Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 195 459
Talk 97 276
Börse 59 99
Hot-Stocks 39 84
DAX 20 28

Telefonica Deutschland ..............(WKN: A1J5RX)

Seite 1 von 54
neuester Beitrag: 29.03.17 22:01
eröffnet am: 30.10.12 09:47 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1334
neuester Beitrag: 29.03.17 22:01 von: SkyTrader Leser gesamt: 230286
davon Heute: 68
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 | 54  Weiter  

23325 Postings, 4410 Tage BackhandSmashTelefonica Deutschland ..............(WKN: A1J5RX)

 
  
    #1
7
30.10.12 09:47
Telefonica Deutschland  legt einen gelungenen Börsenstart hin: Mit 5,70 Euro zum Handelsauftakt konnten sich die Anleger direkt über ein Kursgewinn freuen. Der Ausgabekurs lag bei 5,60 Euro. Der größte deutsche Börsengang seit 2007 ist damit erfolgreich über die Bühne gegangen.


Bei dem Umfeld wau !


Logo: http://www.telefonica.de/  
Angehängte Grafik:
te.jpg
te.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 | 54  Weiter  
1308 Postings ausgeblendet.

47 Postings, 1623 Tage Andre-KostolanyChef kauft eigene Aktien !

 
  
    #1310
20.03.17 19:19

20.03.2017 | 18:15
(3 Leser)

(0 Bewertungen)
dpa-AFX · Mehr Nachrichten von dpa-AFX

DGAP-DD: Telefónica Deutschland Holding AG (deutsch)



DGAP-DD: Telefónica Deutschland Holding AG deutsch

Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 20.03.2017 / 18:13 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen

a) Name

Titel: Vorname: Markus Nachname(n): Haas 2. Grund der Meldung

a) Position / Status

Position: Vorstand

b) Erstmeldung

3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht

a) Name

Telefónica Deutschland Holding AG

b) LEI

391200ECRPJ3SWQJUM30

4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften

a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung

Art: Aktie ISIN: DE000A1J5RX9

b) Art des Geschäfts

Kauf

c) Preis(e) und Volumen

Preis(e) Volumen 4,3960 EUR 109900,20 EUR

d) Aggregierte Informationen

Preis Aggregiertes Volumen nicht bezifferbar nicht bezifferbar

e) Datum des Geschäfts

2017-03-20; UTC±0

f) Ort des Geschäfts

Name: Börse München MIC: XMUN




20.03.2017 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de




Sprache: Deutsch Unternehmen: Telefónica Deutschland Holding AG

Georg-Brauchle-Ring 23-25 80992 München Deutschland Internet: www.telefonica.de

TecDAX

Ende der Mitteilung DGAP News-Service



33749 20.03.2017


ISIN DE000A1J5RX9

AXC0243 2017-03-20/18:15

© 2017 dpa-AFX
 

47 Postings, 1623 Tage Andre-KostolanyChef kauft Aktien

 
  
    #1311
20.03.17 19:39
in München um 08.09 Uhr.
25 000 Stück , war ein  Kurs !

So kann es weiter gehen.

Gruß  

9890 Postings, 2191 Tage crunch timeDrillisch erhöht Preise deutlich

 
  
    #1312
21.03.17 11:34

Drillisch, mit seiner Tochter WinSim, erhöht die Preise für seine O2-Netztarife jetzt deutlich (zum Teil um 50% !! für Bestandskunden) nachdem man im letzten Jahr noch massiv mit Dumpingpreisen möglichst schnell einen großen Kundenbestand aufbauen wollte, um so die große Kapazitätsmenge die man von Telefonica Deutschland abnehmen muß auch ausgenutzt bekommt und damit Skaleneffekte realisieren kann.
=>http://www.stern.de/digital/smartphones/...reise-erhoeht-7377376.html
=>https://www.androidkosmos.de/...is-zu-50-prozent-fuer-bestandskunden/

Offenbar hat man jetzt bei Drillisch eine gewisse Kundenmenge erreicht, die es nicht mehr erfordert so aggressiv im O2-Netz Preiskämpfe anzufeuern. Damit könnte Telefonica Deutschland jetzt selber im Gegenzug auch vielleicht geneigt sein leichte Preisanstiege durchzuführen oder wieder interessanter sein für Leute die vorher eine Abwanderung zu WinSim/Drillisch überlegt hatten.

 
Angehängte Grafik:
chart_year_telefonicadeutschlandholding.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart_year_telefonicadeutschlandholding.png

2049 Postings, 3261 Tage XL10Marktschwäche

 
  
    #1313
1
21.03.17 16:19
Stärker Anstieg heute..  Schade, dass Telefonica nun vom Gesamtmarkt nach unten gezogen wird.  

9890 Postings, 2191 Tage crunch time#1313

 
  
    #1314
1
21.03.17 17:10

Das ist halt ein Teil des "Spiels". Dafür hebt einen ein steigender Gesamtmarkt i.d.R. mit nach oben. Trotzdem ist man heute noch immer stärkster Wert im TecDax. "Leiden" auf hohem Niveau ;) Die Frage wäre halt, ob es vielleicht bald eine eher moderate Konso geben könnte im Gesamtmarkt oder ob man doch irgendwann den Monsteranstieg seit der Trumpwahl im November16 sogar etwas nenneswerter wieder abbaut. Großer Verfallstag ist vorbei, 1.Q/17 auch in wenigen Tagen rum. Da könnte auch mancher Fondmanger schonmal daran denken etwas von der Mega-Performance der letzten Monate einzutüten. FED erhöht die Zinsen zügig und (wie man gestern hören konnte) vielleicht nicht nur 3 , sondern 4 mal dieses Jahr. Inflation steigt auch in der Eurozone deutlich und wird die EZB dazu bringen nach den Wahlen in wichtigen EU-Ländern das Wording zu ändern und über Tapering nachzudenken, da man dann keine politischen Rücksichten mehr nehmen müßte wie aktuell noch. Entsprechend könnte da durchaus dem Aktienmarkt etwas die Puste ausgehen oder eine zähe Sommerpause anstehen, ohne aber auch zu sehr gleich wieder zu fallen. Goldman Sachs hatte schon im November16 nach der Trump-Wahl die 2400 als 2017er Jahreshoch ausgerufen im S&P (was im 1.Q/17 erreicht werden soll) und ein Jahreschluß im Bereich um 2300. Anfang März kam der S&P "zufällig" bei 2400 zum stehen und gibt seitdem eher ab.
=>Goldman Raises S&P Target To 2,400 On "Trump Hope"
http://www.zerohedge.com/news/2016-11-30/...sp-target-2400-trump-hope

=>S&P 500 Set To Rally To 2,400 In Q1 But Fall By End Of 2017: Goldman http://www.valuewalk.com/2016/12/...ly-2400-q1-fall-end-2017-goldman/

Von daher mal abwarten, ob die Glaskugel von GS was taugt oder ob die Bullen in 2017 noch ganz andere Ziele abarbeiten wollen ;) Ich habe jedenfalls in der letzten Zeit meine Cashquote wieder deutlich hochgefahren, einiges an Gewinnen aus der starken Trumprallye mitgenommen bei vielen Aktien und im wesentlich Aktien noch im Depot die eine gewisse Stärke haben sollten, auch wenn es mal wieder etwas rückwärts geht im Markt

 
Angehängte Grafik:
fut_chart.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
fut_chart.png

2049 Postings, 3261 Tage XL10Bankhaus Lampe

 
  
    #1315
1
23.03.17 13:10
Ziemlich vernichtendes Urteil heute vom Bankhaus Lampe:

http://www.onvista.de/news/...chland-unrealistisch-verkaufen-57952113

Was meint ihr dazu?

Jetzt wo Drillisch seine Preise erhöht, müsste das doch Telefonica eigentlich zugute kommen.  

47 Postings, 1623 Tage Andre-KostolanyWer oder was ist Bankhaus Lampe ?

 
  
    #1316
1
23.03.17 14:55

Begründung total unterirdisch unplatziert !

Wollen nur billig einsteigen sonst nichts !

Gruß




 

1204 Postings, 279 Tage odemläuft :)

 
  
    #1317
2
23.03.17 16:44

Die Aktie hat sich am Montag und Dienstag bis in den Bereich des Kaufsignals bei 4,35 Euro nach oben geschoben und wenn diese Marke nachhaltig überwunden wird, geht es in Richtung Jahreshoch, dass aus dem April 2016 mit Kursen über 4,80 Euro markiert wurde. Charttechnisch gibt es derzeit keinen Anlass, nicht an dieses Szenario zu glauben und die Chartindikatoren weisen auf weitere Gewinne hin....

http://www.rumas.de/finanzen/news/rumas-redaktion/...-kaufsignal.html

 

159 Postings, 3947 Tage MgMidgetschöner Verlauf :-))

 
  
    #1318
24.03.17 14:35
bin gespannt wies weitergeht...

Dividendenmeldung kommt bestimmt auch noch :-))

euch allen einen schönen Tag  

9890 Postings, 2191 Tage crunch time#1315

 
  
    #1319
1
24.03.17 15:40

10 Analysten bedeutet 11 verschiedene Meinungen, die oftmals diametral entgegengesetzt sind. Wo soll der Nutzwert sein? Glaubt man dem Analysten der sich zuletzt meldet? Glaubt man immer dem mit dem höchsten KZ und verteufelt den mit dem niedrigsten KZ? Oder sollte man alle Analysten kritisch hinterfragen? Wer etwas Erfahrung an der Börse hat und nicht lernresitent ist gegen klare empirische Erhebungen  bzgl. Analysten und ihre Trefffähiglkeit, der kümmert sich doch nicht um den Mumpitz der Wüfler.

Analysten liegen mit ihren Aktien-Empfehlungen regelmäßig schief - http://www.presseportal.de/print/1234164-print.html "..Auswertung von rund 7.150 Aktien-Empfehlungen von mehr als 30 Banken und Analysten-Häusern ...Mehr als die Hälfte der Empfehlungen erwies sich im Nachhinein als wenig zutreffend...Im Kasino auf Rot oder Schwarz zu setzen, hätte wohl eine bessere Trefferquote gebracht.

Warum Prognosen von Börsen-Analysten sinnlos sind - https://www.welt.de/finanzen/geldanlage/...nalysten-sinnlos-sind.html


Am Ende zählt nur eigenes Oberstübchen nutzen und weniger passiver Dackel oder Papagei werden, der sich alles vorkauen läßt und unkritisch weitergibt. Wichtig ist die Firma und das Branchenumfeld zu verstehen und zu schauen wie der Markt sich bewegt. Ob die Würfelbrüder 1 Euro oder 100 Euro  ausrufen als KZ ist egal. Tef.D. muß die Zahlen/Prongosen weiter erfüllen und das Brachenumfeld muß o.k. bleiben. Zwischendurch technische Überkauftheit in einer Konso gelegtlich abbauen gehört auch dazu, ist aber auch kein Drama, wenn bestimmte Marken weiter halten. Drillisch erhöht jetzt massiv die die Preise im O2 Netz. Das nimmt deutlich den harten Wettbewerbsdruck raus und bietet Tef.D. ebenfalls die Möglichkeit Preise anzupassen / weniger "Sonderaktionen" deswegen zu fahren oder Kunden zu binden sie sonst zu Drillisch gehen würden. Tef.Spanien hat jüngst KPN das Teilpaket abgenommen. Damit für eine ganze Weile hier wieder keine Gefahr  KPN wirft TEF.D  in den Markt ab. Tef.D. ist weiterhin der TelkoProvider mit der besten DiviRendite unter den Peers im TecDax und die DiviAusschüttung steht noch aus, was die Divijäger für gewöhnlich davon abhält zu früh vorher zu verkaufen. Was jetzt nur stören könnte, daß wäre ein größerer Einbruch im Gesamtmarkt. Muß man mal schauen wie es im April weitergeht, wenn das Window Dressing zum Ende des Q.1 dann wieder vorbei ist.Von daher schließe ich auch nicht aus demnächst gewisse Teilgewinne zu relaisieren und den Rest abzusichern.

 

9890 Postings, 2191 Tage crunch time@ MgMidget

 
  
    #1320
1
24.03.17 15:51

http://www.ariva.de/news/...nd-holding-ag-vorlaeufiges-ergebnis-fuer-6047069 bin gespannt wies weitergeht...Dividendenmeldung kommt bestimmt auch noch :-))
==================================
Was soll denn da noch an DiviMeldung kommen was nicht jedem längst  bekannt ist? Wurde doch schon gesagt was an Divi kommt und auch, daß man die in den kommenden Jahren weiter steigern will. Also wenn die Mehrheit auf der HV nicht gegen den Vorschlag stimmt, dann wird man 25 Cent ausschütten. Irgendjemand hier der gegen den Vorschlag stimmen wird? ;)

http://www.ariva.de/news/...ing-ag-vorlaeufiges-ergebnis-fuer-6047069
"... Wir bestätigen unseren Dividendenausblick mit einem Vorschlag von 0,25 EUR je Aktie für das Geschäftsjahr 2016 und einem beabsichtigten Dividendenwachstum über drei Jahre (2016-2018). Bei Dividendenvorschlägen werden wir erwartete zukünftige Synergiepotentiale berücksichtigen..."

 

159 Postings, 3947 Tage MgMidgetdanke dir @crunchtime

 
  
    #1321
24.03.17 17:15
habs überlesen  

9890 Postings, 2191 Tage crunch timedamit wäre das Gap von Mai 2016 auch zu...

 
  
    #1322
1
28.03.17 18:19
Hatte zwar stets hier die Hoffnung auf steigende Kurse, aber das Tempo ist schon leicht überraschend. Na, positiv läßt man sich gerne überraschen ;) Wirklich sehr stark was man die letzte Zeit hier macht. Bei Gesamtmarktrücksetzern zuletzt kaum mitgefallen und wenn es anzieht immer feste mit dabei. Muß man mal schauen wie es im Gesamtmarkt weitergeht nach Quartalsende, wo wie immer auch etwas Window Dressing läuft. Wenn es gut weitergehen würde, dann könnte man vielleicht auch zur Oberseite des orangefarbenen Trendkanals noch weiterlaufen ( z.Z. bei ca. 4,60). Mobilfunkprovider laufen die letzten Wochen alle stark, weil der Wettbewerbsdruck offenbar nachläßt und durch das Verhalten von Drillisch jetzt auch Preiserhöhungen einfach werden, ( http://www.appgefahren.de/...e-kosten-fuer-bestandskunden-195957.html  --- https://www.androidkosmos.de/...is-zu-50-prozent-fuer-bestandskunden/ ), besonders im für Telefonica Deutschland relevanten O2 Netz. Die Reduzierung von 4 auf 3 Netzbetreiber könnte also sich langsam auszahlen bezüglich Konkurrenzdruck. Bei den letzten Zahlen hat Tef.D. nochmal bestätigt man will die Divis die nächsten Jahre kontinuierlich steigern und hat dabei auch die Prognose nach oben erhöht für die Synergieeffekte aus der Fusion. Die DiviSaison rückt immer näher und Telkos liefern traditonell mit die besten DiviRenditen und Tef.D. nochmal besonders starke innerhalb der Peers. Solange jetzt der Gesamtmarkt keine Schwindsucht bekommt oder Tef.D. selber negative Schlagzeilen macht, sehe ich keinen Grund warum hier bei Tef.D. größere Rückschläge kommen sollten. Von daher erstmal noch was laufen lassen und eher situationsbedingt kurzfristig überlegen, ob man auch mal zwischendurch Teilgewinne mitnimmt.  
Angehängte Grafik:
chart_free_telefonicadeutschlandholding.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
chart_free_telefonicadeutschlandholding.png

159 Postings, 3947 Tage MgMidgetwow... was ist hier los?

 
  
    #1323
28.03.17 20:14

Times & Sales: Xetra
      Zeit§        Kurs Stück Umsatz
  17:35:12§4,496 ? 761.976         3,43 M  

37 Postings, 371 Tage SkyTraderwie angekündigt ...

 
  
    #1324
1
29.03.17 09:06
... habe ich bei 4,50 ein Teil meiner Scheine verkauft. Dann gehe ich jetzt wie folgt vor: Wenn der Kurs hochgeht über 4,75, verkaufe ich einen weiteren Teil, wenn er heruntergeht unter 4,25, kaufe ich meine jetzt verkauften Anteile zurück. Mal sehen, ob das alles so funktioniert ;)  

2049 Postings, 3261 Tage XL10@Skytrader

 
  
    #1325
29.03.17 10:01

2049 Postings, 3261 Tage XL10@Skytrader

 
  
    #1326
29.03.17 10:57
So, habe es dir gleichgetan und bei 4,56 Euro Kasse gemacht. Habe alle meine Anteile versilbert. Wünsche allen noch investierten weiterhin viel Erfolg und ein glückliches Händchen!  

9890 Postings, 2191 Tage crunch time@ SkyTrader

 
  
    #1327
1
29.03.17 11:55
Kann man durchaus auch so machen wie du es machst.  Denn "sell high, buy low" oder Teilgewinnmitnahme ist ja nicht die schlechteste Taktik. Problem ist nur vorher immer zu wissen wo das toppende High ist ;);) Man hat zumindest so ein gutes Stück der aufgelaufenen Gewinne sicher, aber trotzdem noch die Option teilweise mitzufahren, wenn es weitergehen sollte. Gerade durch die Drillisch-Maßnahme der massiven Preiserhöhung beim größten Konkurenten im O2 Netz, laufen die beiden O2 Netz-Mobilfunkprovider seit Wochen wunderbar und nehmen die anderen Provider wie Freenet und UI leicht  mit ins Schlepptau.

Man nähert sich weiter der Oberseite des Aufw.trendkanals. Da der aber täglich weitersteigt, bekommt man täglich auch etwas weiteren Spielraum nach oben bis man daran "anklopfen" könnte. Daher schwer zu sagen wo genau es passiert ( wenn es denn passieren sollte).
Größere horizontale Widerstandzone wäre ja erst wieder im Bereich um ca. 4,80/85. Das ist nochmal eine ganze Ecke entfernt vom aktuellen Kurs. Ob man sogar dahin noch kommt im laufenden doch recht steilen Upmove bis zur HV am 9.5. ist schwer abschätzbar. Sehe ich eher nicht als die wahrscheinlichste Variante an. Da müßte entweder der Gesamtmakt weiter nach oben fliegen oder Tef.D. am 5.5. 4 Tage vor der HV noch bei Verkündung der Q.1 Zahlen nochmal  positive Überraschungen auffahren. Vielleicht also eher eine Aufgabe für die späte zweite Jahreshälfte. Nach der HV, mit dem DiviAbschlag von 25 Cent, dürfte es auch nicht leichter werden darüber zu rennen im saisonal meist üblichen Sommerloch. Hängt sehr viel wohl nun  kurzfristig davon ab, wie es im April im Gesamtmarkt weitergeht und ob die letzten Handelstage des Q.1/17 vielleicht doch nur durch verstärktes Window Dressing so hochgezogen werden. Von daher hoffen es bleibt noch etwas länger freundlich, sich parallel aber auch gedanklich für den gegenteiligen Fall wappnen und schauen wo man eventuell etwas Gewinn zwischendurch mitnehmen kann.  
Angehängte Grafik:
chart_free_tecdaxperformance.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
chart_free_tecdaxperformance.png

9890 Postings, 2191 Tage crunch time@ SkyTrader

 
  
    #1328
29.03.17 12:22
Habe jetzt eben bei 4,58?  mal 50% der Position gegeben und lasse mich jetzt mal überraschen wie hart man die Oberseite des orangen Trendkanals weiter attackieren wird. Luft bis dahin ist sehr gering aktuell, aber die Linie steigt natürlich die kommenden Tage Cent um Cent weiter an. Da könnte man also durchaus noch etwas daran "hochlutschen". Wäre schon erstaunlich, wenn man durch die Oberseite wie durch Butter durchgehen würde und der sehr steile seit Februar steigende rote Kanal sich dominierend weiter durchsetzt. Durchaus aber möglich, wenn instit. Vermögensverwalter kurzfristig durch diese geänderte Preisstrategie bei Drillisch für die beiden O2 Netzprovider die Prognosen nach oben intern klar anpassen, sich selber erstmal nun hinreichend eindecken und dann später erst nach außen kommen mit erhöhten KZ ( und dann vielleicht damit schon wieder etwas Distribution betreiben, um ihrerseits (Teil-)Gewinne auch mal mitzunehmen). Meinetwegen gerne, aber noch fehlt mir etwas der Glaube. Daher habe ich eben erstmal etwas von  den fette Spatzen in der Hand schonmal mitgenommen und schaue was die Tauben auf dem Dach noch mit dem Rest des Posi weiter machen.  
Angehängte Grafik:
chart_free_telefonicadeutschlandholding.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
chart_free_telefonicadeutschlandholding.png

37 Postings, 371 Tage SkyTraderAlle machen Kasse?

 
  
    #1329
29.03.17 19:07
@XL10: @crunch: Glückwunsch auch zu euren Gewinnen bei Telefonica - jetzt auf zu neuen Ufern? ;) Dranbleiben zahlt sich eben aus bei Akien (meistens, nicht immer).
Ich habe nur 25% abgetreten, den größeren Teil besitze ich also noch. Ich denke, dass der Aufwärtstrend mindestens bis zur HV weitergeht, und dass der Kurs nicht deutlich nachgeben wird, aber wenn doch, hätte ich ja nun genügend Reserven, um nachzukaufen.  

232 Postings, 2410 Tage josselin.beaumontMachen alle Kasse?

 
  
    #1330
29.03.17 20:38

232 Postings, 2410 Tage josselin.beaumontMist, zu schnell.....

 
  
    #1331
1
29.03.17 20:44

Machen alle Kasse?

Also ich habe noch kein share veräußert. Entweder Divi abgreifen, welche de facto auch für die nächsten Jahre ziemlich sicher ist, alternativ zu höheren Kursen veräußern. Ich hoffe hiermal auf noch weiter steigende Kurse hinsichtlich der Divisaison sowie höherer Margen im Kerngeschäft. Wir werden sehen.....

@Skytrader: Mit welchen Scheinchen (WKN) bist du denn unterwegs resp. warst du unterwegs?

Allen Investierten steigende Kurse

Grüße

Joss


 

47 Postings, 1623 Tage Andre-KostolanyKeine Sorge alle machen nicht Kasse,

 
  
    #1332
29.03.17 21:40
bin mit 35 000 Stück noch voll drin.
So bleibt es auch !
Lass es laufen ....

Gruß
 

47 Postings, 1623 Tage Andre-KostolanyP.S. - Nachtrag

 
  
    #1333
29.03.17 21:47
Wenn es wieder abwärts geht, also auf 4,40 Euro leg ich nochmal nach !
Hab noch Cash

Gruß  

37 Postings, 371 Tage SkyTrader@josselin.beau

 
  
    #1334
29.03.17 22:01
Meine anderen Scheinchen sind hier wohl nicht für die Telefonica-Diskussion interessant, sorry, da würde mein Beitrag wohl gesperrt werden.
Jedenfalls haben Divi-Werte wie Telefonica den Vorteil, dass man getrost abwarten kann, bis der Kurs wieder zündet. Man kann jahrelang gerne warten, man kassiert ja die Dividende in der Zwischenzeit..
Allerdings funktioniert das auch nicht immer. Siehe Fall RWE. Wenn es der Firma irgendwann wirklich schlecht geht, dann bricht die Divi weg, und die Strategie ist dahin. Nichts ist eben 100% sicher.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 | 54  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
BMW AG519000
Siemens AG723610