Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 260 3661
Börse 88 1548
Talk 106 1305
Hot-Stocks 66 808
Rohstoffe 20 293

14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 432
neuester Beitrag: 29.08.14 19:39
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 10789
neuester Beitrag: 29.08.14 19:39 von: halbprofi87 Leser gesamt: 723263
davon Heute: 3192
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
430 | 431 | 432 | 432  Weiter  

3545 Postings, 3545 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 
  
    #1
45
24.05.11 15:08

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
430 | 431 | 432 | 432  Weiter  
10763 Postings ausgeblendet.

459 Postings, 347 Tage Mr.Turtledafür wurde in der Kaderdiskussion

 
  
    #10765
29.08.14 13:00
ewig die KE diskutiert. Geht hier leider alles komplett durcheinander.

Interessant war auf Transfermarkt übrigens noch, dass sich Kagawa quasi selbst finanzieren könnte. Zum einen ist er in der Premiere League der Spieler, der die neuntmeisten Trikots verkauft. Zum Zweiten hatte der BVB mit dem Abgang Kagawas einen japanischen Champions Partner verloren, der die nächste Saison bie ManU sein Geld ausgab. Sprich: mit der Verpflichtung holt man zu 99 % einen weiteren Champions Partner mit an Bord.
Das zusammen sollte für das Gehalt jedenfalls reichen, wenn es nicht sogar in die 40% Planung reinpasst.
Dazu die rührselige Geschichte vom verlorenen Sohn, der endlich nach heimkehrt.

Der Wechsel wird im Forum von Transfermarkt übrigens viel mit der Causa Reus in Verbindung gebracht. Aber vielleicht hilft es ja auch, wenn neben dem stark verbesserten Gehaltsangebot ein weiterer Borusse erzählt, wie ätzend es anderswo ist.
Dann kriegt Reus nochmal brühwarm aufgetischt, wie nervig es ist, im Hotel zu leben und kein Schwein zu kennen, um mal nen netten Abend zu machen. Und wie eben das die Frau nervt! Und wie schnell man in anderen Ligen einen Stammplatz verliert und auf der Bank schmorrt.  

274 Postings, 169 Tage kohlelangdestruktiv und hinterhältig

 
  
    #10766
29.08.14 13:01

Wieso gibt's  für #10757 einen schwarzen Stern ?  

7 Postings, 157 Tage Das_EiKagawa

 
  
    #10767
1
29.08.14 13:18
Das ist mMn ein perfect match!

Kagawa passt Marketingtechnisch einfach zum BVB. Er ist symphatisch, bescheiden, zurückhaltend...fleissig auf dem Platz, jung und dynamisch.

Dazu die neue Zweigstelle in Singapur. Kagawa ist doch, neben Keisuke Honda, der wirklich einzige asiatische Fußballstar!? Einfach ein Aushängeschild.

Arsch -> Eimer! ;)  

13 Postings, 180 Tage gekko80kagawa

 
  
    #10768
29.08.14 13:28
Soll laut "daily mail"' für 4 Jahre unterschreiben...  

179 Postings, 348 Tage manni1909YANMAR

 
  
    #10769
29.08.14 13:29
Der japanische Schwermaschinen YANMAR ist seit Anfang dieser Woche, nach einem Jahr Pause, als BVB Sponsor zurück. Allerdings nur als BVBPartner, nicht als BVBChampionPartner.
Mit der Kagawa Rückkehr könnte Yanmar sein Sponsoring erhöhen  

70391 Postings, 5281 Tage Katjuschamarketingtechnisch sicherlich klasse

 
  
    #10770
2
29.08.14 13:30
wenn man nicht allzu viel für ihn bezahlt hat, absolut in Ordnung.

sportlich bin ich nicht ganz so begeistert. Er hat seine Verdienste und ist immernoch ein sehr guter Spieler, aber der BVB hat im offensiven Mittelfeld kein wirkliches Problem. Im Gegenteil, ich hatte gehofft man gibt Jonas Hofmann endlich mal mehr Chancen. Jetzt geh ich mal davon aus, dass man ihn bald ausleihen wird. Vielleicht letztlich das beste für ihn, wenn er sich bei einem ambitionierten Bundesligisten durchsetzen kann.
Wenn ich der HSV wäre, würde ich beim BVB mal anfragen, ob man Hofmann ausleihen könne.

 

179 Postings, 348 Tage manni1909YANMAR

 
  
    #10771
29.08.14 13:32
Schwermaschinenbauer bzw. Schwermaschinenhändler  

1828 Postings, 1306 Tage halbgotttDas_Ei

 
  
    #10772
29.08.14 13:36
Danke für dieses posting #10755

War mir absolut nicht bekannt, daß von Kagawa so dermaßen viele Trikots verkauft wurden. Damit refinanziert sich Kagawa quasi selbst, weil weitere Vermarktungspotentiale dazu kommen. Gut möglich, daß der Sponsor wieder zu Dortmund wechselt....  

13 Postings, 180 Tage gekko80der bvb

 
  
    #10773
29.08.14 13:36
Sollte Hofmann verleihen....
Er hat viel potential und ich hoffe das er irgendwann den Durchbruch schafft.  

7 Postings, 157 Tage Das_Ei@Katjuscha

 
  
    #10774
1
29.08.14 13:42
Genau das sehe ich anders. Seit Kagawa weg ist fehlt die Leichtigkeit. Der BVB ist nicht mehr so schnell. Ausserdem fehlt einfach jemand der die Pässe in die Tiefe spielt. "Miki" wurde wohl für die 10 geholt aber kann diese nicht ausfüllen. Man hat es doch auch gegen Leverkusen gesehen. Der letzte Ball in die Spitze konnte einfach nicht gespielt werden oder ist nicht angekommen. Kagawa ist für mich das fehlende Glied und ich habe keinen Zweifel dass er seine Leistung bringt und die Erwartungen erfüllt. Er war bei United wirklich nicht schlecht aber passt einfach nicht zu dem Spiel.

Muss aber zugeben dass ich mir eine Rückkehr schon lange gewünscht habe und froh bin. Daher evtl. nicht ganz objektiv. ;)

 

70391 Postings, 5281 Tage Katjuschasoweit ich mich erinnere, hat der BVB ohne

 
  
    #10775
2
29.08.14 13:51
Kagawa das CL Finale erreicht und in der Saison saß Kagwa bei den BVB Spielen in England ganz traurig auf der Tribüne.

Ich sag ja auch gar nicht, dass er sportlich nicht weiterhilft. Da hast du mich falsch verstanden. Ich sag nur, man muss diesem bereits sehr breiten Kader auch mal eine Chance geben sich zu entwickeln.

Der große Vorteil des BVB war auch vor 3-4 Jahren mit Kagawa nicht die Stärke der individuellen Spieler, sondern die Mannschaftstaktik, in die kagawa sicherlich perfekt passte. Ich frag mich gerade, ob der BVB jetzt wieder zum alten Stil zurück will. das kann klappen, muss aber nicht, da man jetzt andere Stürmertypen hat und sich die anderen Teams sukzessive verbessert haben und teilweise einen ähnlichen Stil spielen.

Aber wie gesagt, schaden tut Kagawa sicher nicht.  

7 Postings, 157 Tage Das_Ei@halbgott #10772

 
  
    #10776
1
29.08.14 13:53
Man muss sich nur mal die HP von Manchester United anschauen... http://www.manutd.com/

Auf dem Banner (oben) ist u.a. ein Kagawa zu sehen.  Man wird wohl einfach um seine Strahlkraft in den asiatischen Raum wissen. Für einen Bankdrücker schonmal nicht schlecht.  

3089 Postings, 1820 Tage velmacrotund Kagawa

 
  
    #10777
29.08.14 13:56
muss man auch perspektivisch fürs nächste Jahr betrachten bei einem Abgang von Reus. Das wird dann weniger schmerzhaft, wenn Kagawa wieder einschlägt.

Das mit den verkauften Trikots war mir eigentlich schon klar, weil Japaner ja schon sehr fussballbegeistert sind und inländische Stars eher Mangelware sind. Ob das mit meinen geschätzten 50'000 Kagawa Trikots pro Jahr stimmt, weiss ich nicht. Könnte aber irgendwo in die Richtung hinkommen.  

70391 Postings, 5281 Tage Katjuschawie shet ihr eigentlich eine mögliche Startelf

 
  
    #10778
29.08.14 14:09
beim BVB in den nächsten Wochen?

okay, heute Abend wird das auch noch davon abhängen wer alles verletzt oder noch nicht fit ist, aber nach der Länderspielpause wird das ja ein Hauen und Stechen um die elf Startplätze.

Da frag ich mich mit Kagawa beispielsweise auch, welcher Stürmertyp da passt. Wenn man mit zwei Stürmern spielt, wird das noch enger. Man kann natürlich Reus als hängende Spitze sehen, so dass dann Immo vorne spielt, Reus hängend schräg dahinter, Kagawa und Micki eher über Außen kommen. Dahinter wärs natürlich perfekt wenn Gündogan irgendwann wieder zur Topform findet. Das ist für mich ja ohnehin der ganz große sportliche Trigger, der den BVB von einer Topmannschaft zu einem echten Spitzenklub mit Titelambitionen macht. Eine Elf mit Bender und Gündogan in Topform, dazu noch Hummels und Sokratis dahinter und sich hoffentlich noch besser entwickelnden Durm, das wäre einfach defensiv top,e gal ob da dann noch Piszecek oder Großkreutz rechts spielen. Dann hätte es auch die Offensive nochmal einfacher. Aber schon heftig wenn man dann noch so Leute wie Ginter, Subotic, Sahin, Kirch, Jojic, Hofmann, Auba, Ramos etc. in der Hinterhand hat.  

225 Postings, 160 Tage halbprofi87Die beiden besten Halbserien

 
  
    #10779
2
29.08.14 14:13
unter Klopp hat der BvB mit Kagawa in Topform gespielt.

Das war zum einen die Hinrunde der Saison 2010/2011 u. zum anderen die Rückrunde der Saison 2011/2012

In der Rückrunde 2010/2011 war Kagawa verletzt. Die Verletzung holte er sich bei der Asienmeisterschaft. In der Hinrunde 2011/2012 konnte er noch nicht ganz an seine Topform herankommen aufgrund seiner langen Auszeit. In der Rückrunde 2011/2012 war er dann wieder komplett der Alte u. zusammen mit Gündogan, Hummels u. Lewandowski bildete er eine sehr starke Achse.

In der Saison darauf konnte man in der CL Kagawas Weggang kompensieren mit Götze & Reus. Seit dem Weggang von Götze fehlt der Mannschaft aber das gewisse kreative Element. Ein Spielertyp wie eben Kagawa oder Götze.

Mit Kagawa auf der 10, Reus links u. Miki rechts, könnte die richtige Mischung für die Offensive gefunden worden sein. Einen kreativen 10er u. 2 sehr schnelle Außenspieler, in der Mitte mit Immobile ein typischer Starufraumstürmer. Wenn jetzt noch Gündogan wieder fit wird...:)

Und bei dem Verletzungspech, dass der BvB seit gut einem Jahr hat, kann ein breiter Kader nicht schaden. Sollte sich das Lazarett im Verlaufe der Saison lichten, könnte man ja einen Spieler wie Hofmann in der Winterpause für 1,5 Jahre ausleihen.  

1828 Postings, 1306 Tage halbgotttDas_Ei

 
  
    #10780
3
29.08.14 14:16
sehe ich genauso. Dortmund wurde letzte Saison erst gut, als Reus in die Mitte gezogen wurde, und Miki endlich nicht mehr auf der 10 spielen musste. Da konnte Miki seine Qualitäten viel besser ausspielen. Reus ist auch kein klassischer Zehner. Aber Miki und Reus außen und Kagawa in der Mitte???? Aubameyang könnte eingewechselt werden oder zur Not in den Sturm gehen, falls Immobile/Ramos nicht zünden.

Das wäre einfach nur genial. Das man mit Hofmann und Kuba weitere Spieler zur Verfügung hat, ist extrem gut. Die fehlende Breite wurde stets und immer bemängelt.

Jetzt muss sich noch zeigen, ob das Experiment Ginter auf der 6 bestätigt. beim Testspiel gegen Mannheim vor 3 Tagen spielte er dort und Klopp hat ihn ausdrücklich dafür gelobt. Bzw. ob Gündogan wieder richtig fit wird, oder wenigstens Sahin. Denn ein Kehl/Bender auf der 6 die beide keinen spieleröffnenden Pass spielen können, ist ein Problem. Wenn dann auch noch Hummels ausfällt, wird das Problem noch auffälliger.

Mit einem Gündogan in Top Form hätten wir insgesamt einen der besten Kader überhaupt, da könnte man eventuelle Probleme auf der Sturmposition mühelos überbrücken.

However, Kagawa ist in JEDER Hinsicht ein Traum. Er refinanziert sich über das asiatische Marktpotential von ganz allein. Kagawa Trikots finden nicht nur in Asien reißenden Absatz, sondern eben auch in Deutschland. Zum Star wurde er in Dortmund, vorher kannte ihn niemand. Wenn dann auch noch der Sponsor mit rüberwechselt, wäre seine Gage quasi refinanziert. Die deutschen Fans sind komplett aus dem Häuschen, kann man nicht anders sagen.

Wenn Borussia Dortmund in dieser Saison einigermaßen erfolgreich spielt, könnte man insgesamt 500.000 Trikots verkaufen, das wäre eine Steigerung von insgesamt 25% und ist sehr konserativ berechnet.

Das heutige Spiel gegen Augsburg ist das fast schon Nebensache. Natürlich wäre es nett dort zu gewinnen. Aber ohne Hummels, Sahin und Kirch hat man in der Defensive keinen Spieleröffner. Das sind aber schnell vorübergehende Probleme. Der Kader hat ein Mörderpotential, wenn alle einigermaßen fit sind. Wenn also Reus wieder in Form kommt nach seiner langen Verletzung, Hummels zurückkehrt, Sahin wieder eine Option darstellt, selbst Kirch ist sehr wichtig. Last not least Gündogan.

Selten war ich vor einer Saison langfristig so überzeugt. Der Start könnte mißlingen, so wie 2011/12. Wie es dann weiterging, wissen wir ja alle. Daß man die CL so dermaßen vergeigt wie damals halte ich für völlig ausgeschlossen.

Die Rückrunde 2012 war mit ganz weiten Abstand die beste der Dortmunder Historie. Da kann auch ein CL Finale nicht darüber hinweg täuschen. Man wäre im Viertelfinale beinahe ausgeschieden, weil Götze Chancen für mehrere Spiele versiebt hat und der BVB auch sonst nicht gut spielte. Dann kam die eklatante Schiedsrichter Fehlentscheidung.

Aber in der Rückrunde 2012 gab es keine Fehlentscheidung. Da gab es beim 0:0 gegen Augsburg ein einziges nicht ganz so gutes Spiel, keine einzige Niederlage, beim 4:4 gegen Stuttgart eines der spannendsten Vollgas Spiele überhaupt, und der Rest war eine einzigartige Galavorstellung mit 15 Siegen, die wirklich bahnbrechend waren, da man ein vollkommen neuen Spielstil etabliert hatte. Weil das noch nicht reichte, kamen noch die Pokalsiege dazu, zum Schluß gab es noch ein deklassierendes 5:2 gegen Bayern, diese Niederlage gehört zu den 10 schwersten Niederlagen für Bayern in den letzten 50 Jahren.

Kein Wunder, daß Bayern gereizt war ohne Ende und eine Kaufwut an den Tag legte, die auch mit Titeln überhaupt nicht gestillt werden konnte. Dortmund wurde für Bayern gaaaanz anders gefährlich als alles andere in den letzten 40 Jahren.

Das beste ist, wir haben jetzt insgesamt eine weitaus bessere Bundesliga und einen weitaus besseren Branchenführer. Das brachte am Ende einen deutschen Champions League Sieg und eine Weltmeisterschaft. Und alle Bayern Fans, die simpelste Dinge zusammenrechnen können, profitieren zumindest teilweise von der Verfünffachung des Aktienkurses und freuen sich doppelt und dreifach....

 

4249 Postings, 2804 Tage Sarahspatz@778 also, wenn Kloppo mich fragt:

 
  
    #10781
3
29.08.14 14:21
Weidenfeller
Piszczek Sokratis Hummels Durm
Bender Gündogan
Micki Kagawa Reus
Ramos  

459 Postings, 347 Tage Mr.TurtleDie Startelf

 
  
    #10782
1
29.08.14 14:22
ich weiß nicht, ob man noch von "Die" Startelf reden sollte, oder sein Team gegnerspezifisch aufstellt. Die Viererkette mal ausgenommen, aber nach vorne gibt es da in meinen Augen - ausser Reus, und dem fitten Gündogan - niemand wirklich gesetztes.
Je nachdem, ob man das ganze Spiel machen muss, oder der Gegner mitspielt, ob man durch die Mitte oder die Aussen kommen will, man kann sich sogar mehr einigeln, kurz auf Ecken kontern und die Kopfballstarken Jungs nach vorne schicken.
Alle genannten Varianten sollte man spielen können und ist für jeden Gegner der Albtraum. Und höchstklassige Gegner wie Bayern müssen raten, worauf sie sich einstellen sollen.
kompletter Aufstellungs- und Taktikwechsel durch Auswechslung eines Spielers, das ist mal ein Ziel!

Abgesehen davon ist die Saison lang und viele haben die WM in den Knochen!  

70391 Postings, 5281 Tage Katjuschana dann sind wir uns ja alle weitestgehend einig

 
  
    #10783
1
29.08.14 14:33
Ob Ramos oder Immo hängt von deren Form ab. Man kann je nach Gegner natürlich auch beide einsetzen.

aber grundsätzlich seh ich das wie ihr bzw. wie bei Sarahspatz Aufstellung, wobei Reus auch über die Mitte und Kagawa über Außen kommen kann.

aber wie gesagt, für mich macht Gündogan den Unterschied. Wenn der irgendwann mal wieder in Topform kommt, passt einfach auch diese flexibele Spiele zwischen den Reihen wieder besser, die Achse, die halbprofi87 schon ansprach, nur das sie dann mit Reus statt Götze gespielt wird, und das Immo oder Ramos sicherlich noch ein bißchen Zeit brauchen werden, um sich da richtig mit den anderen Spielern abzustimmen und ihre Hauptaufgabe zu erfüllen. Wobei es aktuell etwas schade um Auba ist. Ist ja in guter Frühform und eines muss man ihm weiterhin lassen. Seine Torquote ist super.

Ich hoffe erstmal, dass das jetzt kommende leichtere Programm in der Bundesliga dazu führt, dass sich der BVB trotz der mangelneden Eingespieltheit sich einerseits langsam findet und andererseits sich bezüglich Ergebnisse durchwurtschtelt. In Topform sollte man dann aber ab Ende September kommen. Dann kommen langsam bessere Gegner und in der ChampionsLeague mittendrin. Mal sehn wie das Heimspiel gegen Arsenal läuft. Sind ja beide aktuell noch nicht in guter Form.  

459 Postings, 347 Tage Mr.TurtleHa!

 
  
    #10784
1
29.08.14 15:08
Halbgott, ich kann dich mal verbessern:

das neue SPiel des BVB und die Kaufwut der Bayern führte nciht nur zu einem deutschen CL-Sieg, sondern zu einem deutschen Finale!
Dieses Jahr eine spanisches, wann war das letzte englische?  

70391 Postings, 5281 Tage Katjuschamal eine Bitte an halbgott (oder wer sonst will)

 
  
    #10785
3
29.08.14 15:32
Hab eine kleine tabelle mit den Umsatzsegmenten erstellt.

Würde mich freuen, wenn ich da mal die Meinung hören könnte, ob meine Erwartungen so etwa passen oder ich bei einzelnen Segmenten weit neben der Spur bin.

Personakostenquote hab ich unten nur erwähnt, um zu schaun, wie hoch die Personalkosten steigerbar sind, wenn die Quote konstant bleibt.


 
Angehängte Grafik:
bvb-jahre.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
bvb-jahre.png

70391 Postings, 5281 Tage KatjuschaAnnahme sportlicher Verlauf für die Schätzungen

 
  
    #10786
29.08.14 15:37
war in beiden Saisons 2014/15 und 2015/16

Ausscheiden im Achtelfinale der CL
Ausscheiden im Viertelfinale DFB Pokal  

70391 Postings, 5281 Tage Katjuschaach so, und Bundesliga jeweils Platz 2-3

 
  
    #10787
29.08.14 15:37

635 Postings, 631 Tage WasserbüffelHat jemand einen Überblick,

 
  
    #10788
29.08.14 17:16
wie hoch inkl. Kagawa der bilanzierte Kaderwert ist?
Ich vermute, dass müssten > 100 Mio. Euro sein.  

225 Postings, 160 Tage halbprofi87Bilanzierter Kaderwert

 
  
    #10789
29.08.14 19:39
Kagawa 10 Mio
Immobile 19 Mio
Ramos 10 Mio
Ginter 10 Mio
Sahin 7 Mio
Miki 27,5 Mio * 3/4 = 20,6 Mio
Auba 13 Mio * 3/4 = 9,75 Mio
Sokratis 10 Mio * 3/4 = 7,5 Mio
Jojic 2,2 Mio* 7/8 = 1,9 Mio
Reus 17 Mio * 2/4 = 8,5 Mio
Kirch 0,35 Mio * 2/4 = 0,175 Mio
Gündogan 5,5 Mio * 1/4 = 1,375 Mio

Bilanzierter Kaderwert = 105,8 Mio

Ich habe einfach bei jedem Spieler ne Vertragslaufzeit (=Abschreibungsdauer) von 4 Jahren angenommmen, da ich sie nicht bei jedem weiß. Ist also nur ne ganz grobe Rechnung.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
430 | 431 | 432 | 432  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben