Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 77 1354
Talk 27 820
Börse 39 435
Hot-Stocks 11 99
DAX 2 57

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 10493
neuester Beitrag: 25.06.16 15:12
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 262316
neuester Beitrag: 25.06.16 15:12 von: DrEhrlichInve. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 4029
bewertet mit 295 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10491 | 10492 | 10493 | 10493  Weiter  

7802 Postings, 4448 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 
  
    #1
295
18.08.06 12:01

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10491 | 10492 | 10493 | 10493  Weiter  
262290 Postings ausgeblendet.

2966 Postings, 1161 Tage FridhelmbuschIhr werdet sehen

 
  
    #262292
24.06.16 17:37
binnen kurzer Zeit notiert die wieder 7 und 8 Euro......  

9646 Postings, 3025 Tage TrashBrexit-Exit

 
  
    #262293
24.06.16 18:04
könnte schon ausgemachte Sache sein...

https://petition.parliament.uk/petitions/131215

Wenn ich mir die Dynamik hier so vor Augen halte, sind in wenigen Tagen ein paar Millionen Unterschriften eingetrudelt. Und man befasst sich schon bei 100.000 mit der Angelegenheit.

Vermutlich der Tatsache geschuldet, dass ein GRoßteil der ältere "Früher war alles besser"- Generation zugunsten des Austritts votete, während die Jüngeren für einen Verbleib in der EU waren. Nur sind die jüngeren eben die, welche die Zukunft ausmachen und unter den wirtschaftlichen Verwerfungen zu leiden haben.

Isngesamt fragt man sich wohl, ob die Pr-Brexit-Wähler sich überhaupt der Folgen bewusst waren...diese Erhebung hier lässt doch arge Zweifel daran aufkommen

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/...usstieg-bedeutet-a-1099560.html
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

6868 Postings, 3684 Tage deluxxeAls die mehrfach den vermeintlichen

 
  
    #262294
2
24.06.16 18:18
griechischen Grexit an der Börse durchgespielt haben, ging es immer deutlicher abwärts.
Und damals ging es nur um Griechenland und war in Wahrheit nur eine Fatamorgana.

Letztendlich steht der DAX sogar höher als vorige Woche im Tief, als man den Brexit nur befürchtet hatte.
Dies gilt letztendlich auch für Coba, die damals schon auf 6,126 Euro gefallen war ....  

1147 Postings, 1226 Tage Herr.RossiHmm...... :-)

 
  
    #262295
1
24.06.16 18:27

RSS

Startseite ? Politik ? Die Stunde der Wahrheit: Hinter dem Brexit lauert der Crash

SCHULDEN-KRISE

Die Stunde der Wahrheit: Hinter dem Brexit lauert der Crash

Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 24.06.16 16:27 Uhr

Der Austritt Großbritanniens aus der EU ist ein Katalysator für gravierende globale Fehlentwicklungen. Er wird als externer Faktor verwendet werden, um massive Bereinigungen in einer Zombie-Wirtschaft vorzunehmen, die zuletzt nur noch auf Zeit gespielt hat. Die Zeit ist jetzt abgelaufen. Es kommen harte Schnitte. Die Auslöser und Profiteure einer neuen Finanz-Krise dürften unerkannt entkommen.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/24/die-stunde-der-wahrheit-hinter-dem-brexit-lauert-der-crash/

 

1094 Postings, 4140 Tage 123456aErst kommen...

 
  
    #262296
3
24.06.16 18:35
die Pusher dann kommen die Basher.
Jeder wie er es mag bzw. braucht.
Heute ist Weltuntergangsstimmung und in 2-3 Wochen sieht die Sache schon wieder ganz anders aus.
Ich denke die COBA war und ist gut vorbereitet. Deswegen sollten kurzfristig auch höhere Kurse möglich sein.  

173 Postings, 856 Tage alex144@ Enni

 
  
    #262297
2
24.06.16 18:47
Schulden der USA. Na und? Den USA würd ich ohne mit der Wimper zu zucken Geld leien, weil sie ein Staat sind der Funktioniert und das wissen auch die Banken und die Ratingagenturen.

Die USA Funktionieren weil der Staat seinen Bürgern freiheiten und von ihnen verantwortung einfordert. Vom Tellerwäscher zum Millionär oder vom Millionär zum Tellerwäscher beides ist in der USA Okay und bis auf ein paar linke Berufsdemonstranten fordert keiner vom Staat Hilfe.

Die USA werden nie Pleite gehen, denn den Schulden stehen Werte entgegen:

Rohstoffe: Unmengen an Öl und Gas dazu Kohle und die Bereitschaft sie auch zu fördern, ohne dass sich Deppen an die Bäume ketten.

Große Unternehmen: Microsoft, Apple, Google, Amazon... digital läuft nichts ohne die USA. Im Maschinenbau sind sie auch vorne mit dabei dazu in der Chemie und Agra Industrie.

Große Ideen: Schau dir die Charts an wieviele der Top 100 kommen aus den USA. Egal ob Musik, Kino oder Serien kein Land kann da schritt halten. Topserien aus den USA laufen Weltweit und spühlen Millionen in die USA. Topserien aus Deutschland gibt es gar nicht. Am unteren Ende der Skala ist es nicht anders. Scrippted Formate aus den USA laufen auch bei uns recht erfolgreich. (das komische mit den Hochzeitskleidern und der ganze dreck der auf den kleinen Kanälen läuft) Scrippted aus Deutschland läuft nicht mal in Deutschland erfolgreich, geschweige denn, dass es in den USA laufen würde.  


 

1358 Postings, 2620 Tage RandfigurEs wird besser ohne die Briten

 
  
    #262298
1
24.06.16 21:00

- Bessere Regulierung der Banken
- Einführung einer wirksamen Finanztransaktionssteuer

...und viele andere Dinge die von Brüssel gefordert werden.

Ansonsten heißts irgendwann Koffer packen.  

2966 Postings, 1161 Tage Fridhelmbuschso seh ich das auch

 
  
    #262299
24.06.16 21:57
es kann nur besser werden ohne diese Briten.

immer diese extra würste mit denen  

3698 Postings, 1350 Tage H731400@123456a

 
  
    #262300
1
24.06.16 22:36
Die Briten sind noch locker 2,5 Jahre in der EU. Außerdem wird es eher einen weichen Austritt geben. Die Frage ist wie es nächste Woche weiter geht und ob das jetzt wirklich Kaufkurse sind etc....  

1094 Postings, 4140 Tage 123456a@H731400

 
  
    #262301
24.06.16 22:57
Sehe ich genauso.
Was nächste Woche passiert kann niemand wissen. Außer vielleicht ein paar ganz schlaue ;-)
Ich traue mir jedenfalls kein Urteil zu. Allerdings bin ich auch nicht so negativ eingestellt.
Die COBA musste mit beiden Fällen rechnen, und wird auch deshalb ordentlich aufgestellt sein.
Vielleicht kommt sogar nochmal ein zweites Referendum auf den Schirm, was alles wieder auf den Haufen werfen könnte.
Viele wenn und aber. Aber eine Weltuntergangsstimmung kann ich für die COBA beim besten Willen nicht erkennen. Vielleicht sogar für die Zukunft mehr Chancen als Risikien.
 

3698 Postings, 1350 Tage H731400Plan B

 
  
    #262302
24.06.16 23:03
Gibt es nicht, da erstmal nichts passiert. Die sind noch 2-2,5 Jahre dabei. Erst nach den Austrittsverhandlungen können die Banken reagieren. FFM wird klar gewinnen als Finanzplatz z.b...man liest halt auch 0,0 was die Börse nächste Woche macht bzw. ob es einen rebound gibt oder nicht. Bin mir aber sicher das es die Amis z.b, relativ wenig juckt, die Zinserhöhung dürfte erstmal vom Tisch sein und das ist gut für Aktien. Sehr spannend......  

3698 Postings, 1350 Tage H731400Fast wie in der Finanzkrise

 
  
    #262303
24.06.16 23:17
Nur ist die Deutsche Bank gerade noch günstiger,  alle glaubten damals es gibt bald keine Banken mehr. Ich habe 1,5 Jahre später verkauft mit 280% Gewinn.....sehr spannend gerade. Europa wird weiter Banken brauchen, mit Sicherheit.    

1094 Postings, 4140 Tage 123456a@H731400

 
  
    #262304
24.06.16 23:19
Sehr interessante und in meinen Augen zutreffende Beschreibung der momentanen Situation.  

3698 Postings, 1350 Tage H731400Beschreibung

 
  
    #262305
1
25.06.16 06:28

Man kann freund oder Feind von Bankaktien sein aber eines ist sicher dass System funktioniert nicht ohne Banken. Und glaube mir eins wenn es keine Banken mehr gibt, gibt es auch nicht mehr das Deutschland oder das Leben so wie  wir es kennen. Einige Bankaktien wurden sowas von heruntergeprügelt da ist eine technische Gegenbewegung eigentlich schon vorprogrammiert. Und wenn ich eines in meinen 18 Jahren an Börse gelernt habe ist es Aktien zu kaufen wenn sie absolut keiner haben will. Die Frage ist nur welche großen Nachteile, Kosten etc kommen auf Coba, Deutsche Bank etc jetzt zu ? Und geht es kurzfristig noch etwas weiter runter etc....  

9646 Postings, 3025 Tage TrashÜber eine halbe Millionen schon

 
  
    #262306
25.06.16 08:41
https://petition.parliament.uk/petitions/131215

Bei der Dynamik lässt die Million nicht lange auf sich warten...
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

8925 Postings, 3333 Tage 1ALPHAGroß Britannien geht

 
  
    #262307
25.06.16 08:53
- egal, wie man dazu steht, hat das wahrscheinlich Geschäft reduzierende Auswirkungen auf den Bankenplatz London.

Da stellt sich andererseits die Frage, ob dadurch jetzt aus London abwanderndes Geschäft verlagert wird Richtung Frankfurt, Paris Luxemburg... also in die EU?

Gibt es Meinungen dazu?
 

4223 Postings, 1850 Tage DrEhrlichInvestorFür den Fianzplatz

 
  
    #262308
1
25.06.16 11:49
London - sehe ich ebenfalls düster.

Als EU-In-Outsider konnte sich London in einer Art Sonderstatus sehen.

Speziell der Finanzsektor konnte relativ hohe Zinsen fahren - das droht jetzt zu scheitern, denn der Außenhandel wird leiden.

Ergo - niedrige Zinsen - niedrige Erträge.

Grüße

Ehrlich

PS: Am Ende vom Tag sind die Briten einer von vielen Handelspartnern.

PS2: Facepalm für unseren Schuhulz - hat er garnicht kapiert - warum Cameron erst im Oktober gehen will.
 

5751 Postings, 460 Tage MissCashDie Kurse

 
  
    #262309
1
25.06.16 12:42
werden hier nächste Woche explodieren :)  

5751 Postings, 460 Tage MissCash@Trash

 
  
    #262310
2
25.06.16 12:48
https://petition.parliament.uk/petitions/131215

Über eine Millionen schon ... innerhalb weniger Stunden  

10604 Postings, 761 Tage Lucky79Schulz...

 
  
    #262311
1
25.06.16 13:45
wo sind die Gefangenen von Baracke 8 ???
War eine tolle Serie... echt derb...
Die Briten sind auch Derb...
wenn es den Exit vom Brexit wirklich gibt...
sehen wir die 14000 wirklich :D  

8925 Postings, 3333 Tage 1ALPHAnun ja wenn das stimmt,

 
  
    #262312
25.06.16 13:45
daß Schottland sich jetzt auch von London abspalten will und in der EU bleiben will - sinkt die Wichtigkeit des Finanzplatzes London damit auch noch weiter - aber daraus gleich eine "Kursexplosion" für die Commerzbank azuleiten?  

1261 Postings, 657 Tage Ebi52Nach dem Schock gestern

 
  
    #262313
25.06.16 13:53
etwas aufheiterndes!
Nach einem längerem Anlagegsprach ohne konkretes Ergebnis mit einer sehr attraktiven Commerzbankangestellten, war es mir vergönnt, diese interessante Frau abends in einer privaten Sauna wiederzusehen!
Ihre Reaktion ließ mich in Osram investieren!  

877 Postings, 1543 Tage bolllinger@Ebi52

 
  
    #262314
25.06.16 14:42
........sind dort die Frauen etwa noch attraktiver! :-)

aber zur Coba L&S verzeichnet im außerbörslichen Handel eine 2%ige Kurssteigerung.Ich erwarte für Montag Kurse bis 6,6 etwa, schau´n wir mal!  

877 Postings, 1543 Tage bolllingerSippenhaft für Coba

 
  
    #262315
25.06.16 14:51
hier wurde am Freitag, wie zu erwarten war, nicht differenziert, ob eine Bank stark in England aktiv war oder nicht.
Die Deutsche Bank hat laut FAZ von heute wohl zehnmal mehr Beschäftige in England als die Coba
(etwa 8000 zu 800)
Das sollte sich doch kurslich demnächst auswirken.  

4223 Postings, 1850 Tage DrEhrlichInvestorbollinger

 
  
    #262316
25.06.16 15:12
in der Vergangenheit war es so - je komplizierter die Regeln beim Zahlungsverkehr ins Ausland - desto besser die Renditen für die Bank.

Wenn das jetzt durch diesen Brexit zumindest teilweise verkompliziert wird - sehe ich wieder mehr Potential für die Banks ...

Grüße

Ehrlich

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10491 | 10492 | 10493 | 10493  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben