Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 429 3841
Talk 350 1891
Börse 58 1476
Hot-Stocks 21 474
Rohstoffe 4 224

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 510
neuester Beitrag: 24.05.16 10:49
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 12750
neuester Beitrag: 24.05.16 10:49 von: LGDFLI Leser gesamt: 1330161
davon Heute: 1124
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
508 | 509 | 510 | 510  Weiter  

1931 Postings, 2590 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    #1
34
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
508 | 509 | 510 | 510  Weiter  
12724 Postings ausgeblendet.

10020 Postings, 1546 Tage Otternase@ubsb

 
  
    #12726
20.05.16 10:40
Ja, und? Diesmal bin ich rechtzeitig raus - und bei Apple seitem mit einem Euro Fünfzig im Minus. 2% vs. 10%. Und dabei 10% Gewinn realisiert. Glück gehabt. Aber es ist passiert. Besser, als ständig nur über Fantasie-Gewinne zu fabulieren, und die Verluste stets zu verschweigen? ;-)

Und dass Shorties wieder gedrillt werden, das sieht man doch ... Goldman wird schon dafür sorgen.  

301 Postings, 3044 Tage didiiilach)))

 
  
    #12727
20.05.16 12:22
sind ja auch 4,5 % im minus........
mein ziel dieses jahr 280 bis 300 dollar  

7390 Postings, 1153 Tage WernerGgKE

 
  
    #12728
20.05.16 13:33
KE ist prächtig gelungen. "Tesla platziert im Rahmen der Kapitalerhöhung 10,7 Mio Aktien zu $215  / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com"

Eigentlich war von $204 die Rede, aber Goldmann Sachs hat den Kurs vorher passend hochgepusht.

Keine Ahnung, was jetzt passiert. Im Moment vorbörslich $217.  

7390 Postings, 1153 Tage WernerGg@otternase

 
  
    #12729
20.05.16 13:36

"Wenn Du noch immer nicht verstanden hast, wie das Spiel geht, solltest Du Deine Investments in Derivate überdenken. ;-)"


Was haben denn diese Goldmann-Kursmanipulationen rund um die KE mit Derivaten zu tun?


Antworte lieber nicht. Hauptsache, du verstehst, wie das Spiel geht.

 

7390 Postings, 1153 Tage WernerGgArbeitsbedingungen

 
  
    #12730
20.05.16 13:49

Inzwischen haben die SZ (und FAZ) auch schon diese Tagealte Geschichte mitbekommen: $5/h bei einem Sub-Sub-Unternehmer (Tesla, Eisenmann, Vuzem):
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...-und-die-ausbeuter-1.2998855


Ich habe das natürlich auf allen Kanälen mit verfolgt und verstehe es so, dass Tesla und auch Eisenmann glaubhaft damit nichts zu tun haben.

 

10020 Postings, 1546 Tage Otternase@WernerGg

 
  
    #12731
20.05.16 14:14

Du hst ein sehr kurzes Gedächtnis - wenige Minuten zuvor hast Du das hier geschrieben: "... aber Goldmann Sachs hat den Kurs vorher passend hochgepusht."

Und der Kurs hat irgendwie dann schon mit den Derivaten zu tun. ;-)  

7390 Postings, 1153 Tage WernerGg@otternase - Nicht schon wieder!

 
  
    #12732
20.05.16 14:25

"Du hst ein sehr kurzes Gedächtnis - wenige Minuten zuvor hast Du das hier geschrieben: "... aber Goldmann Sachs hat den Kurs vorher passend hochgepusht." Und der Kurs hat irgendwie dann schon mit den Derivaten zu tun. ;-)   "


Ach otternase, es ist aussichtslos. Du wirst es nie begreifen. Manipuliert werden die Underlyings (Aktien), nicht die Derivate. Letztere hängen einfach algorithmisch an ihren Underlyings. Man kann keine Derivatekurse unabhängig von ihren Underlyings manipulieren.



Richtig ist lediglich, dass auffällige Long/Short-Ratios von Derivaten ein gewisses Sentiment für das Underlying signalisieren.

 

1931 Postings, 2590 Tage UliTsLasst uns doch lieber wieder auf das

 
  
    #12733
2
20.05.16 22:14
Wesentliche konzentrieren.
Offensichtlich scheint die Kapitalerhöhung bereits abgeschlossen zu sein und den Markt zu beflügeln. Ich deute das so:
Mit dem zusätzlichen Kapital wird Tesla viel eher zugetraut seine Ziele zu erreichen.
Deshalb gibt es nicht den sonst üblichen Kursrückgang nach Kaptialerhöhungen.
 

301 Postings, 3044 Tage didiiiguten morgen

 
  
    #12734
1
21.05.16 08:00
das wesentliche,
500000    tesla in 2018    sind  ca, 20mrd. Umsatz.
1000000          in 2020    sind  ca. 40mrd. Umsatz.
und wenn es alles ein jahr laenger dauert sehen wir bald die 300 Dollar....  

10020 Postings, 1546 Tage OtternaseWer ein paar Euros locker hat ...

 
  
    #12736
2
21.05.16 09:20

736 Postings, 3029 Tage LGDFLIPanasonic Plans to Increase Capital Contribution

 
  
    #12737
21.05.16 09:25
AASTOCKS.com offers stock analysis with 5-days forecast, 1 and live comment powered by our proprietary Neural Network and Artificial Intelligence technologies. Stock quotes, charts, portfolio and dynamic market news.


 

301 Postings, 3044 Tage didiii18.03

 
  
    #12738
21.05.16 12:35

ich denke  

 

18.03.16 17:58

#11494  



dass die ca. 2 jährige Seitwärtsbewegung jetzt ihr Ende findet und die Aktie langsam aber sicher in ihren mehrjährigen Aufwärtstrend zurückkehrt....

das denke ich heute auch noch  

9037 Postings, 904 Tage Galeariswas ist dran an möglicher Kapitalerh. wegen

 
  
    #12739
21.05.16 13:32
M. 3 ? Production Ramp-up ?  

9037 Postings, 904 Tage Galearishalt, ich ziehe die Frage zurück.

 
  
    #12740
1
21.05.16 13:34

7390 Postings, 1153 Tage WernerGgBatterien, Gigafactory

 
  
    #12741
21.05.16 14:47

Hier ein enorm informativer, leider auch sehr langer Artikel zum Thema Gigafactory. Tenor: Tesla setzt damit langfristig allerhöchsten Einsatz auf die wahrscheinlich falsche Technologie.

Tesla's Huge Mistake: Why Thin-Film Lithium Ion Batteries Won't Power The EV Revolution
http://seekingalpha.com/article/...-ion-batteries-power-ev-revolution

"Summary

• EVs are all about Batteries, with their weak power, stupendous weight and fantastic cost determining everything from the car's looks (streamlined to save power) to price and profit.


• In Section 1 I'll review the history of batteries, the current state of the art and the promising research into new chemistry. Is Tesla betting on the wrong horse?


• Section 2 looks at the Gigafactory, with my personal assessment of potential Upsides and Risks the massive project brings to Tesla.


• In Section 3 I will work to tie it all together within a holistic framework of history, thereby supporting my thesis that the Gigafactory will be a money-losing venture.


..."

 

1931 Postings, 2590 Tage UliTsDer Bericht

 
  
    #12742
1
21.05.16 17:13
ist von seekingalpha. Soweit ich weiß in Bezug auf Tesla mit Vorsicht zu geniessen...  

7390 Postings, 1153 Tage WernerGg@UliTs

 
  
    #12743
21.05.16 17:54

"Der Bericht ist von seekingalpha. Soweit ich weiß in Bezug auf Tesla mit Vorsicht zu geniessen..."


War's das von dir zu dem langen Artikel? So einfach ist die Welt.


Was interessiert mich, wo ein Artikel publiziert wird? Mich interessiert, ob seine Argumentationskette plausibel klingt. Was natürlich nicht heißt, dass sie richtig sein muss. Zumal bei einem derart komplexen Thema wie Batterien, von denen ich persönlich wirklich keine nennenswerte Ahnung habe. (Nach diesem Artikel aber ein bisschen mehr als vorher).

 

301 Postings, 3044 Tage didiiiWernerGg:

 
  
    #12744
21.05.16 19:56
such doch mal was positives zu tesla.......  

10020 Postings, 1546 Tage OtternaseSeekingalpha ist etwas ...

 
  
    #12745
21.05.16 22:58

... wo Hinz und Kunz schreiben dürfen - wenn ich mich nicht irre. Wie gut das recherchiert ist, oder auch nicht, das dürfte eher zu einer Glaubensfrage mutieren.

seekingalpha.com, fool.com - da wird überwiegend geschrieben, um Aufmerksamkeit zu generieren. Wie objektiv, das ist die große Frage.  

7390 Postings, 1153 Tage WernerGg@didiii

 
  
    #12746
22.05.16 05:00

"such doch mal was positives zu tesla.......  "


Gerne. Hier zum Beispiel. Übrigens auch von SeekingAlpha:


Tesla's Model 3 Will Dominate This Market
http://seekingalpha.com/article/...eslas-model-3-will-dominate-market

 

7390 Postings, 1153 Tage WernerGg@otternase

 
  
    #12747
22.05.16 05:19

"Seekingalpha ist etwas
... wo Hinz und Kunz schreiben dürfen - wenn ich mich nicht irre. Wie gut das recherchiert ist, oder auch nicht, das dürfte eher zu einer Glaubensfrage mutieren.
seekingalpha.com, fool.com - da wird überwiegend geschrieben, um Aufmerksamkeit zu generieren. Wie objektiv, das ist die große Frage."


Ach was? Und bei AppleInsider, MacRumors, etc. ist das anders? Oder bei SPON, n-tv, Handelsblatt, Bild, Heisse?
Ich würde sagen, es kommt längst nicht mehr auf den Veröffentlichkeitsort an. Selbst bei SZ, FAZ, Welt, ZEIT, steht inzwischen manchmal großer Mist.



Ich lese Meinungs-Artikel einfach unter dem Aspekt, ob der Autor seine Argumentation schlüssig durchzieht. Artikel, wo der Autor gar nichts argumentiert, sondern bloß irgendwas labert, interessieren mich nicht. Reine Info-Artikel sind normalerweise problemlos, weil sie eh bloß Replikate von dpa oder Reuters sind.

 

10020 Postings, 1546 Tage Otternase@WernerGg

 
  
    #12748
22.05.16 12:24

Mach Dich nicht lächerlich: es gibt bei Heise, Appleinsider, ZdNet, Zeit, Spiegel, FAZ professionelle Redakteure und Journalisten, die das was sie tun gelernt haben, und professionell betreiben. Und dazu gehört (zumindest grundsätzlich) eine professionelle Objektivität.

Bei fool.com könnten auch wir beide Artikel schreiben, solange diese halbwegs gut formuliert sind, und bestimmte Kriterien erfüllen. Objektivität erwartet keiner von uns. Theoretisch könnte jeder dieser Autoren auf einer Gehaltsliste eines Konzerns oder einer Lobbygruppe stehen - es wäre nicht verboten, und niemand müsste das zugeben.

Das sind dann alles eher Kommentare denn objektive Artikel. Bei Journalisten gibt es einen deutlich höheren Grad an Transparenz.

Da wird dann eben Kommentar drübergeschrieben, wenn ein Gastkommentator pro Dino-Lobby schreibt. Und es wird genannt, welche Funktion er sonst hat.

Du kannst lesen, was Du möchtest, aber wenn Du uns erzählen willst, dass das seriöse Quellen sind, ist das eben nicht richtig.
 

363 Postings, 231 Tage fränki1Warum streitet ihr über diesen Artikel

 
  
    #12749
1
22.05.16 19:34
Erstens sagt er nichts neues und zweitens würde ich ihn nicht überbewerten.
Das andere Akku Chemie bekannt ist, die um Welten höhere theoretische Leistungsdichten haben, ist seit Jahren bekannt, aber aktuell großtechnisch verfügbar sind sie nicht.
Allerdings zeigt aber auch die Tatsache, dass Tesla nun auch mit anderen Zellherstellern verhandelt, dass der angebliche Vorsprung bei der Zelle identisch gleich null ist.
Wer letztlich die beste Zelle baut, wird den Wettlauf gewinnen, daran hat sich noch nichts geändert.
Allerdings wächst für Tesla das Risiko genauso schnell, wie der Schuldenberg.
 

736 Postings, 3029 Tage LGDFLIwas zum Thema

 
  
    #12750
1
24.05.16 10:49
 South Korea's Mando in talks to supply parts for Tesla's Model 3: source| Reuters
Mando Corp (204320.KS) is in talks with Tesla Motors (TSLA.O) to supply parts for its Model 3 car, an industry source said, as it seeks to join other South Korean firms supplying components for Tesla's more affordable electric cars.


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
508 | 509 | 510 | 510  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben