Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 90 3093
Börse 32 1432
Talk 36 1199
Hot-Stocks 22 462
Rohstoffe 2 233

Telefonica SA

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 30.11.16 11:33
eröffnet am: 05.11.10 22:24 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 50
neuester Beitrag: 30.11.16 11:33 von: Palaimon Leser gesamt: 24618
davon Heute: 48
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

5464 Postings, 3205 Tage PalaimonTelefonica SA

 
  
    #1
28
05.11.10 22:24

Durch die Übernahme des brasilianischen Mobilfunkanbieters VIVO PARTICIPACOES sollen sich Synergien in Milliardenhöhe ergeben. Nach dem Verkauf meiner Vivo Aktien

www.ariva.de/forum/VIVO-PARTICIPACOES-Mobilfunk-Brasilien-397406 

erscheint mir nun ein Invest in Telefónica die bessere Wahl. Insgesamt sollen die Synergien zwischen 3,3 bis 4,2 Mrd. Euro betragen.

www.cash.ch/news/alle/rss/...denhoehe_durch_vivouebernahme-954844-448 

Die Prognoserichtung ist überwiegend positiv :

prognose.onvista.de/cgi-bin/ver2/aktie.pl

 

Prognoseerstellung
Datum Kurs (EUR, Stuttgart)
05.11.2010, 00:01 19,53

 

?  Prognosen
Datum Kurs (EUR) Änd. in %
 06.12.2010, 17:30 20,31  +4,0% 
 06.01.2011, 17:30 21,13  +8,2% 
 07.02.2011, 17:30 21,97  +12,5% 
 07.03.2011, 17:30 22,85  +17,0% 
 07.04.2011, 17:30 23,77  +21,7% 

 

Die Dividendenrendite kann sich sehen lassen. Das Kursziel wird von Merrill Lynch auf 21 Euro angehoben. Klarer Kauf.

 

-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
24 Postings ausgeblendet.

2247 Postings, 1499 Tage telefoner1970Börsenneuling sagt danke !

 
  
    #26
2
13.02.13 19:53

mein Posting hatte einen anderen Gedanken. Bemerkung zu TI war mehr so in die Richtung, dass alle Telcos riesige Investitionen vorsich haben und die Schuldenlast auch eher erdrückend ist. TI scheint hier schon mehrer KE hinter sich zu haben und der Schuldenberg ist immer noch übermächtig. 

Die anderenTelcos könnten diesbezüglich nachziehen (müssen).

Nur meine Meinung als Börsenneuling.

 

395 Postings, 1878 Tage sandaleNeue Besen kehren gut!

 
  
    #27
2
13.02.13 21:39
Das scheint für mich auch das Problem der Telcos zu sein: die nötigen Investitionen scheinen sicher, die künftigen Erträge hingegen unsicher zu sein. Aber keine Chance ohne Risiko.  

3480 Postings, 2180 Tage Cokrovishe@telefoner

 
  
    #28
1
14.02.13 10:00

na wenn Kapitalerhöhungen der Maßstab sein sollen und sich die Telcos anschließend wie SKY nach deren x-Kapitalerhöhungen entwickeln, dann sollte man ja als Investierter gerade danach betteln. Gemäß deiner Logik würde eine Duplizität der Ereignisse  bei den Telcos ca. 400 % +++++ bedeuten

 

Schöne Aussichten!

 

2247 Postings, 1499 Tage telefoner1970@Cokrovishe

 
  
    #29
1
18.02.13 17:16

ich habe das mit TI und den KE nicht richtig überlegt wiedergegeben.

Aber interessant finde ich die aktuellen barmittel der telcos.

TI hat ca. 8Mrd. cash !

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/...ie-vollen-kassen-12082816.html

 

könntest du mir bitte noch einen hinweis geben, wie man sich als nicht spanisch sprechender aktionär die telefonica-qust wiederholen kann.

meine bank verlangt dafür rund 60€, da kann ich dann auch verzichten. (waren nur 80 € QUST).

 

DANKE

 

200 Postings, 1673 Tage Langfristiger Invest@telefoner1970: Quellensteuer

 
  
    #30
3
19.02.13 10:57

Du interessierst dich wahrscheinlich für die erst wieder im November 2013 zu zahlende Dividende und die Quellensteuer dafür. Die ist echt extrem ärgerlich.

Aber was gut war (zumindest als ausländischer Aktionär wie wir), dass man bei der letzten Dividende stattdessen Barmittel auch Aktien bekommen konnte. Und die sind quellensteuerfrei, daher hab ich sie auch genommen... Vielleicht bietet Telefonica das ja wieder an, um Geld zu sparen, dann kannst du dir das, falls du die AKtien nehmen willst, wieder sparen mit der Befreiung...

Ansonsten ist es laut einem Freund von mir, der sich da gut auskennt, eine Riesensache das Geld wiederzubekommen in Spanien (im Gegensatz zu der Schweiz). Zusätzlich soll es noch ewig dauern bis man es wiederbekommt. Hab es daher bisher, wo es nur Barmittel gab, mir nie zurückgeholt, weil sich der Aufwand wohl nicht lohnt... aber ist natürlich wahnsinnig ärgerlich!

 

2247 Postings, 1499 Tage telefoner1970QUST

 
  
    #31
1
19.02.13 13:20

danke für die persönliche einschätzung zur span. qust.

ich meinte schon die 2012 er bar-div.

das mit den neuen aktien habe ich auch gemacht.

ich habe gestern noch weiter recherchiert und bin auf der homepage der spanischen botsch. fündig geworden.

wenn ich näheres habe kann ich ja noch mal dazu was einstellen.

jetzt muß ich erst mal bei meiner bank nachfragen, warum diese qust nicht auf der steuerbescheinigung 2012 ausgewiesen wurde.

ich denke den nachweis benötigt man in jedem fall.

 

200 Postings, 1673 Tage Langfristiger InvestAh, ok, 2012

 
  
    #32
2
19.02.13 15:57

Ah, 2012, an die hab ich gar nicht mehr gedacht ;) !

Ja, das mit dem Einstellen klingt gut!

Ja, den k auch, dass du den Nachweis brauchst, aber das weiß ich nicht...

Viel Erfolg!

 

 

2247 Postings, 1499 Tage telefoner1970Quellensteuer

 
  
    #33
2
20.02.13 19:20

meine bank fertigt auf nachfrage eine quellensteuerbestätigung.

lt. gesetz darf die qust nicht mit auf die normale steuerbescheinigung geschrieben werden ( bankaussage)

 

200 Postings, 1673 Tage Langfristiger InvestQst

 
  
    #34
21.02.13 18:20

Ah, danke für die Info!

Dann nimmst du die Zahlung von 60€ an die Bank in Kauf, oder?

 

2247 Postings, 1499 Tage telefoner1970nein, der bank schene ich nichts.

 
  
    #35
2
22.02.13 20:08

ich benötige nur eine bestätigung über die abgeführte quellensteuer.

auf der normalen steuerbescheinigung tauchte die quellesteuer nicht auf.

hier der weg zur rückerstattung:

http://www.steuerliches-info-center.de/DE/...5?__blob=publicationFile

 

12557 Postings, 2033 Tage Maxxim54Und sie bewegt sich doch!

 
  
    #36
1
04.03.13 13:48

Und sie bewegt sich doch!

Würd mich nicht wundern, wenn jetzt die Grossen Buy, buy, buy... rufen...

 

88 Postings, 1482 Tage 95aeroVerkauf eigener Aktien

 
  
    #37
1
26.03.13 10:15

Wenn das Geld in den Schuldenabbau geht sollte es dem Aktienkurs im Verlauf wieder gut tun.

 

200 Postings, 1673 Tage Langfristiger InvestVerkauf eigener Aktien

 
  
    #38
1
26.03.13 12:10

Ja, finds auch besser als den Verkauf von einem Teil des Lateinamerikageschäfts. Das war schließlich einer meiner Gründe bei Telefonica einzusteigen...

Ist dennoch bitter, wenn man bedenkt, für wie viel Telefonica die Aktien gekauft hat und für welchen Preis sie jetzt wieder verkauft werden...

 

3480 Postings, 2180 Tage CokrovisheTrottel

 
  
    #39
26.03.13 19:48

3480 Postings, 2180 Tage CokrovisheVerkauf über Buchwert

 
  
    #40
26.03.13 19:50

5464 Postings, 3205 Tage PalaimonEndlich mal was Erfreuliches

 
  
    #41
10
05.04.14 20:17
>>>AKTIENAUSWAHL
Auf unserer Empfehlungsliste haben wir in der Berichtswoche
keine Veränderungen vorgenommen. Zu
unseren europäischen Aktienfavoriten zählen die Papiere
des spanischen Telekommunikationskonzerns
Telefònica1 (EUR 11,57). Mit seiner Präsenz sowohl
auf dem Alten Kontinent als auch in Südamerika gehört
er zu den größten Anbietern der Branche. Nach unserer
Einschätzung verfügen die Aktien auf der Basis der
Belebung in Spanien über deutliches Kurspotenzial.<<<

Hier auf Seite 1:
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5464 Postings, 3205 Tage PalaimonTelefónica weiterhin aussichtsreich

 
  
    #42
6
20.04.15 20:09
"Für weiterhin aussichtsreich halten wir ferner die Anteilsscheine des spanischen Telekommunikationsanbieters Telefónica (EUR 13,59). Sowohl durch den Zusammenschluss der Deutschland-Tochter mit E-Plus als auch durch den in Erwägung gezogenen Verkauf der Mobilfunkgesellschaft in Großbritannien schafft der Konzern eine gute Ausgangsbasis für zukünftiges Wachstum."

Seite 1:
http://www.haspa.de/contentblob/Haspa/Newsletter/...015/16_04_PDF.pdf
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5464 Postings, 3205 Tage PalaimonAusgabe von Gratisaktien

 
  
    #43
5
17.11.16 22:03
Bezugsrechte wurden eingebucht, ? 0,32/STK
Bezugsverhältnis 25:1
Bezugsfrist vom 15.11.2016 bis 02.12.2016
TELEFONICA -ANR.- (WKN A2DGRC, ISIN ES06784309B3) - Profil - Aktien, Aktienkurse - ARIVA.DE
Infos über TELEFONICA -ANR.- (WKN A2DGRC, ISIN ES06784309B3), Profil, Aktien, Aktienkurse und mehr
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

4126 Postings, 4684 Tage alpenlandNestle wählt Telefonica als Partner für M2M

 
  
    #44
1
22.11.16 22:37

6 Postings, 181 Tage guensingBezugsrechte

 
  
    #45
1
23.11.16 16:24
Nachdem Bezug gewählt wurde, hat dt. Depotbank auf einen angeblichen Ertrag gleich einmal
Abgeltungsteuer abgezogen, obwohl die bezogenen Aktien nicht einmal eingebucht wurden
und die Besteuerung sowieso verfehlt ist. Welche Erfahrungen haben andere Aktionäre der
spanischen Telefonica im Falle Bezug mit ihrer Depotbank hinsichtlich Steuerfrage gemacht?  

1 Posting, 8 Tage saxonkingwar bei mir

 
  
    #46
1
24.11.16 15:38
das gleiche, ist aber alles schon storniert / korrigiert wurden ohne mein zutun  

6 Postings, 181 Tage guensingStorno der Steuer bei saxonking...

 
  
    #47
1
25.11.16 15:07
Bei Dir wurde anscheinend die ebenfalls erhobene Steuerbelastung storniert. Das wäre schon
einmal gut und richtig. Von mir erwähnte Depotbank hat die Steuer nicht storniert. Von dort
kam jetzt dazu die Aussage, dass der Wert des BZR besteuert worden sei. Das kann nicht richtig
sein, weil Ausgabe und Einbuchung von BZR nicht steuerpflichtig sind (anders als vt. ein Verkauf
von BZR).  

6 Postings, 181 Tage guensingBezugsrechte, Gratisaktien, Depotbank, Steuer

 
  
    #48
1
27.11.16 15:48
Wurde bei anderen dt. Aktionären der span. Telefónica S.A.auf die eingebuchten BZR ebenfalls
Steuer belastet? Hat schon jemand die neuen Gratisaktien gewählt und erhalten, und wie wurde
die Einbuchung dieser neuen Aktien von der jeweiligen Depotbank behandelt?  

5464 Postings, 3205 Tage PalaimonBei der Commerzbank

 
  
    #49
2
30.11.16 11:00
herrscht ein heilloses Durcheinander.

Im vom 15.11.16 datierten Schreiben war einmal von Gratisaktien die Rede und in einem Anhang von Bonusaktien. Das sind für mich zwei Paar Schuhe. Auf Nachfrage bekam ich aber die Antwort, dass es sich lediglich um die Wahlmöglichkeit zwischen der Auszahlung der Dividende oder Ausgabe von Aktien handelt, so wie es bei der Telekom und auch BP z.B. immer gehandhabt wird. Da ich daran Zweifel hatte, da die Ausgabe von Gratisaktien eine Kapitalmaßnahme darstellt und keine Dividendenausschüttung, wählte ich Kauf von 24 Bezugsrechten (statt Verkauf von 1 Bezugsrecht), um glatte Anzahl der Gratisaktien zu erhalten, und statt der Bonusaktien wählte ich die Ausschüttung der Dividende.

Diese wurde mir gutgeschrieben und im nächsten Atemzug wieder storniert!

Wiederum Nachfrage, werde heute oder morgen über das Ergebnis der Nachforschungen meiner Bankerin informiert. Sie sprach ebenfalls von einem Chaos, das wegen Telefonica herrschen würde, keiner weiß so richtig, was Sache ist.

Im Depot stehen immer noch die Bezugsrechte ohne den Ankauf der 24 weiteren Bezugsrechte.

Ich werde berichten, sobald ich Nachricht erhalte.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5464 Postings, 3205 Tage PalaimonEs ist geklärt

 
  
    #50
2
30.11.16 11:33
Gerade wurde ich angerufen. Bei der CoBa hat jemand offensichtlich ein falsches Knöpfchen gedrückt und Tausenden Kunden, die Telefonica im Depot haben, eine Dividende ausgezahlt, die gar nicht vorgesehen war und wieder storniert werden musste.
Bei allen Kunden herrschte deshalb viel Verwirrung. Aber es ist ja kein Schaden entstanden.

Die Gratisaktien und Abrechnung erscheinen Anfang Dezember im Depot.


Irren ist menschlich ;-)  
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben