Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 239 1837
Börse 111 857
Talk 67 530
Hot-Stocks 61 450
DAX 22 238

Apple Inc. - Die Story geht weiter

Seite 1 von 678
neuester Beitrag: 21.08.14 12:53
eröffnet am: 05.01.10 16:16 von: michimunich Anzahl Beiträge: 16934
neuester Beitrag: 21.08.14 12:53 von: michimunich Leser gesamt: 1954008
davon Heute: 763
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
676 | 677 | 678 | 678  Weiter  

2201 Postings, 2290 Tage michimunichApple Inc. - Die Story geht weiter

 
  
    #1
44
05.01.10 16:16
Mit dem Beginn des Jahres 2010, dem 2ten Jahrzehnt des 2ten Jahrtausend, möchte ich die Gelegenheit nutzen einen neuen Thread zu Apple Inc. zu eröffnen.

Dieser Thread soll als Weiterführung zum Vorgängerthread von buckstar dienen und weiterhin mit News, Fakten, Analysen und Meinungen gefüttert werden, in welchem auch ich versuche mein Beitrag zu leisten.

Für Authentigkeit der Thesen im Thread können Quellangaben oder Links mit URL hilfreich sein.

Im Focus dieses Threads soll das Unternehmen Apple, seine Produkte und die Zukunft wie Innovationen im Zusammenhang mit dem Aktienkurs stehen.

Ich wünsche sachliche und faire Diskussionen bzw. Beiträge.
Pro und Contra sind natürlich erwünscht.

Hier noch kurze Facts Stand 26.09.2009, Angaben in US$:

Cash Total:  36,26B (Mrd.)
Total Debts:   keine
EPS last quarter: 1,82
EPS last year:      6,29

siehe auch hier:
http://www.google.com/finance?fstype=ii&q=nasdaq:aapl  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
676 | 677 | 678 | 678  Weiter  
16908 Postings ausgeblendet.

2011 Postings, 4726 Tage GilbertusApple & VISA, & jetzt nocLQMT ?

 
  
    #16910
1
06.08.14 16:48
Apple & VISA

Apple Inc.'s iPhone 6 Will Win the Mobile Payments War

August

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.t-online.de/handy/smartphone/...rkauf-am-14-10-planen.html

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 07.08.14 08:15
Aktion: Kürzung des Postings
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.t-online.de/handy/smartphone/...4-10-planen.html

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2201 Postings, 2290 Tage michimunichApples Campus 2 in Cupertino wächst..

 
  
    #16911
1
07.08.14 07:44
Ein Berich mit ein paar aktuellen Fotos vom Bauvortschritt..:


http://9to5mac.com/2014/08/06/...pples-campus-2-and-surrounding-area/  

2011 Postings, 4726 Tage GilbertusApple & die Datensicherheit ?

 
  
    #16912
07.08.14 13:49

Apple muss sich in Punkto Datensicherheit & Abhörsicherheit schnell was einfallen lassen, den die chinesische Regierung verbietet Staatsangestellten den Erwerk z.B. eines iPhones. Black Berry wird bevorzugt, übrigens auch von Bundeskanzlerin A. Merkel;


http://seekingalpha.com/article/...in-catbird-seat?app=1&uprof=45

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

296 Postings, 635 Tage PorstmannSicherheit - Schisserbörse

 
  
    #16913
08.08.14 13:31
Hochrangige Politiker bewegen sich in einer ganz anderen Risikoshäre. Wir Allgemeinos wollen uns doch nicht mit Umständlichkeiten und Kosten erhöhter Spionageabwehr belasten, oder? Lass doch den geschundenen Blachberries diese Marktlücke, Gilberto. Uns Angie muss kein schlankes iPhone haben. Je runder ihr Handy, desto harmonischer ihr Gesamteindruck.

Ernsthaft: die Schisser gehen jetzt raus, die Großen sehen ihre Chance. Wer noch steuerfreie Apple hat, sollte auf keinen Fall verkaufen. Wer ansonsten mittel- bis langfristig in Apple unterwegs ist, wird durch Verkauf Verlust machen. Aber für clevere Zocker  d i e  Gelegenheit. Denn eine der vielen Brandherde wird schon globales Feuer entfachen. Wie schon zehnmal zuvor ziehe ich die Decke über den Kopf. Zumal ich mir sicher bin, dass die Apple-Aktie weniger verlieren wird als die meisten Anderen.  

296 Postings, 635 Tage PorstmannAus dem Herzen ehrlicher Rezensenten geschrieben

 
  
    #16914
1
13.08.14 15:04
SpiegelOnline heute:
Samsung erkauft sich positive Rezensionen auf Amazon

Das sollten sich hier auch einige in den beiden Apple-Threads zu Herzen nehmen. Dass man nämlich als ehrlicher Schreiber manchmal frustriert ist, wenn alles über den grünen Klee gelobt wird. Manche vergessen die positive Kritik und berechtigte Forderungen an Apple. Sie sind dadurch nicht mehr glaubhaft. Also ihr otternasen, Gilbertos, XLs. michimunichs: schreibt doch auch mal, was Euch nicht an Apples Politik oder Produkten  n i c h t  gefällt. Niemand wird Euch deshalb gleich für Basher halten, aber eben auch nicht für das Gegenteil. Das meint ein alter Apple-Fan und Alt-Aktionär.  

3262 Postings, 904 Tage Otternase@Porstmann

 
  
    #16915
2
13.08.14 16:19
Was soll ich mir denn da aus den Fingern saugen? Wenn mich nix wirklich stört, kann ich nix schreiben ... :-)

Nur, weil Du mich erwähnt hast - ich lobpreise Apple nicht, weil ich muss, oder weil ich investiert bin, sondern eil ich einfach von der Strategie und den Produkten überzeugt bin.

Dass es auch bei Apple hier und da Dinge gibt, die ich nicht toll finde, ist doch klar, die gibt es bei jedem Produkt. Aber verglichen mit anderen sind das eher Kleinigkeiten, und ich bin hier eben nicht auf einem Amazon Portal, wo ich die einzelnen Funktionen bis ins 100stel kritisch betrachten muss.

Und: zwischen den Zeilen kann man durchaus aus meinen Kommentaren auch negative Dinge herauslesen - oder warum meinst Du, dass ich mir lange Zeit kein iPhone gekauft habe, und dann bei einem 295€ iPhone 4s Angebot zugegriffen habe - das tat ich nicht, weil ich mir ein iPhone 5s nicht hätte leisten können, sondern weil ich eifach nicht so viel Geld dafür ausgeben würde.

Ergo: für mich sind die iPhones (alle Smartphones >300€) zu teuer ... schlicht, weil ich zu selten und zu wenig telefoniere - da war eine Brikett-Nokia-Handy/ UMTS Router/iPod Touch Kombination für mich einfach akzeptabler - dennoch würde ich niemanden damit ärgern wollen, ich weiß, dass ich eine Macke habe. :-D

Weil es kein 'Billig-iPhone' gibt, ist deswegen aber doch die Strategie von Apple nicht falsch, und von mir auf die Allgemeinheit zu schließen wäre doch Quatsch. Oder? Sonst gäbe es nicht von Jahr zu Jahr neue Verkaufsrekorde.

Offensichtlich sind die iPhone 5er für sehr viele Käufer also nicht zu teuer - sei es mit oder ohne Vertrag.

Du kannst Dich darauf verlassen - wenn mich etwas ärgert, dann schreibe ich das auch.  

296 Postings, 635 Tage PorstmannHaarsträubendes Apple-Bashing

 
  
    #16916
14.08.14 00:36
war die Sendung "Marken-Check" heute um 21:45 im Hessischen Fernsehen (hr): zuerst wurden Apple-Geräten scheinheilig bestätigt, gleich gut oder etwas besser als die Konkurrenz zu sein. Wenn auch ein technikferner Rentner kaum was damit anfangen und der Apple-Store nicht helfen konnte, Fotos zu synchronisieren, wohl aber der Experte beim hr. Dann kam das vernichtende Urteil "überteuert" und die Foxconn-Arie in Variationen mit anderen Apple-Zuliefererbetrieben und ausgebeuteten Beschäftigten.

Diesem Bashing im öffentlich-rechtlichen Wirkungsfernsehen kämen hier zehntausend Pusher nicht gegenan. Eher könnten kritische Beiträge den Troll füttern. Dann doch lieber überzeugte bis überzogene Apple-Euphorie als dieser unerklärbare Apple-Hass. Insofern relativiert sich mein Statement mit der Bitte um Objektivität von vor einigen Stunden.  Schließlich gehöre ich auch zu den unverbesserlichen Optimisten, was Apple und die Apple-Aktie angeht. Wie Otternase.  

2011 Postings, 4726 Tage GilbertusJa lieber Porstmann,

 
  
    #16917
14.08.14 00:57

Apple Bashing;

"Neid & Missgunst ist der Ursprung jeden Übels in der Welt".


Auch dieser Hass gegen Apple entspricht diesem Neid-Prinzip.

Bin etlichen Jahre in Apple investiert, habe schon 12 x fette Gewinne abgeschöpft, der beste Einkauf war am 10.01.05 2800 Shares zu $ 2.49, ein + 2918 %.
War immer von Apple übereugt, kaufte 30 x nach, 11 x realisierte ich gute Gewinne, bei Rücksetzern kaufte ich konsequent zu.



Nie bereut, bis Heute.

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

3262 Postings, 904 Tage Otternase@Gilbertus / Porstmann

 
  
    #16918
14.08.14 07:11
hr: war das vielleicht ein alter Beitrag aus der Zeit, als alle nur auf Apple herumgehackt haben? Passt irgendwie nicht mehr in die Zeit, insbesondere das Thema Foxconn nicht - hat doch Apple als einziger großer Konzern etwas für die Mitarbeiter getan ... ansonsten sind solche Beiträge eher ein Armutszeugnis und Zeichen für schlechte Recherche.

Gilbertus: auch wenn es mitunter Nerven gekostet hat, habe ich das halten der Apple Aktien noch nie bereut - bin seit 25€ dabei ... vor dem 1:7 Split, d.h. bei etwa 3,5€ und ich glaube ebenfalls Frühling 2005. Und ja, ich hab sie noch 'alle'!  ;-]  

3262 Postings, 904 Tage Otternase@Porstmann

 
  
    #16919
14.08.14 07:40
Du meinst den Markencheck von August 2013?

http://www.daserste.de/information/...ncheck/sendungen/apple-100.html

Ja, das war sicher kein Glanzstück investigativen Journalismus - es fehlte eindeutig die Objektivität. So sieht Suggestiv-Journalismus auf Bild Niveau aus.

Nur ein Beispiel von vielen: "Warum sind Arbeiter in Zulieferbetrieben von Apple gezwungen, in solchen Verhältnissen zu leben?" Unter den Tisch fiel, dass Foxconn nicht nur für Apple produziert, die anderen Anbieter aber deutlich weniger für ihre Smartphones verlangen - und daher sehr wahrscheinlich dieselben niedrigen Preise für die Herstellung zahlen - zulasten der Arbeiter.

Es hagelte damals ja auch Kritik - auf die die ARD eingegangen ist - mit m.E. sehr lauen Ausreden: da setzt man einen (!) Tester ran, und lässt ihn vernichtende Urteile sprechen - und erweckt den Eindruck, das sei repräsentativ.

http://www.daserste.de/information/...kencheck/faq/faq-apple-100.html

Wenn der hr diese Sendung wider besseren Wissens wiederholt haben sollte, ist das schon eine ziemliche Sauerei - und hätte nichts mit verantwortungsvoller Berichterstattung zu tun. Für einen öffentlich rechtlichen Sender ein fatales Verhalten.  

27 Postings, 79 Tage WalterWhitePorstman

 
  
    #16920
14.08.14 09:25
"schreibt doch auch mal, was Euch nicht an Apples Politik oder Produkten  n i c h t  gefällt."

Das einzige was mir an Apple nicht gefällt ist die Tatsache das man den Akku nicht ohne großen Aufwand tauschen kann. Und die Handhabung über iTunes. Ich nutze aus diesen beiden Gründen mein iPhone 4 nicht mehr! Bin aber trotzdem von der Politik, Strategie etc. von Apple überzeugt.

Wenn die Gegebenheiten des iP6 stimmen, wäre ich ggf. auch bereit weider auf Apple umzusteigen. Aber das entscheide ich wenn es soweit ist ;)

Bis dahin erfreue ich mich an steigenden Kursen  

3262 Postings, 904 Tage Otternase@WalterWhite

 
  
    #16921
14.08.14 10:25
Guter Punkt: Wechselakku ist mir nicht wichtig, dieses ständige Gefummel mit zwei Akkus brauche ich eh nicht, und wenn es mir darum geht, nehme ich ein externes Akku-Pack mit, dass das iPhone 3x aufladen kann - Kostenpunkt ca. 30€ - und mit dem ich per USB auch andere Geräte laden kann.

Grundsätzlich wäre ich über eine längere Akkulaufzeit dankbarer - so 2-3 Tage wären bei intensiverer Nutzung inkl 3G ideal. Da darf dann das iPhone auch durchaus etwas dicker sein.

(@Porstmann: da mir z.B. der persönliche Vergleich zu anderen Geräten fehlt, würde ich eben auch da nicht meckern wollen- unter der kurzen Akkudauer leiden wohl alle, wie kürzlich über die Lumias gelesen. Aber ob das an falschen Einstellungen, exzessiver Nutzung (Spiele) oder subjektivem Zeitempfinden liegt - wer will das schon sagen. Praktisch lässt sich ein iPhone (ich hab's 4S) auch so handhaben, man muss nur eben 'Energie' im Hinterkopf behalten.)  

3262 Postings, 904 Tage OtternasePS: wäre doch mal ...

 
  
    #16922
14.08.14 10:31
... einen Test wert, und ein Smartphone mit gleichem Design nur dicker anzubieten - mit großem Akku?

Wird Apple wohl nicht machen, aber die Dicke des 4S ist durchaus akzeptabel, und zugunsten eines großen Akkus - wer weiss, da die meisten das als Kritikpunkt Nr. 1 ansehen ... vielleicht wäre das endlich ein Trend weg vom 'Schlankheitswahn': sonst halten wir uns bald eine Briefmarke mit 5" Diagonale ans Ohr, nennen sie iPhone 12 - und haben weiterhin eine verbesserungswürdige Akkulaufzeit ganz oben auf dem Wunschzettel. ;-)  

296 Postings, 635 Tage Porstmann@otternase

 
  
    #16923
14.08.14 12:13
Danke dir für die Aufklärung bezüglich "Marken-Check". Ziemlich sicher war es die Wiederholung der alten Sendung, die ich 2013 nicht gesehen habe. Und gestern habe ich auch erst in die laufende Ausstrahlung des hr hineingezappt. Wie ich haben viele andere gestern alles für neueste Erkenntnisse gehalten. Schlimm genug, dass man mit Wiederholung alter Unwahrheiten weiter Meinungsmache gegen Apple betreibt. Und das öffentlich-rechtlich mit höchstem journalistischem Niveauanspruch.

Zum festeingebauten Akku stehe ich 100%ig. Fahre übrigens seit mehr als einem Jahrzehnt und 200Tsd. Kilometern ohne Reservereifen zugunsten eines riesigen Subwoofers. Letzterer ging mal kaputt, aber alle Reifen hielten bis ich sie austauschte, weil normal abgefahren. Nie Reifenpanne und auch nie Akkupanne in den ganzen iPhone-Generationen. Und ich möchte es möglichst flach in der Hose und stecke/ziehe das Ladekabel im Zuge der Wecker-Bedienung abends/morgens rein/raus. Null Problem und tagsüber immer genug Saft.

 

1920 Postings, 1464 Tage fxxxWalterW ...

 
  
    #16924
14.08.14 13:11
... was machst Du den mit dem iPhone über iTunes?  

27 Postings, 79 Tage WalterWhitefxxx

 
  
    #16925
15.08.14 10:45
Musik, Videos, Filme, Apps verwalten? Back Up Dateien sichern, iPhone konfigurieren ... läuft oder lief damals alles über iTunes  

296 Postings, 635 Tage PorstmannWünsche an Apple zu Weihnachten

 
  
    #16926
1
15.08.14 14:56
An erster Stelle eine neue Produktkategorie - zumindest von Apple bis Weihnachten verbindlich angekündigt.

Zweitens ein noch etwas leichteres iPad Air mit Fingerabdruk-Sensor und bei Sonne besser ablesbarem Display.

Das iPhone 6 sollte etwas größer sein. Aus Aktionärssicht aber bitte kein Phablet (margenfeindlich, kannibalistisch fürs iPad).
Das Saphirglas-Display gewinnt an Größe allein durch fehlenden Metallrahmen an der Oberseite und setzt sich schon dadurch vom Nachahmer-Design Samsungs ab. Vielleicht auch durch Liquid Metal.

Je weniger ich mein MacBook nutze, desto bescheidener die Wünsche im Computer-Bereich. Aber entwicklungsmässig dranbleiben, statt zB Photo-Software Dritten überlassen.

Nichts Neues, vielleicht ist aber die individuelle Sicht von Altuser/-aktionär neu. Ohne Aktien hätte ich viel größere und viel mehr Wünsche. Jedenfalls ist es verdammt spannend im Moment. In der Pubertät hätte ich jetzt an den Fingernägeln gekaut.  

2201 Postings, 2290 Tage michimunichWünsche an Apple zu Weihnachten

 
  
    #16927
1
19.08.14 08:24
Nun, Porsti, ich denke mal einfach wenn Apple so weitermacht wie bisher läuft die Sache doch recht gut...eventuell wünsche ich mir bei den nächsten Produktoffensiven wieder diese Innovativität wie beim Ipod, iPhone und iPad.

Das ganze mit Liquidmetal ausgeführt, allen voran auch die Aluminiumbodies der Notebooks
durch Liquidmetal erstetzt. Dies würde möglichwerweise auch ein Beitrag für die Umwelt sein, denn jeder sollte sich im Klaren sein was es für Umwelt und Mensch bedeutet Aluminium zu produzieren. Allein der zurückbleibende Rotschlamm birgt enorme Gefahren..:

http://www.regenwald.org/themen/aluminium/fragen-und-antworten

Bleibt natürlich die Frage offen welche Einflüsse die Produktion von Liquidmetal auf Mensch und Natur mit sich zieht....hier ist das Informationsnetzwerk noch etwas dürftig.

Mein letzter wirklicher Wunsch, ein Flachbildschirm von Apple, so daß endlich dieses Samsung Logo von meiner Wand im Wohnzimmer verschwindet..
 

296 Postings, 635 Tage PorstmannWeihnachtswünsche

 
  
    #16928
1
19.08.14 15:05
Ich sehe TC schon auf der Bühne mit den Worten: Der Umwelt und unseren Fans in Deutschland, namentlich michimunich und Porstmann zuliebe, haben wir Liquidmetal eingesetzt, auf ein großes iPhone verzichtet, machen weiter mit Aperture ... "

Im Ernst denke ich in erster Linie als Aktionär, der unvernünftigerweise 80 % seines (Buch-)Vermögens in Apple-Aktien hält. Wenn der Kurs auch ohne neue Produktkategorie so weiter läuft und mir mind. 20 % p. a. beschert, will ich nicht das Risiko, das immer - auch bei Apple - bei neuen Produkten besonders groß ist. Ich glaube ohnehin, dass Apple 3-5 marktreife Produkte insgeheim ständig weiter entwickelt und mit dem Produkt unvermittelt erscheint, für das gerade im Moment die Konstellation im Allgemeinen, aus Wettbewerbs- und Akzeptanzsicht temporär einmalige Chanchen bestehen.

Übrigens habe ich den ungeliebten Schriftzug am Fernseher des Applee-Meisterkopierers mit dem Apfellogo überklebt. Das ist schon der 2. Fernseher von denen wegen Tonqualität, Bild, Preis und ohne Plastik-Rahmen im neutralen Design. Aber wehe, ich will nur mal die Sender sortieren! Dann sagt das Gerät mir: ich bin kein Apple, das Logo ist gefaket!  

1920 Postings, 1464 Tage fxxxWalter W. ich mach das alles über ...

 
  
    #16929
19.08.14 16:25
... Internet (wlan) und Cloud-Dienste, räume aber ein, dass ich auf meinen iOS und MacOS nicht soviel Musik und Filme habe. iTunes nutze ich nicht mehr ... mir war dieses Stück Software seit jeher suspekt ;-)  

2201 Postings, 2290 Tage michimunichSamsung mit dem Apfellogo überkleben....

 
  
    #16930
19.08.14 21:11
...ja das hab ich mir auch schon überlegt, aber da der Schriftzug des Herstellers nicht der kürzeste ist, würde es ein recht großer Apfel werden um alles zu überdecken....auch nicht das ware und der Rahmen wäre dafür zu schmal...so tendiere ich eher aus dem TV ein no name zu machen..;-))

Ah, die paar Monate zum iTV kann ich noch abwarten...aber ich wär definitiv einer der ersten Besitzer eines solchen Teils...  

2011 Postings, 4726 Tage GilbertusApple's bei 100.55 $ & das iPhone-6

 
  
    #16931
1
19.08.14 22:38

@ michiminuch, wenn das iTV kommt, wird es eine "Perle", ich freue mich.

Mensch Apple-Fans Heute  100.55 $ geknackt, also  die (zuvor 700 $) schon wieder erreicht  smiley  smiley

und es geht weiter diesen Herbst, am 9. September wird das iPhone-6 vorgestellt,

ich versprech mir viel Innovationen davon.

Apple iPhone 6: Die 25 Top-Gerüchte zum iPhone 6 im Check;


http://www.chip.de/bildergalerie/...eck-Galerie_71911629.html?show=24

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2011 Postings, 4726 Tage GilbertusApple im Hoch

 
  
    #16932
3
20.08.14 13:02

Wo bleibt Luigi ???

Haste ja Recht, gut gut, bei über 100 $ (700 $) darf der Luigi ruhig mal wieder ein dreifach Tänzchen wagen;


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Man soll die Feste ruhig feiern wie sie anfallen ..... ;)

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

296 Postings, 635 Tage PorstmannAllzeithoch: diesmal stimmt alles

 
  
    #16933
20.08.14 19:57

Luigi hat einen Stern von mir bekommen, weil er im richtigen Moment tanzt. Neues Alltimehigh! Diesmal stimmt der Kurs sogar. Nur - wie jetzt die Daytrader und Derivate-Junkies ausbremsen? Am liebsten wäre mir ein Rücksetzer mit Waschgang. So nachhaltig, dass wir, liebe Freunde von der Long-Front, mit ruhiger Hand den ewigen Zweiflern ihre Stücke billigst abkaufen und am Jahresende spätestens wieder unsere Ernte einfahren können.. Immerhin beruhigend zu sehen, wozu die Aktie ohne eine Nachricht immer noch fähig ist. Nur dank stimmiger Fundamental-Daten. Also tanz, Luigi, tanz!

 

2201 Postings, 2290 Tage michimunichWhere is Apples cash?

 
  
    #16934
21.08.14 12:53
Ja, das ist zwischendurch mal ein gute Frage.

Fassen wir mal zusammen gemäß Elmer DeWitts Aufstellung im Artikel:

http://fortune.com/2014/08/21/where-is-apples-cash/

"Two years ago, Apple paid its first dividend since 2005.
The company has now shelled out roughly:

   $21.5 billion in dividends
   $53 billion buying its own shares

That’s $74.5 billion that did not pile up in Apple’s coffers."

Nun würde Apple Steve Jobs Strategie befolgen wären aktuell etwa
210 Mrd US$ in der "Cash Box".

Das ist gewaltig im Angesicht einer aktuellen Marktkapitalisierung von fast
genau 600 Mrd. US$

Man könnte sich mal den Spaß machen, auszurechnen wieviele Quartale Apple benötigen würde um den Wert der MK und der Cashmenge zu egalisieren....

Apple Inc. - Die Story geht weiter....
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
676 | 677 | 678 | 678  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, EUinside, WernerGg, Galearis, lead, loveapple