Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 178 2773
Börse 103 1334
Talk 33 813
Hot-Stocks 42 626
DAX 12 283

Paragon die vergessene Perle

Seite 1 von 31
neuester Beitrag: 28.03.17 08:57
eröffnet am: 10.08.11 11:38 von: stevensen Anzahl Beiträge: 765
neuester Beitrag: 28.03.17 08:57 von: erfg Leser gesamt: 129145
davon Heute: 178
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31  Weiter  

420 Postings, 2507 Tage stevensenParagon die vergessene Perle

 
  
    #1
7
10.08.11 11:38
Hallo!
Dieser Wert verdient mehr Aufmerksamkeit. Halbjahres-EPS 0,87E. Ergibt KGV von 7,3 für
das 1.Halbjahr 2011. Sollte die fundamentale Entwicklung nur in etwa so weiter laufen, würde sich das KGV für 2011 auf ca. 4-5 belaufen.
Meiner Meinung liegt hier eine klare Unterbewertung vor. Das Potential sehe ich bei mehr als 100%. Verstehe nicht, daß bei diesen wirklich sehr guten Zahlen, die heute gemeldet wurden so eine Stille herrscht.
Aber was nicht ist, kann ja noch werden.In diesem Sinne
Grüsse  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31  Weiter  
739 Postings ausgeblendet.

1919 Postings, 1638 Tage schattenquelle....aber vielleicht

 
  
    #741
23.02.17 17:48
tut eine kleine Abkühlung gut  

1919 Postings, 1638 Tage schattenquelleDas könnte der Grund sein

 
  
    #742
23.02.17 19:16
http://www.zeit.de/2017/09/steuerreform-usa-donald-trump-handel

Aber Paragon fertigt u.a. in Texas, was wiederum positiv für das Unternehmen ist. Meine Interpretation....  

1691 Postings, 2202 Tage erfg@Schattenquelle:

 
  
    #743
23.02.17 19:52
Nicht paragon fertigt in Texas, sondern die Tochterfirma Voltabox Inc., welche eine amerikanische Firma ist, aber deren Eigentümer paragon ist.
Die Trump'sche Steuerreform in Verbindung mit dem leichten Kursrückgang heute zu bringen, ist meiner Meinung nach völliger Quatsch. Die geplante Steuerreform ist schon länger im Gespräch und wenn sie kommt, sollte alle amerik. Firmen davon profitieren, also auch Voltabox USA!
Übrigens gab es bei einigen Aktien heute Nachmittag einen ungewöhnlichen Kursrückgang, nicht nur bei paragon. Oben sieht man, dass der aktuelle Kurs schon wieder nahe bei 49? steht.    

1919 Postings, 1638 Tage schattenquelleGenau das war mein Ansinnen

 
  
    #744
23.02.17 20:08
Die Eigentumsverhältnisse sind mir schon bewusst, denn ganz so dumm bin ich nicht...
Es ist doch boersentypisch erstmal einen irrationalen Reflex zu zeigen, auch wenn das Thema schon länger im Diskurs steht. Von irgendwoher wehte wieder einmal ein leichtes Lüftchen aus Amerika, da können nervöse Finger schonmal angetriggert werden...  

1691 Postings, 2202 Tage erfgWie gesagt,

 
  
    #745
23.02.17 20:31
das Thema ist nicht neu und es gibt keinen Grund ausgerechnet heute einen Artikel falsch zu interpretieren.
In anderen Threads zu Aktien, die Tochterfirmen oder Beteiligungen in den USA haben, können die User es kaum erwarten, dass die Reform kommt.  

38 Postings, 522 Tage WechselrichterVorstellung des Artega Superelletra auf Genfer

 
  
    #746
1
03.03.17 08:26
Autosalon. Das berichtete Inhaber Frehrs heute morgen in der heimischen Presse. 50-100 Stück limitierte Auflage zu Preisen zwischen 500 Tsd und 1 Mil. Vorbestellungen nimmt er nächste Woche auf dem Genfer Autosalon entgegen. Also ran... :-)  

1691 Postings, 2202 Tage erfgBilder, Daten, Preise:

 
  
    #747
1
03.03.17 08:51
Artega rollt mit dem Scalo Superelletra einen Elektro-Sportwagen nach Genf. Der Dreisitzer soll mit vier E-Motoren 1.020 PS leisten.

 

1691 Postings, 2202 Tage erfgTechnische Analyse:

 
  
    #748
13.03.17 12:37
Nach einem bullischen Pullback könnte die Aktie des Herstellers von Automobilelektronik jetzt wieder interessant werden. Es handelt sich weiterhin um einen attraktiven Ausbruchskandidaten innerhalb einer langfristigen Rally.

 

68 Postings, 2024 Tage Hamster999..

 
  
    #749
14.03.17 17:32
Und warum dann diese Kapriolen nach unten heute? Muss man sich hier ernste Sorgen machen kurz vor dem Zahlen?  

1919 Postings, 1638 Tage schattenquelleSoweit ich mich erinnere,

 
  
    #750
22.03.17 14:00
Ist der Kurs vor den jeweiligen Bilanzterminen stets kräftig nach oben gegangen. Ich habe ein ungutes Gefühl.
Möglicherweise spielt die unsichere Weltlage doch eine größere Rolle...
 

1691 Postings, 2202 Tage erfg@schattenquelle:

 
  
    #751
22.03.17 17:27
Du hast scheinbar chronisch ein "ungutes Gefühl"! An der Börse zählen aber Fakten und keine Gefühle Auf die wirst Du warten müssen.
Ist Dir ja vielleicht nicht aufgefallen, aber seit gestern sind alle Indizes mehr oder weniger im Minus.
Das geht dann auch an paragon nicht spurlos vorbei.. Aber nein, immer gleich das Problem bei der Aktie suchen. Die Zahlen für 2016 sind bereits weitestgehend bekannt, inklusive Prognoseerhöhung.  

1919 Postings, 1638 Tage schattenquelleWie immer, der Erfg

 
  
    #752
22.03.17 19:07
Meinen letzten Satz überlesen? Oder den Kontext zu meinem Posting nicht verstanden?

Diese Dünnhäutigkeit ist erstaunlich. Ich werde mich ab jetzt zurückziehen, denn diese merkwürdige Arroganz ist mit Verlaub...zum kotzen

Beste Grüße  

1691 Postings, 2202 Tage erfgWie immer, die Schattenquelle,

 
  
    #753
22.03.17 19:45
geht der Kurs mal ein zwei Euro zurück, wird herumgebarmt.
Hättest Du Marktlage geschrieben, hätte ich vielleicht verstanden, was Du meinst.
Die "Weltlage" ist bestimmt nicht schuld am niedrigeren Kurs.
Mich kotzen die Kleinanleger in allen Threads an, die bei der kleinsten Korrektur am Jammern sind. Schließlich bin ich nicht nur hier investiert.
Hier wurde schon unter 20? gejammert, dann bei 30? (...Der Dax steigt, nur paragon nicht...)
 

68 Postings, 2024 Tage Hamster999@ erfg:

 
  
    #754
23.03.17 13:22
Welches ist deine Meinung zu dem steten Rückgang vor den Zahlen? Es sah ja vor kurzem noch danach aus als ob locker die 50 genommen werden.  

1691 Postings, 2202 Tage erfg@Hamster999:

 
  
    #755
23.03.17 15:41
Der "stete Rückgang" findet jetzt gerade mal den dritten Tag statt. Ursache kann der Rückgang der Indizes zwei Tage parallel dazu hintereinander sein. Dann gibt es eben Leute, die gleich ein "ungutes Gefühl" in dieser Situation bekommen und schnell mal auf den Verkaufsbutton drücken. Allerdings stehen denen auch wieder Käufer entgegen, die ihnen die Stücke abnehmen.
Die 50? sind eine rein technisch begründete Kursmarke, die zur Zeit nur unter optimalen Bedingungen erreicht werden könnte.
Man darf nicht vergessen, dass paragon fundamental ziemlich hoch bewertet ist, was sicher der Fantasie in der Elektromobilität (Voltabox) geschuldet ist. Deshalb sollte man zur Zeit nicht mit deutlichen Kursgewinnen rechnen. Mit der Kursentwicklung der letzten 1,5 Jahren sollte nun  erst mal jeder zufrieden sein, der mindestens solange dabei ist. Jetzt muss erst mal wieder "Butter bei die Fische" und die Kooperationen müssen Früchte tragen.
Ich bin nach wie vor der Ansicht, dass bei paragon mittelfristig noch viel mehr zu erwarten ist, wenn sich das Potenzial bei Voltabox voll entfaltet. Ich möchte nur daran erinnern, letztes Jahr auf HV die Rede davon war, dass man in diesem Jahr bereits über eine Verdoppelung der Kapazitäten, sprich Erweiterung der Produktion in den USA nachdenken will. Herr Frers hat zum Ausdruck gebracht, dass dies mit überschaubaren Kosten möglich wäre. Bin gespannt, wie er sich in diesem Jahr dazu äußert. Jedenfalls hat er den Ehrgeiz, paragon weiter wachsen zu sehen.
Wie gesagt, am 27. März wird der Jahresabschluss 2016 veröffentlicht. Der wird wohl kaum viel schlechter ausfallen, als bereits angekündigt.  

1691 Postings, 2202 Tage erfgP.S.:

 
  
    #756
23.03.17 15:53
So wie das Orderbuch zur Zeit aussieht, könnten wir heute vielleicht sogar noch im Plus landen!  

68 Postings, 2024 Tage Hamster999@erfg

 
  
    #757
23.03.17 16:08
Herzlichen Dank!

Bin beruhigt....  

1691 Postings, 2202 Tage erfg@Hamster999:

 
  
    #758
23.03.17 16:19
Eine Garantie gibt es natürlich für nichts, Alles nur meine Meinung!
Aber ich persönlich sehe der weiteren Entwicklung entspannt entgegen.  

1691 Postings, 2202 Tage erfgBattery Show Europe:

 
  
    #759
23.03.17 23:26

Voltabox ist dabei (vom 04. bis 06. April 2017 in Sindelfingen):

 

1691 Postings, 2202 Tage erfgWeitere Beschleunigung geplant:

 
  
    #760
27.03.17 08:55
DGAP-News: paragon AG wächst 2016 erneut schneller als der Markt und stellt Weichen für weitere Beschleunigung (deutsch)
paragon AG wächst 2016 erneut schneller als der Markt und stellt Weichen für weitere Beschleunigung DGAP-News: paragon AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis paragon AG wächst 2016 erneut schneller

 

17 Postings, 1125 Tage AWSXDann hebt sie ab und ....

 
  
    #762
27.03.17 09:53

1691 Postings, 2202 Tage erfgBörsengeflüster:

 
  
    #763
27.03.17 13:53

...Etwas mutiger sind zurzeit nur die Experten von Hauck & Aufhäuser: Sie raten weiterhin zum Einstieg und haben das ihrer Meinung nach faire Kursniveau von 53 auf 56 Euro heraufgesetzt. Demnach wäre der Titel noch immer eine 16-Prozent-Chance. Bemerkenswert ist noch ein formaler Schritt: Die Voltabox Deutschland GmbH soll in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden, offiziell, um die Geschäftsaktivitäten im Segment Elektromobilität ?zügig auszubauen?. Doch wer weiß: Vielleicht entlässt Paragon die Tochter eines Tages ja sogar selbst an die Börse. Noch wäre es für so einen Schritt freilich viel zu früh.

 

1691 Postings, 2202 Tage erfgDie Expansion geht weiter:

 
  
    #765
28.03.17 08:57
Zulieferer Paragon plant Neubau und will um 20 Prozent Wachsen | Wirtschaft - Neue Westfälische
Delbrück. Der Delbrücker Autozulieferer Paragon hat erst im abgelaufenen Geschäftsjahr sein Werk in der Artegastraße erweitert und die Produktionsfläche um...

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
CommerzbankCBK100
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655
Allianz840400
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Infineon Technologies AG623100
BayerBAY001
BASFBASF11
SAP SE716460