Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 554 1128
Talk 452 939
Börse 75 118
Hot-Stocks 27 71
DAX 8 12

RWE/Eon - sell out beendet?

Seite 1 von 562
neuester Beitrag: 27.07.16 22:54
eröffnet am: 11.09.11 12:39 von: Bafo Anzahl Beiträge: 14026
neuester Beitrag: 27.07.16 22:54 von: köln64 Leser gesamt: 1860695
davon Heute: 517
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
560 | 561 | 562 | 562  Weiter  

3097 Postings, 2293 Tage BafoRWE/Eon - sell out beendet?

 
  
    #1
47
11.09.11 12:39
Moinsen!

Möchte hiermit mal ein Thema für beide Versorger zusammen einrichten.

Charttechnisch befinden sich beide immer noch in einem langfristigen Bullenmarkt.
Ein kurzer Blick auf den Gesamtchart genügt, um dies zu erkennen.


Aber zu den letzten Monaten braucht man nicht viel zu sagen, da wurde so manchem Anleger wohl das Nervenkostüm weggesprengt angesichts des massiven sell out.
Dass es an der Börse nicht nur eine Richtung gibt ist nicht nur den Bullen bekannt, denn auch Leerverkäufer kommen in bestimmten Kursregionen ordentlich ins Schwitzen.
Viel Platz sehe ich nach unten nicht mehr, denn dann kommen wir in Bereiche, wo ordentliche Gegenwehr zu erwarten ist - vor allem von Investoren, die nicht nur bis um die nächste Ecke denken.
Immerhin bieten beide Werte zZ eine sehr gute Dividendenrendite sowie ein gewisses Maß an Sicherheit angesichts ihres Geschäftsmodells.
Mein persönlicher Favorit unter den beiden ist z.Z. RWE, sollte die drehen ist erstmal ordentlich Platz für einen zünftigen rebound. Werde nächste Woche mal das Geschehen von der Seitenlinie aus betrachten, vor allem die Vola.
Bei RWE könnte man sogar schon Tiefstkurse gesehen haben.
Eon bin ich noch vorsichtig, vielleicht wird die noch in den Bereich 11,30 geboxt.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
560 | 561 | 562 | 562  Weiter  
14000 Postings ausgeblendet.

618 Postings, 6006 Tage buckweiseruniper schon im

 
  
    #14002
20.07.16 10:50
september an der börse, schneller als ich dachte, vielleicht geht da vorher noch was, mein kaufkurs liegt etwa bei 8, bei 12 würde ich verkaufen und/oder auf discounter gehen  

3067 Postings, 868 Tage Berliner_poolbay #14.000

 
  
    #14003
3
20.07.16 12:58
ja, du hattest ja mal wieder Recht..

und die Aktie hat sich fast um 1? verteuert ;-)  

439 Postings, 162 Tage poolbayDie 16

 
  
    #14004
20.07.16 13:05
ist nicht nachhaltig zu überwinden  

10412 Postings, 2172 Tage Herr klug - schlauPoolbay

 
  
    #14005
20.07.16 13:09
Du weist schon, was normaler Weise hier stehen würde ?  

3067 Postings, 868 Tage Berliner_das kann sein

 
  
    #14006
1
20.07.16 13:10
aber wenn man mega short geht, ist es doch egal ;-)  

5598 Postings, 4113 Tage PendulumEnergiewende vergleichbar mit Krebsgeschwür

 
  
    #14007
1
21.07.16 13:19
............. sehr interessant


http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/78876-eeg-krebs
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

3932 Postings, 4707 Tage AbenteurerEs gibt keine Alternative

 
  
    #14008
22.07.16 07:41
zur Energiewende, was der Schreiberling da von sich gibt, ist an der Realität vorbei.  

5598 Postings, 4113 Tage Pendulumdas kann man auch total anders sehen

 
  
    #14009
22.07.16 13:21
.............. die Energiepolitik der Bundesregierung geht an der Realität vorbei
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

5598 Postings, 4113 Tage Pendulumjetzt wartet alles auf den 29. August

 
  
    #14010
22.07.16 17:04
........... Verkündung des endgültigen Atom-Entsorgungs-Deals

Danach könnte der nächste Aufwärtsschub los gehen.

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

382 Postings, 861 Tage Warren_Buffet29.08

 
  
    #14011
22.07.16 22:53
Woher stammt dieses Datum? Quelle?  

5598 Postings, 4113 Tage PendulumVerhandlungen laufen bis 29. August

 
  
    #14012
2
23.07.16 10:16
............. hinter den Kulissen

http://www.wiwo.de/unternehmen/energie/...mmuell-kosten/13909198.html
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

382 Postings, 861 Tage Warren_BuffetPendelum

 
  
    #14013
23.07.16 19:16
Empfehlenswerter Beitrag. Danke  

133 Postings, 475 Tage Igel 69Es gab eine Alternative zur Energiewende! #14008

 
  
    #14014
5
24.07.16 11:19
Die Realität ist, dass wir für unseren Herdentrieb ausgelöst von ein paar grünen Chefredakteuren teuer bezahlen werden ohne Nutzen. Und die Alternativlosen die noch nicht mal ein Kraftwerk von außen gesehen haben, wollen uns jetzt mit ihren Parolen ala Endsieg auf eine glorreiche Zukunft einstimmen.  

64 Postings, 674 Tage hans82die Energiewende

 
  
    #14015
1
25.07.16 09:52
hätte ganz einfach werden können.
In Deutschland will ja keiner mehr Verantwortung übernehmen und die Verhinderer geben den Ton an.
Normalerweise belächle ich den Österreicher ja aber in Punkto Energie muss man den Hut ziehen.
Beispiel Burgenland. Hunderte Windräder, Öko Strom für 6 - 8,5 cent.
Keine Toten Vögel unter den Windrädern und das ist durchflugsgebiet.
Landschaftlich nimmt man sie kaum wahr.

Nur der Michel zahlt sich einen ab....  

439 Postings, 162 Tage poolbayhaha

 
  
    #14016
27.07.16 09:52
die 16 werden sofort wieder abverkauft!  

270 Postings, 111 Tage köln64@ rwe

 
  
    #14017
27.07.16 10:03
die 16 euro scheinen einen starken wiederstand zu ergeben  

439 Postings, 162 Tage poolbayim Xetra-Orderbuch

 
  
    #14018
27.07.16 10:33
sind keine großen VK-Aufträge zu sehen!

Die Stücke werden scheinbar kursfristig zum VK gestellt!  

382 Postings, 861 Tage Warren_BuffetSpiel Pokemon ;)

 
  
    #14019
1
27.07.16 12:34

236 Postings, 2316 Tage oh kanadaEnergiemix Österreich

 
  
    #14020
2
27.07.16 14:13
@hans82:
Die Energieerzeugung Österreichs ist doch gar nicht mit der deutschen vergleichbar. Mit Abstand der größte Anteil der dortigen Kraftwerksleistung wird durch Wasserkraftwerke (45,7% !) erbracht. Deutschland ist dafür bis auf Südbayern schlichtweg zu flach und zu groß. Österreich hat nur 10% der Bevölkerung Deutschlands.
http://oesterreichsenergie.at/daten-fakten/...tik/stromerzeugung.html

 

284 Postings, 2501 Tage marecwasserkraft 47 % !

 
  
    #14021
27.07.16 17:04
was bedeutet das ?

ja , dass man grösstenteils eine stromversorgung haben muss , die dauernd strom produzieren kann . das ist eben bei den EEs wasserkraft und biomasse.

wie schaffen wir das in DEU ??

von SPEICHERN im GW-Bereich will ich garnicht erst anfangen. :))

wie  gesagt ,wir haben das GAS-Jahrhundert erst vor uns dann kommen die EEs , vllt schon ab 2050 langsam nach oben ,vorausgesetzt man erfindet irgendwelche benutzbare und nicht zu teure speichertechnologie im GW-bereich .ich bin da skeptisch .



 

45 Postings, 274 Tage InnovationWir werden in Deutschland

 
  
    #14022
1
27.07.16 19:36
von Geisteskranke und Betrüger (ohne Schul und Berufsabschluss ) Regiert, nur solche Wirrköpfe vergleichen Österreich mit Deutschland was die Energieversorgung anbetrifft, doch das es hier auch solche Verwirrte gibt, ist schon erstaunlich, solche Leute sollten die finger von der Börse lassen, sonst kann das Böse Enden, ein Finanzielles Desaster und zum Schluss landet man in der Klapse :-)  

5598 Postings, 4113 Tage PendulumZustimmung - keine Partei hat mehr zum Niedergang

 
  
    #14023
2
27.07.16 20:18
............. Deutschlands beigetragen als dieser Haufen Irrer
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.
Angehängte Grafik:
13626435_1059942447423197_848035435649....jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
13626435_1059942447423197_848035435649....jpg

439 Postings, 162 Tage poolbaydax dunkeldrün

 
  
    #14024
27.07.16 21:54
Versorger rot - sowas aber auch.

Gell warren, haha...

Du.......  

439 Postings, 162 Tage poolbaydunkelgrün

 
  
    #14025
27.07.16 21:56
natürlich...

 

270 Postings, 111 Tage köln64@ poolbay

 
  
    #14026
27.07.16 22:54
freu dich nicht zu früh. ende august schiesst der- durch die decke :-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
560 | 561 | 562 | 562  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben