjahr um neun Prozent gestiegen. Im Bereich der Windenergie sorgt eine neue Kühltechnik für Furore.

Im Geschäftsjahr 2014 (Okt. 2013 bis Sep. 2014) hat Siemens rund 4.300 Patente angemeldet. Das sind neun Prozent mehr als noch im Vorjahr. Zwölf der Siemens-Forscher wurden nun als ?Erfinder des Jahres 2014? ausgezeichnet.

Siemens pumpt mehr Geld in die Forschung
Um auch in Zukunft innovativ zu bleiben, legt Siemens beim Forschungsbudget nach: Das Unternehmen will im laufenden Geschäftsjahr 400 Mio. Euro mehr für Forschung und Entwicklung bereitstellen als noch im vergangenen Jahr. Im letzten Geschäftsjahr hatte der Technologie-Konzern bereits etwa vier Milliarden Euro für diese Zwecke investiert.

?Innovation ist einer der tragenden Säulen der Siemens Vision 2020?, sagt Joe Kaeser, CEO der Siemens AG. ?Grundlage unserer Innovationen sind kreative und wertvolle Ideen. Mit diesen Ideen und ihrem Streben nach neuen technologischen Lösungen haben diese zwölf Erfinder und ihre 30.000 Kollegen weltweit entscheidend dazu beigetragen, die technologische Zukunft und den Markterfolg unseres Unternehmens zu sichern.?

Luftkühlung jetzt auch für Fettschmierung
Um den Verantwortlichen ihren Dank auszusprechen, wurden nun zwölf Siemens-Forscher, die zusammen etwa 900 Erfindungen und 842 erteilte Einzelpatente vorweisen können, als ?Erfinder des Jahres 2014? ausgezeichnet. Darunter auch der Däne Uffe Eriksen, der im Bereich Windenergie forscht.

Eriksen hat sich bei der Windenergie auf Schmiermittel fokussiert. ?Ein erster Schritt zu einer höheren Leistungsfähigkeit des Hauptlagers ist, die Temperatur eines Hauptlagers mit Fettschmierung kontrollieren zu können?, erklärt Eriksen. Das Hauptlager einer Windkraftanlage sei hohen Belastungen ausgesetzt. Bislang sei es nur möglich gewesen, die Leistung durch eine Kühlung für Lager mit Ölschmierung zu kontrollieren. Eriksens Arbeit hat es ermöglicht, dass dies nun auch bei Lagern mit Fettschmierung funktioniere, teilt Siemens mit. Eineinhalb Jahre habe der Forscher Eriksen mit seinem Team im dänischen Brande daran gearbeitet, ein Luftkühlsystem für leistungsstarke Windturbinen zu entwickeln.

Quelle: www.iwr.de  

480 Postings, 151 Tage hclsf87Siemens -

 
  
    #536
1
08.12.14 15:48
historisch ein recht volatiles Auf und Ab ;-(   Wer Siemens halten will, muß damit immer weiter leben. Trotzdem kann man immer wieder sehr gute Ein- und Ausstiegskurse finden und natürlich auch realisieren ;-)
Siemens ist und bleibt ein solider "deutscher Wert"/DAX. Mit den immer wiederkehrenden und meistens hausgemachten Problemen muß man bei diesem "trägen Elefanten" Siemens eben leben.

Kurzfristig stützt das Aktienrückkaufprogramm und interessant könnte anstehende Analystenkonferenz werden, wenn Siemens konkrete Ausblicke geben kann (Erwartungen für Aquisitionen, Strukturanpassungen, Umsatz, Gewinn etc.).    

480 Postings, 151 Tage hclsf87Siemens will ab 2017 seinen Hauptkonkurrenten

 
  
    #537
1
09.12.14 12:08
GE bei den Ausrüstungen/Anlagenbau für Öl- und Gasindustrie bzgl. der Margen überholen! Na denn mal los, laßt den Worten dann auch mal Taten folgen! Mich als Siemens-Aktionär würde es freuen. Allerdings hatte Siemens oft schon ambitionierte Ziele ausgegeben, die dann doch im Sande verliefen... Vor allem wenn ein neuer Mann an's Ruder kam, war alles wieder Schnee von gestern.
Die Hoffnung, daß es mal klappt mit den ausgegebenen Zielen, stirbt zuletzt ;-)

http://www.ariva.de/news/...s-Mehr-Synergien-mit-Dresser-Rand-5235207  

2954 Postings, 2691 Tage FighterkalleDas wird schon werden :-)

 
  
    #538
1
09.12.14 15:50
Ich mach mir da überhaupt keine Sorgen.Mit dem neuen am Ruder wurde schon einiges umgesetzt,und wird auch weiterhin umgesetzt werden.
Siemens 2020.....und läuft ;-)  

127 Postings, 564 Tage famelanLieferant

 
  
    #540
1
12.12.14 01:07

127 Postings, 564 Tage famelanGasturbinenschaufel lieferant

 
  
    #541
12.12.14 01:11

2954 Postings, 2691 Tage FighterkalleHmmm

 
  
    #542
12.12.14 09:12
Glaube nicht,das es interessant oder von Vorteil wäre,diese zu aquisieren,da das Gasgeschäft eindeutig rückläufig ist...aber mal sehen  

480 Postings, 151 Tage hclsf87#541 - sicher kein kaufkandidat für siemens, ge,

 
  
    #543
1
16.12.14 18:58
alsthom. Solche Einzelkomponenten kauft man besser zu. Wirkliche Synergieeffekte , Kosteneinsparungen wären sicher nicht zu erwarten. Siemens &Co. bleiben sicher bei Komplettkomponenten wie Turbinen und Komplettlösungen für Anlagen.  

480 Postings, 151 Tage hclsf87Info zu Siemens-Rivalen GE -

 
  
    #544
1
17.12.14 09:48
deswegen sind auch die derzeitigen und überwiegenden positiven Analystenaussagen für Siemens in 2015 vielleicht gar nicht so verkehrt.

http://www.ariva.de/news/...n-florierendes-Industriegeschaeft-5241541  

480 Postings, 151 Tage hclsf87Auftrag für Siemens von Singapore Post,

 
  
    #545
2
18.12.14 18:14
inkl. Serviceleistungen und ET-Lieferungen über 15 Jahre.

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=87991
 

480 Postings, 151 Tage hclsf87Endlich mal eine ausführlichere Analyse,

 
  
    #546
1
06.01.15 16:55
die man auch nachvollziehen kann und nicht nur eine Kursziel-Nennung darstellt.
Irgendwann vor paar Wochen hatte ich schon mal die Bedeutung der Gasturbinensparte von Siemens gepostet, wo mancher dieses Geschäft weniger optimistisch sah ;-)   Unabhängig des niedrigen Öl- und Gaspreises, das Geschäft von Kompressoren/Gasturbinen für den Anlagenbau wird noch viele Jahre brummen - weil hier weltweit noch viel Bedarf sein wird und noch einiges brach liegt!  Hier vom "Frankfurter Tagesdienst":

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...mpfehlung_Aktienanalyse-6210873  

82 Postings, 219 Tage SwoopMaximal 100

 
  
    #547
1
22.01.15 12:02

Siemens kommt maximal noch bis 100, und ist dann reif für eine deutliche Korrektur. Im November hatte sie auch (fast) da gedreht, wo ich es wollte. Short Watchlist.

http://www.statistikfuchs.de/Dax/Siemens

 

480 Postings, 151 Tage hclsf87macht doch nix, wenn sie in 12 Monaten

 
  
    #548
1
22.01.15 15:27
zwischen 110 und 120 notiert. Gewinnmitnahmen sind auch jetzt nicht verboten...  

81 Postings, 719 Tage MojitosDanke Siemens für 20% von Okt bis jetzt

 
  
    #549
1
22.01.15 18:25
Nach der Korrektur komme ich wieder :-)  

82 Postings, 219 Tage SwoopShort Kandidat

 
  
    #550
24.01.15 17:32
Nur vom EZB Geld über die 100 gezogen. Ich warte jetzt, dass sie unter 100 schließt, dann bin ich short.
 

56 Postings, 388 Tage cash4chaoswie isn das..

 
  
    #551
27.01.15 11:10
wenn ich meine Aktien heute verkloppen würde,krieg ich dann noch die Dividende? Auf dem Konto ist die noch nicht eingebucht..  

10088 Postings, 2965 Tage RPM1974Natürlich nicht

 
  
    #552
1
27.01.15 11:19
Divi kriegt der, der sie zum Ex Divi Termin hält  

480 Postings, 151 Tage hclsf87@550 - Siemens hat sehr wenig mit dem

 
  
    #553
27.01.15 16:46
Gelddrucken der EZB zu tun, profitiert davon eher kaum. Wenn, dann nur von den billigen Zinsen, wie jedes Unternehmen derzeit, weil man sich für seine Umlaufmittel bei den Banken bedienen muß - das ist aber normal und die Höhe der Mittel hängt einfach vom allgem. Verschuldungsgrad ab; Eigenkapitalquote zu beachten. Andererseits vielleicht von Anlegern, die nun verstärkt in Aktien gehen, weil sie wegen den niedrigen Zinsen kaum noch gute Anlagen für eine vernünftige Rendite finden. Da auch wieder eher von den Instutionellen und Großinvestoren als vom Kleinanleger. Außerdem greift noch das lfd. Rückkaufprogramm.

Deswegen gilt eben eher nicht "vom EZB-Geld über die 100 gezogen".

Unabhängig der heutigen Zahlen auf der HV hat Siemens ohnehin gegenüber DAX noch Aufholpotenzial aus dem letzten Jahr/Jahren. Mit der endlich mal stattfindenden Unternehmensstrukturänderung bei Siemens (Verkauf Hörgeräte, Hausgeräte und der noch ausstehenden Umstrukturierung wie evtl. bei der Medizintechnik u.a.) hat Siemens sicher noch genügend Luft nach oben! Was Löscher nicht angefaßt hat, das traut sich jetzt Kaeser - das ist sicher sehr positiv für die Zukunft. Öl und Gas mit den niedrigen Preisen ist ohnehin nur eine vorübergehende Sache, so daß sich auch die Energiesparte wieder mausern wird. Meine Meinung ist, daß der Dresser-Rand-Zukauf, egal wieviel % er nun evtl. zu teuer war oder nicht, eine gute Sache für die Zukunft ist. Vom Fracking hängt das sowieso nur in Bruchteilen ab. Energie (und da ALLE Energieformgewinnungen!) sind und bleiben die wichtigste Triebkraft für die weltwirtschaftliche Entwicklung, ja sogar für alles, was auf diesem Erdball so kreucht und fleucht. Wer in diesem Bereich ein wirklicher "Globalplayer" ist (wie z.B. GE u.a.) hat nicht nur beste Aussichten und Überlebenschancen, sondern wird unsere Aktionärstaschen aus den erzielten Gewinnen noch gut füllen können.

Noch kurz zu Dresser-Rand - die machen ca. 50% Umsatz mit dem Service-Geschäft! Und aus diesem Geschäft generieren sie sogar ca. 75% ihres gesamten Unternehmensgewinnes! Und wenn jetzt im Moment bei deren Kundschaft im Öl-/Gas-Geschäft weniger investiert wird und weniger Neu-Aufträge generiert werden können, so ist das verhältnismäßig "gut wegzustecken".

In welcher Situation man short geht ist natürlich jedem seine eigene Philosophie und Strategie. Ich denke auch, daß nach diesem Jahresanfang Rücksetzer zu erwarten sind, aber für (fast) ALLE, nicht nur Siemens.    

127 Postings, 564 Tage famelanEnergiemarkt

 
  
    #554
1
28.01.15 18:11
Siemens muss seinen Energiemarkt im griff bekommen

Gasturbinen werden zu Ladenhüter

Der Ölpreis floppt

Natürlich steigt der wieder nur nicht von heute auf morgen auf 100dollar  

171 Postings, 2507 Tage MIICSiemens hat immer irgendwo Probleme

 
  
    #555
1
28.01.15 21:49
Siemens hat immer irgendwo Probleme.
Jeder neue Vorsitzende bei Siemens versucht (bisher erfolglos) die Ausreißer einzelner Bereiche in den Griff zu kriegen oder die Bereiche aus dem Konzern zu werfen.
Dann versucht jeder neue Chef ein wenig unglaublich gute Zukunft zu kaufen oder aufzubauen.
Das sind dann oft die Problemfelder für den Nachfolger.
So schnell wie diesmal mit Dresser-Rand geht es allerdings selten.
Dann wird jedesmal umstrukturiert und die wirklich aller aller aller beste Aufteilung gefunden.

Was bleibt:
Eine relativ solide Firma mit mäßiger Bilanz (unter 30% Eigenkapital viel Goodwill)
Eine Firma fast ohne Wachstum. (Umsatz 1999: 68 Mrd. Euro 2014: 72 Mrd. Euro)

Mir wäre Siemens im Moment ehr 50 Mrd. Euro als die aktuellen 82 Mrd. Euro wert.
-> Mein Kursziel: Euro 60.-
-----------
MIIC

480 Postings, 151 Tage hclsf87ziemlich heftig!

 
  
    #556
30.01.15 19:29

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben