Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 150 1435
Börse 78 622
Talk 35 597
Hot-Stocks 37 216
DAX 19 109

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 2715
neuester Beitrag: 23.03.17 11:06
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 67869
neuester Beitrag: 23.03.17 11:06 von: ibri Leser gesamt: 5373129
davon Heute: 1618
bewertet mit 96 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2713 | 2714 | 2715 | 2715  Weiter  

20752 Postings, 4869 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    #1
96
04.11.12 14:16

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2713 | 2714 | 2715 | 2715  Weiter  
67843 Postings ausgeblendet.

10247 Postings, 3050 Tage daiphong#42 zu spät

 
  
    #67845
21.03.17 20:15
für den allergrößten ANTIFA    

10247 Postings, 3050 Tage daiphongBND-Chef Bruno Kahl

 
  
    #67846
1
22.03.17 02:21
sieht Gülen nicht hinter Türkei-Putsch.   Unter einem Vorwand habe Erdogan mehr als 100.000 Beamte entlassen und Tausende Menschen inhaftiert.

Verteidigungsminister Fikri Isik sagte, die Bemerkungen des BND-Chefs würden Fragen Auftrieb geben, ob nicht Berlin selbst an dem Putschversuch beteiligt gewesen sei.

Aus Verärgerung über Äußerungen von Bruno Kahl hat die türkische Regierung den Geschäftsträger der deutschen Botschaft ins Außenministerium bestellt.
http://www.n-tv.de/politik/...ter-Tuerkei-Putsch-article19752790.html


 

10247 Postings, 3050 Tage daiphongdie EU als Nazireich

 
  
    #67847
1
22.03.17 08:41
und Sultan Erdogan als Feldherr im Überlebenskrieg der Türken in Europa -
mit diesem aus Russland geklauten Antifa-Kampagne hat die AKP wahrscheinlich bei ihren eigenen Leuten und bei ihren eigenen Wählern total überzogen und für die Verfassungsreform eher verschissen.  Die wollen sich nämlich nicht als Opfer Europas sehen, sondern viel lieber als Herren Europas.

Sie wollen einen ruhigen mächtigen Sultan einer mächtigen Türkei, der für ihre Ehre steht. Aber keine kreischenden Antifa-Schreihälse als MinisterInnen, die nachts mit Bodygards heimlich durch Deutschland nach Holland zum Hintereingang eines Konsulats fahren, keine Straßen-Revolutionäre.

Es gibt in Deutschland, in Osteuropa und international bei allen Möchtegern-Politikern ja dieses Wettrennen, wer als erster die ANTIFA-Position besetzt und andere als NAZI denunziert - um selber scheinbar unangreifbar, zumindest als Nazi reingewaschen und damit scheinbar für höhere Aufgaben bis hin zur antifaschistischen Diktatur qualifiziert zu sein. Oder zur faschistischen.

Erdkogan hat dieses Spiel der antifaschistischen Diktatur innerhalb der Türkei bisher erfolgreich gespielt - sich, seine Herrschaft und die Türkei aber international und als potentieller Teil Europas demontiert.
Die Auslands-Türken wissen das ganz genau. Sie sind nämlich eher konservative Nationalisten, aber keine revolutionären Islamisten.  

10247 Postings, 3050 Tage daiphongfür Erdogans Intronisierung wird es eng werden,

 
  
    #67848
1
22.03.17 08:51
die große kurdische Welt, die türkische Geschäftswelt, die progressiveren Kreise der Jugend, der Frauen und der Arbeiterwelt, die konservative Atatürk- und Güllen-Welt dürfen zusammen eine klare Anti-AKP-Mehrheit sein.  

48825 Postings, 4704 Tage Anti LemmingInthronisation

 
  
    #67849
22.03.17 09:11
Sonst hört sich das doch zu sehr nach elektrischem Stuhl an.  

10247 Postings, 3050 Tage daiphongdas Verfassungsreferendum wird für Erdogan

 
  
    #67850
1
22.03.17 09:30
der elektrische Stuhl werden und seine Macht ionisieren - vermute ich. Daher der Schreibfehler.  

48825 Postings, 4704 Tage Anti LemmingParallen zwischen Trump und Erdogan

 
  
    #67851
2
22.03.17 09:37
Gemeinsam ist beiden, dass sie diktatorische Auslaufmodelle sind, die nicht mehr in die heutige Zeit passen. Dass die Welt generell nach rechts rückt, glaube ich nicht, dafür geht es der Wirtschaft noch zu gut. Die große Zeit der Diktatoren kommt erst nach Massenelend wie 1933 in Deutschland. Der braune Untergrund wird sich daher noch gedulden müssen.  

45488 Postings, 6356 Tage KickyDer neue Gottkanzler

 
  
    #67852
1
22.03.17 10:11
" Wer den Nach-Rausch der Schulz-Krönungsmesse vom vergangenen Sonntag genießen möchte, der muss nur auf www.spd.de klicken. Dort strahlt einem Sankt Martin entgegen, zudem schreit einen die Schlagzeile regelrecht an: ?100 Prozent Gerechtigkeit?. Da kommt man sofort ins Grübeln: Wie misst man eigentlich Gerechtigkeit in Prozent? Bedeuten 80 Prozent Gerechtigkeit schon Ungerechtigkeit? Vor allem aber: Was kann Politik noch leisten, wenn das Plansoll 100 Prozent Gerechtigkeit erfüllt sein sollte?..Der SPD-Dreisatz lautet in der achten Woche nach der Schulzschen Thronbesteigung Gerechtigkeit, Respekt und Würde. Zugegeben, von Gerechtigkeit und Würde haben auch andere Kanzlerkandidaten der Sozis schon gesprochen. Aber keiner intonierte das mit so viel Schmelz in der Stimme wie der neue ?Gottkanzler?. Gleich 15 Mal kam in seiner Sonntagspredigt ...."

http://cicero.de/berliner-republik/martin-schulz-der-neue-gottkanzler

schön dass es doch viele zu geben scheint, die ihn auch mit grosser Skepsis gehört haben
 

420 Postings, 1433 Tage gnomonGerechtigkeit

 
  
    #67853
22.03.17 10:44
ist eine emotionale, rein subjektive halluzination. gerechtigkeit in einer gesellschaft kann nur unter einer hypothetischen voraussetzung existieren, nämlich einer nicht existenten  indiviuellen gleichheit aller menschen innerhalb dieser gesellschaft. gerechtigkeit ist der ruf der unzufriedenen, und natürlich auch all jener, die die unzufriedenen hinter sich vereinen wollen.  

420 Postings, 1433 Tage gnomonFairness

 
  
    #67854
22.03.17 11:07
die nächste Illusion im fokus des herrn trump. ein deal ist immer fair da er er nur im gegenseitigen einverständnis vereinbart werden kann. dabei spielt es keine rolle unter welchen bedingungen das jeweilige einverständnis zustande kommt, sei es zufriedenheit mit dem erreichten, sei es die wahl des kleineren übels, sei es unter dem zwang der alternativlosigkeit.
jeder deal ist grundsätzlich fair, zum zeitpunkt an dem er geschlossen wird.  

45488 Postings, 6356 Tage KickyMolenbeek ist ein monokultureller Stadtteil geword

 
  
    #67855
2
22.03.17 13:12
" es zogen immer mehr Menschen nordafrikanischer Herkunft dorthin. Die anderen zogen weg...Der Salafismus, der Wahhabismus, die Muslimbrüder, diese Strömungen gewannen an Einfluss, ohne dass die Politik etwas davon mitbekommen hätte....Die Budgets der zahlreichen gemeinnützigen Organisationen, um die 1600, die teilweise in den Händen organisierter Kriminalität und radikaler Imame waren, fielen je nach politischer Gesinnung größer oder kleiner aus. So ist ein ganzes Netzwerk aus Verbindlichkeiten entstanden, über das die Politik irgendwann die Kontrolle verloren hat...Die Terroristen, die aus Molenbeek kamen, waren nicht wirklich perspektivlos. Sie verdienten sich Geld als Kleinkriminelle. In Molenbeek hat es eine Verschiebung der Normen gegeben. Die Jugendlichen, die sich im Monat bis zu 2000 Euro mit Drogenhandel verdienten, waren anerkannt..."

https://www.welt.de/politik/ausland/...ge-Beziehungen-entwickelt.html

das erinnert stark an Berichte aus Malmö oder Vororten Stockholms. wo die Jugendlichen kein Interesse haben, einen Job zu erlernen oder zu arbeiten,das sie in wenigen Tagen mit Kriminalität mehr verdienen als in einem Monat mit ehrlicher Arbeit.
Dann kommen die Imame und erzählen von Halal und Haram verboten und erlaubt und dass die westliche Gesellschaft dekadent ist, haben sogar versucht ,den Lehrstoff in der Schule zu ändern. Dieser Import aus Saudiarabien führt dann zu Salafismus.

Das sollte auch Deutschland eine Warnung sein, endlich mit der Ausbildung deutsch sprechender Imame zu beginnen und sich von dem Import aus der Türkei über Ditib frei zu machen
 

45488 Postings, 6356 Tage KickyErdogan: es sei bald kein Europäer mehr sicher

 
  
    #67856
1
22.03.17 13:25
wenn Europa nicht umdenke

?Wenn Europa seinen Weg so fortsetzt, kann sich kein Europäer in irgendeinem Teil der Welt mehr sicher auf den Straßen bewegen?, sagte er am Mittwoch bei einer Veranstaltung für Journalisten in Ankara. ?Wir als Türkei fordern Europa auf, die Menschenrechte und die Demokratie zu respektieren.??Wenn Europa seinen Weg so fortsetzt, kann sich kein Europäer in irgendeinem Teil der Welt mehr sicher auf den Straßen bewegen?, sagte er am Mittwoch bei einer Veranstaltung für Journalisten in Ankara. ?Wir als Türkei fordern Europa auf, die Menschenrechte und die Demokratie zu respektieren.?.."

https://www.welt.de/politik/ausland/...r-sicher-auf-den-Strassen.html

warum überhaupt irgendein europäischer Politiker noch mit diesem autoritären Führer spricht, der ständig mit Massenverhaftungen Gegen Recht verstösst und im eigenen Land Krieg gen die Kurden führen lässt, der sich einen riesigen Palast bauen liess und Leute verhaften lässt,die ihn kritisieren?
welches Recht hat dieser Mann, von Menschenrecht oder Demokratie zu reden?

 

45488 Postings, 6356 Tage KickyBundesanwalt wollte 6 Imame festnehmen lassen

 
  
    #67857
1
22.03.17 13:32
nach Spionageanklagen. 2 sind dann ausgereist, weil der Bundesgerichtshof die Festnahmen stoppte, ....Schon Anfang Dezember war unter anderem durch einen Bericht des mittlerweile in der Türkei inhaftierten ?Welt?-Korrespondenten Deniz Yücel bekannt geworden, dass von der staatlichen türkischen Religionsbehörde Diyanet an deutsche Moscheen entsandte Imame Spitzelberichte über unliebsame Personen wie angebliche Gülen-Anhänger nach Ankara gesandt hatten. Einige Tage später schickte Volker Beck ihm zugespieltes aussagekräftiges Beweismaterial wie eine Strafanzeige wegen Spionageverdachts an die Bundesanwaltschaft nach Karlsruhe. Die oberste deutsche Ermittlungsbehörde prüfte den Fall wochenlang....Tatsächlich hatten 13 Imame ..Berichte über 33 Gemeindemitglieder und Lehrer mit angeblichem Gülen-Bezug an Diyanet nach Ankara weitergeleitet. ...

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...men-lassen-14936844.html

das passt doch genau zu den beiden vorherigen Artikeln !
man traute sich offenbar nicht !  

45488 Postings, 6356 Tage KickyDITIB in Deutschland

 
  
    #67858
22.03.17 13:38
" Der Vorsitzende der Ditib in Deutschland ist in Personalunion auch türkischer Botschaftsrat für religiöse und soziale Angelegenheiten bei der türkischen Botschaft in Berlin. Er wird nicht etwa von den Ditib-Gemeinden gewählt, sondern von der Diyanet als Ditib-Vorsitzender eingesetzt. Die nachfolgende Hierarchieebene bilden die Religionsattachés in den 13 Konsulaten, die den Ditib-Gemeinden regelmäßig Besuche abstatten. Die Imame wiederum sind de facto Beamte des türkischen Staates und unterstehen der Dienstaufsicht der Religionsattachés. Auch für sie gilt nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes eine Verordnung vom 5. September, in der festgelegt ist, dass Diyanet-Bedienstete im Ausland dazu verpflichtet sind, "über Aktivitäten von Gruppen wie der Gülen-Bewegung, der PKK und dem sogenannten Islamischen Staat, die als terroristisch bewertet werden, Bericht zu erstatten?,..."

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...men-lassen-14936844.html werden, Bericht zu erstatten?, ......"  

45488 Postings, 6356 Tage KickyTrump droht den Republikanern

 
  
    #67859
1
22.03.17 13:44
" Trump richtete Teilnehmer-Angaben zufolge eine unverhohlene Drohung an die Abgeordneten: Wenn das Projekt (Änderung der Gesundheitsreform) scheitert, ?dann werde ich mir Euch vorknöpfen?, wurde er laut der Zeitung ?Washington Post? zitiert. Trump habe hinzugefügt: ?Aber ich weiß, dass ich das nicht tun muss, weil ich weiß, dass Ihr mit Ja stimmen werdet.?

http://www.faz.net/aktuell/politik/...-euch-vorknoepfen-14936863.html

was sagte doch Steinmeier heute ?Eine neue Faszination des Autoritären ist tief nach Europa eingedrungen.?   nicht nur Europa  !  

10247 Postings, 3050 Tage daiphongdie CSU spricht neuerdings russisch

 
  
    #67860
23.03.17 00:43
kürzlich auf Facebook, ich fand das gerade in Moskau auf Sputnik.
?Wir wollen keine Republik, in der linke Kräfte und der Multikulturalismus die Vorherrschaft haben?

Diese Wahrheit soltte man auch man auch auf Italienisch, Polnisch, Türkisch, Paschtu verbreiten. Wieso können offenbar viele Russland-"Deutschen" bis heute kein einziges Wort Deutsch?

Jedenfalls werden auch viele Ostdeutschen und DLinken, AfDler und Antifas und Putin richtig begeistert sein. Die lernen ja inzwischen schon alle russisch.




 
Angehängte Grafik:
kkk.png
kkk.png

10247 Postings, 3050 Tage daiphongah - die AfD kann Multikulti noch viel besser

 
  
    #67861
23.03.17 00:59
 
Angehängte Grafik:
afd_see.jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
afd_see.jpg

10247 Postings, 3050 Tage daiphongDer Deutsche Presserat

 
  
    #67862
2
23.03.17 08:11
hat seine Richtlinie zur Nennung der Herkunft von Tätern oder Verdächtigen in der Berichterstattung über Straftaten neu formuliert.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/...aftaten-14937809.html  

6856 Postings, 1486 Tage Canis AureusGerichtsurteile gegen Trump nicht durchsetzbar!

 
  
    #67863
2
23.03.17 09:06

Egal was Multikulti-Richter beschliessen - Trump räumt weiter auf:  Heute sorgt sich der Jurist weniger um den Supreme Court und auch nicht um den designierten Präsidenten: "Meine Sorge ist nicht so sehr Trump als viel mehr, wer ihn beraten wird. Jene Leute, die die Entscheidungen treffen werden", erklärte der Jurist. "Die weniger offiziellen Rollen als 'Advisor' sind es, wo es gruselig wird."

Das mache auch vielen Bürgern Angst, insbesondere Muslimen. Die Tatsache, dass Trumps Wahlerfolg noch zu keinen Gesetzesänderungen geführt hat, stiftet nur bedingt Trost: "Der Patriot Act gibt der Regierung so viel Raum, Nicht-Staatsbürger in einem geheimen Vorgang, ohne Gericht, als Bedrohung zu definieren und die Bürgerrechte zu entziehen." Menschen könnten eingesperrt und abgeschoben werden, ohne dass es jemand erfahre.  ...

Bald wird auch hier aufgeräumt mit dem Multikulti-Globlisierungsdreck!

Vor zwei Jahren hat US-Anwalt John Mitchell die Krise um den Supreme Court prophezeit. Jetzt traut er einem Präsidenten Trump zu, Gerichtsurteile zu ignorieren.
 

45488 Postings, 6356 Tage KickyDie sächsische Zeitung nennt Ross und Reiter

 
  
    #67864
2
23.03.17 09:32
es habe sich gezeigt, dass viele Leser davon ausgingen, die Täter seien Asylbewerber, wenn keine Nationalität genannt sei. s.Link #862
genau so ist es, was sich ja mal wieder in London erwiesen hat ,auch wenn man noch immer nicht weiss, wie er hiess

aber immerhin 7 Festgenommene nach Attentat, 3  davon in Birmingham
"It is still our belief - which continues to be borne out by our investigation - that this attacker acted alone and was inspired by international terrorism..."  http://www.bbc.com/news/uk-39363297  

45488 Postings, 6356 Tage KickyRente erst mit 70

 
  
    #67865
1
23.03.17 09:41
2 Reports in GB .der eine des Ministeriums besagt, die jetzt 30 jährigen , der andere die jetzt 45jährigen müssten bis 68 arbeiten

http://www.bbc.com/news/business-39352654
Letzteres ist ja in Deutschland fast schon Fakt!

und Schäuble ist ja da auch schon vorgeprescht  http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...eintrittsalter-14190625.html

und die Junge Union macht sich auch beliebt :" Einen konkreten Vorschlag, wann Menschen in Zukunft in den Ruhestand eintreten können sollen, machte derweil die Junge Union. Deren Vorsitzender Paul Ziemiak schlägt gegenüber der ?Rheinischen Post? vor, das Renteneintrittsalter auf 70 Jahre zu erhöhen ? allerdings schrittweise und beginnend ab dem Jahr 2030. ?Um das Rentenniveau künftig nicht so weit absenken zu müssen, dass immer weniger Menschen davon leben können, sollten wir das Renteneintrittsalter an die steigende Lebenserwartung koppeln?, so der Chef der CDU-Nachwuchsorganisation..."

Die AFD hat das auch als Wahlthema :  "die nach Umfragen derzeit auf eine zweistellige Zustimmung kommt im Bund, plädiert für eine Rente, die sich am Modell der Schweiz orientiert, wo unter anderem jeder in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlt..."

am besten gefällt mir die FDP: "  ?Menschen, die
keine existenzsichernden Ansprüche in der gesetzlichen Rentenversicherung erworben haben, sollen künftig nicht mehr vom Sozialamt abhängig sein?, schrieb Lindner in einem Gastbeitrag für die ?Saarbrücker Zeitung?..." Link s.o.  

5370 Postings, 3571 Tage relaxed#67862 Nachdenken sollte man über das

 
  
    #67866
23.03.17 09:56
Konzept der Selbstverplichtung kzw. Selbstkontrolle bestimmter Gruppen, das dann gerne als Standard in die Welt getragen wird ... mit welcher Legitimation ?
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

45488 Postings, 6356 Tage KickyGriechenland lehnt Rücknahme von Flüchtlingen ab

 
  
    #67867
23.03.17 09:57
? Es gibt einige EU-Staaten, die denken, dass sie Süditalien und Griechenland als geschlossene Boxen gebrauchen können, wo man Flüchtlinge lagern kann?, sagte Kotzias.Er warnte auch davor, dass die Zahl der aus der Türkei in die EU kommenden Flüchtlinge wieder zunehmen könne. ?Aber eine neue Flüchtlingswelle in diesem Sommer würde uns überfordern. Griechenland ist am äußersten Limit seiner Möglichkeiten?, sagte der griechische Außenminister. ..In diesem Jahr waren es bis Mitte März insgesamt nur noch 3000. ..."

http://www.faz.net/aktuell/politik/...-fluechtlingen-ab-14938305.html  

45488 Postings, 6356 Tage KickyDer Prophet hat gesagt, man kommt in die Hölle

 
  
    #67868
23.03.17 10:04
wenn man eine Katze tötet, Umso mehr gilt das für den Tod unschuldiger Menschen. Sie verzerren das Bild unseres Glaubens.?  sagte ein Gläubiger in Ägypten bei der Beerdigung eines jungen  Moslems ,der bei dem Attentat in Paris umkam .  http://www.taz.de/!5251967/

man fragt sich aj was eigentlich mit diesen angeblichen Märtyrern passiert ,wenn sie nun gestorben sind . Und ob man ihnen nicht den Zugang zum Paradies vermiesen könnte, indem man sie an unbekannter Stelle auf einem Friedhof begräbt, nachdem sie verbrannt wurden. Das wä#re vielelicht wirkungsvoller als Attentäter hinterher zu erschiessen

Zumal der Iaslam die Tötung eines Moslems als unverzeihlich einstuft und das nie ausgeschlossen werden kann...  

617 Postings, 914 Tage ibriklaro...

 
  
    #67869
1
23.03.17 11:06
?Wir wollen keine Republik, in der linke Kräfte und der Multikulturalismus die Vorherrschaft haben?
"Diese Wahrheit soltte man auch man auch auf Italienisch, Polnisch, Türkisch, Paschtu usw.!!!! verbreiten. "

ja genau  viele von denen und noch viel mehr, können nach 40 Jahre Deutschland Aufenthalt kein deutsch und sollten schon wissen wer in 5 Jahren hochoffiziel unser bester Freund sein wird....

AfDler müssen eine echte Gefahr für "Deutschland" darstellen. Gut, dass man da dran ist. Wer weiß. wieviele Anschläge die noch verüben könnten....

"die AfD kann Multikulti noch viel besser"
Offenbar muss man zeigen, dass da irgendwo rechts eine Gefahr droht.

Was erzählt uns Erdogan : Europäer bald nirgendwo auf der Welt sicher(der meint bestimmt den bösen Russen)


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2713 | 2714 | 2715 | 2715  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
Allianz840400
E.ON SEENAG99
SAP SE716460
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
BMW AG519000
Siemens AG723610
MediGene AGA1X3W0
Deutsche Lufthansa AG823212