Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 309 4855
Talk 85 2121
Börse 149 1954
Hot-Stocks 75 780
Rohstoffe 25 305

Qiagen - Kursziel 22 Euro

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 03.09.14 10:50
eröffnet am: 16.01.13 19:21 von: accounter Anzahl Beiträge: 164
neuester Beitrag: 03.09.14 10:50 von: Geldmeister . Leser gesamt: 35786
davon Heute: 56
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

3358 Postings, 955 Tage accounterQiagen - Kursziel 22 Euro

 
  
    #1
5
16.01.13 19:21

 FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat Qiagen nach einer Mitteilung zum Wachstumstreiber QIAsymphony auf "Buy" mit einem Kursziel von 22,00 Euro belassen. Dass das Biotech-Unternehmen sein Ziel für 2012 in Sachen Neuplatzierungen der modularen Laborautomationsplattform QIAsymphony übertroffen habe, sei positiv, schrieb Analyst Daniel Wendorff in einer Studie vom Dienstag. Bis Ende 2013 sollten es mehr als 1.000 sein, was über seiner eigenen Schätzung von genau 1.000 liege. "QIAsymphony ist unseres Erachtens einer der Kernwachstumstreiber des Unternehmens", schrieb der Experte weiter. Dass Qiagen darüber hinaus drei separate Vereinbarungen in der personalisierten Medizin abgeschlossen hat, wertete Wendorff ebenfalls positiv.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
138 Postings ausgeblendet.

3358 Postings, 955 Tage accounterAktienrückkaufprogramm startet heute

 
  
    #140
3
10.09.13 18:04

 www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ktinformation-QIAGEN-N-V-2647221

Das von der QIAGEN N.V. per ad-hoc-Mitteilung vom 30. Juli 2013 angekündigte Aktienrückkaufsprogramm beginnt am 10. September 2013. Zunächst soll im Zeitraum bis zum 1. November 2013 eine erste Tranche von (Stamm-) Aktien der Gesellschaft zum Gesamtkaufpreis von bis zum EUR Äquivalent von 10 Millionen USD (ohne Erwerbsnebenkosten) ausschließlich über die Börse im elektronischen Handel der Frankfurter Wertpapierbörse (XETRA) zurückgekauft werden. Die erste Tranche ist begrenzt auf den Erwerb von insgesamt max. 750.000 Aktien. Der maximale Kaufpreis je Aktie (ohne Erwerbsnebenkosten) wird den Durchschnitt der Schlusskurse der letzten fünf Börsenhandelstage vor dem Erwerb an der Frankfurter Wertpapierbörse (XETRA) für die jeweils dort gekauften Aktien um nicht mehr als 10% überschreiten.

 

3358 Postings, 955 Tage accounterStand Aktienrückkaufprogramm

 
  
    #141
1
01.10.13 16:43

 www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ktinformation-QIAGEN-N-V-2685901

Die Zahl der bislang im Rahmen dieser Tranche des Aktienrückkaufs über die Börse im elektronischen Handel der Frankfurter Wertpapierbörse (XETRA) im Zeitraum vom 10. September 2013 bis einschließlich 27. September 2013 erworbenen Aktien beläuft sich auf Stück 201.098 Aktien.

 

3358 Postings, 955 Tage accounterCT

 
  
    #142
2
08.10.13 20:20

 SMA 200 bei 15,34€ zum SK gerissen. Unterstützung bei 15,45€ gerissen. Der mittel - und langfristige Trend ist abwärtsgerichtet. Obwohl erst 1/3 des Aktienrückkaufprogramm abgeschlossen kann das den Kurs offenbar nicht stützen. Der Widerstand 16,34€, der gleichzeitig ein Kaufsignal darstellt, wurde nicht genommen und ist jetzt wieder weit entfernt. Am 29.10. gibt es Quartalszahlen. Ich warte ab, bis ich wieder reingehe. 

 

3358 Postings, 955 Tage accounterLangfristige Partnerschaft mit Clovis

 
  
    #143
1
25.10.13 20:23

 www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/...land_aid_1136009.html

Das Biotechnologie-Unternehmen Qiagen hat sich eine langfristige Partnerschaft mit dem US-Unternehmen Clovis gesichert.

Die Kooperation betreffe die Entwicklung eines Begleittests für ein zukünftiges Medikament von Clovis zur Behandlung von Lungenkrebs, wie Qiagen in der Nacht zum Dienstag mitteilte. Der Produktkandidat CO-1686, für den der Test vorgesehen ist, befindet sich derzeit noch in der Entwicklung. Qiagen sei für die Entwicklung und Vermarktung des Tests zuständig, während Clovis die Federführung bei der Entwicklung des Medikaments habe. Finanzielle Details wurden nicht bekannt. An der Börse kam diese Nachricht gut an. Papiere von Qiagen lagen im frühen Handel rund 1,5 Prozent im Plus.
 
In der Pharmabranche werden immer mehr Medikamente mit Begleittests angeboten. Bei der sogenannten personalisierten Medizin, die Experten als einen der größten Wachstumsmärkte der Branche sehen, wird mittels Tests vor der Behandlung festgestellt, ob Präparate für den Patienten geeignet sind. Vor allem in der Krebsmedizin werden inzwischen mehr und mehr Medikamente entwickelt, bei denen über Gentests genau die Patientengruppen ermittelt werden, die für eine Behandlung mit der Arznei infrage kommen. So sollen unnütze Behandlungen und Nebenwirkungen vermieden werden. Qiagen will nach früheren Aussagen von Konzernchef Peer Schatz den Anteil der personalisierten Medizin am Gesamtumsatz mittelfristig auf 50 Prozent erhöhen.

 

 

3358 Postings, 955 Tage accounterUBS wechselt schnell seine Sichtweise

 
  
    #144
1
25.10.13 20:29

17.9.13:  Die Analysten der UBS bewerten die Aktien von Qiagen weiterhin mit „Neutral“. Das Kursziel wurde von 15,00 Euro auf 16,50 Euro angehoben. Die Experten der Schweizer Großbank haben im Zuge ihrer Einschätzung das Bewertungsmodell an die neue Rechnungslegung des Biotechunternehmens angepasst. Daraus resultierend erhöhten sich die Gewinnprognosen: Für 2014 korrigierten die Analysten ihre Schätzungen um 14 Prozent nach oben, für 2015 um 8 Prozent. Zudem setzten die Experten der UBS die Aktien von Qiagen auf ihre „Alpha Preferences Most Preferred list“. Als Grund hierfür wird der im November anstehende Kapitalmarkttag genannt, der zu einem steigenden Interesse führen könnte. Generell seien die Papiere nach Einschätzung der Experten jedoch recht hoch bewertet, da das organische Wachstum enttäusche.

14.10.13: Die Schweizer Großbank UBS hat Qiagen von ihrer "Most Preferred List" gestrichen und die Einstufung auf "Neutral" mit einem Kursziel von 16,50 (Kurs: 15,305) Euro belassen. Die Herausnahme der Aktie aus der genannten Liste sei kurzfristigen Unsicherheiten geschuldet, schrieb Analyst Martin Wales in einer Studie vom Montag. Falls US-Behörden wegen des Haushaltsstreits länger geschlossen blieben, könnte sich dies negativ auf das Biotechnologie-Unternehmen auswirken. Der Experte verwies darauf, dass der Laborausrüster Tecan davor gewarnt habe, dies könnte für ihn selbst zu einem Thema werden. Dieses Risiko habe er bisher in seinen Prognosen für Qiagen aber noch nicht berücksichtigt, so Wales.

In seine Annahmen eingeflossen seien hingegen die Wechselkurse, die sich im abgelaufenen Quartal gegen Qiagen gearbeitet haben. In seinem Modell führe ein Umsatzrückgang um ein Prozent zu einem Rückgang beim für das laufende Jahr zu erwartenden bereinigten Gewinn je Aktie (EPS) um 2,4 Prozent.

Q3-EPS IM RAHMEN DER UNTERNEHMENSPROGNOSE ERWARTET

Bei der anstehenden Bilanzpräsentation zum dritten Quartal Ende Oktober dürfte Qiagen einen bereinigten Gewinn je Aktie (EPS) von 0,27 Dollar ausweisen und damit im Rahmen der Unternehmensprognose abschneiden. Den Umsatz sieht Wales bei 320 Millionen US-Dollar, dies wäre bei konstanten Wechselkursen ein Zuwachs von sechs Prozent. Eine Änderung der Jahresprognose sei nicht zu erwarten, so der Experte.

Wales kritisierte überdies den bislang nur geringen Informationsfluss zum NGS-Benchtop-Sequenziergerät Gene Reader. Mehr Details hierzu erwarte er sich auf einigen anstehenden medizinischen Treffen sowie am Kapitalmarkttag von Qiagen im November.

Mit der Einstufung "Neutral" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um bis zu sechs Prozent über oder unter der von der UBS erwarteten Marktrendite liegt./tav/rum

 

3358 Postings, 955 Tage accounterCT

 
  
    #145
2
25.10.13 20:41

 Kaufen bei: 16,34 EUR

Widerstand: 16,20 EUR

Unterstützung: 15,12 EUR

SMA 38 : 15,67€

SMA 200: 15,42€ 

BB (6M,20,2) : 15,03 bis 16,11€, d.h. MBB 15,57€ 

6 Monate Hoch am 17.09.13 bei 16,34€ (Kaufsignal) und Tief am 07.06.13 bei 13,67€

 

 

3358 Postings, 955 Tage accounterQiagen bekräftigt Wachstumsziel

 
  
    #146
1
31.10.13 15:21

 www.manager-magazin.de/unternehmen/industrie/...ax-wert-a-930792.html

Rückenwind im Sommerquartal: Das Biotechnologieunternehmen Qiagen bleibt auf Wachstumskurs. Das TecDax-Schwergewicht hat zuletzt deutlich zugelegt. Jetzt steigt der Aktienkurs des Unternehmens deutlich.

Hilden bei Düsseldorf - Das Biotechnologie-Unternehmen Qiagen hat im dritten Quartal von der Nachfrage nach seinen Testverfahren und einem positiven Steuereffekt profitiert. Von Juli bis September sei der Gewinn um 39 Prozent auf 40,7 Millionen US-Dollar gestiegen, wie das auf Tests zum Nachweis von Krankheiten und Laborgeräte spezialisierte Unternehmen am Dienstag nach Börsenschluss in den USA mitteilte. Dagegen sank das operative Ergebnis wegen Restrukturierungskosten um zwölf Prozent auf 34,4 Millionen Dollar.Der Aktienkurs von Qiagen  hat am Mittwoch nach Vorlage des Quartalsberichts um 3,03 Prozent fester bei 16,32 Euro notiert. Sie waren damit größter Gewinner im hiesigen Technologieindex TecDax , der zeitgleich um 0,80 Prozent auf 1134,29 Punkte kletterte.Konzernchef Peer Schatz sieht Qiagen trotz eines weiterhin "herausfordernden gesamtwirtschaftlichen Umfelds" gut aufgestellt und bekräftigte die Ziele. Im laufenden Geschäftsjahr soll der Umsatz zu konstanten Wechselkursen um fünf Prozent zulegen. Beim bereinigten Ergebnis je Aktie wird ein Anstieg auf 1,13 US-Dollar in Aussicht gestellt. Zu dem Anstieg des EPS dürfte auch der jüngste Aktienrückkauf beitragen.Für das laufende vierte Quartal haben die Hildener einen Anstieg des bereinigten Konzernumsatzes um circa sechs Prozent zu konstanten Wechselkursen in Aussicht gestellt. Der bereinigte Gewinn je Aktie soll circa 0,35 Dollar betragen.Auch für das kommende Jahr sei der Wachstumspfad eingeschlagen: "Klar ist, dass wir das Wachstum bei Umsatz und Gewinn beschleunigen wollen", sagte Finanzchef Roland Sackers. Eine genaue Prognose für 2014 will das TecDax -Schwergewicht Ende Januar bekanntgeben.

Preisdruck hält an

Vor Sonderposten stieg der Überschuss im dritten Quartal um zehn Prozent auf 68,4 Millionen Dollar oder 0,28 Dollar je Aktie. Damit übertrafen die Hildener die Erwartungen des Marktes leicht. Ein dynamisches Wachstum im Bereich Molekulare Diagnostik mit Testverfahren zur Erkennung von Krankheiten wie Tuberkulose und steigende Umsätze mit dem Gerät Qiasymphony sorgten beim bereinigten Umsatz für einen Anstieg von sechs Prozent auf 323,8 Millionen Dollar.

 

 

Im laufenden Geschäftsjahr soll die molekulare Diagnostik mit Testverfahren sowie Begleitdiagnostika für die Krebsbehandlung Wachstumstreiber bleiben. Das Kerngeschäft steuerte im dritten Quartal 51 Prozent zum Konzernumsatz bei. Hier konkurriert Qiagen mit Roche und dem US-Unternehmen Abbott .

 

Preisdruck sehen sich die Hildener durch den verstärkten Wettbewerb bei Vorsorgetests zum Nachweis von Gebärmutterhalskrebs (HPV-Test) gegenüber. In den USA ging der Umsatz mit den HPV-Testprodukten im dritten Quartal um etwa zehn Prozent zurück. Der Markt für HPV-Tests ist hart umkämpft und Qiagen konkurriert hier mit dem schweizerischen Pharmakonzern Roche. "Wie erwartet, haben die verstärkte Wettbewerbssituation und damit der einhergehende Preisdruck zu einem sinkenden Anteil der HPV-Produkte am Gesamtumsatz geführt", sagte Sackers. 2014 dürften die Umsatzerlöse aus Produkten für das HPV-Screening in den USA weniger als zehn Prozent der Gesamtumsätze ausmachen.

Im Bereich der akademischen Forschung, die fast ein Viertel des Qiagen-Umsatzes ausmacht, bekam Qiagen die automatischen Haushaltskürzungen der US-Regierung , die im März in Kraft getreten waren wie auch den Shutdown im US-Haushaltsstreit zu spüren. Gerade im Vorfeld des Shutdowns sei die Nachfrage insbesondere nach Instrumenten in diesem Bereich verhalten gewesen. "Das scheint sich jetzt aber wieder zu stabilisieren", sagte Sackers.

 

 

3358 Postings, 955 Tage accounterQiagen steigert den Gewinn deutlich

 
  
    #147
1
31.10.13 15:24

 www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...n-deutlich/9003038.html

 

Qiagen erreichte im abgelaufenen Quartal mit allen wichtigen Kundengruppen und in allen Regionen Umsatzzuwächse. „In der Molekularen Diagnostik haben wir zweistellige Wachstumsraten beim Umsatz erzielt“, erklärte Konzernchef Peer Schatz. Inzwischen sind laut Qiagen weltweit mehr als 1000 Analyse-Maschinen des Typs QIAsymphony für Labore installiert worden, die eine Vielzahl von Tests von der Probe bis zum Ergebnis verarbeiten kann. Auch durch Zukäufe hatte Qiagen sein Testangebot ausgeweitet, was auf dem Gerät laufen kann. Ende 2012 waren noch weltweit 750 Maschinen installiert. Zudem verzeichnete der Konzern unter anderem in den USA eine hohe Nachfrage nach seinem Test auf latente Tuberkulose.

„Wir sind weiterhin gut positioniert, um unsere Ziele für das Jahr 2013 zu erreichen“, erklärte Schatz. Das 1984 in Düsseldorf gegründete Unternehmen peilt 2013 einen währungsbereinigten Anstieg des Umsatzes von fünf Prozent an. Der verwässerte Gewinn je Aktie soll bei 1,13 Dollar liegen nach 1,08 Dollar im Jahr 2012.

 

 

3358 Postings, 955 Tage accounterQiagen Sehr interessante Situation

 
  
    #148
2
31.10.13 15:30

 www.godmode-trader.de/nachricht/...teressante-situation,a3275863.html

Kaufsignal wurde heute gelöst, allerdings sind die guten Zahlen u.a. Resultat des Government-Shutdown. Das Rückkaufprogramm sollte aber weiterhin stützen. 

 

 

3358 Postings, 955 Tage accounterQiagen spielt die Schwellenländer-Karte

 
  
    #149
2
31.10.13 15:37

110 Postings, 557 Tage HasenpföötchenGanz aktuell! Die WiWo, bekannt als ...

 
  
    #150
1
10.11.13 17:52

besonders seriöses Wirtschaftsmagazin, hat QIAGEN als Anlagetipp der Woche: Hier der kostenlose Link zum selberlesen. http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/...agetipps-der-woche/9051040.html

 

Viel Spaß beim lesen und mit der Aktie.  

 

3358 Postings, 955 Tage accounterAktienrückkaufprogramm geht weiter

 
  
    #151
3
27.11.13 20:47
http://nachrichten.finanztreff.de/news_news.htn?id=9454029

Das von der QIAGEN N.V. per ad-hoc-Mitteilung vom 30. Juli 2013 angekündigte Aktienrückkaufsprogramm wird am 27. November 2013 fortgeführt. Im Zeitraum bis zum 16. Dezember 2013 soll eine weitere Tranche von (Stamm-) Aktien der Gesellschaft zum Gesamtkaufpreis von bis zum EUR Äquivalent von 10 Millionen USD (ohne Erwerbsnebenkosten) ausschließlich über die Börse im elektronischen Handel der Frankfurter Wertpapierbörse (XETRA) zurückgekauft werden. Diese Tranche ist begrenzt auf den Erwerb von insgesamt max. 500.000 Aktien. Der maximale Kaufpreis je Aktie (ohne Erwerbsnebenkosten) wird den Durchschnitt der Schlusskurse der letzten fünf Börsenhandelstage vor dem Erwerb an der Frankfurter Wertpapierbörse (XETRA) für die jeweils dort gekauften Aktien um nicht mehr als 10% überschreiten.

Der Aktienrückkauf dient zu dem Zweck, die Aktien als eigene Aktien zu halten, um Verpflichtungen nachzukommen, die sich aus Umtauschanleihen und/oder aktienbasierten Vergütungsplänen für Mitarbeiter ergeben. Der Vorstand der QIAGEN N.V. macht damit, nach Zustimmung des Aufsichtsrats, von der Ermächtigung der ordentlichen Hauptversammlung vom 26. Juni 2013 zum Erwerb eigener Aktien Gebrauch. Über den Rückerwerb weiterer Tranchen wird gesondert entschieden und es erfolgt eine gesonderte Bekanntmachung.

Der Rückkauf erfolgt im Auftrag und für Rechnung der QIAGEN N.V. durch ein von der Gesellschaft mandatiertes Finanzinstitut. Das Finanzinstitut trifft seine Entscheidungen über den Zeitpunkt des Erwerbs der Aktien unabhängig und unbeeinflusst von der Gesellschaft.

Diese Tranche des Aktienrückkaufprogramms wird in Übereinstimmung mit den Handelsbedingungen des Artikels 5 der Verordnung Nr. 2273/2003 der Kommission vom 22. Dezember 2003 (EG-VO) durchgeführt werden. Entsprechend der EG-VO darf kein Kaufpreis gezahlt werden, der über dem des zuletzt an der Frankfurter Wertpapierbörse unabhängig getätigten Abschlusses oder über dem des letzten höchsten unabhängigen Angebots liegt. Maßgeblich ist der höhere der beiden Werte. Entsprechend der EG-VO darf an einem Tag nicht mehr als 25 % des durchschnittlichen täglichen Aktienumsatzes an der Frankfurter Wertpapierbörse erworben werden. Der durchschnittliche Aktienumsatz ergibt sich aus dem durchschnittlichen Tagesumsatz des durchschnittlichen Handelsvolumens der zwanzig Börsentage vor dem Kauftermin.  

3358 Postings, 955 Tage accounterCT

 
  
    #152
3
05.12.13 13:44
Halten SL: 16,34 EUR
Widerstand: 17,58 EUR
Unterstützung: 17,05 EUR  

3358 Postings, 955 Tage accounterInsider verkaufen

 
  
    #153
3
08.12.13 18:55
http://www.handelsblatt.com/finanzen/...-kraeftig-aktien/9189660.html

Zu den Verkäufern zählten dieses Mal Insider der drei Dax-Konzerne Henkel, SAP und Siemens sowie von Dürr und Qiagen. Die Häufigkeit der Transaktionen im Leitindex bezeichnet Olaf Stotz, Professor an der Frankfurt School, als auffällig und eher ungewöhnlich: „Das zeigt, dass die Kurse bereits viel Fantasie vorweggenommen haben und es weiterhin zu einer Seitwärts- oder sogar Abwärtsbewegung kommen dürfte.“ Anleger sollten daher über Gewinnmitnahmen nachdenken.  

51 Postings, 1839 Tage aoteaZahlen

 
  
    #155
1
29.01.14 15:37
Weiß denn jemand um welche Zeit heute die Zahlen veröffentlicht werden?  

86 Postings, 776 Tage BIOCOMQiagen: Vollgas nach Umbau

 
  
    #156
1
31.01.14 10:59

Deutschlands größtes Biotech-Unternehmen hat seine Jahresbilanz vorgelegt. Trotz Konzernumbaus ist der Umsatz von Qiagen 2013 auf 1,3 Mrd. US-Dollar gestiegen.

weiterlesen auf www.transkript.de

 

3358 Postings, 955 Tage accounterCT

 
  
    #157
4
04.02.14 19:13
Kaufen bei: 18,20 EUR
Widerstand: 18,20 EUR
Unterstützung: 16,08 EUR  

3358 Postings, 955 Tage accounterNeues Kursziel UBS

 
  
    #158
4
04.02.14 19:14
ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Qiagen von 16,50 auf 17,10 Euro angehoben und die Einstufung auf 'Neutral' belassen. Im vierten Quartal habe die Biotech-Firma enttäuscht, doch 2014 sollten sich Margen sowie Cashflow verbessern, schrieb Analyst Martin Wales in einer Studie vom Montag. 2015 könnte das Umsatzwachstum um bis zu sechs Prozent anziehen./ajx/rum  

2576 Postings, 3098 Tage proximaNoch jemand investiert hier?

 
  
    #160
18.06.14 20:27
Bin Anfang April wieder eingestiegen.
Nach den ersten Einstiegsverlusten läuft´s jetzt doch wieder ganz gut !  

2576 Postings, 3098 Tage proximaNa aber Hallo !

 
  
    #161
18.06.14 22:23

Ich war ja schon so vom heutigen Tag begeistert, aber was nach meinem Posting abging, war ja noch besser!
Vielen Dank an alle wink !

 

128 Postings, 68 Tage Geldmeister 2014Qiagen nahezu auf 12-jahreshoch...

 
  
    #162
1
24.07.14 12:22
und kaum einer bekommt's mit. Auch charttechnisch macht die Aktie einen ganz ausgezeichneten Eindruck. Da kann man schon mal mit Getränken der Sekt Wachenheim AG (unterbewertete Aktie mit guter Charttechnik) darauf anstoßen. Champagner war schon immer überschätzt und somit völlig überteuert. Deutsche Schaumweine sind da viel mehr als nur eine gute Alternative.

Jetzt wünsche ich uns allen am besten einen schönen Bieterwettkampf um Qiagen. Denn wenn die Pharmaunternehmen bei Qiagen endlich mal zuschlagen wollen, dann sollten sie sich langsam mal beeilen, bevor der Kurs in ganz neue Höhen vorstößt. So eine Übernahmeschlacht kann dann gerne auch im Sande verlaufen. Hauptsache der wahre Wert der Firma wird dann endlich mal noch deutlicher sichtbar.

Die Charttechnik gibt jedenfalls ganz klare Kaufsignale und fundamental ist bei Qiagen sowieso alles im grünen Bereich.  

128 Postings, 68 Tage Geldmeister 2014Börse Online sehr positiv für Qiagen!

 
  
    #163
1
30.08.14 11:21
Investment des Tages http://www.boerse-online.de/nachrichten/...ndidaten-setzen-1000266418

Ein nachhaltiger Ausbruch ist überfälligst. Sollte der Ausbruch noch nicht gleich kommen, wäre dies wahrscheinlich eine der letzten Möglichkeiten, Qiagen noch relativ günstig zu übernehmen, natürlich trotzdem mit sattem Aufschlag auf den jetzigen Kurs.

Aber ist ja oft so, erst pennen alle Pharma Firmen, den Schlaf der mit dem Klingelbeutel gepuderten, um sich dann einen umso absurderen Bieterwettkampf zu liefern.

Qiagen solls Recht sein. Die leisten weiterhin ausgezeichnete Arbeit und werden dafür bestimmt auch noch reichlich an der Börse belohnt werden.  

128 Postings, 68 Tage Geldmeister 2014Qiagen, eine Aktie schleicht sich nach oben!

 
  
    #164
1
03.09.14 10:50
Wäre sicherlich ein schöner Filmtitel, aber ein Ausbruch mit beschleunigtem Tempo wäre noch schöner. :-)

Mein Kursziel ist und bleibt 25€, das ist zwar noch ein gutes Stück bis dahin, bei guten Börsen und News könnte dies aber auch manchmal schneller erreicht werden als man denkt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben