Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 357 1197
Talk 50 522
Börse 195 446
Hot-Stocks 112 229
DAX 29 66

Telefonica Deutschland ..............(WKN: A1J5RX)

Seite 1 von 61
neuester Beitrag: 23.11.17 18:58
eröffnet am: 30.10.12 09:47 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1503
neuester Beitrag: 23.11.17 18:58 von: Klaas Kleve. Leser gesamt: 290857
davon Heute: 134
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61  Weiter  

24226 Postings, 4649 Tage BackhandSmashTelefonica Deutschland ..............(WKN: A1J5RX)

 
  
    #1
8
30.10.12 09:47
Telefonica Deutschland  legt einen gelungenen Börsenstart hin: Mit 5,70 Euro zum Handelsauftakt konnten sich die Anleger direkt über ein Kursgewinn freuen. Der Ausgabekurs lag bei 5,60 Euro. Der größte deutsche Börsengang seit 2007 ist damit erfolgreich über die Bühne gegangen.


Bei dem Umfeld wau !


Logo: http://www.telefonica.de/  
Angehängte Grafik:
te.jpg
te.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61  Weiter  
1477 Postings ausgeblendet.

1190 Postings, 2054 Tage Ben-Optimistach ja, und vielleicht findet ja crunch mal wieder

 
  
    #1479
26.10.17 10:52
Zeit, seine aktuellen Überlegungen und Gedanken zu posten?  

131 Postings, 113 Tage beta 42017

 
  
    #1480
30.10.17 17:34
War ein Jahr des Umbruchs .Thorsten dirks verließ, genervt, überfordert die firma. Haas nachfolger von dirks kennt von der pike aus die firma. Aha, Endlich frischer wind. Synergien werden erhöht auf 900 mill. Endlich wird das servicedesaster ein ende nehmen, aufbruchstimmung. Man muss im ein halbes jahr zeit geben, dachte ich, dann wird der Umsatz stabilisiert,das EBITDA automatisch verbessert. Aus 02 wird wieder ein ernszunehmender Konkurrent. Aber aus einem aha , wird nur ein naja geht auch besser. Was wird nun wirklich aus der Firma?. 170 Mill. Minus, zwar eine Verbesserung, aber nicht das gelbe vom Ei. Synergien sind ende 2017 675 Mill. Verbraucht, ein Rest von 225 Mill. Steht einem Verlust von 170 Mill. Gegenüber. Jedes mal wenn ich denke jetzt greifen die Synergien, werde ich des besseren belehrt. Ich bin momentan ratlos was aus der Firma werden soll. So locker wie Haas und Konsorten sehe ich das nicht. Auch ein dividendentitel sollte Wachstum erkennen lassen, bis jetzt bin ein wenig enttäuscht von den ceo. Erst aha nun naja  

131 Postings, 113 Tage beta 4Ben

 
  
    #1481
30.10.17 17:45
Ich habe mal angefangen, rausgekommen sind Zweifel ob das Ruder noch rumgerissen werden kann und wenn wir lange dauert es noch.  Crunch vielleicht schreibst du mal deine ansicht dazu. Ein Chart mit deinen visionen wäre auch nicht schlecht.  

270 Postings, 1432 Tage SandosNachgekauft...

 
  
    #1482
31.10.17 08:48
Habe die gestrige Gelegenheit genutzt und nachgekauft.
Auch wenn der Markt derzeit "heiß" umkämpft ist, sehe ich hier noch enormes (zukünftiges) Potential.
Grade nach der Senkung der Unternehmensprognosen sind die "Risiken" nun geringer geworden.
Mit insgesamt 49,3 Millionen Kundenanschlüssen gehört Telefónica Deutschland schon jetzt zu den drei führenden integrierten Telekommunikationsanbietern bundesweit. Allein in der Mobilfunksparte betreut Telefónica Deutschland mehr als 44,3 Millionen Anschlüsse und ist damit in Deutschland Marktführer.
Das hohe Potential und die lukrative Dividendenrendite (voraussichtlich 0,26? pro Aktie, derzeit ca. 5,9 %) machen m.E. die Aktie sowohl für Anleger als auch für Investoren sehr interessant....

Nur meine Meinung. keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung.  

131 Postings, 113 Tage beta 4Sandos

 
  
    #1483
1
31.10.17 11:52
Ich bin momentan zweigeteilt. Einerseits sehr gute Dividende, andererseits Abschlag des Kurses seitens Analysten,investoren. Was nützt uns eine gute Dividende, wenn der Kurs abschmiert. Momentan kann man keine klare Richtung erkennen. Nach dem chart.nach wird gerade ein neuer Boden gesucht, wo der letztendlich gefunden wird ist fraglich. Mich stört das die firma irgendwie den anschluss verliert, das die wirklichen probleme nicht wirklich gelöst werden und hauptsächlich , wie wächst die firma weiter. Das ist mich nicht richtig erkenntlich genug  

1190 Postings, 2054 Tage Ben-Optimistbeta 4, ich denke du darfst einige Aspekte nicht

 
  
    #1484
06.11.17 09:30
außer Acht lassen.
Erstens haben wir hier ein Tochterunternehmen der spanischen Telefonica. das heißt zumindest für mich, wird sich O2 Germany auf den deutschsprachigen Raum konzentrieren.
Der Markt ist umkämpft, und letztlich ist O2 G, wohl etwas behäbiger als seine Partner. wir profitieren hier aber noch enorm von der Drillisch & 1&1 Geschichte- das rappelt noch ordentlich im Karton.
Das Datenwachstum wird noch schneller zunehmen, als von einigen erwartet, und das wird aus meiner Sicht bei allen monetarisiert werden - sprich die Zeit der rundumsorglos ich koste fast gar nix Tarife wird langsam zu Ende gehen.
Und aufgrund der vielen Marken auch bei den Wettbewerbern ist es für einen Großteil der Mobilfunkkunden doch eh nicht klar, in welchem Netz sie sich tatsächlich bewegen.
Aber mal kurz zu deinen Aussagen:
1) wieso verliert O2 den Anschluss?
2) Welche Probleme werden aus deiner Sicht nicht gelöst?
3) Das Wachstum von O2 Germany kommt zum einen über die Partner & die Monetarisierung der Datenvolumina - O2 ist nun mal ein Tochterunternehmen eines spanischen Konzerns...
Das Wachstum ist begrenzt - und mir ist es ehrlich gesagt auch lieber, sie konzentrieren sich auf die Rendite und nicht auf tolle Zuwächse bei Kunden - Monetarisierung heisst die Devise.
und darauf setze ich, bei mindestens gleichbleibender/ steigender Dividende...  

1190 Postings, 2054 Tage Ben-Optimistsorry, ad 1) und ad 2) musst du bitte ausführen

 
  
    #1485
06.11.17 09:32
das sehe ich nämlich nicht, und du hast die Punkte nicht erklärt?  

131 Postings, 113 Tage beta 4Ben

 
  
    #1486
2
07.11.17 16:28
Telefonica ist eigendlich zu abhängig von Partnern, 02 sollte wieder premium werden, bekommt die serviceprobleme nicht in den griff. Von der synergieseite her verpufft zu viel. Sieh dir den umsatz ,ebitda q2 an. Umsatz q3 steigt um 71 mill gegenüber q2, zieht aber das ebitda nicht mit. Die werbung kostet die Synergie für q3. Da passt vieles nicht. Vor allem die positiven aussagen des ceo am jahreanfang verursachen eine gewinnwarnung. Eben was nützt eine gute divi wenn der Kurs einknickt, wo bleibt da die rendite
 

131 Postings, 113 Tage beta 4Ben

 
  
    #1487
1
07.11.17 16:47
Wenn du einen Schnitt von unter 4 euro hast, ist es Rendite. Bis du mit Altlasten bei 4.5 z.b wie bei vielen,wenn nicht noch höher ist es keine Rendite sondern Verlust. Da hilft auch eine steigende divi nichts,wenn sie dann auch noch vom kurs abgezogen wird und sich nicht ausgleicht  

131 Postings, 113 Tage beta 4Ben

 
  
    #1488
07.11.17 17:59
Was wird aus dem Kurs wenn der dax mal einknickt. Wir sind jetzt schon eine der schlechtesten Aktien, die anderen haben einen Puffer, wir kratzen immer am unterem rand  

131 Postings, 113 Tage beta 4Nächster

 
  
