Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 47 355
Talk 9 228
Börse 22 87
Hot-Stocks 16 40
Rohstoffe 3 17

Patriot Scientific der Highflyer 2006

Seite 1 von 310
neuester Beitrag: 24.01.15 13:58
eröffnet am: 03.07.06 17:32 von: joker67 Anzahl Beiträge: 7734
neuester Beitrag: 24.01.15 13:58 von: Huges1 Leser gesamt: 799328
davon Heute: 139
bewertet mit 55 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
308 | 309 | 310 | 310  Weiter  

43391 Postings, 4228 Tage joker67Patriot Scientific der Highflyer 2006

 
  
    #1
55
03.07.06 17:32
Damit man sich mal wieder mehr den fundamentalen Dingen und konstruktiven Diskussionen widmen kann, habe ich auf vielfachen Wunsch einen neuen thread eröffnet.

Konstruktive Kritik und lebhafte Auseinandersetzungen sind erwünscht,sollten sich jedoch im "vernünftigen" Rahmen bewegen und sich nicht auf das pushen und bashen des Wertes reduzieren,denn das hat der Wert nun wirklich nicht nötig.

Dann Viel Spass und legt los.

greetz joker  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
308 | 309 | 310 | 310  Weiter  
7708 Postings ausgeblendet.

1232 Postings, 3253 Tage killercop@ Duck und CC

 
  
    #7710
21.01.15 11:54
Ich bezog meine Stellung richtigerweise nur auf #7699 und das ist vom Feb. 2014, also 1 Jahr alt und hatte keinen Bezug auf Eure Ausführungen.
#7699 steht da ja ohne Zusammenhang  und hier das Original
http://finance.yahoo.com/news/...s-international-trade-023200337.html
Wie Ihr seht vom 20.02.14.....und ich bezog fälschlicherweise 7702 auf 7699 ....  

50 Postings, 119 Tage gcduckOkidoki, danke für die Info

 
  
    #7711
21.01.15 12:08
Wäre ja schlimm, wenn wir mit den soundso spärlichen Informationen auch noch durcheinander kommen ...:-))
 

193 Postings, 43 Tage Der Wald@ GCD:

 
  
    #7712
21.01.15 12:15
"Frische" Urteile" hatten wir schon genug, entscheidend ist nach wie vor :
WAS kommt "hinten" raus ???  

15937 Postings, 4815 Tage NassieHallo CC

 
  
    #7713
2
21.01.15 13:07
bei uns ist das mit den Gerichten doch ähnlich. Der Bundesgerichtshof als oberste Berufungsinstanz ist auch an die Sachverhaltsermittlung des jeweiligen OLG´s gebunden. Der prüft auch nur ob es Fehler bei der rechtlichen Beurteilung geben hat.
Deswegen sehe ich im HTC-Fall keinen neuen Gedankenansatz.  

54 Postings, 1039 Tage tino2012@ Nassie

 
  
    #7714
1
21.01.15 13:42
Das ist richtig. Dennoch bleibt es - wie weiter oben schon von der Ente und CC geschrieben - eine interessante Sache, dass der Supreme Court hier für mehr Klarheit sorgt ("Stimmung"). Mir gefällt es gut, dass zur Zeit offensichtliche Ungerechtigkeiten bei Patent-Urteilen in den Fokus gerückt sind. VG - Tino  

484 Postings, 4617 Tage ccraiderja, dennoch, dieser Part scheint wichtig Nassie...

 
  
    #7715
1
21.01.15 13:47

PTSC war in der zweiten Instanz (Appelate Court, Berufungsgericht) und ein Urteil zu Gunsten HTC hätte Berufung vor dem Supreme Court bedeutet, ein weiteres Jahr warten...

Die Chancen, dass dies passiert waren gegeben! In 5 von 6 Fällen erst der Supreme Court  die Entscheidungen des Appelate Court kassiert. So hart wie HTC sich in den vergangenen 10 Jahren gezeigt hat, erlaubt dies die Frage. "Warum haben sie einem Settlement zugestimmt, bzw. nun eventuell initiiert?" Eine der möglichen Antworten ist eben dies

...hat der Supreme Court einige vom Berufungsgericht für ungültig erklärte Patente wieder eingesetzt und zugleich die Praxis der Vorinstanz verworfen, die Gültigkeit der Patente jeweils neu zu interpretieren....

Dies wurde anscheinend in der Vergangeheit aber so gehandhabt. (Fatal für PTSC) Bei Teva war es umgekehrt, die hatten das Patent in der zweiten Instanz (Appelate Court) verloren, somit hat der Supreme Court die Berufungsinstanz auf juristische Linie gebracht ("clear error)". In fünf von sechs Fällen hatte der Supreme Court in der näheren Vergangenheit den Appelate Court korrigieren müssen...

Daher konnte HTC (Stimmung der Supreme Court Richter/Lobby) nicht davon ausgehen, das sie vor dem Appelate Court erfolgreich werden.

Nur zur Erklärung meiner Sicht, wenn ich etwas übersehen habe, bitte um Korrektur, danke.

 

129 Postings, 5307 Tage FlirtyEs ist unfassbar...

 
  
    #7716
4
21.01.15 20:09
...die Geschichte läuft seit Jahren gleich und die Longies haben es immer noch nicht verstanden. Da wird hier wild spekuliert, warum es wohl zu einem Vergleich mit HTC gekommen ist. Dabei ist die Lösung doch so einfach:

Das BOD hat nur ein Ziel: solange wie möglich aus der Kasse von PTSC ein Gehalt zu bekommen. Das bringt denen in Anbetracht ihrer geringen Beteiligungen mehr als eine Kurssteigerung.

Was muss das BOD machen, um dies abzusichern? Es muss den Laden so am leben halten, dass zumindest immer so viel reinkommt, dass die Gehälter bezahlt werden können.

Was darf also nicht passieren? Ein Urteil gegen PTSC, welches die Story beendet oder zu Kosten für die nächste Instanz führt, die PTSC nicht (neben den Gehältern) bezahlen kann.

Die Strategie war daher: das Verfahren so lange wie möglich laufen zu lassen (HTC hat da ja gerne mitgemacht, da sie so lange auch nicht zahlen müssen). "Leider" hat der Richter dem BOD einen Strich durch die Rechnung gemacht, das Verfahren immer weiter zu verzögern. Da blieb dann nur die Möglichkeit, schnell einen Vergleich mit HTC zu schließen.

Wie sieht der Vergleich aus? Das kann keiner sicher sagen. Aber ich bin mir 99% sicher, dass HTC mal wieder lediglich eine symbolische Gebühr gezahlt hat. PTSC kann der Welt wieder zeigen, wer alles Lizenzen erworben hat. Das stärkt das Ansehen des BOD gegenüber den Aktionären und sichert weiteren cash flow.

Für die Anleger wird sich aber nichts ändern. Die werden nur bald wohl wieder mächtig schimpfen - spätestens bei den nächsten ernüchternden Q-Zahlen.  

193 Postings, 43 Tage Der WaldAusgezeichnete ...

 
  
    #7717
1
21.01.15 20:22
... Analyse der bestehenden Situation.
Danke, Flirty.
 

50 Postings, 119 Tage gcduck@Flirty

 
  
    #7718
7
21.01.15 23:07
Leider weiß nicht, wie man Deinen Beitrag als "uninteressant" (was anderes geht ja nicht) bewerten kann, also sage ich es persönlich:
Die Leier von wegen, das BoD will sich an uns resp. an PTSC bereichern und ist daher nur daran interessiert, den Patienten so lange wie möglich am Leben zu halten, aber nicht gesund zu bekommen, ist schon reichlich ausgelutscht.

Nur als Hinweis eine statistische Zahl, wie lange ein Patentinhaber durchschnittlich auf einen Ertrag aus seinem Patent warten muss (SOFERN er überhaupt was dafür bekommt):
Über zwanzig Jahre.

Ich habe dazu keinen Link, da ich das schon vor Jahren im Zusammenhang mit der generellen Problematik von "kleinen" Erfindern vs. "großen" Unternehmen gelesen habe.

Dass das BoD bzw. die CEOs massive Fehler gemacht haben, z. T. unfähig waren, evtl. auch noch sind, bestreite ich überhaupt nicht, doch schau' Dich mal in der Managerwelt um und zähle, wie viele Pfeifen da ganz oben herumturnen - Du wirst zu keinem Ende kommen.
Und ich befürchte, wenn sämtliche Unternehmen der Welt (die irgendwie das MMP verletzen) gegen einen kämpfen, man kein unendliches "Legal Budget" hat und noch dazu einen korrupten Partner, hilft auch kein Steve Jobs mehr - da ist dann die vermeintliche oder tatsächliche Unfähigkeit des BoDs IMHO quasi zu vernachlässigen.

Es sei denn, Du weißt, wie man bei den großen Apples, Samsungs und IBMs zur Tür reinmarschiert und denen klarmacht, dass sie Dein Patent verletzen und nun bitte einfach mal so einen mindestens zweistelligen Millionenbetrag auf Dein Konto überweisen sollen.
Dann allerdings rate ich Dir, Dich mit diesem exklusiven Know-how selbständig zu machen und Du wirst unendlich reich werden.


 

1177 Postings, 1991 Tage HotstockrunnerLöschung

 
  
    #7719
3
21.01.15 23:18

Moderation
Moderator: ly
Zeitpunkt: 22.01.15 15:03
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Unterstellung - Regelverstöße ggf. bitte melden.

 

518 Postings, 285 Tage Nobsy11Löschung

 
  
    #7720
4
22.01.15 10:00

Moderation
Moderator: ly
Zeitpunkt: 22.01.15 13:40
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Off-Topic

 

2204 Postings, 4886 Tage GilbertusLöschung

 
  
    #7721
1
22.01.15 12:26

Moderation
Moderator: ly
Zeitpunkt: 22.01.15 14:16
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Off-Topic

 

54 Postings, 1035 Tage wumphier??

 
  
    #7722
2
22.01.15 12:30
...keine gute Idee...  

129 Postings, 5307 Tage Flirty@gcduck

 
  
    #7723
1
22.01.15 15:17
Ich finde es ja lobenswert, wie Du Dich hier seit vielen Jahren für diesen Laden einsetzt (in Deiner Eigenschaft als Longie ja auch verständlich). Auch der Hinweis, dass andere Unternehmen schlechte Manager haben, trifft zu.

ABER:

Ich habe noch nie ein Management gesehen, dass sich mit solch am Rande der Legalität bewegenden Mitteln in seiner Position halten kann. Da wird mal eben eine HV zur virtuellen gemacht, bei der Fragen angemeldet werden müssen, weil einige Aktionäre im Board angekündigt hatte, auf der nächsten HV mal Tacheles zu reden. Da wird Leckrone nach Jahren unredlichen Handelns endlich mal vom BOD angegangen, weil Aktionäre dem BOD selbst mit strafrechtlichen Schritten wegen Beihilfe drohten - um dann nach der ersten Beruhigung das Verfahren durch Vergleich zu beenden mit der Folge, dass alles weiterläuft wie vorher.

Ich kann einfach nicht verstehen, wieso die Longies das alles so hinnehmen. Als Trader ist die Situation super. Aber als Longie müsste man doch in Massen bei denen vor dem HQ stehen und protestieren. Früher wären die mit Mistgabeln aus ihren Büros getrieben worden. In manchen Ländern hätten die Investoren noch zu ganz anderen Mitteln gegriffen, wenn so mit deren Geldern umgegangen worden wäre. Aber das BOD von PTSC kann unbehelligt so weitermachen wie immer. Und bekommt immer noch das fürstliche Salär.  

484 Postings, 4617 Tage ccraiderFlirty....DD machen und MA-Agreement studieren.

 
  
    #7724
1
22.01.15 15:51
...dann verstehen, welche Möglichkeiten das BOD von PTSC hat, bzw. welches Joint-Venture-Unternehmen mit TPL zu dealen hat...

Vielleicht, falls wirkliches Interesse vorhanden sein sollte, auch die Struktur von PDS anschauen, die Entscheidungsgrundlagen, die Besitzverhältnisse und dazu auch wer und wie PDS vertreten wird.

Dazu wann welche Fehlentscheidungen getroffen wurden, welche Konsquenzen daraus entstanden sind, und was das BOD von PTSC an legalen Möglichkeiten nach dem MA  hatte, oder auch vergeben hatte oder auch nun genutzt hat.

Dann entsteht "verstehen", dann mitreden und fundiertes "Tacheles" von sich geben....  

129 Postings, 5307 Tage Flirty@ccraider

 
  
    #7725
1
22.01.15 16:01
Jede Wette: ich weiß mehr über die Strukturen und die Verträge bei PTSC als die allermeisten hier - vermutlich sogar mehr als Du. Bin auch schon seit vielen Jahren dabei - glücklicherweise als Trader.

Habe in den Jahren auch Deine "englischen" Ergüsse bei Agora lesen dürfen. Und Deine ständigen Beleidigungen gegenüber anderen - auch als Rediarcc...

Hatte im Übrigen auch schon auf das unzulässige Verbinden des MMP- und des Core-Portfolios durch DL hingewiesen, als die Longies dies noch gar nicht mitbekommen hatten und wurde dafür sogar von diesen als angeblicher Basher angegangen.

Was kam von Dir in all den Jahren außer leere Durchhalteparolen???  

484 Postings, 4617 Tage ccraiderok flirty inhalte interessieren dich ja nicht.....

 
  
    #7726
22.01.15 16:08
ignore....  

129 Postings, 5307 Tage Flirty@ccraider

 
  
    #7727
1
22.01.15 16:41
Die Taktik hatten schon so Staranleger wie Pures Adrenalin, Alf usw. immer wieder angewendet. Alle diejenigen, die die Missstände bei dem Laden erkennen, auf Ignore zu setzen, damit die Aktie in Ruhe steigen kann.

