Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 220 592
Talk 50 268
Hot-Stocks 90 166
Börse 80 158
DAX 15 26

Tiger Resources (WKN: A0CAJF, in Produktion

Seite 1 von 398
neuester Beitrag: 17.10.17 08:49
eröffnet am: 16.07.11 09:21 von: Greeny Anzahl Beiträge: 9946
neuester Beitrag: 17.10.17 08:49 von: Greeny Leser gesamt: 1240366
davon Heute: 330
bewertet mit 39 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
396 | 397 | 398 | 398  Weiter  

26683 Postings, 3197 Tage GreenyTiger Resources (WKN: A0CAJF, in Produktion

 
  
    #1
39
16.07.11 09:21
Mit einem ersten, vorläufigen Bericht über die ersten Produktionszahlen hat TIGER einen Schritt in die Zukunft getan. TIGER Resources ist nun Produzent.

http://www.tigerresources.com.au/aurora/assets/...%20Update%20GER.pdf

Dieses ist ein guter Anlass, den weiteren Weg von TIGER als Produzenten zu verfolgen.

Die Homepage von TIGER Resources Ltd  gelistet in Australien ASX-Allords unter TGS, Frankfurt (RH8) und Toronto(TGS) nicht verwechseln mit einem Investment-Unternehmen Namens Tiger Resources Financial)

http://www.tigerresources.com.au/

In englischer Sprache, aber auch teilweise in Deutsch!

Alle relevanten Nachrichten von TIGER findet man bei

http://stocknessmonster.com/news-history?S=TGS&E=ASX
(evtl. Adresse kopieren und selbst eingeben )

Der aktuelle Kurs in Sidney 0,475 australische Dollar, in Frankfurt 0,369 Euro in Toronto 0,50 kanadische Dollar.

Die Anschrift des Unternehmens:

first floor, 1152 Hay St., West Perth, Western Australia 6005.

und die ASX-registrierte Anschrift

30 Ledgar Rd., Balcatta, Western Australia 6021.

New contact numbers are:

Telephone:  61-8-6188-2000

Facsimile:  61-8-6188-2099
-----------
Greeny
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
396 | 397 | 398 | 398  Weiter  
9920 Postings ausgeblendet.

26683 Postings, 3197 Tage GreenyAuch an anderer Stelle..

 
  
    #9922
10.10.17 13:21
..ist die Begeisterung, sachlich und überhaupt zum Thema "Tiger Resources" zu diskutieren gegen  0  gesunken. Seit Tagen nichts mehr bei hotcopper, WO, ADVFN und ARIVA.
Aber verwunderlich ist das ja nicht. Freundliche Anfragen werden mit Rückfragen nach der Tel.-Nr. beantwortet, wobei ein Rückruf offenbar nicht erst versucht wird, da der "Zeitunterschied" u.U. zu nächtlichem Stören des Fragers führen könnte.......oder so.
Ich richte, was die Auskünfte anbetrifft, alle meine Hoffnungen auf den Bericht zum 3. Quartal. Dieser müsste spätestens am 31. Oktober vorliegen.
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

14 Postings, 446 Tage derbettlerGreeny - evtl. falscher Thread ???

 
  
    #9923
2
10.10.17 19:48
Nein nein, ich bin hier schon richtig.

Im Nachbar - Thread wird ja nur gemeckert
und alles negativ gesehen.



Seit 2016 bin ich massiv bei TIGER investiert.
In den letzten Geschäftsberichten vermisse ich die Aussagen
über den sog. "Beifang".
Jeder CU-Produzent hat ca.0,5% bis über 5% sogenannte
Schweermetalle wie z.B. Ag und Au ( lassen wir mal Cobald und
div. andere außen vor ).
Es kommt natürlich auf das eingebrachte ERZ an.

Wenn ich nun mal rechne:
In Q2 hat TIGER 4000 To. Cu produziert !
Annahme von mir: Damit sind z.B.0,2% Ag und 0,05% Au angefallen,
was ja nicht unerheblich bei den Erlösen sein würde!

0.2% Ag (Silber ) von 4000 To. = 8,0 To. --- =  8.000 Kg.Silber -- Marktwert : 8000Kg.X 500? = 4.000.000? !!!
0,05% Au (Gold ) von 4000 To. = 0,2 To. --- = 200 Kg.Gold -- Marktwert : 200 Kg.X 30.000? = 6.000.000? !!!

Das würde neben den Einnahmen vom Cu.- Verkauf  ----  Neben-Einnahmen von 10 Mio.? bedeuten.
Ist in die Richtung schon einmal etwas mitgeteilt worden ???  

121 Postings, 2078 Tage alterKnochendie knete

 
  
    #9924
2
10.10.17 23:25
könnte man natürlich brauchen. aber so generell kann man nicht davon ausgehen, dass sich in dem geförderten erz auch die von dir genannten edelmetalle in brauchbarer konzentration befinden.
das mag bei einigen oder vielleicht auch vielen fundstätten so sein. dann müssen sich aber einige entscheidende tektonische oder hydrothermische geschehnisse schon vor urzeiten in der entsprechenden region abgespielt haben, was dann zur folge hat, dass sich diese metalle heute wirtschaftlich fördern lassen.
kupfer hingegen findet sich eigentlich überall und in nahezu jedem gestein. aber auch hier stellt sich die frage nach dem gehalt und damit der wirtschaftlichkeit.
ohne da nun wirklich etwas zu wissen bin ich mir sicher, dass sich dieses thema schon während der ersten explorationszeit - weil unrentabel - erledigt hat.

 

14 Postings, 446 Tage derbettlerDie Knete

 
  
    #9925
2
10.10.17 23:57
Siehe Beitrag Nr.3 vom 06.07.11 --- "außergewöhnlich hochwertige Lagerstätte

von mindestens 8% Kupfer und ca.2,8 Mio.To.auf Kipoi-Zentral".

Beitrag Nr.5 vom 16.07.11 --- "zusätzlich verfügen die Ligenschaften noch über

erhebliche Silberanteile"  

26683 Postings, 3197 Tage GreenyNoch´n Zitat:

 
  
    #9926
1
11.10.17 09:01

".....(der Kupferpreis liegt aktuell bei 4,30 US$) "

Beitrag Nr. 4 16.07.11 09:54 in diesem Thread

Tja, alle Diskussionen über Verschuldung, AISC, Gewinnmargen usw. wären in eine ganz andere Richtung gelaufen, hätte der Kupferpreis nicht Saltorückwärts auf bis zu 1,90 $/lb geschlagen. Der Damalige Optimismus war höchst angebracht, was sicher leicht nachvollziebar ist.
Da fällt es den Kritisierern von heute leicht, von Fehlplanungen, Managementfehlern usw. zu posten. Man muss einfach nur den Kupferpreis aus den Überlegungen ausklammern.

Es wären sicher auch Mittel vorhanden, den sogenannten Beifang zu extrahieren. Ich fürchte jedoch, dass es aktuel vordringlicher ist, sich auf die Kupferproduktion alleine konzentrieren zu müssen; dies obwohl mit bspw. Kobalt noch ein fetter Beifang zu machen wäre.
Das damals erwähnte Silber zu extrahieren wäre vermutlich ebenfalls finanzierbar gewesen, Ob es rentabele Verfahren dazu gab entzieht sich meiner Kenntnis.
Da jedoch die "Restschlämme" auf Halde liegen(wg. evtl. Kobaltgewinnung) könnte man vielleicht ein Verfahren finden, welches gleichzeitig Kobalt und Silber aus diesen "Überbleibseln" gewinnen kann.
Aber jetzt zunächst mal Kupfer, dessen Preis pro Pound aktuell mal wieder die 3 $-Marke überschritten hat.

-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

26683 Postings, 3197 Tage GreenyBei den Copper-Futures gehts up

 
  
    #9927
1
11.10.17 16:25

Zu finden mit ca.10 Min-Nachlauf unter
http://de.advfn.com/borse/COMEX/HG%5CZ17/kurs
Aktuell im Bereich von 3,07 - 3,08 $/lb.
Ob sich da nicht vielleicht der Ankauf von Kupferkonzentrat zur Weiterverarbeitung in Kathoden rechnen würde ?
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

14 Postings, 446 Tage derbettlerEinnahmen

 
  
    #9928
1
11.10.17 20:10
Als Optimist sehe ich TIGER im Moment garnicht einmal so schlecht.

Überlegung : Tiger hätte im Q3 das gleiche Ergebnis i.d. Produktion
ertielt wie indem Q2 / 2017 = 4000 T0.Kathodenkupfer und zum Tagespreis verkauft.
( 4.000To. x durchschn.Tagespreis von 6.500$ --- = 26.000.000$ )

26 Mio.$ ist ja auch schon etwas !  

14 Postings, 446 Tage derbettlerEinnahmen

 
  
    #9929
1
11.10.17 20:30
Sollte TIGER in 2018 tatsächlich das angestrebte
Volumen von 35.000 To. Kathodenkupfer produzieren ---

--- die Rechnung hätte es in sich : 35.000To. x  6.500 $ = 227.500.000 $ !!!

227,5 Mio.$ in einem Kalenderjahr erwirtschaftet. ( Wahnsinn )  

14 Postings, 446 Tage derbettlerEinnahmen

 
  
    #9930
1
11.10.17 22:19
Das will ich schon nicht mehr errechnen :

Die Rede war einmal von 50.000 To./ Jahr
und ca. 1.000To.Cobald ( anderen Beifang nicht berücksichtigt ).  

507 Postings, 3548 Tage zelltimNach den heutigen News

 
  
    #9931
1
12.10.17 07:38
Denke das ( Zeitnah ) jetzt die ASX Handel - Aufnahme erfolgen müsste .  

26683 Postings, 3197 Tage GreenyBCDC $US15 million overdraft facility extension

 
  
    #9932
1
12.10.17 08:35
In googledeutsch:

ABN 52 077 110 304
Level 4, 1 Havelock Street, West Perth, WA 6005-PO Box 379, West Perth, WA 6872
T: +61 (0) 8 6188 2000
F: +61 (0) 8 6188 2099
E: tiger@tigerez.com
W: www.tigerresources.com.au
12.Oktober 2017
Überlaufkredite von BCDC in Höhe von USD 15 Mio.
Perth, West-Australien:
Dass die Banque Commerciale Du Congo SA (BCDC) vereinbart hat, den Fälligkeitstermin für die bestehende Überziehungskreditlinie in Höhe von 15 Mio. US-Dollar zu verlängern, die sie der Tochtergesellschaft der Gesellschaft, Société d ' 'Ausbeutung von Kipoi SA
("SEK SA") vom 28. Februar 2018 bis 31. Dezember 2018.
Der für die Fazilität geltende Zinssatz bleibt unverändert bei 9,25% pro Jahr. Zinsen werden monatlich per Lastschrift auf das Konto abgebucht.
Für die Verlängerung sind keine weiteren Gebühren oder Provisionen zahlbar oder die Einrichtung.
Die Erweiterung der Anlage unterliegt bestimmten Bedingungen, darunter:
? das Unternehmen und die SEK setzen ihre Umstrukturierung und Rekapitalisierung fort
plant und hält BCDC über Fortschritte bei diesen Aktivitäten auf dem Laufenden;
? SEK hält ausreichende Cashflows durch ihre BCDC-Konten, einschließlich
Zinszuschläge auf dem Konto zu decken;
? Erneuerung der Patronatserklärung der Gesellschaft, die bestätigt, dass das Unternehmen eine wirksame Aufsicht über die SEK und ihre Verpflichtungen ausübt und
(ohne die Einrichtung zu garantieren) wird der SEK eine solche Unterstützung und Unterstützung bieten, die erforderlich ist, um sicherzustellen, dass SEK wirksam und
behält Kapital und Liquidität bei, um jederzeit seinen finanziellen Verpflichtungen nachkommen zu können;
und
? Taurus Funds Management und International Finance Corporation bleiben als Aktionäre der Gesellschaft.
Für weitere Informationen in respect der Aktivitäten des Unternehmens wenden Sie sich bitte an:
Brad Sampson
Geschäftsführer
Tel: (+61 8) 6188 2000
Email:
info@tigerez.com
Unternehmenswebseite:
www.tigerresources.com.au
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

26683 Postings, 3197 Tage GreenyKlare Anforderungen

 
  
    #9933
1
12.10.17 08:43
Klare Aussagen!
Klare Vereinbarungen!
siehe Vorbeitrag!
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

26683 Postings, 3197 Tage Greeny@ zelltim

 
  
    #9934
1
12.10.17 09:03
Zeitnahe Handelswiederaufnahme?
Das glaube ich erst mal nicht.
Instandsetzung der Anlagen zur Produktionsreife abschließen,
Restrukturierung der Finanzen,
eigenes Mining auf Kipoi,
usw.
Das sind schon mal wichtige Voraussetzungen, damit eine Wiederaufnahme nicht im Kurschaos versinkt. Die Großinvestoren haben wohl kaum ein Interesse, dass ein solches Chaos entstünde und ihre Bücher schamrot würden.
Und offen gesagt: Ich habe ebenfalls kein Interesse an vorschnellen Entschlüssen zur Handelsaufnahme.
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

26683 Postings, 3197 Tage GreenyComex-Copper-Futures

 
  
    #9935
12.10.17 14:09

Inzwischen ist man dort bei 3,11 US$/lb für Dezember angelangt.

http://de.advfn.com/borse/COMEX/HG%5CZ17/kurs

während Kitco aktuellen CU-Preis noch mit 3,085 $/lb anzeigt

http://www.kitconet.com/charts/metals/base/t24_cp450x275.gif

-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

26683 Postings, 3197 Tage Greeny3,10-3,13

 
  
    #9936
12.10.17 16:16
Das sind die aktuellen Größenordnungen für Kupfer bei Kitco bzw Dez.-Futures ADVFN.
(s.Vorbeitrag)
Hoffen wir doch mal, dass das morgige Handelswochenende nicht die massenhafte Gewinnmitnahmewelle auslöst und der CU-Preis in schon dagewesene Höhen weiter klettert.


-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

26683 Postings, 3197 Tage GreenyMit dem Preis für Kupfer...

 
  
    #9937
13.10.17 08:39

....kletterte auch der Preis für die zur Herstellung der Kathoden erforderliche Säure.
Wie zu ersehen ist, hat es innerhalb der letzten Monate eine Preisdelle gegeben, die nun in etwa wieder ausgeglichen ist.






-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

26683 Postings, 3197 Tage GreenyLöschung

 
  
    #9938
13.10.17 12:17

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 14.10.17 13:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussagen im Zitat.

 

 

26683 Postings, 3197 Tage GreenyLöschung

 
  
    #9939
14.10.17 15:08

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 15.10.17 17:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussagen im Zitat.

 

 

26683 Postings, 3197 Tage GreenyRätselraten

 
  
    #9940
15.10.17 09:40
Das 3. Quartal ist beendet. Was ist als Ergebnis für die Produktion auf Kipoi zu erwarten?

Gehen wir dacon aus, dass es lediglich etwa die gleiche Anzahl an Kathoden wie in den beiden Vorquartalen gebracht hat, so dürfen wir aber dennoch mit einem höheren Verkaufserlös als zuvor rechnen. Im Durchschnitt über das gesamte Q. sollte es bei 2,80-2,85 US$/lb liegen.
Gut vorstellbar, dass auch die erreichte Produktionszahl höher liegen wird als in den Vorquartalen.
Bei ca. 6000 Tonnen könnte man aufgrund erfolgter Reparaturen gelandet sein, wenn die Rep. nicht nur erfolgt, sondern auch erfolgreich sind.
Das ergäbe eine deutliche Umsatzsteigerung gegenüber den jeweiligen Vorquartalen um mehr als 50 %.

Klar: Rätselraten und Spekulation. Aber denkbar.
Der zu erwartende Q3-Bericht wird zeigen, wie weit ich von der Wirklichkeit entfernt war.

-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

14 Postings, 446 Tage derbettlerProduktion im 3.Q

 
  
    #9941
15.10.17 20:04
Ähnlich sind auch meine Ansichten ---
ich gehe sogar von einer positiven Überraschung aus.  

26683 Postings, 3197 Tage GreenyPosting 9936

 
  
    #9942
16.10.17 09:13
Wie dort vermutet gab es am Freitag ein heftiges Auf und wieder Ab beim Kupferpreis.
Offenbar wurde zum Wochenende Kasse gemacht.
Heute sieht es nach einem kräftigen Marsch in lange nicht gesehene Höhen aus.

KItco-ChartZeigt aktuell 3,19 US$/lb
http://www.kitconet.com/charts/metals/base/t24_cp450x275.gif

ADVFN-COMEX Dez. zeigt aktuell 3,21 US$ /lb
http://de.advfn.com/borse/COMEX/HG%5CZ17/kurs


-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

26683 Postings, 3197 Tage GreenyJetzt kommt es darauf an,...

 
  
    #9943
16.10.17 11:13
..dass es dem management gelungen ist, die vorhergesagte Lücke durch Abarbeitung und Verarbeitung des vorhandenen Haldenmaterials zu schließen.
Im Q-Bericht wurden zwei Möglichkeiten genannt, wie man eventuell verfahren will.
Wiederaufleben des Mining in der eigenen Kipoi-Liegenschaft oder Ankauf externer Erze zwecks Weiterverarbeitung zu CU-Kathoden.
Interessant dürfte in diesem Zusammenhang die Gewährung des gemeldeten 18 Mio-US$-Kredites sein. Wenn dieser bspw. auch zum Erzankauf Verwendung fände, könnte man sich qualitativ höherwertiges Erz in erheblicher Größenordnung besorgen und die SXEW-Anlage in Betrieb halten.
Erz plus Transportkosten könnten somit aktuell rentabeler sein als Eigen mining, vorausgesetzt, ddas externe Erz verfügt über einen höheren CU-Gehalt als das Kipoierz.

Tja, dann fehlt nur noch, dass die verarbeitungskapazität nach erfolgten Reparaturen gegenüber den Vorquartalen deutlich gesteigert werden kann.

Meine persönliche Schätzung sieht AISC bei 2,00 $ und ca. 2,85 Verk-Preis im Durchschnitt für das 3. Quartal.
Eine weitere Ertragssteigerung für das laufende Quartal unter den o.g. Voraussetzungen ist eine logische Folge.
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

26683 Postings, 3197 Tage Greeny3,22 US$/lb

 
  
    #9944
16.10.17 16:55

Der aktuelle Kupferpreis scheint durch die Decke gehen zu wollen.


-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

26683 Postings, 3197 Tage GreenyNoch eine Spekulation

 
  
    #9945
16.10.17 17:56

Da wir ja leider nicht informiert sind, ob auf Kipoi überhaupt weiter produziert wird bzw. wenn ja wodurch und womit, darf kräftig über die sache spekuliert werden, wie wohl der aktuelle Stand der Dinge ist.
Wenn wir davon ausgehen, dass ERz aus fremden Minen importiert wird um in der SEK-SXEW-Anlage zu Kathoden zu verarbeiten, stellt sich die Frage nach dem "Einkaufspreis incl. Transportkosten".
Er sollte deutlich unter den Kosten für eigenes Mining liegen, damit es ein gelungenes Projekt wird.
Höchstens 2 US$ pro pound wäre m.M. als rentable Größe anzusehen. Damit blieb bei einer Average von (nur ?) 3,00 ein Ertrag von 1 Dollar pro Pound.
Gehen wir von 4200 Tonnen, wie im 2. Quartal aus, dann stünden über 9 Mio für das jetzt laufende Quartal als Ertrag zu Buche.
Bei gelungener Reparatur und einer Steigerung der Produktion auf wenigstens die 6300 Tonnen pro Quartal vor der "katastrophe", hätten wir einen Quartalsertrag von ca. 14 Mio US$.

Hoffen wir, dass der Kupferpreis das wieder gerade biegt, was er zu Zeiten bis 1,90 US$/lb dem Tiger angetan hat. Es hatte dazu geführt, dass die angebrachten hohen Erwartungen an die Tigerzukunft erhebliche Dämpfer erhielten.

-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

26683 Postings, 3197 Tage GreenyWer ist schon unfehlbar?

 
  
    #9946
17.10.17 08:49
Zitat aus 2015:
gouremet: kupfer...  07.11.15   07:31  #2573

unter 5000 $ die tonne....hätte ich nicht erwartet.....
zeigt natürlich wieder kurzfristig den weg für das kätzchen an....
http://www.ariva.de/forum/...lasse-beim-kupfer-finden-286693?page=102

Die Lehren aus der Vergangenheit gelten offenbar nicht nur für mich. Da war der Optimismus TGS betreffend allgemein noch etwas höher angesiedelt. Dass dann aber der Kupferpreis bis auf 1,90 US$/lb in die Knie gehen würde, haben selbst Kritiker nicht erwartet.
Die Folgen für TGS kennen wir.
Tiger ist gerade dabei, mit Hilfe eines sich erholenden Kupferpreises selbst wieder festen Boden unter die Füße zu bekommen. Nehmen wir mal an, dass das völlig neue Management in der Lage sein wird, die Gunst der Stunde (steigender CU-Preis) zu nutzen.
Ich rechne doch spätestens bis Ende dieses Monats mit dem eigentlich fälligen Q3-Bericht, welcher dann auch Ausblick für die künftigen Aktivitäten bieten sollte.
-----------
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
Greeny

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
396 | 397 | 398 | 398  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Börsenpirat, Designierter Privati, G-six, gattino, gouremet, PrinzFirlefanz, Uhrzeit, Wandergeselle