    #1489
08.11.17 10:15
Halt 4.10 euro  

10385 Postings, 2430 Tage crunch timeSehe momentan die Sache eher Branchen bezogen

 
  
    #1490
8
08.11.17 18:46
Telefonica Deutschland konnte den Versuch sich im September etwas länger vom Branchenrest zu emanzipieren nicht lange durchhalten. Jetzt wirken wieder die Magnetkräfte der Peers. Die ganze Telko-Branche hat ja seit einem guten Jahr kein großes Feuer im Kursofen. Dazu kommen die immer sehr hohen DiviAbschläge im Frühjahr, wodurch größere Anstiege beim Kurs immer schwierig sind und in erster Linie während des Jahres die Gewinne hinzukommen die dann nach der nächsten HV wieder ausgeschüttet werden. Die Branche ist eben eher was für Leute die gute regelmäßige Dividenden wollen. Wer in diese Branche investiert als Depotbeimischung, der sollte sich dessen bewußt sein. Beim aktuellen Kurs bietet Telefonica Deutschland schon wieder 6% DiviRendite. Die 26Cent Divi wird es ja laut Managementaussage die kommenden beiden Jahre mindesten geben und bis 2019 werden auch die Synergien aus der Fusion mit E+ noch einiges an weiteren Kostenersparnissen bringen. Von daher muß man mal abwarten, ob irgendwann die schon relativ heißgelaufenen zyklischen Werte wieder weniger begehrt sind als die letzten Quartale und dafür die eher konservativen dividendenstarken Werte wieder etwas begehrter werden, die weniger konjunktursensibel sind. Das T-Mobile US und Sprint nicht fusionieren hat ja  nicht nur die Telekom diesere Tage kursmäßig schwer gedrückt, sondern im Schlepptau die meisten Telkowerte querbeet von den USA bis Europa. Entsprechend hat auch z.B. Telefonica Deutschland die letzten Tage darunter kursmäßig gelitten als Peer. Muß man jetzt mal die laufende Zahlensaison abwarten und schauen wie man da auf die ganzen Ergebnisse der Telkobranche reagiert. Sollte Telefonica Deutschland weitere Rücksetzer haben (und aus dem schwarzen Kanal nach unten rauslaufen), dann werden zumindest die DiviJäger feuchte Hände bekommen, da  sich dann die DiviRendite immer weiter über die 6% Marke heben würde. Also schauen wir mal, ob der Markt nach unten hier übertreiben will oder ob man sich kurzfristig hinreichend abgesenkt hat.  
Angehängte Grafik:
chart_free_telefonicadeutschlandholding.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
chart_free_telefonicadeutschlandholding.png

1190 Postings, 2054 Tage Ben-OptimistHi Chrunch, schön, dass du dich auch mal wieder

 
  
    #1491
3
09.11.17 11:46
zu Wort meldest - und sehr gut auf den Punkt gebracht.
Sehe ich ja auch an meinen DTAG-Aktien - wobei die ohnehin etwas schwächelten, aber auch meine Drillisch haben in den letzten Tagen abgegeben.
ich sitze das ja wiederholt aus, und kaufe entsprechend nach. in Kombination mit der Dividende und meinen Einstiegskursen bei den jeweiligen Telkowerten :) - bin ich sehr zufrieden  - bei O2 werde ich weiter verbilligen, und da ich ja bekanntlich kein Trader bin, sondern langfristiger Anleger - bin ich im Durchschnitt sehr zufrieden...
sollten wir bei O2 weiter korrigieren, wird eben nachgekauft.  

222 Postings, 2843 Tage koala_baerAktuell ein Schnäppchen

 
  
    #1492
1
15.11.17 15:21
Dank der anvisierten Dividende und der Einschätzung  der COMMERZBANK halte ich die Aktie aktuell für ein Schnäppchen.  