Eigentlich eine tolle Idee. Hat aber leider in der Praxis nicht funktioniert... :o)

Und natürlich interessieren mich die Inhalte. Kann aber von Dir kein Posting finden, bei dem eine Prognose von Dir auch mal eingetreten ist. Als Wünsch-Dir-Was-Postings sind sie aber bisweilen ganz nett.  

1232 Postings, 3253 Tage killercop@ Flitzi

 
  
    #7728
1
22.01.15 17:04
Ist doch super, mit dem traden "Geld" zu verdienen.
Mach das doch weiterhin so und gut ist, aber verschone die Menschen hier im Thread, mit deinen Weisheiten und geh rüber zu WO, zu Roncalli, mach die Wettervorhersage oder mach deine Tradevorhersagen bei Astro TV.  

193 Postings, 43 Tage Der Wald@Flirty:

 
  
    #7729
22.01.15 18:07

36 Postings, 334 Tage Huges1Flirty

 
  
    #7730
22.01.15 18:45
hat in manchen Aussagen recht. Aufreger ist immer noch das Management, das sich sehr geschickt und frech auf ihrer Position hält. Aufgaben werden deligiert und selber haben sie Zeit für irgentwas. Wofür sie bezahlt werden ist nicht klar, klar ist auch nicht, warum "Experten" wie Ronran auf  Agora keine Strategie entwickeln, diesen Leuten Dampf zu machen.
Wie sagt er immer so schön: Wie immer, wir werden sehen.  

129 Postings, 5307 Tage Flirty@Huges1

 
  
    #7731
1
23.01.15 09:40
Verständlich ist ja, dass das Management aufgrund des MA nicht selbst aktiv werden kann. Verständlich ist auch, dass das Management sicher gewissen Verschwiegenheitspflichten unterliegt.

Unverständlich ist aber, dass das Management Leckrone trotz offensichtlich unrechtmäßigem Handelns so lange nicht angegangen ist. Kein MA kann ausschließen, dass kriminell handelnde Personen angezeigt werden. Erst als die Aktionäre dem BOD selbst mit strafrechtlichen Schritten drohten, wurden diese (kurzzeitig) aktiv.

Unverständlich ist im Übrigen auch, warum das Management sich überhaupt nicht mehr gegenüber den Aktionären äußert. Früher hat das Management ja auch eine gewisse PR betrieben, um zumindest die Aktionäre bei Laune zu halten. Offensichtlich hat das BOD Angst, sich mit jeder Äußerung weiter zu verstricken. Ansonsten müsste es dem BOD doch zumindest möglich sein, zu erklären, dass weiterhin Firmen wegen etwaiger Verletzungen angeschrieben werden oder so.

Aber solange die Gesellschaft Aktionäre wie ccraider und killercop hat, braucht das BOD ja nichts zu befürchten. Die beleidigen nur die User, die die Machenschaften des BOD aufdecken. Ansonsten träumen sie weiter von der schönen Welt nach dem Motto "It´s like having a patent on water".  

1177 Postings, 1991 Tage Hotstockrunnerich muss es tun

 
  
    #7732
1
23.01.15 21:51
Meldung eines Regelverstoßes:
Melder: Der Wald
Zeitpunkt: 22.01.15 14:56
Grund: @ly: Von wegen "Melder nicht betroffen" . Hotstockrunner meint ganz klar mich, oder können Sie kein Englisch ? the Forrest heißt "der Wald" !!!

ich hatte forrest geschrieben und es zählt meine Interpretation
the forrest ist was anderes
also supertrader DER WALD  übersetzt THE FORREST ich weiss nicht warum du der Meinung wärst in meinen beitragen als wichtig und nennenswert zu erscheinen
bist du nicht
und wenns so wäre würde ich dich direkt anschreiben
ich bin kein Melder sondern offener Diskussionsteilnehmer
hoffe das du mal gewinne machst um auf Bildungswegen auch die sozialkpmpetenz steigern zu können
alles gute für dich
sorry für OT
-----------
"Nur weil du paranoid bist, heißt das nicht, dass sie nicht hinter dir her sind."
Terry Pratchett

193 Postings, 43 Tage Der WaldWie das Posting ...

 
  
    #7733
24.01.15 12:28
... formuliert war, hast du ganz klar (!) mich gemeint mit "forrest", auch wenn die engl. Rechtschreibung falsch war , nämlich nur mit einem "r" ! Das hat der Moderator auch so gesehen ...  

36 Postings, 334 Tage Huges1Möglicherweise

 
  
    #7734
24.01.15 13:58
fühlt sich Forrest Gump auch noch angesprochen?  :-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
308 | 309 | 310 | 310  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Black Pope, exquisit, G.Feder, Glücksfinger5, Lumberjack77, Randomness, Rdnr, Rubensrembrandt, wahrheitsliebender