Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 196 2736
Börse 83 1316
Talk 63 813
Hot-Stocks 50 607
Rohstoffe 18 212

Quo Vadis Dax 2013 - Up, dank Liquidität

Seite 1 von 696
neuester Beitrag: 28.08.14 17:12
eröffnet am: 03.01.13 19:50 von: camalco Anzahl Beiträge: 17383
neuester Beitrag: 28.08.14 17:12 von: Koboldo Leser gesamt: 824331
davon Heute: 636
bewertet mit 61 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
694 | 695 | 696 | 696  Weiter  

6916 Postings, 2334 Tage camalcoQuo Vadis Dax 2013 - Up, dank Liquidität

 
  
    #1
61
03.01.13 19:50
Die Aussicht auf billiges Geld von den Zentralbanken wird weiterhin für steigende Kurse sorgen. Staatsanleihen, die nicht unter das Fallbeil der Ratingagunturen geraten sind, bleiben weiterhin unattraktiv. Das heißt allerdings nicht, das wir uns in einer Einbahnstraße bewegen. Auch 2013 ist mit kräftigen Rücksetzern zu rechnen, da zum einen Gewinne realisiert werden müßen, zum anderen niedrigere Kurse zum Einstieg gesucht werden. Es verspricht wieder ein interessantes Jahr zu werden.

Schwerpunkt in dem Thread soll wieder Charttechnik werden. Es ist zu hoffen, das sich die Profis, die sich wegen der Dummheit einzelner 2012 verabschiedet haben, wieder rege teilnehmen.
In dem Sinne: Good Luck All  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
694 | 695 | 696 | 696  Weiter  
17357 Postings ausgeblendet.

1187 Postings, 1819 Tage KoboldoMorgen spricht

 
  
    #17359
21.08.14 20:39
die Yellen... Sie wird genau das sagen, was man von ihr hören möchte, alles andere wäre kontraproduktiv und würde den Dow zum Schwitzen bringen. Nur ist der Dow schon wieder nahe dem ATH und das angesichts vieler nicht gelöschter Brände. Es steht mE auf Messers Schneide. Der Krieg in der Ukraine wird die Handelsbeziehungen zu Russland deutlich eintrüben und ich fürchte, dass wir das in ein paar Monaten noch spüren werden. Aber was interessiert Dax u Dow, was in Zukunft noch passieren wird...  

1187 Postings, 1819 Tage KoboldoDas ukrainische Militär erleidet schwere Verluste

 
  
    #17360
21.08.14 20:53
Putin bewegt sich keinen Zentimeter... und ohne die Ostukraine dürfte der Rest nicht überlebensfähig sein. Ohne die schweren Waffen aus Russland wären die sog. Separatisten (mE alles Elitesoldaten aus Russland) schon längst rausgeflogen und es wäre wieder Ruhe im Karton. Sollte die Ukraine diesen Kampf verlieren, droht eine Ekalation der Gewalt, wie sie in Europa schon lange nicht mehr gesehen wurde. Bin mal gespannt, wie lange sich der Westen dem Hilferuf Poroschenkos entziehen kann...  

1187 Postings, 1819 Tage Koboldoschon erstaunlich unsere Medienlandschaft...

 
  
    #17361
21.08.14 22:23
kaum ist die Nachricht über die schweren Verluste der ukrainischen Armee raus verschwindet die Nachricht wieder im Nirwana... selbst die von mir gern gelesene NZZ verschweigt diese Katastrophe. Eigentlich müssten Dax u Dow in die Knie gehen, aber es wird alles getan, damit keine schlechten Nachrichten die Kurse purzeln lassen. Eine Manipulation ohnegleichen, denn Putin nützt die verwirrende Lage im Irak gnadenlos und lässt Panzer an der ukrainischen Grenze auffahren. Wir werden nur noch verarscht...  

1187 Postings, 1819 Tage KoboldoDie Russen schicken den Konvoi

 
  
    #17362
22.08.14 11:26
ohne Genehmigung Kiews über die Grenze... Da möchte ich kein Lkw-Fahrer sein, denn die werden abgeknallt, ob nun von den sog. Separatisten oder dem ukrainischen Militär. Damit dürften dann die Voraussetzungen für ein direktes Eingreifen russischer Truppen gegeben sein. Für wie blöd hält Putin die Menschheit eigentlich? Auf Dax und Dow gebe ich im Moment keinen Pfifferling, dafür ist Gold gerade zum Schnäppchenpreis zu haben...  

5739 Postings, 552 Tage NikeJoeNächste Woche gibt es Friedensverhandlungen

 
  
    #17363
22.08.14 13:53
Alles halb so wild.

Nur die vielen Toten und Verletzen (Lateralschäden im Militärjargon) sind natürlich ein Drama.
 

1187 Postings, 1819 Tage Koboldosollte es zu offenen

 
  
    #17364
22.08.14 14:07
Kriegshandlungen zwischen Russland und der Ukraine kommen, sind diese sog. Friedensverhandlungen sofort hinfällig. Ich befürchte, dass Putin diese Verhandlungen sogar bewusst so terminiert hat, um den Westen zu beruhigen und nachher der Ukraine die Schuld am Nichtzustandekommen der Verhandlungen gibt. So langsam traue  ich Putin alles zu, der Mann ist ein gefährlicher Macho. Aber bleiben wir bei den Kursen: Dax u Dow haben sich schon wieder berappelt, vermutlich weil keiner die Brisanz der Lage erkennen will...  

1187 Postings, 1819 Tage KoboldoDraghi-Aussagen beflügeln Aktien

 
  
    #17365
1
25.08.14 11:09
die EZB macht die Kurse, nicht Fundamentaldaten...!  

1187 Postings, 1819 Tage KoboldoWas macht der Westen

 
  
    #17366
25.08.14 15:32
auf diese Provokation von Putin? Es rollen ungehindert dutzende gepanzerte Fahrzeuge über die Grenze in die Ukraine. Wenn jetzt keine Demarkationslinie gezogen wird, besteht für viele Anrainer Russlands eine konkrete Gefahr...  

1187 Postings, 1819 Tage Koboldobeim Dow

 
  
    #17367
1
25.08.14 17:33
und vor allem beim Dax wird so getan, als gäbe es keine Krisen, sondern nur Draghi, der billiges Geld in Umlauf bringt - pervers! Ich habe den Eindruck, dass der Kapitalismus den Leuten den Verstand vernebelt....  

5586 Postings, 2797 Tage KellermeisterAlles Irre... ganz vorn China u. Russland...

 
  
    #17368
25.08.14 19:41

1381 Postings, 61 Tage Astragalaxia1denke, die 200 t linie

 
  
    #17369
25.08.14 19:46
wird morgen geknackt...der kurs will schnurstracks nach oben die letzten tage...dann gibts nochmal nen schoenen schub nach oben...

als shorty haette ich jetz wohl schlaflose naechte....  

5586 Postings, 2797 Tage KellermeisterInterview

 
  
    #17370
3
25.08.14 19:46

Gerechtigkeit durch Freiheit
Betrug gehört für Politik und Wirtschaft zum Geschäftsmodell

Das ungedeckte Papiergeld hat in aller Welt zu einem Verfall der Moral geführt. Der Betrug am Bürger und am Kunden gehört in einer globalen Politik und Wirtschaft zum Geschäftsmodell. Das kann nicht gutgehen - weil am Ende alle die Betrogenen sein werden.
Deutsche Wirtschafts Nachrichten  | 24. August 2014, 23:14 Uhr |

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...-geschaeftsmodell/

.................................................................­.........................................................

ALLES Betrug... keine Verlässlichkeit...  

5739 Postings, 552 Tage NikeJoeWieder einmal galt

 
  
    #17371
25.08.14 19:55
"Buy the dip."

Aktien sind alternativlos -- ironie off

 

1187 Postings, 1819 Tage KoboldoEuropa kann nicht ohne Russlands Gas...

 
  
    #17372
26.08.14 07:30
tolle Aussichten...! Damit ist Europa samt seiner Wirtschaft von Russland erpressbar und muss im Ukraine-Konflikt tatenlos zusehen. Es muss in Europa ein rigoroses Umdenken stattfinden, um Abhängigkeiten einzudämmen. Schon jetzt dürfte klar sein, dass Erdgas deutlich anziehen wird, da braucht sich Draghi wegen zu geringer Inflation keine Gedanken machen, die werden wir schön importieren  

1187 Postings, 1819 Tage KoboldoJandaya:

 
  
    #17373
1
26.08.14 16:09
Verbrauchervertrauen Conference Board August 92,4. Glaubt das jemand? Mein Verbrauchervertrauen liegt bei -10...  

1187 Postings, 1819 Tage Koboldoich werde den Eindruck nicht los,

 
  
    #17374
26.08.14 16:29
dass die Politik einschl. EZB u Fed glaubt, die Welt sei in Ordnung wenn nur die Kurse steigen... Für mich ist dieses Denken unglaubwürdig, denn billiges Geld kann nur kurzfristig beflügeln, weil Investitionen nur dann sinnvoll sind, wenn sie Gewinn abwerfen und Konsum auf Pump hat kurze Beine. Deshalb geht dieses billige Geld in Aktien, aber wehe es crashed....  

5739 Postings, 552 Tage NikeJoeAn der Wall Street gilt

 
  
    #17375
26.08.14 16:40
feiere so lange es geht. Die Fed garantiert derzeit die Feierlaune.

Die US- Wirtschaft beginnt anscheinend auch wieder ein wenig zu brummen. Die Börsen haben das vermutlich bereits eingepreist und das Gelddrucken inklusive.

 

1187 Postings, 1819 Tage Koboldo...irgendwann geht jede Party zu Ende...

 
  
    #17376
26.08.14 16:59
und ich fürchte, es gibt ein böses Erwachen  

1187 Postings, 1819 Tage Koboldotrotzdem :

 
  
    #17377
26.08.14 17:03
Dow auf ATH  

5586 Postings, 2797 Tage KellermeisterAlles Fettsäcke... Putin ist ein korruptes Schwein

 
  
    #17378
1
26.08.14 20:29
NUR meine Meinung... wird durch die Medien gebildet... China Scheiße... weil Fettsäcke........................................................­...............................  

5586 Postings, 2797 Tage KellermeisterFranzosen sind Weicheier... Taugenichtse...

 
  
    #17379
26.08.14 20:35

1187 Postings, 1819 Tage KoboldoManuel Valls, Ministerpräsident Frankreich:

 
  
    #17380
2
26.08.14 21:38
Der Euro ist zu stark, die Inflation ist zu niedrig. Und die Schulden Frankreichs zu hoch hat er vergessen zu sagen... Irgendwie kann ich den Franzosen nicht vergessen, dass sie die Ersten waren, die nach Strafen riefen, als Deutschland die Maastricht-Kriterien nicht einhalten konnte. Als die anderen plötzlich auch alle die Kriterien nicht erfüllten, war von Strafmaßnahmen keine Rede mehr...
Heute hat Frankreich eine beängstigende Schieflage, nur in unseren Medien berichtet kaum jemand darüber.
Warte nur noch darauf, dass Merkel beim nächsten Frankreichbesuch, wie in Spanien und Griechenland auch, daran erinnert wird, dass Deutschland vor 70 Jahren den Krieg verloren hat...  

1187 Postings, 1819 Tage Koboldojetzt wird es wirklich gefährlich...

 
  
    #17381
27.08.14 20:48
Ukraine: Laut einem vor wenigen Minuten veröffentlichten Artikel der "New York Times" greift Russland seit einigen Tagen aktiv in die Kampfhandlungen ein. Große Teile der ukrainischen Armee befinden sich in der Auflösung.
Bin gespannt, wann diese dekadenten Börsenhändler endlich aufwachen...  

1187 Postings, 1819 Tage KoboldoPutin hat die Demarkationslinie überschritten...

 
  
    #17382
28.08.14 12:24
das wird mit Sicherheit Konsequenzen haben, natürlich auch für Wirtschaft und Börsen...  

1187 Postings, 1819 Tage KoboldoMerkel verlangt Aufklärung von Putin...

 
  
    #17383
28.08.14 17:12
Was will sie denn von dem noch angelogen werden. Über den BND ist so doch schon bestens im Bilde und für die Wirtschaft Deutschlands bedeutet das für Jahre erhebliche Probleme, auch wenn sich das gerade nicht im Dax und im Dow abzeichnet. Die Probleme der russischen Aggression werden in den Medien bewusst verharmlost, um alle zu beruhigen. Den USA droht der Verlust der Vormachtstellung, da seltsamer Weise die Konflikte auf dieser Erde alle gleichzeitig emporkamen und zu eskalieren drohen, das überfordert die Fähigkeiten Amerikas. Putin zündelt so lange, bis er empfindlich auf die Finger bekommt. Das könnte aber bei der laschen Haltung des Westens noch dauern. Alles in allem düstere Aussichten...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
694 | 695 | 696 | 696  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben