Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 362 2567
Talk 173 1356
Börse 144 878
Hot-Stocks 45 333
DAX 30 203

Apple Inc. - Die Story geht weiter

Seite 1 von 694
neuester Beitrag: 28.01.15 13:02
eröffnet am: 05.01.10 16:16 von: michimunich Anzahl Beiträge: 17348
neuester Beitrag: 28.01.15 13:02 von: WernerGg Leser gesamt: 2164835
davon Heute: 1070
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
692 | 693 | 694 | 694  Weiter  

2287 Postings, 2450 Tage michimunichApple Inc. - Die Story geht weiter

 
  
    #1
45
05.01.10 16:16
Mit dem Beginn des Jahres 2010, dem 2ten Jahrzehnt des 2ten Jahrtausend, möchte ich die Gelegenheit nutzen einen neuen Thread zu Apple Inc. zu eröffnen.

Dieser Thread soll als Weiterführung zum Vorgängerthread von buckstar dienen und weiterhin mit News, Fakten, Analysen und Meinungen gefüttert werden, in welchem auch ich versuche mein Beitrag zu leisten.

Für Authentigkeit der Thesen im Thread können Quellangaben oder Links mit URL hilfreich sein.

Im Focus dieses Threads soll das Unternehmen Apple, seine Produkte und die Zukunft wie Innovationen im Zusammenhang mit dem Aktienkurs stehen.

Ich wünsche sachliche und faire Diskussionen bzw. Beiträge.
Pro und Contra sind natürlich erwünscht.

Hier noch kurze Facts Stand 26.09.2009, Angaben in US$:

Cash Total:  36,26B (Mrd.)
Total Debts:   keine
EPS last quarter: 1,82
EPS last year:      6,29

siehe auch hier:
http://www.google.com/finance?fstype=ii&q=nasdaq:aapl  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
692 | 693 | 694 | 694  Weiter  
17322 Postings ausgeblendet.

389 Postings, 795 Tage PorstmannApple in Dollar oder in Euro

 
  
    #17324
2
26.01.15 07:45
Weil in Medien wie auch in Foren immer wieder falsch berichtet wird: Wer Apple-Aktien in Euro gekauft hat, verbucht jetzt nicht mehr Währungsgewinn als ein Anleger, der zum gleichen Zeitpunkt die gleiche Anzahl in US-Dollar erworben hat. Apple in Euro bedeutet allerdings, auch die Währungsschwankungen ständig mit vor Augen zu haben. Ist aber ungeeignet für die objektive Bewertung der Aktie an sich. Für Tante Emma sind deshalb Euro-Apple ein Vorteil, für die Aktienanalyse von "Der Aktionär" Ausdruck der Inkompetenz.  

2204 Postings, 4886 Tage GilbertusRekordverkäufen von Apple im Weihnachtsquartal

 
  
    #17325
26.01.15 22:31

Apple

Experten rechnen mit Rekordverkäufen von Apple im Weihnachtsquartal


19:16 26.01.15

CUPERTINO

Quelle; dpa-AFX

- Apple (Apple Aktie) legt am Dienstagabend nach US-Börsenschluss die Zahlen für das vergangene Quartal mit dem lukrativen Weihnachtsgeschäft vor. Branchenexperten rechnen nach dem Ansturm zum Start des iPhone 6 mit neuen Rekorden.

Die Schätzungen der Analysten liegen zwischen gut 60 und über 70 Millionen verkauften iPhones. Vor einem Jahr hatte Apple 51 Millionen seiner Smartphones im Weihnachtsquartal abgesetzt. Das iPhone ist das wichtigste Apple-Produkt und macht über die Hälfte des Geschäfts aus.


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

389 Postings, 795 Tage PorstmannIdeenloser Laden ist Microsoft

 
  
    #17326
2
27.01.15 17:46
für mich. Keine Innovationen bringen, Apple hinterher rennen und die Altvorderen vergangener Computergenerationen bedienen. Diese Kachelmänner erfreuen sich am spießigen Design der Hard- und Software von MS. Zuviel Vorschusslorbeer für den Balmer-Nachfolger hat heute den Kurs von MS um -10 % korrigiert. Und anders als bei Apple mit seiner Ideenschmiede - auch auf dem Sektor SW - wird sich der Kurs nicht so schnell erholen. Es waren weniger Gewinnmitnahmen, sondern Enttäuschte, die massenhaft aus der MS-Aktie ausgestiegen sind. MS gehört nicht mehr in den DOW, Apple gehört rein!

Denn dass es bei Apple auch zunächst 3-5 % runter geht, weil überhöhte Erwartungen unerfüllbar waren oder sell-on-good-news zum Verkauf reizt, damit müssen wir rechnen. Obwohl Gilbertus mit seinem letzten Post Recht hat: ein Super-Weihnachtsquartal. Deshalb wird sich die Aktie, anders als Microsoft innerhalb einer Woche auf ein neues ATH zubewegen. Denn das Gerede von der Dollarstärke kann eine Marke mit so geringer Preiselastizität der Nachfrage nicht jucken. Apple kann sich schon wegen positiven Marketings für die AppleWatch keinen zurückhaltenden Ausblick leisten. Hoffen wir nur, dass sich das iPad Air 2 einigermaßen gut verkauft hat. Ich habe mir eins gekauft, ich bin nicht Schuld, wenn nicht genügend verkauft wurde :-)  

2204 Postings, 4886 Tage GilbertusMonster iPhones Sales 74.4 Million

 
  
    #17327
27.01.15 22:50

APPLE; Monster iPhones Sales 74.4 Million

Apple Reports Monster iPhones Sales ? 74.4 Million

  • 7 minutes ago
  • 0


http://static5.uk.businessinsid'pple-iphone-6-japan-launch.jpg

http://static5.uk.businessinsid'pple-iphone-6-japan-launch.jpg

static5.uk.businessinsider.com


AP


As expected, Apple announced record iPhone sales Tuesday.

Apple sold 74.4 million iPhones in the calendar fourth quarter of 2014. Wall Street was expecting 65 million, and some individual analysts predicted Apple would sell over 70 million iPhones.

This is nothing short of a blowout. For the year-ago quarter, Apple sold 51 million iPhones, which was a record at the time. But Apple shattered that record last quarter.

So, why was it such a success ?


Quelle;

http://uk.businessinsider.com/...iday-quarter-2014-iphone-sales-20...


smiley  smiley    smiley


Allen Apple-Fans  G R A T U L A T I O N


Zu EURER Freude und zu APPLE's  Ehre tanzen  zwei Luigis wieder

ein Freudentänzchen;

=============

money mouth   cool  money mouth

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2287 Postings, 2450 Tage michimunichApples Blockbuster Earnings

 
  
    #17328
1
27.01.15 22:52
Here are the numbers, relax and enjoy...:

Revenue: $74.6 billion  versus $67.5 billion  expected .
Earnings Per Share:  $3.06  versus  $2.60 expected.
iPhone units:  74.4 million versus 65 million  expected .
iPhone average selling price (ASP): $687 versus $668 expected .
iPad units:  21.4 million versus 22 million expected .
iPad ASP: $419 versus $436  expected
Mac units:  5.52 million versus 5.5 million units expected .
Apple's cash: $178 billion
Gross Margin:  39.9% versus 38.5% expected .
March quarter revenue guidance:  $52-$55 billion versus $53.70 billion expected

Apple Inc. - Die Story geht weiter!  

2204 Postings, 4886 Tage GilbertusApple; S u p e r Zahlen !, & gute Ausichten

 
  
    #17329
27.01.15 23:07

Apple übertrifft im ersten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $ 3,06 die Analystenschätzungen von $ 2,60.

Umsatz mit $ 74,60 Mrd über den Erwartungen von $ 67,53 Mrd.

Apple Inc. 22:15:00


vor 25 Min (22:33) - Echtzeitnachricht, 


Aussichten;


Apple rechnet im zweiten Quartal mit einem Umsatz von $ 52-55 Mrd (Konsens $ 53,75 Mrd).


Für Alle Apple-Investierten tanzen zwei Luigis jetzt

(114.93 $, ein + von 5.32 smiley


ein Freudentänzchen;


===========


smiley    smiley    smiley    smiley

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2204 Postings, 4886 Tage GilbertusAPPLE: Q-Zahlen im Detail

 
  
    #17330
27.01.15 23:22

Apple's EPS lifted by $ 687 iPhone ASP, 39.9% gross margin

Jan 27 2015, 16:57 ET | About: Apple Inc. (AAPL) | By: Eric Jhonsa, SA News Editor  

  • Thanks to a stronger-than-expected iPhone mix, Apple (NASDAQ:AAPL) had an FQ1 gross margin of 39.9%, up 200 bps Y/Y and above guidance of 37.5%-38.5%. FQ2 GM guidance is at 38.5%-39.5%.
  • Product line performance: iPhone revenue (69% of total revenue) +57% Y/Y to $51.2B; units +46%. iPad -22% to $9B; units -18%. Mac +9% to $6.9B; units +14%. Services (iTunes, App Store, Apple Pay, etc.) +9% to $4.8B. Other products (iPod, Apple TV, Beats, accessories, etc.) -5% to $2.7B.
  • Regional performance: Americas revenue +23% to $30.6B. Europe +20% to $17.2B. Greater China +70% to $16.1B (pent-up demand for bigger iPhones). Japan +8% to $5.4B. Rest of Asia-Pac +33% to $5.2B. International sales were 65% of revenue.
  • With the 6 Plus providing a boost, iPhone ASP rose to $687 from $603 in FQ4 and $561 in FQ3. iPad ASP fell to $419 from $432 and $443. Mac ASP rose to $1,258 from $1,200 and $1,255.
  • SG&A spend rose 18% Y/Y to $3.6B, and R&D spend 43% to $1.9B.
  • $5B was spent on buybacks. Apple ended FQ1 with over $177B in cash/investments, and over $36B in debt.
  • AAPL +5.3% AH to $114.90. FQ1 results, PR.

Quelle;

http://seekingalpha.com/news/...20c6d7bf47f136&app=1&uprof=45

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

389 Postings, 795 Tage PorstmannBin begeistert,

 
  
    #17331
4
27.01.15 23:44
weil Apple seine Dominanz auf allen Feldern bestätigt. Allerdings warte ich auf Negativreaktionen zum nachlassenden iPad-Absatz. Es wird Zeit, dass mit der AppleWatch eine neue Produktkategorie dem iPhone zur Seite tritt. Bäume wachsen bekanntlich nicht in den Himmel und solitäre Baumriesen sind dem Sturm besonders ausgesetzt. Ich erwarte jetzt eine Watch- und iPad-Offensive durch unschlagbare Weiterentwicklung wie beim iPhone, das ein Selbstläufer ist, weil jeder das Original will.

Auf jeden Fall: Phantastisch, Apple! Und danke für 15 Jahre mit vierstelligem Kurszuwachs insgesamt. Investment-Treue wird bei Apple belohnt. Vielleicht rettet Apple bald Microsoft vor dem Konkurs, um die Monopolkommission zu besänftigen - wie es einst Gates tat. That's life! Wie schade, dass Steve diesen späten Siegeszug der einst von Microsoft-Jüngern belächelten Firma Apple Computer nicht mehr miterleben kann. Den in die Jahre gekommenen MS-Jüngern und Google-Glas-Phantasten gefriert gerade das Grinsen im Gesicht. Geschieht ihnen recht.  

2204 Postings, 4886 Tage GilbertusAPPLE's Innovationen

 
  
    #17332
1
27.01.15 23:50

Schaut Euch doch mal die  Fototstrecke an, welche Entwicklung mit einem unbändigen Erfindergeist eines Steve Jobs möglich wurde, wirklich ein wahrer US-Märchen;

Quelle;

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...gewinn-a-1015360.html


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

4454 Postings, 1064 Tage Otternase@Porstmann

 
  
    #17333
27.01.15 23:57

Steves Familie nimmt Apples Erfolg sicher zur Kenntnis, und Steve steckt in den Genen Apples ... er hat sich nicht nur durch die Wahl des Apple Managements und sein Erbe unsterblich gemacht.

Thank you, Steve. :-]  

4454 Postings, 1064 Tage Otternase@Porstmann

 
  
    #17334
28.01.15 00:02
Neben den Zahlen für mich DIE Aussage des Tages:

http://appleinsider.com/articles/15/01/27/...-april-ceo-tim-cook-says

Apple Watch shipped in April

Das bedeutet: ab morgen wird diese in den Kurs eingepreist, und es sind bereits 75 Mio iPhone 6 verkauft, die hervorragend mit ihr zusammenarbeiten werden - potentielle Kunden.  

389 Postings, 795 Tage PorstmannSeit 30 Jahren

 
  
    #17335
28.01.15 01:07
trage ich keine Armbanduhr mehr. War in Rio ganz praktisch, weil sicherer. Ab April werde ich die AppleWatch tragen und habe Angst, dass mir Fans die Uhr vom Arm reißen werden. Im Wohlstandsland D wohlgemerkt, nicht in den Favelas von Rio de Janeiro. Der Hype wird jetzt pünktlich starten. Für sowas hatte ich schon immer einen Riecher.

Schon bald ersparen wir uns den Arztbesuch :-), leben gesundheitsbewusster, haben weniger Stress und Spaß, die Herzfrequenz bei den unterschiedlichen Aktivitäten vom Sport bis Sex zu kontrollieren und erleben stressfreien Einkauf beim Bezahlen mal so im Vorbeigehen. Bei Anruf kribbelt es ab April übrigens angenehm am Handgelenk, egal ob Weib- oder Männlein, statt wie bisher oft überhört in der Handtasche oder am Oberschenkel.  

4454 Postings, 1064 Tage OtternaseConference Call in Stichworten ...

 
  
    #17336
28.01.15 01:07

3604 Postings, 671 Tage WernerGg@Porstmann - Wow!

 
  
    #17337
1
28.01.15 10:45

"Ideenloser Laden ist Microsoft für mich. Keine Innovationen bringen, Apple hinterher rennen und die Altvorderen vergangener Computergenerationen bedienen. Diese Kachelmänner erfreuen sich am spießigen Design der Hard- und Software von MS. Zuviel Vorschusslorbeer für den Balmer-Nachfolger hat heute den Kurs von MS um -10 % korrigiert. Und anders als bei Apple mit seiner Ideenschmiede - auch auf dem Sektor SW - wird sich der Kurs nicht so schnell erholen. Es waren weniger Gewinnmitnahmen, sondern Enttäuschte, die massenhaft aus der MS-Aktie ausgestiegen sind. MS gehört nicht mehr in den DOW, Apple gehört rein!"


Was für eine blinde Apple-Fan-Analyse von Microsoft! Kopfschüttel! Die tatsächlichen Gründe für den m.E. maßlos übertriebenen Absturz kannst du ja selbst lesen, falls du deine rosa Apple-Brille mal abnimmst.

 

3604 Postings, 671 Tage WernerGg@Porstmann - Erstaunlich

 
  
    #17338
28.01.15 10:53

"Bin begeistert, weil Apple seine Dominanz auf allen Feldern bestätigt."  

Apple hat einen Riesen-Coup mit iP6 gelandet. Das ist richtig. Aber "Dominanz auf allen Feldern"? Wie das? Es gibt ja noch eine ganze Menge IT-Felder, wo Apple bisher keineswegs dominiert: Cloud, Business, Server, Big Data, Pay, Watch, Car, Home. Bei Pay, Watch und evtl. Home haben sie wahrscheinlich eine gute Chance, dominant zu werden. Bei allen anderen aber nicht.

 

206 Postings, 1098 Tage hotWolfNaja

 
  
    #17339
28.01.15 11:37
"Bei Pay, Watch und evtl. Home " das ist ja schon mal was. Zudem besitzt Apple den Punch eines Schwergewichtlers. Sollte Apple in einem neuen Segment spielen wollen, dann löst das schon leichte Panik aus. Siehe das Patent für Actionkameras und die Reaktion von GoPro. Denen ist auch das Erschließen von vollkommen neuen Geschäftsfeldern zuzutrauen - wenn sie es denn für nötig erachten.  

206 Postings, 1098 Tage hotWolfApple muß in den Dow....

 
  
    #17340
1
28.01.15 11:40
Die wären auch schon längst drin, wenn der Dow-Jones dann nicht zu einem Apple-Index mutieren würde. Apple würde nach heutigen Regeln so gewichtet werden, daß es keinen Sinn macht. Aber wahrscheinlich wird das eines Tages gelöst werden. Es muß gelöst werden, weil Apple DAS Unternehmen unserer Epoche ist.  

3604 Postings, 671 Tage WernerGg@hotwolf - DJIA

 
  
    #17341
28.01.15 12:01

"Die wären auch schon längst drin, wenn der Dow-Jones dann nicht zu einem Apple-Index mutieren würde. Apple würde nach heutigen Regeln so gewichtet werden, daß es keinen Sinn macht. "


Wie kommst du denn darauf? Der DJIA ist nicht nach Marktkapitalisierung geweichtet sondern ausschließlich nach dem Aktienkurs (Unverständlich blöd, aber so ist es). Und daher gibt es eine ganze Reihe Aktien unter den 30, die höher als AAPL gewichtet sind.

 

3604 Postings, 671 Tage WernerGg@Porstmann - Sex mit Uhr?

 
  
    #17342
28.01.15 12:18

"Schon bald ersparen wir uns den Arztbesuch :-), leben gesundheitsbewusster, haben weniger Stress und Spaß, die Herzfrequenz bei den unterschiedlichen Aktivitäten vom Sport bis Sex zu kontrollieren und erleben stressfreien Einkauf beim Bezahlen mal so im Vorbeigehen. Bei Anruf kribbelt es ab April übrigens angenehm am Handgelenk, egal ob Weib- oder Männlein, statt wie bisher oft überhört in der Handtasche oder am Oberschenkel."


Lustig. Leider muss das Ding alle paar Stunden an eine Ladestation, kann also nicht mal unseren Schlaf überwachen - wozu auch immer das gut sein sollte.

Du hast also Sex mit Uhr? Erstaunlich. Dann wahrscheinlich auch mit Socken. Pass auf, dass du deine Frau nicht verletzt. Mit der Uhr, nicht den Socken. Letztere sind harmlos.

 

4454 Postings, 1064 Tage OtternaseWernerGg - faszinierend ...

 
  
    #17343
1
28.01.15 12:31
Wie kommt es nur, dass Du an solchen Tagen, an denen man alle Gründe der Welt hat sich über Apple zu freuen a. über Sinn und Unsinn von Microsofts schlechten Zahlen, b. Zweifel über Apple zum x-ten Mal wiederholst, die ausser Dir kaum jemand so sieht, und c. so zickig und störrisch wirst, wie jemand, dem man den Lutscher weggenommen hat, und der nun einfach nur auf alle böse ist?

Du bist ein Phänomen ... faszinierend. :-)  

3604 Postings, 671 Tage WernerGg@otternase - Danke

 
  
    #17344
28.01.15 12:40
Ich nehm das als Kompliment. Ich versuche, nachzudenken.  

2287 Postings, 2450 Tage michimunichNee Otternase...

 
  
    #17345
28.01.15 12:44
..Werner ist ein alternder Herr der seinen Ruhestand lieber mit Zeitvertreib im Internetforen verbringt, anstelle sich um schönere Dinge des Lebens zu kümmern...Gesundheit, Familie, Sport, Reisen...

Meist zitiert er andere Threads und kommentiert diese, als eine eigene Meinung aufzustellen, vielleicht wäre er am Stammtisch in der Kneipe um die Ecke besser aufgehoben?

Er ist eben mit Microsoft aufgewachsen und kann sich nun nicht mehr in die moderne Welt versetzen.

Wenn ich mir mein Herr so anschau im Vergleich, der dürft gerade in der Sonne mitm Weißbier in der Hand in einer der Schihütten in den bavarian Alps sitzen...während ich mir gerade die Mittagspause mit einem Blick auf meinen über Nacht angewachsenen Depotwert versüße...erstaunlich was eine Aktie über Nacht für Summen bewegen....  

3604 Postings, 671 Tage WernerGg@otternase

 
  
    #17346
28.01.15 12:56
Hast du so wie Porstmann auch Sex mit Uhr? Ist das ein neuer Trend? Ich fand das bisher immer außerordentlich primitiv. So wie Socken halt.

Spaß beiseite: Ich denke, diese Typ-Porstmann-Euphorie über die Watch ist sehr optimistisch bis absurd. Ich finde sie ja auch bemerkenswert wegen des Designs, der Krone, den Armbändern und den Magnetverschlüssen.

Bleibt die Frage, wer seine Gesundheit, seinen Schlaf oder seinen Sex in der Apple-Cloud überwachen will.

Aber egal. Es mag Typ-Porstmann-Menschen geben, die das geil finden. Im Moment ist der profane Haken aber, dass das Ding das mangels Akkuleistung gar nicht könnte, selbst wenn es jemand wollte.  

2287 Postings, 2450 Tage michimunichApples update to capital return program

 
  
    #17347
28.01.15 13:00
Beim Lesen des "Blog of Conference Calls" ist folgende Aussage interessant..:

"Apple has four quarters left in its current stock buyback program, and will announce an update to its capital return program in April, when it reports its second fiscal quarter earnings."

Ich denke bei einem Cashberg von jetzt 170 Mrd. US$ stehen die Chancen gut auf eine Anhebung der Dividende, sowie ein weiteres Ausweiten des Aktienrückkaufprograms.

Für mich ein weiterer Grund diesem Investment treu zu bleiben und gegebenenfalls nachzulegen...  

3604 Postings, 671 Tage WernerGg@michimunich

 
  
    #17348
28.01.15 13:02

"Meist zitiert er andere Threads und kommentiert diese, als eine eigene Meinung aufzustellen, "


Wie kommst du denn auf diese Idee? Bisher fiel mir nicht auf, andere zu zitieren und keine eigene Meinung zu formulieren. Klar, meine Meinungen gefallen dir manchmal nicht. Deshalb musst du doch aber nicht solchen Schwachsinn erfinden.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
692 | 693 | 694 | 694  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, deadline, deepdj011, plus.pure, Galearis, lead, venividivici_th82