Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 99
neuester Beitrag: 24.04.14 21:23
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 2460
neuester Beitrag: 24.04.14 21:23 von: harryhammer Leser gesamt: 262877
davon Heute: 969
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
97 | 98 | 99 | 99  Weiter  

831 Postings, 1829 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    #1
23
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
97 | 98 | 99 | 99  Weiter  
2434 Postings ausgeblendet.

831 Postings, 1829 Tage UliTs@soulmate tra

 
  
    #2436
23.04.14 15:32
Bei 250 Elektroautos auf einem Firmenparkplatz werden diese garantiert "intelligent" geladen, also mit Sicherheit nicht mit 134kw je Fahrzeug ein paar Minuten lang :-) .

Die Elektroautos werden meines Erachtens mit Sicherheit kommen, dass ist definitiv heute schon absehbar. Dazu ist keinerlei Förderung mehr in Deutschland notwendig. Die Förderung hätte den einzigen Zweck, den Deutschen Autoherstellern bei der Umstellung zu helfen. Vielleicht ist es noch nicht zu spät ...  

81 Postings, 99 Tage flappadapStromverbrauch ...

 
  
    #2437
23.04.14 15:45

129 Postings, 174 Tage harryhammerTechnik

 
  
    #2438
4
23.04.14 16:45
Hier wird viel über Technik diskutiert.
Warum kaufen die Fans nicht einfach ein paar Aktien?
Sie machen damit ihrer Meinung nach ein Bombengeschäft.
Und den anderen ist auch geholfen, wenn der Kurs endlich auf 219,- Dollar steigt.

Kaufbutton drücken statt Tastatur, damit was weitergeht, meine Herren.
Die Postings hier werden sowieso bald Geschichte sein, was bleibt, ist der Gewinn.

 

281 Postings, 408 Tage gibts.netStromverbrauch / Ladestationen

 
  
    #2439
23.04.14 16:54
Wie viele Tankstellen/Zapsäulen gibt es in Deutschland und wie viele Tanken gleichzeitig?
Wie viele Möglichkeiten gibt es heute schon ein E-Auto zu laden?

Wo kann ich Benzin tanken, wo kann ich Strom laden?

Für viele wird eine Ladung pro Woche genügen, selbst wenn die Reichweite ihres Fahrzeugs nur 150-200km beträgt.

Wie viel Strom wird produziert, auch wenn er nicht benötigt wird(Kraftwerke kann man nicht belibig an- und ausschalten)?
 

129 Postings, 174 Tage harryhammerAuskunft

 
  
    #2440
23.04.14 17:02
Es gibt heute noch mehr Kohlekraftwerke, als viele denken. Sehr umweltfreundlich.
Und Atomstrom ist auch umweltfreundlich, siehe Fukushima, und die Endlagerung ist ungelöst.  

1950 Postings, 392 Tage WernerGgKurs

 
  
    #2441
23.04.14 17:26
Tesla hat den albernen 7%-Hopser von gestern schon wieder zu über der Hälfte verloren. Ich hatte den Anstieg nicht verstanden. Die übliche Erklärung ist der Start des China-Markts (nicht Sixt und die Schweiz). Das war aber keine News mehr, sondern schon längst bekannt und am Montag genau so konkretisiert, wie es Musk es dann gesagt hat.
Irre, das Ganze.  

1950 Postings, 392 Tage WernerGg@jumit, #2393 - Denza/Tesla. Sicher?

 
  
    #2442
1
23.04.14 17:37

"Daimler ist in TESLA investiert und verbaut TESLA Antriebssysteme in Ihren E-Cars. Der Denza fährt also mit TESLA Technologie!
TESLA - kann nur gewinnen, denn mit jedem E-Antrieb verdienen sie doch mit .)"

Woher weißt du, dass Tesla im Denza steckt? Hast du eine Quelle? Der Denza ist ja angeblich eine komplette Neuentwicklung von BYD und Daimler.

 

81 Postings, 99 Tage flappadap@harryhammer

 
  
    #2443
23.04.14 18:36
Ich bin Tesla Technik Fan und denke, dass Elektro Autos in diesem Stil ihren Weg machen werden, und ich denke sogar, es wird eher sein als man denkt.

Etwas anderes ist die Aktie. Die befindet sich in einem Abwärtstrend.

Kurs und Auto haben nichts miteinander zu tun im Moment. Ich würde (und werde) mir einen Tesla kaufen, aber gerade keine Aktien. Die Aktie hat Phantasie und ne Story, ist aber trotzdem (zu?) hoch bewertet.

Allerdings glaube ich auch, dass WENN die Aktie den Abwärtstrend signifikant und mit hohen Umsätzen nach oben durchbricht, dass es dann wahrscheinlich wieder rasant nach oben gehen wird.
Warum ?? So viele, die hier short sind (33% der Aktien angeblich) ... die können und werden nicht alle Geld verdienen. Und wenn die sich alle eindecken müssen, dann ist was los.

 

4 Postings, 2 Tage LUNZ87Dem Stromnetz ist egal ob...

 
  
    #2444
2
23.04.14 18:48
schlagartig 134kW über einen Supercharger entnommen werden oder über eine Photovoltaikanlage schlagartig eingespeist werden wenn die Sonne scheint oder schlagartig wegfallen, weil grad ne Wolke am Himmel ist.

Beides ist für das Stromnetz eine starke Belastung. Erst durch Elektroautos mit intelligentem Lademanagement wird die Energiewende in Deutschland zu schaffen sein. Stromkabel liegen schon überall in jedem Straßenzug vergraben und es ist kein großer Aufwand auch in Städten am Straßenrad Ladesäulen aufzustellen.

Hier bei uns auf dem Land hat eh jeder seine Garage, wo das Auto über Nacht in ruhe langsam laden kann und so den Energieüberschuss vom Windstrom speichern kann.

Im Sommer hat beispielsweise die Deutsche Bahn Weichenheizungen angeschaltet um Überschüssigen Strom im Netz zu vernichten. Dieser Blödsinn ist in Zukunft dank des Elektroautos nicht mehr nötig.

Würden die Akkus des Tesla Roadsters jetzt nach 6 Jahren in großen Zahlen ausfallen, hätte man sicherlich davon was gelesen... scheinbar halten sie.  

1950 Postings, 392 Tage WernerGgIch staune ...

 
  
    #2445
1
23.04.14 18:54
... wie sehr ihr euch mit Technik und wie wenig mit dem Kurs und den Aussichten der Firma beschäftigt.

Ich finde Technik ja auch interessant, und die Frage, ob sich BEVs überhaupt durchsetzen können sehr spannend.

Nur: Fall ja, dann wird doch nicht Tesla das Geschäft machen, sondern GM, BMW, Daimler, etc.  

4 Postings, 2 Tage LUNZ87Liegt vielleicht dran,

 
  
    #2446
23.04.14 19:05
dass ich Elektrotechnik studiert habe und sehr technik begeistert bin, aber von Charttechnik keine Ahnung habe. Dennoch ist für mich das bisschen hobbymäßige Handeln mit Aktien (fast ausschließlich Technologieunternehmen) kein Draufleggeschäft ;)  

949 Postings, 322 Tage soulmate trader@LUNZ87

 
  
    #2447
23.04.14 20:02
Diese ganze Smart-Grid-Sache ist schon eine gute Idee. Als Treiber der Energiewende sehe ich es in der Kausalität aber nicht, denn ehe man so viele E-Autos hat, dass das funktioniert dauert zu lange, so lange will man wohl mit der Energiewende nicht warten.

Man sollte auch den Faktor "Auch E-Autofahrer sind Menschen" nicht vergessen. Mach das den Leuten ertmal schmackhaft, dass ihr Akku so "missbraucht" wird. Warum sollte ich mich darauf einlassen, dass mein Akku Strom ans Netz abgibt? Was springt für mich dabei raus? So sind Menschen nunmal.  

949 Postings, 322 Tage soulmate trader@LUNZ87

 
  
    #2448
23.04.14 20:05
Als Elektrotechniker bis Du ohnehin viel zu klug für Charttechnik, lass Dich auf so einen Mumpitz gar nicht erst ein!  

1950 Postings, 392 Tage WernerGgIch hoffe ...

 
  
    #2449
23.04.14 20:10
... ihr haltet mich nicht für einen Freund von Chart-Technik. Das ist Blödsinn. Ungefähr wie Astrologie.

Mich interessiert Firmenstrategie, Märkte, Konkurrenzsituation.  

81 Postings, 99 Tage flappadapGerade bei so hoch bewerteten Aktien ...

 
  
    #2450
23.04.14 20:18
... wie Tesla, bei denen die fundamentalen Daten nur noch wenig Rolle spielen und viel Spekulation drinnen ist, denke ich spielt die Charttechnik schon eine Rolle.
Das sieht man doch gerade jetzt bei Tesla wunderbar !  

4 Postings, 2 Tage LUNZ87Schlüssel zur Energiewende

 
  
    #2451
1
23.04.14 21:56
Das Pumpspeicherkraftwerk Goldisthal kann 8,5GWh Elektrische Energie Speichern, also das was ein AKW in 8 Stunden Produziert... Es ist damit das größte Wasserkraftwerk Deutschlands und eines der Größten von Europa!

100000 Model S könnten die selbe Energiemenge speichern.

Die Gemeinde dort nimmt seit dem gut Gewerbesteuern ein, aufgrund dessen, was das Pumpspeicherkraftwerk an Gewinn generiert.

Wenn jetzt jeder Model S Fahrer (oder vergleichbares Elektroauto) 10% seiner Akkukapazität vermieten würde, da er eh so gut wie nie die ganze Reichweite braucht, würden 1 Mio Elektroautos reichen um so ein rießen Pumpspeicherkraftwerk zu ersetzen, vorrausgesetzt Sie hängen am Arbeitsplatz im Parkhaus oder zuhause in der Garage am Netz.

Ein Akku hat keinen nennenswerten Verschleiß wenn er zwischen 40% und 80% geladen und entladen wird. Hier könnte das Elektroauto wenn es ungenutzt rumsteht auch noch gut für einen arbeiten.

http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/...isthal;art372599,4340917

So jetzt aber genug zur Technik ;)

@flappadap #2450 ja da macht mir die Charttechnik angst, dass diese Spekulationen den Kurs sehr stark beeinflussen und ich das gar nicht berücksichtige ;)  

949 Postings, 322 Tage soulmate trader@LUNZ87

 
  
    #2452
24.04.14 00:45
Guter Beitrag. Danke.

Heißt wenn alle Autos in Deutschland Model S wären könnten nach Deinen Annahmen 40 derartige Kraftwerke emuliert werden. Oder anders gesagt "320 Stunden laufendes AKW". Das ist nicht wenig, relativ zu dem gesamten Energiebedarf scheint es aber nicht wirklich umwerfend. Aber wäre ja auch nur eine von vielen nötigen Lösungen, die E-Autos allein sollen es ja auch nicht richten.

Die Frage nach dem Anreizsystem stellt sich mir trotzdem noch. Sagen wir ich kaufe den Strom erstmal beim Laden ein und zwar zu 25 Cent je kWh. Für wieviel will dann bereit ihn zu verkaufen? Sicher nicht für 25 Cent, auch nicht für 27 und vermutilch auch nicht zu 30. Da kommen wir dann vll. langsam in den Bereich wo mancher sich das überlegt. Was hat das zur Folge? Es ist zum jetztigen Zeitpunkt nicht bekannt, ob das für den Stromversorger lukrativ sein kann, oder nicht, dass ist grundlegend wichtig bei der Frage ob es dazu kommen könnte oder nicht. Das ist tatsächlich gänzlich unabsehbar da die Strukturen in dieser fiktiven Zukunft uns unbekannt sind.
Aber interessantes Gedankenspiel  

831 Postings, 1829 Tage UliTsMeines Erachtens

 
  
    #2453
24.04.14 07:51
Ist es unnötig, Strom abzugeben. Allein die Möglichkeit intelligent laden zu können, bringt unglaublich viel.  

831 Postings, 1829 Tage UliTsFinanzzahlen Q1/2014

 
  
    #2454
2
24.04.14 10:44
Tesla Motors, Inc. First Quarter 2014 Financial Results Q&A Conference Call

Am 07.05.2014 werden die Finanzzahlen bekanntgegeben:
 

1950 Postings, 392 Tage WernerGgFür mich ...

 
  
    #2455
24.04.14 17:55
... ist nicht zu verstehen, dass der Tesla-Kurs nicht endlich mal richtig runter kommt. Wenigstens auf die Hälfte.

Es ist doch glasklar, dass die Aktie hoffnungslos überbewertet ist und von nichts als Hype lebt. Falls sich die BEV-Idee überhaupt durchsetzen sollte - wozu ich noch keine richtige Meinung habe, weil es gute Argumente dafür und dagegen gibt - dann ist doch klar, dass nicht Tesla, sondern GM, BMW, Daimler, VW, etc. das Geschäft machen werden.  

734 Postings, 3542 Tage jumitTESLA und die DDR, man was für Erinnerungen, ABER.

 
  
    #2456
24.04.14 18:58

DDR Expands Partnership with Tesla

http://ir.ddr.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=842263

-----------
"Könnte ich Hellsehen, dann würde ich nicht die Aktienkurse vorhersagen, sondern die LOTTO Zahlen!"

734 Postings, 3542 Tage jumitDDR Expands Partnership with Tesla

 
  
    #2457
24.04.14 18:59
April 24, 2014
DDR Expands Partnership with Tesla
BEACHWOOD, Ohio, April 24, 2014 /PRNewswire/ -- DDR Corp. (NYSE: DDR) is pleased to announce the installation of the third Tesla Supercharger station in the Company's portfolio. The new Supercharger station is located at Hamilton Marketplace in Hamilton, NJ and represents the third state where a flagship Supercharger station has been activated at a DDR shopping center, following Virginia and Ohio. Based on current conversations, the relationship could expand to several more locations across the country by year-end.

DDR Expands Partnership with Tesla
(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140423/77663)

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20131217/DDRLOGO)

"We are very proud of our relationship with Tesla and look forward to expanding our involvement across the country as Tesla seeks to broaden its charging network," commented Joe Tichar, senior vice president of corporate operations for DDR. "DDR shopping centers thrive on offering value and convenience to the consumer. Our retail partners provide the outstanding value through their merchandise offerings while Tesla validates the convenience of our prime locations by positioning charging stations that are carefully selected to meet their owners' needs."

Hamilton Marketplace is a 1-million-square-foot power center located along Interstate 195 and U.S. 130 in Hamilton, NJ.  The shopping center is 100% leased and anchored by national retailers including Walmart, Kohl's, BJ's, Lowe's, Ross Dress for Less, Bed Bath & Beyond, PetSmart, Michaels, Old Navy, and Pier 1 Imports and features several restaurants including Chick-fil-A, Panera, Red Robin, Cracker Barrel, Longhorn Steakhouse, Ruby Tuesday and Chili's.

Tesla Superchargers allow Model S owners to recharge their vehicles free of charge while traveling between cities along major highways in North America. Supercharger stations are strategically placed to enable owners to drive from station to station with minimal stops, and are conveniently located near amenities including roadside diners, cafes, and shopping centers.

In addition to the Tesla Superchargers, DDR has also installed four Volta charging stations in Arizona that accommodate a variety of electric vehicles from various manufacturers.

About DDR Corp.
DDR is an owner and manager of 406 value-oriented shopping centers representing 113 million square feet in 39 states, Puerto Rico and Brazil. The Company's assets are concentrated in high barrier-to-entry markets with stable populations and high growth potential and its portfolio is actively managed to create long-term shareholder value. DDR is a self-administered and self-managed REIT operating as a fully integrated real estate company, and is publicly traded on the New York Stock Exchange under the ticker symbol DDR. Additional information about the company is available at www.ddr.com, as well as on Twitter, LinkedIn and Facebook.

About Tesla
Tesla Motors' (NASDAQ: TSLA) goal is to accelerate the world's transition to electric mobility with a full range of increasingly affordable electric cars. California-based Tesla designs and manufactures EVs, as well as EV powertrain components for industry partners.

Safe Harbor
DDR considers portions of the information in this press release to be forward-looking statements within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933 and Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934, both as amended, with respect to the Company's expectation for future periods. Although the Company believes that the expectations reflected in such forward-looking statements are based upon reasonable assumptions, it can give no assurance that its expectations will be achieved. For this purpose, any statements contained herein that are not historical fact may be deemed to be forward-looking statements. There are a number of important factors that could cause our results to differ materially from those indicated by such forward-looking statements, including, among other factors, local conditions such as supply of space or a reduction in demand for real estate in the area; competition from other available space; dependence on rental income from real property; the loss of, significant downsizing of or bankruptcy of a major tenant; constructing properties or expansions that produce a desired yield on investment; our ability to buy or sell assets on commercially reasonable terms; our ability to complete acquisitions or dispositions of assets under contract; our ability to secure equity or debt financing on commercially acceptable terms or at all; our ability to enter into definitive agreements with regard to our financing and joint venture arrangements or our failure to satisfy conditions to the completion of these arrangements; and the success of our capital recycling strategy. For additional factors that could cause the results of the Company to differ materially from those indicated in the forward-looking statements, please refer to the Company's Form 10-K for the year ended December 31, 2013, as amended. The Company undertakes no obligation to publicly revise these forward-looking statements to reflect events or circumstances that arise after the date hereof.

SOURCE DDR Corp.

News Provided by Acquire Media
-----------
"Könnte ich Hellsehen, dann würde ich nicht die Aktienkurse vorhersagen, sondern die LOTTO Zahlen!"

1950 Postings, 392 Tage WernerGg@jumit

 
  
    #2458
1
24.04.14 20:14
Und wieso postest du hier riesige Artikel und nicht bloß einen Link und eine Zusammenfassung des Inhalts?
Hast du den Artikel vielleicht nicht verstanden oder nicht mal gelesen? Kannst ihn jedenfalls nicht zusammenfassen.  

831 Postings, 1829 Tage UliTs@WernerGg

 
  
    #2459
24.04.14 21:04
Schau Dir mal den eUp oder den eGolf an: von den technischen Daten ein Witz. Nicht einmal den Europäischen Typ2-Standard mit 22kw Ladeleistung kann VW unterstützen...
Ich glaube nicht, dass innerhalb der nächsten 12 Monate auch nur von Einer der alteingesessenen Autofirmen ein Konkurrenzmodel zum Model S kommen wird ...  

129 Postings, 174 Tage harryhammerKurs

 
  
    #2460
1
24.04.14 21:23
@ Werner Gg: Der Kurs sackt langsam ab, das hat seinen Grund. Nämlich Leerverkäufer, die  sich eindecken. Immer wenn es zwei Schritte runtergeht, bringen die Leerverkäufer den Kurs wieder einen Schritt hoch.
Jedenfalls sackt der Kurs ab, und 100 Dollar sind kein utopisches Kursziel. Oder auch darunter.
Aber "Gut Ding braucht Weile", sagt schon Goethe.

Tesla wird uns noch ordentliche Gewinne bescheren.

Trotzdem - ein neues Projekt liegt schon in der Schublade. Technologie durch weltweite Patente geschützt. Erste Erfolge in zwei Kontinenten. Habe ich als hochspekulativ zwei Mal im Februar empfohlen, seither 40 % Plus, in der Spitze über 100 %.
Sobald das "hoch" wegfallen kann, werde ich die Aktie allgemein vorstellen.
Sollte mittelfristig über 200 % bringen. Bei vertretbarem Risiko.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
97 | 98 | 99 | 99  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben