Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 322 3052
Börse 179 1497
Hot-Stocks 112 814
Talk 31 741
Devisen 30 265

Phönix der Superbulle !

Seite 1 von 135
neuester Beitrag: 18.01.18 12:53
eröffnet am: 06.02.08 21:58 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 3365
neuester Beitrag: 18.01.18 12:53 von: Senseo2016 Leser gesamt: 532490
davon Heute: 175
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
133 | 134 | 135 | 135  Weiter  

20746 Postings, 4367 Tage JorgosPhönix der Superbulle !

 
  
    #1
24
06.02.08 21:58
Phönix war für mich schon lange ein Kandidat für einen "Superbullen" (http://www.ariva.de/...r_Startrampe_stehen_t304347?search=startrampe) Ich habe mittlerweile auch schon einen netten Bestand (im Crash nochmal für gut 22 nachgekauft; erste Kauf für gut 17).
Gestern habe ich nochmal umgeschichtet. Dabei kamen zum Nachkauf Arques und Phönix in Frage. Leider habe ich mich für Arques entschieden. Aber der momentane Verlauf zeigt, dass wir mit Phönix einen Superbullen a al R&R oder Manz bekommen.
Falls sich noch eine Chance bietet, schichte ich nochmal um !
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
133 | 134 | 135 | 135  Weiter  
3339 Postings ausgeblendet.

2468 Postings, 3976 Tage tausendprozentDas Volumen....

 
  
    #3341
1
19.12.17 14:50
...Ist gut für den Wert...das weckt Interesse..  

27546 Postings, 2848 Tage tbhomyDa werden hunderttausende Aktien verkauft...

 
  
    #3342
1
19.12.17 18:54
...und die Zocker, an die verkauft wird, wissen nicht warum ?

Na denn. Da kann man nur viel Glück wünschen. Und immer nur saubere Orders eingeben...gelle.

Gepusht wird hier nicht, oder ?

Nur für die Trader, die es noch nicht wissen: Achtung Trader
https://www.godmode-trader.de/artikel/...uchsverordnung-kommt,4754789

Sollte eigentlich bei Ariva auf der Startseite stehen der Link...nur meine Meinung.  

2468 Postings, 3976 Tage tausendprozentIst doch ne tolle Sache...

 
  
    #3343
19.12.17 19:38

....wenn schon der Ceo nach dem Gang zum Amtsgericht verkündet, dass sich bereits einige Interessenten gemeldet haben und man schon in Gesprächen ist:


------------------------------------------------

Dr. Michael Jaffé als vorläufiger Insolvenzverwalter der Phoenix Solar AG bestellt

Montag, 18.12.2017 16:45
 

DGAP-Media / 18.12.2017 / 16:38

Amtsgericht München gibt Insolvenzantrag der Phoenix Solar AG statt

Dr. Michael Jaffé zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt

Geschäftsbetrieb soll weiterlaufen - Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes für Mitarbeiter

München/Sulzemoos, 18. Dezember 2017. Das Amtsgericht München hat dem in der vergangenen Woche gestellten Antrag der Phoenix Solar AG auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens stattgegeben und heute Rechtsanwalt Dr. Michael Jaffé von der Kanzlei JAFFÉ Rechtsanwälte Insolvenzverwalter zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Sein Auftrag ist es nun, das vorhandene Vermögen im Interesse der Gläubiger zu sichern und die Möglichkeiten einer Fortführung bzw. einer übertragenden Sanierung zu prüfen. Gleichzeitig wurde auch ein vorläufiger Gläubigerausschuss eingesetzt, dem Vertreter der wichtigsten Gläubigergruppen angehören.

Dr. Jaffé konnte heute im Rahmen einer Mitarbeiterversammlung am Standort Sulzemoos bereits über die ersten Schritte informieren. Das Wichtigste zunächst für die Mitarbeiter: Sie werden schnellstmöglich das ihnen zustehende Insolvenzgeld erhalten. Eine Vorfinanzierung wird in Abstimmung mit der Agentur für Arbeit derzeit vorbereitet. Bis einschließlich November hatten sie noch ihre regulären Gehaltszahlungen erhalten.

Der Geschäftsbetrieb bei Phoenix Solar soll zunächst weitestgehend fortgeführt werden. Mit eigenen Tochtergesellschaften in 10 Ländern auf drei Kontinenten und rund 120 festangestellten Mitarbeitern (Stand: 30.09.2017) hat das Unternehmen zuletzt (2016) ein Umsatzvolumen von 139,3 Mio. Euro erzielt. Der Vorstand ist zusammen mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter derzeit dabei, dafür zu sorgen, dass die laufenden Projekte (vorwiegend im asiatisch-pazifischen Raum) weiter wie geplant abgearbeitet werden können.

"Unsere international anerkannte Kompetenz und Erfahrung bei der Realisierung von Photovoltaik-Großkraftwerken machen uns interessant für potenzielle Investoren. Einige Interessenten haben sich bereits gemeldet, wir sind auch aktuell schon in ersten Gesprächen", sagte Finanzvorstand Manfred Hochleitner heute vor den Mitarbeitern am Standort Sulzemoos.

"Wir stehen noch ganz am Anfang des Prozesses. Es ist deshalb noch zu früh, eine Aussage über die Erfolgsaussichten abzugeben. Wir müssen jetzt mit Hochdruck daran arbeiten, dass das Unternehmen weiter funktionsfähig bleibt. Dazu brauchen wir die Unterstützung von Banken und Kunden", so Dr. Michael Jaffé in einer ersten Einschätzung.

Nach Ziehung von projektbezogenen Akkreditiven im Umfang von rund 8 Mio. USD durch einen großen Kunden der Phoenix Solar Inc. (der Tochtergesellschaft der Phoenix Solar AG in den USA) war die Muttergesellschaft Phoenix Solar AG mit Erstattungsansprüchen der ausstellenden Banken in gleicher Höhe konfrontiert. Dies überstieg die finanziellen Möglichkeiten der Phoenix Solar AG, führte daher zur Zahlungsunfähigkeit und zwang den Vorstand, am 13. Dezember 2017 Insolvenz anzumelden. Versuche der Unternehmensführung, mit dem erwähnten US-Kunden und dem Bankenkonsortium in Deutschland zu einer Lösung zu kommen, blieben erfolglos. Per Ende September 2017 verfügte Phoenix Solar noch über einen Finanzmittelbestand von 2,2 Mio. Euro.

Für 2017 hatte das im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Unternehmen (ISIN DE000A0BVU93) nach einer Korrektur der Prognose aufgrund von Auftragsverschiebungen noch einen Umsatz von 90 bis 110 Mio. Euro mit einem operativen Verlust (EBIT) von 8 bis 10 Mio. Euro erwartet. In Spitzenzeiten (2010) erreichte Phoenix Solar einen Jahresumsatz von 635,7 Mio. Euro, wobei zu diesem Zeitpunkt noch der wesentliche Anteil aus dem deutschen Handelsgeschäft erwirtschaftet wurde, das 2012 aufgrund der deutschen und europäischen Solarkrise komplett eingestellt wurde.

 

2468 Postings, 3976 Tage tausendprozentDas gibt doch....

 
  
    #3344
19.12.17 19:39
...eine schöne Basis für Spekulationen für die nächsten Wochen. Tot ist der Wert für mich noch lange nicht.  

2468 Postings, 3976 Tage tausendprozentUSA ist denen anscheinend..

 
  
    #3345
19.12.17 19:41
..nicht wichtig, so lese ich das.

"laufenden Projekte (vorwiegend im asiatisch-pazifischen Raum)"  

6393 Postings, 490 Tage Senseo2016Aufsichtsrat verkauft Aktien

 
  
    #3346
19.12.17 20:11

2468 Postings, 3976 Tage tausendprozentStimmt....

 
  
    #3347
1
19.12.17 20:25
...das macht mich jetzt auch stutzig. Warum verkauft ein Aufsichtsrat gleich nach Inso seine Anteile. Schaut für mich ein bisserl nach Flucht aus dem Wert aus....leider....  

2468 Postings, 3976 Tage tausendprozentWarum verkauft er...

 
  
    #3348
19.12.17 20:27
...gerade jetzt, wo doch evtl. der Wert weiter nach oben gehen könnte?  

2468 Postings, 3976 Tage tausendprozentLöschung

 
  
    #3349
19.12.17 20:36

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 20.12.17 09:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - threadfremde Aktie.

 

 

27546 Postings, 2848 Tage tbhomyPhoenix Solar Ausverkauf der Aktie ?

 
  
    #3350
03.01.18 17:45
Seit dem 8.12.2017 wurden auf Xetra, Tradegate und in Frankfurt zusammen rund 6,6 Millionen Aktien der Phoenix Solar AG gehandelt !

Es gibt nur 7,37 Millionen Aktien, das heißt es nun uffpasse !

Aktienanzahl§7,37 Mio. (Stand: 10.01.17)

http://www.ariva.de/phoenix_solar-aktie/historische_kurse

Meine Meinung.  

2468 Postings, 3976 Tage tausendprozentAuf was aufpassen?

 
  
    #3351
04.01.18 09:37

15098 Postings, 2745 Tage duftpapst2Räumungsverkauf

 
  
    #3352
04.01.18 11:42
wird vermutlich ablaufen wie bei Solarworld und vielen anderen Solarwerten der letzten Jahre.

Ein Investor kauft die werthaltige Substanz und den Aktionären bleibt der leere Aktienmantel.
Nee danke.  

2468 Postings, 3976 Tage tausendprozentAuf diesem Niveau...

 
  
    #3353
04.01.18 12:29
...lohnt sich kein Einstieg, wenn nur die Assets einen Abnehmer finden. Ab 5 Cent könnte man sich nochmal zum letzten showdown bereit machen....

 

357 Postings, 1421 Tage antres325 Cent lächerlich-Marktcap nur 1,68 Mill-

 
  
    #3354
04.01.18 13:09
andere Inso Aktien haben teilweise das doppelte-dreifache.  

2468 Postings, 3976 Tage tausendprozentDie MK ist egal...

 
  
    #3355
04.01.18 14:15
...bei Insowerten, wo evtl. nur die Assets verscherbelt werden und die AG stirbt. Da geht es doch nur noch darum, wie weit die Aktie nahe 0 fällt.

Und bei diesem Schuldenstand ist es für mich schwer vorstellbar, dass die AG überlebt...  

2468 Postings, 3976 Tage tausendprozentHab mir...

 
  
    #3356
05.01.18 09:11
...nochmal den Q3-Bericht angeschaut und Übersicht von Q1-Q3...

Demnach bin ich der Meinung, dass Phoenix nicht überlebensfähig war. Die schieben einen riesigen Berg an Verbindlichkeiten vor sich her, haben eine hohes negatives Eigenkapital. Außerdem sind die Roherträge sowas von gering, dass die Mitarbeiter umsonst arbeiten müssten, um irgendwann mal schwarze Zahlen schreiben zu können.

Mein Fazit: Ich denke, dass die Chancen nahe 0 sind, dass die gesamte AG verkauft wird.

 

15098 Postings, 2745 Tage duftpapst2wird passieren wie bei Alno

 
  
    #3357
09.01.18 08:25
oder bei Solarworld.

Ein Investor kauft für kleines Geld die wenigen Restwerte und der Aktionär behält den Aktienmantel und die Schulden. Malhzeit.
Der einzige der mit so etwas noch Gewinn gemacht hat war der Gründer von Solarworld.  
Der hat mit KE etc. die Aktionäre mehrfach abgezockt bevor er die Restwerte kaufte für eine GmbH.
Gewinne mit den Aktien sind evtl. kurzfristig möglich. Für Zocker .  Siehe Aln aktuell 200  an einem Tag.  

2468 Postings, 3976 Tage tausendprozentIch denke...

 
  
    #3358
11.01.18 10:41
....so wie es aussieht, brauchen die auch keinen neuen CEO mehr...Leider...

Ad hoc: Phoenix Solar Aktiengesellschaft: Tim P. Ryan wird aus dem Vorstand der Phoenix Solar AG ausscheiden  

2468 Postings, 3976 Tage tausendprozentUnd der letzte...

 
  
    #3359
11.01.18 10:42
...macht das Licht aus..  

128 Postings, 39 Tage Claudimalbin wieder mit dabei!!

 
  
    #3360
13.01.18 12:42
hab mich fett eingekauft die tage.irgendwas passiert hier grade.kurs steigt seit 1 woche in ganz kleinen schritten.xetra plötzlich fettes bid von 30k.da ist was im anmarsch.vermute hier wollen sich irgendwelche leute gezielt unauffällig eindecken.
man hat auch gesehn das der kurs nicht mehr unter 0,21 gefallen ist.da kam nix mehr raus.also alle die raus wollten sind raus meiner meinung nach.taxe derzeit 0,26/0,29 da hat gestern noch einer zugeschlagen bei tradegate ganz spät abends.
rechne mit inso rücknahme und einstieg eines investors der die 8 mio zahlt.inso somit vom tisch.amikunde kann ausgezahlt werden und geschöäfte laufen  normal weiter.
das wäre mein szenario.sehr gespannt wie es weiter geht montag.könnte ne absolute rakete werden mit ziel 1 euro rum.  

128 Postings, 39 Tage Claudimalich erwarte demnächst news

 
  
    #3361
13.01.18 15:07
kursverlauf sagt alles.seit 1 woche steigender kurs.
hier noch mal die news von dezember.denke da kommt jetzt bald was.

https://www.pv-magazine.de/2017/12/19/...olar-geht-vorlaeufig-weiter/  

128 Postings, 39 Tage Claudimalbleibe weiterhin voll dabei.

 
  
    #3362
17.01.18 07:22
in naher zukunft sollte was kommen.(: )  

6393 Postings, 490 Tage Senseo2016Hier will jmd einen Zock anleiern :-)

 
  
    #3363
18.01.18 12:26

6393 Postings, 490 Tage Senseo2016Von gesamt 7 Mio wurden heute bereits 500.000 Stck

 
  
    #3364
18.01.18 12:45
gehandelt. Gemessen am freefloat garnicht mal so wenig Handelsvolumen  

6393 Postings, 490 Tage Senseo2016Leider kein Short möglich , sonst würde ich

 
  
    #3365
18.01.18 12:53
Bereich 0,35  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
133 | 134 | 135 | 135  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben