Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 100 2090
Talk 58 1233
Börse 29 558
Hot-Stocks 13 299
Rohstoffe 6 67

Softing AG - Die M2M Company

Seite 1 von 373
neuester Beitrag: 16.02.18 16:21
eröffnet am: 31.03.11 21:49 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 9302
neuester Beitrag: 16.02.18 16:21 von: stepp59 Leser gesamt: 985375
davon Heute: 383
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
371 | 372 | 373 | 373  Weiter  

11227 Postings, 4560 Tage ScansoftSofting AG - Die M2M Company

 
  
    #1
27
31.03.11 21:49
Zum Beginn des Geschäftsjahr 2011 bietet es sich an, einen neuen Thread zu eröffnen, da Softing für 2011 und die kommenden Jahre eine interessante Perspektive eröffnet.

2/3 des Umsatzes erwirtschaftet Softing im M2M Markt, der ein hohes Potential bietet, da die Kommunikation innerhalb von Anlagen immer wichtiger ist. In diesem Bereich hat Softing schon bei einigen Themen die Marktführerschaft erreicht.

1/3 des Umsatzes erwirtschaftet Softing mit Test und Diagnose Werkzeugen für die Autoindustrie. Auch hier hat sich Softing eine solide Marktstellung erarbeitet, welche von einigen Großaufträge in den letzten Monaten unterstrichen wird. Die Sparte hatte historisch mit starken Schwankungen zu kämpfen. Hier hat Softing nach eigener Aussage diverse Maßnahmen ergriffen, welche das Geschäft auch in Krisen stabiler machen sollen.

Nach eigener Aussage erwartet Softing bei normaler Konjunktur regelmäßig ein zweistelliges organisches Wachstum. Die Bilanz ist äußerst solide mit eine EK Quote von 71% und liquiden Mitteln von 6 Mill. bzw. 1,1 EUR pro Aktie.

Die Ertragsschätzung in den Jahren 2011 und 2012 ist konservativ wie folgt zu erwarten:

2011
Umsatz: ca. 35 Mill., Ebit: 1,8, EPS, 0,22 (5,6 Mill. Aktien), KGV 14

2012
Umsatz: ca. 38,5 Mill., Ebit: 2,7, EPS, 0,33 (5,6 Mill. Aktien), KGV 10

Fazit: Ein erwartetes KGV von 10 2012 ist m.E. für ein solide wirtschaftendes Unternehmen wie Softing zu wenig. Bei einem jährlichen Ertragswachstum von 10% ist ein KGV von 12 - 13 für 2012 angemessen, was in den nächsten 12 - 18 Monaten ein Kurspotential von 20 - 30% eröffnet, bei einem überschaubaren Abwärtsrisiko.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
371 | 372 | 373 | 373  Weiter  
9276 Postings ausgeblendet.

237 Postings, 2599 Tage allein schonsolange...

 
  
    #9278
01.02.18 19:49
so Buden wie zB Mobotix immer noch mit der doppelten MK bewertet werden, mache ich mir hier weniger Sorgen.  

257 Postings, 3578 Tage annalistirgendwie

 
  
    #9279
02.02.18 08:12

hört sich das doch echt gut an,
wenn im Januar schon der geplante Jahresumsatz (Bestellungen) erreicht wurde. :)

Das heißt ja nicht, dass in den restlichen 11 Monaten nichts mehr passiert.


"Ein Großteil der geplanten Produktverkäufe im Jahr 2018 ist bereits durch verbindliche Bestellungen im ersten Monat des Jahres gesichert."

 

1012 Postings, 2161 Tage NussitEs dürfte am Gesamtmarkt liegen,

 
  
    #9280
02.02.18 09:49
dass Softing im Augenblick noch einstellig ist. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Trier an dieser Stelle nicht zu 90% die Wahrheit sagt. Er könnte sich allerdings mal zu einer Prognose für 2018 hinreißen lassen. Vielleicht gehen ja doch 90+ Mio Umsatz und eine Marge zwischen 9-10%?  

257 Postings, 3578 Tage annalistschon was älter (Dez`17), aber

 
  
    #9281
04.02.18 17:58

inzwischen noch verbesserte Aussichten. :)
.. bevor man zu schnell auf den Verkaufknopf drückt,
noch mal was beruhigendes.


https://investor.softing.com/fileadmin/sof-files/...sengefluester.pdf

 

257 Postings, 3578 Tage annalistso langsam geht´s

 
  
    #9282
07.02.18 18:42

bergauf.
Wird auch Zeit bei einer MK von 72 Mio
und erwartetem Umsatz von mind. 80 Mio,
Softing ist ne Firma, die selbst wenn´s mal nicht so läuft,
noch die ein oder andere Millionen verdient.

In meinen Augen, vollkommen unterbewertet.
Mein Kursziel für 2018.... mindestens  15 ? !!!

money mouth



 

8 Postings, 99 Tage Mickey WilliamStimme zu!

 
  
    #9283
1
07.02.18 21:02
Kann mich deiner Meinung nur anschließen. Softing hat in den vergangen zwei Monaten wesentliche Projekte gewonnen und ist immer mehr dabei sich als Nummer 1 im Bereich OPC UA zu etablieren:
https://industrial.softing.com/de/news/...ompass-partner-program.html
OPC UA ist DAS Protokoll für IIoT und Industrie 4.0 und hier ist Softing sowohl im embedded Bereich als auch mit Gateways seit Beginn dabei. Gerade im Bereich Oil & Gas - der ja eher konservativ ist - schlummert hier in Kombination mit anderen Softing-Technologien riesiges Potenzial...
Ich bleibe dabei, dass alles unter 11€ glasklare Kaufkurse sind.  

8 Postings, 99 Tage Mickey WilliamNachtrag

 
  
    #9284
07.02.18 21:06
Im übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass einzig Automotive Probleme hat. Sollten diese in 2018 behoben werden, sind 95+ Mio in 2019 im absolut realistischen Bereich...  

1012 Postings, 2161 Tage NussitKurszziel 12 Euro

 
  
    #9285
08.02.18 09:30
15 Euro halte ich im augenblicklichen Marktumfeld für ausgeschlossen. Da der Gesamtmarkt zwischen 12150 und vielleicht 13200 Punkten pendeln dürfte, sind auch die Chance bei Softing beschränkt. Softing ist im Laufe des (bisherigen Mini-)Crashes deutlich stärker gefallen als der Gesamtmarkt, weil man spekulative Aktien deutlich schneller verkauft.

Mein Kurzziel bis Mitte des Jahres: 12 Euro. Da sind aber auch gute 25%.  

257 Postings, 3578 Tage annalistdas augenblickliche..

 
  
    #9286
1
08.02.18 12:43

Marktumfeld, kann sich auch schon morgen wieder in Euphorie wandeln.
Selbst wenn jetzt mal die Zinsen erhöht werden, sind sie immer noch historisch niedrig
und die Wirtschaft dampft weiterhin auf allen Kesseln.
Auch im Bezug auf Verlustrisiko denke ich, dass das hier doch eher begrenzt ist.
Stell dir mal vor die würden nochmal 30 % einbrechen!!
...man muss auch irgendwann ganz einfach die Bewertungen im Auge behalten.
Klar, wenn´s richtig crashen würde, fällt alles mit.
Aber günstige+aussichtsreiche Werte steigen dann auch schnell wieder. ;)

Meiner Meinung nach brauchen wir nur ein positives Zeichen aus der Automotive Sparte....
dann sehen wir die 15 schneller als manch einer denkt. (bei entsprechendem Marktumfeld,natürlich) ;)

 

27 Postings, 2440 Tage PurdieSofting

 
  
    #9287
08.02.18 13:02
neben der technologischen Klasse von Softing mit teilweise sogar technologischen Alleinstellungsmerkmalen wie z.B. im Rohstoffbereich oder auch bei hohen GigaBits bei IT- Software gefällt mir auch die kerngesunde Bilanz mit einer Eigenkapitalquote von 65 %  

1012 Postings, 2161 Tage NussitEigenkapitalquote

 
  
    #9288
08.02.18 14:03
Die lag auch schon mal bei 100% ... das Argument bitte gleich wieder streichen. Die Bewertung halte ich im AUgenblick auch nur für etwas unterbewertet.

Ihr malt schon wieder Lüftschlösser, das bringt nix. Trier muss erst einmal konkrete Zahlen liefern. Alles andere ist nur Rumgepushe, auch wenn diesen Thread hier fast niemand ernst nimmt.  

257 Postings, 3578 Tage annalistob eine Eigenkapitalqoute von 100% unbedingt

 
  
    #9289
08.02.18 14:34
erstrebenswert ist... naja..
und ja, jetzt ist die Aktie ,im Gegensatz zu vielen anderen Werten, ein wenig unterbewertet.
.. deshalb auch das begrenzte Rückschlagpotenzial.
...weil , sonst massiv unterbewertet.
..und bleiben wir doch mal auf dem Boden.
Es gibt hier weder Umsatzrückgang, noch Verluste.
..lediglich zu hohe Erwartungen  seitens der Geschäftführung und Umsatzverschiebungen.
und ich denke, die Chancen,dass sich das ändert, steigen von Jahr zu Jahr!!
kein Gepushe!!..nur meine positive Meinung. ;)  

1012 Postings, 2161 Tage NussitEine möglichst

 
  
    #9290
09.02.18 06:55
hohe Eigenkapitalquote ist vor dem Hintergrund steigender Zinsen sicherlich erstrebenswert. Dann würde der Kurs auch jetzt nicht so leiden.

65% ist zu gering.

Die zuvor genannten 12 Euro Kursziel gelten natürlich nur, wenn sich der Markt fängt.  

27 Postings, 2440 Tage PurdieEigenkapitalquote

 
  
    #9291
1
09.02.18 13:05
eine Eigenkapitalquote von 65 % ist absolute Spitzenklasse, noch bessere liegen im Bereich 70-80 %. Mehr ist gar nicht möglich. Verbindl. aus L+L, Sionst. Verbindl. sowie Rückstellungen hat jedes Unternehmen. Ich kenne kein Unternehmen mit einer  EK-Quote von über 80 %.

Grüße, Purdie  

1012 Postings, 2161 Tage NussitDie meisten Unternehmen

 
  
    #9292
09.02.18 17:58
die ich kenne, haben eine Eigenkapitalquote von 100%, wachsen um 30% im Jahr. Es sind halt KMU, die nicht an der Börse gehandelt werden. Wenn ich Anteile erwerben könnte, würde ich sofort Softing und den Rest meines Depots auslösen und dort investieren.  

10 Postings, 317 Tage stepp59Warum geht es runter trotz guter Aufträge ?

 
  
    #9293
09.02.18 19:35
Langsam werden Stoppkurse knapp und damit kurzfristige Gewinnmitnahmen - unter 9 wird es schwieriger für Zocker.
Wer investiert bleibt weiß seit Jahren warum und nicht nur für das schnelle......  

257 Postings, 3578 Tage annalistDie meisten Unternehmen.. ;)

 
  
    #9294
09.02.18 21:28

Im Jahr 2016 betrug die durchschnittliche Eigenkapitalquote aller mittelständischen deutschen Unternehmen 30 Prozent."

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...tschen-mittelstand/

alles über 30% wird als sehr gut bewertet !!

..angesichts der momentanen Zinssituation sollte man ruhig in einem gewissen Rahmen fremdfinanziert sein.

Schließlich bekommt man das Geld (bei einer hohen Eigenkapitalquote) sehr günstig.

Zusätzlich können ein paar Schulden auch evtl. die Steuerlast drücken.

 

257 Postings, 3578 Tage annalistGepushe...

 
  
    #9295
11.02.18 18:53
Irgendwie hab ich ein gutes Gefühl für die neue Woche!!!
Ich glaube an "good News" und mindestens 10,50? bis Freitag.:)
 

237 Postings, 2599 Tage allein schonAsien hatte ja noch gefehlt....

 
  
    #9296
14.02.18 09:13
hoffentlich kommt Softing jetzt mal in die Spur.  

237 Postings, 2599 Tage allein schonund nur mal zum Vergleich Norcom,,,,

 
  
    #9297
14.02.18 09:30
ähnlicher Geschäftsbereich Automotive, aber insgesamt eher one trick pony,,,lt. Vorstand (Vorstandswoche) wollen die in 2 bis 3 Jahren ein EBIT von 5 bis 6 Mio erzielen, 2017 gehts da auch erstmal abwärts (unter 1,6 Mio EBIT). Das interessiert dort aber niemanden, die MK ist fast doppelt so hoch wie die Softings.  

2388 Postings, 4189 Tage allavistaDas spannende an der Meldung

 
  
    #9298
14.02.18 11:08
ist an sich der Trend, immer komplexere Systeme in den Fahrzeugen zu verbauen. Hier ist Softing Top positioniert und wird so für neue Kundengruppen interessant (auch die technisch einfacheren Hersteller, müssen hier künftig aufrüsten).

 

257 Postings, 3578 Tage annalistGute Aussichten...

 
  
    #9299
1
14.02.18 13:45
Automotive Test Equipment Market Share, Size, Trends, Growth, Regional Outlook, Analysis And Industry Forecast – Acute Market Reports - Press Release - Digital Journal
"Acute Market Reports Logo"The global Automotive Test Equipment Market is expected to grow at a CAGR of 6.25% between 2017 and 2025 to reach US$ 675 Mn by 2025.Automotive Test Equipment Market - Growth, Share, Opportunities, Competitive Analysis, and Forecast 2017 - 2025, the global Automot ...
für die nächsten Jahre....

Eigentlich stehn alle Zeichen auf Ausbruch. :)
 

343 Postings, 2190 Tage aurelius1963Es sieht sehr

 
  
    #9300
14.02.18 17:09
gut aus. Long  

257 Postings, 3578 Tage annalistdie 10,50?

 
  
    #9301
14.02.18 20:26
rücken näher.
Good news gab´s ja dann heute.
Bin mal gespannt ob´s klappt, bis Freitag abend?? ;) (#9295)  

10 Postings, 317 Tage stepp59Wenig günstiges Angebot

 
  
    #9302
16.02.18 16:21
Da will manch einer günstig wieder rein - manchmal klappt es ja .  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
371 | 372 | 373 | 373  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: zoro de la bourse