Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 382 1457
Talk 128 658
Börse 190 563
Hot-Stocks 64 236
Rohstoffe 24 98

TOP-Solargewinner nach der großen Krise

Seite 3 von 83
neuester Beitrag: 22.07.14 09:17
eröffnet am: 13.06.12 16:57 von: watchandlear. Anzahl Beiträge: 2074
neuester Beitrag: 22.07.14 09:17 von: Profitgier Leser gesamt: 289061
davon Heute: 182
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 83  Weiter  

1361 Postings, 1147 Tage watchandlearnFirst Solar

 
  
    #51
02.07.12 14:55
Bei First Solar wird es in naher Zukunft wirklich sehr interessant.
Die Shortquote hat sich aktuell sogar auf 28% erhöht. 60% der Aktien sind im festen Besitz der Waltons... dann gibt es noch ein paar Fonds, welche ihre Aktien sicherlich festhalten. Der wirkliche FreeFloat ist daher gerade mal 30% aller Aktien. Somit ist fast der gesamte FreeFloat geshortet!!!
Wenn hier nun gute Q2-Zahlen rauskommen, kann es zu einem lupenreinen ShortSqueeze kommen.

Ich könnte mir hier allerdings auch ein anderes Szenario vorstellen:
Eine Übernahme bzw. Mehrheitsbeteiligung von GE und damit einen starken Partner im Rücken. So könnte sich GE z.B. ähnlich wie Porsche bei VW über diverse Partner Aktien an FS sichern und dann am Ende z.B. 20% der Anteile von den Waltons abkaufen. Wenn es dann so gut wie keine Anteile mehr im FreeFloat gibt, dann gibt es bei FS die zweite VW. Aber bei diesem Szenario ist glaube mehr Wunsch als Wirklichkeit im Spiel... ;o)  

2 Postings, 751 Tage AktienmaestroLöschung

 
  
    #53
1
02.07.12 22:01

Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 03.07.12 18:39
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Regelverstoß - Spam

 

1379 Postings, 1002 Tage beatthedealerLOL

 
  
    #54
03.07.12 07:43

Geiles Zeug, was Du da nimmst! Ich hoffe Du has die Nebenwirkungen im Griff ----- der Tripp scheint ja nicht shlecht zu sein......

Lach, was für ein ausgemachter Blödsinn!

 

1361 Postings, 1147 Tage watchandlearnDanke für den Lacher.

 
  
    #55
03.07.12 09:55
"Die gesamte Branche ist in Folge von Spekulationen total überbewertet, sodass nun die Solarfirmen vermehrt unter Herstellungskosten Module ausliefern müssen."

-> Was ist das für inhaltlicher Quatsch?

Und dann weiter:
"Da die Aktien natürlich insgesamt recht günstig zu haben sind..."

Wenn schon bashen dann richtig.

Ich hoffe es denken noch mehr Leute so wie du. Denn dann gibt es keinen besseren Einstiegszeitpunkt als jetzt!  

1361 Postings, 1147 Tage watchandlearnFirst Solar

 
  
    #56
03.07.12 15:17
Mal schauen, ob FS heute bis 15,90 USD läuft... dort liegt der nächste Widerstand.
Gestern wurde ja schon die 50-Tagelinie bei 15,21 per Schlusskurs geknackt.  

1379 Postings, 1002 Tage beatthedealerGE und CdTe

 
  
    #57
1
04.07.12 00:29

http://www.forbes.com/sites/toddwoody/2012/07/03/...urn-to-the-lab/2/

Da könnt man auf die Idee kommen, dass eine direkte "Zusammenarbeit" mit FSLR eine tolle Sache wäre..... Die MK von FSLR ist ja bestürzend niedrig  und - wer weiß - die Waltons wären warscheinlich auch froh einen richtig großen im Boot zu haben..... gar nicht abwegig. Vor allem kann ich mir nicht vorstellen, dass GE weitere 18 Monate im Kraftwerksgeschäft verlieren möchte..... hhmmmm

 

172 Postings, 909 Tage hotWolf@watch

 
  
    #58
04.07.12 11:15

was ich nicht verstehe beim short squeeze: Das müßte doch nur funktionieren, wenn beim Rückkauf der Short-option wirklich eine Aktie zurückgeliefert werden muß. Diese muß dann am Markt eingekauft werden und treibt den Preis hoch. Wenn eine Short-position aber nur über Barausgleich abgeschlossen wird, dann dürfte das doch keinen Einfluß auf die Aktie haben.

Gruß  Wolf 

 

1361 Postings, 1147 Tage watchandlearnDas ist natürlich richtig...

 
  
    #59
04.07.12 13:04
... keine Ahnung, bei wievielen Shortoptionen ein Barausgleich vereinbart wurde.

Aber selbst mit einem Barausgleich würde der Kurs von den Banken hochgetrieben werden, damit dieser dann natürlich entsprechend höher ausfällt.  

11 Postings, 853 Tage Wolf2Ich weiß nicht,

 
  
    #60
04.07.12 14:16
was ich von den Kursmanipulationen der Banken halten soll. In den Foren nimmt das ja eine große Anzahl an, aber ob das wirklich gemacht wird. Sowas müßte doch irgendwann mal herauskommen. Irgend jemand, der da von einer Bank gefeuert wurde, oder sich sonst irgendwie rächen wollte, könnte damit doch an die Öffentlichkeit treten.  

1361 Postings, 1147 Tage watchandlearnAlso bei der theoretischen Annahme...

 
  
    #61
04.07.12 15:40
.. das für alle Shorts ein Barausgleich gilt und die Banken kein Interesse an großen Gewinnen haben könnte es sein, dass es zu keinem Short Squeeze kommt. So.

Aber wenn man das ganze mal praxisorientiert betrachtet, dann gehe ich mal davon aus, dass auch einige Shorts mit Aktien zurückzahlen müssen und die meisten Banken ordentlich Geld verdienen wollen.  

1379 Postings, 1002 Tage beatthedealerDie meisten...

 
  
    #62
04.07.12 16:00

... Leerverkäufe werden sicher nicht über barausgleich abgewickelt (dann hätte der Verleiher ja sozusagen seine Aktie verkauft), sondern mit Rücklieferung.

 

1379 Postings, 1002 Tage beatthedealerCentrotherm -- 3,08 Euro

 
  
    #63
04.07.12 16:04

10 Postings, 749 Tage JenTowlerLöschung

 
  
    #64
04.07.12 16:23

Moderation
Moderator: ly
Zeitpunkt: 05.07.12 12:17
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Mehrfach gesperrte Nachfolge-Spam-ID.

 

1379 Postings, 1002 Tage beatthedealerCanadian Solar

 
  
    #65
1
04.07.12 17:49

 

Canadian Solar gefällt mir durch seine regen Aktivitäten im Projektbereich immer besser..

http://www.photovoltaik-guide.de/...-mw-solarprojekt-in-den-usa-25833

 

1361 Postings, 1147 Tage watchandlearnOff-Topic

 
  
    #66
1
05.07.12 14:10
... aber gut zu wissen:

http://der-oekonomiker.blogspot.de/2012/07/...-derivate-desaster.html

Heftige Schankungen an den Börsen sind die nächsten Jahre jedenfalls garantiert.  

1361 Postings, 1147 Tage watchandlearnWeniger Konkurrenz für First Solar

 
  
    #67
05.07.12 14:45
FS wird davon profitieren, dass GE das Werk erstmal nicht baut:

GE (NYSE:GE) has placed the build-out of a Colorado thin-film solar facility that it announced in October on hold for 18 months, and is said to be laying off workers. Unpromising industry outlooks have apparently brought GE, which had promised to invest $600 million in the plant, intended to represent its return as a major solar player, to postpone its plans. However, GE’s thin-film competitor First Solar (NASDAQ:FSLR) should benefit from the delay.

Bei Bekanntgabe stand FS bei 60 USD. Da sollte schon einiges erstmal wieder aufgeholt werden können.  

1361 Postings, 1147 Tage watchandlearnWhy You Should Accumulate...

 
  
    #68
1
08.07.12 16:15
... Trina Solar On Dips.

Not many people seem to have noticed, but solar panels (or solar photovoltaic energy) are finally ready for prime time. This won't be any immediate or dramatic takeoff; it is likely to be gradual. There are basically two reasons for that:

http://www.seekingalpha.com/article/...ina-solar-on-dips?source=yahoo  

1361 Postings, 1147 Tage watchandlearnFirst Solar Chart

 
  
    #69
08.07.12 16:43
First Solar hat am Freitag exakt auf der 50-Tagelinie geschlossen.

Unterstützung bei der 20 Tagelinie... Widerstand weiterhin bei 15,88 USD. Anschließend könnte es erstmal schnell bis 20 USD laufen.  
Angehängte Grafik:
chart-first_solar.png (verkleinert auf 78%) vergrößern
chart-first_solar.png

1379 Postings, 1002 Tage beatthedealerWohl kein Erfolg von Klage vor WTO

 
  
    #70
1
09.07.12 11:16

 

"Ob eine WTO-Klage gegen Chinas Solarfirmen  Erfolg hätte, ist ausgesprochen fraglich, unter anderem weil das  US-Handelsministerium seine Strafzölle anhand von Vergleichen mit  Produktionskosten in Thailand festlegte. Im März 2011 hatte das  WTO-Schiedsgericht dieses Vorgehen für unrechtmäßig erklärt. Laut WTO  liegt Dumping zudem nur dann vor, wenn Module auf dem Heimatmarkt  deutlich teurer verkauft werden als im Ausland. Das ist in China schon  aufgrund des anhaltenden Disputs um den Wert des Yuan schwer zu  berechnen.

Eric Maiser,  Photovoltaikexperte des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau  (VDMA) fürchtet, europäische Strafzölle könnten nach hinten losgehen.  „Protektionistische Maßnahmen lohnen sich höchstens kurzfristig“, sagt  er. „Langfristig vergiften sie das Handelsklima und provozieren  Gegenreaktionen.“ Zu den Leidtragenden könnten dann deutsche  Maschinenbauer gehören, die bisher mit Anlagen für chinesische  Photovoltaikfabriken gute Geschäfte machen."

http://www.fr-online.de/wirtschaft/...-gedopten,1472780,16577042.html

 

 

1361 Postings, 1147 Tage watchandlearnFirst Solar sieht gut aus.

 
  
    #71
09.07.12 15:38
As Its Competitors Go Bankrupt, First Solar's Long-Term Strength Is Intact

Over the past few years, the solar market has undergone dramatic upheavals. Several companies have filed for bankruptcy, such as Evergreen Solar and Q-Cells. And with subsidies around the world under pressure, many are skeptical of solar's potential to be profitable in the long-run. We, however, do not share such skepticism, and believe that the best way to invest in the solar energy market for the long-term is through First Solar (FSLR).

We last wrote about First Solar in December and since then have traded in and out of First Solar, buying and selling when we felt the time was right. But recently, we have come back to the company, and now, we plan on holding our shares for some time. There are several reasons for our belief that now is an ideal time to invest in First Solar for the long-term. There are several things happening in the industry, and with First Solar, that make us believe that things are looking up for the leading American solar company. We delve into our bullish thesis below, with a focus on two things: the bankruptcies and financial woes of the First Solar's competitors, and its financial strength.

Mehr inkl. ein paar Tabellen gibt es hier:
http://www.seekingalpha.com/article/...trength-is-intact?source=yahoo  

1379 Postings, 1002 Tage beatthedealerTrina Solar Opens Canada, Sales Office

 
  
    #72
2
10.07.12 14:31

Trina Solar Limited (NYSE: TSL) announced a new Ontario sales and business development office  as the Company also announces a partnership with Silfab Ontario,  enabling Trina Solar to offer world-class modules that are  locally-manufactured for the Canadian market.

 

http://www.streetinsider.com/Corporate+News/Trina+Solar+%28TSL%29+Opens+New+Ontario%2C+Canada%2C+Sales+Office/7569312.html

 

1361 Postings, 1147 Tage watchandlearnPhoenix Solar erweitert Produktspektrum

 
  
    #73
1
11.07.12 18:16
http://www.phoenixsolar-group.com/business/de/de/...teller/nedap.html

Auszug:

Das kompakte System speist den selbst erzeugten Sonnenstrom direkt in das öffentliche Netz ein und sorgt zugleich dafür, dass die Batterien/Speicher immer geladen sind und der Eigenverbrauch signifikant erhöht wird.

...

Der PowerRouter leitet intelligent Ihren Strom dahin, wo er hingehört. Wenn Sie mehr Energie erzeugen als verbrauchen, können Sie den Überschuss entweder ins Netz einspeisen (ohne Batterien) oder für später in Batterien speichern. Das führt zu einer bis zu 70% verbesserten Nutzung des Sonnenstroms.  

1361 Postings, 1147 Tage watchandlearnReparaturkosten-Flatrate

 
  
    #74
1
11.07.12 18:26
Hier noch etwas interessantes von Phönix. Offenbar bietet man dem Kunden nun eine Reparaturkosten-Flatrate an, d.h. der Kunde zahlt bereits im Voraus einen Aufpreis, muss dann aber für kaputte Module bzw. deren Austausch nichts mehr zahlen.
Das kann je nach Herstellern positiv oder negativ für Phönix enden. Da Phönix aber mit absoluten TOP-Anbietern wie Trina oder First Solar zusammenarbeitet, könntet hier am Ende ein Plus für Phönix herausspringen, da viel weniger ausgetauscht und gewartet werden muss als geplant.

http://www.phoenixsolar-group.com/business/de/de/...den/Services.html

Reparaturkosten-Flatrate

- derzeit Phoenix Solar Exklusiv-Option Transparenz der Fixkostenhöhe
- Bildung von Rücklagen überflüssig

Reparaturkosten-Flatrate
Statt hohe Rücklagen bilden zu müssen, können sich unsere Kunden mit einer Flatrate
vor hohen Reparaturkosten schützen: Damit sind alle Fixkosten über die gesamte Laufzeit der Anlage planbar und können von Anfang an in die Renditerechnung mit einbezogen werden.  

1379 Postings, 1002 Tage beatthedealerFirst Solar

 
  
    #75
1
12.07.12 22:57

First Solar, Inc. (NASDAQ: FSLR) saw another upwardly moving short interest with  a 10.2% gain in shares short to 27.13 million shares.  That appears to be the  highest short interest on a nominal share count over what we have seen in months  and months.

 

http://www.marketwatch.com/story/...nkd-nflx-rsh-rimm-siri-2012-07-12

 

Und der Kurs ist dennoch stabil ..... für mich heißt dass: hier kaufen echte longies und verkaufen Shorter... in vergleichbarem Maß. Soll heißen es kaufen mehr langfistig orientierte, als verkaufen...... hmmm

 

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 83  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben