Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 313 2128
Börse 144 946
Talk 88 701
Hot-Stocks 81 481
DAX 50 235

Zukunft Windkraft

Seite 1 von 1217
neuester Beitrag: 29.10.14 20:03
eröffnet am: 29.10.11 21:06 von: noogman Anzahl Beiträge: 30423
neuester Beitrag: 29.10.14 20:03 von: kiesly Leser gesamt: 1130471
davon Heute: 690
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1215 | 1216 | 1217 | 1217  Weiter  

8390 Postings, 1273 Tage noogmanZukunft Windkraft

 
  
    #1
38
29.10.11 21:06
In Zukunft wird es immer wichtiger umweltschonende Technologien zur Erzeugung von Energie zu verwenden! Klimawandel,Erderwärmung,Ölpest und Supergau zwingen uns zum umdenken.Windenergie wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1215 | 1216 | 1217 | 1217  Weiter  
30397 Postings ausgeblendet.

1000 Postings, 117 Tage poiuztrewqkind, du topst alles! ich sag' nur 'KOMA' :-)

 
  
    #30399
23.10.14 21:19

1100 Postings, 639 Tage klon79Vestas, Nordex&Co.stürmisches Wachstum mit Wind

 
  
    #30400
3
24.10.14 09:59
Cameron
Vestas, Nordex & Co. ? stürmisches Wachstum mit Wind | handelszeitung.ch
«Handelszeitung», die führende Schweizer Wirtschaftszeitung für Unternehmen und Management.
 

1100 Postings, 639 Tage klon79Das sind doch mal gute Aussichten

 
  
    #30401
3
24.10.14 10:07
Das Beste aus dem Text:
"Sogar über eine Gewinnbeteiligung für die Aktionäre denkt das Unternehmen nach. «Wir kommen nun in die Dividendenfähigkeit hinein», sagte kürzlich Finanzvorstand Bernard Schäferbarthold.

Auf der Suche nach echten Wachstumsmärkten kommen Anleger an Windenergie nicht vorbei. Der Branchendienst Global Wind Energy Council (GWEC) und Greenpeace rechnen damit, dass die weltweit installierte Leistung in diesem Jahr um 14 Prozent auf 363 Gigawatt (GW) steigen wird. Bis 2030 soll sich die installierte Leistung auf 2000 GW mehr als verfünffachen und dann 19 Prozent des globalen Elektrizitätsbedarfs abdecken. Bis 2050 könnte sich die Quote sogar auf 25 bis 30 Prozent erhöhen."
   

8390 Postings, 1273 Tage noogmanWindenergie: Dem Plan voraus

 
  
    #30402
3
24.10.14 10:37
Natur und Umwelt- german.china.org.cn - Windenergie: Dem Plan voraus
Chinas Windkraftanlagen werden bis Ende Jahr eine Kapazität von 100 Millionen Kilowatt erreichen. Damit ist China seinem im 12. Fünfjahresplan (2011-2015) gesetzten Ziel um ein Jahr voraus.
 

4801 Postings, 1175 Tage kieslyso lange China keine liberalen und offenen Markt

 
  
    #30403
5
24.10.14 11:02
zulässt, bleiben Meldungen von dort für mich in Bezug auf Nordex nur eine Randnotitz.
Ob Vestas das intern. Standing wie z.B. VW besitzt, darf jeder für sich selbst entscheiden. Denn ohne eine bestimmte wirtschftl. Macht, wird man in China nur belächelt und (wie fast überall) benutzt.
Um "dem Plan voraus zu sein" enschätzen zu könnnen, ist es notwendig zu wissen wie ergeizig dieser "Plan" ist, gemessen an der gesamten Energiegewinnung in China.

Zu Nordex habe ich weiterhin die Einstellung: gedulig warten und vernünftig einkaufen, dann kann nach menschl. Ermessen kaum Verlust entstehen. ;-)  

8390 Postings, 1273 Tage noogmanEU-Kompromiss gefährdet schnellen Ausbau Erneuerba

 
  
    #30404
3
24.10.14 13:11
EU-Kompromiss gefährdet schnellen Ausbau Erneuerbarer Energien
Berlin (ots) - Das von den Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union beschlossene Energie- und Klimapaket für 2030 bleibt hinter den Erwartungen zurück. "Anstatt die europäische Wirtschaft
 

4801 Postings, 1175 Tage kieslyJa, ja, immer alles schön auf die EU abschieben !

 
  
    #30405
1
24.10.14 13:25
warum schreibt man nicht:
Frankreich, England und Polen gefährden schnellen Ausbau Erneuerbarer Energie !!  

8390 Postings, 1273 Tage noogmanErneuerbarer Anteil am Stromverbrauch steigt

 
  
    #30406
4
24.10.14 13:39
Erneuerbarer Anteil am Stromverbrauch steigt in Deutschland - News aus der Welt der Regenerativen Energiewirtschaft vom IWR
 

10304 Postings, 1746 Tage Thesame31%

 
  
    #30407
1
24.10.14 14:08
erneuerbare,,, man könnte auch eigene Energien sagen,,, ist nun wichtigste Energieform in Deutschland...


http://www.iwr.de/solarenergie/solar-news.php?id=26594


Würde gerne mal wissen wieviele Mia? jetzt schon jedes Jahr gespart werden bei den Energie Importen...  

33053 Postings, 5481 Tage KickyFracking-Gegner sind Terroristen in Denton Texas

 
  
    #30408
2
25.10.14 11:50
und werden von der Home Security überwacht behauptet die Gasindustrie in Denton Village ,wo jetzt im November  eine Abstimmung zu einem Fracking Ban läuft
....Even though that particular gas well is long gone from the park, the condensation tanks remain, and so do the increased levels of benzene and other carcinogens that linger in the air in the aftermath of large-scale industrial fracking operations, which may engage in refracturing in perpetuity.

"My children still don't play outside in the backyard. They still cough at night," Maile Bush told me, pausing to cough herself a couple times. "I think people think it's over when the rigs move out, but that's completely not true."

She is one of Denton's many residents impacted by the endless fracking of our town. Her home sits between two EagleRidge Energy drilling sites in Denton's Vintage neighborhood. The rigs have moved out of the sites, but her family is still dealing with a compression station and remaining infrastructure.

She is one of Denton's many residents who have been implicated in the gas industry's suggestion that the people who are struggling to protect their health and safety from the impacts of fracking in Denton are "insurgents,"  and are being monitored as terrorists by the Department of Homeland Security (DHS)........
http://www.truth-out.org/news/item/...y-texas-town-might-ban-fracking  

4801 Postings, 1175 Tage kieslyUnglaublich was dort drüben möglich ist

 
  
    #30409
25.10.14 14:36
Konzerne regieren das Land und Bürgerrechte werden mit Füßen getreten!
Die sollen bloß drüben bleiben, sonst sind wir bald auch terroristen, unter andrem auch
Weil wir noch vernünftige Brötchen essen und keine importierten "Weichteile"!  

8390 Postings, 1273 Tage noogmanNetzagentur verteilt Offshore-Anschlüsse

 
  
    #30410
2
27.10.14 12:12
Netzagentur verteilt Offshore-Anschlüsse: In einem Nordseecluster wird es eng - News aus der Welt der Regenerativen Energiewirtschaft vom IWR
 

1100 Postings, 639 Tage klon79Frust

 
  
    #30411
1
27.10.14 18:21
Langsam macht sich der Frust bei mir bemerkbar.Kaum zu glauben das wir noch immer um die 25% vom Jahreshoch entfernt stehen.Und das bei den Aussichten!Es gibt nur gute News und wir stehen bei 12,80Euro.Heute das böse IFO Gespenst und Nordex geht runter.Was das eine mit dem anderen zu tun hat erschließt sich mir nicht,wahrscheinlich lag es wieder an der Nervosität der Investoren.
Das Ganze nervt jedenfalls gewaltig und ich hoffe das Nordex jetzt endlich mal einen Auftrag über 100MW raushaut damit auch wir nach langer Zeit mal wieder einen 10% Plus Tag bekommen.
Schönen Abend allen noch
Cameron
 

1000 Postings, 117 Tage poiuztrewq@klon79 auch fuer dich gilt, lese und lerne! :-)

 
  
    #30412
27.10.14 19:14

8390 Postings, 1273 Tage noogmanGenau klon79

 
  
    #30413
2
27.10.14 19:34
Du sagst es selbst.
Nur gut News und genau das ist es was mir aktuell keine grauen Haare wachsen lässt. Wenn das so bleibt gibt es keinen Grund zu zweifeln.
In den Medien kann man jeden Tag eine neue Hiobsbotschaft vernehmen. Da stottert die Wirtschaft, dort gibt es Krieg, anderswo greifen Terroristen an, die Staatsverschuldung weltweit bricht einen Rekord nach dem Anderen und all dies ist natürlich ein Grund warum es an den Börsen runter rauscht.
So gesehen dürfte die Indizes nie wieder steigen denn dies ist der traurige Alltag unserer Zeit in der sich jede Nachricht innerhalb von Sekunden über den gesamten Globus ausbreitet.  
Und wie es eben so ist lassen sich schlechte Nachrichten am besten verkaufen den die Zuschauer/Leser Quote machts! Der Katastrophen Journalismus ist eben der spannendste!
Also kann man nur darauf achten das beim eigenen Invest alles im grünen Bereich ist. Auf den Markt hat man sowieso keinen Einfluss! !  

8390 Postings, 1273 Tage noogmanEin gutes Beispiel

 
  
    #30414
2
27.10.14 19:54
ist der Finanzcrash 2007/2008. Da ging es gewaltig den Bach runter an den Börsen.
Die Jahre darauf kannten die Indizes kein halten mehr und machten sich auf zu neuen Höchstständen!!
Aber was hat sich verändert was diesen Anstieg rechtfertigt.
Genau, gar nichts!!  

1000 Postings, 117 Tage poiuztrewq...ich rieche schon wieder profit.. :-)

 
  
    #30415
2
28.10.14 08:33
Nordex-Aktie wird überproportional zulegen
Gute Voraussetzungen für die Hersteller von Windenergieanlagen. Egal ob Vestas, Gamesa oder die etwas kleinere Nordex, sie alle profitieren von der steigenden Produktion von Strom aus Wind, dem steigenden Bedürfnis sauberer Energie
 

4801 Postings, 1175 Tage kieslyGuten Morgen !

 
  
    #30416
1
28.10.14 08:41
mir steigt grad der Duft eines frischen Kaffees in die Nase.

schönen Tag an alle !  

8390 Postings, 1273 Tage noogmanEnergieverbrauch in Deutschland fällt auf niedrigs

 
  
    #30417
3
28.10.14 12:14
Energieverbrauch in Deutschland fällt auf niedrigsten Stand seit 1990
28.10.2014

BERLIN (dpa-AFX) - Der Energieverbrauch in Deutschland wird wegen des sehr milden Winters in diesem Jahr auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung fallen. Er werde rund fünf Prozent geringer als im Jahr 2013 sein, teilte die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen am Dienstag in ihrer Herbstprognose in Berlin mit. Die Analyse beruht auf der Auswertung der ersten neun Monate des laufenden Jahres.


Anders als die milde Witterung habe die eher schwache wirtschaftliche Entwicklung bisher kaum Auswirkungen auf den Energieverbrauch. Der Mineralölverbrauch lag - vor allem wegen eines Rückgangs beim Heizöl

- bisher 3 Prozent niedriger als 2013. Der Erdgasverbrauch sank um 18

Prozent. Ein Grund waren hier auch Produktionsrückgänge in der chemischen Grundstoffindustrie, betonte die AG Energiebilanzen.


Sowohl in Steinkohle- als auch in Braunkohlekraftwerken war die Energieproduktion rückläufig. 2013 war die Stromproduktion in den deutschen Braunkohlekraftwerken noch auf den höchsten Stand seit 1990 geklettert. Nach zwei Jahren mit steigenden Kohlendioxid-Emissionen ist für das laufende Jahr nun wieder mit einem Rückgang zu rechnen.


Die Nutzung erneuerbarer Energien verzeichnete in den ersten neun Monaten hingegen einen Zuwachs von 1,6 Prozent. Während die Wasserkraftnutzung stark zurückging, legte die Windkraft an Land und auf See um fast 16 Prozent zu, die Solarenergie um 15 Prozent. Der Ökoenergie-Anteil am gesamten Primärenergieverbrauch (Heizen und Strom) stieg von 10,3 auf 11,2 Prozent. Am Stromverbrauch hatten die erneuerbaren Energien bereits einen Anteil von 28 Prozent./ir/DP/fbr
 Home  - dpa-AFX
Schneller mehr wissen: Real-time News, Analysen, Audio und Video von dpa-AFX
 

1000 Postings, 117 Tage poiuztrewq...oder auch nicht...

 
  
    #30418
28.10.14 15:52

1000 Postings, 117 Tage poiuztrewqneuer cutter fuer nordexfluegel

 
  
    #30419
3
28.10.14 16:32
Oettingen, 28. Oktober 2014. Eine 4-fach-Abwickelstation mit Cutter zum Zuschneiden von Glasfaserpatches setzt die Nordex SE jetzt im Werk Rostock bei der Fertigung von Rotorblättern für Windenergieanlagen ein. Angeschafft wurde die Anlage im Zuge einer U ...
 

4801 Postings, 1175 Tage kieslyim Deutschlandfunk

 
  
    #30420
1
29.10.14 10:15

8390 Postings, 1273 Tage noogmanMerrill Lynch startet Nordex mit 'Buy' - Ziel 16 E

 
  
    #30421
2
29.10.14 12:06
29.10.2014 | 11:58
Merrill Lynch startet Nordex mit 'Buy' - Ziel 16 Euro

Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Nordex mit "Buy" und einem Kursziel von 16,00 Euro in die Bewertung aufgenommen. Das Wachstum des auf Europa fokussierten Herstellers von Windkraftanlagen sei ordentlich und die Bewertung günstig, schrieb Analyst Pinaki Das in einer Studie vom Mittwoch. Die Produkte seien gut, das Management solide und Nordex gewinne Marktanteile hinzu. Der Experte geht davon aus, dass das TecDax-Unternehmen seinen ambitionierten Ziele für 2017 nahekommen werde. Nordex hatte die Ziele während des jüngsten Investorentages bekanntgegeben./ck
Merrill Lynch startet Nordex mit 'Buy' - Ziel 16 Euro
Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Nordex mit "Buy" und einem Kursziel von 16,00 Euro in die Bewertung aufgenommen. Das Wachstum des auf Europa fokussierten Herstellers von Windkraftanlagen
 

8390 Postings, 1273 Tage noogmanLangsam gehen uns die Alternativen aus

 
  
    #30422
29.10.14 17:51
http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/...gesgeld-in-Deutschland

wo wir unser Geld parken können!
Schon kurios was die Banken so treiben. Verursachen in ihrer grenzenlosen Gier einen Weltweiten Crash und lassen sich vom Steuerzahler retten. Danach wird wieder weiter gezockt als gäbe es kein Morgen mehr und steichen damit wieder Unsummen an Gewinnen ein!
Zum Dank darf jetzt der Steuerzahler,  welcher ja die Banken gerettet hat, für sein Sparguthaben auch noch bezahlen!
Negativzinsen nennt sich das. Ok, ist momentan nur für gut betuchte Kunden mit 500000 aufwärts auf dem Sparbuch aber wie langen noch??
In Zeiten wie diesen wird man ja förmlich gezwungen sein Geld in risikoreichere Anlagen zu stecken!!
Für Börsianer dürfte diese Entwicklung allerdings von Vorteil sein!! Jedoch nur solange bis die Banken wieder crashen und den dummen Steuerzahler wieder um Hilfe anbetteln!  Dann schließt sich der (Teufels) Kreis wieder!  

4801 Postings, 1175 Tage kieslyAlternativen ?

 
  
    #30423
1
29.10.14 20:03
es geht schon wieder los..... "Junkbonds"
http://www.handelsblatt.com/finanzen/fonds/...sanleihen/10894102.html
Seit der globalen Finanzkrise von 2008 konnten sich Investoren bei Junkbonds an jährlichen Erträgen von 19 Prozent erfreuen. Doch in diesem Jahr sehen sie den geringsten Erträgen seit sechs Jahren ins Auge: Der Bank of America Merrill Lynch Global High Yield Index ist seit dem 30. Juni um 2,76 Prozent gefallen, nach einem Plus von 5,86 Prozent in der ersten Jahreshälfte. Lag der Ertrag 2013 noch bei 7,1 Prozent, sind es in diesem Jahr bis zum 15. Oktober noch 2,9 Prozent.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1215 | 1216 | 1217 | 1217  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Melmacniac, meingott