Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 222 615
Talk 99 336
Börse 95 184
Hot-Stocks 28 95
Rohstoffe 17 39

Peinlich, peinlich Deutsche Bank

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.04.14 11:11
eröffnet am: 02.06.10 14:34 von: Nassie Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 14.04.14 11:11 von: Trendseller Leser gesamt: 8929
davon Heute: 4
bewertet mit 8 Sternen

15880 Postings, 4625 Tage NassiePeinlich, peinlich Deutsche Bank

 
  
    #1
8
02.06.10 14:34

3 Postings, 1516 Tage Herr Yodadas würde

 
  
    #2
03.06.10 09:20
zumindest mal den kursabfall die letzten tage erklären... un da die aktie wieder steigt.. scheint der tatsächlich verlorene geldbetrag minimal zu sein... danke fürs postig..   

15880 Postings, 4625 Tage NassieDas stimmt,

 
  
    #3
1
03.06.10 09:35
aber es ist doch erschreckend, das irgendwelche Derivatehändler durch Fehleingaben ein weltweites Desaster anrichten können.  

1547 Postings, 2469 Tage uli777nassi

 
  
    #4
03.06.10 10:19
Peinlich ist, dass im Deutsche Bank Forum ein neuer Thread aufgemacht wird! Stell das doch bitte ausschließlich in Börse- oder Talk-Thread ein! Danke!
 

129 Postings, 2644 Tage gladiatorrichtig richtig uli

 
  
    #5
03.06.10 10:33
hoffe mein eintrag ist der letzte hier... versteh nicht warum immer wieder was in foren reingestellt wird was man auch unter news nachlesen kann.. und dafür gibts dann noch positive bewertungen ...  

15880 Postings, 4625 Tage NassieKirch Erben wird Vergleich angeboten

 
  
    #6
1
19.02.14 15:42

Kreise: Deutsche Bank vor Millionenvergleich mit Kirch-Erben


15:19 19.02.14


FRANKFURT/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) steht nach Informationen aus Finanzkreisen vor einem millionenschweren Vergleich mit den Kirch-Erben. Die Bank habe ein Angebot unterbreitet, um den seit mehr als zehn Jahren andauernden Streit aus der Welt zu schaffen, erfuhr die Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch. Laut "Süddeutscher Zeitung" geht es um 800 Millionen Euro plus Zinsen. Weder die Bank noch die Kirch-Seite wollten die Berichte auf Nachfrage kommentieren./ben/sbr/DP/stb

Quelle: dpa-AFX  

2928 Postings, 1229 Tage toni1111Deutsche Bank verzockt sich mit riskanter Öl-Wette

 
  
    #7
2
22.02.14 10:04
Deutsche Bank verzockt sich mit riskanter Öl-Wette in Mexiko

Die Wall Street hat sich im Rohstoffhandel einmal mehr ein blaues Auge geholt. Die beiden Global Player Citigroup C +0,27% und Deutsche Bank DBK.XE -0,06% kassieren offenbar herbe Verluste bei einem komplexen Hedging-Programm, das den staatlichen mexikanischen Ölmonopolisten vor Preisrisiken schützt.

Die Verluste der Deutschen Bank summierten sich zu einem bestimmten Zeitpunkt in den vergangenen drei Monaten auf rund 5 Millionen US-Dollar, wie Insider sagten. Die verlustreichen Verträge hatte die Bank Ende vergangenen Jahres mit dem auch als Pemex bekannte Staatskonzern Petróleos Mexicanos abgeschlossen, der von dem Absicherungsinstrument profitiert.

http://www.wsj.de/article/...9396531210889554.html?mod=trending_now_5  

281 Postings, 1735 Tage ZockenMachtSpass5 Millionen

 
  
    #8
1
22.02.14 11:57
und dann noch wertlose Dollar.

Oh mein Gott. Die Bank wird bestimmt Pleite gehen oder der Gewinn um 0.00001 % sinken.

Am besten gleich alles verkaufen. ... :-D  

3274 Postings, 1593 Tage TrendsellerPeinlich Peinlich

 
  
    #9
2
10.04.14 11:35
die Überschrift passt immer noch wie die Faust aufs Auge.

Auch wenn die Boni im Grundegenommen "nichts wildes" ist, so ist alleine die Überschrift ein Schlachtfest :-)

Dieses wird die DB weiter in den Abgrund ziehen.

Also nicht die Bank an sich sondern den Kurs.

Man sollte lieber den Kurs auf die Beine helfen, den bekanntlicherweise ist ein Zufriedener Aktionär auch ein guter Aktionär.

So aber bleibt zu sagen: BAM BAM BAM  

16 Postings, 1513 Tage Martin58Keine Boni Erhoehung ohne Leistung

 
  
    #10
1
10.04.14 13:42
Gemessen am Ergebnis und dem Aktienkurs kann wohl von einer Boni keine Rede sein.  Angeblich soll ja der Boni eine Leistung honorieren, die sowohl am Gewinn als auch am Aktienkurs ablesbar ist. Bei beiden Punkten wurden die Ziele klar verfehlt.  Als Aktionaer wuerde ich daher eher fuer eine Bonikuerzung stimmen.  Interessant ist die Tatsache, dass Herr Martin Blessing obwohl die Commerzbank eine Kurssteigerung von +50% erzielt hat auf eine Bonierhoehung komplett verzichtet.  Das meine Herren sollte Schule machen !!  

8166 Postings, 2771 Tage RPM1974Ich kann die Verärgerung verstehen, aber die

 
  
    #11
10.04.14 14:30
Aussage so nicht stehen lassen.
Unter 1 Mrd KÜ in den letzten 2 Jahren kummuliert!!!
Und warum? Weil das Geschäft so schlecht läuft?
Nein, weil wir den ganzen schönen erwirtschafteten Gewinn für Rechtstreitigkeiten für vergehen ausgeben, die schon seit Jahre laufen.
Denen hätte man den Bonus damals nicht auszahlen dürfen, sondern auf einem Treuhandkonto parken sollen.
Damit könnte man jetzt einen Teil der Prozesskosten, Beispiel Breuer und seinen Anteil an der Kirch Sache, rückerstatten.
 

3200 Postings, 551 Tage BÜRSCHENWie schon so oft von mir gesagt !!

 
  
    #12
10.04.14 15:38
Es gibt NICHTS aber rein gar NICHTS wo diese Konsorten nicht die Finger drin haben und uns Aktionäre verarschen und unser Geld verzocken. Geht nur schön hin auf die HV und beschließt schön die Boniverdopplung.  

3200 Postings, 551 Tage BÜRSCHENSo bin endgültig Raus aus dem Laden

 
  
    #13
1
10.04.14 16:06
Hab es einfach satt mich von diesen Oberschlauen und Möchtegernen dauernd und dauernd verarschen zu lassen. Un Tschüß.  

3274 Postings, 1593 Tage TrendsellerSpannend Spannend

 
  
    #14
1
11.04.14 09:03
Heute mit 2 Banken und deren Zahlen (USA).

Hop oder Top!!!!

Jetzt entscheidet sich die Bonizahlung :-)  

3274 Postings, 1593 Tage TrendsellerJP Morgan

 
  
    #15
2
11.04.14 13:28
-19% durch drosselung der geldflut.

3 Worte BAm BAm Bam

Afgehst gen Süden Deutsche bank  

3274 Postings, 1593 Tage TrendsellerManchmal würde ich mir wünschen

 
  
    #16
14.04.14 11:04
man könnte so Analysten im Nachhinein aus Schadenersatz verklagen.
Andersrum, sofern die Prognose zutrifft sich verpflichtet fühlen diesen Ordnungsgemäß zu entlohnen :-)

Bei dieser Analyse mit "GLASKLAR" und sehr wahrscheinliche Kurse um die "20€", bin ich echt gespannt.

Das wird ein richtig interessantes Ding ob der Analyst sich die blöße gibt oder dieser gehuldigt werden wird.

Ich bleib am Ball und werde diese Analyse in 6 Monaten mal wieder hervorholen :-)

http://www.ariva.de/news/...Fehler-sind-Ungeduld-Chartanalyse-4996471  

Clubmitglied, 7402 Postings, 2099 Tage lars_3Selber Schuld wer auf soetwas hört hihi

 
  
    #17
14.04.14 11:09

3274 Postings, 1593 Tage TrendsellerAHA Disclaimer

 
  
    #18
1
14.04.14 11:11
hatte ich fast schon übersehen ;-(

Schade. Das nicht in der Analyse der Disclaimer VOR der Aktienanalyse steht :-), glaube 90% würde erst gar nicht weiter lesen.........

............. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar.

............Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

.............Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen

..............Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

...............  Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen


............... usw usw usw


:-) EIgentlich eine lustige Truppe



 

   Antwort einfügen - nach oben