Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 221 1006
Talk 154 732
Börse 43 193
Hot-Stocks 24 81
Rohstoffe 9 54

Sektkellerei Schloss Wachenheim,darauf einen Sekt.

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 01.08.14 14:00
eröffnet am: 14.11.06 13:12 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 31
neuester Beitrag: 01.08.14 14:00 von: Goethe21 Leser gesamt: 7941
davon Heute: 4
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

17100 Postings, 3352 Tage Peddy78Sektkellerei Schloss Wachenheim,darauf einen Sekt.

 
  
    #1
3
14.11.06 13:12
News - 14.11.06 12:12
DGAP-Adhoc: Sektkellerei Schloss Wachenheim AG (deutsch)

Schloss Wachenheim: Umsatz und Ergebnis 2005/06 deutlich über den Erwartungen

Sektkellerei Schloss Wachenheim AG / Jahresergebnis

14.11.2006

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

14. November 2006. Der Sekthersteller Schloss Wachenheim hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2005/06 (30. Juni) ein Rekordergebnis erzielt. Hinsichtlich Umsatz und Ergebnis sind die Erwartungen erheblich übertroffen worden, teilte der Vorstand von Schloss Wachenheim am 14.11.06 in Trier mit. Die Aufstellung und Prüfung des Konzernabschlusses für das abgelaufene Geschäftsjahr hatte sich durch die notwendig gewordene Umstellung auf internationale Rechnungslegung verzögert. Daher wird das vollständige Zahlenwerk erst im Dezember veröffentlicht. Nach vorläufigen Berechnungen sind die Konzern-Netto-Umsatzerlöse (ohne Schaumweinsteuer) um 7,5 Mio. EUR (2,9 %) auf 264 Mio. EUR angestiegen (Vorjahr: 256,5 Mio.). Die Zahl der verkauften Flaschen (0,75 Ltr.) erhöhte sich um 7,2 % auf 247,7 Mio. (Vorjahr: 231,1 Mio.). Das Konzernergebnis (nach Steuern) hat sich nunmehr weit über das vom Vorstand gesetzte Ziel von 10 Mio. EUR erhöht und übertrifft somit die Erwartungen des Vorstands deutlich. Im Gewinn des abgelaufenen Geschäftsjahrs 2005/06 sind zwar Erträge im Zusammenhang mit dem Börsengang der polnischen Tochtergesellschaft AMBRA enthalten. Aber auch ohne diese Sondereinflüsse ergibt sich eine erhebliche Ergebnis-steigerung, insbesondere aus den Segmenten Osteuropa und Frankreich. Im vergangenen Jahr hatte Schloss Wachenheim noch ein Konzernjahresüberschuss von EUR 8,3 Mio. (HGB-Rechnungslegung) ausgewiesen.



Für weitere Informationen: Nick Reh, Vorstandsvorsitzender, Telefon 0651 / 9988102.



DGAP 14.11.2006

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Sektkellerei Schloss Wachenheim AG Niederkircherstraße 27 54294 Trier Deutschland Telefon: 0651-9988 0 Fax: 0651-9988 104 E-mail: info@schloss-wachenheim.de WWW: www.schloss-wachenheim.de ISIN: DE0007229007 WKN: 722900 Indizes: Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin-Bremen

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
SEKTKELLEREI SCHLOSS WACHEN.AGInhaber-Aktien o.N. 11,15 +6,09%
 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
5 Postings ausgeblendet.

17100 Postings, 3352 Tage Peddy78Schloss Wachenheim meldet Umsatzanstieg im ersten

 
  
    #7
1
11.02.07 16:40
Schloss Wachenheim meldet Umsatzanstieg im ersten Halbjahr  

18:32 07.02.07  

(aktiencheck.de AG) - Die Sektkellerei Schloss Wachenheim AG (ISIN DE0007229007/ WKN 722900) hat am Mittwoch die Zahlen zum ersten Halbjahr 2006/07 veröffentlicht.

Wie der weltweit führender Sekt- und Schaumweinhersteller erklärte, stieg der Umsatz im Berichtszeitraum um 5,6 Prozent auf 159 Mio. Euro. Im ersten Halbjahr 2005/06 hatte der Umsatz bei 151 Mio. Euro gelegen. Der Absatz stieg im gleichen Zeitraum um 2,5 Prozent auf 148 Millionen Flaschen (0,75 Liter) nach 145 Millionen Flaschen in der Vorjahresperiode.

"Auch im gesamten Geschäftsjahr 2006/07 wollen wir weiter zulegen und Absatz sowie Umsatz noch einmal um rund drei Prozent steigern", kündigte Vorstandschef Nick Reh an. Daneben will das Unternehmen auch den Auslandsanteil weiter erhöhen, der schon heute bei 61 Prozent liegt (bezogen auf den Nettoumsatz ohne Sektsteuer). "Im nächsten Geschäftsjahr werden wir bereits 70 bis 75 Prozent des Umsatzes in den Auslandsmärkten erwirtschaften", sagte Reh weiter. "Wir bauen aber auch das Inlandsgeschäft weiter aus und investieren in diesem Jahr rund sieben Millionen Euro in unseren Produktionsstandort Trier." Geplant sind den Angaben zufolge unter anderem der Bau einer Anlage zur Entalkoholisierung von Wein und eine Modernisierung der Abfülltechnik.

Daneben teilte das Unternehmen mit, dass es sich von seiner Beteiligung an der österreichischen Sektkellerei Schlumberger AG, die es 1999 erworben hatte, getrennt hat. Das Aktienpaket von 15.020 Stammaktien entsprach 6,7 Prozent aller Aktien und 10,01 Prozent der stimmberechtigten Stamm-Stück-Aktien und wurde zurück an Schlumberger verkauft. Reh begründete diesen Schritt mit dem fehlenden Bezug zum Kerngeschäft und der fehlenden Aussicht, diese weiter aufzustocken.

Die Aktie der Sektkellerei Schloss Wachenheim notiert derzeit in Frankfurt bei 12,01 Euro (+3,18 Prozent). (07.02.2007/ac/n/nw)


Quelle: aktiencheck.de
 

17100 Postings, 3352 Tage Peddy78Selters statt Sekt,für alle die in jüngster Zeit..

 
  
    #8
31.05.07 02:36
investiert haben.

Dabe sieht es soo schlecht nun auch nicht aus.

News - 30.05.07 19:00
DGAP-Adhoc: Sektkellerei Schloss Wachenheim AG (deutsch)

Neun-Monats-Bilanz des Geschäftsjahrs 2006/2007: Sektkellerei Schloss Wachenheim AG steigert Absatz und Umsatz

Sektkellerei Schloss Wachenheim AG / Quartalsergebnis

30.05.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Wachenheim, 30. Mai 2007. Der Schloss Wachenheim Konzern, weltgrößter Hersteller von Sekt und Schaumwein, hat den Absatz in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2006/2007 (1. Juli 2006 bis 31. März 2007) um 4,2 Prozent auf mehr als 195 Mio. Flaschen gesteigert. In der Vorjahresperiode waren es rund 187 Mio. Flaschen (0,75 Liter). Der Nettoumsatz (ohne Sektsteuer) stieg um 9,5 Prozent auf 215,5 (196,8) Mio. Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) liegt bei 12,2 Mio. Euro nach 12,4 Mio. Euro in der Vorjahresperiode. Das Ergebnis nach Steuern (Konzernjahresüberschuss) liegt mit 5,7 Mio. Euro unter dem Niveau der Vergleichsperiode (9,1 Mio. Euro), in der ein außerordentlicher Finanzertrag von 3,2 Mio. Euro angefallen war.

Das Eigenkapital des Konzerns ist im Berichtszeitraum um 5,2 Mio. Euro auf 116,7 Mio. Euro gestiegen. Die Eigenkapitalquote verbesserte sich von 35,4 Prozent auf 36,7 Prozent. Die Investitionen wurden um vier Prozent von 11,1 Mio. Euro auf 11,5 Mio. Euro erhöht.

Für das Gesamtjahr erwartet der Vorstand aufgrund der positiven Entwicklung vor allem in Deutschland und Ostmitteleuropa eine weitere Steigerung des Umsatzes. Der Konzernjahresüberschuss wird auf acht bis zehn Mio. Euro veranschlagt. Das Ergebnis wird durch die gestiegenen Rohstoffkosten und die Teilschließung des Produktionsstandorts Böchingen belastet. Gleichzeitig rechnet der Vorstand mit außerordentlichen Ergebnisbeiträgen in verschiedenen Konzernbereichen.

Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung (in Mio. Euro, gerundet) nach IFRS:

Neun Monate 2006/07 Neun Monate 2005/06 Umsatz 215,5 196,8 Betriebsergebnis (EBIT) 12,2 12,4 Konzernjahresüberschuss 5,7 9,1 Ergebnis je Aktie (in Euro) 0,39 0,98



Ralf Geißler, Engel & Zimmermann AG, Agentur für Wirtschaftskommunikation, Schloss Fußberg Am Schlosspark 15, 82131 Gauting Tel.: 089/89 35 633, Fax: 089/89 39 84 29 E-Mail: info@engel-zimmermann.de



DGAP 30.05.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Sektkellerei Schloss Wachenheim AG Niederkircherstraße 27 54294 Trier Deutschland Telefon: 0651-9988 0 Fax: 0651-9988 104 E-mail: info@schloss-wachenheim.de www: www.schloss-wachenheim.de ISIN: DE0007229007 WKN: 722900 Indizes: Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin-Bremen

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
SEKTKELLEREI SCHLOSS WACHEN.AGInhaber-Aktien o.N. 9,68 -0,72% XETRA
 

17100 Postings, 3352 Tage Peddy78Sekt,ausgebombt und lecker.Nicht erst Sylvester

 
  
    #9
1
28.09.07 23:39
wieder die Korken knallen lassen.
Lieber Jetzt,
vor andere es tun.

News - 28.09.07 16:05
DGAP-Adhoc: Sektkellerei Schloss Wachenheim AG (deutsch)

Sektkellerei Schloss Wachenheim AG steigert Umsatz und Betriebsergebnis (EBIT)

Sektkellerei Schloss Wachenheim AG / Jahresergebnis

28.09.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2006/2007: Sektkellerei Schloss Wachenheim AG steigert Umsatz und Betriebsergebnis (EBIT) - Geringeres Finanzergebnis mindert Konzernjahresüberschuss

Wachenheim, 28. September 2007. Der Schloss Wachenheim Konzern, weltgrößter Hersteller von Sekt und Schaumwein, hat den Absatz im Geschäftsjahr 2006/2007 (30. Juni) um rund 10 Mio. Flaschen auf 255,6 Mio. Flaschen (0,75 Liter) gesteigert. Der Nettoumsatz (ohne Sektsteuer) stieg um 8,4 Prozent auf 281,3 (259,7) Mio. Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) verbesserte sich um 8,3 Prozent auf 18,2 (16,8) Mio. Euro. Der Konzernjahresüberschuss verminderte sich von 13,8 Mio. auf 10,6 Mio. aufgrund eines geringeren Finanzergebnisses.

Im Vorjahr waren mit dem Verkauf von Aktien des in Warschau börsennotierten Teilkonzerns Ambra S.A. und anderen Sondereffekten Finanzerträge angefallen, die sich im abgelaufenen Geschäftsjahr nicht wiederholten.

Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung (in Mio. Euro, gerundet) nach IFRS:

Vorläufig Geschäftsjahr 2006/07 Geschäftsjahr 2005/06

Umsatz                        281,3                 259,7
Betriebsergebnis (EBIT)        18,2                  16,8
Finanzerträge                   3,3                   7,3
Finanzaufwendungen              8,1                   7,0
Ertragssteuern                  3,3                   3,7
Konzernjahresüberschuss        10,6                  13,8
Es handelt sich um vorläufige, ungeprüfte Zahlen. Die Bilanzpressekonferenz findet am 20. November in Frankfurt statt.

Für weitere Informationen: Ralf Geißler, Engel & Zimmermann AG, Agentur für Wirtschaftskommunikation, Schloss Fußberg Am Schlosspark 15, 82131 Gauting Tel.: 089/89 35 633, Fax: 089/89 39 84 29 E-Mail: info@engel-zimmermann.de 28.09.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Sektkellerei Schloss Wachenheim AG Niederkircherstraße 27 54294 Trier Deutschland Telefon: 0651-9988 0 Fax: 0651-9988 104 E-mail: info@schloss-wachenheim.de Internet: www.schloss-wachenheim.de ISIN: DE0007229007 WKN: 722900 Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
SEKTKELLEREI SCHLOSS WACHEN.AGInhaber-Aktien o.N. 9,55 +2,80% XETRA
 

131 Postings, 2986 Tage africatwinfat12 Euro in Sicht

 
  
    #10
2
30.09.07 22:39
Hallo Peddy 78,
hab mich schon bei 9,22 eingedeckt.

Da können Silvester die Korken knallen. (Natürlich ein Wachenheimer)  

17100 Postings, 3352 Tage Peddy78Nach etwas über einem Jahr haben die Aktionäre

 
  
    #11
16.11.07 09:33
keinen Grund die Korken knallen zu lassen.

Aber Sylvester steht ja erst noch vor der Tür,

und auf Grund der verbesserten Wirtschaftlichen Lage dürften sicher einige die Korken knallen lassen.

Und dann demnächst auch wieder die SW Aktionäre.  

402 Postings, 3147 Tage TriadeStimmrechte

 
  
    #12
16.01.08 00:18
15.01.2008 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Sektkellerei Schloss Wachenheim AG (deutsch)

Veröffentlichung gemäß §21 Abs. 1 WpHG

Sektkellerei Schloss Wachenheim AG / Veröffentlichung gemäß §21 Abs. 1 WpHG

15.01.2008

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------


Herr Rudolf Stolz, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 15.01.2008
mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der Sektkellerei Schloss
Wachenheim AG, Trier, Deutschland, ISIN: DE0007229007  , WKN: 722900 am
15.01.2008 durch Aktien die Schwelle von 3%, 5%, 10%, 15%, 20%, 25%, 30%
und 50% der Stimmrechte überschritten hat und nunmehr 70,215% (das
entspricht 5561040 Stimmrechten) beträgt.
70,20% der Stimmrechte (das entspricht 5559840 Stimmrechten) sind Herrn
Stolz gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG von der Günther Reh
Aktiengesellschaft über die Günther Reh Aktiengesellschaft
zuzurechnen.

15.01.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die
DGAP


--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch


http://aktien.onvista.de/...filter.html?ID_OSI=82896&ID_NEWS=66804362  

17100 Postings, 3352 Tage Peddy78Die Korken knallen,hoffentlich nicht zu früh?Prost

 
  
    #13
10.03.08 11:20
Noch ist ja wohl nicht alles in trockenen Tüchern,

aber es ist zu diesen Kursen ganz klar ne Wette wert und bietet noch die Chance,

sich "günstig" ein Gläschen Sekt zu sichern.

Und wenn das klappt darf es sicher auch ein Gläschen Chanpagner sein.

Werde versuchen mit "Abstauberlimit" welche zu bekommen.

Aktie wartete schließlich lange genug auf uns / euch als das ich JETZT hier hinterherlaufen würde.

Will hier nicht der dumme sein,

aber auch diese Chance nicht ungenutzt verstreichen lassen,

und ihr solltet es auch nicht tun.

News - 10.03.08 08:37
DGAP-Adhoc: Sektkellerei Schloss Wachenheim AG (deutsch)

Sektkellerei Schloss Wachenheim AG: Vorvertrag Grundstücksveräußerung

Sektkellerei Schloss Wachenheim AG / Sonstiges/Sonstiges

10.03.2008

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Sektkellerei Schloss Wachenheim AG: Vorvertrag Grundstücksveräußerung

--------------------------------------------------

Trier, 10.03.2008 - Die Sektkellerei Schloss Wachenheim AG teilt folgendes mit: Der Vorstand des vollkonsolidierten Tochterunternehmens s.c. ZAREA S.A., Bukarest, Rumänien, hat am 7. März 2008 einen Vorvertrag über den Verkauf einer Immobilie zu einem Kaufpreis von mindestens 38,0 Mio. EUR bis zu maximal 40,0 Mio. EUR geschlossen. Der Hauptvertrag steht unter der Bedingung einer positiven Durchführung einer Due Diligence. Der Vorstand geht davon aus, dass der Vertrag wie vorgesehen durchgeführt werden wird.

Die Auswirkungen der Vertragsdurchführung auf die Liquiditäts- und Ergebnissituation des vorgenannten Tochterunternehmens und des Konzerns werden erheblich sein. Bei dem vorgesehenen Kaufpreis ergibt sich voraussichtlich ein Veräußerungsgewinn von EUR 32,0 Mio. Unter Berücksichtigung einer Steuerbelastung von 16 % werden dem Tochterunternehmen und dem Konzern flüssige Mittel in Höhe von netto EUR 35,0 Mio. zufließen, die zur Rückführung der Netto-Bankverbindlichkeiten verwendet werden.

Die Sektkellerei Schloss Wachenheim AG hält die s.c. ZAREA S.A. über die AMBRA S.A., Warschau, Polen (Beteiligungsquote rd. 61 %), die an dem Tochterunternehmen wiederum mit rd. 46 % beteiligt ist. Die Ergebnis- und Eigenkapitalauswirkungen kommen den Aktionären der Sektkellerei Schloss Wachenheim AG somit mit rd. 28 %, d.h. mit mindestens EUR 1,00 je Aktie, zugute. 10.03.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Sektkellerei Schloss Wachenheim AG Niederkircherstraße 27 54294 Trier Deutschland Telefon: 0651-9988 0 Fax: 0651-9988 104 E-Mail: info@schloss-wachenheim.de Internet: www.schloss-wachenheim.com ISIN: DE0007229007 WKN: 722900 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
SEKTKELLEREI SCHLOSS WACHEN.AGInhaber-Aktien o.N. 7,45 +7,50% XETRA
 

17100 Postings, 3352 Tage Peddy78Die Korken knallen später wieder?

 
  
    #14
29.04.08 08:43
www.comdirect.de

News - 28.04.08 20:05
DGAP-Adhoc: Sektkellerei Schloss Wachenheim AG (deutsch)

Sektkellerei Schloss Wachenheim AG: Konzentration auf Kernmarken

Sektkellerei Schloss Wachenheim AG / Strategische Unternehmensentscheidung

28.04.2008

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Trier - Montag, 28.04.2008: Vorstand und Aufsichtsrat der Sektkellerei Schloss Wachenheim AG haben heute beschlossen, das Inlandsgeschäft im Geschäftsjahr 2008/2009 zu fokussieren. Die Strategie des Vorstands sieht im Wesentlichen die Konzentration auf wichtige nationale und regionale Kernmarken vor. Das Sortiment wird gestrafft, insbesondere werden ertragsschwache Marken bzw. Produkte eingestellt und gegebenenfalls veräußert.

Bündelung von Vertrieb und Produktion

Die Pläne des Vorstands sehen insbesondere vor, die inländische Vertriebsorganisation, die bisher in die Bereiche Fachgroßhandel, Lebensmitteleinzelhandel und Direktvertrieb aufgeteilt ist, bis zum Jahr 2009 zu konzentrieren und zu vereinheitlichen. Darüber hinaus soll die inländische Produktion in den Betriebsstätten Trier und Wachenheim gebündelt werden. Infolge dieser Maßnahmen wird die Belegschaft bis zum Jahr 2010 voraussichtlich um etwa 60 Mitarbeiter reduziert (Anzahl Mitarbeiter im Konzern rund 1300). Die Personalanpassungen sollen im konstruktiven Dialog mit dem Betriebsrat sozialverträglich ausgestaltet werden.

Auswirkungen auf die Ertragslage im Inlandsgeschäft

Mit dem Beschluss wird das Inlandsgeschäft, das sich in den vergangenen Jahren im Vergleich zu den Segmenten Frankreich und Mittel-/Osteuropa unterdurchschnittlich entwickelt hat, neu geordnet. Voraussichtlich werden die Maßnahmen eine einmalige Belastung des laufenden Geschäftsjahrs im unteren einstelligen Euro-Millionen-Bereich zur Folge haben, der außerordentliche Erträge in deutlich größerem Umfang gegenüber stehen dürften. Der Vorstand erwartet nachhaltige Ergebnisverbesserungen im operativen Bereich ab dem Geschäftsjahr 2009/10. 28.04.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Sektkellerei Schloss Wachenheim AG Niederkircherstraße 27 54294 Trier Deutschland Telefon: 0651-9988 0 Fax: 0651-9988 104 E-Mail: info@schloss-wachenheim.de Internet: www.schloss-wachenheim.com ISIN: DE0007229007 WKN: 722900 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
SEKTKELLEREI SCHLOSS WACHEN.AGInhaber-Aktien o.N. 6,76 -1,31% XETRA
 

164 Postings, 2017 Tage 7thguestDividende 2009?

 
  
    #15
22.05.09 13:14
Wann gibt's dieses Jahr (2009) die Dividende?  

164 Postings, 2017 Tage 7thguestHV-Termin: 02.12.2009 - KEINE DIV :-(((

 
  
    #16
1
28.10.09 12:48
Ordentliche Hauptversammlung am Mittwoch, dem 2. Dezember 2009, vormittags um 10.00 Uhr, im „SAALBAU Neustadt an der Weinstraße“, Bahnhofstraße 1, 67434 Neustadt an der Weinstraße.

Trotz der bevorstehenden Feiertage im Dezember (mit reichlich Sekt-Konsum zu Silvester ;-), wird es wohl KEINE DIVIDENDE geben, sondern der Bilanzgewinn von ca. 8.000.000 EUR (bei ca. 91 Mio Schulden) soll auf das nächste Geschäftsjahr vorgetragen werden...

Oder bin ich da falsch informiert??
-----------
Nur meine bescheidene Meinung.
Keine Handlungsempfehlung!

16284 Postings, 5188 Tage Robintelly

 
  
    #17
06.05.10 09:36
Ziel: euro 8, dort die Unterstützung  

16284 Postings, 5188 Tage Robintelly

 
  
    #18
07.05.10 09:55
wahnsinn Riesenstopploss in Fra bei 7,21. Gleich wieder über Euro 8. Schnäppchen  

107 Postings, 1847 Tage hedgeyourstoxxSekt ist aufgemacht :)

 
  
    #19
24.02.12 18:46

Den Sekt habe ich gerade geköpft! Das Unternehmen sieht zum aktuellen Kurs sehr interessant aus!

http://www.gieristgut.com/2012/02/...erei-schloss-wachenheim-wkn.html

 

402 Postings, 3147 Tage TriadeAusbruch heute über die 8 Euro Marke erfolgt

 
  
    #20
17.05.12 17:31
charttechnisch long signal

Dazu ein vielversprechendes Orderbuch

http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/swa.htm

Die Zahlen waren zuletzt auch gut. Die Analysten von First Berlin erwarten für 2012 einen Gewinn pro Aktie von 1,27 Euro.

Beim jetzigen Kurs von 8,07 Euro entspricht das einem KGV von 6,35 !!

Alle Angaben ohne Gewähr. Keine Kauf-/Verkaufsempfehlung

Gruß

Triade  

489 Postings, 2355 Tage simplifyDividendenerhöhung um 15%

 
  
    #21
07.10.12 19:46
jetzt werden 0,23€ ausbezahlt. Mein persönliches Kursziel 13€.  

45 Postings, 1402 Tage shortingerEin Bild sagt mehr als 1000 Worte

 
  
    #22
18.10.12 21:06
 
Angehängte Grafik:
swa.jpg
swa.jpg

110 Postings, 555 Tage HasenpföötchenAchtung! Achtung!

 
  
    #23
07.11.13 22:10

Hauptversammlung am 28.11.2013

Dividende 0,30 € pro Aktie wird am Tag nach der Hauptversammlung ausgezahlt. Hinweis: Bekanntermaßen muss man am gleichen Tag der HV im Besitz der entprechenden Aktie sein um für die Dividendenzahlung registriert zu sein.

Bei einem gegenwärtigen Kurs von ca. 10,50 € beträgt die Dividendenrendite somit ca. 2,85 %

Die Firma ist gegenwärtig und für die Zukunft auf jedenfall interessant! 

 

1798 Postings, 1990 Tage Goethe21Habe die kleine SL

 
  
    #24
1
10.06.14 16:10
Welle gerade ausgenutzt und bin mit einer ersten Position eingestiegen. Aktie wird immer noch unter Buchwert gehandelt. Wer ist hier denn noch dabei?  

45 Postings, 1402 Tage shortingerIch bin seit 2008 dabei.

 
  
    #25
1
10.06.14 22:16
Mein schlechtester Wert im Altdepot. Ich bleibe drin, kaufe aber nicht nach.  

1798 Postings, 1990 Tage Goethe21Müsstest aber doch deutlich im Plus

 
  
    #26
10.06.14 22:33
sein?! Dividende gab es auch regelmäßig...  

45 Postings, 1402 Tage shortingerIch habe mich falsch ausgedrückt.

 
  
    #27
1
10.06.14 23:44
Mit "schlechtester Wert im Altdepot" meinte ich den mit der schlechtesten Performance innerhalb des Depots, nicht dass der Wert an sich schlecht ist. Die Dividende ist akzeptel. Bin auch im Plus, habe aber zu früh gekauft.

Das gesamte Altdepot habe ich aus strategischen Gründen eingefroren, da es damals noch die Spekulationsfrist gab. Ich bin selbständig, brauche das Kapital für andere Investitionen, handle aus zeitlichen Gründen aber auch sonst sehr wenig mit Aktien ( ca 5 bis 6 Trades im Jahr ). Früher war das anders.  

2 Postings, 101 Tage Cambriagünstige Bewertung

 
  
    #28
1
11.06.14 10:10
Ich hab mir die Aktie auch schon mit Interesse angeschaut - und keine Erklärung zur meiner Meinung nach günstigen Bewertung gefunden. Gibts Informationen die das geringe KGV erklären oder den gestrigen Kursrutsch? Insidergeschäfte? Ansonsten wäre das schon was, ein Lebensmittel/Genussmittelhersteller zu diesem Preis.

viel erfolg!  

120 Postings, 66 Tage Geldmeister 2014Jetzt nur noch...

 
  
    #29
1
25.07.14 15:04
die lächerliche 15 € Marke überwinden und dann mit viel Dynamik Richtung 20 €. Rein bewertungstechnisch kein Problem, wenn man sich mal anschaut wie günstig Sekt Wachenheim im Vergleich zu Hawesko und Co. usw. bewertet ist.

Für mich weiterhin ein klarer Kauf.  

561 Postings, 2839 Tage steve1805bin drin

 
  
    #30
2
01.08.14 11:31
top solider wert der mit abgestraft wird 12,70€ vllt. nicht den perfekten kurs bekommen aber wann bekommt man den schon

auf nen guten rebound !!!
-----------
Dies ist nur meine persönliche Meinung und stellt keine Kauf oder Verkaufsempfehlung dar!

1798 Postings, 1990 Tage Goethe21Habe auch weiter aufgestockt!

 
  
    #31
1
01.08.14 14:00
Diese SL Wellen hier sind wirklich extrem. Das Orderbuch kommt dann kaum hinterher und man günstig abstauben. Bei Tradegate sind welche zu 12,00 über den Tisch gegangen...  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben