Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 507 4468
Talk 322 2388
Börse 151 1655
Hot-Stocks 34 425
DAX 32 351

14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 526
neuester Beitrag: 31.10.14 15:30
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 13132
neuester Beitrag: 31.10.14 15:30 von: manni1909 Leser gesamt: 918865
davon Heute: 1586
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
524 | 525 | 526 | 526  Weiter  

3557 Postings, 3608 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 
  
    #1
45
24.05.11 15:08

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
524 | 525 | 526 | 526  Weiter  
13106 Postings ausgeblendet.

71926 Postings, 5344 Tage Katjuschadie Diskussion kann man auch beenden

 
  
    #13108
7
30.10.14 21:11
Kalle legt seit Monaten einen ganz unüblichen und fragwürdigen Stil an den Tag. Das dürfte wohl unstrittig sein. Mir ist so ein Verhalten von keinem anderen Bundesligavorstand bekannt, über vertragsdetails anderer Vereine öffentlich zu reden. Leider hat der FC Bayern halt derzeit die Macht und die Ruhe im Verein, ohne eigene Schädigung der Reputation davon zu kommen.

Watzke verhält sich genau richtig, in dem er dazu nur sagt, man äußert sich dazu nicht. Ob er sich zu Kalles Verhalten äußern sollte, darüber kann man ja gerne unterschiedlicher Meinung sein, aber was bringt eine Diskussion hier darüber?

Und was Reus angeht ... der muss sich halt selbst entscheiden. Möglichst bis zur Winterpause. Was soll das ständige Rauf und Runter diskutieren? Es wird sich nix ändern. Und wie hoch die Klausel war, wird man erst danach wissen, da Watzke seinen seriösen Stil beibehalten wird.  

82 Postings, 220 Tage wusch31niveau des forums

 
  
    #13109
1
30.10.14 21:17
ich kann mich noch an das Forum vor 2-3 Jahren erinnern, da waren hier ca. 5-8 Personen aktiv (kat, atittlan, Halbgott, halbprofi, trinkfix, mmm.aaa, ich ..) und man hat sich jeden Tag gefreut hier 1-2mal reinzuschauen und interessante Beiträge zu lesen und was muss man jetzt sich hier für eine Scheisse reinziehen.

Das Totdiskutieren kann man hier auf jeden Fall lernen.

Und das Behaupten und anschließend ignorieren von antworten ist das allerletzte.

Und das dummlabern auch noch.  

2431 Postings, 125 Tage Astragalaxia1reus bleibt beim bvb

 
  
    #13110
31.10.14 07:05
zitat rummenigge:

"Er hat sich für Dortmund entschieden, das müssen wir akzeptieren - und es ist aus seiner Sicht auch einfacher. Hier hätte er sich erst einmal durchsetzen müssen."

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/...tmund-einfacher.html

17.01.12

rummenigge nach reus-wechsel von gladbach zum bvb...der buhlt ja schon seit gladbacher zeiten um reuss...damals hat reus sich fuer den bvb entschieden und kalle hat gewohnt beleidigt reagiert...waer natuerlich n schlag ins gesicht fuer ihn, wenn der spieler noch einmal ein angebot des fcb ablehnen wuerde...
 

625 Postings, 410 Tage Mr.TurtleVerständnis

 
  
    #13111
31.10.14 08:05
Wieder falsch. Eindeutig habe ich etwas verstanden, das dir zu hoch ist. Deshalb habe ich es nochmal erklärt. Meine Frau hat mit Fußball nix am Hut, aber die hat es auch verstanden. Es geht also, nur halt bei dir nicht. Aber dann sei doch wenigstens leise, das wirkt weniger dümmlich.
"Sehen, verstehen, handeln" ist ein wichtiges Motto bei der Bundeswehr, das auch im echten Leben Bestand hat. Dabei ist es wichtig, alle drei Teile zu befolgen und zwar in der genannten Reihenfolge.
Es hat auch nichts mit Allwissenheit zu tun, wenn ich Logik verwende, auch wenn es deinem einfachen Gemüt so vorkommen mag. Du darfst auch gerne nochmal nachfragen, aber einen eifnachen Text nicht verstehen und deshalb den Verfasser für blöde zu erklären ist schon sehr unterschichtig.  

625 Postings, 410 Tage Mr.TurtleWusch hat recht

 
  
    #13112
1
31.10.14 08:20
es werden einfachste Tatsachen und Zusammenhänge ignoriert oder nach gutdünken fehl- und überinterpretiert. Kernfragen werden ignoriert, dafür Westentaschenpsychologismus an sinnfreien Stellen.

Ich wiederhole die  wichtige Frage: Was sagt Watzke über den Vertrag, wenn er sagt, dass die Summe der Bayern Fantasie ist?

Was sagt Watzke über den Vertrag, wenn er dazu schweigt?

Weitere Diffamierung meiner Person wegen surrealer Verschwurbelung meiner Aussagen werde ich melden, das wird mir zu blöde hier. Man kommt zu nichts hier, weil irgendwelche Nullraffen rumpöbeln anstatt Argumentationsketten aufzubauen oder zu verstehen. Und das nciht zum ersten Mal hier. Das macht echt keinen Spaß mehr. Wer nicht verstehen will, soll nicht lesen sondern Pokemon sammeln.  

25 Postings, 221 Tage cally1984Mr. Turtle

 
  
    #13113
2
31.10.14 08:45
da du es ja anscheinend nicht sein lassen kannst.

Mir ging es in meinen Postings eben nicht um das Verhalten von Watzke, sondern nur um deine folgende Aussage:


"Die vorher kolportierten 35 waren ja recht genehm, weil es immerhin ein paar potentielle Abwerber abschreckt. Die ganz großen natürlich nicht, aber den Abwerberkreis von 10 auf 5 einschränken ist ja schonmal was."

Daraufhin wollte ich dir nur vermitteln, dass es keinen "wirklich potentiellen Abwerber" abschreckt, denn die wirklich potentiellen Abnehmer (also Vereine, wo Marco Reus auch hin wechseln wollen würde) über die 10 Mio. mehr oder weniger (bei einem Spieler wie Reus) lachen. Wo ist diese Aussage denn falsch?
Und wo überhaupt siehst du einen Nachteil, wenn 15 potentielle Abnehmer vorhanden sind anstelle von 5? Weil die "Sports Total GmbH" dann mehrere Anfragen bearbeiten darf?
Fakt ist doch: Wenn Marco Reus wechseln möchte, dann wird er wechseln. Er kann sich seinen Verein ja quasi aussuchen. Jeder Topclub würde sich seine Dienste gerne 25 oder 35 Mio kosten lassen. Und wenn er in Dortmund bleiben möchte, dann bleibt er. Dann ist es auch schließlich egal wieviele Abnehmer ihn gerne verpflichten würden (5, 10 oder 25 Vereine).

Wenn ich dich da missverstanden haben sollte, könntest du das ja ganz einfach klarstellen.

So das soll es zu diesem Thema von meiner Seite aus gewesen sein.

Wenn meine Aussage "Du hast es wohl nicht verstanden" unterschichtig ist, will ich nicht wissen wo du herkommst...

"Cally kann Fußballvereine aufzählen, hast du ganz fein gemacht"

"Aber man fragt sich manchmal schon, wieviele hier noch keinen Führerschein haben..."

"auch wenn es deinem einfachen Gemüt so vorkommen mag"

"weil irgendwelche Nullraffen rumpöbeln"  

936 Postings, 590 Tage sonderbarer@kat

 
  
    #13114
31.10.14 08:59
Guten Morgen,

alles richtig was du sagst.
Meine Aussage bezieht sich immer noch auf Mannis Post, bei dem er sagt, dass die Bayern sehr viele Kosten durch die Verpflichtungen vom BVB haben und dass es genügend gute Spieler gibt und man die Topspieler abgeben könne???

Deswegen sage ich gut und Durchschnitt muss zuwenig sein für einen Verein wie den BVB. Die Zielsetzung muss sein auf Jahre zu den Topmannschaften zählen zu können und auch attraktiv für die besten Spieler zu sein. (wie das die anderen "Großen" auch tun)

Nicht mehr und nicht weniger

Friede sei mit euch  

1788 Postings, 1648 Tage elbaradomorgen

 
  
    #13115
3
31.10.14 09:04
gegen bayern ist ein sieg pflicht, sonst wird es schwer sich für die cl zu qualifizieren und dann steht die aktie ganz schnell bei 2 euro  

82 Postings, 220 Tage wusch31@elbarado

 
  
    #13116
31.10.14 09:07
danke für deinen sehr qualifizierten einzeiler. Ich wette mein Haus und mein Auto dagegen, dass die Aktie in den nächsten 10 Jahren unter 2? steht, bist du dabei. Wert ca. ne halbe mio.  

4373 Postings, 333 Tage Galearisfür wie viel geht Reus zur roten Legion ?

 
  
    #13117
1
31.10.14 09:11

1788 Postings, 1648 Tage elbaradodas

 
  
    #13118
2
31.10.14 09:12
kann wie gesagt bei nichtereichen der cl sehr schnell passieren, da brauchst du keine 10 jahre warten. und an dümmlichkeit ist deine wette wohl kaum zu überbieten, und es erübrigt sich darauf in irgendeiner weise einzugehen. du hast dich grad selbst disqualifiziert.  

82 Postings, 220 Tage wusch31@elbarado

 
  
    #13119
31.10.14 09:32
warum sollte dann die Aktie auf 2? sinken. Begründe es doch einmal mit Zahlen und nicht mit Einzeilern ohne irgendwelcher Argumentation.  

71926 Postings, 5344 Tage Katjuschasonderbarer

 
  
    #13120
4
31.10.14 09:39
Mir ist es egal ob du auf mannis Posting antwortest. Ich antworte auf deine Aussagen in diesen Antworten. Und da bin ich halt etwas anderer meinung als du.

Das der BVB den Anspruch haben muss zuden absoluten Topmannschaften zu gehören, damit Leute wie Reus nicht mehr gehen, mag ja eine ganz schöne Vorstellung sein, aber ist kurzfristig halt an der Realität vorbei. Der BVB in Person von Watzke wird keine Gehälter von 10-15 Mio ? an einzelne Spieler zahlen.

Wenn man das tun würde, müsste es aber vorher eine große Debatte mit Aufsichtsrat, Vorstand, Aktionären und Fans geben. Ich glaube es gibt in all diesen Gruppen starke Vorbehalte zu so einer veränderten Politik.

Wenn also Reus bleibt, dann weil er mit 7-8 Mio Gehalt und der sportlichen Perspektive und persönlichen Umgebung zufrieden ist. Wenn nicht, dann halt nicht.  

936 Postings, 590 Tage sonderbarerkat

 
  
    #13121
31.10.14 10:06
sollst und darfst du....

mehr ist nüscht zu sagen  

82 Postings, 220 Tage wusch31@elbarado

 
  
    #13122
1
31.10.14 10:30
ich warte...
und wie immer, es wird nichts kommen...
und warum, weil keine Ahnung...
aber immer schön die Einzeiler...  

5582 Postings, 1310 Tage crunch time@ atitlan ...sperr doch so notorische Basher aus

 
  
    #13123
1
31.10.14 12:05
Atitlan als Thread-Eröffner wäre eigentlich als Thread-Eröffner stärker gefordert derartige Typen mit der dürftigen Motivlage  zu sperren. Die sind so einfach als billige Provokanten und überzeugte BVB-Hasser erkennbar, weil sie Jünger von Rolex-Kalle sind. Verstehe daher manchmal nicht wieso Atitlan die Niveauabsenkung des Thread durch solche Typen nicht striker verhindert. Deren Motiv ist doch so einfach zu erkennen. Mit BVB oder der Aktie haben die nichts am Hut. Manche nichtmals was mit Börse. Diese bekanntlich in Bayern-Bettwäsche schlafenden Bash-Trolle haben null Interessen an der Aktie (sprich an dem Thread-Thema), sondern brauchen scheinbar immer wieder in mehr oder weniger unregelmäßigen Abständen den BVB-Thread hier als Ventil, um den Hass gegen den BVB, die BVB-Fans, die BVB-Aktie und Klopp auszuleben. Das es sich um destruktive Leute handelt die gerne bei anderen rumstänkern, erkennt man schon daran, daß die unfähig/unwillig sind mal einen eigenen Bayern-Thread aufzumachen, um sich dann dort über ihren Verein und die Gegner auszulassen. Es gibt viele Bayern-Fans. Die allermeisten der Fans sind vernünftige Leute die einfach nur positive Fans sind. Und hier sind auch viele Leute im BVB-Thread unterwegs und investiert in der BVB Aktie, obwohl sie keine BVB Fans sind, sondern Anhänger andere Vereine ( wie z.B. ich). Trotzdem sabbeln die deswegen nicht so debilen Bash-Kram, sondern versuchen sachlich über die Dinge zu diskutieren. Leider gibt es eben bekanntlich bei Ariva auch eine kleine Gruppe von Bayern-Fans die scheinbar unter Persönlichkeitsstörungen leiden ( http://www.heise.de/newsticker/meldung/...ten-2126070.html?view=print "..Wer in den Sozialen Netzwerken oft provokante bis bösartige Kommentare hinterlässt, weist deutlich negative Persönlichkeitsmerkmale auf ? vor allem offenbar sadistische Neigungen. Das haben kanadische Wissenschaftler herausgefunden...."), und daher meinen sie müßten als Bayernfan-Troll in BVB-Threads anonym immer wieder rumprovozieren. Eigentlich müßte man erwarten, daß erwachsene Menschen aus dieser eher infantilen Phase raus sind und es nicht nötig haben feige in der Anonymität des Webs so was zu betreiben. Mal hier unten zur Erinnerung  so ein paar der "Ergüsse" aus den letzten Jahren in BVB-Threads von dem Bash-Troll  der heute hier wieder unter seinem Stein vorgekrochen kommt (die wegen Beleidigung gelöschten Posting werde ich verständlicherweise nicht zitieren).  
Angehängte Grafik:
eltrollo_basherei__gegen_bvb.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
eltrollo_basherei__gegen_bvb.png

5582 Postings, 1310 Tage crunch timewusch31:

 
  
    #13124
31.10.14 12:10
wusch31: @elbarado #13119 warum sollte dann die Aktie auf 2? sinken. Begründe es doch einmal mit Zahlen und nicht mit Einzeilern ohne irgendwelcher Argumentation.
=====================
Bash-Trolle haben keine logische Argumente. Die 2? ist doch eine reine Willkür-Größe um zu provozieren. Er hätte auch 1? scheiben können. Von daher besser per BM atitlan bitten solche destruktiven Bash-Trolle auszusortieren.  

2735 Postings, 1859 Tage Thyron24Wenn Atitlan ...

 
  
    #13125
1
31.10.14 12:25
... diese Leute nicht sperren sollte, bin ich für einen neuen Thread. Am besten sollte  dann nur einer der investiert ist und fast jeden Tag hier schreibt. Ich wäre für Katjuscha....  

2735 Postings, 1859 Tage Thyron24Fast jeden...

 
  
    #13126
31.10.14 12:26
.. Tag hier schreibt, eröffnen.... Sollte es heißen. Sorry  

152 Postings, 671 Tage CharlestonEs wurde

 
  
    #13127
1
31.10.14 12:41
ja bereits vor einiger Zeit eine geschlossene Gruppe gegründet, u.a. mit Threads zu Fundamentalem und CT.

Allerdings dauerte es nicht lange, und die Gruppe wurde von niemandem mehr genutzt. Ich vermute - und das stellt keine Wertung dar -, den Postern fehlte dort die breite Öffentlichkeit eines offenen Threads.

Mir persönlich ist es egal, aber ein neuer Thread würde wahrscheinlich aus o.g. Grund nicht genutzt oder wieder genauso enden wie hier.

Wieso nutzt ihr nicht einfach die Ignore-Funktion? Ich persönlich ignoriere 8 Personen, die natürlich ausnahmslos alle aus BVB-Threads stammen. Macht die Sache wesentlich übersichtlicher.  

625 Postings, 410 Tage Mr.Turtleschon wieder Cally

 
  
    #13128
31.10.14 13:07
Spieltheorie ist gar nicht so komplex. Also, zum dritten Mal, jetzt habe ich noch mehr Zeit:

Ja, es gibt diverse Vereine, die sich auch 35 Millionen leisten können. Es bräuchte aber einen Verein der
A: sich das leisten kann
B: sich das leisten will
C: Platz hat
D: Reus Perspektive sieht.

Von sagen wir 10 Vereinen, die sich auch die 35 Millionen leisten könnten (A), wieviele wollen denn ihr Geld in einen Offensivspieler und Freistoßspezialisten stecken? Der ein oder andere hat seine Baustelle auch mal wo anders, da hat dann ein Mittelfeldmann oder auch Torwart Priorität (B). Oder der Trainer will den Kader nicht weiter auffüllen, weil da schon 100 Nasen rumlaufen und sich auf den Füßen stehen (C). Und will Reus sich wirklich bei Real hinter 100 Millionen Mann Bale anstellen und hoffen, dass der mal kaputtgeht?
Damit hat man von den eingangs 10 Vereinen ganz schnell 9 ausgeschlossen und jetzt kommt die verringerte AK ins Spiel: Ich denke, wir können uns darauf einigen, dass alle Vereine, die 35 Millionen geboten hätten, auch bereit sind 25 zu zahlen. Wir können uns vermutlich weiter darauf einigen, dass es aber Vereine gibt, die keine 35 Millionen ausgeben können, aber 25 Millionen investieren könnten.
Es kommen bei geringerer Ablöse also weitere Kandidaten dazu, auch von den oberen 10. Die haben vielleicht 75 Millionen zur Verfügung, brauchen aber 50 Millionen für einen Sechser, den der Trainer unbedingt haben will. Sind also nur 25 Millionen über...

Reus verdient z.Z. AFAIK 5,5 Millionen, mit Prämien sagen wir 8. Jetzt ist es eine ganz spannende Frage, ob es Null, einen oder mehrere Kandidaten gibt.
Bei Null bleibt er. Bei einem Kandidaten macht der ein Angebot von z.B. 7 Grundgehalt und der BVB kann mitgehen, oder nicht. Bei mehreren Kandidaten gehen diese Angebote höher, da man nicht nur den mickrig zahlenden BVB sondern noch andere Bewerber ausstechen muss. Schalke z.B: zahlt dem Hunter 8 oder 9 Millionen, die müsste dann ein Real ebenfalls überbieten. Schon kommt ein Angebot über 10 und mehr und der BVB ist definitiv raus. Diese 10 hätte ein einzelner Topclub nicht unbedingt direkt geboten und auch gegenüber dem alten Arbeitgeber stärkt eine Vielzahl Abwerbekandidaten Reus Verhandlungsposition.  

5582 Postings, 1310 Tage crunch time@ Thyron24

 
  
    #13129
31.10.14 13:30
Sehe ich auch so. Entweder man sortiert die grenzdebilen und  vom Motiv her durchschaubaren Bash-Trolle ( die nichts mit der BVB-Aktie am Hut haben und nur trollen, weil sie in einer Bettschwäsche mit einem anderen Vereinzeichen schlafen und Persönlichkeitsstörungen aufweisen),  als Threaderöffner regelmäßig aus (dieser Verantwortung sollte man nachkommen, wenn man einen Thread eröffnet) oder man hat eben ständig diese Nebenkriegsschauplätze, wo man durch die geistlosen Provokationen vom eigentlichen Thread-Thema abgelenkt wird. Dann müßte man leider schon wieder einen weiteren Thread aufmachen, wo jemand konsequenter ist beim ent-trollen. Verstehe da wirklich nicht atitlan, daß es es seinen Thread in dem Punkt so schleifen  läßt. Wäre eine Sache von maximal wenigen Minuten hier das Problem mit Sperren zu lösen. Ich habe nichts dagegen, wenn jemand wirklich unvoreingenommen ( d.h. nicht nur als scheuklappentragender Rolex-Kalle-Jünger mit Hass im Herzen) auch mal kritische Gegenargumente bringt. Aber  so einen Müll wie z.B. Eberado immer wieder bringt mit  "rosaroter Thread.... Eintagsfliege BVB .... BVB-Aktie fällt auf 2?.. BVB dürfte garnicht an der Börse sein... Fanartikel.. Klopp ist psycho und Bayern ist sowieso das Tollste auf der Welt" ist niveaufreier Müll. Von daher muß atitlan sich entscheiden, ob er die normalen Leute hier immer weniger haben möchte, weil denen der Troll-Mist auf die Nerven geht (Galaris, Lumberjack77 oder Sleepless13 sind ja auch hier so Kandidaten aus der Bayern-Ecke die das Bash-Spiel hier betreiben) oder ob er wieder mehr Niveau und Sachlichkeit  im Thread haben will. Wer Lust hat kann ja auch mal per BM atitlan dazu seine Meinung posten ( http://www.ariva.de/forum/buddy/message.m?to_id=atitlan )  

625 Postings, 410 Tage Mr.TurtleAtitlan ist nicht mehr investiert

 
  
    #13130
31.10.14 14:14
er ist doch zur Roma gewechselt. Und dementsprechend interessiert es ihn auch nicht mehr, was hier passiert. Abgesehen davon hat mir der Tscheche verraten, dass er aus irgendeinem Grund nur 10 Nasen auf die Liste setzen kann, wir haben aber locker so viele Trolle hier.
Richtig sortiert ist das ganze leider eh nicht mehr. Nicht mal der Spieltagsthread ist thematisch sauber.  

936 Postings, 590 Tage sonderbarerHabe zwar ne Meinung

 
  
    #13131
31.10.14 14:21
aber bitte sperrt mich, denn ich bin zur Zeit nicht investiert... ;)

push-bash-push-bash. das Forum ist voll und lebt davon...tztztz
das ganze ist etwas gruselig und paranoid hier....ok ist ja Halloween

Friede sei mit euch  

257 Postings, 411 Tage manni1909Die Vögel

 
  
    #13132
1
31.10.14 15:30
nerven manchmal ganz gewaltig.
Fakten bringen sie kaum, ihre Argumente sind meist dünner als Dünnschiss.

Vor solchen Flachpfeifen muss man sich nicht anmachen lassen, die gibts doch überall.
Im Grunde nehmen die sich mit ihrem durchsichtigen Schwachsinn selbst aus der Diskussion...

Zum Beispiel gestern der Vogel, der hier zum 10 000. mal die "Geld schießt Tore" Leier verbreitet hat, demzufolge Dortmund gegen Real, Barca und Abramovic & Co nie, nie, nie eine Chance hat.

Typischer Troll, der den BVB auf einen ganz engen Bereich (Reus-Transfer) verengen will
und dabei  die Entwicklung der letzten Jahre unter den Tisch fallen lässt.

Wenn man 5 mal nacheinander in der Bundesliga verliert, hat man trotzdem

ne gute Jugendarbeit, wo U17 und U19 an der Spitze ihrer Ligen stehen,
ein Top-Stadion und Trainingsgelände das nachhaltig und umfangreich aufgewertet wurde,
einen Spitzenplatz im UEFA-Ranking, von Platz 119 auf Platz 12, bald einstellig,
Jahresumsatz vervierfacht,
Kaderwert vervierfacht,
Kaderkosten mit hohem Prämien- und Erfolgs-Anteil,
Finanzielle Basis des BVB saniert und auf neue Beine gestellt.

Das BVB Motto: Wir setzen uns keine Limits,
gilt für den Sport, das Unternehmen und die Aktie gleichermaßen.

...und ein Verein, der aus einer Präsidentenlaune heraus, einen Spieler von der Qualität di Maria verscherbelt, muss kein BVB Vorbild sein....





 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
524 | 525 | 526 | 526  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GandalfsErbe, MeltCoreDaun, minicooper, Pfeifensack