Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 201 376
Talk 193 333
Börse 6 27
Hot-Stocks 2 16
Rohstoffe 5 6

Porsche: verblichener Ruhm ?

Seite 1 von 520
neuester Beitrag: 22.09.16 15:56
eröffnet am: 02.04.08 14:12 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 12982
neuester Beitrag: 22.09.16 15:56 von: silber Leser gesamt: 2154774
davon Heute: 114
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
518 | 519 | 520 | 520  Weiter  

10708 Postings, 4641 Tage fuzzi08Porsche: verblichener Ruhm ?

 
  
    #1
60
02.04.08 14:12
Nach dem Kursdebakel an den Weltbörsen erholen sich die Aktien auf breiter Front.
Der einstige Champion und Superstar Porsche aber steht im Abseits. Der Ruhm
vergangener Tage ist verblichen und den Aktionären bläst ein kalter Hauch ins
Gesicht. Gründe, ein Engagement in der Aktie zu überdenken und neu zu bewerten
gibt es genug:
- anhaltende Unsicherheit wegen der VW-Übernahme bzw. Nicht-Übernahme.
- aufziehende Machtkämpfe in den AR-Gremien
- Umwandlung in eine Holding. Das bedeutet: Holding-Abschlag anstelle von
  Premium-Zuschlag (je ca. 15%).
- Unsicherheit wegen des geplanten neuen VW-Gesetzes
- Mobbing von Seiten der VW-Belegschaft/Betriebsräte/Gewerkschaft

Alles Dinge, die die Börse hasst und fürchtet. Und nun auch noch der Einbruch im
US-Geschäft. Zwar pflegen sich Erfolgsmeldungen im Porsche-Kurs in fast schon
fatalistischer Weise so gut wie nie im Kurs niederzuschlagen - die Börse scheint
den nicht enden wollenden Erfolgsmeldungen nicht zu trauen. Oder sie nehmen sie
abgestumpft zur Kenntnis. Wie auch immer: sie bewirken fast nichts. Umgekehrt
scheint die Horrornachricht vom 25%-igen Einbruch des Geschäfts wie eine Erlösung
zu wirken: haben wir's doch immer gesagt... - Ich bin gespannt, ob Porsche nun
vollends zur Hölle geschickt wird.

Eines scheint mir aber sicher: egal wie und wann, es wird sehr lange dauern, bis
Porsche wieder zur Erfolgsstory wird. Jedenfalls nicht, bevor alle die genannten
Punkte geklärt und im Sinne von Porsche geregelt sind. Bis dahin wird den Aushar-
renden Geduld und Leidensbereitschaft abverlangt werden.

Ob ich solange abwarte, lasse ich offen. Es gibt aktuell Chancen en Masse. Leider
gehört Porsche nicht (mehr) dazu.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
518 | 519 | 520 | 520  Weiter  
12956 Postings ausgeblendet.

121 Postings, 385 Tage Cuby93Natürlich

 
  
    #12958
24.06.16 11:56
aber nicht an Tagen wie heute, die Notenbanken stützen die Kurse, ich gehe davon aus, dass wir ggf. nochmal das Jahrestief sehen im Juli, ich sammele Porsche ein, wenn wir unter die 40 gehen, die Einigung in Amerika ist ja auf einem guten Weg, die Risiken in der Beziehung nehmen ab. Mit Großbritannien wird man sich einigen, auch wenn an den Austritt so schmerzhaft wie möglich gestalten will, die Autobauer werden Lobbyarbeit leisten.  

13603 Postings, 5431 Tage lehnaHab mit knapp 10% Miesen verkauft....

 
  
    #12959
25.06.16 10:40
Begründung:
VW ist seit gestern im Abwährtstrend, hat die 120 durchbrochen. Und Porsche hängt auf nun mal auf Gedeih und Verderb am Rockzipfel der Mutter.
ariva.de
Ok, noch sind Bärenfalle und Rolle rückwärts möglich. Aber der Gesamtmarkt hat gestern verdammt hektisch auf Brexit regiert und die Depression könnte erst mal anhalten...

 

121 Postings, 385 Tage Cuby93Da hättest du besser

 
  
    #12960
1
26.06.16 20:27
Mittwoch verkauft, denn selbst wenn es einen Bremain gegeben hätte, wären die Kurse gefallen, "sell the fact". Der Bremain war längst eingepriesen. Jetzt heißt es wie so oft "Augen zu und durch" hat schon 2011 hervorragend geklappt, aus 50% Minus ist 2 Jahre später 50% plus geworden, der lange Atem gewinnt. Ich warte auf Kurse mit einer 3 vorne und decke mich ein, die restlichen Aktien, die ich Mittwoch leider nicht mehr verkauft habe, kommen in das "in 2 Jahren sieht die Welt anders aus" Depot.  

19 Postings, 3341 Tage Jutta_saarWer kauft denn jetzt noch einen Porsche?

 
  
    #12961
27.06.16 20:21
Ausser die reichen Briten. Oder ihr macht einen Porsche-Stromer. Auf den wartet die ganze Welt!
 

121 Postings, 385 Tage Cuby93was solls

 
  
    #12962
27.06.16 23:02
bin heute morgen doch wieder rein, mich verbindet mit der Aktie irgendwie irgendwas, außerdem machen die Gewinne noch mehr Spaß, wenn man vorher richtig gelitten hat.

Ziel 60€, wann auch immer die erreicht werden. Wenn sich der Brexit gelegt hat, wird erstmal eingepriesen, dass die Probleme in Amerika ein gutes Stück weiter sind  

10708 Postings, 4641 Tage fuzzi08Bernecker: "der innere Wert liegt deutlich über...

 
  
    #12963
29.06.16 13:06
dem aktuellen".
Vor dem Hintergrund der sich abzeichnenden Schadensersatzleistungen des VW-Konzerns und der heute stattfindenden HV der Porsche-Holding nimmt Hans Bernecker eine Zwischenbewertung vor:

"Die erstaunlich ruhige Reaktion des Marktes auf den VW-Vergleich, der bis zur Stunde noch nicht bestätigt ist, zeigt Ihnen ebenfalls, wie Sie mit ruhiger Hand und kühlem Verstand einen Skandal einordnen können. Blicken Sie zurück auf das, was Sie in den letzten Monaten zum Fall VW alles zur Kenntnis nehmen mussten. Ein sog. Anlegeranwalt ist nun der letzte, der seine Schäfchen bei der Stange halten muss. Er fordert 5 Mrd. ? Schadensersatz von VW als Summe aller Klagen bzw. Ansprüche, die Sie ebenso kühl zur Kenntnis nehmen. Der gute Mann lebt vom Erfolgshonorar. Auch kleine Anleger, die simpel gestrickt auf diese Weise ein paar Euro verdienen möchten. Wir erinnern an eine ähnlich große Klage in Sachen DT. TELEKOM schon vor Jahren und dessen Ausgang. Beteiligen Sie sich an diesen obskuren Manövern nicht.

Heute findet die Hauptversammlung von PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING statt, die bekanntlich der größte Aktionär des VW-Konzerns ist, Mehrheitsbesitzer der Stämme und somit durchgerechnet ca. 38 % an VW insgesamt. Mehrheitsbesitzer von PORSCHE wiederum sind die Familien Piëch/ Porsche. Beabsichtigt ist letztlich die Reduzierung des VW-Anteils auf 25 %, ebenfalls durchgerech-net, und mithin Platzierung des Restes am freien Markt. Zeitpunkt offen. Anschließend soll daraus eine Holding für mehrere Beteiligungen im internationalen Autogeschäft werden.

Der rechnerische innere Wert liegt deutlich über dem aktuellen, lässt sich aber noch nicht genau berechnen. Wir schätzen diese Reserve auf etwa 15 Mrd. ?, je nach Erlös aus dem Rückzug und Kapital aus den VW-Dividenden plus Fremdfinanzierung in der Größe X. Damit ist diese Holding eine der interessantesten Vehikel, worüber noch vielfach zu diskutieren sein wird. Denker und Macher im Hintergrund ist nach wie vor Ferdinand Piëch."  

121 Postings, 385 Tage Cuby93Bin mal gespannt

 
  
    #12964
30.06.16 10:06
auf den Zeitplan. Dass man mit der Porsche SE noch andere Investments getätigt werden sollen
wurde uns schon 2011 verkauft. Interessant finde ich, dass man die VW Beteiligung reduzieren will
um damit groß bei anderen Investments einzusteigen (wenn ich das richtig überflogen habe). Da
kann ne ganze Menge Phantasie in den Kurs kommen.  

10708 Postings, 4641 Tage fuzzi08...VW-Beteiligung

 
  
    #12965
30.06.16 10:27
Ob die (der Porsche Piech-Clan) berücksichtigt haben, dass mit der reduzierten Beteiligung an VW auch die Stimmenmehrheit futsch ist? So sicher bin ich mir da nicht, wenn man an all die anderen Entscheidungen in der Vergangenheit denkt...  

286 Postings, 3840 Tage larsuweHabe gerade noch eine Kauforder gesetzt.

 
  
    #12966
30.06.16 10:41
Guten Morgen,ich denke bis ende des Jahres werden wir wieder um die 50,-Euro stehen.  

121 Postings, 385 Tage Cuby93Hat schon jemand die Dividende?

 
  
    #12967
30.06.16 13:19
bie mir ist das Konto noch leer  

544 Postings, 1840 Tage Zonk911ja Dividende war ...

 
  
    #12968
2
30.06.16 14:14
... gleich heute morgen drauf! aber bei dem Kursverlauf macht mich die Dividende auch nicht glücklich! :-(  

121 Postings, 385 Tage Cuby93So kenne ich es eigentlich auch

 
  
    #12969
30.06.16 14:17
aber bei mir fehlt sie, ich werde mal bei der Bank nachhaken  

121 Postings, 385 Tage Cuby93Wieder was gelernt

 
  
    #12970
30.06.16 14:26
es gibt Banken, die treten mit der Dividende in Vorzahlung, andere warten darauf, dass sie das Geld von der AG bekommen haben. Das Geld von Porsche ist bisher nicht da, ergo gibts die Dividende bei mir noch nicht  

10708 Postings, 4641 Tage fuzzi08die Dividende wird

 
  
    #12971
1
30.06.16 14:56
immer am Tag nach der HV ausbezahlt, also heute. Üblicherweise beträgt die Überweisungsdauer mindestens 1 Tag. Ergo sollte die Divi morgen auf dem Konto sein (sofern sie nicht gleich gepfändet wird ;-)) ).
Bei mir ist die Divi schon heute gutgeschrieben worden.  

13512 Postings, 4144 Tage Terminator100habe erst heute früh gekauft, deshalb keine Divi.

 
  
    #12972
30.06.16 19:30
ABER Div war 1,01, Kurs gestern abend 42,60, Kauf heute früh gg10 H 40,80

macht dann unterm Strich 0,80 ct mehr Dividende
-----------
>>>  wir  schaffen  das  !!
 u n s    a b z u s c h a f f e n

10708 Postings, 4641 Tage fuzzi08Terminator, das ist leider immer so

 
  
    #12973
1
30.06.16 20:33
Deshalb HASSE ich Dividende. Schon alleine deswegen, weil ich sie versteuern muss.
Alleine wenn ich daran denke, krieg ich Pusteln ins Gesicht und Afterjucken :-((  

2796 Postings, 3173 Tage dolphin69Dividende

 
  
    #12974
30.06.16 21:56
wurde bei mir heute bereits gutgeschrieben.  

13512 Postings, 4144 Tage Terminator100fuzzi, würde auch gerne Steuern zahlen aber

 
  
    #12975
30.06.16 22:28
habe noch soviele Verlustvorträge im Topf das daran vorerst nicht zu denken ist.  
-----------
>>>  wir  schaffen  das  !!
 u n s    a b z u s c h a f f e n

10708 Postings, 4641 Tage fuzzi08Diesel-Gate USA: kommt VW um 15 Mrd. US-Dollar?

 
  
    #12976
26.07.16 10:27
"Dem Volkswagen-Konzern bleiben im Abgasskandal in den USA womöglich Milliardenkosten erspart. Die kalifornische Umweltbehörde CARB machte den Wolfsburgern Hoffnung, dass sie eine Reparatur der fast 600.000 betroffenen Dieselautos mit Zwei- und Drei-Liter-Motoren genehmigen wird.
Eine Reparatur könnte die Kosten der kürzlich erzielten Einigung über 15 Mrd. $ deutlich senken, weil VW nicht alle Autos zurückkaufen müsste. In Europa könnten dagegen neue Kosten auf VW zukommen, falls auch dort Entschädigungen für Verbraucher fällig werden sollten."

Quelle: Bernecker Newspilot 07:13 Uhr. Link zur Seite:
https://www.bernecker.info/  

10708 Postings, 4641 Tage fuzzi08Götterdämmerung: Mobileye trennt sich von Tesla

 
  
    #12977
27.07.16 15:03
"Die Unfälle im Autopilot-Modus von Tesla haben Folgen: Der Lieferant der Sensor-Technik, das israelische Unternehmen Mobileye, beendet die Zusammenarbeit ? aus Angst um seinen guten Ruf."

Link zum Artikel:
http://www.welt.de/wirtschaft/article157322104/...a-zu-tun-haben.html

Anmerkung:
So schnell kann's gehen: vom gefeierten Shooting-Star zum Loser? Soll jeder selber beurteilen. Jedenfalls scheinen die Tage der Kraft & Herrlichkeit bei Tesla zur Neige zu gehen. Man darf gespannt sein, wann der Kurs reagiert und einbricht. Bekanntermaßen ist der Absturz bei gefallenen Engeln besonders grausam. Und Tesla hat immerhin innerhalb von 1 1/2 Jahren um 627% (!) zugelegt.
Pikant: im selben Zeitraum hat der Umsatz weniger als das Doppelte zugelegt. Der Verlust / das Ergebnis nach Steuern ist um das Zwölffache gestiegen (!) Einmal mehr ein Indiz dafür, dass die Amis Weltmeister im Überschätzen und Übertreiben sind...

 

83 Postings, 239 Tage SevastolinkLöschung

 
  
    #12978
28.07.16 16:22

Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 29.07.16 08:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

544 Postings, 1840 Tage Zonk911Nachholbedarf

 
  
    #12979
28.07.16 22:27
Da heute Wiedeking und Härter endgültig entlasstet wurden, hätte ich gedacht, dass es nun an der Zeit wäre die Lücke zu den VW Stämmen endlich mal zu verkleinern. Es ist aber mal wieder nichts passiert. Ich weiss dass heute alle Autowerte nicht so gut dastehen. Die haben aber auch kein Nachholpitenzial wie die PSE! Was muss da denn noch passieren, dass die Aktie mal in die Puschen kommt?  

8 Postings, 110 Tage DerInvestor2016Wieso hat diese Nachricht eigentlich den Kurs ...

 
  
    #12980
12.08.16 14:57
... Überhaupt nicht bewegt?

Wenn 2 mrd. Rückstellungen aufgelöst werden? Wir sprechen hier immerhin von mehr als dem prognostizierten Jahresergebnis für dieses Jahr.

Siehe: http://www.deraktionaer.de/aktie/...ieg-bei-tesla-moeglich-262820.htm  

82 Postings, 2094 Tage hudlwickInvestment für die Porsche SE?

 
  
    #12981
04.09.16 14:36
Kreisel Electric GmbH bzw. LION E-Mobility AG?
Was haltet ihr von diesen Firmen? Beide bieten sich als Partner für große Automobilfirmen bei hocheffizienten Batterien an. Damit sind die Firmen ein mögliches Investment für die Porsche SE-oder? Kreisel hat, so wie ich das sehe, eine enorm hohe Ladungsdichte entwickelt. Die Kreisel GmbH arbeit in Kooperation mit LION E-Mobility AG zusammen, eine Schweizer Holding. Sollte man sich hier ein paar Aktien ins Depot holen - Was meint Ihr? Natürlich sind die Herrschaften ganz am anfang.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
518 | 519 | 520 | 520  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: WatcherSG