Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 98 337
Talk 56 238
Börse 34 72
Hot-Stocks 8 27
Rohstoffe 9 20

Quo Vadis Dax 2013 - Up, dank Liquidität

Seite 1 von 703
neuester Beitrag: 19.12.14 17:38
eröffnet am: 03.01.13 19:50 von: camalco Anzahl Beiträge: 17554
neuester Beitrag: 19.12.14 17:38 von: Kellermeister Leser gesamt: 896364
davon Heute: 153
bewertet mit 61 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 703  Weiter  

6916 Postings, 2449 Tage camalcoQuo Vadis Dax 2013 - Up, dank Liquidität

 
  
    #1
61
03.01.13 19:50
Die Aussicht auf billiges Geld von den Zentralbanken wird weiterhin für steigende Kurse sorgen. Staatsanleihen, die nicht unter das Fallbeil der Ratingagunturen geraten sind, bleiben weiterhin unattraktiv. Das heißt allerdings nicht, das wir uns in einer Einbahnstraße bewegen. Auch 2013 ist mit kräftigen Rücksetzern zu rechnen, da zum einen Gewinne realisiert werden müßen, zum anderen niedrigere Kurse zum Einstieg gesucht werden. Es verspricht wieder ein interessantes Jahr zu werden.

Schwerpunkt in dem Thread soll wieder Charttechnik werden. Es ist zu hoffen, das sich die Profis, die sich wegen der Dummheit einzelner 2012 verabschiedet haben, wieder rege teilnehmen.
In dem Sinne: Good Luck All  

1632 Postings, 1973 Tage SalzlakritzTach, erster ;)

 
  
    #2
04.01.13 09:24
-----------
Wenn man schon nicht überzeugen kann, sollte man wenigstens Verwirrung stiften!

1301 Postings, 1388 Tage stefan19772013 up

 
  
    #3
04.01.13 10:07

Ich bin zwar kein Charttechniker, aber meine Kostolany-Analysen sagen auch Long.

 

Und mein Indikator steht auch noch auf Long.

 

Meine Börsenampeln stehen somit auf grün. Und mangels Alternativen könnte ich mir in den nächsten Jahren auch eine breite Hausse vorstellen.

 

www.kostolany-analyse.de

www.kostolany-analyse.de/daxtrendindikator

 

 

 

 

1934 Postings, 1896 Tage TraJoeab dem 7.1. duerften dann auch die grossen

 
  
    #4
2
06.01.13 10:54
von der weihnachtspause an die boerse zurueckkehren. der dax steht kurz vor dem nicht zu unterschaetzenden widerstand bei 7800 (psychologische marke) bzw. 7806 (161er RTC). nach der beeindruckenden jahresendrallye und dem die ganze zeit nicht auskonsolidierten anstieg wuerde sich der beginn einer konsolidierung in der naechsten woche anbieten (favorisiertes szenario). alternativ kaeme bei nachhaltigem ueberwinden der genannten marke ein direkter befreiungsschlag richtung der psychologischen 8000er marke oder dem ATH bei ~8150 in frage (nicht favorisiert)  

6916 Postings, 2449 Tage camalcomoin

 
  
    #5
7
07.01.13 11:21
im 60er siehts stark seitwärts aus. mit dem unteren bb bei 7729 ist für vormittags warscheinlich ein tief gegeben. di BB's sind allerdings seher eng, sodas mit einer stärkeren bewegung zu rechnen ist. da wir noch das riesengap vom 28.12./2.1. haben, wäre 7690 und 7610 ziele nach unten. oberhalb de s20er ma bei 7752 wäre wieder 7775 angesagt. lassen wir uns überraschen  
Angehängte Grafik:
dax60er.gif (verkleinert auf 51%) vergrößern
dax60er.gif

6916 Postings, 2449 Tage camalcobei n-tv

 
  
    #6
6
07.01.13 11:49
hat doch heute morgen einer erzählt der dax würde dies Jahr über 9000 gehen......

is immer gefährlich wenn die jungs so bullisch sind. üblicherweise geht's dann erstmal runner...  

2328 Postings, 2786 Tage Shenandoahhahaha, ja, habs auch gesehen auf N-TV

 
  
    #7
3
07.01.13 11:52
der typ war sowas von überzeugt, das es einen stutzig machen muss...  

6916 Postings, 2449 Tage camalco20er ma im 60er

 
  
    #8
07.01.13 13:37
ist jetzt bei 7750.
drüber gibt es luft für satte 25-30 points nach obbe  

276 Postings, 917 Tage kurupicLöschung

 
  
    #9
1
07.01.13 14:03

Moderation
Moderator: ly
Zeitpunkt: 26.06.13 13:45
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Werbung

 

6916 Postings, 2449 Tage camalcoim 60er

 
  
    #10
3
07.01.13 15:55
sind wir jetzt unter dem unteren bb
sollte bremsend wirken
max nach unne sollte bei der 7690 liegen, wenn's überhaupt soweit geht  
Angehängte Grafik:
dax_60er.gif (verkleinert auf 51%) vergrößern
dax_60er.gif

1632 Postings, 1973 Tage SalzlakritzIch halte nach wie vor daran fest, dass der Dax

 
  
    #11
2
07.01.13 16:25
dieses Jahr zwar möglicherweise die 8000 erreicht, aber entweder davor oder danach in die Knie geht. War die letzten fünf Jahre so, die Rahmenbedingungen deuten ebenfalls darauf hin. Merkel spricht von einem schweren Jahr..... eine Rally braucht auch mal ne Abkühlung.
-----------
Wenn man schon nicht überzeugen kann, sollte man wenigstens Verwirrung stiften!

6916 Postings, 2449 Tage camalcoTach Leute

 
  
    #12
08.01.13 13:36
haben uns wieder über den 20er bewegt, mit potenzial richtung 6775/90
unten haben wir sups bei 7720 7700 7690
allerdings, mangels nachrichten, bleibt das ganze seitwärts in einer konsolidierung
auch amiland wird heute nix reißen,  da man auf alcoa warten wird  
Angehängte Grafik:
dax_60er.gif (verkleinert auf 51%) vergrößern
dax_60er.gif

6916 Postings, 2449 Tage camalcoauch im daily

 
  
    #13
08.01.13 13:42
ist konsolidierung angesagt
solange wir uns über dem 20er ma bei 7638 bewegen bleibt raum bis 7803, oberes bb
unterhalb des 20er wäre luft zum unteren bb bei 7490
schaun mer mal  
Angehängte Grafik:
dax_daily.gif (verkleinert auf 51%) vergrößern
dax_daily.gif

6916 Postings, 2449 Tage camalcosieht wieder nach 7700-05

 
  
    #14
08.01.13 14:48
tt aus.....  

6916 Postings, 2449 Tage camalcosollte für heute

 
  
    #15
2
08.01.13 16:17
bald schluß sein nach unne sind nahezu am unteren bb im 60er
max bis 7690 noch  
Angehängte Grafik:
dax_60er.gif (verkleinert auf 51%) vergrößern
dax_60er.gif

6916 Postings, 2449 Tage camalcodax 60er

 
  
    #16
2
09.01.13 13:06
über den 20er ma hat er es net geschafft  und das untere bb bei getestet
7690 sollte weiterhin als sup dienen und den nächsten test von 7740 vorbereiten.
drunter wäre sup 7680 7645 7620
gl  
Angehängte Grafik:
dax60er.gif (verkleinert auf 51%) vergrößern
dax60er.gif

6916 Postings, 2449 Tage camalcodow sollte heute

 
  
    #17
2
09.01.13 14:54
die 13 360, 20er ma, knacken, um einen schwächeanfall durch die 13 278, unteres bb zu vermeiden. nächster stop wäre dann erst im bereich 13210  
Angehängte Grafik:
doww_60er.gif (verkleinert auf 51%) vergrößern
doww_60er.gif

6916 Postings, 2449 Tage camalcosieht gut aus

 
  
    #18
1
09.01.13 15:54
wenn dax und dow sich über dem 20er  im 60er halten sind  die ziele 13440 und 7750  

1632 Postings, 1973 Tage SalzlakritzIst ja wie ausgestorben das Forum

 
  
    #19
09.01.13 16:07
Über die 7730 kommt der Dax aber bislang auch irgendwie nicht. Über 7730 wären 7750, aber erst darüber gibts ne Erholung Richtung 7800 und ggf. 8000.
Sieht mir eher n bisschen nach Schwäche aus derzeit.
-----------
Wenn man schon nicht überzeugen kann, sollte man wenigstens Verwirrung stiften!

6916 Postings, 2449 Tage camalcosalz

 
  
    #20
2
09.01.13 17:37
die 7770/80 heben wir uns für morgen auf
wenn die amis später nicht einknicken, gehts morgen weiter
ansonsten haste recht
nix los im forum bei mir  

44831 Postings, 2711 Tage heavymax._cooltrad.Hi camalco

 
  
    #21
3
09.01.13 17:42
wenn der chef quasi selber hier "seinen Senf" wieder zum Besten gibt, schau ich auch ab und an wieder gerne bei Dir hier rein ;-))
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

44831 Postings, 2711 Tage heavymax._cooltrad.die 7800x sind wohl ausgemachte Sache..

 
  
    #22
1
09.01.13 17:45
ab 7850 kommen bei mir jedoch die ersten shorts rein  ;-)
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

6916 Postings, 2449 Tage camalcokönnte noch ein paar tage dauern

 
  
    #23
09.01.13 18:12
bis er da ist
wäre im bereich des oberen bb im daily  

27499 Postings, 1122 Tage MHurdinghi cam

 
  
    #24
2
10.01.13 03:43
frohes neues jahr - schön das du selber wieder postest

schliesse mich heavy an  

1632 Postings, 1973 Tage SalzlakritzHaltet mich für paranoid, aber

 
  
    #25
2
10.01.13 09:42
mit steigenden Kursen ists irgendwie nicht so. Klar, sinken tut er auch nicht signifikant.
Ein Gedümpel zwischen 7700 und 7730. Sehe die Sache etwas skeptisch mit dem BB.
Der Widerstand fällt zwar in den unteren BB-Bereich, aber als Begründung für steigende Kurse ist mir das irgendwie zu wenig. Persönlich halte ich steigende Kurse für unwahrscheinlich, da eine Korrektur ohnehin mehr als überfällig wäre. Aber ich bin gespannt.....  
-----------
Wenn man schon nicht überzeugen kann, sollte man wenigstens Verwirrung stiften!

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 703  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben