Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 205 1674
Börse 124 749
Talk 18 626
Hot-Stocks 63 299
DAX 15 87

SILVER

Seite 1 von 5708
neuester Beitrag: 25.05.18 11:39
eröffnet am: 05.04.10 23:26 von: Börsen Orak. Anzahl Beiträge: 142684
neuester Beitrag: 25.05.18 11:39 von: Galearis Leser gesamt: 13595829
davon Heute: 2105
bewertet mit 245 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5706 | 5707 | 5708 | 5708  Weiter  

871 Postings, 2989 Tage Börsen OrakelSILVER

 
  
    #1
245
05.04.10 23:26
 
Angehängte Grafik:
silber.gif
silber.gif
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5706 | 5707 | 5708 | 5708  Weiter  
142658 Postings ausgeblendet.

1211 Postings, 3214 Tage gilbert10Resie

 
  
    #142660
24.05.18 21:09
Sehr gut .. meine Blutsgruppe :-) :-)  

989 Postings, 330 Tage ResieGilbert -

 
  
    #142661
24.05.18 21:12
hast a 0 negativ ?  

1211 Postings, 3214 Tage gilbert10Resie

 
  
    #142662
24.05.18 22:12
0 Schulden :-)
 

13490 Postings, 1635 Tage GalearisSchlaumeierin Resi kommst nimmer an dei Geld ?

 
  
    #142663
1
24.05.18 23:00
die Sache ist etwas komplizierter als es hier diskutiert wird, Silber im Garten vergraben usw.
nützt Null. Bargeld in Mengen , das abgehoben ist , oder nicht mal mehr abgehoben werden kann ( nützt wie es geplant ist, auch nicht unbedingt. Ich vermute, so wie die Praxis heute schon ist, zukünftig musst einen Bericht oder Antrag stellen warum und wieso du "dein "Geld " ( es ist ja bei einer Bank, denkst die glauben dass es dir gehört ? ) abheben willst ( grösser eines  Grenzbetrags )
EM das gleiche. Bei Wiedereinschleusung in den Kontokreislauf, um damit einen neuen Daimler oder Resie eben Traktor, oder Viefutter  (lach ) zu kaufen, wird gut möglich nachgfragt, woher das Gold und Silber kam.....also immer unangenehmere Fragen gestellt. Bösewichte sollen angeblich ja auch anonyme Bestäncde halten, mit denen könnte man schwupps auf Verdachtsebene sein.
Quelle: dasgelbeforum.net
Link: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=301837
Goldglied lacht sich eins, er verbrät wie es scheint, sein Geld, bevor es nicht mehre sein s ist.Nur meine Meinung.  

1388 Postings, 1578 Tage dafiskosGalearis

 
  
    #142664
25.05.18 07:42
die Verordnungen und Gesetze zur Vermeidung von Geldwäsche lassen - auch jetzt schon - ein "Tätigwerden" bei "Verdacht" von Ämtern auch scho bei Bargeld-Beträgen von unter 10k zu, europaweit. Das wissen die wenigsten ....
Weitere Einschränkungen ("Vorbeugungs- und Vorsichts"- Maßnahmen) diskutiert man grad in Brüssel und sind auch wahrscheinlich.

Desderwegen: sag ich scho immer: Belege, Kauf- und Verkaufsrechnungen, bei privaten Verkäufen und Käufen immer Quittung geben lassen und guuuut aufheben bei EMs.

Allerdings war es bisher - trotz aller vergangenen Restriktionen - auch immer möglich, seine EMs pur an privat ohne alles zu VERkaufen .... Restriktionen haben zudem auch IMMER letztlich die Preise sogar getrieben ... rein geschichtlich gesehen ...
 

989 Postings, 330 Tage ResieBei uns ...

 
  
    #142665
1
25.05.18 07:46
im kleinen Ort kennt der Bankangestellt jedes Menschlein persönlich . I heb immer schon jeden Monat mein Geld bar ab , bis auf die paar Kröten für die Daueraufträge . Hat noch nie Probleme gegeben . Als ich mal ein Auto gekauft habe und der Händler kein Bargeld annahm und auf Banküberweisung betand , hab ich das Geld ohne Probleme auf´s Konto eingezahlt . Der Banker sagte nur grinsend : "Wir haben den Auftrag zu fragen woher das Geld ist " . Und ich sagte "gespart" , und das war´s .  

1388 Postings, 1578 Tage dafiskosSo eine Nachricht

 
  
    #142666
25.05.18 07:53
von vor 2 Tagen auf finanzen.net gehört z.B. zu dem Thema ...
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...bargeldtransfers-6223755  

1388 Postings, 1578 Tage dafiskosEin Bänker

 
  
    #142667
25.05.18 08:02
oder z.B. auch ein Edelmetallhändler MUSS tätig werden und entsprechend handeln bei "Verdacht". Vermutlich wird hier die Gestzgebung die Handlungspflichten erweitern ....

Es daher nach wie vor und künftig: möglichst wenig Wisssen (natürlich nur im gesetzlich vorgeschriebenen Maße) über seine eigene Person an andere reichen. Auf Datenschutz bestehen. Dann muss auch der Bänker kein schlechtes GE-Wissen haben und tut sich auch leichter ...genauso der Edelmetallhändler ...Geld alleine stinkt halt nicht. Nur fängts halt manchmal zu stinken an, wenn man wissen würde wos herkommt, je nach verschiedenen Sichtweisen ...  

11922 Postings, 1918 Tage NikeJoeWer heute bar zahlt

 
  
    #142668
1
25.05.18 08:06
...ist generell in diesem "modernen" vereinigten Europa ein verdächtigter Krimineller (Geldwäscher, Terrorfinanzierer, Drogendealer oder ähnliches).

Das ist immer klarer zu bemerken. Ich vermute, dass in Zukunft auch Leute, die mit EM handeln dazu gezählt werden. Die Crypto-Händler kommen bereits heute unter Beschuss!

Also für mich steht fest, dass bald jeder Euro elektronisch transferiert werden MUSS (auch privat!), sonst wird man hunderte Fragen der Behörden (da gibt es immer mehr!) beantworten müssen.... damit machen sie das Bargeld endgültig tot und alles was bargeldähnlich ist (wie z.B. Sachwerte, wie EM). Vor allem werden sie jedem, der diese Fragen bekommt kräftige Gebühren verrechnen, so wie es heute üblich ist. Tut die Behörde etwas wird das ja nicht nur von Steuergeldern bezahlt, sondern muss vom Bürger ein zweites Mal bezahlt werden!


 

1388 Postings, 1578 Tage dafiskosnike

 
  
    #142669
1
25.05.18 08:26
als notorischer und überzeugter Barzahler und durchaus sehr rechtschaffener unbescholtener Bürge unseres Staates fühle ich mich durch deine Aussage diskriminiert und in die Ecke der "verdächtigen Kriminellen" gedrängt.
Jeder der das im echten Leben mit mir versucht, kriegt aber so dermaßen an den Karren gefahren von mir ....

Barzahler: Wehrt Euch. Ihr habt Rechte die derzeit massenweise unterlaufen werden ...

Und nebenbei: Ganz liebe silbäääärne Minings- Grüße an Ringi und danke für den lkasse Tip ! In der Tat verheissungsvoll, da steht ein klasse erprobtes Team dahinter ...
Anlage Horizont in jedem Falle nicht unter 5 Jahren ....  

1388 Postings, 1578 Tage dafiskosIch meinte natürlich

 
  
    #142670
1
25.05.18 08:42
NICHT silbääärne MININGS- Grüße,
sondern:
Silbääärne MINES- ltd Grüße.
;-)
Nicht dass sich da jemand vertuen tut. Und ich bin danne schuld.  

13490 Postings, 1635 Tage Galearisdas intgeressiert den STaat und den gesetzgeber

 
  
    #142671
25.05.18 08:45
einen Dreck, ob du dich diskriminiert fühlst. Die erlasssenen Gesetze der Geldwäscherei stehen da drüber comprende ? Das ist die traurige Reralität und zeigt das nichts, aber auch gar nicht s der Bürger dagegen machen kann. Dier Initiativen der Bargeldler sind schön , aber der Joe Sixpack zückt seine  Karte und kauft damit ein  .
 

13490 Postings, 1635 Tage GalearisResie das stimmt nicht

 
  
    #142672
25.05.18 08:50
die Realität sind anders aus und du weisst das . Bist du Verfechterin oder Verharmloserin, weil du was mit EM Handel zu  tun hast ? Da von der Sache betroffen sein könntest ?
Die Bank kann Kontrollmitteilungen machen bei Mehrfach -Bargeldeinzahlungen und muss es teilweise sogar bei Verdachtsfällen.  Du als Kunde hast das nichts mehr mitzureden wegen der Gesetze.
Einige hier scheinen immer noch blind zu sein , oder  es nicht wahrhaben zu wollen, wie die Lage ist bzw wichtiger,  w e i t e r g e h t !  

13490 Postings, 1635 Tage Galearisnehmen wir unsere Durchlaucht von eufi

 
  
    #142673
25.05.18 08:55
Beispiel: er will seinen Traumwagen Sandero Stepway in Blau  gestretscht, mit Wappen und Krone auf der Motorhaube . Er hat im Beispiel aber nur Silbermünzen im Gegenwert des Kaufpreises des Steppway. Der Händla nimmt die aber seine Münzna nicht, ( Geldwäschegesetz und Währungsannahme , kein Tausch )  also geht Eufi zum EM Händla lässt sich das Geld auszahlen und geht damit zur Bank und will das einzahlen, weil er es dem Händla überweisen muss.
Was passiert ?  

13490 Postings, 1635 Tage GalearisLöschung

 
  
    #142674
25.05.18 08:59

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 25.05.18 10:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1388 Postings, 1578 Tage dafiskosGalearis @ ...71

 
  
    #142675
25.05.18 09:03
Nein, so ist es eben nicht ! Die Gesetze zur Vermeidung von Geldwäsche stehen NICHT Ü-B-E-R den Datenschutz- und Persönlichkeitsrechten, wie Du sagst.

Sie stehen lediglich DAGEGEGEN. Das heistt, hier sind noch Widersprüche offen und zu überwinden.

Das grösste Problem ist allerdings dass das - u.U. nur vom Staat  implizierte Interessen - in den Köpfen der kleinen Bürgen oftmlas nur allzuschnell einfach als gegeben, obwohl es durchaus nicht einwandfrei gegetzlich geregelt ist - übernommen werden. Wie man so schön bei nike und jetzt wieder auch bei Dir wahrnehmen kann ...

Deswegen: immer wieder: nehmt Eure Persönlichkeits- und Datenschutz-Rechte in Anspruch. Es gibt sie ! Und nicht einfach alles  so als gegeben hinnehmen, auch wenns nur implizierte Trends (auch: scheinbar staatlich) sind .....  

13490 Postings, 1635 Tage Galearislächerlich

 
  
    #142676
25.05.18 09:12
du bist ohne Bank handlungsunfähig. Das ist die Kernaussage und unstrittig nur nich unter Realitätsverweigerern.  Anscheinend iszt das schwr zu verstehen , weil es nichbt sein kannund niocht sein darf ?  Diese gibt vor, wie was unter diversen Gesetzen geschäftsmässig zu laufen hat . Ansonsten kannst du ja zu einer anderen Bank gehen   L o L... hoch drei .  

989 Postings, 330 Tage ResieDie Resie als ...

 
  
    #142677
25.05.18 09:53
EM-Händlerin ? hihi - I handel net , i tu nur bunkern . Hab woahrscheinli mehr , als so mancher Händler auf Lager . Und bei meinen Geldgeschäften können sich die Behörden eh die Arbeit machen - kann alles belegen . Isses vielleicht verboten , seine Kröten z´Haus zu sparen ? I mag der Bank keinen kostenlosen Kredit geben - die sind bei mir net kreditwürdig und auf der "blacklist" , genauso wia de Vasicharungen . Den "bail in" sollen´s in Zukunft bei den Zitterern machen , nicht bei der Resl .  

1388 Postings, 1578 Tage dafiskosNein gar nicht galearis,

 
  
    #142678
25.05.18 10:05
ich finde Du gehst hier nur mit den Begriffen "lächerlich" und "Realitätsverweigerer" etwas zu wenig differenziert um.
Es gibt nicht "DIE EINE" Realität, und schon gar nicht bei dem Blick in die Zukunft, den wir aale haben (müssen und dürfen). Aber es gibt sehr viele verschiedenen Einschätzungen der Realität. Oftmals leider vermischt mit allzu vielen eigenen Erwartungen Wünschen, Ängsten und / oder vorrauseilender Systemakzeptanz ....  

369 Postings, 313 Tage Ringidafiskos

 
  
    #142679
25.05.18 10:06
dann wünsche ich uns mal gutes gelingen! ;-)  

1388 Postings, 1578 Tage dafiskos....jjjjepp !

 
  
    #142680
25.05.18 10:09

11922 Postings, 1918 Tage NikeJoe@dafiskos: Ich wehre mich sehr wohl!

 
  
    #142681
25.05.18 10:23
...und zwar so gut es geht!
Am Besten wehrt man sich übrigens über den aktiven Konsumverzicht! Kommt kein Geld in Umlauf,...

Aber es ist eben das was ich sehe und erlebe.
Die stellen heute bei jeder kleinen Geld-Abhebung (20k ist für mich heute nicht viel, weil da bekommt man nicht einmal ein simples/primitives Elektroauto) Fragen zur Geldwäsche und das ist erst der Anfang befürchte ich!

Bei den großen Fischen läuft das ja alles elektronisch über diverse verschachtelte Firmen und Konten in Delaware, etc....
Denen ist die Kontrolle des kleinen Geldverkehrs komplett egal. Da wird dem Bürger die Freiheit ganz bewusst entzogen. Der Bürger wird immer mehr von Bürokraten gegängelt.

Ich denke, dass zum Schluss nur die Flucht aus diesem Kontrollwahn-System (EU) helfen wird.
Das ist eigentlich mein großer Plan. Die "Flucht" in ein noch wirklich freies Land außerhalb der EU.



 

1224 Postings, 338 Tage romanov17@nike joe

 
  
    #142682
25.05.18 10:25
So eng sehe ich das nicht, nur bares ist wahres.
Und speziell in Spielerkreisen brauchst du Cash in der Tasche.
Früher oder spöter wird das Bargeld abgeschafft aber das dauert noch. Klar der Staat will jedliche illegale Geschäfte unterbinden und den Bürger total überwachen. Doch es wird immer Mittel und Wege geben das zu umgehen.  

1388 Postings, 1578 Tage dafiskosnike

 
  
    #142683
25.05.18 10:31
wenn Du mit "Flucht aus dem Kontroll- Wahn- System" meinst, den Schwerpunkt auf ein Beharren auf der eigenverantwortlichen Entscheidungs- und Handlungsfreiheit zu bestehen (und das ist heutzutage viel viel Harte Arbeit, auch im Kleinen), stimme ich Dir zu.

Das ist aber ein grundsätzliches Thema und erfordert eine seeehr aktive Herangehensweise und Bereitschaft zur Mühsal. Ausserdem ist das dann auch unabhängig von der Örtlichkeit oder dem Land in dem man lebt ....  

13490 Postings, 1635 Tage Galeariswarum wurden dann

 
  
    #142684
25.05.18 11:39
Vergemeinschaftungs Schulden Diktate die kommen bzw auf dem Weg sind ( ich weiß nicht, ob der Hosenanzug schon abgezeichnet hat ) mit den europäischen Einlagen als Gläubiger -haftung ins Leben gerufen  ( Bail-In) ?
Wollen sie wie vermutlich  Mr Sheldon meint, das System abbrechen  und einen Krypto oder Neustart machen ?
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5706 | 5707 | 5708 | 5708  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben