Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 71 757
Talk 29 465
Börse 30 194
Hot-Stocks 12 98
Rohstoffe 19 88

Softing AG - Die M2M Company

Seite 1 von 314
neuester Beitrag: 24.05.15 10:49
eröffnet am: 31.03.11 21:49 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 7838
neuester Beitrag: 24.05.15 10:49 von: Gartenbänke. Leser gesamt: 610862
davon Heute: 223
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
312 | 313 | 314 | 314  Weiter  

7616 Postings, 3560 Tage ScansoftSofting AG - Die M2M Company

 
  
    #1
25
31.03.11 21:49
Zum Beginn des Geschäftsjahr 2011 bietet es sich an, einen neuen Thread zu eröffnen, da Softing für 2011 und die kommenden Jahre eine interessante Perspektive eröffnet.

2/3 des Umsatzes erwirtschaftet Softing im M2M Markt, der ein hohes Potential bietet, da die Kommunikation innerhalb von Anlagen immer wichtiger ist. In diesem Bereich hat Softing schon bei einigen Themen die Marktführerschaft erreicht.

1/3 des Umsatzes erwirtschaftet Softing mit Test und Diagnose Werkzeugen für die Autoindustrie. Auch hier hat sich Softing eine solide Marktstellung erarbeitet, welche von einigen Großaufträge in den letzten Monaten unterstrichen wird. Die Sparte hatte historisch mit starken Schwankungen zu kämpfen. Hier hat Softing nach eigener Aussage diverse Maßnahmen ergriffen, welche das Geschäft auch in Krisen stabiler machen sollen.

Nach eigener Aussage erwartet Softing bei normaler Konjunktur regelmäßig ein zweistelliges organisches Wachstum. Die Bilanz ist äußerst solide mit eine EK Quote von 71% und liquiden Mitteln von 6 Mill. bzw. 1,1 EUR pro Aktie.

Die Ertragsschätzung in den Jahren 2011 und 2012 ist konservativ wie folgt zu erwarten:

2011
Umsatz: ca. 35 Mill., Ebit: 1,8, EPS, 0,22 (5,6 Mill. Aktien), KGV 14

2012
Umsatz: ca. 38,5 Mill., Ebit: 2,7, EPS, 0,33 (5,6 Mill. Aktien), KGV 10

Fazit: Ein erwartetes KGV von 10 2012 ist m.E. für ein solide wirtschaftendes Unternehmen wie Softing zu wenig. Bei einem jährlichen Ertragswachstum von 10% ist ein KGV von 12 - 13 für 2012 angemessen, was in den nächsten 12 - 18 Monaten ein Kurspotential von 20 - 30% eröffnet, bei einem überschaubaren Abwärtsrisiko.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
312 | 313 | 314 | 314  Weiter  
7812 Postings ausgeblendet.

768 Postings, 1161 Tage NussitSieht mal wieder

 
  
    #7814
1
13.05.15 16:17
ein wenig nach StopLoss-Squeezing aus.

Ein guter Tag ist es auf alle Fälle. Morgen ist in Bayern Feiertag und mit so einer Aktion kann man sehr gut suggerieren, dass der Q1-GB schon durchgesickert ist, auch wenn das gar nicht so ist.

Mich würde echt mal interessieren, ob so etwas funktioniert bei Softing. Leider habe ich es finanziell nicht im Kreuz, das bei Softing empirisch auszuprobieren.

(So viel zu den Verschwörungstheorien des heutigen Tages.)  

6869 Postings, 1515 Tage crunch timenachdem man gestern schon nahe an der

 
  
    #7815
2
14.05.15 08:47
Oberkante des Gaps vom 2.4.15 war, wäre es ja eigentlich auch keine so große Sache das offene Gap ganz zu schließen, wenn man im großen Konso-Modus bleibt. Gap-Unterkante liegt bei ca. 13,05. Mal schauen, ob mit den Q.1 Zahlen dem vielleicht nachgeholfen wird oder ob noch mehr schwache Tage am Gesamtmarkt dem nachhelfen. Letztendlich kann man die Sache wohl erstmal noch weiter als ausgedehnte Konso auf die jüngsten rapiden Anstiege seit Ende März ansehen, solange man nicht nach unten aus dem Dreieck rausläuft, was sich seit letztem Sommer ausbildet. Man darf nicht vergessen, daß damals Ende März der Impuls nach oben lediglich durch eine aufgescheuchte Herde von Leuten entstand, die vermutlich garnicht wirklich wußte was sie kauft, sondern durch eine Musterdepotaufnahme und dem Push durch das Magazin "Capital" bzw der "Capital-Depesche" blind einfach nachgesprungen sind. Von daher sind das natürlich relativ schwache Hände die damals rein sind. Entsprechend gibt man dann nach solchen raschen Push-Strohfeuerbewegungen auch schneller wieder ab hinterher. Speziell wenn der Wert wieder aus dem Musterdepot rausgenommen würde oder per kollektiv vorgekautem SL ausgestoppt wird. Damals hatte man den SL bei 11,75 laut vorgekaut. Keine Ahnung, ob man nach den Anstiegen im April den später nochnal höher nachgezogen hat, um Gewinne bzw. den Einstiegskurs abzusichern. Der seit Wochen wieder schwächer werdende Dollar hilft auch nicht gerade, da inzwischen über 1/3 des Softing-Umsatzes in US-Dollar aufläuft. Also mal abwarten, ob mit den Q.1 Zahlen irgendwas kommt was als Impuls für die kommenden Wochen wieder dienen kann.  
Angehängte Grafik:
chart_year_softing---.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
chart_year_softing---.png

768 Postings, 1161 Tage NussitDollarabhängigkeit

 
  
    #7816
1
14.05.15 11:03
Gut, dass sie Dollarabhängigkeit durch den wieder gestiegenen Ölpreis kompensiert wird.

Dass es bei den dünnen Umsätzen um das Schließen von Gaps geht, kann ich mir wirklich nicht vorstellen, vieles am Softingkurs ist doch einfach auch zufällig. So hat es vorgestern einfach gereicht, mit einer einzigen Verkauforder die 5000 Stück und noch mehr auf der Kaufseite zu marginalisieren. Das hat dann SL-Panik ausgelöst und den Kurs bis auf 13,20 Euro runtergezogen. Hätte es den Verkauf nicht gegeben, dann wären wir wohl immer noch bei knapp 14 Euro, wobei dies dem Gesamtmarkt geschuldet bleibt. Der Kurzfristchart würde also in diesem Fall anders bewertet werden.

Mittlerweile sind wir auf einem Kursniveau, wo man IMO kurz- und langfristig einsteigen kann, tendenziell werden die Folgequartale besser. Daher ist Softing auch immer zum Sommer hin gestiegen. Wenn keine bad news im Q1-Bericht enhalten sind, sehe Softing im Sommer bei über 15 Euro und zum Jahresende nach wie vor bei 16,50 Euro.  

398 Postings, 740 Tage hzengerSofting

 
  
    #7817
14.05.15 17:28
Meine größte Sorge ist eigentlich nicht so sehr der Dollar, sondern dass kurzfristig kein Catalyst da sein wird um die--aus meiner Sicht nach wie vor unterbewertete--Aktie zu treiben.

Wenn Herr Trier sich im letzten Jahr nicht so oft und so weit aus dem Fenster gelehnt hätte mit dem Versuch eine Hausfrauen-Hausse in Gang zu bringen, hätte der Catalyst jetzt durchaus ein Perspektiven-Interview sein können. Aber Herr Trier hat da sein Pulver leider zu einem viel zu frühen Zeitpunkt verschossen.

Damals war die operative Delle ja noch gar nicht so klar sichtbar. Warum man pusht, bevor eine Ergebnisdelle kommt, ist mir wirklich vollkommen unklar. Wenn man schon so laut Aktienpflege betreibt, hätte das viel besser jetzt gepasst, wo die operative Delle effektiv da ist und das Umfeld mit Dollar, Öl und Downcycle bei einigen Produkten nicht leicht ist. Aber wenn jetzt nochmal ein Interview mit Kursziel dausend Euro käme, würde das im Zweifel keinen vergleichbaren Effekt mehr haben. Im Nachhinein wirklich ganz mieses Timing.

Keinen Catalyst zu haben nervt mich zwar schon sehr. Denn wenn eine vermutete Unterbewertung über 5 Jahre abgebaut wird, anstatt über 5 Monate, kommt halt letztlich auch dann nichts grandioses bei raus, wenn man mit seiner ursprünglichen Analyse recht hatte. Gut genug würde es sein, aber nichts um nach Hause zu schreiben.

Andererseits hab ich mit Geduld in der Vergangenheit meist gute Erfahrungen gemacht und werde daher zähneknirschend die Underperformance von Softing weiter aussitzen, bis entweder die Sonne wieder scheint oder sich an der fundamentalen Perspektive etwas grundlegendes ändert.

Insgesamt fällt mir zu Softing momentan nur eins ein: *Gähn*

PS: Wie schon zuvor werde ich Kurse unter 13 EUR sicher wieder für sporadische Nachkäufe nutzen. Langeweile hin oder her.  

206 Postings, 446 Tage GartenbänkerToller Trier!

 
  
    #7818
14.05.15 17:57
Bei solch selbstverliebten CEO's bleibt nur der baldige Ausstieg für den Investor, Trier interessiert sich nur für sich und sein Ego.  

6869 Postings, 1515 Tage crunch timeNussit #7816

 
  
    #7819
14.05.15 18:55
Nussit 11:03 #7816 "...Dass es bei den dünnen Umsätzen um das Schließen von Gaps geht, kann ich mir wirklich nicht vorstellen,..."
====
Na ja, dünn waren die Umsätze heute nicht. So war z.B. letzten Freitag oder diesen Montag kaum mehr Volumen zu sehen wie heute. Und zwischen dem 14.04.15 und dem  04.05.2015 gab es z.B. nur zwei Handelstage wo mehr Volumen war wie heute, aber sehr viele Tage wo kaum die Hälfte oder nur ein Viertel desses gehandelt wurde wie heute. Ob das Gap geschlossen wird und ob man danach wieder anfängt sich zu stabilisieren/steigen bleibt abzuwarten. Wären ja nurnoch ca. 5 Cent vom heutigen Low aus. Die relevantere Sache wäre für mich auch eher in der kommenden Zeit, daß man nicht wieder unter die leicht steigenden Linie zurückfällt die sich seit letztem Oktober durch die beiden Lows ergeben hat. Wäre z.B. knapp unter 12,5?. Wenn nichtmals so eine nur sehr leicht steigende Linie verteidigen würde, dann wäre es schon  etwas enttäuschend und eventuell auch ein Zeichen, daß viele Leute dem Gesäusel von Trier wohl nicht mehr so viel Gehör schenken wie noch vor ein oder zwei Jahren.  

6869 Postings, 1515 Tage crunch time.....

 
  
    #7820
14.05.15 18:56
 
Angehängte Grafik:
chart_free_softing----.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
chart_free_softing----.png

768 Postings, 1161 Tage NussitSehr schön - Je mieser ...

 
  
    #7821
14.05.15 19:26
Trier in diesem Thread gemacht wird, desto besser für die Kursentwicklung. Ein klassischer Kontraindikator :)

 

768 Postings, 1161 Tage NussitQ1-Bericht

 
  
    #7822
15.05.15 08:26
Ist bekannt, wann der heute veröffentlicht wird?  

768 Postings, 1161 Tage NussitThere we go ...

 
  
    #7823
15.05.15 09:04

768 Postings, 1161 Tage NussitAuf den ersten Blick keine Überraschungen ...

 
  
    #7824
15.05.15 09:07
mal schauen, was der Markt draus macht...

Aber Achtung: Es geht gegen die Gewerkschaften diesmal :-)  

3498 Postings, 1735 Tage 2141andreasdie Kritik an den Gewerkschaften teile

 
  
    #7825
15.05.15 09:44
ich schön langsam alles was recht ist .. aber zZ wird es etwas zuviel ..
nja was solls

der Auftragsbestand gefällt mir sehr gut - das läßt Luft nach oben und was mir gut gefällt hier ..

es wird auch für den Laien auf so etwas hingewiesen wie zB das, dass vergleichsquartal letztes Jahr aufgrund sondereffekte stark war - insofern ich bin zufrieden

schaue das ich evtl. unter 13 bis 13,25 nochmal kaufe .. wenn es paßt  

1388 Postings, 3189 Tage allavistaErgebnisseitig wird ja auch eher noch

 
  
    #7826
2
15.05.15 10:29
draufgehauen, da man, wie angekündigt, gegenüber Vorjahr ca. 300t Euro weniger Entwicklungskosten aktiviert und direkt in die Kosten bucht.

PPA auch um 120t gestiegen.

Der erreichte strategische Durchbruch im Bereich Messtechnik, bei einem großen Neukunden, wird vom Markt noch ignoriert. Hier Bedarf es wohl noch einen zukünftigen Rahmenvertrag und eine Kundenaussage hier Konzernweit auf die Technik zu setzen.

Im Bereich IA in Europa rechnet man auch wieder mit moderatem und USA starkem Wachstum.

Man hat Vorboten, die aufzeigen das man zukünftig wieder in den Zielkorridor der angestrebten Margen kommt.

Über den Sommer ist wohl noch Geduld gefragt.  

206 Postings, 446 Tage GartenbänkerNach meiner unmaßgeblichen

 
  
    #7827
15.05.15 10:33
Meinung hat man bis 2017 noch viele Gelegenheiten bei 13,xx ? hier einzusteigen, verlorene Zeit also.  

768 Postings, 1161 Tage Nussit@Gartenbänkler

 
  
    #7828
15.05.15 10:39
Wie oft der Kurs sich noch im 13er-Bereich bewegen wird, kann Dir keiner sagen. Wenn der Gesamtmarkt nicht crasht und Softing in etwa 2016/17 100 Mio+ Umsatz bei einer Marge von 12% erreichen wird (und es keine KEs mehr gibt), dann dürften jedoch 13-15 Euro längst Vergangenheit sein.

Naja, es gab ja schon viele, die dann auf den fahrenden Zug aufgesprungen sind und letztendlich nur noch teurer rein gekommen sind.  

75830 Postings, 5549 Tage Katjuschadas sagt Nussit :))

 
  
    #7829
15.05.15 10:48

13 Postings, 65 Tage finne11Nussit

 
  
    #7830
15.05.15 11:31
welcher fahrende Zug? Bis auf ein paar Ausflüge nach oben und unten steht Softing seit 20 Monaten auf dem Abstellgleis.  

768 Postings, 1161 Tage NussitNur für den Fall, dass ich mich hier wiederhole

 
  
    #7831
2
15.05.15 11:44
für 2017 steht ein KGV knapp über 12 in Aussicht.

Softing war jahrelang von der Börse links liegen gelassen worden. Das wiederholt sich gerade wieder. Wenn es dann mal harte Fakten gibt, dann wars das mit dem Abstellgleis.

Aber steigt nur alle aus, dann komme ich noch billiger rein :)  

617 Postings, 1494 Tage 19MajorTom68ich habe mal ein Abstauberlimit gesetzt.

 
  
    #7832
1
15.05.15 12:08
So bei 13,- Euro.....

Es ist aber nur eine kleine Tradingposition....bis 14,- kann die Aktie ohne weiteres kurzfristig ansteigen.  

206 Postings, 446 Tage GartenbänkerDann hast du die 1 Aktie bei 12,95 bekommen, gut!

 
  
    #7833
1
18.05.15 18:26

1388 Postings, 3189 Tage allavistaWarburg update

 
  
    #7834
2
22.05.15 11:45
Softing AG - Presse & Berichte
Analysen, Finanznachrichten und Reportagen zur Softing AG, welche die Einschätzung des jeweiligen Verfassers darstellen.
 

768 Postings, 1161 Tage NussitIch hätte eigentlich auf eine

 
  
    #7835
22.05.15 12:11
leichte Rücknahme des Kursziels auf 16,50 - 16,75 Euro durch Warburg getippt, aber es ist bei 18 Euro belassen worden.  

1388 Postings, 3189 Tage allavistaInteressant an Warburg ist

 
  
    #7836
1
22.05.15 15:52
sie rechnen für 2015 im Segment IA mit 57,5 Mio. Umsatz und 6 Mio. Ebit (10,4%) und Automotive mit 23,5 Mio. Umsatz und 1,7 Mio. Ebit (7,3%) bedingt durch auslaufende Produkte und Neueinführungen erst gegen Ende des Jahres.

Also sollte für 2016 wieder alles beim alten sein, wovon in Automotive auszugehen ist, hier sprach Trier ja auch von einem Sprung im Umsatz 2016, dürften die 15% Ebit in  2016 wieder erreicht werden und IA sollte ja auch zulegen (wegfallende Aufbaukosten USA, Marketing Psiber) so dürten hier schon 12-13% Ebit möglich sein trotz PPA.

Noch 6 Monate bis zum EKForum, hier wird sicher schon mal ein wichtiger Blick auf 2016 geworfen und folgend wird man die Fortschritte, Quartal für Quartal sehen. Mal schaun wann man beginnt sich hierfür zu positionieren.  

768 Postings, 1161 Tage NussitWetten auf das Q2-Ergebnis

 
  
    #7837
22.05.15 19:32
werden bereits angenommen :-)  

206 Postings, 446 Tage GartenbänkerBin mal gespannt wie sich der arrogante Goldfisch

 
  
    #7838
24.05.15 10:49
im Haifischbecken USA so durchbeißen wird. Hier kann er die Schuld für sein Nichtweiterkommen ja schlecht dem sozialistischem Europa geben.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
312 | 313 | 314 | 314  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Dicki1