Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 241 3258
Talk 39 1632
Börse 136 1226
Hot-Stocks 66 400
DAX 25 268

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 288
neuester Beitrag: 30.07.15 10:43
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 7183
neuester Beitrag: 30.07.15 10:43 von: flappadap Leser gesamt: 796413
davon Heute: 742
bewertet mit 30 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
286 | 287 | 288 | 288  Weiter  

1499 Postings, 2291 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    #1
30
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
286 | 287 | 288 | 288  Weiter  
7157 Postings ausgeblendet.

5071 Postings, 854 Tage WernerGgRoadster / X

 
  
    #7159
1
29.07.15 19:09

Von solchem Scheißdreck lebt Tesla in Wirklichkeit. Absurd! BTW: Gab es im Dezember nicht eine Roadster 3.0-Ankündigung? Ich kann das Dingsbums (Batterie, Flügel, Reifen) auf teslamotors.com leider nicht kaufen.


Anyway. Jetzt also ein n+1-ter nicht-existenter Roadster, der alles in den Schatten stellen wird, was es je gegeben hat. Geil! Leider erst 2019. Also nie.

The Roadster will sprint up to 60mph in even lesser time than a 903-horsepower McLaren P1

http://www.technewstoday.com/...r-will-be-faster-than-the-mclaren-p1/

"Recently, Tesla Motors revealed its all-new Roadster, which does not only look sportier than the Model S sedan, but is a lot faster as well. According to Tesla, the upcoming Roadster will start shipping in 2019."

----------------------------

"To reveal" heißt in diesem Zusammenhang übrigens "enthüllen". Tesla hat natürlich keinen Roadster enthüllt, sondern irgendwelchen Dummschwätz über so eine Art Auto geliefert.

Was aber viel spannender ist: Auch das Model X ist bislang nicht enthüllt, obwohl das ab September, also in fünf Wochen, ausgeliefert werden soll. Niemand weiß bisher irgendwas von diesem Auto (bis auf die sagenhaften Falcon-Wings natürlich, falls es diese denn tatsächlich haben wird.), und dass ca. 22T+ Fans das blind reserviert haben (übrigens eine inzwischen ziemlich alte Zahl). Die armen Kerle. Die gehen jetzt alle in Urlaub, und wenn sie Pech haben, steht bei Rückkehr ein rosa- oder kackbrauner X ohne Flügel vor ihrer Tür. Kleiner Scherz natürlich. Nichts wird vor ihrer Tür stehen, und bestellen und konfigurieren werden sie bis dahin auch nichts können.

Musk wird aber sagen, dass es das beste Auto aller Zeiten sein wird. So wie seit vielen Jahren schon. Und die Jünger werden vor Freude zu Boden fallen, sich im Staub wälzen und "Gib's mir, gib's mir!" stöhnen. 

 

1785 Postings, 784 Tage soulmate traderhaha

 
  
    #7160
29.07.15 20:34
ich bin gerade her gekommen und wollte fragen ob sich jetzt schon was ergeben hätte mit der Möglichkeit ein reserviertes Model X zu konfigurieren. Es hieß ja, dass dies im Juli der Fall sein sollte.

Habe gerade nur Werners letzten Post gelesen. Scheint ja nicht der Fall zu sein.

Anfang des Jahres hieß es noch, dass das Model X Anfang des Q3 ausgeliefert werden soll. Dann Mitte. Dann Ende. Ich glaube vor Q4 braucht man nicht mehr damit rechnen. Frage ist nur ob Anfang Q4 oder Mitte oder Ende.

Naja, bald kommen ja Zahlen, vll. wissen wir dann mehr.


Btw. lohnt der Blick auf den Ölpreis. Je länger Öl billig bleibt desto mehr haben die Verbraucher vertraun, dass es so bleibe. Mit dem Iran der bald wieder Öl liefern darf könnte das sogar der Fall sein (obwohl ich das nicht glaube).  

1785 Postings, 784 Tage soulmate trader@mora

 
  
    #7161
1
29.07.15 20:40
confirmation bias much?

Also den Artikel so zu lesen, dass Tesla den Rest outperformen würde ist schon ein besonderes Maß an mentaler Gymnastik. 3 bestimmte Modelle haben nur zweistellige Zulassungszahlen, während andere Modelle gleicher Preisklasse der gleichen Hersteller dreistellige haben und die S-Klasse sich mehr verkauft hat als das Model S und alles was du ließt ist "K.O. in erster Runde".

Außerdem:
schau dir mal die Zulassungszahlen für Deutschland an...


Schadet echt nicht hier nicht mehr so viel aktiv zu sein....  

131 Postings, 87 Tage OliverSModel X

 
  
    #7162
29.07.15 20:50
Keine Ahnung wann es mit den Bestellungen und der Auslieferung des Modells X losgeht.

Aber immerhin werden immer öfters Testfahrten beobachtet.
http://www.greencarreports.com/news/...d-tests-but-what-do-sensors-do
https://cleantechnica.com/2015/07/25/...esla-model-x-pictures-videos/

Verspätungen sind wir uns ja gewöhnt. Aber eines dürfte sicher sein. Er kommt entweder noch im 2015 und sonst halt im 2016...

Mir ist die Qualität wichtiger als der Einführungstermin. Habe selber schon in etlichen Projekten mitgearbeitet und auch diverse geleitet. Komisch fand ich immer, dass der Einführungstermin von Anfang an bekannt war. Wenn es an dem nichts zu rütteln gab, war es leider meistens die gleiche Leier. Produkt und Dienstleistungspaket abspecken - die Hauptsache der Termin wird eingehalten. Und oh Wunder- einige Projekte hätte man dann lieber gleich gestoppt... :-)...  

1785 Postings, 784 Tage soulmate traderOliver

 
  
    #7163
2
29.07.15 21:12

Grundsätzlich gebe ich dir absolut Recht, dass die Sache mit den Terminen auf Krampf einhalten eine zweischneidige Sache ist. Termine haben und versuchen zu halten ist für den gescheiten Ablauf eines Unternehmens und der ganzen Volkswirtschaft eine wichtige Sache, es wäre nur oft sinnvoll, wenn bei der Terminsetzung die Entwicklungsabteilung mehr zu sagen hätte.

Ich kann mir bei dem was man über Herrn Musk ließt gut vorstellen, dass der seine Ingeneure gefragt hat wann denn ein realistischer Termin wäre und entweder hatten sie schon aus Angst vor ihm nicht den Arsch in der Hose einen gescheiten TErmin zu nennen, oder das lief so nach dem Motto "naja... MItte 2016 wäre realistisch" Musk: "hakts bei euch oder was? ihr habt bis Mitte 2015 und ich verkünde das jetzt schonmal dass wir da fertig sind, also haltet euch ran".


"Verspätungen sind wir uns ja gewöhnt. Aber eines dürfte sicher sein. Er kommt entweder noch im 2015 und sonst halt im 2016..."

Ich glaube viele Leute unterschätzen EXTREM was es für Tesla heißt, dass es so viele Verzögerungen gibt. Die Effekte addiren sich ja nicht nur, eher (als "Modellvorstellung" mal so gesagt) multiplizieren die sich.

Das gilt auch für das Wachstum. Wenn Tesla dieses Jahr 50k Fahrzeuge statt 55 verkauft kann man sagen "na die 10%", aber wenn man von da aus sagt man will im nächsten Jahr 100% wachsen sind das halt dann nur noch 100k Fahrzeuge statt 110k. Auch bindet jede Verzögerung Resourcen und jeder Monat den sich das Model X verschiebt können sie nicht härter am Model 3 arbeiten. Auch verbrennt Tesla massig Cash und jeder Monat nicht Model X verkaufen heißt auch mehr cash verbrannt was bei der ohnehin schon absurd schlechten Bilanz Tesla immer weiter in eine Situation bringt wo jede Verzögerung das ganze Unternehmen gefährden kann.

Wirklich, 3 Monate Model X hin oder her mag nicht viel klingen, aber für Tesla ist die Gesamtheit der Effekte sehr spürbar.

 

1785 Postings, 784 Tage soulmate trader@oli

 
  
    #7164
1
29.07.15 21:22
danke für die Videos

schaut insgeamt doch nett aus.

folgender Kommentar unter dem ersten Video:

"Thanks.  Ugh.  If only you'd slowed down to pace them and get some more time on the subject.
Notice the tow bar on the X ... that's good to see.
Door handles taped over (maybe still working on dust seals? maybe just disguise)
Terrible fit around the Falcon doors.
Identifier MX38.
Speaking as an amateur enthusiast, I'd say the way the dust deposition patterns show no heavy spots or clean spots (indicating slow air turbulence or fast air drag respectively) I'd say they've gone to a lot of trouble to make the rear as slippery as possible.
As for comparisons, I'd say it resembles a Prius redone with a European eye to design.  
I'm already in line to get one, so I'm no doubt biased, but it looks very good for that type of vehicle (and my idea of a nice-looking SUV is a 2010 Range Rover ... ! )
For July and with the CEO stating "two months" ... hopefully this is a very old development mule heading back to Fremont, CA."


verdient eine gewisse Beachtung. Das mit dem schlechten Fit an den Türen sieht man nämlich in beiden Links sehr deutlich. Das geht so echt gar nicht.
KA wie lange es braucht sowas zu beheben.  

5071 Postings, 854 Tage WernerGgFreunde, ....

 
  
    #7165
29.07.15 21:29
... ich denke, die Model X Geschichte wird erst mal in die Hosen gehen. Wie kann man denn im September ein Auto liefern wollen, von dem man bis heute keine Specs, kein Aussehen und keinen Preis kennt? Geschweige denn, es bestellen oder samt Zubehör konfigurieren könnte.

Das ist doch absurd! Tesla wird todsicher nicht liefern können.  

1785 Postings, 784 Tage soulmate traderWie war das...

 
  
    #7166
1
29.07.15 21:58
mit der angeblich nicht zu befriedigenden Nachfrage?

http://www.cnbc.com/2015/07/29/...ory&par=yahoo&doc=102875045

1000 Dollar Belohnung wenn man einen neuen Kunden beschafft (plus 1000 für diesen neuen Kunden an Rabatt, wobei bei einem 100k Dollar Auto für den neuen Käufer die 1000 Dollar ja gerade mal so der Anreiz sind überhaupt anzugeben wer ihnen Tesla empfohlen hat, die Zielgruppe der Aktion sind def. die Leute die schon einen Tesla haben und jetzt 1000 Dollar for free bekommen).  

1499 Postings, 2291 Tage UliTsDas hört sich

 
  
    #7167
29.07.15 22:26
ja gut an! Hast Du eine Original-Tesla-Quelle dazu?  

5071 Postings, 854 Tage WernerGgIch fürchte, ...

 
  
    #7168
29.07.15 22:27
... den Tesla-Freunden ist meine jüngste Botschaft entgangen:

----------

Was aber viel spannender ist: Auch das Model X ist bislang nicht enthüllt, obwohl das ab September, also in fünf Wochen, ausgeliefert werden soll. Niemand weiß bisher irgendwas von diesem Auto (bis auf die sagenhaften Falcon-Wings natürlich, falls es diese denn tatsächlich haben wird.), und dass ca. 22T+ Fans das blind reserviert haben (übrigens eine inzwischen ziemlich alte Zahl). Die armen Kerle. Die gehen jetzt alle in Urlaub, und wenn sie Pech haben, steht bei Rückkehr ein rosa- oder kackbrauner X ohne Flügel vor ihrer Tür. Kleiner Scherz natürlich. Nichts wird vor ihrer Tür stehen, und bestellen und konfigurieren werden sie bis dahin auch nichts können.

Musk wird aber sagen, dass es das beste Auto aller Zeiten sein wird. So wie seit vielen Jahren schon. Und die Jünger werden vor Freude zu Boden fallen, sich im Staub wälzen und "Gib's mir, gib's mir!" stöhnen.

-------------

Klar, zum Jux ein bisschen theatralisch ausgedrückt. Hat aber irgendwer ein sachliches Argument, wie wohl im September ein Model X ausgeliefert werden könnte? Klar, ein Prototyp an Musks Cousine oder so, mit YouTube, TV, Big Event,  Rihanna, Kardishian-Popos (sorry, ich weiß nicht, wie man diese Nullen schreibt. Will auch nicht nachschlagen).

Aber wann bekommt Max Mustermann aus Gütersloh, der seinen X vor zwei Jahren reserviert und angezahlt hat, endlich die Möglichkeit, das Dings zu kennen, es zu konfigurieren und es zu bestellen?

Tut mir leid, Max Mustermann. Du musst noch eine Weile warten.  

1785 Postings, 784 Tage soulmate traderWerner/Uli

 
  
    #7169
29.07.15 22:34
@Werner

Niemand hier glaubt, dass das Model X noch im Sep. kommen wird, vermutich glaubt auch kaum ein Marktteilnehmer noch, dass es im Sep. kommen wird, es ist ihnen aber egal, also reg dich ab.
Wie schon gesagt, ich glaube auch, dass die Konsequenzen die das für TEsla hat unterschätzt werden, aber du wirst schon warten müssen bis die Konsequenzen eingetreten sind ehe der Kurs sich nach unten bewegt, du wirst ihn nicht runter reden (wäre mir nur recht wenn du das könntest, wird aber nicht passieren).

@Uli

ne, aber das ist überall zu lesen:

Reuters:
http://www.reuters.com/article/2015/07/29/...al-idUSL1N1092R920150729

Bloomberg:
http://www.bloomberg.com/news/articles/2015-07-29/...-first-incentive


um mal zwei der ""besseren"" Quellen zu nennen (haha... als ob irgendwas das Journalisten verzapfen jemals eine verwertbare Quelle für irgendwas wäre...)

 

453 Postings, 552 Tage Grishnakh76@Uli

 
  
    #7170
29.07.15 22:46
Was hört sich daran denn gut an, wenn Tesla Kunden 1000$ schenkt, damit sie neue Kunden werben. Als wenn man zuviel Geld hätte, dass man verschenken könnte! Für ich ist das ein sehr deutliches Zeichen stockender Nachfrage. Wenn einem die Kunden die Bude einrennen, bietet man sowas nicht an. Oder hat Apple schon mal seinen Kunden Geld angeboten, damit sie einen neuen Kunden werben, damit er ein Iphone kauft?!  

131 Postings, 87 Tage OliverS@soulmate trader

 
  
    #7171
29.07.15 22:47
Betreffend dem Türgriff gibt es eine etwas elegantere Versio,n wenn du dir beim ersten Link das zweite Video anschaust...

Bei meinem vorherigen posting meinte ich natürlich nicht Bestellung sondern Konfiguration. Bestellungen ohne Konfigurationen sind ja schon seit längerem möglich...  

1785 Postings, 784 Tage soulmate traderbtw.

 
  
    #7172
29.07.15 22:49
der erste der es jeweils in einer bestimmten Region (Nordamerika, Europa, etc) schafft 10 Neuanwerbungen zu machen bekommt ein Model X geschenkt

ich kann mir vorstellen für Leute mit entsprechend großem Netzwerk potenziell zahlungsfähiger Personen ist das schon ein echter Anreiz mal ein bisschen Werbung zu machen.  

1785 Postings, 784 Tage soulmate trader@Oli

 
  
    #7173
29.07.15 22:51
ne, man kann reservieren, nicht bestellen.

Bestellung = Tesla ist in der Pflicht zu liefern und Kunde in der Pflich dann auch zu zahlen

Reservierung = beide Seiten können es sich noch anders überlegen  

5071 Postings, 854 Tage WernerGg@soulmate

 
  
    #7174
29.07.15 22:56

"... aber du wirst schon warten müssen bis die Konsequenzen eingetreten sind ehe der Kurs sich nach unten bewegt, du wirst ihn nicht runter reden (wäre mir nur recht wenn du das könntest, wird aber nicht passieren)."


Ich kann und will deshalb den Kurs natürlich nicht runterreden. Mich wundert bloß, dass alle Tesla-Jünger komplett blind sind.

"Niemand hier glaubt, dass das Model X noch im Sep. kommen wird ..."


Meinst du echt? Und wieso steht das dann nicht so in den News? Irgendwer müsste doch mal hinsehen und es sagen, dass der Kaiser gar keine Kleider an hat.

 

131 Postings, 87 Tage OliverS@Grishnak76

 
  
    #7175
29.07.15 22:59
Schwer zu beurteilen was die Aprämie bezwecken soll. Aber wir sprechen hier lediglich von einer Prämie von 1%.
Vielleicht auch nur ein gescheiter Marketing-Schachzug. Denn die Medienpräsenz wird einmal mehr untermauert und das fast gratis. Denn allen Zeitungen, Fernseh- und Radiosender, welche was dazu berichten, Zahlen die nichts... Da gebe es viele Firmen, die würden für die gleiche Medienpräsenz sogar was zahlen ( zusätzlich zur Prämie)
 

1785 Postings, 784 Tage soulmate trader@Werner @Oli

 
  
    #7176
29.07.15 23:08
@Werner

ich weiß ja nicht welche Medien du verfolgst, aber gab schon genug Artikel die angemerkt haben, dass Q3 als Lieferdatum zunehmend unwahrscheinlich ist

@Oli

Mit der Medienpräsenz ist sehr wahr. Die Medien stürzen sich nur so auf wirklich alles was von Tesla kommt. Weil es halt auch gelesen wird.
Aber auch dann: die Medienpräsenz will man ja um die Verkäufe anzukurbeln.

Es ist ja auch konsistent mit dem Fakt, dass Tesla die letzten 3 Quartale immer mehr produziert als verkauft hat und inventory langsam echt sehr hoch ist. Man hat Autos rumstehen die man los werden will.
Ob es jetzt ein "Drama" ist dass Tesla sowas abziehen muss/möchte ist offen für Diskussion, da der Mythos der nicht zu befriedigenden Nachfrage aber von vielen immer noch geglaubt wird ist es aus dem Blickwinkel schon interessant  

131 Postings, 87 Tage OliverSAutoindustrie

 
  
    #7177
29.07.15 23:21
Die Autoidustrie schönigt permanent ihre Statistiken. Mitarbeiter bei Mercedes Schweiz können zu extrem guten Konditionen ein neues Fahrzeug ordern. Sie verpflichten sich aber, alle sechs Monate wieder einen neuen Wagen zu nehmen. Diese Wagen kommen sicher auch in die Neuwagen-Statistik. Das ist nur ein Trick - und sicher auch bei anderen Konzernen zu finden...  

1785 Postings, 784 Tage soulmate traderOli

 
  
    #7178
29.07.15 23:23
ich verstehe gerade nicht wie das zum Thema passt bzw. was du damit sagen willst  

5071 Postings, 854 Tage WernerGgIch bin zunehmend immer weiter ...

 
  
    #7179
1
29.07.15 23:53
... davon überzeugt, dass Tesla ein Flop wird. Großkotzige Ankündigungen für heute in fünf oder gar zehn Jahren. Nicht eingehaltene kurzfristige Ankündigungen (Roadster upgrade). Dummschwätz-Zeugs per 2019 (Roadster 3). Vollkommen sinnlose Beschleunigungsspiele (3,3, 3,1, 2,8 sek., 0-60 mph), ohne jemals ein echtes Autorennen gefahren zu haben. Vollkommen nutzlose, nicht verwendbare Giga-Power zu nichts als Marketing-Zwecken. Und gleichzeitig ökologisch korrekt sein wollen. Schräg, extrem schräg.

Bis zur letzten Sekunde verschweigen, dass Model X nicht in Time geliefert werden kann. Ein CEO, der in den Wolken statt in Spaltmaßen schwebt. Ein vollkommen irrer Aktienkurs, der all den ganzen Mist bis 2020 oder gar 2025 eingepreist hat. Zusammenarbeit mit (früher) Toyota oder BMW oder Apple - alles Blech. Niemand wird mit diesen Irren zusammen arbeiten.

Blöderweise wird Tesla nicht in den nächsten paar Tagen floppen, sondern erst in ein paar Wochen, wenn das Model X Desaster (sprich: Die x-te Lieferterminverzögerung) und damit die verpassten 2015-Zahlen jedermann klar werden. Ich sage das schlicht deshalb, weil die ersten Model X im September ausgeliefert werden sollen, bis heute das Auto aber nicht enthüllt ist. Niemand weiß, was es ist, was es kostet, und niemand es konfigurieren oder bestellen kann.

Was tun? Mir läuft die Zeit mit meinen Puts (16.12.15) davon. Umschichten? Krassere Teile nachkaufen? Aufgeben vor all der Unvernunft?  

1785 Postings, 784 Tage soulmate traderwerner

 
  
    #7180
30.07.15 00:13
ich habe dir das ja nicht erst einmal gesagt, dass du extrem schlechte Entscheidungen bei der Wahl von Optionen triffst.


rate dir in (viel) länger laufende Scheine umzuschichten und ein bisschen was nachzuschießen weil die länger laufenden Scheine natürlich weniger Hebel haben

krassere Scheine kaufen wäre das dümmste überhaupt

 

453 Postings, 552 Tage Grishnakh76@OliverS

 
  
    #7181
30.07.15 01:18
Das Problem mit Tesla ist, dass der extrem hohe Aktienkurs auf der Vorstellung basiert, dass Tesla die nächsten 5-10 Jahre extrem hohes Wachstum haben wird und Musk immer gesagt hat, dass die Nachfrage nicht das Problem ist, sondern es nur daran hängt wie gut es Tesla gelingt die Produktion hochzufahren.

Wenn das wirklich so sein sollte (ist nicht so aber wir nehmen es theoretisch einfach mal an), dann müsste man solche Angebote nicht machen...und dann würde man auch kein inventory produzieren...und man würde nicht neuerdings den 70D für den Preis des inzwischen aus dem Programm genommenen 60D anbieten!

Es mag vielleicht im Verhältnis zum verbrannten Geld das jedes Quartal dazukommt Peanuts sein, aber Medienpräsenz kann in meinen Augen nicht der Grund dafür sein. Den gleichen Erfolg erzielt Musk doch mit jedem noch so unsinnigen Tweet! Der kostet gar nichts! Außerdem wirft so ein Angebot ja eben auch Fragen nach z.B. dem insatiable demand auf und ist dementsprechend nicht einfach pauschal positiv zu sehen!
Was andere Hersteller machen ist eigentlich irrelevant, da ich keinen Hersteller kennen, der von sich behauptet, dass die Nachfrage kein Problem ist, außer eben Tesla!  

158 Postings, 2299 Tage MENATEP@WernerGg

 
  
    #7182
1
30.07.15 08:30
was tun? Lass dich behandeln, damit du die Aggressionen gegen Tesla in den Griff bekommst - du machst ja den Eindruck, wie wenn dich der Frust innerlich auffressen würde. Man, oh man.  

601 Postings, 561 Tage flappadap@Werner

 
  
    #7183
30.07.15 10:43
Abwarten ...

Der Kurs ist jetzt 2 Mal kurzfristig gescheitert, das Top zu knacken ....
Ich sehe erstmal Potential nach Unten bis 230$
Charttechnisch würde Tesla dann nicht mehr gut aussehen ...

Allerdings, wenn du auf einen Kompletten Crash in kurzer Zeit spekulierst, daran glaube ich ehlich gesagt nicht .. Was soll gerade denn schon passieren, was so einen Crash erzeugen sollte ? Verzögerungen ? Probleme ? Ja vielleicht, aber das ist doch alles nicht so drastisch, bei einer so schnell expandierenden Firma, in einem Geschäftsbereich wo der Kurs die Erwartung wiederspiegelt, daß Tesla in 10-20 Jahren ein Daimler + Apple gleichzeitig werden könnte ...
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
286 | 287 | 288 | 288  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben