Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 172 693
Talk 157 639
Börse 8 31
Hot-Stocks 7 23
Rohstoffe 1 7

Sektkellerei Schloss Wachenheim,darauf einen Sekt.

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 02.02.16 11:30
eröffnet am: 14.11.06 13:12 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 97
neuester Beitrag: 02.02.16 11:30 von: Balu4u Leser gesamt: 21435
davon Heute: 6
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

17100 Postings, 3857 Tage Peddy78Sektkellerei Schloss Wachenheim,darauf einen Sekt.

 
  
    #1
4
14.11.06 13:12
News - 14.11.06 12:12
DGAP-Adhoc: Sektkellerei Schloss Wachenheim AG (deutsch)

Schloss Wachenheim: Umsatz und Ergebnis 2005/06 deutlich über den Erwartungen

Sektkellerei Schloss Wachenheim AG / Jahresergebnis

14.11.2006

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

14. November 2006. Der Sekthersteller Schloss Wachenheim hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2005/06 (30. Juni) ein Rekordergebnis erzielt. Hinsichtlich Umsatz und Ergebnis sind die Erwartungen erheblich übertroffen worden, teilte der Vorstand von Schloss Wachenheim am 14.11.06 in Trier mit. Die Aufstellung und Prüfung des Konzernabschlusses für das abgelaufene Geschäftsjahr hatte sich durch die notwendig gewordene Umstellung auf internationale Rechnungslegung verzögert. Daher wird das vollständige Zahlenwerk erst im Dezember veröffentlicht. Nach vorläufigen Berechnungen sind die Konzern-Netto-Umsatzerlöse (ohne Schaumweinsteuer) um 7,5 Mio. EUR (2,9 %) auf 264 Mio. EUR angestiegen (Vorjahr: 256,5 Mio.). Die Zahl der verkauften Flaschen (0,75 Ltr.) erhöhte sich um 7,2 % auf 247,7 Mio. (Vorjahr: 231,1 Mio.). Das Konzernergebnis (nach Steuern) hat sich nunmehr weit über das vom Vorstand gesetzte Ziel von 10 Mio. EUR erhöht und übertrifft somit die Erwartungen des Vorstands deutlich. Im Gewinn des abgelaufenen Geschäftsjahrs 2005/06 sind zwar Erträge im Zusammenhang mit dem Börsengang der polnischen Tochtergesellschaft AMBRA enthalten. Aber auch ohne diese Sondereinflüsse ergibt sich eine erhebliche Ergebnis-steigerung, insbesondere aus den Segmenten Osteuropa und Frankreich. Im vergangenen Jahr hatte Schloss Wachenheim noch ein Konzernjahresüberschuss von EUR 8,3 Mio. (HGB-Rechnungslegung) ausgewiesen.



Für weitere Informationen: Nick Reh, Vorstandsvorsitzender, Telefon 0651 / 9988102.



DGAP 14.11.2006

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Sektkellerei Schloss Wachenheim AG Niederkircherstraße 27 54294 Trier Deutschland Telefon: 0651-9988 0 Fax: 0651-9988 104 E-mail: info@schloss-wachenheim.de WWW: www.schloss-wachenheim.de ISIN: DE0007229007 WKN: 722900 Indizes: Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin-Bremen

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
SEKTKELLEREI SCHLOSS WACHEN.AGInhaber-Aktien o.N. 11,15 +6,09%
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
71 Postings ausgeblendet.

998 Postings, 1284 Tage Armer Student86@nobody

 
  
    #73
16.05.15 19:06
Interessante Webseite, die ich später mal als Gute Nacht-Lektüre ansehen werde.

Danke für die Analyse und das Bereitstellen!  

643 Postings, 571 Tage Geldmeister 2014Schloss Wachenheim: Kz. 17 Euro in akt. BO!

 
  
    #74
2
21.07.15 15:32
Getrunken wird immer, manchmal sogar mehr, bei der Hitze sowieso. Man kann aber auch genießen, was man auch tun sollte. Schloss Wachenheim bietet jedenfalls sehr prickelnde und erfrischende deutsche Schaumweine, sogenannte Cremants. Ist exakt das gleiche Prinzip wie bei Champagner, nur dass die dt. Schaumweine mindestens so gut und deutlich preiswerter, als die Exportschlager aus Frankreich, sind. Die Franzosen lassen sich ihre Herkunftsgarantie aus der Champagne schließlich fürstlich (bescheiden ausgedrückt) bezahlen. Wer den Protz nötig hat, für den ist das eigentliche Getränk wahrscheinlich sowieso Nebensache. M.E. mehr Mythos als wirklicher Geschmacksvorsprung.

Auch international entdecken Immer mehr Menschen dt. Schaumwein und Sekt und somit ist auch die Schloss Wachenheim Aktie mehr als einen Blick wert und hat noch eine Menge Potenzial. :-)

Aber nur meine Meinung und Beobachtung. Dem Kursziel von 17 Euro als nächste Marke, kann ich mich anschließen. Mittelfristig sehe ich die Aktie aber noch deutlich höher.  

998 Postings, 1284 Tage Armer Student86Der Thread dümpelt hier genauso

 
  
    #75
04.08.15 22:19
dahin wie der Kurs.

Schade.  

12 Postings, 949 Tage Taker123Zahlen

 
  
    #76
1
06.08.15 00:45
Naja, ich denke bei den Abschlusszahlen wird die Bewegung reinkommen.

Diese sollten durch externe Faktoren (Euro, Öl, !Wetter!, 25 Jahre Weinfest bei Schloss Wachenheim...) sehr stark ausfallen. Gehe von höheren Verkaufsvolumen aus, was sich neben einem hohen Umsatz über eine bessere Verteilung der Fixkosten überproportional auf die Profitabilität auswirken sollte.

Der hohe Buchwert kann zudem evtl. für Abschreibungen genutzt werden, die dann zwar das buchhalterische Ergebnis mindern, aber die Steuerlast reduzieren, was sich positiv auf den verfügbaren Cashflow auswirkt.

Somit sollten höhere Dividenden möglich sein, und Kurse von 15,5-16.

Ich persönlich hoffe darüberhinaus auch auf eine Erweiterung der Aktivitäten. Einerseits natürlich beim Absatz international (hier könnte man vom schwachen Euro zurzeit profitieren), aber auch in Deutschland. Finde beispielsweise Cider hätte in Deutschland mehr Potential (bei uns im Laden gibts nur 1 Marke, und die schmeckt im Vergleich zu Strongbow & co total schlecht). Hier könnte der gute Marktzugang und das Know-how aus der Beteiligung in Polen genutzt werden.  

179 Postings, 743 Tage buzzlerSchloss Wachenheim

 
  
    #77
1
06.08.15 10:50
bleibt eine gute Depotbeimischung mit solider Dividende im zweiten Halbjahr.
Ich ärgere mich, das Nachlegen knapp unter 12€ verpasst zu haben.
Die Aktie befindet sich seit einiger Zeit in einem kleinen Aufwärtstrend und dieser sollte mit näher rückender Dividende weiter bestehen.

Zudem dürfte das warme Wetter die Verkaufszahlen positiv beeinflussen und der diesjährige Jahrgang dürfte sicherlich auch gut schmecken!

Also ruhig ein paar ins Depot legen, liegen lassen, Dividende genießen. Es brauch ein paar ruhige solide Werte in einem guten Depot.
 

998 Postings, 1284 Tage Armer Student86Guten Morgen,

 
  
    #78
16.08.15 11:57
ich habe mir das ganze mal charttechnisch angesehen und es dass wir uns, wie buzzler

schon schreibt, in einem gemächlichen Aufwärtstrend (orange und grün) befinden,

der ganz langsam auf den alten Widerstand von ca. 14.5 ? hin wandert.

Sofern ich das richtig erkenne, sollte es aber nach oben nicht große gravierende Sprüng demnächst geben.

Aber solange die Richtung stimmt. Für mich als Langfristanleger bleibe ich auf jeden Fall weiterhin investiert.  
Angehängte Grafik:
chart_free_schlosswachenheimag.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
chart_free_schlosswachenheimag.png

179 Postings, 743 Tage buzzlerRuhig Blut!

 
  
    #79
1
23.08.15 14:02
25. September 2015
Veröffentlichung Geschäftsbericht 2014/15

Hier werden wir wieder erfahren, wie solide das Unternehmen ist. Kursrutsch am Freitag vollkommen bedingungslos aus Panik heraus! Im November gibts Dividende, Schloß Wachenheim ist jetzt noch interessanter als sonst!  

179 Postings, 743 Tage buzzlerEine negative Analyse:

 
  
    #80
2
01.09.15 08:00
http://www.gevestor.de/news/...une-bei-schloss-wachenheim-750148.html

Hieraus:
______________
In den ersten 9 Monaten schrumpften der Umsatz um 7,5%, der Gewinn nach Anteilen Dritter um 23,4% und der Absatz um 2% auf 160,6 Mio Flaschen.

...

Die 9-Monats-Zahlen belegen: Sekt ist kein Wachstumsmarkt mehr. Umsatz und Margen tendieren seit Jahren eher seitwärts. Schloss Wachenheim müsste seine Produktpalette erweitern, den Export ausbauen und über Zukäufe neue Märkte erobern.

Eine Strategie, die in diese Richtung zielt, ist aber nicht erkennbar. Obwohl wir lange Jahre von der Aktie überzeugt waren, ist bei Schloss Wachenheim inzwischen die Zeit gekommen, sich von einem Investment zu verabschieden.
______________

Tja, mal sehen, was der "Markt" draus macht...  

8315 Postings, 797 Tage Galearisschmeckt deren Sekt ?

 
  
    #81
1
01.09.15 08:25

179 Postings, 743 Tage buzzlerja, schon

 
  
    #82
1
01.09.15 10:14
Und in meiner Familie wird der Alkoholfreie sehr gerne auf Feiern auf gemacht.  

998 Postings, 1284 Tage Armer Student86Sehen wir ja bald,

 
  
    #83
05.09.15 08:30
wie sich die Geschäfte entwickelt haben:

25. September 2015
Veröffentlichung Geschäftsbericht 2014/15

 

998 Postings, 1284 Tage Armer Student86Wobei man ja annehmen sollte,

 
  
    #84
05.09.15 08:44
dass nach diesem heißen Sommer das Ergebnis ordentlich gesteigert werden konnte.

Aber lassen wir uns überraschen!  

Schönes Wochenende,
Studi  

83 Postings, 2015 Tage BaggioZahlen GJ 2014/2015 Schloss Wachenheim

 
  
    #85
28.09.15 20:21
Schloss Wachenheim hat am Freitag angekündigt die Dividende um ca. 18% auf 40 Cent pro Aktie zu erhöhen. Dies entspricht einer aktuellen Dividendenrendite von ca. 3%. Gleichzeitig wurde der Geschäftsbericht für das Jahr 2014/2015 veröffentlicht. Insgesamt zeigt das Unternehmen eine stabile Entwicklung. Der Buchwert wurde deutlich gesteigert und die Verbindlichkeiten reduziert. Der aktuelle Aktienkurs spiegelt aus meiner Sicht nicht den wahren Wert des Unternehmens wieder ;-)  

179 Postings, 743 Tage buzzlerSchöner Anstieg

 
  
    #86
30.09.15 15:34
in den letzten Tagen.

Anstieg der Dividende freut mich auch. Trotzdem schade, dass der Absatz nicht wirklich gesteigert werden konnte. Das muss das Ziel für das nächste Jahr werden, sonst dreht der Kurs wieder gen Süden.

 

83 Postings, 2015 Tage BaggioAbsatzzahlen

 
  
    #87
30.09.15 18:16
Der Absatz muss nicht zwingend steigen. Wenn durch den Cashflow die Verbindlichkeiten getilgt werden und keine größeren Investitionen anstehen, erhöht sich der freie Cashflow auch ohne zusätzliche Absatzsteigerung. Ggf. kann auch durch Preissteigerungen bei den Premiumprodukten eine höhere Marge erzielt werden, dann sinkt der Absatz vielleicht sogar, aber der Gewinn und Cashflow steigen ;-) Ein höherer Absatz wäre natürlich trotzdem schön.  

179 Postings, 743 Tage buzzlerDie Rakete

 
  
    #88
28.10.15 10:32
... die der Kurs hier gezündet hat macht mich nervös.

Was ist hier im Busch? Die Zahlen waren ja nicht schlecht und die Dividendenerhöhung ist auch nett, aber die Reaktion scheint mir etwas übertrieben.

 

7 Postings, 101 Tage Big GAuf zum Mond

 
  
    #89
1
29.10.15 19:35
Überrascht über den Anstieg? Ernsthaft? Ich bin überrascht, dass die Aktie überhaupt wieder so tief gestürzt ist. Also ich weiß ja nicht auf was ihr wartet, aber mein Kursziel liegt zwischen 17 und 18 Euro.

Beste Grüße

Big G  

83 Postings, 2015 Tage BaggioZiel ist das Eigenkaptial

 
  
    #90
30.10.15 22:11
Also mein Ziel ist das Eigenkapital. Dieses liegt derzeit bei ca. 21€ pro Aktie! Der hohe Abschlag ist nicht gerechtfertigt. Ggf. kann das Management auch die Dividende weiter erhöhen oder eine Sonderausschüttung vornehmen bzw. Aktien zurückkaufen um damit den Aktienkurs etwas zu beleben. Langfristig ist das Unternehmen auf jeden Fall eine Investition wert.  

7 Postings, 101 Tage Big GBlackjack

 
  
    #91
02.11.15 22:08
Bei 21 bin ich definitiv schon raus. 18 Euro halte ich für einen guten Preis solange es noch Probleme mit dem russischen Markt gibt.  

179 Postings, 743 Tage buzzlerMomentane Unterbewertung...

 
  
    #92
03.11.15 08:21
...ist uns doch allen hier bewusst.

Doch halte ich den schnellen Anstieg für schädlich, da jetzt viele den schnellen Ausstieg mit Gewinn realisieren werden und ich bezweifle, dass wir dann Anschlusskäufe sehen werden. Das ist einer der Gründe, warum die Aktie ja auch seit einem Jahr vor sich hin dümpelt.

Ich mag mich irren...

 

179 Postings, 743 Tage buzzlerSpannend...

 
  
    #93
13.11.15 12:49
wir laufen auf das Hoch vom Juli 2014 zu.

Wenn dass bricht, sehen wir mindestens den Buchwert!  

643 Postings, 571 Tage Geldmeister 2014Sekt/Schloss Wach: Perfekt mildes Wetter

 
  
    #94
19.11.15 07:39
Erst der Jahrhundertsommer und jetzt auch noch dieses frühlingshafte Herbstwetter, das sind natürlich ideale Bedingungen um möglichst viele alkoholische Erfrischungsgetränke zu verkaufen. Und in diesem Bereich ist Schloss Wachenheim ja nun wirklich bestens aufgestellt.

Vor kurzem auch noch in Börse Online mit Kaufempfehlung als KGV Wunder vorgestellt.

Also eine der am niedrigsten bewerteten deutschen Aktien. Umso erstaunlicher, wenn man bedenkt welche Bewertungen Spirituosenhersteller üblicherweise zugestanden werden.  

179 Postings, 743 Tage buzzleres ist

 
  
    #95
27.11.15 22:26
Ein Wahnsinn was hier geht...

Woher kommt die plötzliche Auferstehung? 😊  

4 Postings, 72 Tage goalgetterAktie prickelt wie der Sekt

 
  
    #96
28.11.15 11:30
So kann es weitergehen mit den steigenden Kursen.
Könnte mir schon vorstellen dass es in den nächsten 1 -2 Jahren Richtung Buchwert geht. Kein Überflieger ; aber kontinuierlicher Anstieg.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben