Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 195 510
Talk 77 276
Börse 60 135
Hot-Stocks 58 99
Rohstoffe 18 37

SILVER

Seite 1 von 4183
neuester Beitrag: 01.09.14 08:51
eröffnet am: 05.04.10 23:26 von: Börsen Orak. Anzahl Beiträge: 104566
neuester Beitrag: 01.09.14 08:51 von: feel_good2 Leser gesamt: 6915459
davon Heute: 2012
bewertet mit 210 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4181 | 4182 | 4183 | 4183  Weiter  

871 Postings, 1627 Tage Börsen OrakelSILVER

 
  
    #1
210
05.04.10 23:26
 
Angehängte Grafik:
silber.gif
silber.gif
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4181 | 4182 | 4183 | 4183  Weiter  
104540 Postings ausgeblendet.

5778 Postings, 556 Tage NikeJoeAtomkrieg?

 
  
    #104542
3
30.08.14 09:32
So etwas wird es sicher nicht geben, weil JEDER weiß, dass es dabei KEINE Sieger geben kann. Das sind Abschreckungswaffen, nicht mehr.

Klar könnte ein General, Obama oder Putin einmal komplett durchdrehen und in die Enge gedrängt eine solche Rakete auf eine gegnerische Stadt abfeuern. Aber dann würde ganz sicher weltweit sofort verhandelt werden. ALLE würden die Schuld von sich weisen. Es würde Terroristen in die Schuhe geschoben werden, so wie das heute immer funktioniert. Haben doch die Amis bei 9/11 auch so gemacht.

Einfach so Mio. von Zivilisten umbringen, das war eine besonders Eigenheit der Nazis und auch anderer Faschisten. Könnte das wieder passieren? Ja, leider. Wenn wir nicht sehr gut aufpassen. Das tun wir leider nicht, weil wir zulassen, dass die Zentralbanken das System ganz bewusst gefährden, um sich selbst massiv zu bereichern.



 

6535 Postings, 1924 Tage DrSheldon CooperEs gibt einige Neocons

 
  
    #104543
2
30.08.14 10:15
die glauben mit einem Raketenabwehrschirm liesse sich ein solcher Atomkrieg gewinnen. Der am Präsident hat sich das Erstrecht eines Atomschlags gesetzlich verankern lassen(einfach mal googlen).
Tschernobyl ist nur EIN Atomkraftwerk, schau mal wie viele in Frankreich stehen, die bei EMPs ausfallen würden
Ich hoffe natürlich, dass man vernünftig ist. Aber was daran witzig sein soll Andreas musst Du mir erst mal erklären. Ich will dafür auch kein Experte sein, ich bin für FRIEDEN  

6535 Postings, 1924 Tage DrSheldon CooperAber ich respektiere natürlich

 
  
    #104544
1
30.08.14 10:21
dass jeder mit dieser Bedrohung anders umgeht. Manche verharmlosen und ziehen ins Lächerliche...  

6535 Postings, 1924 Tage DrSheldon CooperSaiger dazu

 
  
    #104545
1
30.08.14 10:27

5778 Postings, 556 Tage NikeJoeKriegshetze?

 
  
    #104546
2
30.08.14 12:09
Diese Hetze wird ja NIEMALS vom Volk betrieben.
JEDES Volk möchte in Frieden und Freiheit leben. Nur die Finanzelite und die Lakaien- Politiker haben andere Interessen. Die tun alles, nur für den eigenen persönlichen Vorteil!

Es gibt nicht DIE Russen oder DIE Amerikaner.

Es gibt in jedem Land eine Elite, die ihre taktischen Spiele spielen und da gehen sie, wenn es sein muss, über Leiche, über Mio. von Leichen. Nach dem ersten Mord ist der zweite schon ziemlich einfach.


Saiger analysiert das natürlich richtig.
Aber ändert das etwas an den Absichten dieser Elite?
Wenn die Schulden überhand nehmen, muss man einen Schuldigen finden und versuchen aus einem angezettelten Krieg Vorteile ziehen. Das war immer so und wird immer so sein. Diese Tatsache macht die nächste Finanzkrise auch so extrem gefährlich. Deshalb sollte jeder überlegen, ob er sich so eine wirklich wünschen würde.

Was hat Einstein gesagt?
Nach dem WK III werden die paar überlebenden Menschen wieder mit Pfeil und Bogen herumlaufen. Die verseuchten Gegenden wird man dann eben meiden müssen. Also meist die Gegenden wo heute große Städte liegen.

Das Leben in einem großen Ballungsraum ist in einem nächsten Krieg daher der denkbar unsicherste Ort.
Einen Bergbauernhof wird wohl keiner mit Nuklearwaffen bombardieren, nehme ich einmal an.







 

6535 Postings, 1924 Tage DrSheldon CooperNike Joe

 
  
    #104547
4
30.08.14 12:12
Diese Krise wünscht sich niemand, wird aber geschehen, weil sie unausweichlich ist. Je mehr man versucht, diese aufzuschieben, um so schlimmer wird es. Es ist nur wichtig, dass die Menschen eine Lehre daraus ziehen. Krise im chinesischen bedeutet Gefahr aber auch Chance. Es ist also auch eine Chance. Aber nur wenn man erennt dass die Wurzel allen Übels das Geldsystem ist  

5778 Postings, 556 Tage NikeJoeAber das wird man nicht erkennen,

 
  
    #104548
3
30.08.14 12:34
denn dann würde die gesamte heutige Finanzelite vom Volk gelyncht werden.

Es werden immer andere Schuldige gefunden und dem dummen Volk verkauft. Wenn man sie nicht im Land findet, dann eben in einem anderen Land, dem man dann den Krieg erklärt. Das Volk nickt uns läuft an der Front voraus in den Tod.


Aber all dieses dummen Verhalten der Menschheit wird kein "Problem" darstellen, da es ohnehin über 7 Mrd. Menschen gibt und das exponentielle Wachstum in den nächsten Jahrzehnten DAS größte Problem sein wird. Diese Problem muss man irgendwie lösen. Ein wirklich großer Krieg mit Mrd. Toten weltweit würde sich da z.B. anbieten.
Das Schuldenproblem wäre dann auch erledigt.


Dass die Menschen in der nächsten Krise die Chancen sehen, daran glaube ich nicht. Dazu müsst man in der Lage sein aus seinen eigenen Fehlern zu lernen und diese auch zuzugeben. Da gibt es nur ganz wenige.
Da fehlt es den Menschen vor allem an Eigenverantwortung und an Zivilcourage.
Ich lasse mich überraschen, ob die Menschen in den letzten 100 Jahre dazugelernt haben. Ich bin aber skeptisch...




 

6756 Postings, 688 Tage silverfreaky@Fakt ist das amerikanische Volk lebt schon lange

 
  
    #104549
2
30.08.14 12:38
defizitär auf Kosten von Anderen.Wie sie es verteilen in ihrem Land ist natürlich ihre Sache.
Als Amerikaner neidet man ja anderen nicht ihren unverdienten Reichtum.  

1316 Postings, 776 Tage stahlfaustAnderer ?

 
  
    #104550
1
30.08.14 19:39
Wie denn ? Erklär'mal ...  

6756 Postings, 688 Tage silverfreaky@Starke Stahlfaust

 
  
    #104551
6
30.08.14 20:28
Teil1:
Dann denk mal darüber nach was es bedeuted wenn ich eine Währung habe, diese beliebig drucken kann und der Welthandel in Energie und Rohstoffen, in dieser Währung bezahlt werden müssen.
Teil2:
Mit dem unverdientem Reichtum meine ich das in großen Teilen der Bevölkerung der USA dieses Ausbeutungsmodell gerechtfertigt wird.Wer reich ist hat recht, wie ist egal.Jeder ders geschafft hat wird bewundert.  

5262 Postings, 1363 Tage 47Protons@silverfreaky, das ist doch zwecklos...

 
  
    #104552
3
30.08.14 20:46
das ihm ausgetauschte Körperteil ist nicht fähig, Informationen zu verarbeiten...  

5778 Postings, 556 Tage NikeJoeDer Große Unterschied zwischen EU

 
  
    #104553
3
30.08.14 21:16
und den USA ist,

dass in EU Beamte (die den Posten über Beziehungen erhalten haben) und Planwirtschaftler vorgeben wo es hin läuft, während in den USA sehr oft die besten, innovativsten und kreativsten Köpfe sagen wohin es läuft.

Viele große Unternehmen errichten mittlerweile Fertigungen in den USA, warum?
Billige Energie, niedrige Lohnkosten, niedrige Steuern, hoher Automatisierungsgrad, hohe Produktivität,...

In den USA werden weltweit die meisten Produkte gefertigt, noch vor China.
In EU verteufelt man die "dreckige" Industrie und energieintensive Betriebe. Die gehen alle von Europa weg. Beispiel Stahlindustrie, Papierindustrie.
Neue Technologien sind unerwünscht; Beispiel Fracking.

Was bleibt ist die gerne gesehene und angeblich sehr saubere Finanzindustrie, hmmmm... klar, die schieben den Politikern das Geld hinten hinein, damit diese Wählerstimmen kaufen können; eine tolle Symbiose.


Eines ist für mich daher klar, Europa wird lange VOR den USA im Chaos versinken.
Daher wird ein Krieg auch wieder in Europa beginnen, ...falls es zu einer großen Krise kommt, was ich uns wirklich nicht wünsche!




 

5262 Postings, 1363 Tage 47ProtonsWird auch anders gesehen...

 
  
    #104554
5
30.08.14 22:11
Veröffentlicht: 03.05.14, 00:04

Die USA haben ihre Spitzenposition als weltgrößte Volkswirtschaft an China verloren, so ein Bericht der Weltbank. Dieser Wechsel an der Spitze kam früher als erwartet. Die Chinesen werden die Amerikaner in den kommenden Jahren voraussichtlich weiter
abhängen.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...er-weltwirtschaft/  

6535 Postings, 1924 Tage DrSheldon CooperLOL nike

 
  
    #104555
4
30.08.14 22:54
Uncle Sam produziert nochkaum etwas. Schau Dir mal die Staatsdefizite der letzen 6 Jahre an. Fracking neue Technologie? Fracking ist ein hoax
Die Krise wird kommen, muss nicht mt einem Krieg verbunden sein. Wir wissen aber wer einen Krieg braucht.. Das BIP von Uncle Sam ist übrigens auch geschönt bis zum geht nicht mehr. Hätten sich die Europäer damals nicht die Schrottpapiere von Übersee aufschwätzen lassen ständen sie noch besser da  

6535 Postings, 1924 Tage DrSheldon CooperUncle Sams ganze Wirtschaft

 
  
    #104557
2
30.08.14 23:08
basiert nur auf QE... Wir werden bald schon einen Crash an den Börsen erleben. Nur war es die Fed natürlich nicht mit Tapern, nein die Terroristen, im Gegenteil sie wird als Retter wieder Billionen in den Markt pumpen  

785 Postings, 1146 Tage AndreasN2Sheldon

 
  
    #104558
2
31.08.14 08:51
Ein EMP legt keine Kernkraftwerk lahm. Ein Faraday'scher Käfig schützt nämlich vor einem EMP und die Elektronik und der Reaktor befinden hinter mehreren Stahlbetonwänden, die als solcher wirken.

Außerdem wird die Wirkung von EMPs auf Elektronik überschätzt. Wenn ein EMP aus einer Kernwaffe ernsthaft Schaden an deiner Elektronik anrichtet, solltest du dir lieber Sorgen um die Druckwelle und die Strahlung machen. Und eine Kernwaffenexplosion auf einem Kernkraftwerk verstärkt die Explosion nicht. Das ist nur die Fantasie einiger Greenpeace Spinner.  

1316 Postings, 776 Tage stahlfaustja freaky das stimmt

 
  
    #104559
5
31.08.14 11:09
und auch sheldon hat mit dem Fracking Recht  

819 Postings, 842 Tage silberarbeiterBIP-Berechnung

 
  
    #104560
2
31.08.14 16:26
wir Deutschen mussten ja unser System zur Ermittlung der gesamtwirtschaftlichen Leistung an internationale Regeln anpassen - was zur Folge hatte, dass wir einen Sprung um einige zig Mr. nach oben machen konnten.
Nun gehören Drogenhandel, Prostitution, Schwarzarbeit und illegale Geschäfte ebenso zur volkswirtschaftlichen Leistung, wie jede ganz normale sozialversichungspflichtige Arbeit in der Vergangenheit.
Ich warte noch darauf, dass häusliche Arbeitsleistung, wie Kindererziehung, Kochen oder Sex mit dem Ehepartner als sexuelle Dienstleistung wie im Puff abgerechnet wird.

Naja - wenns die anderen auch so machen ...

 

5778 Postings, 556 Tage NikeJoeDie BIP Zahlen sind Makulatur

 
  
    #104561
4
31.08.14 17:42
und sagen nur etwas über die Aktivitäten aus, aber über sonst gar nichts.

Wenn jemand ein sinnloses Loch gräbt -- was die Planwirtschaftler sehr oft wegen der "Schaffung" von Arbeitsplätzen tun -- und nachher wieder zugräbt (sinnloses Aktivität!), so steigt das BIP, die Regierung ist happy!
Daran ändert nichts, wenn man 1000 Mal erklärt, und bezahlte Studien erstellt, wie sinnvoll dieses Loch doch gewesen sei.

Auch ein Krieg erhöht das BIP, alle sind "erfreut" über diesen "tollen Erfolg" eines Krieges. Aber dass JEDER Krieg viele Tote, Leid, Zerstörung und WENIGER Wohlstand danach bedeutet, das interessiert niemanden, wenn diese Dummköpfe das Sagen haben.

 

3555 Postings, 3049 Tage eufibu...

 
  
    #104562
1
01.09.14 07:32
Gutähn Morgähn!

Unfassbar, wie viel langweiliges Zeugs hier geschrieben wird.
Wichtig ist nur der Silberpreis.

Wie tief geht's heute?  

3444 Postings, 273 Tage Galearisdaß manche, die gar ka Silber haben, mitgackern

 
  
    #104563
01.09.14 08:09
wundert mich schon.  

47 Postings, 74 Tage feel_good2@eufi

 
  
    #104564
1
01.09.14 08:23
Wie Recht du doch hast und deshalb gibt es diese morgentlichen
EUFIS BREAKING NEWS:

"Unfassbar, wie viel langweiliges Zeugs hier geschrieben wird.
Wichtig ist nur der Silberpreis.

Wie tief geht's heute? "  

3555 Postings, 3049 Tage eufibu...

 
  
    #104565
1
01.09.14 08:41
Wahnsinn!
Habe sehr, sehr gute Einblicke in die Realwirtschaft.

Leute, ich sags euch, wenn die Politik nicht bald mit Hubschraubern die einfachen Leute mit Liquidität versorgt (direkte Geldzuwendungen) wird's bald eine massive Deflation/Depression geben!
Die Arbeitsplätze brechen gerade weg, wie nie zuvor. Bin schon auf die aktuellen Arb.losenzahlen gespannt. Diese müssten eigentlich dramatisch sein.
Ich kann natürlich nur für Österreich sprechen, aber ich denke, in DE ist es ähnlich wie bei uns.

Die Firmen sind schwach wie nie, vor allem die KMU´s. Habe direkten Kontakt zu vielen Firmen in verschiedensten Branchen. Die Auftragseingänge brechen gerade massivst weg!

Die niedrigen Zinsen nützen da nichts. Wichtig wären frische Schulden, die den Leuten direkt gegeben werden, ohne dem Umweg durch Bankenkredite.

Die Spirale dreht sich immer schneller, wenn da nichts geschieht!  

47 Postings, 74 Tage feel_good2@eufi

 
  
    #104566
2
01.09.14 08:51
Vielleicht ist dies gerade der Sinn und Zweck dieser Aktion? Die ZB stellen sich vielleicht ein Kriechen auf allen vieren der Bürger vor. So kann man dann behaupten: Wir wollten diese "hochwertige" Währung nicht zerstören - Ihr wolltet es doch so!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4181 | 4182 | 4183 | 4183  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben