Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 346 1720
Börse 148 718
Talk 127 709
Hot-Stocks 71 293
DAX 19 144

Porsche: verblichener Ruhm ?

Seite 1 von 422
neuester Beitrag: 24.07.14 11:58
eröffnet am: 02.04.08 14:12 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 10541
neuester Beitrag: 24.07.14 11:58 von: WernerGg Leser gesamt: 1467235
davon Heute: 537
bewertet mit 54 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
420 | 421 | 422 | 422  Weiter  

9427 Postings, 3844 Tage fuzzi08Porsche: verblichener Ruhm ?

 
  
    #1
54
02.04.08 14:12
Nach dem Kursdebakel an den Weltbörsen erholen sich die Aktien auf breiter Front.
Der einstige Champion und Superstar Porsche aber steht im Abseits. Der Ruhm
vergangener Tage ist verblichen und den Aktionären bläst ein kalter Hauch ins
Gesicht. Gründe, ein Engagement in der Aktie zu überdenken und neu zu bewerten
gibt es genug:
- anhaltende Unsicherheit wegen der VW-Übernahme bzw. Nicht-Übernahme.
- aufziehende Machtkämpfe in den AR-Gremien
- Umwandlung in eine Holding. Das bedeutet: Holding-Abschlag anstelle von
  Premium-Zuschlag (je ca. 15%).
- Unsicherheit wegen des geplanten neuen VW-Gesetzes
- Mobbing von Seiten der VW-Belegschaft/Betriebsräte/Gewerkschaft

Alles Dinge, die die Börse hasst und fürchtet. Und nun auch noch der Einbruch im
US-Geschäft. Zwar pflegen sich Erfolgsmeldungen im Porsche-Kurs in fast schon
fatalistischer Weise so gut wie nie im Kurs niederzuschlagen - die Börse scheint
den nicht enden wollenden Erfolgsmeldungen nicht zu trauen. Oder sie nehmen sie
abgestumpft zur Kenntnis. Wie auch immer: sie bewirken fast nichts. Umgekehrt
scheint die Horrornachricht vom 25%-igen Einbruch des Geschäfts wie eine Erlösung
zu wirken: haben wir's doch immer gesagt... - Ich bin gespannt, ob Porsche nun
vollends zur Hölle geschickt wird.

Eines scheint mir aber sicher: egal wie und wann, es wird sehr lange dauern, bis
Porsche wieder zur Erfolgsstory wird. Jedenfalls nicht, bevor alle die genannten
Punkte geklärt und im Sinne von Porsche geregelt sind. Bis dahin wird den Aushar-
renden Geduld und Leidensbereitschaft abverlangt werden.

Ob ich solange abwarte, lasse ich offen. Es gibt aktuell Chancen en Masse. Leider
gehört Porsche nicht (mehr) dazu.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
420 | 421 | 422 | 422  Weiter  
10515 Postings ausgeblendet.

20 Postings, 540 Tage PorschebaierTermin Prozess

 
  
    #10517
02.07.14 15:57
Ist der Termin 31.07.14 sicher. Ich habe vor kurzem gelesen schon jetzt wieder verschoben auf Dezember 2014. Leider finde ich den Artikel nicht wieder.  :-(    weiß jemand was genaues?  

11 Postings, 874 Tage burhan1978Prozesse

 
  
    #10518
02.07.14 18:56
Das Landgericht wollte ursprünglich alle 5 Urteile fällen.. Nun sind es nur 3 . Einer wurde auf Dezember verschoben da ein Anwalt sein Mandat niedergelegt hat. Bei dem fünften bin auch ich nicht mehr sicher glaube das war nicht mehr dieses Jahr  

20 Postings, 540 Tage Porschebaier@Burhan

 
  
    #10519
02.07.14 19:19
Danke für Info.

noch einen schönen Abend, LG  

9427 Postings, 3844 Tage fuzzi08Porsche-Prozesse

 
  
    #10520
02.07.14 21:19
Hier wird einiges durcheinander gebracht. Da ist von 5 Prozessen in Stuttgart die Rede und in diesem Zusammenhang von Richter Puhle. Das ist falsch. Richtig ist: Stefan Puhle  ist Richter am Landgericht zu Braunschweig und betreut dort die Zivilprozesse.

Das Landgericht Stuttgart hatte im Strafverfahren gegen Porsche-Chef Wiedeking die Klage der Staatsanwaltschaft im Mai abgewiesen. Dagegen ging diese in Revision. Hierüber entscheidet nun das Oberlandesgericht. Als Termin ist bisher der Juli im Gespräch.

Zusammenfassung:
Es gibt aktuell einen Strafprozess und zwar gegen Wendelin Wiedeking. Tatvorwurf: Marktmanipulation. In 1. Instanz wurde der Vorwurf zurückgewiesen. Über die 2. Instanz ist noch nicht entschieden.

Es gibt 5 Zivilprozesse, von Hedgefonds und Privatklägern (u.a. Adolf Merckle). Davon wurde ein einem Fall die Klage bereits abgewiesen.
Ebenfalls zurückgewiesen wurde der Antrag der Kläger, die Prozesse bis zur Entscheidung in der Strafsache in Stuttgart auszusetzen.
 

425 Postings, 3829 Tage silberBertrandt-Anteile aufgestockt

 
  
    #10521
03.07.14 10:09

91 Postings, 2418 Tage zertbullAbwärts

 
  
    #10522
09.07.14 11:51
Auch auf die Gefahr hin WernerGg Nachfolger zu werden :-), hat jemand eine Idee woher der Abwärtstrend? Newsflow ist ja nicht so schlecht das operative Geschäft unserer Beteiligungen betreffend, sicher gestern hat der Markt einmal ordentlich korrigiert, aber müssen wir denn alles mitmachen?

LG Zert  

9427 Postings, 3844 Tage fuzzi08der Kursverfall entspricht

 
  
    #10523
1
09.07.14 12:43
einerseits der allgemeinen Marktlage.
Dazu kommen spezielle technische Gründe: sowohl die 200-Tagelinie als auch der seit Oktober 2012 etablierte Aufwärtstrend verlaufen aktuell bei etwa 74,- Euro. Der Kurs hat heute auf sie aufgesetzt. Das bedeutet: nun darf es nicht weiter abwärts gehen. Fall doch, würden wir einen weiteren Rückgang sehen.
Die aus drei Tiefs auf der Oberseite und zwei Hochs auf der Unterseite bestehende
Unterstützung bei 70,- Euro halt ich für stark genug, den Kursverfall endgültig zu stoppen.

Surfbegeisterte hätten sogar ihren Spaß daran: sie könnten die anschließende Erholung, die bis 80,- Euro gehen dürfte (=14%), gehebelt absurfen und gut dabei verdienen: mit Hebel 7 wären's knapp 100%.  

91 Postings, 2418 Tage zertbullhebel

 
  
    #10524
09.07.14 14:58
cb0uja3 zum beispiel?

lg zert  

9427 Postings, 3844 Tage fuzzi08zertbull, das ist ein

 
  
    #10525
09.07.14 15:55
OS (aber ohne die 3 hinten). Ich trade ausschließlich "ohne Griechen" (wie bei den OS), deshalb nur mit Turbos. Die lassen sich leicht im Kopf rechnen. Das Problem ist immer die KO-Schwelle. Aber auch das ist nur ein scheinbares Problem, da das Zerti bei Erreichen des Strikes ohnehin keinen inneren Wert mehr hat. Insoweit geht nur ein "Leiche" KO. Kann man umgehen, indem man die Gier und den Strike etwas zurücknimmt...;.)  

91 Postings, 2418 Tage zertbullAlles klar

 
  
    #10526
09.07.14 22:16
Hab den schon ein paar mal gehabt und recht hübsche Gewinne gemacht.

LG zert  

437 Postings, 1043 Tage Zonk911Tag der Entscheidung?

 
  
    #10527
15.07.14 11:45
Was denkt ihr? kann die Entscheidung, welche am 30. Juli (oder war es der 31. Juli?) vom Landgericht Braunschweig getroffen werden soll endlich den lang ersehnten Kursschub und somit das endgültige Überwinden der 80€-Marke bringen?  

Gruß

Zonk    

34644 Postings, 3088 Tage RadelfanFiat-Spekulation kommt nicht gut an!

 
  
    #10528
17.07.14 11:40
RT -1,3%
VW-Aktie: Volkswagen lotet laut Magazin Kauf von Fiat aus - 17.07.14 - BÖRSE ONLINE
Europas größter Autobauer sucht seit längerem nach Wegen, um in den USA aus der Rolle eines Nischenanbieters herauszukommen.
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

437 Postings, 1043 Tage Zonk911das war wieder ein ...

 
  
    #10529
17.07.14 15:44
... suuuuper Beispiel wie man mit "Gerüchte streuen" und wahrscheinlich ein paar OS mit großem Hebel schnell viel Geld verdienen kann ohne von irgendetwas eine Ahnung zu haben. Schade dass die Menschen sich so leicht beeinflussen lassen!

Gruß

Zonk  

437 Postings, 1043 Tage Zonk911@fuzzi

 
  
    #10530
22.07.14 19:05
falls Du es nicht gelesen hast: Werner würde gerne wieder hier im Thread mitdiskutieren!

Gruß

Zonk  

425 Postings, 3829 Tage silberWernerGg: Strafzeit vorbei !! - Also freischalten

 
  
    #10531
23.07.14 13:19

2666 Postings, 483 Tage WernerGgDanke @Zonk und @ Silber

 
  
    #10532
23.07.14 14:56
Viel hat sich nicht getan während ich gesperrt war. PAH003 fällt seit drei Monaten weiterhin beständig und weit unter DAX.
Warten wir, ob sich am 31.7. was wegen der Urteile tut.  
Angehängte Grafik:
pah003-3m.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
pah003-3m.jpg

2666 Postings, 483 Tage WernerGgWg. der Prozesse

 
  
    #10533
23.07.14 18:24
... gibt es eigentlich nur folgende Möglichkeiten:

Sie sind perfekt gut für die Porsche SE: Dann steigt der Kurs sofort um maximal 20% und kommt auf seinen angemessenen Wert.

Sie sind so la la: Kann sein, dass Porsche recht hat oder die Hedgefonds. Wir müssen weiter forschen. Dann gibt der Kurs so wie immer langsam Zug um Zug nach.

Sie sind schlecht für Porsche, es stehen unmittelbar Milliarden-Zahlungen an: Dann geht der Kurs den Bach runter.

Ich tippe auf das mittlere Szenario. Diese Prozesse werden sich noch viele Jahre hinziehen. Mein Ausweg wäre ja bekanntlich, dass die Porsche SE selbst mal was tut. Aber das ist völlig aus der Welt.  

9427 Postings, 3844 Tage fuzzi08WernerGg, das verkennst Du

 
  
    #10534
23.07.14 18:47
völlig:
"dass die Porsche SE selbst mal was tut"

Vollbrächte Porsche jetzt eine Großtat als Investor, brächte das rein gar nichts. Es würde wirkungslos verpuffen; deshalb werden die im Moment die Finger davon lassen.

Die Prozesse lasten -solange sie im Raum stehen- als potenzieller Milliarden-Malus auf dem Kurs und deckeln ihn. Banken, Fonds und andere Großanleger lassen die Finger von der Aktie, solange der Sieg bei den Prozessen nicht im Kasten ist. Man sollte nicht vergessen: ein Entscheider bei einem Fond, der Porsche trotz der Möglichkeit eines Unterliegens bei den Prozessen -und sei sie noch so theoretisch- kauft, ist im Falle eines negativen Prozessausgangs erledigt und kann seinen Hut nehmen. Warum sollte er dieses Risiko eingehen? Zumal er ja weiß, dass es alle anderen Entscheider ebenso handhaben (da spricht man sich schon mal ab) und dass der Kurs deshalb nicht unkontrolliert nach oben abhaut.

Kurz und gut: völlig egal, was operativ läuft, entscheidend ist einzig und allein der Prozessausgang. Wobei m.E. entscheidend ist, wie der Strafprozess in 2. Instanz beim OLG Stuttgart ausgeht. Wird die Klage, wie in 1. Instanz, erneut abgeschmettert, können die Zivilkläger in Braunschweig und Hannover einpacken. Ob die noch bis ins 4. Jahrtausend weiterprozessieren, juckt dann keinen mehr.  

2666 Postings, 483 Tage WernerGg@fuzzi

 
  
    #10535
23.07.14 20:47

"... Kurz und gut: völlig egal, was operativ läuft, entscheidend ist einzig und allein der Prozessausgang. ..."

Richtig. Für mich ist der Knackpunkt an der Firma aber, dass operativ gar nichts läuft. Wenn man kühl auf die Firma sieht, dann gibt es die eigentlich gar nicht. Jedenfalls in keinerlei operativem Sinn.

 

9427 Postings, 3844 Tage fuzzi08ok WernerGg, ich erteil

 
  
    #10536
23.07.14 21:13
Dir ausnahmsweise die Genehmigung, die Aktie zu verkaufen. Das ist ja das Schöne bei der Aktie: keiner wird zu ihr gezwungen.
 

4 Postings, 2248 Tage risikuhEine Frage:

 
  
    #10537
24.07.14 02:13
Wem gehört eigentlich die Bertrandt Beteiligung? Ich frage, weil Meldungen diesbezüglich auch immer in den News der Porsche SE angezeigt werden. Aber ich denke sie gehört der Ferdinand Porsche AG - und die gehört VW. Liege ich da richtig?  

2666 Postings, 483 Tage WernerGg@risikuh - Bertrandt

 
  
    #10538
24.07.14 09:18
So wie ich das verstanden habe, ist das richtig. Die Beteiligung an Bertrandt gehört der Porsche AG, und die hat nichts mit unserer Porsche Holding SE zu tun. Die Porsche AG ist meines Wissens gar nicht Börsennotiert.

Korrigiert mich bitte, falls ich mich irre.  

2666 Postings, 483 Tage WernerGg@fuzzi - Danke

 
  
    #10539
24.07.14 09:54

"ok WernerGg, ich erteil Dir ausnahmsweise die Genehmigung, die Aktie zu verkaufen. Das ist ja das Schöne bei der Aktie: keiner wird zu ihr gezwungen."

Danke, fuzzi. Aber ich warte lieber noch eine Weile zu wegen der Prozesse.

 

235 Postings, 416 Tage elwuPorsche virtuell?

 
  
    #10540
24.07.14 11:11

"Wenn man kühl auf die Firma sieht, dann gibt es die eigentlich gar nicht. Jedenfalls in keinerlei operativem Sinn."

Mein Boxster S fährt sich operativ ausgezeichnet, ebenso wie die Gewinne mit den PAH-Aktien real waren. Wie geht das, wenn die Firma operativ gar nicht existiert? surprise

 

2666 Postings, 483 Tage WernerGg@elwo

 
  
    #10541
24.07.14 11:58

"Mein Boxster S fährt sich operativ ausgezeichnet, ebenso wie die Gewinne mit den PAH-Aktien real waren. Wie geht das, wenn die Firma operativ gar nicht existiert? surprise"

Dein Boxster S wird nicht von der Porsche SE gebaut, sondern von VW. Dein Auto und unsere Aktie heißen nur zufällig gleich, nämlich "Porsche". Was viel Verwirrung stiftet.

Die Porsche SE müsste man eigentlich umtaufen in "Piech Porsche Vermögensverwaltung" oder so ähnlich. 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
420 | 421 | 422 | 422  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben