Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 117 212
Talk 114 152
Börse 3 45
Hot-Stocks 0 15
Devisen 0 13

QSC steigt

Seite 1 von 807
neuester Beitrag: 12.06.18 13:43
eröffnet am: 09.08.06 09:36 von: Ananas Anzahl Beiträge: 20160
neuester Beitrag: 12.06.18 13:43 von: b336870 Leser gesamt: 3139302
davon Heute: 98
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
805 | 806 | 807 | 807  Weiter  

23903 Postings, 4481 Tage AnanasQSC steigt

 
  
    #1
49
09.08.06 09:36
So eine Steigerung in nur zwei Tagen,na ich denke , hier ist doch
mächtig was im Busch. Ob es die neuen Quartalszahlen sind oder ne
andere gute Überraschung,wir werden sehen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
805 | 806 | 807 | 807  Weiter  
20134 Postings ausgeblendet.

2074 Postings, 3070 Tage bolinoQSC und Deutsche Glasfaser arbeiten zusammen

 
  
    #20136
4
03.05.18 19:04
QSC und Deutsche Glasfaser wollen kooperieren. Künftig können QSC-Geschäftskunden auf das Netz der Deutschen Glasfaser wechseln.
 

23903 Postings, 4481 Tage AnanasKooperationen mit Großunternehmen sind immer gut

 
  
    #20137
3
04.05.18 09:54
Deutschland ist hinsichtlich von Digitalisierung und Breitbandausbau mit Glasfasern  immer noch ein Entwicklungsland, darum halte ich eine Kooperation mit der Deutsche Glasfaser  für einen guten zielgerichteten Schritt in die Zukunft. Die neue Bundesregierung will die Digitalisierung in Deutschland dynamisch vorantreiben, sie will durch eine Investitionsoffensive in der Digitalisierung bei den Bürgern punkten, nicht zuletzt  wird man sie auch in 2- 3 Jahren daran messen.

Den ?alten Geschäftskunden ? von QSC kommt diese Kooperation entgegen aber auch eventuelle Neukunden dürfte das aufhorchen lassen.

Bert Wilden, Leiter des Geschäftsbereichs Telekommunikation von QSC,  sagt dazu :
?Die Kooperation mit Deutsche Glasfaser erweitert und optimiert unser Portfolio rund um gemanagte Netzservices für Geschäftskunden. Insbesondere für die schnelle Vernetzung von Standorten und die Anbindung an Rechenzentren ist Glasfaser die beste Option. Damit können wir Geschwindigkeiten liefern, die höchsten Anforderungen entsprechen.?

Recht hat der Mann, QSC Digitalisierung verlangt nach Schnelligkeit. QSC sammelt immer mehr Pluspunkte um auf dem umstrittenen Markt zu bestehen, dies wird auch Investoren und Kleinanleger nicht verborgen bleiben. Ich als Aktionär erwarte von QSC, dass dieses kleine aber feine Unternehmen das Tal der Tränen bald verlassen wird. Als Kurstreiber werden die 1. Quartalszahlen 2018, die wir am Montag erwarten, noch nicht ausreichen, doch sie könnten genügen um den augenblicklichen Kurs zu untermauern.

Ich wünsche den geduldigen Anlegern ein erholsames Sonnenwochenende.

https://www.qsc.de/de/presse/pressemitteilungen/...-geschaeftskunden/
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

2725 Postings, 3711 Tage XL101. Quartal

 
  
    #20138
1
07.05.18 07:36
Habe den Quartalsbericht noch nicht gesichtet, aber diese Meldung hier:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...msatzwachstum-6-deutsch  

23903 Postings, 4481 Tage AnanasGroße Ereignisse werfen ihre Schatten voraus.

 
  
    #20139
07.05.18 08:47
Die Richtung stimmt, Aufwärtstrend, und ein Umsatzwachstum von 6 %. Mir reichen diese Aufhänger der ?Finanz ? und Aktienwissenschaftler? .


http://www.ariva.de/news/qsc-im-aufwaertstrend-6961180

http://www.ariva.de/news/qsc-erzielt-umsatzwachstum-von-6-6961287

https://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=123731

Noch schöner kann  dies  nur noch die Presseabteilung v. QSC formulieren. Nun warte ich mal ab wie die Börse ? und vor allen die kaufwilligen Anleger ? reagieren.

Zitat:

Köln, 7. Mai 2018. Der Cloud- und ITK-Anbieter QSC steigerte im ersten Quartal 2018 den Umsatz auf 94,1 Mio. ? im Vergleich zu 88,7 Mio. ? im Vorjahreszeitraum. Wie schon zum Jahresende 2017 profitierte das Unternehmen insbesondere von der hohen Nachfrage in der internationalen Sprachterminierung; die Telekommunikations-Umsätze stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 16 % auf 53,4 Mio. ?. Die Cloud-Umsätze erhöhten sich im gleichen Zeitraum um 37 % auf 7,1 Mio. ?. Die beiden anderen Geschäftsbereiche Consulting und Outsourcing entwickelten sich erwartungsgemäß. Zitat Ende.

https://www.qsc.de/de/presse/pressemitteilungen/...zwachstum-von-6-1/
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

2725 Postings, 3711 Tage XL10@Ananas

 
  
    #20140
4
07.05.18 10:21
Der Markt zeigt sich leider nicht so begeistert über die Zahlen. Verstehe eigentlich nicht warum. Es geht, wie du auch schon sagst, in die richtige Richtung. Dass das nicht von jetzt auf gleich passiert dürfte eigentlich jedem klar sein...  

254 Postings, 1975 Tage Benz6767????

 
  
    #20141
07.05.18 11:26
Gute News, ABER ES SINKT
Komisch  

848 Postings, 3294 Tage b336870Eindeckungen LV

 
  
    #20142
07.05.18 12:13
Denke das - Ennismore - die Gunst der Stunde nützt und weitere LV -  Eindeckungen
vornimmt.
Hatte vor einiger Zeit ausgerechnet, dass Ennismore unter ca. 1,60 ? - Schuldenfrei - zurück
kaufen kann.  

848 Postings, 3294 Tage b336870Schröders Nebenwerte-Watchliste

 
  
    #20143
07.05.18 12:32
In der Nebenwerte-Watchlist von Michael Schröder geht es heute um Sixt (Stamm- und Vorzugsaktien), QSC, MS Industrie und 2G Energy.

Schaut euch das Diagramm an. Für -  QSC - Optimismus pur.

In relativ kurzer Zeit sieht er Kurse von ca. 2?

http://www.ariva.de/news/...erte-watchlist-absolut-sehenswert-6961982  

396 Postings, 2860 Tage josselin.beaumontAlso wenn der Schröder vom Aktionär

 
  
    #20144
2
07.05.18 16:47

hier wieder trommelt, dann geht es wieder abwärts. Wenn einer wirklich keine Ahnung von QSC AG hat, dann der Schröder. Ganz ehrlich: Was der alles schon für einen Schwachsinn erzählt hat hinsichtlich Kursziele, Turnaround, Anstieg usw. das glaubt dem doch kein Mensch mehr!

Im Gegenteil: Schröder ist für mich ein klares Gefahrensignal und somit ein Kontraindikator. Gleiches Baumuster wie Maydorn, ein rechtskräftig verurteilter Betrüger. Ob ich deren Statements anhöre od. die fünfjährige Tochter meiner Nachbarin frage.....

Die fünfjährige Leonie hat da deutlich mehr Aussagekraft! (Und Leonie kann auch noch einen Satz geradeaus sprechen - was bei Schröder eher etwas suboptimal ist)

Joss

 

798 Postings, 462 Tage DailocardGute Zahlen

 
  
    #20145
1
07.05.18 19:33
ich glaube die Aktie steigt in den nächsten Wochen weiter..  Gerade das Gebiet mit Telekommunikation und Cloud sind echt stark und haben Potential  

5052 Postings, 2464 Tage Der_Heldfinde auch, dass der Kurs hier zu schwarz malt

 
  
    #20146
1
07.05.18 20:00
Es findet allerdings kaum noch ein ordentlicher Handel in der Aktie statt - mal abgesehen von den paar Ausnahmetagen. Da sind Kursmanipualtionen ein Leichtes (siehe die ausgelösten SL heute).  

396 Postings, 2860 Tage josselin.beaumontSpielt hier noch einer mit?

 
  
    #20147
1
16.05.18 22:42

Oder alle keine Lust mehr?

Beim Kurs tut sich ja nun leider gar nichts....  Wie auch ohne Fantasie....

 

3867 Postings, 853 Tage Mr.CashhQSC

 
  
    #20148
1
22.05.18 21:12
Ich finde es definitiv nicht okay, dass der Thread hier boykottiert wird.
Ananas hat euch nichts getan. Er schreibt nur gerne seine Meinung in Tacheles. Wenn ihr alle nicht Kritikfähig seid, könnt ihr Ananas dafür nicht bestrafen.

nmM
 

23903 Postings, 4481 Tage AnanasHallo Cassh, es ist nicht so wie es aussieht!

 
  
    #20149
4
23.05.18 10:09
In diesem Thread wird nicht boykottiert, doch die User haben hier nicht dieses ausgeprägte Mitteilungsbedürfnis wie man es in anderen QSC Thread hat.

Wenn Wichtiges auf unseren ?Bildschirm? erscheint sind wir vor Ort. Wie z. B. die neue Kooperation zwischen QSC und  ZATTOO TV Solutions. Das sind zwar nur kleine Schritte aber auch diese erfreuen den treuen Kleinanleger.

Zitat:

QSC und ZATTOO TV Solutions kooperieren: IPTV Service künftig Bestandteil von Triple-Play-Angebot für Stadtwerke

Köln, 23. Mai 2018 ? Die QSC AG und ZATTOO TV Solutions haben eine Kooperation vereinbart, die es Stadtwerken und regionalen Telekommunikationsanbietern ermöglicht, Triple Play, d.h. eine Kombination aus IP-basierten Daten-, Sprach- und TV-Diensten, zu vermarkten. QSC wird dafür die IPTV-Dienste des europaweit führenden und global agierenden IPTV-Anbieters ZATTOO Stadtwerken und regionalen Netzanbietern als White-Label-Produkt anbieten. Zitat Ende.

https://www.qsc.de/de/presse/pressemitteilungen/...le-play-angebot-f/
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

475 Postings, 470 Tage Deichgraf ZZZattoo

 
  
    #20150
23.05.18 12:05
Kein großes Ding diese Meldung.
1&1 hat es, Mobilfunkanbieter wie Telefonica ( "Base") oder die "Schweizer Orange" vermarkten es , selbst Kabelnetzbetreiber nutzen Zattoo für Hybridlösungen.

Im Prinzip ist es ein "must have",  damit man Stadtwerke , die ein Glasfasernetz bauen und es von QSC betreiben lassen wollen ,für deren Kunden die volle Palette ( IP-basierten Daten-, Sprach- und TV-Dienste) bieten kann.

Interessanter würde es natürlich werden, wenn QSC  in Sachen Vollbetrieb für Stadtwerke wesentlich erfolgreicher wäre und die Kundenzahl für White-Label-Vorleistungen erheblich ansteigen würde.

Anläßlich der Q1-Zahlen wurden da ja schon  "mehrere" Stadtwerke als Kunden angekündigt,die vielleicht noch zum Ende des Quartals ( "Kurs-Krücke" bis zur HV) gemeldet werden?  

475 Postings, 470 Tage Deichgraf ZZwar so nicht geplant,

 
  
    #20151
2
23.05.18 12:30
aber als etwaiger Boykottbrecher ....bitte sehr ! :-)  

3867 Postings, 853 Tage Mr.CashhQSC

 
  
    #20152
23.05.18 19:40
Wenn Ihr ALLE mehr auf konstruktiver Ebene hier auch  mit Ananas diskutieren würdet, würde der Thread wieder richtig aufleben.
Und...bevor die vorübergehend Zurückgezogenen wieder zu schimpfen beginnen, kann ich von menschlicher Seite ALLEN nur empfehlen, sich mal selbst zu reflektieren!
KEIN Mensch ist ohne Fehler! Das solltet Ihr NIE vergessen.

BG
Cashh
 

363 Postings, 935 Tage 1bastlerich würde ja diskutieren

 
  
    #20153
2
28.05.18 10:36
... aber worüber....

QSC ist im Moment keine Meldung wert, weil das Interesse einfach zu gering ist...

     Börse     Xetra          §
   Aktuell§1,564 EUR
      Zeit§28.05.18 10:17
Diff. Vortag -0,13 %
Tages-Vol.  9.455,90§
Gehandelte Stück 6.005
      Geld     1,562
     Brief      1,57 §
      Zeit§28.05.18 10:18
    Spread§0,51 %
Geld Stk. 882
Brief Stk. 64

Ich denke das sagt alles....

Aber das Wetter ist hier auch schön....  

203 Postings, 786 Tage BMCBIKER1Nachdem es hier ruhig ist

 
  
    #20154
30.05.18 17:57
und die Aktie bis auf 1,68 gestiegen war. war die QSC Welt in Ordnung.

Nachdem die Aktie jetzt wieder bis auf 1,514 gefallen ist, ist die Welt nicht mehr in
Ordnung.

Da wird digitalisiert auf Teufel komm raus QSC wird gelobt in den höchsten Tönen,
nur der Kurs der geht runter.

Alles nur Schwindel.

Da wird geschrieben zu wenig Deutsche hätten Aktien, die meisten Dividende gehen ins Ausland.
Nur was nützen mir die paar Kröten Dividende, wenn der Kurs danach in den Keller geht.

Da ist mir in Zukunft jedes Termingeldkonto attraktiver als eine Aktie.

Ich bin von Aktien schwer enttäuscht . Aber bei anderen Aktien ist es auch nicht besser.

Allen ein weiteres gutes Handeln mit Aktien.

 

47 Postings, 953 Tage SickingenLeerverkäufe weiter aufgelöst

 
  
    #20155
1
01.06.18 11:36
Im Bundesanzeiger werden keinerlei Leerverkäufe für QSC mehr angezeigt. Damit hat sich auch der letzte Leerverkäufer zumindest unter die Meldeschwelle zurückgekauft.

Ich gehe davon aus, dass wir noch vor der HV die 1,80 - 2,00 Euro Marken zurück erobern werden.

QSC entwickelt sich in die richtige Richtung, die Digitalisierung nimmt auch in Deutschland endlich Fahrt auf, die Leerverkäufer haben sich zurückgezogen, die Haupversammlung verspricht einige Neuigkheiten und damit genug Spekulationmöglichkeiten für den einen oder anderen. Des Weiteren gehe ich persönlich in den nächsten zwei Jahren von einigen Übernahmen in diesem Sektor aus.

Die nächsten sechs Monate werden sicherlich spannend werden und einige Überraschungen bieten. In welche Richtung muss jeder selber entscheiden.

Schönes WE  

72 Postings, 431 Tage ToelzerbulleGestern ist der

 
  
    #20156
1
01.06.18 12:07
Shortgrill mächtig heiß gelaufen:-)

Man kann sich nur wundern,wo bei dem wenigen Grillgut die Stücke herkommen sollen.

 

23903 Postings, 4481 Tage AnanasUnterstützungsauftrag für QSC

 
  
    #20157
2
05.06.18 13:37
PEAC Finance ist ein Mittelständiges Unternehmen mit zirka 500 Mitarbeitern.
Also ist der ?Auftrag? nicht der Brüller aber auch einer der Geld in die Kasse von QSC spült. Die QSC-Aktie zeigt im Moment keine Richtung an.
Minimalgewinne werden gleich abgegriffen als wenn man Angst vor Morgen hat. Der Kurs wackelt im Centbereich hin und her, wenn ich mir den jeden Tag ansehen müsste, würde mir schwindlig werden.

Zitat:
Köln, 5. Juni 2018 - PEAC Germany, Hamburg, hat die QSC AG beauftragt, ihre bestehende IT-Landschaft in eine Multi-Cloud-Umgebung zu überführen und damit die Weiterentwicklung der IT-Strategie zu unterstützen. Die Digitalisierungsstrategie steht im engen Zusammenhang mit der zukünftigen Aufstellung des kontinentaleuropäischen Teils von PEAC Finance. Zitat Ende.
https://www.qsc.de/de/presse/pressemitteilungen/...i-ikb-leasing-ein/
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

23903 Postings, 4481 Tage AnanasVertragsverlängerung

 
  
    #20158
3
12.06.18 11:42

Weitere 5 Jahre, die Geld in die Kassen von QSC spüllen, das sorgt für Planungssicherheit. Wer nicht weiß, wer hinter  Imperial Brands steckt, sollte sich über ?wikipedia? informieren.  Imperial Brands ist schon ein großer Player auf dem Weltmarkt.


?Imperial Tobacco verlängert IT-Vertrag mit QSC und treibt Digitalisierung voran. Bewährte Partnerschaft wird um weitere fünf Jahre fortgesetzt. Umfassende IT-Betreuung aller deutschen Standorte sowie globale Datacenter- und SAP-Services. Unterstützung der Digitalisierungsstrategie durch passgenaue Cloud- und Multi-Cloud-Services?


https://www.qsc.de/de/presse/pressemitteilungen/...lisierung-voran-1/

Zu  Imperial Brands

Zitat :
?Die Imperial Brands plc. (bis 2016: Imperial Tobacco Group PLC) ist viertgrößter Anbieter im internationalen Tabakmarkt nach Philip Morris, British American Tobacco und Japan Tobacco. Sitz der Gesellschaft ist Bristol, Großbritannien. Das Unternehmen beschäftigt über 36.000 Mitarbeiter.[2] Im Februar 2016 nannte sich das Unternehmen in Imperial Brands um.[3] Deutsches Tochterunternehmen sind die Reemtsma Cigarettenfabriken, drittgrößter Anbieter im deutschen Tabakmarkt (Marktanteil Zigaretten: 20 %). Zitat Ende.

https://de.wikipedia.org/wiki/Imperial_Brands

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

848 Postings, 3294 Tage b336870Langsam mü8te der Kurs sich positiv bewegen

 
  
    #20159
2
12.06.18 12:18
QSC: Imperial Tobacco verlängert IT-Vertrag um weitere 5 Jahre
IT-Dienstleistungen und Beratung
Dienstag, 12. Juni 2018 11:25
Imperial Brands Logo
KÖLN (IT-Times) - Imperial Tobacco hat den langjährigen IT-Vertrag mit der QSC AG um mehrere Jahre verlängert. Der Auftrag umfasst neben IT-Betrieb und IT-Support auch Cloud- und SAP-Dienste.

Die QSC AG verlängert den IT-Dienstleistungsvertrag mit der britischen Imperial Tobacco Ltd. um weitere fünf Jahre. Die Aufgaben beinhalten die Betreuung aller deutschen Standorte in Sachen IT-Betrieb und IT-Support.

Auch globale Datacenter-Services für Tochtergesellschaften und SAP-Software gehören zur Beauftragung. QSC bietet zudem schrittweise neue Cloud- und Multi-Cloud-Services, um die Digitalisierungsstrategie von Imperial Tobacco zu unterstützen.

Weitere News zu QSC
QSC - IT-Outsourcing Rechenzentrum
05.06.18
QSC erhält Auftrag für Cloud-Lösung und IT-Migration bei IKB Leasing
Zattoo - Büro
23.05.18
QSC: Kooperation mit Zattoo soll IPTV in die Wohnzimmer bringen
QSC Zentrale
07.05.18
QSC: Erster Umsatzanstieg seit Jahren lässt wieder hoffen
Deutsche Glasfaser Logo
03.05.18
QSC schließt Kooperation mit Deutsche Glasfaser für Gewerbegebiete in Deutschland
QSC
09.04.18
QSC liefert Sprach-, Daten und IPTV-Funktionen für Glasfasernetz von Ludwigsburg - dank Digitalisierung zur Smart-City  

848 Postings, 3294 Tage b336870Cloud Nutzung - Handycap Sicherheit

 
  
    #20160
2
12.06.18 13:43
Evtl. Erklärung für den bisherigen -relativ - geringen Cloud Umsatz der letzten 2 Jahre.
SIcherheit muss künftig - auch für  Kunden von QSC - noch viel stärker  beachtet werden.

CEBIT/ROUNDUP/Bitkom: Sorge um Sicherheit hält viele Firmen von Cloud-Nutzung ab
Dienstag, 12.06.2018 12:05 von dpa-AFX
   
HANNOVER (dpa-AFX) - Das Cloud-Computing hat sich bei Unternehmen in Deutschland durchgesetzt, doch die Sorge um die Datensicherheit hält einer aktuellen Studie zufolge viele Firmen noch immer davon ab, auf öffentliche Cloud-Angebote setzen. Fast zwei Drittel der Nichtnutzer von Public-Cloud-Lösungen fürchteten einen unberechtigten Zugriff auf sensible Unternehmensdaten, berichtete der Digitalverband am Dienstag auf der Cebit in Hannover. Wie die Umfrage ergab, haben 56 Prozent dieser Unternehmen die Sorge, dass Daten verloren gehen könnten, 50 Prozent beklagen eine unklare Rechtslage.

Auf lange Sicht werde jedoch kaum ein Unternehmen auf die Nutzung von Cloud-Angeboten verzichten können, sagte Axel Pols von Bitkom Research. "Die Cloud ist die Basis für viele Innovationen." Die geäußerten Bedenken seien vermutlich häufig auch ein Vorwand, die Migration aufzuschieben. Anbieter müssten aber in jedem Fall mehr Überzeugungsarbeit leisten.

In den vergangenen 12 Monaten habe es der Umfrage zufolge mehr Sicherheitsvorfälle in der internen IT in Unternehmen gegeben als in der Public Cloud, sagte Peter Heitkamp von der Beratungsgesellschaft KPMG. Ein Viertel der Nutzer von Public-Cloud-Angeboten hat demnach Sicherheitsvorfälle beklagt, 30 Prozent registrierten sie in der internen Infrastruktur.

Insgesamt ist die Nutzung von Cloud-Angeboten im vergangenen Jahr weiter leicht gestiegen, auch die Datensicherheit werde zunehmend positiv bewertet, sagte Pols. Das wachsende Vertrauen zeige sich daran, dass immer mehr Unternehmen auch kritische Informationen in die Cloud auslagerten, sagte Heitkamp. 75 Prozent der Unternehmen gaben in der Umfrage an, dass Public-Cloud-Angebote den ortsunabhängigen Zugriff auf ihre IT verbessert hätten. Und 50 Prozent der Nutzer sehen demnach die Sicherheit ihrer Daten verbessert. Jedes fünfte Unternehmen gab an, dass der Verwaltungsaufwand gesenkt werden konnte.

Für die Ergebnisse der repräsentativen Studie, die Bitkom Research im Auftrag der Beratungsgesellschaft KPMG im November 2017 durchgeführt hat, wurden 557 Unternehmen aller Branchen ab 20 Mitarbeitern in Deutschland befragt. Cloud-Computing gehört auch zu den Schwerpunktthemen auf der diesjährigen Cebit./gri/DP/stw


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
805 | 806 | 807 | 807  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, crunch time, extrachili, duftpapst, hokai, mrdesaster, navilover, WatcherSG