Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 8 62
Börse 5 32
Talk 1 21
Hot-Stocks 2 9
Devisen 0 6

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 1290
neuester Beitrag: 27.05.17 01:23
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 32238
neuester Beitrag: 27.05.17 01:23 von: SchöneZukun. Leser gesamt: 2358871
davon Heute: 308
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1288 | 1289 | 1290 | 1290  Weiter  

2356 Postings, 2958 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    #1
43
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1288 | 1289 | 1290 | 1290  Weiter  
32212 Postings ausgeblendet.

584 Postings, 305 Tage SchöneZukunftTesla hat keine Lösung für ...

 
  
    #32214
5
26.05.17 16:47
Oh, die Liste ist extrem lang.

Das ist aber nicht die Frage, sondern die Frage ist, ob Tesla für die Produkte die sie anbieten und anbieten wollen einen Käufer findet.

Genausowenig wie Deutschland aus Berlin besteht, besteht China aus Peking und Shanghai oder Korea aus Seoul. Es gibt wohl mehr als 300 Millionenstädte weltweit und dort wird man vor allem in U-Bahnen und ähnliches investieren wollen und tatsächlich bietet Tesla keine U-Bahnen an. Auch keine E-Busse wie z.B. ByD.

Trotzdem gehen realistische Schätzungen von 100.000.000 Millionen verkauften PKW pro Jahr aus. Betrachtungen über die 7,4 Milliarden Menschen die dieses Jahr kein Auto kaufen werden helfen einem da nicht weiter.  

14268 Postings, 1914 Tage Otternase@Lerz Und? Hast Du Daimler Aktien?

 
  
    #32215
1
26.05.17 16:59

Ich hoffe, nicht seit kurzer Zeit und nicht viele. Wenn die Vorwürfe sich als wahr erweisen sollten, wären Daimler Shorts zur Absicherung nicht blöd. ;-)  

584 Postings, 305 Tage SchöneZukunft@macumba: Nachvollziehbare Fakten oder Zahlen

 
  
    #32216
2
26.05.17 17:09
Das wäre eine schöne und einfache Welt. Man könnte das Wetter über Jahre hinaus vorhersagen. Das Klima selbstverständlich auch und die Konjunktur im nächsten Jahr ...

Aber so ist die Welt nicht. Es gibt viel zu viele Faktoren die man nicht kennt und noch nicht einmal messen könnte wenn man die beste Technik der Welt hätte. Selbst wenn man in der Lage wäre unsere komplexe Umwelt zu verstehen wenn man die Daten hätte, setzt schon die Physik setzt der Meßbarkeit enge Grenzen.

Daher verwenden die Menschen Geschichten an die sie dann glauben. Dass ist natürlich extrem gefährlich, da man sich da ganz leicht in die Tasche lügen kann. Man muss die Annahmen und Rahmenbedingungen die zu der Geschichte gehören also immer kritisch hinterfragen. Deshalb bin ich ja auch hier im Forum um nach Fakten, die nicht zur Tesla-Geschichte passen, zu suchen. Aber bisher ist die Tesla-Geschichte nicht nur in Takt geblieben, sie hat sich sogar gefestigt.

Trotzdem werde ich nicht investieren weil ich es einfach nicht verstehe.
Das ist ein sehr guter Ansatz. Es gibt ja jede Menge Alternativen zum Geld anlegen. Viele Shorties hier halten sich aber nicht daran. Sie verstehen garnichts, wetten aber trotzdem ständig dagegen. Das lustige daran ist, dass das schon seit Jahren so geht und wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren so weiter geht.  

584 Postings, 305 Tage SchöneZukunftVorschau fur das Forum in 2018

 
  
    #32217
3
26.05.17 17:19

Zitat von WernerGg vom 21.Juni 2016:

Jetzt ist die Aktie schon seit Woche über 500,- Dollar und meine letzten Scheine sind alle bei Null. Ich verstehe das alles nicht, auch wenn sich das M3 Dings irgendwie zu verkaufen schein, das mit dem MY bekommen die nie hin. In zwei Jahren gibt es auch jede Menge Tesla-Killer zu kaufen und dann wird die Aktie endlich da sein wo sie hin gehört - im Keller.

Ich habe gerade einen neuen konservativen Schein entdeckt, nur ein dreifacher Hebel, aber dafür 10% Abstand zum aktuellen Kurs für den KO. Alles scheißriskant bei Tesla, also nicht nachmachen.

Vielleicht geht jetzt gerade der Gaul mit mir durch, aber ich freue mich schon auf ein schönes sonniges Wocheende. Jetzt werden erstmal die Sonnenschirme ausgepackt.

 

584 Postings, 305 Tage SchöneZukunftZitat von WernerGg vom 21.Juni 2018

 
  
    #32218
26.05.17 17:20
2018 natürlich. Habe ich schon mal erwähnt, dass eine Editor-Funktion fehlt :-(  

14268 Postings, 1914 Tage Otternase@SchöneZukunft Zitat von WernerGg ...

 
  
    #32219
1
26.05.17 17:28

... und vom 21.06.2019 mit 600 Dollar.
... und vom 21.06.2020 mit 750 Dollar.
...
... und vom 21.06.2022 mit 1.000 Dollar.

"Jetzt ist die Aktie schon seit Woche über xxx,- Dollar und meine letzten Scheine sind alle bei Null. Ich verstehe das alles nicht ..."

Und das, obwohl wir es ihm seit 2015 wöchentlich erklären. ;-)  

14268 Postings, 1914 Tage OtternaseUnd ja, die fehlt hier zweifellos ...

 
  
    #32220
26.05.17 17:30

... aber was soll's. Hauptsache, Tesla hat heute wieder einmal +2%.  

1617 Postings, 3412 Tage didiii@didiii Zweifellos Phase 4 ;-)

 
  
    #32221
26.05.17 17:30
otty, ich wuerde sagen stufe 4 und und........  

1589 Postings, 599 Tage fränki1Laut IT Times

 
  
    #32222
2
26.05.17 17:44
schrauben derzeit 150 Tesla Mitarbeiter rund um die Uhr 10 Modell 3 Akkublöcke am Tag zusammen. Da das zu wenig ist, soll "noch weiter" automatisiert werden und Musk hat zusätzliche Investition in Höhe von 216 Millionen freigegeben
Aktuell wurden sie mit 150 Leuten 3650 Akkupacks  im Jahr schaffen Es würden also für 400000 Fahrzeuge knapp 18000 Leute (ohne Urlaub, Krankhheit usw.) benötigt.
Wenn ich solche Artikel lese, frage ich mich, in welchem Film ich bin..  

1617 Postings, 3412 Tage didiiifränki1

 
  
    #32223
26.05.17 17:46
schlaf weiter.....  

10775 Postings, 1576 Tage XL___@fränki

 
  
    #32224
1
26.05.17 18:15
Tesla dürfte in der Automobilindustrie die größte Erfahrung haben wenn es um große Akkublöcke für Fahrzeuge gibt. Ich glaube du musst dir nicht den Kopf zerbrechen..  

1589 Postings, 599 Tage fränki1@didiii, @XL___:

 
  
    #32225
26.05.17 18:27
Eure beiden Beiträge sind mit dem Artikel locker in Augenhöhe !  

1190 Postings, 921 Tage DocIngwernix Halbes und nix

 
  
    #32226
3
26.05.17 18:28
Ganzes, BMW eiert elektrisch rum - aus für den i5, der als Tesla Konkurrent kommen sollte?
http://www.goingelectric.de/2017/05/26/news/aus-der-traum-vom-bmw-i5/  

10775 Postings, 1576 Tage XL___@fränki

 
  
    #32227
2
26.05.17 18:36
Ich kenne den Artikel nicht einmal. Ich weiss aber das du die Dinge nicht immer in Gänze begreifst. Und deine Einstellung zu Tesla generell ist auch bekannt.  

183 Postings, 596 Tage Lerzpftz@Otternase

 
  
    #32228
26.05.17 18:49
Ich hab in der Tat ein paar Daimleraktien. Die Hälfte ist am 23.05.2017 mit etwa 30-35% Gewinn rausgeflogen. (Kurs + 2mal Dividende) Die andere Hälfte bleibt erstmal liegen. Wenn die wirklich den Abflug machen sollten, kann man nach der ersten Panik wahrscheinlich recht günstig einkaufen.  

1589 Postings, 599 Tage fränki1@XL___:

 
  
    #32229
4
26.05.17 18:58
Hauptsache du begreift die Dinge in Gänze !
Fakt ist, derzeit werden ganze 20 Akkus am Tag gefertigt. Das sind also ganze 2000 in 100 Tagen.
Wenn aktuell erst die Gelder für eine Automatisierung freigegeben wurden, wird es sicher mindestens 3 bis 4 Monate dauern, bis die Technik geliefert wird. Damit werden bis ende September höchstens 2000 Fahrzeuge fertig werden. Danach muss dann die Linie erst hochgefahren werden. Also ich würde mich wundern, wenn dieses Jahr hier nennenswert über 10000 Modell 3 vom Band laufen.
Das ich zu der ganzen Tesla Hype eine etwas reservierte Einstellung habe, wirst du mir ja wohl nicht vorwerfen wollen. Aber lassen wir das. In zwei Jahren schreibt Tesla entweder schwarze Zahlen, oder Musk macht es wie Asbeck und verkündet, dass die Chinesen schuld sind.  

5825 Postings, 1892 Tage kleinviech2fränki1

 
  
    #32230
1
26.05.17 20:24
in dem vid ist nicht von 10, sondern von 20 akkublöcken am tag die rede. macht best case bei 24/7 140 blöcke pro woche und gut 560 pro monat. die zellen werden sowieso vollautomatisch von panasonic produziert. die module mit den zellen zu bestücken dauert lt. vid von hand stunden, automatisiert 10 sec. hängt  nur an der frage, ob die automatisierte fertigung rechtzeitig hochfährt. wie das geht, sollte tesla wissen, die bauen schließlich auch die blöcke für den S und den X aus den von panasonic zugelieferten zellen. wie man hier einfach mal frei schnauze einen bedarf von 18 Tsd. arbeitern unterstellen kann, erschließt sich mir nicht.  

1589 Postings, 599 Tage fränki1@kleinviech2

 
  
    #32231
2
26.05.17 20:43
Ich hatte fälschlicher Weise beim ersten Beitrag 10 statt 20 Akkus am Tag geschrieben.
Die 18000 Leute sind mit 10 pro Tag hochgerechnet.
Ich wollte hier eigentlich nur den Artikel anprangern, der behauptet, dass nun zusätzlich Gelder für weitere Automatisierung freigegeben wurden.
Es war doch wohl von Anfang an klar, dass hier automatisiert werden muss. Allerdings befürchte ich, dass das Ganze als dezenter Hinweis darauf gedacht ist, das es wohl zu Verzögerungen kommt.  

1617 Postings, 3412 Tage didiiidas es wohl zu Verzögerungen kommt.

 
  
    #32232
26.05.17 20:52
na ja, schau mal die Aktie............  

26 Postings, 257 Tage CADHamburgFreigabe erforderlich

 
  
    #32233
26.05.17 20:53

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

1617 Postings, 3412 Tage didiiiwer

 
  
    #32234
26.05.17 20:54
glaubt da an Verzögerungen ....  

8130 Postings, 796 Tage MissCashHin und her ...

 
  
    #32235
1
26.05.17 21:22
macht Taschen leer :)   Liegen lassen ....  

10775 Postings, 1576 Tage XL___Teslas Model S outsells Mercedes S-Class, Porsche

 
  
    #32236
1
26.05.17 21:56
Tesla?s Model S outsells Mercedes S-Class, Porsche Panamera, and BMW 6/7 Series combined in the US

https://electrek.co/2017/05/26/...eading-us-large-luxury-segment/amp/  

14 Postings, 29 Tage JayArFreigabe erforderlich

 
  
    #32237
26.05.17 22:05

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

584 Postings, 305 Tage SchöneZukunftLaut IT Times / 60 kW im Basis-Model

 
  
    #32238
27.05.17 01:23
In den Originalquellen fand ich vor allem interessant, dass von 60kW beim Basis-Modell ausgegangen wird - laut einer Insider-Quelle. Fast 10% mehr als bisher angenommen und das würde mir auf jeden Fall reichen.

Aber unfassbar wie man Daten aus dem Zusammenhang reißen kann um Nonsence zu verbreiten. Wo in der stillen Post von Teslanomics über teslarati über IT-times zu fränki1s Beitrag der größte Stußfaktor dazu gekommen ist kann jeder selbst leicht nachvollziehen.

Die ersten beiden Stationen waren korrekt, die dritte hat die Information ohne Verstand verkürzt und fränki1 hat dann allen möglichen Unsinn dazuphantasiert.
Ohne böse Absicht zu unterstellen kann man das nicht mehr erklären.

Man könnte genausogut schreiben "bei Tesla arbeitet zur Zeit ein Team von 300 Mitarbeitern am Model Y und stellen dabei aber genau Null Autos pro Tag her. Wenn Tesla bei dieser Rate in 2020 auch nur 1.000 Model Y herstellen will, dann würde es selbs dann nicht langen, wenn Tesla alle Mitarbeiter weltweit auf dieses Projekt setzt und noch 1.000.000 Arbeiter dazu einstellt. Es würden immer noch 1.000 Autos fehlen".


Ganz klar, Tesla ist eben eingefallen, dass sie für das Model 3 Batterien brauchen und sucht gerade ein paar Hundertausend Mitarbeiter die mit Lötkolben umgehen können. ROFL

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1288 | 1289 | 1290 | 1290  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon.com Inc.906866
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
BASFBASF11
AIXTRON SEA0WMPJ
Allianz840400
EVOTEC AG566480
AURELIUSA0JK2A
Infineon AG623100