Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 122 294
Talk 110 243
Börse 9 36
Hot-Stocks 3 15
Rohstoffe 3 10

INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer

Seite 1 von 631
neuester Beitrag: 18.08.14 14:11
eröffnet am: 15.10.11 12:38 von: Archon Anzahl Beiträge: 15757
neuester Beitrag: 18.08.14 14:11 von: dregonfleisch. Leser gesamt: 813925
davon Heute: 170
bewertet mit 63 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
629 | 630 | 631 | 631  Weiter  

2376 Postings, 1570 Tage ArchonINJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer

 
  
    #1
63
15.10.11 12:38
Die Paketeria AG wird zu Injex AG umbenannt werden. ( Dies wurde uns durch ein Telefonat
mit dem CEO der Paketeria AG mitgeteilt und ist daher unverbindlich )

Vorläufige Planzahlen 2012: Nach jetzigem Stand steht dem Ertrag ein Umsatz von ca. 12 Millionen EUR
gegenüber. Ebit 3,2 Mio EUR.

Bislang gibt es Verträge mit: Israel, Russland, Frankreich, Canada, Mexico, Algerien und China , die durch Corporate News bestätigt wurden.

Finanzierungsangebot in Höhe von 5 Millionen Euro!

Der bis zum 30.09.2011 notwendige Nachweis eines Eigenkapitals in Höhe von 500.000 € für alle im Freiverkehr notierten Unternehmen ist gesichert!

Quellen: http://www.injex.de/fnews

Dieser Thread dient zur konstuktiven Diskussion und Informationsbeschaffung! Jegliche Art von Privatkriegen,
sinnfreien Postings, Beleidigungen usw. werden mit vorläufigem Ausschluss
und bei wieder nicht einhalten mit kompletten Ausschluss aus dem Thread geahndet.
Ich bitte die Moderatoren diesen Thread bestehen zu lassen!

Homepages:

deutsch: http://www.injex.de/
englisch: http://www.injex.de/en
Vertriebspartner: http://www.injex.de/en
http://www.injexchina.com/  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
629 | 630 | 631 | 631  Weiter  
15731 Postings ausgeblendet.

3833 Postings, 2168 Tage godi1954i.O.

 
  
    #15733
09.08.14 13:22
gib mir an was keinen bezug zu injex hat (ja, da ist immer ein kleiner spaß), dann lasse ich es, wenn berechtigt, löschen.
kannst du damit leben?  

3833 Postings, 2168 Tage godi1954und wenn dir meine träume nicht gefallen:

 
  
    #15734
09.08.14 13:52
thema darlehen
zitat:"Darüber hinaus erwirbt die Fambrinia einen Großteil der Aktien vom
Großaktionär, der MMB Medical Marketing Berlin GmbH (MMB). Die MMB GmbH
wird den Großteil des Erlöses aus dem Aktienverkauf an die INJEX Pharma AG
im Rahmen eines Gesellschafterdarlehens weiterreichen."
quelle
http://www.ariva.de/news/...beteiligt-sich-an-INJEX-Pharma-AG-4879110

die anderen einstellung sind aktuell und beziehen sich auf einen schriftverkehr vom august 2014. veröffentlichungszustimmung erteilt. original kann per e-mail gesendet werden.  

3833 Postings, 2168 Tage godi1954sagt mal

 
  
    #15735
10.08.14 00:31
der herr sokolov ist von der fambrinia?
wäre ja nur konsequent.

habe bestimmt die kommunikation verpasst.
wird schon..
 

252 Postings, 433 Tage lowlandstockworld,diva...

 
  
    #15736
1
10.08.14 00:47
dann mal raus mit den SINNVOLLEN "sachen" zu "injex".

nur keine Scham, das schafft ihr schon, Mädels

"als" schlimmer.

Gottverdammte,gequirlte Scheiße.

stockwolrd, Lotto, 6 Kreuzchen, ganz einfach

Und bitte nicht die "sinnvollen" Sachen zu Injex vergessen.

Spam

https://www.youtube.com/watch?v=s5bVQcpSrUE



 

3833 Postings, 2168 Tage godi1954ist sicher untergegangen

 
  
    #15737
10.08.14 11:30
"Ich stelle fest und verkünde, dass die Hauptversammlung dem am
24. Juni 2014 im Bundesanzeiger veröffentlichten Beschlussvorschlag
von Vorstand und Aufsichtsrat zu Tagesordnungspunkt 5,b mit der
erforderlichen Mehrheit der Stimmen und des Kapitals zugestimmt hat"

könnt ihr mir (haate schon gefragt) bitte sagen welchen punkt der satzung das betrifft?
ist sicher untegeordnet da einfache mehrheit?
abstimmungsergerbnis (stimmen) sind identisch mit der ablehnung 5 a...  

3833 Postings, 2168 Tage godi1954rr ttt

 
  
    #15738
1
10.08.14 11:33
sorry, tastatur ist noch nicht ausgeschlafen..
 

1637 Postings, 1129 Tage stockworld88http://www.injex.de/fnews

 
  
    #15739
4
12.08.14 17:23
AUG 2014
INJEX Pharma AG – HV fordert rechtliche Schritte gegen früheren Vorstand

Aktionäre stellen sich hinter neues Management – Anzeige gem. § 92 Abs. 1 AktG – neuer Technologiepartner vorgestellt

Berlin, 12.08.2014 – Auf der außerordentlichen Hauptversammlung der INJEX Pharma AG, die am 31. Juli dieses Jahr in Berlin stattfand, forderten die Aktionäre ein massives Vorgehen gegen den früheren Vorstand der Gesellschaft. Gleichzeitig stellten sich die Aktionäre des Berliner Unternehmens, auf der nach der Anzeige eines Verlusts von mehr als der Hälfte des gezeichneten Kapitals erforderlichen a. o. HV, mehrheitlich hinter den amtierenden Vorstandsvorsitzenden Dr. Thomas Klaue. Vorgelegt wurde der erneut festgestellte Abschluss 2011 sowie ein Bericht über den aktuellen Stand der Jahresabschlüsse für die Geschäftsjahre 2012 und 2013 und über die Lage der Gesellschaft.

Nach Eröffnung der Versammlung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Peter Heinrich erläuterte der Vorstandsvorsitzende Dr. Thomas Klaue den Aktionären, dass im Zusammenhang mit den Arbeiten zur Aufstellung des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2012 bei der Bewertung der immateriellen Vermögenswerte sowie insbesondere bei der Einbringung der heutigen Tochtergesellschaft INJEX Pharma GmbH durch die Medical Marketing Berlin (MMB) unter Klaues Regie Sachverhalte aufgedeckt wurden, die nach intensiver Nachforschung das Bild der Gesellschaft vollständig verändern sollten. Dazu hatte der Vorstand gemeinsam mit einem Wirtschaftsprüfer die 2011 und Anfang 2012 bei der Sachkapitalerhöhung durch die MMB zugrunde gelegten Werte überprüft, mit denen die INJEX Pharma GmbH - heute INJEX Pharma Technologie GmbH - in die heutige INJEX Pharma AG eingebracht wurde.

Die MMB gehört mehrheitlich dem früheren Vorstand Rösch. Insofern war ein Interessenkonflikt programmiert, denn Rösch war gleichzeitig "Verkäufer" als geschäftsführender Gesellschafter der MMB, "Verkaufter" als Geschäftsführer der eingebrachten GmbH und schließlich "Käufer" als Vorstand der INJEX Pharma AG.

Die Bewertung erfolgte seinerzeit nicht nur auf völlig falschen Annahmen, die nach Ansicht von Gutachtern und heutigem Management bereits zum damaligen Zeitpunkt als unrealistisch erkennbar sein mussten, sondern auch auf Basis von unvollständigen Informationen des damaligen Prüfers durch den seinerzeitigen Auftraggeber. Im Ergebnis reduzierte sich der entsprechende Beteiligungswert von 2,376 Mio. Euro auf 526.000 Euro per 31.12.2011 und von 6,880 Mio. Euro auf 1,524 Mio. Euro per 31.12.2012.

Der Jahresabschluss 2011 wurde entsprechend berichtigt und vom Vorstand neu aufgestellt sowie vom Aufsichtsrat nach erfolgtem Testat am 13. Juni 2014 neu festgestellt. Er schließt auch die Anzeige des Vorstand ein, dass ein Verlust in Höhe von mehr als der Hälfte des Grundkapitals eingetreten ist (§ 92 Abs. 1 AktG).

Die sich aus diesen Sachverhalten ergebende Differenzhaftung in Höhe von 4,875 Mio. Euro hat die Gesellschaft zwischenzeitlich sowohl gegenüber der MMB als auch gegenüber dem damaligen Vorstand Rösch geltend gemacht.

Weiter führte Klaue aus, dass auch ein Großteil der Distributorenverträge nachverhandelt oder neu geschlossen werden musste. Auf Basis nunmehr realistischer Verträge kommen wieder erste Umsätze. Klaue unterstrich in diesem Zusammenhang mehrfach, dass die INJEX Pharma AG heute als Start up mit ersten Umsätzen zu sehen sei, es bis zu einem rund laufenden, cashpositiven Unternehmen noch ein weiter Weg sei; aber einer, der sich lohne.

Dr. Klaue möchte mit drei strategischen Maßnahmen INJEX fit für die Zukunft zu machen:

1. Abschließen der Vergangenheit mit Durchsetzung von Ersatzansprüchen und realistischer Bilanzierung und Planung für die Zukunft
2. Kapitalmaßnahmen zur Stärkung der Bilanz und zur Finanzierung von Investitionen zur Neuausrichtung des Unternehmens mit erweitertem Produktportfolio
3. Business Development; Partnerschaften mit Pharma, Marketing, Teilnahme an Kongressen, Veröffentlichungen, klinische Untersuchungen, gewinnen von Multiplikatoren

Dazu brauche er 12 bis 18 Monate Zeit und zusätzliche Mittel in Höhe von 3,5 bis 5 Mio. Euro, je nachdem, wie schnell die Maßnahmen umgesetzt würden.

Einen weiteren wesentlichen Schritt in die genannte Richtung konnte Klaue den Aktionären auf der a. o. HV vermelden. Kurz vor der Hauptversammlung war es Klaues Team gelungen mit der HNS International, Los Angeles, einen LOI für eine Technologiekooperation für eine neue Ampulle zu unterzeichnen. Diese sei erforderlich, um künftig die vom Markt gefragten vorgefüllten Ampullen anbieten zu können.  

3833 Postings, 2168 Tage godi1954interessant

 
  
    #15740
12.08.14 17:40
es ist nicht der zeitpunkt an kleinigkeiten rumzumäkeln.
("sondern auch auf Basis von unvollständigen Informationen des damaligen Prüfers durch den seinerzeitigen Auftraggeber." das kenne ich zur genüge...)

mal schauen wie sich das entwickelt.
dann können wir ja darüber diskutieren.

" forderten die Aktionäre ein massives Vorgehen gegen den früheren Vorstand der Gesellschaft."
das ist auch maßstab für mich. entweder oder...  

1637 Postings, 1129 Tage stockworld88..

 
  
    #15741
1
12.08.14 17:51

3833 Postings, 2168 Tage godi1954lese doch erst

 
  
    #15742
12.08.14 18:23
die reden von weltweiten erfolg der injex technologie 2011.
und die tollen jahre 2004-2011
history
und nun vergleiche mal mit den investorennews..

ich denke da ist noch viel arbeit.
und du hast die rolle von res uli übernommen?

versucht einfach mal etwas ruhe in sache zu bringen.
sie brauchen alle noch zeit.
und nicht schon wider so einen quark einstellen..  

3833 Postings, 2168 Tage godi1954für dich mal frei

 
  
    #15743
12.08.14 18:25
übersetzt ... computer
"zitat:Von diesem Tag hatte die Gruppe schnelle Schritte machen Injex ein weltweit führender Anbieter von nadelfreien Injektionstechnologie Jet mit Präsenz in mehr als 60 Ländern wodurch der Unternehmen in eine profitable Unternehmung gemacht."

ab 2006, verstehst du?
glaube eher nicht...  

3833 Postings, 2168 Tage godi1954achtung

 
  
    #15744
12.08.14 18:27
"Unternehmen in eine profitable Unternehmung gemacht."
lass es einfach und stelle nur sachen ein die für dich verständlich sind.  

3833 Postings, 2168 Tage godi1954ich denke

 
  
    #15745
1
12.08.14 18:32
es sind die alten seilschaften, siehe history, die sich mehr erhofft haben und nun gemeinsam versuchen ihr geld noch zu retten..
finde ich aber nicht verkehrt.  

1637 Postings, 1129 Tage stockworld88du nervst ohne Ende

 
  
    #15746
1
12.08.14 18:32
Junge du gehst mir auf den Sack. meine fresse. sowas nerviges wie dich hab ich noch net erlebt. es juckt mich net was da steht. der Vertrag die Gemeinschaft würde aktuell neu geschlossen und net 2006. das du immer in der Vergangenheit suchen musst. das interessiert keinen !!!  

3833 Postings, 2168 Tage godi1954hast

 
  
    #15747
12.08.14 18:34
du es nicht gelesen????
du meine güte...
lese einfach die history, da steht alles.
nochmal
finde es jetzt nicht verkehrt, die sachen aufzunehmen..  

3833 Postings, 2168 Tage godi1954sie

 
  
    #15748
12.08.14 18:36
versuchen es einfach NOCHMAL.
prima
ein großteil der aktionäre sicher auch.
prima
 

252 Postings, 433 Tage lowlandstockworld,

 
  
    #15749
1
12.08.14 21:25
Du begreifst es einfach nicht.

Der Laden hat die Vergangenheit in die Gegenwart geholt.

Das Produkt war in der Vergangenheit ein  Rohrkrepierer.

Das kann so nicht funktionieren. Aktuell ist das Ding Geschichte.
 

1161 Postings, 1087 Tage ahnungslos73Stocki, ist nicht Dein Ernst

 
  
    #15750
2
13.08.14 09:00
Alter Schwede soviele Scheuklappen kann man gar nicht tragen oder sinds Bretter vorm Kopp?
Abgesehen davon, dass das Produkt bereits vor 12 Jahren scheiterte, ist nichts, aber auch gar nichts von dem in den letzten drei Jahren angekündigten eingetreten. Warum sollte es ausgerechnet jetzt anders werden?

Natürlich kann ein CEO nicht von vornherein sagen, dass alles Mist und man bald zahlungsunfähig ist. Natürlich muss eine solche Person Optimismus ausstrahlen, aber jetzt schon wieder die Vergangenheit zu verteufeln und sich auf rosige Zeiten zu freuen,... ist ja aus meiner Sicht unglaublich und wenns ernsthaft so gesehen und empfunden würde an dümmlicher Naivität durch nichts mehr zu übertreffen.  

1292 Postings, 1000 Tage ralfi1962@ahnungslos

 
  
    #15751
1
13.08.14 16:11
Sehr gutes Posting !!!

Zu stockworld88 erübrigt sich ein Kommentar meinerseits, da ist jedes Wort zuviel !

 

3833 Postings, 2168 Tage godi1954habe eigeschätzt

 
  
    #15752
14.08.14 12:18
wenn mich einer erneut durch das dorf treiben würde,
hätte ich mich nicht beschwert, wenn mich einer als stocknaiv bezeichnet hätte.

aber wenn du in den dorf eh schon wohnst....
es ist eh nur ein kleines dorf...
hat z.b. nur einen fleischer...
bleibst halt da..
ändert ja nichts..  

3833 Postings, 2168 Tage godi1954dem

 
  
    #15753
14.08.14 12:18

1921 Postings, 1105 Tage dregonfleischergehtsh noch gut

 
  
    #15754
1
16.08.14 12:38
ahnungslos dich sollte man hier echt sperren frechheit was du da wie der von dir ginst

ohne hern klaue wäre der lam ende gewesen  jetztb gibt es aber ja scon neue ampullenverträge es geht also weider aufwärts  

4637 Postings, 2004 Tage bierro@dregon

 
  
    #15755
1
17.08.14 13:43
Und Du gehörst in Sicherheitsverwahrung, das ist doch die Situation hier!

Wenn ich mir nicht fast sicher wär´, dass Du und einige Deiner grenzdebilen Kumpels Agents Provocateurs seid, hätte ich Dir schon längst einen Lazarettwagen bestellt. Tatü-tataa.    

4637 Postings, 2004 Tage bierroOder heißt es...

 
  
    #15756
1
17.08.14 13:46

...Sicherungsverwahrung?

 
Angehängte Grafik:
thnkbt.gif
thnkbt.gif

1921 Postings, 1105 Tage dregonfleischersperrt bitte mal den bierro

 
  
    #15757
4
18.08.14 14:11

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
629 | 630 | 631 | 631  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Mega Infusion, Nightmare 666, Prince of Darkness