28411 Postings, 3820 Tage börsenfurz1Löschung

 
  
    #1493
15.11.17 15:29

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 15.11.17 18:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

28411 Postings, 3820 Tage börsenfurz1Löschung

 
  
    #1494
15.11.17 15:36

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 15.11.17 18:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

222 Postings, 2843 Tage koala_baerCommerzbank belässt Telefonica Deutschland auf Buy

 
  
    #1495
1
15.11.17 23:33

222 Postings, 2843 Tage koala_baerDie Goldman Sachs Bewertung:

 
  
    #1496
16.11.17 11:43
Kann man meiner Meinung nach nicht ganz Ernst nehmen, da die Analysten von Goldman Sachs in der letzten Zeit deutsche Unternehmen oft besonders schlecht da stellen.
Vielleicht ist das schon der neue "Amercan Way of Life" ? :-(

Schau ich mir Mal die letzte Analystenmeinung von Goldman Sachs an:
19.10.17 Goldman Sachs Sell Société Générale Group S.A. (SG)  
kann ich nur sagen die wollen von eigenen Problemen ablenken. :-)  

2077 Postings, 6490 Tage buckweiserbin mal kurzfristig rein

 
  
    #1497
17.11.17 16:02
für ein paar wochen bis max hv, die dividene von über 6% dürfte perspektivisch stabilisieren und auftrieb geben  

1190 Postings, 2054 Tage Ben-Optimistwas ist denn aktuell mit den TK-Werten?

 
  
    #1498
23.11.17 08:58
schaue ich in mein Depot sehe ich bei o2 und DTAG meist negative Vorzeichen. Aber auch bei meinen Drillingen geht es etwas volatil zu, abgesehen davon, dass sie sich in die richtige Richtung entwickeln.

Bei o2 Germany hat sich der Deal mit E-Plus noch nicht so viel nach oben getan. Natürlich hat sich der Markt verändert, die Lizenz-Auktionen belasten wohl jeden Anbieter, aber langsam wird es Zeit, dass sich die Investitionen mal wirklich in den Zahlen bemerkbar machen & das Unternehmen Fahrt aufnimmt.
bis zur Dividende 2018 gebe ich O2 noch Zeit, dann überlege ich mir, ob ich das Invest in andere umschichte.
Kann ja nicht sein, dass Sie von dem Wachstum & den Deals Ihrer Partner nicht in größerem Ausmaße profitieren - oder kannibalisieren Sie sich da zu stark im eigene Netz?  

6 Postings, 4 Tage ggman_Was ist mit Telefonica Dtl. los?

 
  
    #1499
23.11.17 09:56
Seit dem hoch bei 4,87? sind die sehr deutlich am korrigieren. Ich beobachte hier schon eine Weile und bin nun am Überlegen ob man hier langsam bei um die 4 ? mal einsteigt. Die Div-Rendite von 6,5% sieht schon sehr verlockend aus, und die sollte ja ja gesichert sein.
Die Frage ist nun, wie weit fällt sie noch, oder kommt ein Turnaround?  

1069 Postings, 2060 Tage bolllingeralte Tiefs am Horizont

 
  
    #1500
23.11.17 10:18
 
Angehängte Grafik:
chart_year_telefonicadeutschlandholding.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
chart_year_telefonicadeutschlandholding.png

21 Postings, 3287 Tage Alex13Analysten

 
  
    #1501
23.11.17 11:49
raten zum verkauf,..3,7 wird wohl kommen, habe selber bei 4 eingestiegen, Div sind schon verlockend, werde bei tieferen Kursen weiter zukaufen , mal sehen was dabei rauskommt :-)  

6 Postings, 4 Tage ggman_Abwarten

 
  
    #1502
23.11.17 13:02
Ich  werden auch noch ein wenig abwarten und bei 3,50 - 3,70 zuschlagen.  

32 Postings, 13 Tage Klaas Klevero2-Aktie

 
  
    #1503
23.11.17 18:58
Hallo an alle Investierten. Ich bin zwar seit etwa einem halben Jahr nicht mehr in o2 investiert, war aber davor ca. 2 Jahre fleißig am traden. Ich habe mal nachgeguckt, im November 2016, also vor gut einem Jahr habe ich diese Aktie zum für mich niedrigsten Preis von 3,47 € gekauft und einige Monate später für immerhin 4,59 € wieder verkauft. Kurse unter 4 Euro sind bei o2 immer hochinteressant, und sollte sie gar auf 3,50 € herunter kommen, dann fürchte ich, werde ich nicht widerstehen können  ;-) Zumal man auch die dann hochattraktive Dividende nicht außer acht lassen darf. Also ich betrachte die weitere Entwicklung hier mit wachsender Spannung und bin "sprungbereit" ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben