Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 238 3007
Börse 107 1420
Talk 81 1168
Hot-Stocks 50 419
DAX 12 230

Gigaset ab 2011 - Informativ und immer am Ball ..

Seite 1 von 873
neuester Beitrag: 04.06.18 13:08
eröffnet am: 25.03.11 08:17 von: hokai Anzahl Beiträge: 21802
neuester Beitrag: 04.06.18 13:08 von: Katjuscha Leser gesamt: 2127496
davon Heute: 160
bewertet mit 36 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
871 | 872 | 873 | 873  Weiter  

23057 Postings, 3191 Tage hokaiGigaset ab 2011 - Informativ und immer am Ball ..

 
  
    #1
36
25.03.11 08:17

Ich erspare mir grosse Worte, denn eigentlich geht es nur darum bei Gigaset mögliche Chancen zu nutzen.
Moderation
Moderator: joker67
Zeitpunkt: 25.03.11 17:59
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

-----------
"born free"
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
871 | 872 | 873 | 873  Weiter  
21776 Postings ausgeblendet.

92 Postings, 3203 Tage Akademiker BerlinTrigema wirbt mit

 
  
    #21778
30.05.18 09:09
100% Made in Germany, die Rohstoffe kommen allerdings (soweit ich weiß) aus der Türkei oder ähnlichen Ländern. So viel zu 100%, da könnte Gigaset auch jetzt schon mit 100% werben :D

Wie gesagt, dass Ganze kann sehr groß werden sofern richtig geworben wird. Wie du schon sagst Katjuscha, eine gezielte Kampagne wäre sinnvoll. Alles in allem bin ich allerdings sehr zuversichtlich, da bereits größere Medienhäuser wie FAZ und Handelsblatt darüber berichten. Die FAZ berichtet ansonsten bspw. nie über Gigaset, zumindest habe ich keine weiteren Artikel aus den letzten Jahren gefunden. Wenn es gut läuft, kommt das GS185 bald auch bei n-tv bei Ratgeber Technik oder so. Solche Beiträge würden die Bekanntheit der Smartphones und von Gigaset noch einmal enorm fördern.

Hier ist so viel Potenzial drin und trotzdem eiert der Kurs herum. Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, warum ich so extrem kritisiert und indirekt als "Träumer" oder "ahnungsloser Fantast" dargestellt werde.
In Q4 2017 steigert Gigaset den Umsatz um fast 20% im Vergleich zum Vorjahr aber meine 350 Mio. mögliche Umsatzprognose für ein Gesamtjahr 2018 (was ebenfalls knapp 20% Steigerung zum Vorjahr entspricht) werden hier als völlig unrealistisch und schwachsinnig dargestellt.

Allein die anderen Unternehmen sehe ich als großes Abnehmerpotenzial der neuen Smartphones insbesondere des GS185. Was meint ihr denn was für Handys solche Unternehmen sich für ihre Mitarbeiter zulegen werden? Überteuerte IPhones? Asiatische Marken? oder doch das GS185, das für gerade einmal 179€ alles bietet was ein vernünftiges Mitarbeiterhandy benötigt und dazu noch MiG ist.

Aber macht ihr nur, ich will hier gar nicht mehr groß schreiben, da ich sonst wahrscheinlich noch als Pusher, zu guter Darstellung oder was auch immer gesperrt werde.
 

92 Postings, 3203 Tage Akademiker BerlinHier ein

 
  
    #21779
30.05.18 13:21
erster TV-Beitrag https://www.facebook.com/wdrlokalzeitmuensterland/...050850248319480/

Auschnitt der Sendung Lokalzeit Münsterland Sendung von gestern Abend: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/...ensterland-1718.html Ab Min. 11  

90272 Postings, 6671 Tage KatjuschaAkademiker, bei Gigaset kommen auch 40%

 
  
    #21780
30.05.18 13:35
des Smartphones nicht aus Deutschland.

Es ist immer irgendwie ne Mogelpackung. Nur weil man das meiste in Deutschland produziert und die Dinger hier komplett zusammenbaut, kommen trotzdem viele Teile aus Asien.

Aber immerhin baut überhaupt mal wieder jemand die Dinger in Deutschland zusammen. Da sind sie halt die Einzigen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

90272 Postings, 6671 Tage Katjuschanächste Woche kommen ja auch die Q1 Zahlen

 
  
    #21781
30.05.18 13:37
Wie gesagt, erwarte bitte da nicht zu viel!

Dennoch denke ich mal, dass sie insofern überzeugen als das es gegenüber dem Vorjahresquartal eine deutliche Verringerung des Verlusts geben wird, vielleicht sogar ein ausgeglichenes Ergebnis.

Selbst das alte Kerngeschäft hatte sich ja in Q4 auch schon stabilisiert. Gutes Zeichen!
-----------
the harder we fight the higher the wall

92 Postings, 3203 Tage Akademiker BerlinIst richtig

 
  
    #21782
1
30.05.18 13:55
derzeit sind erst knapp 60% der Wertschöpfungskette aus Deutschland. Sollte die Nachfrage gut sein, will man diesen Anteil aber nach und nach ausbauen. 60% finde ich indes allerdings bereits für die heutige Zeit viel.

Für Q1 erwarte ich mittlerweile einen Umsatz auf Vorjahresniveau also knapp 58 Mio. Die Smartphones kommen ja leider erst jetzt da verschieben sich meine prognostizierten Zuwächse natürlich nach hinten.  

289 Postings, 5530 Tage guni...und Katjuscha: hält sich am verkaufen...

 
  
    #21783
01.06.18 10:46
-----------
when nothing goes right... go left!

90272 Postings, 6671 Tage Katjuscha"hält sich am verkaufen" ?

 
  
    #21784
01.06.18 10:50
was ist das denn für ein deutsch?

erklär mal!
-----------
the harder we fight the higher the wall

289 Postings, 5530 Tage gunierklär mal!

 
  
    #21785
01.06.18 11:27
Ich denke das ist nicht nötig...die meisten Leute verstehen was ich meine.

Bist halt auch nur ein Schwätzer!
-----------
when nothing goes right... go left!

15 Postings, 297 Tage Tenbagger TraderKeine

 
  
    #21786
01.06.18 11:30
Ahnung warum die Q1 Zahlen bereits heute aber überraschen tut mich das Ergebnis Gott sei dank nicht. Nach dem der Vorstand bereits in den Interviews keine großen Hoffnungen für Q1 machte bin ich von einem Ergebnis unter 50 Mio. ausgegangen. Alles über 50 Mio. finde ich in Ordnung. Der Ausblick bleibt der Gleiche und das ist das was zählt!

Hält sich am verkaufen???  

90272 Postings, 6671 Tage Katjuscha@guni, oh Mann

 
  
    #21787
01.06.18 11:55
Ich hab durchaus verstanden was du meinst. Du aber meinen kleinen Spaß zu deiner Grammatik offenbar nicht. Nehmt doch nicht immer alles so bierernst!


Und was den Inhalt deiner Aussage angeht, ist dir vielleicht aufgefallen, dass es heute Zahlen gab. Und die haben mich eher negativ überrascht, so dass ich ganz normal meine Position reduziert habe, aber wie erwähnt investiert bleibe. Ganz normale Geschichte.

Ich weiß nicht wieso sich manche User daran immer stören, wenn irgendwelche User Teilverkäufe vornehmen. Dann soll man doch wenigstens genauso transparent sein und sich für jeden kleinen Teilkauf und Teilverkauf rechtfertigen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

76 Postings, 1897 Tage schroederhro@guni

 
  
    #21788
01.06.18 11:55
so was von überflüssig und nervig sind deine Art von Beiträgen hier! Braucht kein Mensch.  

90272 Postings, 6671 Tage Katjuschaund zudem sollte man als Kritiker von

 
  
    #21789
01.06.18 11:59
Teilverkäufen dann auch mal erwähnen, wenn der User, den man kritisiert, erst kürzlich gekauft hat.

Muss mich eigentlich gar nicht für jede Kleinigkeit rechtfertigen, aber ich habe heute nur etwas mehr verkauft als ich vor 2-3 Tagen bei 64-66 Cents gekauft hatte.

Aber ja, Gigaset ist mir nach den Zahlen nicht mehr als 5% Depotanteil im kleinen wiki wert. Muss ich ja nicht drumherum reden. Es sind aber immerhin 5%.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

90272 Postings, 6671 Tage Katjuschanur noch kurz zu den Zahlen

 
  
    #21790
01.06.18 12:03
Der alte Festnetzbereich ist insgesamt hakt weiter ein Problem. Und in Q1 standen dem noch keine neuen Umsätze im Smarthome Bereich und bei den Smartphones gegenüber. So weit so schlecht.

Wenn es positiv ausdrückt, könnte man aber auch sagen, dass erstens diese Umsätze in den neuen Bereichen im 2.Halbjahr deutlich anziehen werden, und zweitens trotz der gesunkenen Umsätze in Q1 der Verlust kaum größer wurde. Man hat also die Kosten im Griff, und könnte im 2.Halbjahr bei steigenden Umsätzen die Jahresziele locker erreichen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

289 Postings, 5530 Tage guniKatjuscha: Entschuldigung!

 
  
    #21791
2
01.06.18 12:10
@ schroederhro: Dein Kommentar braucht aber auch kein Mensch.
-----------
when nothing goes right... go left!

5047 Postings, 2460 Tage Der_Helddie Smartphones werden es auch nicht reißen

 
  
    #21792
01.06.18 13:21
die haben m.E. keine Chance gegen die Platzhirsche Samsung, Apple & Co. Gigaset liegt neben den vielen anderen Modellen aus, wo die Leute eher nicht zugreifen! Und "made in Germany" bei Elektronik? Überlegt mal wie viele deutsche Fernsehhersteller es noch gibt...  

5047 Postings, 2460 Tage Der_HeldKatjuscha auf der Verkäuferseite?

 
  
    #21793
1
01.06.18 13:25
Sollte es so sein ... durchaus nachvollziehbar! Lieber ein Ende mit Schrecken...

 

5308 Postings, 3029 Tage letsplaynowsehr schlechte Zahlen

 
  
    #21794
01.06.18 13:49
Die Zahlen sind ja auch erschreckend...

.  

90272 Postings, 6671 Tage Katjuschadanke für die wie immer fundierte Analyse, letsi

 
  
    #21795
01.06.18 14:00
@Der_Held

ganz so schlimm empfinde ich es nicht.

Man hat mit den Platzhirschen ja nichts zu tun. Im Niedrigpreissegment tummeln sich viele Anbieter, aber da gehts halt nicht um Status. Insofern kann man durchaus starke Wachstumsraten erzielen, allein schon, weil man eine extrem niedrige Basis hat. Muss man nur kleine Marktanteile gewinnen und hat dadurch schon hohe Wachstumsraten.


Was die Zahlen angeht, war halt der Umsatzschwund in der Festnetztelefonie stärker als befürchtet, aber nun auch kein Weltwunder. Wichtig ist, dass man offensichtlich auf der Kostenseite Fortschritte macht.

Aber klar, ein echtes Investment mit mehr als 5% Depotanteil ist Gigaset nicht mehr. Viel Abwärtspotenzial seh ich auf dem Kursniveau aber auch nicht mehr.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

5308 Postings, 3029 Tage letsplaynowbei null ist Schluß

 
  
    #21796
01.06.18 14:06
so viel zum Potential nach unten in den Keller...


.
PS: gerne :-)  

337 Postings, 2661 Tage kaufladenDe Smartphones brauchen Alleinstellungsmerkmale

 
  
    #21797
01.06.18 21:17
Ohne Alleinstellungsmerkmale hat Gigaset es im Smartphonebereich gewiss sehr schwer. Ein Alleinstellungsmerkmal ist "made in Germany" - aber das reicht nicht unbedingt und ist auch nicht unbedingt ein Qualitätskriterium.
Da muss Gigaset schon etwas mehr liefern. Sie könnten mehr in Richtung Nachhaltigkeit und Umwelt-/Sozialverträglichkeit gehen, das gepaart mit "made in Germany" könnte schon etwas mehr Substanz bieten.
Aber viel wichtiger: Bietet eine echte Alternative. Öffnet die Smartphones für Drittsysteme. Android schön und gut, aber es ist halt immer die selbe Soße. Wie wäre es (wahlweise) mit SailfishOS vorinstalliert (Android kompatibel).
Das wäre im Westeuropäischen Markt mal was anderes. Mit SailfishOS könnte man auch im Punkt Datenschutz- und -sicherheit sich von den üblichen Androiden absetzen. Da könnte man etwas auf der DSGVO-Welle reiten. Es wäre immerhin eine Nische. Und eine OS-Alternative zu Android iOS wird gewiss in den Medien beachtet.  

15 Postings, 297 Tage Tenbagger Trader@kaufladen

 
  
    #21798
02.06.18 09:55
Schreibe deinen letzten Vorschlag doch einmal an Gigaset direkt. Ich finde ihn gut, vielleicht können die da in Zukunft etwas machen.

In Sachen Nachhaltigkeit, Umweltverträglichkeit usw. ist Made in Germany bereits stark am wirken.

"Arbeitskräfte werden auch jenseits der reinen Produktion – nämlich in den Bereichen Logistik, Produktmanagement sowie Service und Wartung – benötigt. Letzteres geht einher mit Nachhaltigkeitsaspekten, da eine Reparatur ressourcenschonender als ein Austausch ist. Mit Blick auf Verpackungsmaterial aus Flachkartonagen sowie der flexiblen Gestaltung von Länder-Varianten können gegenüber der Produktion in Asien rund 90 Prozent Papier eingespart werden. Durch die optimierte Lieferkettenlogistik aus Deutschland wird auch absolut gesehen eine Reduzierung des gesamten Logistikaufkommens in Bezug auf Volumen und Gewicht, in Material- und Produktauslieferung und ein damit signifikant reduzierter CO2-Ausstoss möglich."

Quelle: https://www.elektroniknet.de/markt-technik/...er-179-euro-154118.html  

342 Postings, 845 Tage MeinichmalHat noch niemand gesehen

 
  
    #21799
04.06.18 09:36
dass Gigaset heute bescheidene Q1 Zahlen veröffentlicht hat.  

92 Postings, 3203 Tage Akademiker BerlinDoch jeder

 
  
    #21800
04.06.18 10:48
hat bereits die Q1 Zahlen gesehen. Sie bestätigen nur meine Vermutung, dass ein Teil von Q1 2018 ins Q4 2017 geflossen ist. Hätte es besser gefunden, wenn für 2017 ein Umsatziel auf Niveau von 2016 ausgerufen worden wäre. Dann würde jetzt nämlich auch in den Zahlen deutlicher, dass 2018 das umsatzstärkste Jahre seit langem sein wird und zwar nicht rechnerisch knapp 3% über 2017 sondern deutlich mehr.

2017 lag der Umsatz bei 293,3 Mio. 2016 bei 281,9. Ein Zuwachs von knapp 4%. Bei den Q4 sah so aus Q4 2016 89,8 Mio. Umsatz Q4 2017 105,3 Mio. Ein Zuwachs von 20!% Ich vermute, dass knapp 10 Mio. von Q1 ins Q4 gewandert sind. In meinen Augen müssten die richtigen Zahlen lauten. Umsatz 2017 knapp 283,3 Mio. und somit nur knapp 1% über Vorjahresniveau, dafür aber Q1 2018 ein Umsatz von knapp 62 Mio. und somit bereits 6% über Vorjahresniveau (Q1 2017 58,4 Mio.)

Die Wenigstens werden jetzt verkaufen, da es schließlich auch keinen Sinn macht, weil jetzt der Tiefpunkt vom Jahr erreicht ist.  

3439 Postings, 3221 Tage Versucher1... da sehe ich gerade in im Werbeblatt

 
  
    #21801
04.06.18 11:38
vom hiesigen Edeka center/Herkules (kommt immer montags) und teile das mal mit (habe eine Weile hier mitgelesen), vielleicht 'sagt es' den Kennern etwas :

Gigaset GS 160 Smartphone = 79,99 ? (Streichpreis ist 149,00 ?)  

90272 Postings, 6671 Tage Katjuscha@Meinichmal, wir haben hier doch die letzten

 
  
    #21802
04.06.18 13:08
Tage ausführlich über die Zahlen gesprochen. Sie kamen nicht heute sondern Ende letzter Woche.


Sie waren nicht gut. Die Frage ist nur, was ist eingepreist und was kann man die nächsten Quartale erwarten, insbesondere wenn jetzt der Smartphone-Bereich hinzukommt, der ja in Q1 extrem wenig zum Umsatz beigetragen hat.
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
871 | 872 | 873 | 873  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben