Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 70 831
Talk 40 423
Börse 10 263
Hot-Stocks 20 145
Rohstoffe 1 25

Research In Motion (RIM)

Seite 1 von 507
neuester Beitrag: 27.05.16 10:19
eröffnet am: 09.04.06 08:44 von: ER2DE2 Anzahl Beiträge: 12670
neuester Beitrag: 27.05.16 10:19 von: Unexplained Leser gesamt: 773994
davon Heute: 199
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
505 | 506 | 507 | 507  Weiter  

1171 Postings, 4818 Tage ER2DE2Research In Motion (RIM)

 
  
    #1
21
09.04.06 08:44
07.04.2006 08:39

Blackberry gehen die Neukunden aus

Research In Motion (RIM) hat die Märkte mit seinem Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr enttäuscht. Die erfolgsverwöhnte Aktie verlor am Donnerstagabend deutlich.

Die hochgesteckten Erwartungen der Experten hat RIM im letzten Quartal seines Geschäftsjahres (bis Ende März) zwar exakt erreicht. Der Nettogewinn je Aktie lag bei zehn US-Cents oder 18,4 Millionen Dollar. Im Jahr zuvor war noch ein Verlust von einem Cents je Anteilsschein (2,6 Millionen Dollar) entstanden. Vor Sonderposten betrug der Gewinn 65 Cents je Aktie. Der Umsatz legte sogar leicht über den Erwartungen auf 561,2 Millionen Dollar (plus 39 Prozent) zu.

Was die Aktie des Herstellers der Blackberry-Geräte am Donnerstagabend im nachbörslichen Handel aber deutlich unter Druck brachte, war die Aussicht auf das laufende ersten Quartal. Statt einem Gewinn vor Sonderposten von 76 Cents wie Analysten zuletzt erwartet hatten, rechnet RIM nur mit einer Stagnation bei 62 bis 67 Cents je Anteilsschein.

"Eine Reihe von Unsicherheiten" bei der Gewinnung von Neukunden schlägt offenbar auf die Geschäftsentwicklung durch. Eine Milliardenklage des Konkurrenten NTP hatte RIM in den vergangenen Monaten stark belastet und zu einem Rückgang bei Neukunden geführt. NTP hatte RIM die Verletzung von Patenten bei seinen Blackberry-Diensten vorgeworfen. Die handflächengroßen Geräte können Mails empfangen und bieten umfangreiche Datendienste ab. Erst vor wenigen Wochen hatten sich RIM und NTP außergerichtlich auf eine Zahlung von 612,5 Millionen Dollar an NTP geeinigt.

Im laufenden ersten Quartal rechnet RIM nun nur mit einem Neukunden-Zuwachs von 675.000 Nutzern. Analysten hatten bereits fest mit 700.000 bis 780.000 neuen Blackberry-Kunden gerechnet. Ein Analyst der Investmentbank Merrill Lynch zeigte sich verwundert von der erwarteten Neukunden-Zahl, denn das erste Geschäftsquartal eines jeden Jahres ist traditionell das stärkste für RIM.

Die Aktie gab am Donnerstagabend bis zu sechs Prozent ab. Der weltweite Erfolg des Blackberrys hat das Papier allerdings in den vergangenen Jahren zu einem der Highflyer im Technologie-Sektor gemacht. Die RIM-Aktie war vor drei Jahren noch für sieben Dollar zu haben. Derzeit ist das Papier knapp 85 Dollar wert.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
505 | 506 | 507 | 507  Weiter  
12644 Postings ausgeblendet.

4343 Postings, 1213 Tage UnexplainedErstaunlicherweise

 
  
    #12646
05.05.16 10:16
habe ich auf meinen letzten Nord-Süd-ICE Fahrten auffallend viele BB gesehen, insbesondere auch Passports. Eine ganze Weile fast überhaupt keine.  

6680 Postings, 1841 Tage uljanowunexplained

 
  
    #12647
05.05.16 11:00
Sind ja auch nicht schlecht aber das App Angebot ist unterirdisch u.Chen orakelt ja auch nur rum,obwohl er mit seine Android Phones,die auch nicht laufen,da wie bei Heins zu hochpreisig. Meine Frage ist,kann man die Passport auf Android umzwitschen???
 

4343 Postings, 1213 Tage UnexplainedNein,

 
  
    #12648
05.05.16 17:37
aber mit der aktuellen FW kannst Du doch ganz einfach die Android Apps aus dem Amazon Store nutzen. Bis auf diverse Spiele, laufen die eigentlich ganz gut.  

6680 Postings, 1841 Tage uljanowGamdalf

 
  
    #12649
08.05.16 23:35
Wenn ich in so die Performance der BB seit 3Jahren anschaue,gehörst du zu den Gewinnern.lol Siehe Chartbild hier bei Ariva.de nur Rot,gab auch lange mehr keine Tage,Wochen oder Monate wo es etwas erfreuliches gab. CHEN IST AUCH scheisse,wie alle CEO'S BEI BB,die haben nichts zu melden,ausser Prem aber der sieht wohl auch kein Land mehr!!!! 14? von Samsung waren ein sehr faires Angebot.  

4343 Postings, 1213 Tage UnexplainedWenn hier jetzt

 
  
    #12650
1
09.05.16 14:53
kein Boden gefunden wird, sieht es nach einem neuen Tief aus.  

6680 Postings, 1841 Tage uljanowRunfast111

 
  
    #12651
13.05.16 22:03
Das war doch schon immer klar!!!! Wenn die so etwas nicht gemacht hätten,dann wären die doch Medienwirksam aufgetreten,als das Abhören der NSA bekannt wurde. Aber Chen sagte nichts,war auch besser so,weil ansonsten hätten so einige Anleger die BB entdeckt u.würden jetzt klagen wegen der Täuschung falscher Aussagen einreichen. Aber ich frage mich immer wieder was BB dann noch kann oder ist????  

4343 Postings, 1213 Tage UnexplainedDas hat da nichts mit dem BES zu tun!

 
  
    #12652
16.05.16 18:10
der scheint immer noch sicher zu sein.  

6680 Postings, 1841 Tage uljanowUnexplained

 
  
    #12653
16.05.16 22:15
Eigentlich doch egal aber genau wissen kann es keiner u.damit sind die auch weniger angesagt. Sehe immer noch in einem Verkauf den größten Gewinn für mich.lol Wäre das beste,die sind hier ohne einen ganz grossen der Branche nicht weiter entwicklungsfähig. Und ihre SP's werden am Markt seit dem Bold9900 nicht gerade überbewertet!!!  

4343 Postings, 1213 Tage UnexplainedUnglaublich

 
  
    #12654
17.05.16 16:02
Bin wieder zugefahren und sehe in der ersten Klasse  wieder ca. 60% BlackBerries. Sehr erstaunlich.  

6680 Postings, 1841 Tage uljanowunexplained

 
  
    #12655
17.05.16 17:06
Hoffentlich finden die Ende des Jahres noch einen Dreh mit Whats App.lol
 

4343 Postings, 1213 Tage UnexplainedWhatsApp

 
  
    #12656
18.05.16 16:48
Nicht WhatsApp zu haben ist ein Feature und kein Mangel. Dieses Programm stört den Arbeitsalltag erheblich, weil man sämtliche Absonderungen von irgendwelchen Leuten erdulden muss.  

6680 Postings, 1841 Tage uljanowunexplained

 
  
    #12657
18.05.16 17:10
Ist aber eine der meistbenutzten Apps,sollte schon sein!!!!  

4343 Postings, 1213 Tage UnexplainedBlackberry - Die Ralley endet :-))

 
  
    #12658
18.05.16 20:32
Aber ich bin echt unsicher. Ich sehe zur Zeit nur noch BlackBerrys im Business Bereich? Sehr seltsam. Vielleicht kaufe ich doch ein kleines Paket.  

6680 Postings, 1841 Tage uljanowmichael Caine,Gandalf.......

 
  
    #12659
19.05.16 07:03
Warum investiert Warren Buffet hier eigentlich nicht,sondern bei Apple?????  

429 Postings, 2535 Tage designert@uljanow

 
  
    #12660
19.05.16 08:02
weil Berkshare Hathaway fast nur in Unternehmen investiert die eine Dividende zahlen!
Dies fließt in Ihre Kalkulation "von günstig" bewerteten Aktien ein, Buffet und Munger auch als nicht unbedingt Tech Investoren gelten, warum auch die 1.DotCom Krise relativ spurlos an BH vorbei ging. Und auch 2008 machten Ihre Investitionen in den Finanzmarkt/Institute nur einen Bruchteil des Volumens der Holding aus.

Sie investieren überwiegend in verarbeitendes oder vertreibendes Gewerbe... fazit da müssen "Schornsteine rauchen/was bekommen (substanziell)" weshalb Sie jüngst ja auch die amerikanische Industrie für sich wieder entdeckt haben. Soll heißen die alten Herren wollen gern was zum anfassen in Ihren Händen halten...

Das sie auch mal ordentlich daneben liegen zeigte Ihr Invest bei GM vor einigen Jahren und gleiches wird Ihnen bei Apple wieder fahren!

Sollte man eigentlich wissen wenn man hier ständig so seltsame Weisheiten heraus posaunt...

Deine Letzte mit Facebook/Whatsup fand ich besonders grauenhaft... Spätestens dann wenn diese Facebook Bude sich an der Schwarzbeere zu schaffen macht, bin ich als Loyalist und Aktionär weg!  

6680 Postings, 1841 Tage uljanowdesignert

 
  
    #12661
19.05.16 08:22
Die Lösung des Rätsels ist eifach,weil Prem Atsa hier schon seit Jahren erfolgreich investiert ist.lol  

6680 Postings, 1841 Tage uljanowdesignert

 
  
    #12662
19.05.16 08:24
Warren Buffet investiert auch in Aktien die keine Dividende zahlen u.BB hat keinen klären KursDas betrifft ihr OS aber auch das ewige Kurswechseln heute Software dann wieder Hardware u.s.w......  

6680 Postings, 1841 Tage uljanowdesignert

 
  
    #12663
19.05.16 08:31
BlackBerry macht seit Jahren auch keinen signifikanten Gewinn mehr,nur durch Einsparungen geht es einigermaßen u.das letzte Quartal war wieder eine Katastrophe u.da will Buffet nicht investieren,hier kann man nur hoffen das die noch einer kauft aber irgendwann will die auch keiner mehr.  

6680 Postings, 1841 Tage uljanowdesignert

 
  
    #12664
19.05.16 09:08
Ich vermute mal,das grosse Investoren u.vllt.auch Softwarefirmen BlackBerry abgeschrieben haben,denn bekanntlich wird an der Boerse die Zukunft gehandelt aber der Kurs zeigt etwas anderes.lol  

429 Postings, 2535 Tage designert@uljanow

 
  
    #12665
19.05.16 10:04
letztes Quartal hin oder her... eines lies es erkennen das sie mit Ihrem Umbau zum Software Anbieter voran kommen. Dies mag einerseits auch den vielen Zukäufen gedankt sein, aber versetzt sie gerade beim kommenden BES 12.5 in eine noch bessere Lage gegenüber anderen.

Oder warum basteln große Beratungsfirmen für das DOD an einer Allianz  zwischen MS und Blackberry in Bezug auf das Netzwerk und die Geräte. ...es rauscht die kompletten Idioten Geräte fliegen raus, werden durch Surfaces und zb. PRIV's ersetzt... da die ami's absolut auf ANDROID..! anderes Thema!
Da die Funktionen/Features Windoof-Telefonen im DOD zu gering ist, fiel die Wahl wohl auf's PRIV

Diese hin- und her- Eierei ist absolut kontra-produktiv, erlebe ich oft selbst...
Nur zum einen auch dem geschuldet das sie nicht bereit waren (durch geltwerte Zugeständnisse) die Vertriebskanäle wie andere... Samsung und Konsorten zu sponsern.

Bei Telekom (Business Kunden Bereich) bekommst Du regulär bis zum heutigen Tage kein PRIV, kein Passport mehr...

Wenn J.Chen könnte hätte er schon längst die HW-Sparte zum jordan..., damit würde er sich zukünftigen lukrativen großen Aufträgen verschließen. Daher rührt das Dilemma!

Auch dein ständiges BB OS10 und tot... zuvor genanntes trifft auch hier zu!
Bei aller Innovationsfähigkeit/Einfältigkeit... man kann Android nicht die selben Sicherheitsmerkmale anerziehen (programmieren!) um es auf ein selbiges NIVEAU zu heben wie... und erspar uns allen bitte deine üblichen Konter zu BBOS10 oder QNX..!
Dies ist programmatisch/systematisch vom Android bedingt!
(ich erspar Dir die üblichen technischen Ausführungen!)

Zitat: Der Fokus von Blackberry - Sicherheitsdienste zu verbessern , die auf anderen Plattformen verwendet werden können, ist der Schlüssel für die Zukunft des Unternehmens weit wichtiger, wenn seine Gerätegeschäft zunehmend abnimmt!

Und in Zeiten von Echtzeithandel, der Gier der Hedg'ies/Shorts/Banken mit rationalen Argumenten wie "Zukunft handeln" zu kommen... DIE BESTIMMEN DEN KURS!

Wohl auch da BB durch eigene Dummheit das ein oder andere Argument Ihnen zuspielte.

Nur können die den Markt weit weniger beeinflussen oder ihre Marktmanipulative Macht ausspielen ("..die es ja nicht gibt, es darf ja nicht sein...!") wenn dem fundamentale Daten dagegen sprächen, oder endlich Wachstum sichtbar wird!

Und wie war es in der Vergangenheit wo man BB keine 12 Monate mehr zugestand..!  

6680 Postings, 1841 Tage uljanowdesignert

 
  
    #12666
19.05.16 10:09
Wenn Chen könnte aber Prem Watsa entscheidet hier wohl u.hat das Ruder in der Hand,er ist aber ahnugslos von der Materie,das wiederum ist ein Dilemma u.beeinflusst den Kurs.  

6680 Postings, 1841 Tage uljanowGandalf

 
  
    #12667
23.05.16 15:41
Handelsblatt sind nicht die schnellsten,das hat BlackBerry Schon vor Wochen bekannt gegeben.lol  

6680 Postings, 1841 Tage uljanowgandalf

 
  
    #12668
25.05.16 20:09
Jetzt laufen wir dann wieder einmal auf die 8 Dollar u.ein wenig mehr,das Heisst für mich dann erste Verkäufe tätigen,das ist normal wenn man sich den Chart anschaut. Auf u.nieder immer wieder.lol  

4343 Postings, 1213 Tage UnexplainedMicrosoft gibt das SmartPhone geschäft auf

 
  
    #12669
25.05.16 21:38

4343 Postings, 1213 Tage UnexplainedPaypal stellt App für BB ein

 
  
    #12670
27.05.16 10:19

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
505 | 506 | 507 | 507  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben