Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 107 434
Talk 75 347
Börse 21 64
Hot-Stocks 11 23
DAX 5 9

Tiger Resources (WKN: A0CAJF, in Produktion

Seite 1 von 418
neuester Beitrag: 24.05.18 16:09
eröffnet am: 16.07.11 09:21 von: Greeny Anzahl Beiträge: 10438
neuester Beitrag: 24.05.18 16:09 von: Greeny Leser gesamt: 1497550
davon Heute: 332
bewertet mit 39 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
416 | 417 | 418 | 418  Weiter  

27345 Postings, 3420 Tage GreenyTiger Resources (WKN: A0CAJF, in Produktion

 
  
    #1
39
16.07.11 09:21
Mit einem ersten, vorläufigen Bericht über die ersten Produktionszahlen hat TIGER einen Schritt in die Zukunft getan. TIGER Resources ist nun Produzent.

http://www.tigerresources.com.au/aurora/assets/...%20Update%20GER.pdf

Dieses ist ein guter Anlass, den weiteren Weg von TIGER als Produzenten zu verfolgen.

Die Homepage von TIGER Resources Ltd  gelistet in Australien ASX-Allords unter TGS, Frankfurt (RH8) und Toronto(TGS) nicht verwechseln mit einem Investment-Unternehmen Namens Tiger Resources Financial)

http://www.tigerresources.com.au/

In englischer Sprache, aber auch teilweise in Deutsch!

Alle relevanten Nachrichten von TIGER findet man bei

http://stocknessmonster.com/news-history?S=TGS&E=ASX
(evtl. Adresse kopieren und selbst eingeben )

Der aktuelle Kurs in Sidney 0,475 australische Dollar, in Frankfurt 0,369 Euro in Toronto 0,50 kanadische Dollar.

Die Anschrift des Unternehmens:

first floor, 1152 Hay St., West Perth, Western Australia 6005.

und die ASX-registrierte Anschrift

30 Ledgar Rd., Balcatta, Western Australia 6021.

New contact numbers are:

Telephone:  61-8-6188-2000

Facsimile:  61-8-6188-2099
-----------
Greeny
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
416 | 417 | 418 | 418  Weiter  
10412 Postings ausgeblendet.

27345 Postings, 3420 Tage GreenyOptimismus oder Überschätzung?

 
  
    #10414
1
30.04.18 09:31
Stellenangebote bei Tiger Resources auf der neuen Homepage:

"
Careers
Tiger Resources offers a range of job opportunities for experienced professionals.

People wishing to join the Tiger Resources team should in the first instance email their CV to admin@tigerez.com
"

http://www.tigerresources.com.au/contact/

-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

37 Postings, 123 Tage imb2siMit Lizenzen

 
  
    #10415
30.04.18 10:18
Kann Mann gutes Geld verdienen  

27345 Postings, 3420 Tage GreenyDa

 
  
    #10416
1
30.04.18 16:11
schließe ich mich lieber dem User tris von hc und seiner Stellungnahme in Beitrag #10413 an.

Erlässt immerhin noch einen kleinen, kaum noch leuchtenden Schimmer am Ende des Tunnels vermuten.
Es könnte ja tatsächlich sein, dass die chinesen die Übernahmee nicht auf die reihe bekommen, oder dass die neuen  Steuerbelastungen durch die DRC das Ganze ins Wanken bringt.

Jedenfalls frage ich mich allen Ernstes, warum, wenn doch der Verkauf so wasserdicht wäre, gibt man noch Geld aus für eine neu gestaltete Homepage?

Soll diese eventuell doch noch einen "weißen Ritter" aus einer Deckung rufen?
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

27345 Postings, 3420 Tage GreenySo

 
  
    #10417
1
30.04.18 20:05
hat jeder seine eigene Sicht der Dinge. Dem Einen kommt ein Zug entgegen, während der Andere einen möglichen Lichthauch eines Tunnelausganges wähnt.
Man kann die Dinge drehen und wenden, wie man will(was ja in den Foren auch extrem ausgenutzt wird). Aber erstaunlich bleibt, dass von den bisher vorgegebenen terminen zum Abschluss des angestrebten Deals mit den Chinesen öffentlich bekannt, noch kein einziger eingehalten wurde.
Da stellen sich Fragen, mit denen so bisher nicht zu rechnen war.
Erst, wenn "Butter bei die Fische" gekommen sein wird, dann ist der Deal perfekt.
Im Moment ist es jedenfalls nicht danach aussehend.

-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

27345 Postings, 3420 Tage GreenyWarten die Chinesen auf Zielerfüllung?

 
  
    #10418
2
01.05.18 09:01
tris 06 schreibt zum Thema Produktion:
" Mit der Erweiterung soll die Typenschildproduktion bei 32.000 Tonnen liegen. Natürlich wird 2017 nicht in der Nähe sein, da sie die meisten Ausgaben erst im Dezember behoben haben.
Was wir wissen ist das größte Problem wurde gelöst. Also, wenn sie die Pflanze mit genügend Futter versorgen können. (32.000 / 4 Viertel = 8.000 Tonnen). Das Futter, das sie verwenden, scheint etwa 1,5-2% Kupfer zu sein. Nehmen wir an, das untere Ende von 1,5% würde bedeuten, dass sie 530.000 Tonnen Erz hinzufügen müssten, um dem Namensschild näher zu kommen. Ich denke nicht, dass wir uns dem Namensschild nähern werden, aber wenn nicht einige andere Probleme auftauchen, sollte die Produktion von Kupfer höher sein.

Jedenfalls wurde das letzte Quartal am 2. Februar veröffentlicht. So würde man denken, dass es diese Woche herauskommen wird."

https://hotcopper.com.au/threads/....4140895/page-11?post_id=32796616
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

7 Postings, 126 Tage ZandreDer Quartalsbericht ist da !

 
  
    #10419
02.05.18 11:55

27345 Postings, 3420 Tage GreenyActivities Report for the Quarter ended 31, March

 
  
    #10420
1
02.05.18 14:02
https://stocknessmonster.com/announcements/tgs.asx-6A882690/

-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

27345 Postings, 3420 Tage Greenygoogledeutsch

 
  
    #10421
1
02.05.18 14:16
1P a g e
TÄTIGKEITSBERICHT FÜR DAS VIERTEL ZUM 31. MÄRZ2018
Mai2018
Unternehmensüberblick Tiger Resources Ltd (Tiger oder das Unternehmen)
Im ersten Quartal 2018 wurden im Rahmen des Kipoi-Kupferprojekts weiterhin Initiativen zur Verbesserung des Betriebs und des Cashflows umgesetzt. Dazu gehörten: ?
Insgesamt erhöhte sich die Produktion um 7% gegenüber dem Vorquartal und produzierte 5.077 Tonnen Kupferkathoden bei einem Preis von $ 2.22 pro Pfund Kupfer (AISC) für das Quartal.
?Testabbau in Kipoi North erfolgreich abgeschlossen.
?Verbesserter Tanklaugungsdurchsatz.
Am 22. Januar 2018 gab Tiger bekannt, dass sie eine Aktienkaufvereinbarung ("SPA") und eine Lizenzurkunde ("Royalty Deed") mit Sinomine Fuhai (Hongkong) Overseas Resource Investment Co., Ltd. ("Sinomine HK") für den Verkauf von 100% ihrer Anteile an Tochtergesellschaften von Tiger ("Transaktion").
Sowohl Tiger als auch Sinomine HK haben die verschiedenen Genehmigungen und Prozesse vorangetrieben, die erforderlich sind, um die Transaction an die Aktionäre von Tiger zu präsentieren Genehmigungen.
Aufgrund der Komplexität der Transaktionen kam es zu Verzögerungen, das Unternehmen arbeitet jedoch weiterhin daran, das Major-Programm zu erfüllen Transaktionsbedingungen
Herr David Frances wurde im Quartal zum Executive Chairman ernannt
und leitet derzeit die Transaktion und die gleichzeitige Restrukturierung / Rekapitalisierung.
Das Unternehmen bleibt zuversichtlich, dass die Transacti abgeschlossen werden kann
auf. Für den Fall, dass das Unternehmen die mit der Transaktion haben wir parallele Arbeitsströme weiter vorangetrieben, um mit Unterstützung der Senior-Lending-Gruppe eine Umstrukturierung und Rekapitalisierung zu erreichen.
Die Gesellschaft bleibt weiterhin freiwillig vom Handel an der ASX ausgeschlossen.
Die Gesellschaft wird die Aktionäre über ihre Fortschritte in Bezug auf die Transaktion oder eine Umstrukturierung oder Rekapitalisierung der Gesellschaft informieren.
Über Google ÜbersetzerCommunityMobil
Über GoogleDatenschutzer
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

27345 Postings, 3420 Tage GreenyDas wäre mal interessant:

 
  
    #10422
1
02.05.18 14:21
Ist das nur für die Chinesen interessant, oder könnte man daraus einen rettungsanker schmieden?
   Cashflow-Verbesserungsinitiativen Im Laufe des Quartals wurden eine Reihe von Initiativen zur Verbesserung des operativen Cashflows weiter vorangetrieben oder identifiziert. Diese enthielten:

   1. Verbesserung des Tanklaugungsdurchsatzes

   ? Im Jahr 2017 wurde eine deutliche Verbesserung der Tanklaugungsleistung erreicht, und bis Dezember übertraf der Tanklaugungsprozess kontinuierlich den geplanten Durchsatz.

   ? Die Arbeiten zur weiteren Beseitigung des Engpasses im Hinblick auf einen Durchsatz von 75 Tonnen pro Stunde werden fortgesetzt
   Q2 2018 und Verbesserung der Kupfergewinnung.

   2. Trial Mining und Haufenlaugung Verarbeitung von Kipoi North Erz

   ? Die bereits vorhandenen Lagerbestände für minderwertige Haufenlaugungslager in Kipoi wurden im Oktober 2017 vollständig aufgebraucht.

   ? Die Probebohrung und -verarbeitung von Kipoi North sollte bis Ende Q1 2018 Haufenlaugungsmaterial erzeugen und die Kapazität der Haufenlaugungs-Stapelanlage produktiv nutzen.

   ? Die aktuelle Phase des Abbaus und Kippen von Erz Kipoi North wurde im Laufe des Quartals abgeschlossen.

   ? Die Möglichkeiten für die weitere Gewinnung und Verarbeitung von zusätzlichem Kipoi-North-Erz werden evaluiert.

   3. Feingut optimierte Haufenlaugung

   ? Mit der Ankunft und Installation der 38tph-Pilotanlage wurden die Arbeiten im Quartal fortgesetzt. ? Die Pilotanlage wurde im 2. Quartal 2018 in Betrieb genommen und könnte eine Möglichkeit für eine vorzeitige Rückgewinnung des in den Bunkervorkommen von Kipoi enthaltenen Kupfers schaffen.

   4. Beschaffung von Dritt-Erz

   ? Das Unternehmen hat mit der Lieferung von Dritt-Erz in Q2 2018 einen Dritt-Erz-Kaufvertrag abgeschlossen.

   Kobalt
   Bei der Kipoi-Operation wird Kobalt durch Auslaugen von Kupfer in Lösung ausgelaugt. Die Möglichkeit, das Kobalt aus der Lösung zurückzugewinnen und ein verkaufsfähiges Produkt zu produzieren, wird im Life of Mine Plan (LOMP) in Betracht gezogen. Das Unternehmen wird weitere Aktualisierungen bereitstellen, sobald die LOMP-Arbeiten abgeschlossen sind.


-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

27345 Postings, 3420 Tage GreenyYeatesy schreibt auf hc:

 
  
    #10423
1
02.05.18 14:25
" 5075t bei einem Gewinn von 1 Dollar pro Pfund. 11,2 Millionen Dollar Gewinn für das Quartal, nicht schlecht. Wenn sie konservativ die Produktion um weitere 10% steigern und die Kosten um 10% senken können, würde dies bei laufenden Preisen in der Größenordnung von 60 Mio. USD pro Jahr Betriebsergebnis liegen. Sicherlich können sie auf dieser Basis 212 Millionen US-Dollar bedienen. Werfen Sie die Kobalt-Erweiterung und die Dinge könnten tatsächlich verdammt gut aussehen! Fehle ich hier etwas ?? Warum in aller Welt wollen sie nach Erdnüssen verkaufen, anstatt uns über mich hinaus zu kapitulieren?"
https://hotcopper.com.au/threads/...page-7?get_post=true#.Wumt05cuCcg
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

27345 Postings, 3420 Tage GreenyWeiter interessant:

 
  
    #10424
1
02.05.18 14:28
"

   "Das Unternehmen geht davon aus, dass aufgrund des Fortschritts der oben genannten Punkte eine Bekanntmachung der Hauptversammlung, einschließlich des unabhängigen Sachverständigenberichts, voraussichtlich nicht vor Ende Mai 2018 verfügbar sein wird. Infolgedessen wird die Versammlung für die Aktionäre der Gesellschaft stattfinden über die Transaktion abzustimmen, wird höchstwahrscheinlich Ende Juni 2018 stattfinden. Obwohl dies derzeit die beste Schätzung des Unternehmens ist, hängt der Zeitpunkt der Einberufung davon ab, dass Sinomine und OFC ihre eigenen regulatorischen und finanziellen Genehmigungen erhalten. Daher kann sich dieser Zeitplan ändern Tiger und Sinomine HK haben eine Verlängerung der Frist bis zum 30. Juni 2018 in Betracht gezogen. Eine Einigung über diesen Punkt wird vor dem 4. Mai 2018 erwartet. " Grundsätzlich wird Tiger sich nach hinten beugen, um sich Sinomine HK für ein Lied zu opfern .... Warum aufhören, warum nicht bis 2055 verlängern ... nach allem hier ist es, TGS zu Sinomine HK zu verschenken, damit sie einfache Gewinne machen können. Frage mich, wie viel der "unabhängige" Experte bezahlt werden muss ... hoffentlich wird Sinomine HK die Rechnung für den Experten bezahlen, vielleicht auch helfen, einen günstigen zu finden.  "
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

27345 Postings, 3420 Tage GreenyAlternative ?

 
  
    #10425
1
02.05.18 19:52
Wo bleiben die Alternativvorschläger derer, die so vehement gegen den Verkauf des Kongoschatzes zu Felde ziehen?
Die Variante, einen anderen(weißen Ritter) zu finden, der sich in das gemachte, aber äußerst zerrupfte Bett der Tigerliegenschaften in der DRC legen möchte, scheint zu scheitern.

Bleibt als einzige Möglichkeit, eine Kapitalerhöhung, die größtenteils von den Aktionären getragen werden müsste.

"Aber doch nicht mit mir.........", lässt sich vielstimmig vernehmen. Wenn aber andere, dann ist das gut.
Dabei wird offenbar übersehen, dass Aktionäre Anteilseigner an einem Unternehmen sind. Klar, man kann aktuell niemenden zwingen, sich an einer KE zu beteiligen. Da offenbar auch die Lenders diese Variante ob der missliebigen Aktionärsstimmung als wenig chancenreich erkannt haben dürften, wollen sie lieber die fette Taube in der Hand als einen flugunfähigen Spatz auf dem Dach.
kann man es ihnen wirklich verdenken?
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

44 Postings, 669 Tage derbettlerDer Tiger Schläft -- alle Beobachter sind blind ?

 
  
    #10426
02.05.18 22:50

Hallo an alle hier Mitlesenden / Mitleidenden,

kann es sein, das wir alle nicht richtig lesen können ??

Der Deal mit den Chinesen beinhaltet einen Verkauf

von 100% der Tochtergesellschaften ---

von der Mutter Tiger ist keine Rede.

Haben wir uns alle geirrt ????????


Am 22. Januar 2018 gab Tiger bekannt, dass sie eine Aktienkaufvereinbarung ("SPA") und eine Lizenzurkunde ("Royalty Deed") mit Sinomine Fuhai (Hongkong) Overseas Resource Investment Co., Ltd. ("Sinomine HK") für den Verkauf von 100% ihrer Anteile an Tochtergesellschaften von Tiger ("Transaktion")

 

27345 Postings, 3420 Tage GreenyKlärung:

 
  
    #10427
3
03.05.18 07:24
Der Kaufvertrag beinhaltet alle TGS-Liegenschaften und dazugehörenden Tochtergesellschaften in der DRC. Nicht TGS selbst. Das ist doch bekannt.
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

27345 Postings, 3420 Tage GreenyMan.........

 
  
    #10428
4
07.05.18 13:04
.......muss offenbar nur lange genug Geduld mit den meuternden Kleinaktionären beweisen, dann sinkt der zunächst teilweise überbordende Widerstand gegen die Verkaufspläne.

Was ist geworden aus den hochtrabenden Plänen, diese Verkaufsaktion zu stoppen?
Insbesondere der selbsternannte Wortführer in dieser Angelegenheit ist seit mehreren Wochen weder hier noch bei Hotcopper nbachlesbar.
Wie es den Eindruck macht, hat auch er die Probleme des Widerstandes total unterschätzt, sonst müsste doch weiter die "Trommel" gerührt werden.

Skepsis, Niedergeschlagenheit, Hoffnungslosigkeit..........oder doch noch ein kleiner glimmender Hoffnungsfunken?
Es könnte ja sein, dass den Chinesen die Neuerungen in der DRC nicht passt, oder, dass wie so manche chin.  Ankündigung nach Zeitüberziehung (was ist mit den veröffentlichten Terminen?) der Pläne einfach im Sande verläuft, aus welchen Gründen auch immer.
Je länger das Ganze hingezogen wird, umso weniger glaube ich an einen erfolgreichen Verkauf.
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

1075 Postings, 786 Tage PischamanEin erfolgreicher Verkauf wäre...

 
  
    #10429
1
09.05.18 17:42
wenn ich meine wertlosen Tiger Aktien aus dem Depot bekomme :)
 

27345 Postings, 3420 Tage GreenySo

 
  
    #10430
3
10.05.18 09:33
hat eben jeder seine eigenen Probleme.
Wenn die TGS-Shares ja wertlos sind, können sie auch kaum ein Hindernis im Depot bedeuten.
Es sei, man möchte sein Depot komplett auflösen, dann könnte es Probleme mit dem Ausbuchen geben.
Wie wertlos die Shares im Endeffekt sein werden, muss sich allerdings dann herausstellen, wenn sie wieder handelbar sind. Das könnte noch eine Weile dauern.
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

27345 Postings, 3420 Tage GreenyDas G liegt doch weit weg vom L

 
  
    #10431
4
13.05.18 08:51
Deshalb stelle ich fest, dass in diesem Thread nie von Genders und ihren Investitionen in TGS geschrieben wurde. Weil ich den "kleinen" Unterschied zwischen diesen und den Lenders kenne.
Ich bin sicher, dass die Geldgeber und Finanzierer bei TGS nicht aus geschlechtsspezifischen , sondern aus ökonomischen Gründen in die Finanzierung der Kipoi-Anlagen eingestiegen sind.
Sie sahen sicher zunächst das vorhandene Kupfererz in den TGS-Liegenschaften in der DRC und ihre erfolgreiche Ausbeutung.
Dass sie als "L"enders ihre Gelder möglichst gut sichern, liegt in der Natur der Sache. Schließlich sind auch sie ihren Geldgebern verpflichtet. Dass sie damit, wie die aktuelle Situation zeigt, vollkommen richtig lagen, war vermutlich auch ihrer eigenen Einschätzung der in der DRC herrschenden Willkür geschuldet.
Es hätte ja auch alles bestens florieren können, wären nicht die produktionsbehindernden Reparaturen und Ersatzteilmontagen aufgetaucht.
Aber "hätte hätte" ist aktuell nicht weiter interessant. Lediglich persönliche Lehren sind für Anleger, aber auch Manager zu ziehen. Manager sind künftig aufgefordert, in ihren neuen Tätigkeitsbereichen von Beginn an die Effizienz und Sicherheit solcher Anlagen genauestens zu prüfen.
Anleger müssen sich häufig auf die vom Management gelieferten Aussagen verlassen(können).
Da war auch ich einfach zu blauäugig.
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

27345 Postings, 3420 Tage GreenyDie Bergbauindustrie drängt weiter auf die Überarb

 
  
    #10432
5
14.05.18 18:09
2018-05-14 12:00 ET - Pressemitteilung

Die Bergbauindustrie drängt weiter auf die Überarbeitung des DRC-Codes


Jersey, Kanalinseln (FSCwire) - Die Kommission, die beauftragt wurde, die Verordnungen zur Durchführung des Bergbaurechts 2018 zu entwerfen, hat ihre Arbeit offiziell beendet und wird nun dem Minenminister Bericht erstatten, der mit der interministeriellen Kommission zusammenarbeiten wird Regierung zur Genehmigung, Vertreter der Industrie * sagte heute.

Das Branchenteam nahm aktiv an dem Prozess teil und beeinflusste eine Reihe von Vorschriften, die sich aus dem Kodex ergaben, aber die Vertreter sagten, dass sich die Aufgabenstellung der Kommission auf die Vorschriften beschränke und nicht in Schlüsselfragen, insbesondere in Bezug auf die Rechte, liefe der frühere Code. Ein detaillierter Vorschlag zu diesen Schlüsselthemen wurde dem Industrieminister am 29. März von der Industrie vorgelegt, wie auf dem Treffen mit dem Präsidenten am 7. März vereinbart wurde. Die Industrie wartet immer noch auf eine formelle Antwort auf diesen Vorschlag, der unter anderem die Anerkennung dieser Rechte annahm und eine stufenweise Staffelung der Lizenzgebühren anbot, die es der Regierung ermöglichte, von steigenden Rohstoffpreisen zu profitieren.

Die Vertreter sagten, dass sie sich weiterhin mit der Regierung auf allen Ebenen sowie mit der einflussreichen Civil Society (die Mitglied der dreigliedrigen Mining Code Revisionsgruppe ist) auseinandersetzen würden und weiterhin hoffen würden, dass der Kodex noch sinnvoll geändert werden könnte. Sie wiesen erneut darauf hin, dass Mängel in den derzeitigen Bestimmungen des neuen Kodex unmittelbar zu zahlreichen praktischen und rechtlichen Problemen führen würden, die sich negativ auf die Entwicklung der Bergbauindustrie der DRK sowie auf die langfristigen wirtschaftlichen Aussichten des Landes auswirken würden.

* Ausgegeben im Auftrag von Mitgliedern der DRC-Bergbauindustrie, die mehr als 85% der Kupfer-, Kobalt- und Goldproduktion der DRC sowie die wichtigsten Entwicklungsprojekte repräsentieren: Randgold Resources, Glencore, Ivanhoe Mines, Gold Mountain International, Zijin Mining Group, MMG Limited, Crystal River Global Ltd und China Molybdän Co, Ltd (CMOC), AngloGold Ashanti.

Kathy du Plessis

T: +44 207 557 7738

randgold@dpapr.com
https://www.stockwatch.com/News/...80514&symbol=GOLD&region=U
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

27345 Postings, 3420 Tage Greeny869 von 869 - 17.5.2018 08:06

 
  
    #10433
4
17.05.18 10:27
Fundstück:
von Goldkind
Warten !

Aber worauf warten?
Kommt der Deal mit den Chinesen zu Stande, oder ergeht es Tiger Resources wie manch anderem Explorer, der ebenfalls mit derartigen "Übernahmeversuchen" geködert wurde, dann jedoch lediglich in einer Art Warteschleife liegen blieb und vergeblich auf Vollzug gewartet hat.
Dem Management von TGS ist zu empfehlen, weitere Bemühungen zu einem Alternativvorschlag zu unternehmen, statt in aller Ruhe das Sinken des Schiffes , an welchem es einen erheblichen Anteil hätte, zu beobachten. Aber, dann sind die Kapitäne längst vom Schiff und im letzten Rettungsboot, während die Mannschafften(Aktionäre) dem Untergang entgegensehen und verzweifelt nach Rettungsringen suchen.

http://de.advfn.com/forum/advfn/13767461/44
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

27345 Postings, 3420 Tage GreenyEs müsste doch auch aktuell

 
  
    #10434
3
17.05.18 17:08
Geld zu verdienen geben, wenn der Kupferpreis bei 3,10 US$ liegt, wie aktuell.
Da sollten doch Möglichkeiten zu finden sein, dem Tiger auf andere Weise als dem angestrebten Deal auf die beine zu helfen.

http://www.kitconet.com/charts/metals/base/t24_cp450x275.gif
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

27345 Postings, 3420 Tage Greenytris06 bei hotcopper

 
  
    #10435
2
20.05.18 07:53
in Googledeutsch:
Es ist zwei Wochen her, seit wir darüber gesprochen haben, wann sie uns über die Notwendigkeit informieren müssen, diesen Deal zu wählen. Scheint frühestens dieser Deal kann bis Anfang August nicht durchgeführt werden, wenn sie uns nächste Woche des Treffens informieren. Offensichtlich besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass dieser Deal nicht zustande kommt. Alles, was wir als Anteilseigner im Auge behalten müssen, ist zu sehen, ob die Kupferpreise bei oder über 3 Dollar pro Pfund liegen können (scheint, dass dies ausreicht, um derzeit marginale Gewinne zu erzielen). Dies unterstellt, dass sich die Produktionszahlen auf dem Niveau des 1. Quartals halten.

https://hotcopper.com.au/threads/....4140895/page-15?post_id=33208363
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

2336 Postings, 3146 Tage gouremetsteigerung ...

 
  
    #10436
20.05.18 16:40
steigerung auf das produktionsziel ...das wäre sache des manegements....

so. ..sieht es eher nach superabfindungen aus...nicht für uns....
 

27345 Postings, 3420 Tage GreenyÄpfel und Birnen

 
  
    #10437
2
21.05.18 08:40
Wenn man Vergleiche heranzieht, dann sollten sie zumindest einen Zusammenhang mit der Realität herstellen.
So steht zwar außer Frage, dass das Produktionsziel für Kupferkathoden wesentlich höher angesetzt war als die Momentaufnahmen verraten.
Aber daraus eine Managementabfindung zu konstruieren ist meiner Meinung nach doch reichlich weit hergeholt. Wenn man solche Dinge in den Raumstellt, dann sollte man wenigstens in der Lage sein, den entsprechenden Nachweis zu führen.
Möglich, dass ich nach jahrelanger Betreuung dieses Threads und möglichst intensiver Benachrichtigung der Leser unaufmerksam geworden bin. Aber von einer Managementabfindung außer den bekannten Übertragungen von Aktien ist mir nichts bekannt.
Immerhin sind aber auch die den Managern zugeteilten Aktien aus der Vergangenheit dem gleichen negativen Verlauf der Aktien aller anderen Anleger unterworfen.
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

27345 Postings, 3420 Tage GreenyBeim Cobalt würden wir ja gerne mitspielen.

 
  
    #10438
2
24.05.18 16:09
Aber, wo du nicht bist, Herr JC, da schweigen alle Flöten.
http://www.mining.com/...amp;utm_medium=email&utm_campaign=digest

-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
416 | 417 | 418 | 418  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Börsenpirat, Kurt1989, G-six, gattino, mmm.aaa, PrinzFirlefanz, Uhrzeit, Wandergeselle