Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 263 2700
Börse 148 1188
Talk 70 1101
Hot-Stocks 45 411
DAX 36 255

Talanx Versicherung .................(WKN: TLX100)

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 26.11.14 16:06
eröffnet am: 25.09.12 15:02 von: MisterDAX Anzahl Beiträge: 128
neuester Beitrag: 26.11.14 16:06 von: rasmus Leser gesamt: 27179
davon Heute: 52
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

1409 Postings, 2149 Tage MisterDAXTalanx Versicherung .................(WKN: TLX100)

 
  
    #1
6
25.09.12 15:02
Talanx (WKN: TLX100)


Zeichnungsfrist       von§21.09.12   bis 01.10.12
 Erstnotiz§02.10.12
Preisbildung§Bookbuilding
Bookbuildingspanne§  von EUR 17,30  bis EUR 20,30
Emissionsvolumen     Stück26.011.564§

davon Altaktionäre 0,00%
davon Kapitalerhöhung 0,00%
Gesamter Greenshoe 2.890.176

mehr unter:
Der Versicherungskonzern hat den Börsengang erst in der vergangen Woche abgesagt, doch nun rudert er zurück. Jetzt kommt er am 2. Oktober auf den Kurszettel für einen geringeren Preis  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
102 Postings ausgeblendet.

6772 Postings, 3247 Tage 2teSpitzeBuy

 
  
    #104
06.02.14 15:32
Goldman belässt Talanx auf 'Buy' - Ziel 28 Euro

03.02.14 09:44
GOLDMAN SACHS

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Talanx auf "Buy" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen.

Analyst Vinit Malhotra hob in einer Branchenstudie vom Montag seine Gewinnschätzungen bis 2017 für europäische Versicherer etwas an./ag/men


 

6772 Postings, 3247 Tage 2teSpitzeGute Zahlen

 
  
    #105
14.02.14 17:18
Talanx-Aktie: Gute Q4-Zahlen als kurzfristiger Kurstreiber! Bankhaus Lampe bestätigt Kursziel - Aktienanalyse

13.02.14 17:00
Bankhaus Lampe

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Talanx-Aktienanalyse von Aktienanalyst Andreas Schäfer vom Bankhaus Lampe:

Andreas Schäfer, Analyst vom Bankhaus Lampe, sieht in einer aktuellen Aktienanalyse das Kursziel für die Talanx-Aktie (ISIN: DE000TLX1005, WKN: TLX100, Ticker-Symbol: TLX) weiterhin bei 26 Euro.

Auf der Konferenz "German Equity Forum" in London habe CFO Dr. Immo Querner das Unternehmen und die wesentlichen Entwicklungen seit dem IPO im Jahr 2012 präsentiert.

Talanx habe die Strategie bestätigt, im ausländischen Retail-Geschäft auch durch Akquisitionen wachsen zu wollen. Strategisch interessante Märkte müssten ein langfristig überdurchschnittliches Wirtschaftswachstum und eine momentan unterdurchschnittliche Penetration mit Versicherungsprodukten aufweisen. Darüber hinaus sollte der Zielmarkt eine Größe haben, die es Talanx erlaube, mittelfristig eine kritische Masse zu erreichen. Akquisitionen in Asien würden aus diesem Grund weiterhin ausgeschlossen. Interessante Märkte für weitere Akquisitionen seien weiterhin die Kernmärkte Mexiko und Türkei. In der Industrieversicherung sollten potenzielle Akquisitionen vor allem Lücken im Produktportfolio und/oder der Distribution schließen.

Die Restrukturierung des deutschen Retail-Geschäftes verlaufe weiterhin nach Plan. Der Abbau von 750 Beschäftigten könne wie geplant ab dem zweiten Quartal 2014 erfolgen. Für 2016 erwarte Talanx im deutschen Sachversicherungsgeschäft eine Combined Ratio von ca. 97% (BHLe 2013: 101%) und eine Kostenquote zwischen 26 und 30% (BHLe 2013: 34%).

Guidance für 2014 unverändert bei mindestens 700 Mio. Euro. Talanx habe unterstrichen, dass die Guidance für 2014 keine außergewöhnlichen Erträge aus dem Verkauf von Beteiligungen (z. B. Swiss Life) enthalte, welche 2013 den Nettogewinn positiv beeinflusst hätten.

Talanx sollte auch weiterhin von überdurchschnittlichen Wachstumsraten im ausländischen Retail-Geschäft und einem höheren Selbstbehalt in der Industrieversicherung profitieren. Das deutsche Retail-Geschäft dürfte ab 2015 spürbare Produktivitätsgewinne aufweisen. Die Rückversicherungssparte sollte in den nächsten Quartalen aufgrund des Preisdrucks kaum zum Wachstum beitragen können. Die Guidance von Hannover Rück deute laut Schäfer jedoch darauf hin, dass die Rückversicherung auch weiterhin die profitabelste Sparte bleibe.

Talanx notiere momentan bei einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von 0,9x und
einem KGV 2014 von 8,3x. Ein gutes Q4 (Veröffentlichung am 24. März)
sollte ein kurzfristiger Treiber für die Talanx-Aktie sein.

Analyst vom Bankhaus Lampe, hat in einer aktuellen Aktienanalyse die Halteempfehlung für die Talanx-Aktie mit einem unveränderten Kursziel von 26 Euro bekräftigt.


 

6772 Postings, 3247 Tage 2teSpitzeKaufempfehlung

 
  
    #106
06.03.14 17:21
Talanx-Aktie: Kaufempfehlung vor Quartalszahlen bestätigt - Aktienanalyse

05.03.14 13:05
Goldman Sachs

New York (www.aktiencheck.de) - Talanx-Aktienanalyse von Aktienanalyst Vinit Malhotra von Goldman Sachs

Vinit Malhotra, Aktienanalyst von Goldman Sachs, rät in einer aktuellen Aktienanalyse vor Quartalszahlen die Talanx-Aktie (ISIN: DE000TLX1005, WKN: TLX100, Ticker-Symbol: TLX) weiterhin zu kaufen.

Der Analyst habe seine Gewinnschätzungen je Aktie für das letzte Jahr leicht nach unten, für dieses Jahr jedoch leicht nach oben angepasst. Die neuen Prognosen würden die letzten Marktbewegungen widerspiegeln. Für das Rating und das Kursziel seien die Änderungen jedoch unerheblich.

Der Aktienanalyst von Goldman Sachs, Vinit Malhotra, hat die "buy"-Einstufung für die Talanx-Aktie bestätigt. Das Kursziel werde weiterhin bei 28,00 Euro gesehen  

6772 Postings, 3247 Tage 2teSpitzeKZ bestätigt

 
  
    #107
17.03.14 17:40
Goldman belässt Talanx auf 'Buy' - Ziel 28 Euro

17.03.14 15:07
GOLDMAN SACHS

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Talanx nach Zahlen der Tochter Hannover Rück auf "Buy" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen.

Er habe seine Schätzung für den Nettogewinn der Versicherungsgruppe 2013 um sechs Prozent angehoben, weil Hannover Rück im vierten Quartal besser als erwartet abgeschnitten habe, schrieb Analyst Vinit Malhotra in einer Studie vom Montag.Allerdings bleibe er bei seiner Prognose für die Dividende von 1,20 Euro je Talanx-Anteil. Talanx ist mit 50,2 Prozent an Hannover Rück beteiligt./men/ck


 

6772 Postings, 3247 Tage 2teSpitzeAccumulate

 
  
    #108
22.03.14 15:24
Equinet belässt Talanx auf 'Accumulate' - Ziel 27 Euro

21.03.14 11:45
EQUINET

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Investmentbank Equinet hat Talanx vor Zahlen auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 27 Euro belassen.

Operativ gesehen erwarte er schwache Zahlen wegen des Rücklagenaufbaus bei den Lebens- und Gesundheitsversicherungen, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Freitag. Jedoch könnte die Versicherungsgruppe auf Nettobasis von positiven Steuereffekten bei seinen Rückversicherer-Beteiligungen profitieren./hosmms/ck


 

6772 Postings, 3247 Tage 2teSpitzeSell on good news!

 
  
    #109
28.03.14 17:17
Bin raus und tschüß.  

203 Postings, 946 Tage isar82815@2te Spitze

 
  
    #110
28.04.14 11:59
und was wäre für dich wieder der Einstiegskurs?

danke  

6772 Postings, 3247 Tage 2teSpitzeKZ 31 ?

 
  
    #111
02.09.14 18:04
Vielleicht bin ich bald wieder dabei!!!

NordLB belässt Talanx auf 'Kaufen' - Ziel 31 Euro
14:20 21.08.14

HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat die Einstufung für Talanx nach Zahlen auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Das zweite Quartal des Versicherers sei wie von ihm erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Volker Sack in einer Studie vom Donnerstag. Im Segment Schaden-Rückversicherung dürfte die bisher relativ geringe Belastung durch Großschäden zu rückläufigen Prämien führen. Maßgeblich dafür dürfte etwa der Verlauf der Hurrikansaison in den USA sein. Bei durchschnittlicher Schadensentwicklung rechnet Sack damit, dass die Jahresziele von Talanx gut erreichbar sein sollten./ck/ajx
 

16836 Postings, 5256 Tage Robinschwache Zahlen

 
  
    #112
13.11.14 10:02
und 38 Tage Linie gerissen - sieht nach einer Euro 23,8 -  24 aus  

41 Postings, 2501 Tage FestinaLenteBuy at bad news

 
  
    #113
13.11.14 16:38
schon irgendwie witzig; seitens des Unternehmens ist man auf Kurs zum angepeilten Jahresziel und hier wird ein Wert heute verprügelt als gäbe es eine Gewinnwarnung, Abweichung vom Jahresziel oder gar ein Verlust.
Der Unternehmenswert liegt bei 44 Euro / Aktie und aktuell befindet er sich bei 24,45 Euro. Ohne eine Empfehlung hiermit auszusprechen aber selbst wenn der Wert wieder die 24 Euro erreicht danach steigt er auch wieder hoch auf 27 Euro.
 

3 Postings, 16 Tage nennmischking#113

 
  
    #114
13.11.14 18:12
Für mich auch unverständlich. In meinen Augen solides Wachstum, besonders unter Berücksichtigung des Sondereffektes von 100 mio aus dem letzten Jahr.  

41 Postings, 2465 Tage carbenStabiler Gewinn

 
  
    #115
14.11.14 08:08
Schon allein die Beteiligung an der Hannover Rück brachte dieses Jahr 180 Millionen an Dividende (Tendenz weiter steigend).  

18 Postings, 20 Tage Noc2Informationen Talanx/Versicherungen

 
  
    #116
14.11.14 10:25
Hallo an alle,

ich bin heute auch einmal mit einer kleinen Position eingestiegen und will mich jetzt einmal näher mit den Versicherern beschäftigen. Ich investiere eher langfristig und auf den ersten Blick sind die Versicherer vor allem wegen der "Gefahr" der niedrigen Zinsen im Moment noch am günstigsten bewertet und bieten somit Chancen. Jedoch will ich mehr über das Geschäftsmodell wissen, bevor ich wirklich langfristig einsteige.

Gibt es irgendwelche guten Informationsquellen oder Bücher zu dem Thema, die ihr empfehlen könnt?  

41 Postings, 2501 Tage FestinaLente@Noc2

 
  
    #117
1
14.11.14 12:37
Literatur hab ich Dir keine; für mich ist Talanx wie einst Hannover Rück zu werten. Anfangs taumelte diese auch völlig unter Buchwert herum bis Wilhelm Zeller kam und diese durch seine massive Shareholder Value Politik nach oben gepusht bekommen hat.
Wo gibt es Aktien die einen Buchwert hat fast doppelt so hoch wie der aktuelle Aktienkurs? Anders als Hannover Rück ist Talanx völlig unter Wert momentan gehandelt.
Hannover Rück liegt kursmäßig über Buchwert.
Schäden gehören zum Geschäft des Versicherers dazu. Gibt es keine Schäden fallen die Prämien weil die Nachfrage sinkt. Fallen Schäden an steigt die Nachfrage nach Versicherungsschutz und diese wiederrum treibt die Prämien nach oben. Talanx ist aber breit gestreut in ihrem Geschäftsfeld; sie bieten nicht nur Erstversicherungsschutz an sondern sind auch diversifiziert u.a. in Rückversicherung via Hannover Rück und das mehrheitlich.  Diversizierung ist auch das Thema bei Hannover Rück - geht es dem Segment A schlecht dann geht es dem anderen Segement B gut und gleicht das schlechtere aus..dafür kommt dann wieder eine Phase wo es B schlecht geht und A die Krise ausgleicht. So wie es aussieht wird Hannover Rück dieses Jahr sehr gut abschließen und dann eine satte Dividende der Talanx im Mai 2015 ausschütten; nicht zu vergessen ist auch der momentane Höchstkurs den Hannover Rück derzeit hat mit weiterem Potenzial nach oben. Wenn ich mich recht entsinne hat einst mal beim IPO 1994 die HR rund 10DM gekostet und heute ist sie bei knapp  68 Euro. Das ist mehr als das 13fache an Wertzuwachs in 20 Jahren und dazwischen wahren echte Rückschläge wie World Trade Center Anschlag, die hernach zu einer Halbierung des Aktienwertes führten. Mag sein dass wir heute die 24 Euro nach unten durchbrechen aber mittel oder langfristig steigt Talanx auch nach oben wie Hannover Rück und wer weiß vielleicht in 20 Jahren auch beim 13-fachen des Ursprungswertes von 20Euro.  

41 Postings, 2501 Tage FestinaLenteErgänzung

 
  
    #118
14.11.14 12:39
da laut Herrn Haas die 700Mio Euro Marke dieses Jahr als Gewinn wohl erreicht wird, rechne ich auch damit, dass wieder 1,3 Euro als Dividende ausbezahlt wird im Frühjahr.....das ist nach derzeitigem Kursniveau eine Rendite von 5% ... da sind die DAX-Titel m.E. nicht so attraktiv in der Ausschüttung.  

206 Postings, 387 Tage FehltraderHallo auch von mir!

 
  
    #119
1
14.11.14 22:29
Zu einigen der hier angesprochenen Themen möchte ich auch meinen Senf dazugeben:

Thema Buchwert: Diesen sollte man als Kleinanleger, der keinen außergewöhnlich guten Einblick in das Unternehmen hat, mit Vorsicht genießen. Die heute übliche Bilanzierung nach IFRS erlaubt dem Management bei der Ermittlung des Buchwerts nämlich einen sehr großen kreativen Handlungsspielraum. Gerade im Finanzbereich kann es hier auch sehr schnell zu hohen Abschreibungen kommen, wie wir es 2008 erlebt haben. Eine ausführliche Begründung, warum man den Buchwert lieber nicht als Analysekriterium nutzen sollte, findet sich hier: http://www.mr-market.de/...frs-und-einem-wertlosen-buchwert-reloaded/

Thema Geschäftsmodell: Das Geschäftsmodell ist ein politisches. Zum Einen beeinflusst die Zinspolitik der EZB die Gewinnaussichten der Versicherungen. Zum Anderen führt der Abbau staatlicher Sicherungssysteme bei gleichzeitiger steuerlicher Förderung privater Vorsorge zu einer starken Kundennachfrage. Im Bereich der Zinspolitik werden wir wohl noch längere Zeit mit niedrigen Zinsen leben müssen, was die Gewinnaussichten der Lebensversicherer schmälert. Die nationale Politik hingegen ist und bleibt - auch dank der unermüdlichen Anstrengungen der Lobbyisten - versicherungsfreundlich. Dies sieht man z. B. an der kürzlichen Reform der Gesetzgebung zur Lebensversicherung, die in erster Linie eine Umverteilung zwischen den Versicherten vorgenommen hat, die für die Versicherungen den angenehmen Nebeneffekt einer Erleichterung der Eigenkapitalvorschriften hatte.

Thema Dividende: Diese Gesetzesreform war auch für die Dividende von Versicherern von Bedeutung, da diese verboten werden kann, wenn die Versicherung nicht alle Kundenansprüche bedienen kann. Da die Reform aber zugleich die Bedienung der Kundenansprüche erleichterte, halte ich das eher für ein "Feigenblatt" in einem ansonsten sehr versicherungsfreundlichen Gesetz. Das Risiko eines Dividendenverbots bei Talanx halte ich für gering. Außerdem sind die Kursschwankungen bei Versicherungen im Vergleich zu anderen Aktien gering. Daher eignen sie sich gut als Anleihenersatz - wenn man nicht gerade in der Wirtschaftskrise verkauft, wird man ungefähr seinen Kaufpreis wiederbekommen, und zusätzlich eben jedes Jahr die Dividende.
Falls Du auch an dividendenstarken Aktien aus anderen Branchen interessiert bist, könntest Du noch einen Blick auf die österreichische Fabasoft werfen. Hier erwarte ich sogar eine Dividendenrendite von 6,5%, allerdings muss man bei solch einem kleinen Unternehmen auch höhere Kursschwankungen aushalten können.  

41 Postings, 2501 Tage FestinaLenteBeginn des 2. W-Arms?

 
  
    #120
17.11.14 17:40
teilt Ihr meine Auffassung dass der unterste Peek des charttechnischen Ws erreicht ist und ab morgen der Kurs wieder aufwärts geht?  

44 Postings, 306 Tage buzzlerSodele...

 
  
    #121
18.11.14 09:22
...seit gestern auch mit einer Mini-Position spekulativ dabei. Ich tippe drauf, dass Talanx im Sog der Allianz in den nächsten Tagen einige Prozente nach oben geht.  

575 Postings, 682 Tage adi968@ sodele

 
  
    #122
18.11.14 17:33
bin auch gestern in der Nähe des Tagestiefs rein ......

Viel Erfolg dir !  

18 Postings, 20 Tage Noc2Danke und raus

 
  
    #123
19.11.14 18:37
Nochmal danke für die Informationen. Ich bin hier wieder mit einem kleinen Gewinn raus. Einfach weil ich für mich beschlossen habe, dass ich den riesigen Konzern Talanx zurzeit noch nicht "verstehe". Da aber schon einige Investoren mit Versicherungen reich geworden sind, werde ich mir deren Geschäft auf jeden Fall für die Zukunft vornehmen.

Ich halte zum Beispiel auch Wüstenrot & Württembergische AG für relativ interessant.

Solange bin ich erst einmal in die im Gegensatz zu Talanx einfach aufgebaute "Immofinanz" eingestiegen.

Noch viel Erfolg  

41 Postings, 2501 Tage FestinaLenteIch bleibe gerne noch drin

 
  
    #124
21.11.14 18:08
wie vermutet #120 haben wir nun den 2. Arm des Ws stetig nach oben führend. Wenn nun nichts schlechtes dazwischen kommt sind wir in 2 Wochen bei über 26 Euro; Hannover Rück hat heute das Allzeithoch überschritten dadurch wird ja automatisch Talanx auch wertvoller. Mal schauen wie die nächste Woche beginnt.  

575 Postings, 682 Tage adi968insgesamt kann man mal festhalten ....

 
  
    #125
26.11.14 10:44
das der TLX Kurs seit dem Upmove nach der Emission mehr oder wenig dümpelt.

Und ein Mietglied des Managements Aktien verkauft hat, hat mich auch nicht gerade begeistert.

Das helfe auch KZ von 30 nix.

Ist halt Realität .  

229 Postings, 1514 Tage rasmusVolatilität...

 
  
    #126
26.11.14 14:02
...bei diesem Titel finde ich mittlerweile i.O..
Kaufrund für dn kürlich erfogten Nachkauf waren das 1er KBC von 0,55, ein 13er w von ? 44,00, ein 15er KGV von 8,14 nd auch wichtig die Dividende on knapp 5%.
Die Stagnation z. Zt. ist nich schön aber für mich nicht besonders wichtig. Ich betrachte diesen Titel auf Grund meines "guten Einstiegskurses" als "Sparbuchersatz".
Ich wünsche allen Anderen Investoren Glück und Erfolg.
VG Rasmus  

575 Postings, 682 Tage adi968sorry wegen der Rechtschreibung--vertippt ....

 
  
    #127
26.11.14 15:12

229 Postings, 1514 Tage rasmus2.Versuch

 
  
    #128
26.11.14 16:06
Sorry, scheinbar wurde beim 1.Versuch (Einfügen) einige Buchstaben "geschluckt".
Volatilität bei diesem Titel finde ich mittlerweile i.O..
Kaufgrund für den kürzlich erfolgten Nachkauf waren das 13er KBV von 0,55, ein 13er Buchwert von ? 44,00, ein 15er KGV von 8,14 und auch wichtig die Dividende von knapp 5%.
Die Stagnation z. Zt. ist nicht schön aber für mich nicht besonders wichtig. Ich betrachte diesen Titel auf Grund meines "guten Einstiegskurses" als "Sparbuch-ersatz".
Ich wünsche allen Anderen Investoren Glück und Erfolg.
VG Rasmus  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben