Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 212 4391
Börse 98 1768
Talk 54 1474
Hot-Stocks 60 1149
DAX 14 361

Infineon (moderiert)

Seite 1 von 1716
neuester Beitrag: 02.03.15 15:41
eröffnet am: 03.11.09 15:11 von: 1chr Anzahl Beiträge: 42876
neuester Beitrag: 02.03.15 15:41 von: Kernle Leser gesamt: 4024526
davon Heute: 1019
bewertet mit 106 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1714 | 1715 | 1716 | 1716  Weiter  

12394 Postings, 1945 Tage 1chrInfineon (moderiert)

 
  
    #1
106
03.11.09 15:11
Infineon hat am 1.10. sein neues Geschäftsjahr begonnen. Das letzte Geschäftsjahr glich einer Achterbahnfahrt mit Kursen weit unter 1? und sogar einem gewissen Risiko in finanzielle Schwierigkeiten zu kommen. Die Situation wurde fürs erste gemeistert, mittels einer gewagten Kapitalerhöhung und dem Verkauf einer Sparte. Auch der Platz im Dax den Infineon für 6 Monate verlassen musste, konnte zurückerobert werden.

hier soll es - konstruktiv -  um die chancen und Risiken im Geschäftsjahr 09/10 gehen. Ich hoffe auf rege Beteiligung.

chr1

p.s. der andere Thread steht vor der Löschung, weil Infineon kein Hot Stock mehr ist. Und leider denke ich dass das Ausperren gewisser Nutzer die einzige chance auf eine konstruktive Atmosphäre bietet.  
Angehängte Grafik:
chart_year_infineon.png
chart_year_infineon.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1714 | 1715 | 1716 | 1716  Weiter  
42850 Postings ausgeblendet.

905 Postings, 2034 Tage Kernle1chr:

 
  
    #42852
2
21.02.15 20:24
Bin schon zu lange dabei um bei 10€ zu verkaufen. Ich habe immer noch Hoffnung auf einen großen Befreiungsschlag und Anknüpfung an Bauers Pfad, der meiner Meinung nach nicht konsequent gegangen wird. 6 Mrd. Umsatz bei einer Marge von 20% mit IR und Auslastung der 300mm Fertigung bei einem niederen Wechselkurs müsste möglich sein. Zumindest wenn man vergangene Aussagen Zusammenzählt. Stattdessen werden nicht sehr ambitionierte Ziele ausgerufen um diese leicht zu überbieten. Da sind andere im erreichen von Zielen ambitionierter. Ich finde den Link nicht mehr, aber ich meine vom IFX Management gelesen zu haben, dass wenn die 300mm Fertigung ausgelastet würde, eine Segmentergebnismarge in diesem Bereich von ca. 25% möglich wäre. So, nun hat man IR für viel Geld gekauft, Du sagst gut ausgesucht, o. K . aber man ist froh 15% bei IR zu erreichen von einer Margenerhöhung bei IFX durch bessere Auslastung hört man nicht viel. Ach ja eins noch: die Schere zwischen Segmentergebnis und Konzernüberschuss ist mir viel zu weit auseinander. Es wird langsam Zeit, dass man Rückstellungen für Schandtaten einstellen kann.  

3272 Postings, 2541 Tage sharpals@Antiprofet

 
  
    #42853
1
21.02.15 21:51
dialog ist ja ein reiner entwickler und gibt seine fertigung nach außen. Theretisch könnte gogar IFX deren teile bauen.

IFX hingegen ist ja entwickler und fertiger in einer person.

Der kurs von DLG mit über 30 und kurszielen von 45 machen mich immer wider auf ein fehler von mir aufmerksam , da ich das ding zu ca. 75ct und 1e50 im depot hatte ( ARGGGG ).

Nur konnte das jemand ahnen ? was wäre wohl passiert, wenn die mobilgeräte doch in die sättigung gekommen wären ?

IFX hat sich da ja breiter aufgestellt und hat den anderen weg beschrieben. Die frage ist, ob es nicht auch für IFX ein modell sein kann, seine fabs auszugliedern und als reiner entwickler auf dem markt zu agieren.

Andernfalls bleibt so auch das fertigungswissen erhalten und die firma ist weniger erpressbar.

ABER ein 15 euro würde ich doch auch langsam mal sehen wollen.

Gruß Michael  

905 Postings, 2034 Tage KernleAntiprofet

 
  
    #42854
1
21.02.15 22:59
Beide sind weit Weg von Deinen Zahlen. Derzeit halte ich die Dynamik von Dialog deutlich höher. Denke die 80 bei Dialog schneller erreichbar. Hoffe ich erlebe bei IFX mal eine Überraschung.  

905 Postings, 2034 Tage KernleHochmut kommt vor dem Fall

 
  
    #42855
1
22.02.15 13:33
http://app.handelsblatt.com/my/unternehmen/...gJm-s02lcgiacc01.vhb.de
Zetsche kann sich mal bei Nokia erkundigen wie lange man sich Arroganz gegenüber potenziellen Konkurrenten leisten kann.

Wird Apple bei einer eventuellen Fahzeugproduktion auf Infineon zurückgreifen oder wird Apple auf bewerte und zuverlässige Zulieferer zurückgreifen, natürlich soweit möglich wie NXP oder vielleicht auch Dialog?  

874 Postings, 2190 Tage AntiprofetElektroautos und IFX

 
  
    #42856
2
23.02.15 12:34
Ich denke der potentielle Erfolg der Elektroautos wird ein entscheidender Faktor bei IFX werden. Dort sollen ja erheblich mehr Chips zum Einsatz kommen als in Verbrennern. Weiss da allerdings die Größenordnung nicht, wäre interessant in dieser Hinsicht mehr zu erfahren.

Tesla und BMW haben ja in ihren Autos IFX-Chips verbaut, wobei die Anzahl der produzierten Elektroautos ständig zunimmt. Andere Hersteller (Chevrolet, Nissan) haben Elektroautos in Planung, die 2017 mit relativ hoher Reichweite (300 km) und "erschwinglichem" Preis (30 bis 40tausend Euro) auf den Markt kommen.

Weiss jemand wie es mit IFX-Chips im Chevrolet Volt bzw. Opel Ampera aussieht?  

180 Postings, 818 Tage MXX5IFX in Autos

 
  
    #42857
3
23.02.15 15:50
@Kernle: Solange Hr. Zetsche bei Daimler nicht beschließt, nur noch Postkutschen zu bauen, wird ihm wohl das Schicksal von Nokia erspart bleiben. In Richtung alternativer Energiequellen & Elektroantrieb tut Daimler ja einiges. Nokia wurde durch ein unfähiges Management zu Grunde gerichtet.

Da Apple, wenn überhaupt, ein E-Auto entwickeln dürfte - hochmoderne Verbrennertechnologie wird ihnen niemand der Etablierten verkaufen - dürfte Infineon doch fast egal sein, wer die 10? für die Kommunikationschips pro Fahrzeug einnimmt. Der richtige Umsatz wird mit den Komponenten für den elektrischen Antrieb gemacht und da ist IFX gut dabei. Beim BMW i3 war eine Hausnummer ein Wert von 600? für die Halbleiter im Antriebsstrang.

Tesla setzt ja bekanntlich auf die Bauelemente von IRF - ich glaube, es waren 94 Leistungshalbleiter pro Fahrzeug. Auf der HV stand es dran.

@Antiprofet: Interessanter als Volt und Ampera wären sicher noch VW eGolf und eUp - laut KBA liegen die verkauften Stückzahlen zumindest in Deutschland über denen des i3.

In der Kommunikationseinheit von BMW sind übrigens 2 Prozessoren von Renesas verbaut.  

874 Postings, 2190 Tage Antiprofet@MX55

 
  
    #42858
1
23.02.15 17:03

Den Chevrolet Volt habe ich erwähnt, da ich das neue Modell den Chevrolet Bolt sehr interessant finde. Wenn im Volt schon IFX-Teile enthalten wären, dann im Bolt erst recht.

Für die Interessierten, Info zum Bolt: http://www.chevrolet.com/culture/article/bolt-ev-concept-car.html

 

874 Postings, 2190 Tage AntiprofetNeuer Chevy Volt und Infineon

 
  
    #42859
23.02.15 17:25
Laut Onkel Google ist Infineon beim Inverter dabei. Zwar nichts Offizielles, aber doch glaubwürdig.
http://gmauthority.com/blog/2014/07/...tors-developed-power-inverter/  

12394 Postings, 1945 Tage 1chrinteressant

 
  
    #42860
24.02.15 10:12
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/...uto-icar-leisten-a-1018948.html

Apple-Manager sollen zudem bereits Auftragsfertiger der Autobranche besucht haben, unter anderem Magna Steyr in Österreich, schreibt das "Wall Street Journal".

-
Naja, falls das wirklich kommen sollte, wird es Infineon auf jedem Fall helfen. Sei es direkt über Produkte die dort verbaut werden, oder aber auch über einen weiteren Player im eCar Markt, der Standards und Gesamtvolumen anschiebt. Und je mehr Elektroautos exisiteren, desto mehr Infrastruktur wird gebraucht (da ist Infineon definitiv dabei) und wenn das eCar erst massentauglich ist werden alle Hersteller und Zulieferer querbeet profitieren.  

12394 Postings, 1945 Tage 1chrIR Management nach hause geschickt

 
  
    #42861
1
25.02.15 08:23

905 Postings, 2034 Tage KernleIch hoffe,

 
  
    #42862
1
25.02.15 11:39
dass die Abfindung an die Richtigkeit der vorgelegten Zahlen gekoppelt war und wir nicht noch böse überrascht werden. Es ist zwar noch zu früh, aber wäre schön was über die Integration von IR zu hören vorausgesetzt es ist positiv.  

12394 Postings, 1945 Tage 1chr@Kernle

 
  
    #42863
25.02.15 15:02
Lobo sieht das genauso (mit Daimler und Nokia):

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/...google-und-apple-a-1020417.html

 

905 Postings, 2034 Tage Kernle1chr

 
  
    #42864
1
25.02.15 17:40
Ich habe das Thema an Weihnachten mit Daimler Ingenieuren diskutiert. Da wusste ich von Apple noch nichts nur geahnt. Ich wurde mit einem müden Lächeln und Überheblichkeit bestraft. Ich wünschte, ich hätte viele Male Unrecht.  

12394 Postings, 1945 Tage 1chrnaja

 
  
    #42865
1
26.02.15 15:48
solange es mehr Halbleiter in Autos bedeutet, ist es grundsätzlich positiv zu werten :-)  

905 Postings, 2034 Tage KernleWird durch die Übernahme

 
  
    #42866
02.03.15 08:42
von Freescale durch NXP Infineon die Luft abgeschnürt ? Bin gespannt wie der Markt und Infineon darauf reagiert. Bei Infineon wahrscheinlich demonstrativ gelassen. Manche dicke Brocken blieben aber auch schon mal im Hals stecken.  

905 Postings, 2034 Tage Kernlesieht gerade nach

 
  
    #42867
1
02.03.15 08:54
einem kleinen Crash aus.  

905 Postings, 2034 Tage Kernleoder auch nicht.

 
  
    #42868
1
02.03.15 09:12
???  

430 Postings, 2222 Tage sachlicherda ich vom chipwerte tread ausgeschlossen wurde

 
  
    #42869
02.03.15 10:49
schreibe ich halt hier.
NXP hat ein KGV von 60!   Die Übernahme ist ein dicker Brocken vom Mitteleinsatz her im Vergleich zu IFX bei IRF.   IFX hat noch mehrere Standbeine und  ist nicht nur  in der Autotechnik präsendt.  

180 Postings, 818 Tage MXX5800 Mio Eurobonds

 
  
    #42870
02.03.15 11:49
http://www.infineon.com/cms/de/about-infineon/...INFXX201502-038.html

und diese für 1% (3,5 Jahre) bzw. 1,5% (7 Jahre) fast geschenkt. Da bekommt selbst IFX mit einer Marge von unter 15% die Kapitalkosten locker eingespielt ;-)
 

12394 Postings, 1945 Tage 1chrobendrauf ...

 
  
    #42871
1
02.03.15 11:57
... hätte Infineon für seine Barreserven (vor IR Übernahme) warscheinlich schon Strafzinsen zahlen müssen ...

die freescale Übernahme ist spannend, die ganze Branche wandelt sich. Wird nicht die letzte Übernahme gewesen sein....  

12394 Postings, 1945 Tage 1chrerster Roundup

 
  
    #42872
1
02.03.15 12:05

874 Postings, 2190 Tage Antiprofet@Kernle

 
  
    #42873
02.03.15 12:22
Bei Finanzen.net standen heute früh auch die 10,15 bei Kauf und 10,25 bei Verkauf. Selbst beim Tagestief war irgendwas unter 10,30 zu lesen. Nach 9 Uhr wurde das Tagestief dann plötzlich revidiert.  

180 Postings, 818 Tage MXX5Für eine Übersicht der Umsatzgrößenordnungen

 
  
    #42874
02.03.15 13:02
gab es hier am 7.11.14 die Prognosen für 2014 von ICInsights:
http://www.elektroniknet.de/halbleiter/sonstiges/artikel/114424/

Der Wert für Infineon (in USD) ist leider etwas zu optimistisch angesetzt, aber noch ohne IRF berechnet. Ich komme im Kalenderjahr 2014 auf USD  5,4bn (4,5Mrd?, Kurs 1,21 zum Jahresende).

Aber entscheidend ist bekanntlich nicht der Umsatz sondern der Gewinn bzw. die Rendite.

Leider scheint es bei Wirtschaftsjournalisten üblich zu sein, in einem Artikel möglichst viele verschiedene Einheiten und Bezüge unterzubringen, damit am Ende niemand mehr weiß, wer von wem eigentlich abgeschrieben hat.
 

180 Postings, 818 Tage MXX5Marktanteile Automotive

 
  
    #42875
02.03.15 13:30
Zu den Q1/15-Zahlen von IFX gab es in der Präsentation (p.6) noch die Werte für 2013 von Strategy Analytics (April'14). Da ist IFX auf Platz 2 mit 9,6% hinter Renesas (13,3%), Freescale und NXP liegen auf 4 und 5 mit 7,4% bzw. 6,5%.

Jeder Marktanalyst rechnet anders...
http://www.elektroniknet.de/halbleiter/sonstiges/artikel/116366/
Nach IHS-Schätzungen für 2014 kam Infineon (noch ohne IRF) mit 9,8% auf Platz 1 - Renesas muß also mächtig verloren haben. Freescale hat auf 4 7,4% und NXP unter 6,4%, da TI mit diesem Wert auf Platz 5 liegt.

Mal sehen, worauf sich die nächste IFX-Präsentation bezieht.
 

905 Postings, 2034 Tage KernleAntiprofet:

 
  
    #42876
02.03.15 15:41
Ich habe heute Morgen innerhalb 20 Sekunden die Aktie unter 9,98 rauschen sehen. Hatte wohl einen ungünstigen Moment erwischt. Aber wir standen kurz bei über 3% im Minus. Hatte schon das schlimmste befürchtet.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1714 | 1715 | 1716 | 1716  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qcell, Gurkenheini, MeltCoreDaun, michelangelo123, Panda123, StockCar