Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 228 296
Talk 227 267
Hot-Stocks 1 15
Börse 0 14
Rohstoffe 0 4

Telegate: 100 Millionen Euro in Reichweite - Divid

Seite 1 von 102
neuester Beitrag: 09.10.17 21:48
eröffnet am: 11.10.10 17:48 von: 011178E Anzahl Beiträge: 2549
neuester Beitrag: 09.10.17 21:48 von: Urmel321 Leser gesamt: 309372
davon Heute: 16
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
100 | 101 | 102 | 102  Weiter  

2168 Postings, 5880 Tage 011178ETelegate: 100 Millionen Euro in Reichweite - Divid

 
  
    #1
10
11.10.10 17:48

das sollte der Sahnekuchen sein
Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 01.11.10 13:24
Aktion: -
Kommentar: bitte bestehende thread nutzen.

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
100 | 101 | 102 | 102  Weiter  
2523 Postings ausgeblendet.

1149 Postings, 2022 Tage Ben-Optimistich spreche das ja nicht ab,

 
  
    #2525
22.08.17 14:15
dass der Digital-Bereich sich entwickelt, aber das geht ja nicht erst seit gestern, und würden sie nicht massiv Personal abbauen im Auskunftsbereich wäre die Aktie für mich schon lange durch.
Aber wie ich excellence schon gesagt habe/ gefragt habe, ein paar Tsd. Neukunden pro Monat machen das Kraut nicht fett. So lange keine Monetarisierung in größerem Umfang erfolgt, ist das ein Sterben auf Raten, egal wie gut vermeintlich der Digitalbereich sein mag.
Und spätestens 2018 braucht es neues Geld - außer es kommt noch ein Wunder.
Sorry, etwas schwarz gemalt, und ich habe auch nur noch eine kleine Position, die ich aber gedanklich schon abgeschrieben habe.
Ich würde mich ja freuen, wenn es vorwärts geht für das Unternehmen, nur sehen kann ich das noch nicht...
 

17 Postings, 75 Tage Durchbl1ck3rFür mich...

 
  
    #2526
23.08.17 12:13
...hört es sich nicht so an, als würde massiv Personal im Auskunftsbereich reduziert werden. Im Halbjahresbericht (S.12) steht:
"Der Personalrückgang ist einerseits auf die Verkleinerung des Telesales-Teams zurückzuführen, andererseits wurden im Dezember 2016 massive Restrukturierungsmaßnahmen eingeleitet, die insgesamt zu einer Verkleinerung der administrativen Bereiche um knapp 100 Mitarbeiter an allen Standorten des Unternehmens führen."
Da ist nicht die Rede von Auskunftsbereich - die Leute brauchen sie sicherlich für ihr "erfolgreiches Drittgeschäft".
Und ein paar Tausend Neukunden können schon etwas bewegen. Jeder Kunde bringt offenbar 700 ? Umsatz pro Jahr, bei netto 4.000 mehr Kunden in 2017 macht das immerhin 2,8 Mio. !!! Muss nur noch die Kostenseite schlank genug aufgestellt sein.

Ich würde die Position noch nicht abschreiben. Hier braucht es noch etwas Geduld. (Oder wie Warren Buffet es so schön sagt "Buy a dollar for 50 Cents!")  

1149 Postings, 2022 Tage Ben-Optimistich habe den Wert ja schon seit vielen Jahren im

 
  
    #2527
23.08.17 13:29
Depot, und als ich damals gefordert hatte, dass man dem Rückgang im Umsatz Auskunft massiv begegnen solle, in dem man entsprechend Mitarbeiter abbaue - bzw. diesen Bereich stärker bewirbt  - um den Rückgang zu verlangsamen - gab es einige Stimmen, die ja die Transformation hin zum "Digitalgeschäft" - als Herausforderung gesehen haben, und gleichzeitig sagten, man solle nicht alles auf dem Rücken der MA austragen...
Jahre später wird immer noch propagiert, dass die Transformation gelungen sei ...- gleichzeitig wird munter weiter Personal abgebaut... und restrukturiert- für mich ein Sterben auf Raten, auch wenn aus aktueller Sicht die burn rate deutlich verlangsamt wurde - ich frage Dich, welches Unternehmen hatte eine solche Ausgangsbasis (ich meine die cash-Position - aus den erfolgreichen Klagen gegen die DTAG) und so viel Zeit  - die Transformation hinzubekommen?
Aber vielleicht hast du ja Recht, und ich bin da einfach ein gebranntes Kind - ich lasse mich sehr gerne positiv überraschen.
 

1149 Postings, 2022 Tage Ben-Optimisteben mal nachgelesen

 
  
    #2528
23.08.17 13:54
in 2012/ 2013...
ich empfehle die Beiträge von Krösermaja - ab Beitrag 2306 -
und wir sind jetzt 4 Jahre weiter...
und gebastelt mit Mio... wird daran seit mindestens 2012... -  

17 Postings, 75 Tage Durchbl1ck3rIn 2013...

 
  
    #2529
23.08.17 18:30
hatte telegate auch noch >40 Mio. Euro auf dem Konto liegen. Da war der Druck zur schnellen Transformation noch nicht so stark.
In 2016 hatte man 15 Mio. und Anfang 2017 nun 10 Mio. Liquidität unterschritten. Das zwingt ein Turn-Around-Unternehmen ultimativ auch unpopulären Entscheidungen (wie z.B. Standortschließungen/-zusammenlegungen) durchzudrücken. Mit der Kundenentwicklung in 2017 und ein paar weiteren Kosteneinsparungen wird das ein gutes Jahr 2018.
 

1149 Postings, 2022 Tage Ben-Optimistrichtig Durchblicker, das mit 2013

 
  
    #2530
25.08.17 09:36
dabei nicht vergessen, das war nach der Sonderdividende von rund 2.-
und aus dem Auskunftsgeschäft kam noch guter CF, allerdings damals schon mit stark sinkendem Volumen.
und das hat sich seitdem nicht geändert, deshalb sage ich ja, dass hier seit Jahren massiv Geld verbrannt wurde.  

17 Postings, 75 Tage Durchbl1ck3rDa...

 
  
    #2531
28.08.17 10:29
stimme ich dir zu Ben-Optimist. Es wurde offenbar nicht das richtige Konzept gefunden in den letzten 5 Jahren. Aber vielleicht hat man nun doch noch kurz vor Schluss einen letzten Ausweg aus der langanhaltenden Krise gefunden und die richtigen Stellhebel bewegt? Einige der gezeigten Kennzahlen (Abschlussquoten, Umsatz pro Mitarbeiter, Kundenentwicklung, Kündiger-Quoten...) könnte man als "Frühindikatoren" für eine Trendwende werten. Mit weniger Vertriebsleuten (und Personal) wird mehr verkauft und weniger Kunden kündigen. Das muss sich doch wohl irgendwann in den Finanzkennzahlen zeigen... Warten wir mal Q3 ab.  

17 Postings, 75 Tage Durchbl1ck3rErstaunlich hohe Volumina...

 
  
    #2532
07.09.17 13:37
In den letzten beiden Tagen und heute sind erstaunlich hohe Volumina zu sehen - jeweils über 100.000 Stück auf XETRA und heute morgen ein einziger Trade mit 77.470 Stück. Das entspricht über 60.000 Euro in einem Trade. Spricht nicht für einen Kleinaktionär.
Und es gab keine Pressemeldung oder Ankündigung. Ähnliches war auch Anfang August schon zu beobachten.
Steigt da jemand groß ein? Gibt es gute Monatsergebnisse? Lösen diverse wikifolios diese Bewegungen aus? Oder zocken hier ein paar Profis?

Spannend zu beobachten, was hier passieren wird.  

17 Postings, 75 Tage Durchbl1ck3rFOCUS MONEY Artikel zu 11880 Solutions

 
  
    #2533
12.09.17 14:11
In der aktuellen Ausgabe des Magazins FOCUS MONEY (Nr.38) ist ein interessanter Artikel zur 11880 Solutions:
Fazit des Artikels: "Für größere Investor-Relations-Aktivitäten fehlte 11880 neben dem Geld bislang auch der wirtschaftliche Erfolg. Der könnte aber schnell kommen, gelingt es dem Vorstand, trotz des schrumpfenden Auskunftsgeschäfts mit den Online-Aktivitäten neues Wachstum zu inszenieren. Die Erträge sollten dann mit etwas Verzögerung, dafür aber umso eindrucksvoller folgen: Steht erst einmal die Technik, lassen sich mit wachsender Kundenzahl schnell hohe Skaleneffekte erzielen. Die von der Börse stark vernachlässigte Aktie könnte dann sehr heftig reagieren. 11880 Solutions bietet so eine heiße Spekulation, durchaus mit hoffnungsvollem Hintergrund."

Das würde auch erklären, warum HEUTE (und vielleicht auch letzte Woche?) so ein starker Handel auf XETRA ist. Bis zum Mittag schon ein Volumen von fast 240.000. Das gab es dieses Jahr noch nicht so häufig.

Und ich gebe zu Bedenken, dass das Magazin erst MORGEN im Kiosk liegt...  

1408 Postings, 2832 Tage eckert1Bin gestern eingestiegen

 
  
    #2534
13.09.17 09:05
und hoffe auf eine Turnaround-Story.

Die Zeichen stehen gut, der Vorstand äussert sich im Halbjahresbericht 2017 sehr positiv für die kommenden Quartale.
Die Abonennten nehmen zu und bis spätenstens 2019 soll es positive Zahlen geben.

Kann auch gut sein, dass "Telegate" jetzt zum Übernahmeziel wird.?
Da gibt es sicherlich einige Interessenten.

Die Bewertung an der Börse liegt bei gerade mal bei 15 Millionen€!

 

17 Postings, 75 Tage Durchbl1ck3rAktie unterbewertet?

 
  
    #2535
1
13.09.17 14:57
An eine Übernahme traut sich wahrscheinlich keiner ran, solange der Turn-Around noch nicht nachhaltig gezeigt wird. Kandidaten gibt es sicher einige, die dann plötzlich auftauchen...

Zumindest ist das Unternehmen aktuell günstig bewertet: Aktuelle Marktkapitalisierung bei ca. 16 Mio. abzüglich Cash ca. 7 Mio. => 9 Mio.

9 Mio. für

1. 24.000+ Digital-Kunden á 1.000 ? Jahresumsatz (>24 Mio. ?),
2. 11880-Auskunft (>12 Mio. ? Jahresumsatz)
3. Sonstiges Geschäft (x Mio.)
4. etliche gute Portale (11880.com, werkenntdenbesten.de, Postleitzahlen.de, telefonbuch24.de, 17+ Fachportale usw.)
...

Hört sich nicht so verkehrt an.
 

1408 Postings, 2832 Tage eckert1Die hohen Umsätze sind sehr

 
  
    #2536
13.09.17 16:15

interessant.

Man kann beobachten: um die 0,81 werden jeweils grosse Blöcke auf den Markt geworfen, wofür sich gleich ein Käufer findet.

Mir scheint: es finden Veränderungen in der Aktionärsstruktur statt!

Bis jetzt wurden bereits 650.000 Anteile auf XETRA gehandelt.

Die Anzahl der Gesamtaktien liegt bei rund 19 Millionen Anteilen.  

2914 Postings, 2337 Tage Der TschecheTja, wenn es kein Pennystock wäre, dann wären 650k

 
  
    #2537
13.09.17 16:47
wirklich "ein Brett"....  

17 Postings, 75 Tage Durchbl1ck3r3%-Stimmrechtsmitteilung

 
  
    #2538
13.09.17 17:47
Sollte jemand mehr als 3% der Aktien (ca. 600.000) akkumulieren, wäre er verpflichtet, eine Stimmrechtsmitteilung abzugeben. Bisher ist davon nichts zu sehen...  

2914 Postings, 2337 Tage Der TschecheSieht nach einem abgekarteten Spiel aus...

 
  
    #2539
1
13.09.17 17:55
...keine Schlussauktion. Dafür mit 27 Stück von dem 0,81er Level hoch auf ca. 0,85...  

17 Postings, 75 Tage Durchbl1ck3rAufnahme 11880 in TOP wikifolio

 
  
    #2540
13.09.17 18:32
Habe gerade gesehen, dass das drittbeste wikifolio "Special Investments 1" (500.000 ? investiertes Kapital) die 11880-Aktie ins Portfolio aufgenommen hat. Da gibt es sicherlich auch so einige "Follower".

Etwas kleiner hat auch das wikifolio "FROSCHKÖNIGE" die Aktie ins Depot aufgenommen und kommentiert mit: "Mich hat eine Durchsicht der aktuellen Unternehmenspräsentation zusammen mit den beiden diesjährigen Insiderkäufen des CEO (auch wenn diese vernachlässigbar klein waren) und dem Blick auf das wohl heißeste "Pferd im Stall" beim Turnaround: die Webseite: https://www.werkenntdenbesten.de/ zu einer Aufnahme veranlasst."
 

2914 Postings, 2337 Tage Der TschecheEine ziemlich "dünne" Begründung...

 
  
    #2541
13.09.17 18:46
...auch wenn die Webseite schon recht professionell aussieht. Man müsste zumindest mal die Entwicklung der Zugriffe auf die Webseite checken. Ich werde mal versuchen, mich da demnächst dranzumachen.  

17 Postings, 75 Tage Durchbl1ck3rTraffic-Entwicklung

 
  
    #2542
13.09.17 18:55
Schau dir die Q2-Analysten-Präsentation S.11 und 12 an. Da siehst du die Entwicklung von Traffic und Sichtbarkeit der Portale.

http://ir.11880.com/files/Content/ir/...on_2017Q2_20170817_FINAL3.pdf
 

2914 Postings, 2337 Tage Der TschecheMache ich morgen, jetzt ist Abendessen und Fußball

 
  
    #2543
13.09.17 19:03

2914 Postings, 2337 Tage Der TschecheJa, sieht nicht schlecht aus, wenn auch immer noch

 
  
    #2544
1
14.09.17 10:29
auf einem bescheidenen Niveau. Was fehlt ist eine Quelle (auch wenn das interne Daten sein werden). Ich hab' mal über similarweb.com nachgeschaut und dort werden a) ähnliche Werte angegeben und b) setzt sich der Aufwärtstrend auch im August fort.

https://www.similarweb.com/website/werkenntdenbesten.de#overview


 

2914 Postings, 2337 Tage Der TschecheBei 11880.com allerdings im August schon wieder

 
  
    #2545
1
14.09.17 10:34

1408 Postings, 2832 Tage eckert1Sie brauchen mehr Geld

 
  
    #2546
14.09.17 10:40

für Investitionen, Marketing etc.
Dann steigen die Besuche der Webseiten weiter an..  

1149 Postings, 2022 Tage Ben-Optimistschmunzel schmunzel

 
  
    #2547
21.09.17 17:38

41 Postings, 1205 Tage Urmel321Zeichen des Turnarounds?

 
  
    #2549
09.10.17 21:48
Man sucht zumindest Personal. Kein schlechtes Zeichen m.M.n.
https://jobs.11880.com/talention/jobs  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
100 | 101 | 102 | 102  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben