Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 72 1737
Talk 24 1269
Börse 40 350
Hot-Stocks 8 118
Rohstoffe 7 91

Phönix der Superbulle !

Seite 1 von 119
neuester Beitrag: 07.05.15 09:28
eröffnet am: 06.02.08 21:58 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 2951
neuester Beitrag: 07.05.15 09:28 von: Goethe21 Leser gesamt: 389093
davon Heute: 40
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
117 | 118 | 119 | 119  Weiter  

20589 Postings, 3433 Tage JorgosPhönix der Superbulle !

 
  
    #1
21
06.02.08 21:58
Phönix war für mich schon lange ein Kandidat für einen "Superbullen" (http://www.ariva.de/...r_Startrampe_stehen_t304347?search=startrampe) Ich habe mittlerweile auch schon einen netten Bestand (im Crash nochmal für gut 22 nachgekauft; erste Kauf für gut 17).
Gestern habe ich nochmal umgeschichtet. Dabei kamen zum Nachkauf Arques und Phönix in Frage. Leider habe ich mich für Arques entschieden. Aber der momentane Verlauf zeigt, dass wir mit Phönix einen Superbullen a al R&R oder Manz bekommen.
Falls sich noch eine Chance bietet, schichte ich nochmal um !
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
117 | 118 | 119 | 119  Weiter  
2925 Postings ausgeblendet.

1354 Postings, 4530 Tage hhsjgmrdeluxxe

 
  
    #2927
15.04.15 10:18
wenn wir morgen die 5,- erreichen , wäre auch genug  

1097 Postings, 1691 Tage ProfitgierJetzt hats sich ausgepusht...

 
  
    #2928
15.04.15 14:28
... Die ersten Großverkäufe... War wohl doch nur heiße Luft...  

372 Postings, 646 Tage DenneRWie oben erwähnt

 
  
    #2929
15.04.15 14:58
Das ist gerade die optimale Situation, um zu konsolidieren. Ob man danach wirklich einen Anlauf auf die Mehrjahreshochs nimmt, bleibt abzuwarten.  

18250 Postings, 5475 Tage Robindie Konsolidierung

 
  
    #2930
1
15.04.15 15:14
steht bevor : Unterstützungen bei

1) Euro 3,60 - 3,65
2) Euro 3,40 - 3,42
3) Euro 3,20
 

18250 Postings, 5475 Tage Robindie Euro

 
  
    #2931
15.04.15 15:22
3,65 - 3,66 ist nicht nur Unterstützung im Wochenchart , sondern auch im Jahreschart.
ERSTE ZIELMARKE für morgen  

270 Postings, 1172 Tage UACCmal sehen

 
  
    #2932
15.04.15 17:00
wie stark phönix konsolidiert

ist aber super gelaufen  

18250 Postings, 5475 Tage RobinKonsolidierung

 
  
    #2933
16.04.15 08:08
geht heute weiter - sieht man schon an ersten Kursen  

18250 Postings, 5475 Tage Robinsage ich doch ,

 
  
    #2934
16.04.15 09:21
geht runter Richtung Euro 3,60  

18250 Postings, 5475 Tage Robinmaximal

 
  
    #2935
1
16.04.15 09:49
kann Phoenix heute bis Euro 3,20 - 3,25 fallen.  

715 Postings, 1173 Tage trenncostMaybe

 
  
    #2936
1
16.04.15 10:09
Aber vielleicht auch nicht. Bin vorgestern morgen zu 3,60 rein ung gestern zu 4,30 raus. Jetzt wieder drin. Erstmal etwas Puffer. Denke aber die 5 sehen wir noch.  

6007 Postings, 3327 Tage deluxxeLöschung

 
  
    #2937
16.04.15 10:12

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 16.04.15 18:13
Aktionen: Löschung des Postings, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Off-Topic - bitte nur zur im Thread besprochenen Aktie posten, dies hat nichts mit dem Threadthema zu tun. 4.Moderation heute - Bereits am 23.1.15 erfolgte Ermahnung mit Sperre, daher Mod.bed. Sperrerhöhung

 

6007 Postings, 3327 Tage deluxxeLöschung

 
  
    #2938
1
16.04.15 10:13

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 16.04.15 18:11
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Regelverstoß - bitte nur zur im Thread besprochenen Aktie posten

 

6007 Postings, 3327 Tage deluxxeLöschung

 
  
    #2939
16.04.15 10:19

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 16.04.15 18:11
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Off-Topic - bitte nur zur im Thread besprochenen Aktie posten

 

6007 Postings, 3327 Tage deluxxeLöschung

 
  
    #2940
16.04.15 10:27

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 16.04.15 18:11
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Off-Topic - bitte nur zur im Thread besprochenen Aktie posten

 

6007 Postings, 3327 Tage deluxxeKleine Übersicht der letzten Zockerparade

 
  
    #2941
16.04.15 10:34
Medigene von 3,21 auf 16,80 und dann von 8,37 Euro wieder auf 14,125 Euro
Sygnis von 1,60 Euro auf 6,60 Euro
Phoenix aus der Asche von 1,44 Euro auf 4,60 Euro
Paion von 1,80 Euro auf 2,85 Euro und dann nochmal von 2,17 Euro auf 2,79 Euro
Verbio von 1,05 Euro auf 2,219 Euro
Solarworld die letzten Tage von 11,30 Euro auf 16,668 Euro

Wer es ruhiger mag, kauft Aixtron ....  

727 Postings, 4418 Tage Investment_Bankerbin heute wieder rein - viel zu günstig bewertet

 
  
    #2942
1
16.04.15 14:49
nach meinem gestrigen Verkauf bin ich heute wieder eingestiegen -

Die Marktkapitalisierung ist immer noch grotesk niedrig!

Die Aktie kann sich locker noch verdoppeln oder verdreifachein in den nächsten Monaten....

Selbst Insolvenzbuden haben manchmal fast soviel Market-Cap.



 

36027 Postings, 5728 Tage KickyPhoenix Solar gibt fast 10 Prozent ab

 
  
    #2943
16.04.15 20:04
was ja abzusehen war nach  14,51 Prozent Kursgewinn gegenüber vorgestern.

Gegenüber dem Anfang April verzeichneten Monatstief bei 2,05 Euro hat sich das Papier damit binnen weniger Tage mehr als verdoppelt.

... Das war jüngst schon bei der Medigene Aktie zu beobachten, wo sich eine Hausse irrational verselbständigte, bis irgendwann die Letzten von den Hunden gebissen wurden. - See more at: http://www.4investors.de/php_fe/...sektion=stock&ID=91252#ref=rss

 

402 Postings, 1470 Tage T-RexiElliot-Wave-Berechnung

 
  
    #2944
2
17.04.15 17:08
Höchst- und Tiefstkurse auf Xetra:
Welle 1: 1,682 bis 4,60 ? = 2,918 ? = 100 %
Korrekturwelle 2: 2,918 ? bis 3,317 ? = 1,283 ? = 43,97 % (23,6 %, 38,2 %, 50 % oder 61,8 % treten sehr häufig auf, somit müsste der größte Teil der Korrektur vollbracht sein. Bei 61,8 % würde die Aktie bei ca. 2,80 ? stehen.)
Somit könnte demnächst der Beginn der Impulswelle 3, die mindestens 161,8 % der Welle 1 beträgt. Ergo ergibt sich, sollte die Korrektur bis 2,80 ? tatsächlich stattfinden, ein Minimalkursziel von:
2,80 ?
+ 161,8 % von 2,918 ? = 4,72 ?
ergibt: 7,52 ?
Sollte die Korrektur jetzt bereits vollendet sein erhöht sich das Kursziel auf 8,04 ?.
Dies würde einer Marktkapitalisierung von ca. 60 Mio. entsprechen. Meines Erachtens, sollten die Prognosen Realität werden, keinesfalls zu viel.
In der Hoffnung, dass ich mich nicht verrechnet habe.
Good trades wünscht
T-Rexi  

402 Postings, 1470 Tage T-RexiNachtigall, ich hör dich trapsen!

 
  
    #2945
1
17.04.15 18:14
In der letzten halben Stunde wurden auf Xetra ca. 80000 Aktien umgesetzt, zudem stehen weitere ca. 45000 bei 3,45 ? im Bid.
Das sieht wirklich vielversprechend aus.
T-Rexi  

1097 Postings, 1691 Tage ProfitgierWann kommen endlich News...

 
  
    #2946
23.04.15 14:24
...die den Kursanstieg begründen? Sieht aus wie nur heiße Luft...  

159 Postings, 106 Tage Taylor1Goood news

 
  
    #2947
23.04.15 14:47
Ich hab auch keine ahnung aber wenn jemand für 4,15? 320000 aktien sammelt,wird wohl was über Phoenix Solar underground wissen haben.  

519 Postings, 1254 Tage Elvis123News?

 
  
    #2948
23.04.15 19:15
Wurden doch vom Unternehmen verkündet?!
Die Reaktion folgte etwas verzögert, da viele Phoenix nicht mehr auf dem Schirm hatten. Das lockte natürlich Zocker an, die auf den fahrenden Zug aufsprangen aber jetzt Gewinne mitnehmen. Bis (hoffentlich?) zur nächsten Welle 'rauf.  

1097 Postings, 1691 Tage ProfitgierWie gewonnen,so zeronnen

 
  
    #2949
28.04.15 10:27
Abverkauf hat begonnen..  

326 Postings, 1545 Tage smokie81Bin wieder eingestiegen ...

 
  
    #2950
28.04.15 11:53
mal sehen, wenn unter 3€ kaufe ich natürlich wieder nach! Allen Investierten viel Erfolg :D  

1892 Postings, 2277 Tage Goethe21Sieht doch gar nicht mal so schlecht aus!

 
  
    #2951
07.05.15 09:28

Phoenix Solar AG legt Zahlen für das erste Quartal 2015 vor


08:35 07.05.15

DGAP-News: Phoenix Solar Aktiengesellschaft / Schlagwort(e):
Zwischenbericht
Phoenix Solar AG legt Zahlen für das erste Quartal 2015 vor

07.05.2015 / 08:30


--------------------------------------------------


Phoenix Solar AG legt Zahlen für das erste Quartal 2015 vor

  - Konzernumsatz und Ergebnis 2014 leicht niedriger als im
    Vorjahresquartal aufgrund Veräußerung des O&M-Geschäfts

  - Neue Projekte in den USA in der Anlaufphase; deutliches Umsatz- und
    Ergebniswachstum im laufenden und in den Folgequartalen erwartet

  - Zum 31. März liegt der freie Auftragsbestand bei 131 Mio. EUR,
    erheblich höher als zwölf Monate zuvor

  - Prognose für 2015 bekräftigt: 140 bis 160 Mio. EUR Umsatz und wieder
    positives EBIT

Sulzemoos, 7. Mai 2015 / Die Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93), ein im
Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes, international
tätiges Photovoltaik-Systemhaus, legt heute den Bericht über das erste
Quartal des Geschäftsjahrs 2015 vor.

In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahrs 2015 erzielte die Phoenix
Solar AG im Konzern einen Umsatz von 4,9 Mio. EUR (2014: 6,6 Mio. EUR). Der
leichte Rückgang um 24,8 Prozent war erwartet worden, insofern im laufenden
Jahr keine Umsätze aus dem im zweiten Halbjahr 2014 veräußerten
O&M-Geschäft in Deutschland mehr enthalten sind. Zudem treten die neu
akquirierten Projekte in den USA jetzt in ihre Anlaufphase. Umsätze in
signifikantem Umfang generieren sie folglich ab dem zweiten Quartal und
hauptsächlich im dritten und vierten Quartal. Im ersten Quartal entfiel
nahezu der gesamte Umsatz auf die Auslandsmärkte. Deren Anteil belief sich
auf 97,7 Prozent (Q1/2014: 88,3 Prozent), im Inland entstanden nur 2,3
Prozent der Umsätze (Q1/2014: 11,7 Prozent).

Das Segment Komponenten & Systeme setzte 2,4 Mio. EUR um (Q1/2014: 4,9 Mio.
EUR). Der Rückgang um 50,1 Prozent. Mio. EUR ist auf vorübergehend
schwächeren Umsatz in Asien zurückzuführen. Das Segment Kraftwerke erzielte
einen Umsatz von 2,5 Mio. EUR (Q1/2014: 1,7 Mio. EUR). Der Zuwachs um 48,6
Prozent geht auf Projektstarts in den USA und Asien zurück. Im Quartal
steuerte das Segment Komponenten & Systeme folglich 49,3 Prozent (Q1/2014:
74,3 Prozent) zum Konzernumsatz bei, das Segment Kraftwerke 50,7 Prozent
(Q1/2014: 25,7 Prozent)

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug - 2,6 Mio. EUR (Q1/2014:
- 2,2 Mio. EUR) und lag damit dank der verbesserten Kostenstruktur trotz
des geringeren Umsatzes nur um 16,4 Prozent unter dem des
Vorjahresquartals. Die EBIT-Marge (Verhältnis von EBIT zu Umsatz) betrug
-52,5 Prozent (Q1/2014: - 33,9 Prozent).

Trotz niedrigerer Umsatzerlöse und Rohmargen verbesserte sich das auf die
Aktionäre entfallende Konzernperiodenergebnis auf - 3,4 Mio. EUR (Q1/2014:
- 3,6 Mio. EUR). Bezogen auf eine durchschnittliche Anzahl von 7.372.700
Aktien resultiert daraus ein Ergebnis je Aktie in Höhe von  - 0,46 EUR
(Q1/2014: - 0,49 EUR).

Auftragsbestand zum Ende des Quartals
Zum 31. März 2015 betrug der freie Auftragsbestand (ohne bereits
fakturierte Aufträge) 131,3 Mio. EUR (31. März 2014: 2,9 Mio. EUR), eine
erhebliche Verbesserung. Damit sind große Teile des für 2015 erwarteten
Umsatzes durch überwiegend im ersten Quartal eingeworbene bestehende
Aufträge vertraglich gesichert. Der Auftragsbestand (einschließlich bereits
fakturierter Leistungen) stieg ebenfalls deutlich auf 142,3 Mio. EUR am 31.
März 2015 an (31. März 2014: 62,2 Mio. EUR).

Cashflow
Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit blieb zwar weiterhin negativ,
verbesserte sich aber in den ersten drei Monaten 2015 leicht auf - 2,4 Mio.
EUR gegenüber dem ersten Quartal 2014 (Q1/2014: - 2,6 Mio. EUR). Der
Finanzmittelbestand verbesserte sich zum 31. März 2015 auf 3,5 Mio. EUR
(31. Dezember 2014: 3,1 Mio. EUR).

Eigenkapital
Das Eigenkapital reduzierte sich im Wesentlichen aufgrund des negativen
Periodenergebnisses von -3,4 Mio. EUR auf - 4,5 Mio. EUR (31. Dezember
2014: - 1,6 Mio. EUR). Die Eigenkapitalquote ging damit zum 31. März 2015
auf - 10,1 Prozent zurück (31. Dezember 2014: - 3,5 Prozent). Da der
Konzern selbst keine rechtlich eigenständige Gesellschaft darstellt,
resultieren aus dem negativen Eigenkapital keine Bestandsrisiken für das
Unternehmen. Rechtlich relevant ist ausschließlich das Eigenkapital des
nach HGB übergeleiteten Abschlusses der Phoenix Solar AG als der
Muttergesellschaft des Phoenix Solar Konzerns. Dieses belief sich zum 31.
März 2015 auf 9,3 Mio. EUR, was einer Eigenkapitalquote von 16,7 Prozent
entspricht (31. Dezember 2014: 11,0 Mio. EUR, entsprechend 20,0 Prozent).

Der Vorstandsvorsitzende der Phoenix Solar AG, Tim P. Ryan, erklärte: "Wir
sind zuversichtlich, unseren Turnaround fortsetzen zu können. Phoenix Solar
ist auf den wichtigsten Märkten tätig, auf denen die Nachfrage nach unseren
Systemen und Dienstleistungen weiter wächst. Wir sind gut aufgestellt, um
die sich bietenden Chancen zu nutzen. Unsere neu gewonnenen, großen
Projekte in den USA laufen jetzt an, das wird sich in Umsatz und Ergebnis
des laufenden und der kommenden Quartale erfreulich niederschlagen. Daher
kann ich Ihnen bestätigen: Wir gehen unverändert davon aus, Umsätze im
Bereich von 140 bis 160 Millionen Euro und wieder ein positives EBIT
erreichen zu können. Den Schwung der guten Auftragslage wollen wir nutzen,
um auf einen kontinuierlichen Wachstumspfad zu gelangen."

Quartalsbericht
Der Bericht über das erste Quartal 2015 erscheint heute, am 7. Mai 2015, in
elektronischer Form und kann auf der Internetseite
www.phoenixsolar-group.com unter der Rubrik Investor Relations,
Finanzberichte, heruntergeladen werden.

Über die Phoenix Solar AG
Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein
international tätiges Photovoltaik-Systemhaus. Der Konzern entwickelt,
plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von
Photovoltaik-Großkraftwerken und ist Fachgroßhändler für
Solarstrom-Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör. Mit
Tochtergesellschaften auf vier Kontinenten konnte das Unternehmen seit
seiner Gründung Solarmodule mit einer Leistung von weit über einem Gigawatt
absetzen. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im
Regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse
gelistet. www.phoenixsolar-group.com


Kontakt:
Phoenix Solar AG
Dr. Joachim Fleing
Investor Relations Representative
Tel.: +49 (0) 8135 938-315
Fax:  +49 (0) 8135 938-429
j.fleing@phoenixsolar.de


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
117 | 118 | 119 | 119  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben