Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 269 999
Börse 172 525
Talk 63 310
Hot-Stocks 34 164
Rohstoffe 32 134

Research In Motion (RIM)

Seite 1 von 480
neuester Beitrag: 27.03.15 18:54
eröffnet am: 09.04.06 08:44 von: ER2DE2 Anzahl Beiträge: 11981
neuester Beitrag: 27.03.15 18:54 von: uljanow Leser gesamt: 635682
davon Heute: 145
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
478 | 479 | 480 | 480  Weiter  

1171 Postings, 4393 Tage ER2DE2Research In Motion (RIM)

 
  
    #1
19
09.04.06 08:44
07.04.2006 08:39

Blackberry gehen die Neukunden aus

Research In Motion (RIM) hat die Märkte mit seinem Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr enttäuscht. Die erfolgsverwöhnte Aktie verlor am Donnerstagabend deutlich.

Die hochgesteckten Erwartungen der Experten hat RIM im letzten Quartal seines Geschäftsjahres (bis Ende März) zwar exakt erreicht. Der Nettogewinn je Aktie lag bei zehn US-Cents oder 18,4 Millionen Dollar. Im Jahr zuvor war noch ein Verlust von einem Cents je Anteilsschein (2,6 Millionen Dollar) entstanden. Vor Sonderposten betrug der Gewinn 65 Cents je Aktie. Der Umsatz legte sogar leicht über den Erwartungen auf 561,2 Millionen Dollar (plus 39 Prozent) zu.

Was die Aktie des Herstellers der Blackberry-Geräte am Donnerstagabend im nachbörslichen Handel aber deutlich unter Druck brachte, war die Aussicht auf das laufende ersten Quartal. Statt einem Gewinn vor Sonderposten von 76 Cents wie Analysten zuletzt erwartet hatten, rechnet RIM nur mit einer Stagnation bei 62 bis 67 Cents je Anteilsschein.

"Eine Reihe von Unsicherheiten" bei der Gewinnung von Neukunden schlägt offenbar auf die Geschäftsentwicklung durch. Eine Milliardenklage des Konkurrenten NTP hatte RIM in den vergangenen Monaten stark belastet und zu einem Rückgang bei Neukunden geführt. NTP hatte RIM die Verletzung von Patenten bei seinen Blackberry-Diensten vorgeworfen. Die handflächengroßen Geräte können Mails empfangen und bieten umfangreiche Datendienste ab. Erst vor wenigen Wochen hatten sich RIM und NTP außergerichtlich auf eine Zahlung von 612,5 Millionen Dollar an NTP geeinigt.

Im laufenden ersten Quartal rechnet RIM nun nur mit einem Neukunden-Zuwachs von 675.000 Nutzern. Analysten hatten bereits fest mit 700.000 bis 780.000 neuen Blackberry-Kunden gerechnet. Ein Analyst der Investmentbank Merrill Lynch zeigte sich verwundert von der erwarteten Neukunden-Zahl, denn das erste Geschäftsquartal eines jeden Jahres ist traditionell das stärkste für RIM.

Die Aktie gab am Donnerstagabend bis zu sechs Prozent ab. Der weltweite Erfolg des Blackberrys hat das Papier allerdings in den vergangenen Jahren zu einem der Highflyer im Technologie-Sektor gemacht. Die RIM-Aktie war vor drei Jahren noch für sieben Dollar zu haben. Derzeit ist das Papier knapp 85 Dollar wert.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
478 | 479 | 480 | 480  Weiter  
11955 Postings ausgeblendet.

5732 Postings, 1416 Tage uljanowonkelgekko

 
  
    #11957
25.03.15 21:37
Habe mir mal die Mühe gemacht u.bei Vosafobe winkt man nur ab,will keiner verkaufen,sogar Winphones laufen mittlerweile besser,das sagt alles aber am Freitag kann man bestimmt guenstig nachlegen.  

5732 Postings, 1416 Tage uljanowBlackBerry

 
  
    #11958
26.03.15 11:55
Holt bestimmt nur Luft für Freitag wie es aussieht.lol  

386 Postings, 333 Tage plainviewMeine Einschätzung: BBRY wird morgen

 
  
    #11959
26.03.15 12:17
positiv überraschen, ich bleibe LONG  

117 Postings, 795 Tage Wruuum...

 
  
    #11960
26.03.15 12:53
Ich rechne auch mit einem klaren Anstieg morgen. Die Zahlen sollten in meinen Augen positiv sein. Durch die sehr negativen Analysteneinschätzungen, sind selbst eher schwache Zahlen schon eingepreist.

Das Chen sagt er ist dem Plan vorraus und dann kämen Katastrophenzahlen passt nicht wirklich zusammen.

Sollte morgen über 10 laufen denke ich.  

109 Postings, 601 Tage Onkelgekkouljanow

 
  
    #11961
26.03.15 14:17
In den Shops brauchst du nicht fragen, da gingen die noch nie.

Ich meine den Enterprise Bereich !!!  

5732 Postings, 1416 Tage uljanowonkelgekko

 
  
    #11962
26.03.15 17:20
Wird man morgen sehen aber sieht nicht praecht!ig aus u.vor zwei Wochen waren wir noch über 10?. Auch wenn Anstieg,linke Tasche,rechte Tasche,das Ding geht Vorboerslich in die Knie.  

386 Postings, 333 Tage plainviewWette ich dagegen Uljanow,

 
  
    #11963
2
26.03.15 17:34
Chen sagte, sie sind "ahead of Shedule" am MWC in Barcelona. Soll ich nun den Analysten wie GS oder MS glauben, ohne echte Daten oder Chen mit seinen Daten. Chen hat doch auch eine Reputation zu verlieren. Klar, Zahlen sind auslegungssache und ich denke auch, dass der Umsatz nochmal, vllt. ein letztes Mal schwächer ist als das Vorquartal, aber dann weiß auch Chen, muss er eben mit dem Ergebnis pro Aktie punkten, und das wird viele überraschen. Das sollte den Kurs nicht einbrechen lassen. Warten wirs ab.  

2820 Postings, 788 Tage UnexplainedEnterprise-Bereich

 
  
    #11964
27.03.15 10:35
In meinem Umfeld gibt es faktisch kein Unternehmen mehr, das BlackBerrys vorschreibt. Bestenfalls können sie zwischen BB und iPhone wählen und mehr als 70% greifen zum iPhone.

Ist leider so und das waren alles mal loyale BB Kunden!

Wer heut wirklich richtig liegt, sagt euch Chen wenn in Kanada das Licht angeht :-)  

117 Postings, 795 Tage WruuumPositionierung

 
  
    #11965
27.03.15 10:43
Ich bin vor Quartalszahlen oftmals zurückhaltend.

Aber heute bin ich auch sehr sicher, dass wir am Ende des Tages positiv schliessen werden. Nach dem gebashe in der stillen Phase und den Absturz ist vieles bereits eingepreist.

Ich persönlich rechne mit einem Anstieg deutlich über 10 Dollar.  

5732 Postings, 1416 Tage uljanowUnexplained

 
  
    #11966
27.03.15 11:05
Bei mir im Unternehmen wird es auch nicht mehr vorgeschrieben,deshlab rechne ich weiterhin mit rückläufigen Zahlen im Enterprise Bereich. Mal sehen ob sie den Kurs heute wieder aussetzen.  

633 Postings, 2225 Tage flashliteUmsatz bei 660 Mio, Gewinn pro Aktie bei 0.04 laut

 
  
    #11967
1
27.03.15 12:04
Quelle Jandaya:

BlackBerry übertrifft im abgelaufenen Geschäftsquartal mit einem Gewinn von $0,04 je Aktie die Analystenschätzungen von -$0,02. Umsatz mit $660 Mio weit unter den Erwartungen von $820 Mio.
BlackBerry Limited 21:15:00 9,30 $ 0,22%  

2820 Postings, 788 Tage UnexplainedWenn das wahr wäre,

 
  
    #11968
27.03.15 12:49
wäre das keine gute Nachricht. Solange der Umsatz kollabiert ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch Sparmaßnahmen keine Wirkung mehr haben.  

2820 Postings, 788 Tage UnexplainedQ Zahlen

 
  
    #11969
27.03.15 12:52
http://crackberry.com/...nnounces-year-end-and-q4-fiscal-2015-results

BlackBerry Reports Non-GAAP Profitability and Positive Cash Flow for the Fiscal 2015 Fourth Quarter

Reports GAAP Profitability, Software Revenue Grows 24% Sequentially

WATERLOO, ONTARIO--(Marketwired - March 27, 2015) - BlackBerry Limited (NASDAQ:BBRY)(TSX:BB), a global leader in mobile communications, today reported financial results for the three months and fiscal year ended February 28, 2015 (all figures in U.S. dollars and U.S. GAAP, except where otherwise indicated).

Q4 Highlights
Normalized positive cash flow of $76 million in the quarter, reversing normalized cash use of ($784) million in Q4 FY14
Cash and investments balance of $3.27 billion at the end of the fiscal quarter, an increase of $608 million over Q4 FY14 and matching the highest balance in company history
Non-GAAP earnings of $0.04 per share, reversing a loss per share of ($0.08) in Q4 FY14
Non-GAAP operating income of $2 million reversing an operating loss of ($156) million in Q4 FY14
Non-GAAP gross margin of 48.3% and GAAP gross margin of 48.2%, with a third consecutive quarter of positive hardware gross margin
Software revenue of $67 million, a 20% increase over Q4 FY14
Announced a partnership with Google to support Android for Work
Launched the BlackBerry Classic in December, with support for the Classic and the previously-released Passport by major carriers, including Telus, Bell, Rogers, AT&T, Verizon, Vodafone and Orange
Completed the acquisition of Secusmart, a leader in high-security voice and text encryption
After the quarter at Mobile World Congress, announced the full-touch BlackBerry Leap and unveiled the upcoming BlackBerry device portfolio
Also at Mobile World Congress, announced the BlackBerry Experience Suite software portfolio that brings BlackBerry's productivity, communication, collaboration and security across all smartphone and tablets running iOS®, Android?, and Windows®
Other product announcements at Mobile World Congress included BES 12 Cloud, integration of WorkLife and SecuSUITE with Samsung KNOX, and Vodafone Germany's rollout of Secusmart technology

Q4 Results

Revenue for the fourth quarter of fiscal 2015 was approximately $660 million, including a negative $12 million impact from currency fluctuation. The revenue breakdown for the quarter was approximately 42% for hardware, 47% for services and 10% for software. During the fourth quarter, the Company recognized hardware revenue on approximately 1.3 million BlackBerry smartphones. Approximately 1.6 million BlackBerry smartphones were sold through to end customers, with an ASP of $211 compared to $180 in the previous quarter.

Non-GAAP profit for the fourth quarter was $20 million, or $0.04 per share, compared to earnings of $0.01 per share last quarter. GAAP net income for the quarter was $28 million, or $0.05 per share. GAAP net income includes a non-cash charge associated with the change in the fair value of the debentures of $50 million (the "Q4 Fiscal 2015 Debentures Fair Value Adjustment"), investment income of $115 million related to the Rockstar sale (the "Rockstar Sale Adjustment") and pre-tax charges of $58 million related to the restructuring program. The impact of these adjustments on GAAP net income and earnings per share is summarized in a table below. Total cash, cash equivalents, short-term and long-term investments was $3.27 billion as of February 28, 2015. The cash balance increased $156 million in the fourth quarter, including net gains of $80 million related to acquisitions and divestitures during the quarter. Aggregate contractual obligations amounted to approximately $1.3 billion as at February 28, 2015, compared to $1.6 billion at the end of the third quarter. Purchase orders with contract manufacturers totaled approximately $394 million at the end of the fourth quarter, compared to $565 million at the end of the third quarter. Excluding the impact of foreign exchange, operating cash flow was $205 million with free cash flow (operating cash flow minus capital expenditures) of $189 million.

"Our focus this past year was on getting our financial house in order while creating a multi-year growth strategy and investing in our product portfolio. We now have a very good handle on our margins, and our product roadmaps have been well received," said Executive Chairman and CEO John Chen. "The second half of our turnaround focuses on stabilization of revenue with sustainable profitability and cash generation."

Outlook

The Company continues to anticipate positive free cash flow. The Company is expanding its distribution capability, and expects traction from these efforts to manifest some time in fiscal 2016. The company continues to target sustainable non-GAAP profitability some time in fiscal 2016.

Conference Call and Webcast

A conference call and live webcast will be held beginning at 8 am ET, which can be accessed by dialing 1-888-503-8168 or by logging on at http://ca.blackberry.com/company/investors/events.html. A replay of the conference call will also be available at approximately 10 am ET by dialing 1-647-436-0148 and entering pass code 8015758# or by clicking the link above. This replay will be available until midnight ET April 10th, 2015.
 

117 Postings, 795 Tage Wruuum-

 
  
    #11970
27.03.15 12:53
Wieso wahr wäre?

Daten sind veröffentlicht.
Wundert mich, ganz schwacher Umsatz, aber dafür ein extrem guter Profit.
Frage mich wie Chen bei so einem Umsatzeinbruch so viel einsparen konnte, dass er trotzdem einen Gewinn erzielt.

Aussichten für heute daher für mich dunkelgrün weiterhin. Bin auf den Earningscall gespannt.  

5732 Postings, 1416 Tage uljanowwrumm

 
  
    #11971
1
27.03.15 13:06
Irgendwann kann man nichts mehr sparen. Heute wird es Rot. Die sollen sich jetzt endlich Uebernahmen lassen u.gut!  

633 Postings, 2225 Tage flashlite@unexplain

 
  
    #11972
27.03.15 13:07
je nach Sichtweise, kann es auch anders gesehen werden.

hohe Einsparung - dennoch Gewinn -> wichtige und richtige Maßnahmen getroffen
weniger Umsatz - bei weiter sinkendem Umsatz -> schwer einen Gewinn zu erzielen
Gewinn trotz niedrigem Umsatz --> hohe Margen bei Umsatzanstieg

Ab nächstem Jahr werden erst die Verkäufe der Smartphones wirksam, dazu komm vielleicht, dass der Umsatz stark steigt, wenn man dem CEO glaubt.

Ich bin momentan sketptisch, da das Umsatzziel nicht erreicht wurde, aber die letzten 2 Aspekte stimmen mich optimisch, dass ein Turnaround gelingen kann. Hat kemand einen Link zum earning call ??    

382 Postings, 2110 Tage designertja aber auch viel...

 
  
    #11973
27.03.15 13:18
positives 2200 neue BES Kunden im letzten Quartal, 300 Resellers vertreiben jetzt BES12 und BES-Lösungen... Neue Partnerschaften im Health Bereich...

Nicht zuvergessen das kostenlose BES-EZ Programm lief noch bis mitten ins Quartal rein, das heisst der BES Progress kommt in Q1/2016  

5732 Postings, 1416 Tage uljanowdesignert

 
  
    #11974
27.03.15 13:35
Aber der Umsatz ist weiter gesunken u.deshalb ist das weder Fisch noch Fleisch. Was will man denn im nächsten Quartal noch sparen????  

167 Postings, 240 Tage antiheld....also bis zum nächsten Quartal

 
  
    #11975
1
27.03.15 13:38
bekommst du gaaanz viel Zeit zum Jammer  

9 Postings, 67 Tage Michael Cainevon wegen rot...

 
  
    #11976
27.03.15 14:12
heute sehen wir dunkelgrün. Die Aussichten sind doch sehr vielversprechend... ist halt ein langfristiges Engagement!  

382 Postings, 2110 Tage designert@uljanow

 
  
    #11977
3
27.03.15 14:16
...für DICH: kostenlose BES-EZ Programm lief bis mitten ins vergangene Quartal!

Deinen Ausführungen könnte ich zustimmen wenn die Neukunden beim BES stagnieren würden, diese nehmen aber zu. Im Gegenteil BB hat die Erlöse gar noch von 500mio auf 600mio angehoben... dürfte ein nettes Osterei seitens JC in Richtung GS und Fr. Simona gewesen sein.. weshalb die gute wohl nicht zu Wort kam!

...man sei optimistisch bez. Classic Nachrfrage (verständlich beim Classic), diese gehen gut eigene Erfahrungen. Dieser ist gerade erst/wird in einigen Regionen gestartet (Indonesien), Geräte ASP steigt...

...neue Partner im BES-Vertrieb, die Zusammenarbeit mit Samsung/Google bez. der Anzüchtung von etwas mehr Benehmen beim Androiden im Enterprise Sektor trägt ja nicht mit der Ankündigung früchte... nur erschliesst sich die Beere dort Einnahmen die es früher nicht gab...! Die Worklife Balance sowie die Suite machte man nicht aus Langeweile sondern nachhaltig etwas zu generieren!  

386 Postings, 333 Tage plainviewbin mehr als zufrieden, bleibe long

 
  
    #11978
1
27.03.15 14:21

5732 Postings, 1416 Tage uljanowplainview

 
  
    #11979
1
27.03.15 14:38
Die kannst du dir heute noch bedeutend günstiger in das Nest legen. Die Umsatzerloese werden als negativ betrachtet.  

9 Postings, 67 Tage Michael Caineuljanow..

 
  
    #11980
27.03.15 17:58
deine Rechnung scheint heute wohl nicht mehr aufzugehen, im Gegenteil. Solltest mal etwas positiver Denken oder evtl. umsatteln... ;)  

5732 Postings, 1416 Tage uljanowmichael caine

 
  
    #11981
27.03.15 18:54
Aber nächste Woche bestimmt aber tief gruen ist hier auch nichts.lol  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
478 | 479 | 480 | 480  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben