Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 26 9
Börse 13 8
Devisen 7 4
Rohstoffe 1 1
Talk 9 1

PVA Tepla

Seite 1 von 37
neuester Beitrag: 22.06.17 20:35
eröffnet am: 01.12.06 10:29 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 920
neuester Beitrag: 22.06.17 20:35 von: Audioman Leser gesamt: 172707
davon Heute: 2
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  

23665 Postings, 4498 Tage BackhandSmashPVA Tepla

 
  
    #1
25
01.12.06 10:29
PVA Tepla erhält Auftrag von Siltronic Samsung

01. Dezember 2006

Der Geschäftsbereich Kristallzucht-Anlagen der PVA TePla AG hat von der in Singapur ansässigen Firma Siltronic Samsung Wafer Pte. Ltd., einem Joint Venture zwischen der Siltronic AG und der Samsung Electronic Corp. Ltd eine Bestellung über die Lieferung von Kristallzucht-Anlagen in Höhe von rund 60 Mio Euro erhalten. Die Anlagen vom Typ EKZ 3000/450 werden im Verlaufe der Jahre 2007 und 2008 an das Joint Venture für die erste Ausbaustufe geliefert werden. In einem Letter of Intent, über den bereits berichtet worden war, ist zwischen beiden Unternehmen über die Bestellung der Kristallzucht-Anlagen bereits im Vorfeld verhandelt worden.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  
894 Postings ausgeblendet.

154 Postings, 1779 Tage AudiomanWie geht es nun weiter?

 
  
    #896
1
15.06.17 07:56
Ich kann mir schon gut vorstellen, dass die ersten anfangen, Kasse zu machen.
Wer im Januar bei 2,20 reingegangen ist und jetzt zu 3 verkauft hat, der hat 80 Cent gemacht, als knapp 40 % in einem halben Jahr.

Es stellt sich mir jedoch die berechtigte Frage, wie weit geht die Reise noch nach Norden?
Blick in die Vergangenheit:
Den letzten Hochpunkt aus Januar 16 und einem Kurs von 2,95 haben wir gerade überwunden.
Der letzte Hochpunkt davor war am 17. Feb 2014 bei 3,27 €.
Davor im März 2012 waren es knapp 3,80 €
Im April 2011 waren es ca. 4,60 €
Dezember 2009 bei 5,10 €und dann noch zum Abschluss November 2007 mit knapp 11,40 €.

Also wir haben noch Potential nach oben !
Wichtig ist erst einmal, die 3,27 € nach oben zu durchlaufen. Dann haben wir eine klare Botschaft, dass der langjährigen Abwärtstrend nachhaltig gebrochen ist.

Schönen Feiertag.
Audioman  

100 Postings, 116 Tage Paxton14Der Kurs

 
  
    #897
15.06.17 13:19
wird nach der HV bestimmt in ein Sommerloch fallen, eh es im Herbst dann richtig interesant wird. Vielleicht gibt es ja zwischendurch noch Überraschungen - man wird sehen!  

834 Postings, 1827 Tage Scooby78@Audioman

 
  
    #898
2
15.06.17 14:34
Ich weiß nicht wirklich ob es Sinn macht, sich an alten Notierungen zu orientieren.
Da war Tepla noch ein anderes Unternehmen und die Welt hat sich auch anders gedreht.

Und wenn man  nach alten Höchstständen geht dann musst Du sofort Deusche Telekom (stand mal über 100), Dt. Bank(ebenfalls über 100) und Eon (über 40) kaufen. Nur um mal drei Beispiele zu nennen.

Ich seh auch noch ordentlich Potential für Tepla, bezihe emich aber auf die aktuelle Gemengelage:
Aktuell wird Tepla mit dem 0,8-fachen des Umsatze bewertet, das ist sehr mickrig. KGV zwar noch hoch, aber steigende Gewinne werden das deutlich senken. Dazu Insiderkäufe und in nem Nischenmarkt unterwegs. Übernahme?

Die Fakten helfen mir eher weiter, da nach vorne gerichtet. Verstehst Du was ich meine. nichts für ungut.Nur meine Meinung.  

100 Postings, 116 Tage Paxton14Tepla

 
  
    #899
2
15.06.17 17:08
war in meinen Augen schon immer ein konservativer Maschinenbauer, also eher ein Substanzwert! Was zur Zeit absolut nicht in ist! Ich glaube aber, dass das der Grund warum Tepla den "Neuen Markt" überlebt hat! Ich habe neulich auch mal mit der Investor Relations Abteilung telefoniert, da erfährt man das eine oder andere im Rahmen des möglichen! Ob ich zur HV fahre, weiß ich noch nicht! Jedenfalls ist der nicht öffentlich Teil mit unter von Bedeutung und sehr aufschlussreich! Allerding ist die Materie für einen Laien doch schwer verdaulich um zu verstehen um was es geht! Ich habe momentan mit den Käufen seitens der Vorstände bzw. Vorsitzenden ein Problem, welches vor kurzem erst, bei erhöhten Kursen um die 2,9? zugeschlagen haben! Warum das???????? Peter Apel hat bis nov. 2016 zu Kursen von 2,4? gekauft - zu mal er als Vorstandsvorsitzender aufhört! Da muss doch irgendwas im Gange sein! Allein auf höher zu erwartende Gewinne als Begründung für das Anziehen des Kurses ist mir einfach zu wenig!

Aktuell ist wohl bis jetzt nur die UBS in Tepla investiert! Die meisten Fonds steigen erst bei einer entsprechenden Marktkapitalisierung ein, was momentan mit 63 Mio. noch ein Hindernis ist! Vielleicht ändert sich das noch, wobei dann die Bewertungsfrage aufkommt!  

154 Postings, 1779 Tage Audioman@scooby

 
  
    #900
16.06.17 08:43
ich verstehe dich schon, scooby, nur sollten wir nicht die PVA mit der Telekom vergleichen. Das sind 2 total verschiedene Voraussetzungen.

Bei vielen Aktien ist das Überschreiten von "alten" Hochs, sowie das Schließen von sogenannten Gaps markante Punkte, die eine weitere Kursentwicklund definieren.
Die Vergangenheit zeigt, vor allem  nach dem Crash bis 1,65 €, dass der Anleger diese Marken im Kopf haben soll.

Das Mitteilen der Marken war auch nur für die "Neulinge" im Forum gedacht, die Aufgrund von kürzlich erschienenen Kaufempfehlungen bei Tepla eingestiegen sind und sich mit der Vergangenheit so gut wie gar nicht auskennen.

Ich persönlich freue mich über jeden Cent, den die Aktie in Richtung Norden zurücklegt.


Grüße aus dem Westerwald
Audioman  

100 Postings, 116 Tage Paxton14Kurs,

 
  
    #901
16.06.17 14:34
ich sehe aktuell keinen Grund warum die Aktie weiter steigen soll, wenn man sieht wo die Aktie her kommt.Sie muss bald Argumente liefern. Im Kurs ist schon einiges eingepreist. Als Spekulationsobjekt ist mir die Aktie zu Schade!
 

1354 Postings, 6412 Tage NetfoxVielleicht ist auch die Empfehlung

 
  
    #902
16.06.17 22:07
Grund für den Anstieg. Interessant auch der Hinweis zu Siltronic. Diese Aktie wäre mit 450% Performance innerhalb des letzten Jahres eindeutig die bessere Wahl gewesen. Aber vielleicht holt Tepla noch auf...;-)  

100 Postings, 116 Tage Paxton14Bosch Chipfabrik in Dresden,

 
  
    #903
20.06.17 18:01
wird gebaut. Da Tepla ein Ausrüster ist für solche Chiphersteller ist, könnte ich mir vorstellen, daß da auch Aufträge gewonnen werden!  

15 Postings, 2701 Tage WeideeWann startet denn die HV ?

 
  
    #904
21.06.17 10:05

834 Postings, 1827 Tage Scooby7813h

 
  
    #905
21.06.17 10:45

154 Postings, 1779 Tage AudiomanBericht HV

 
  
    #906
2
21.06.17 19:30
Hallo zuammen,
ein paar News von der HV:

1. Auftragseingang 1. Halbjahr  sowie Book-to-bill-ratio:
Der Auftragseingang lag bis einschließlich Mai bei ca. 35 Mio Euro.
Allein im Juni waren für 8 Mio Sintermetall-Anlagen bestellt worden.
Anstieg >20% gegenüber Vorjahr.



2. Umsatz und Gewinn:
Die bis genannten Zahlen werden eingehalten werden.
Daher geht die GF davon aus, dass sowohl Umsatz (85 Mio)als auch Gewinnprognose beibehalten werden. Der EBIT soll bei 6 Mio liegen.

3. Dividende:
Nein, soll es dieses Jahr nicht geben. Auch nächstes Jahr sehr wahrscheinlich nicht.
Das Geld soll zur Finanzierung der Geschäfte verwendet werden, anstatt in "Mini-Dividenen" ausgegeben zu werden.

4. Weitere Aussichten:
Die weiteren Aussichten werden von Hr. Abel als sehr positiv eingestuft.
Sowohl was Umsatz als auch Gewinn betrifft.

5. Markteinschätzung:
Vor allem im asiatischen Bereich sieht man erhebliche Wachstums-Chancen.
dort müsse man, ähnlich wie in den USA, vor Ort präsent sein.
In beiden Ländern sieht man erhebliche Potentiale.

weitere Details folgen....

Euer Audioman  

834 Postings, 1827 Tage Scooby78Danke...

 
  
    #907
21.06.17 19:42
für Deine Mühe!  

15 Postings, 2701 Tage WeideeJetzt ist die Frage...

 
  
    #908
21.06.17 19:48
Ob eine Prognosen Bestätigung reicht um die doch stark gestiegenen Kurse zu halten bzw. auszubauen
Ich denke einige haben mit größerem gerechnet und könnten noch nun verkaufen bzw. Gewinne mitnehmen
Wir werden sehen  

75 Postings, 293 Tage Dualis_777Danke für den Bericht

 
  
    #909
21.06.17 20:29
von der HV.  

154 Postings, 1779 Tage AudiomanAbel und die eiernden Atome

 
  
    #910
1
21.06.17 21:00
Wie immer ein paar Statements von der HV:

Abel hielt einen Vortrag über neue Metrologie-Produkte, war selbst für einen Laien verständlich. Zitat: Da eiern gerade Atome.

China: Aufbau eines Standort für die Halbleiter-Sparte. Verwaltung ist schon installiert, jetzt kommen Vertrieb, Montage und Service.

USA: 2 weitere Sales-Offices. Geplant ist auch eine Endmontage, so dass man hohe Importzölle umgehen kann.

Noch Zitat von Abel zu den Aussichten: Richtig gut!

Das lässt für die Zukunft hoffen.

Abstimmungsergebnisse.
Antrag 2: 99,34 %
Antrag 3: 98,62 %
Antrag 4: 99,37 %
Antrag 5: 99,99 % (klingt fast nach Sozialismus!)
Antrag 6: 89,71 % (ein Vertreter einer Kleinaktionärsvertretung hat hier mit nein votiert)
Antrag 7: 99, 99%
Es waren 11.440.411 Aktien anwesend (zum Teil sehr hübsch!),
das sind > 52% der Aktien.

Betonung: Man kann sich seitens des Aufsichtsrats vorstellen, Übernahmen zu tätigen.

So, das war's für heute.

Hui Wäller!
Euer Audioman  

17 Postings, 1608 Tage vince_12Nochmal zur Aussicht 2017

 
  
    #911
1
21.06.17 22:38
Das erste Quartal ging ruhig los. im zweiten Quartal 2017 wurde dann richtig geklotzt. Und alles von 2016 und für 2017 zurückgebliebene wieder aufgeholt, so dass sie Prognosen für 2017 bereits sicher sind und auch nur sehr konservativ sein sollen.Also bis heute beträgt der Auftragseingang 45 Mio. ?

Es wird nur gebucht, was 100% sicher ist. Alles absolut sauber gearbeitet.

Der Gesamtmarkt hat Rekordinvestitionen aufzuweisen und Herr Abel ist äußerst gespannt, was noch alles in 2017 und die Folgejahre kommen wird...

Übrigens halte ich Herrn Schopf nach der HV als den richtigen Mann als CEO.

Schönen Abend noch aus dem Zug nach München.
Vince  

233 Postings, 303 Tage Michale@Audioman

 
  
    #912
21.06.17 22:56
Du schreibst: "Noch Zitat von Abel zu den Aussichten: Richtig gut!"
Meinst dies der Vorstand in Bezug auf das USA Geschäft oder insgesamt. Und noch eine Bitte: Kannst du das mit den eiernden Atomen hier vielleicht darlegen. Ich selbst kann damit leider gar nichts anfangen.

Danke und einen schönen Abend noch.  

100 Postings, 116 Tage Paxton14@Weidee

 
  
    #913
22.06.17 02:39

Ich teile die Meinung von Weidee und vince_12. Man hat sich sicher mehr erhofft, stattdessen gab es nur ein eine Bestätigung der bisherigen Prognose! Da wäre ein mutiger Schritt möglich gewesen. Ich denke aber die Investionen werden nochmal Spuren in der Bilanz hinterlassen, sind aber richtig und wichtig. Der Trend ist eindeutig. Man fertigt nicht mehr von Deutschland aus, sondern investiert und produziert jetzt direkt in den Absatzmärkten. Insbesondere die Amerikaner werden verstärkt Aufträge vergeben, wo Unternehmen auch ansässig sind. Auch eine Folge der zu erwartenden Handelbeschränkung durch Zölle usw. Die Standorte USA mit Corona und in China existieren bereits und werden ausgebaut. Interessant dabei erscheint mir persönlich die Fließfertigung, Nur bis diese Umsätze realisiert werde, kann es sicher noch bisschen dauern! Die Auftragslage ist sehr konjunturabhängig und hier ist auch das größte Risiko für das Unternehmen. Ich denke aber man sollte verstärkt schauen, was nachhaltig ist. Mit Übernahmen wäre ich vorsichtig. Die übernommene Metroline in den USA, deren Standort jetzt umgebaut wird, trug zuletzt mit einem Umsatzanteil von 7 % bei. Der Deal ist jetzt einige Jahre her, war aber ein sehr teures Abenteuer. 

 

834 Postings, 1827 Tage Scooby78Kursreaktion ist typisch...

 
  
    #914
22.06.17 07:17
Ich finde die beschriebenen Zahlen positiv - darauf lsst sich aufbauen.
Die Börse verlangt aber immer MEHR.
Wenn das nicht geliefert wird gehts erstmal runter.

Dazu muss man natürlich auch sagen, dass es schlicht nur Gewinnmitnahmen sind nach dem starken Anstieg.

Da kann man eher nochmal zugreifen. Ich denke, dass wir uns nachhaltig über drei Euro halten werden...  

834 Postings, 1827 Tage Scooby782,90

 
  
    #915
22.06.17 10:18
könnte ein schöner Boden nach dem starken Anstieg werden. Von dort aus könnte die nächste Etappe starten...  

154 Postings, 1779 Tage AudiomanAussichten

 
  
    #916
22.06.17 12:18
@Michale,

Abels Statement bezog sich auf das  gesamte Unternehmen!
Deshalb bin ich auch sehr positiv gestimmt.

Muss ein wenig über andere Statements schmunzeln.
Wenn der Umsatz bis einschl. Mai bei 35 Mio gelegen hat und dann 8 Mio im Juni für Sinteranlagen, dann haben wir für H1 mindestens 43 Mio Auftragseingang. Kommen noch die ca. 6 Mio aus den anderen Bereichen hinzu, dann sind wir bei knapp 50 Mio.
Das wäre eine Ansage.

Gruß
Audioman

 

233 Postings, 303 Tage Michale@Audioman

 
  
    #917
22.06.17 13:09
Deine Rechnung sehe ich als absolut stimmig an. Insbesondere, wenn man dann den Satz des Vorstandes hinzufügt, dass er sehr positiv für das ganze Unternehmen ist. Ich kann den Vorstand zwar nicht einschätzen, da ich ihn nicht persönlich kenne, aber solche Statements geben Vorstände eigentlich nur dann ab, wenn wirklich alles stimmt. Und das scheint hier der Fall zu sein.

Nochmals Dank! für die Ausführungen von Dir zur HV.

P.S. lt. IR: Wir werden aber heute im Laufe des Nachmittags eine Pressemitteilung zu den wesentlichen Inhalten der Hauptversammlung veröffentlichen  

154 Postings, 1779 Tage AudiomanDanke...aber die dürfen ja nicht mehr sagen

 
  
    #918
22.06.17 17:02
da sonst Klagen eingereicht werden würden. Deshalb bleibt der AR / GF immer im Spekulative. Mitte August haben wir dann die offiziellen Zahlen..

Euer Audioman  

100 Postings, 116 Tage Paxton14Umsätze der Aktie,

 
  
    #919
22.06.17 17:50
sind echt ein Problem, Es reichen schon ein paar kleine Verkäufer mit 1000 Stück, die den Kurs runterdrücken können.
 

154 Postings, 1779 Tage AudiomanParallelität der Ereignisse

 
  
    #920
22.06.17 20:35
Der Kurs wird noch weiter gen Süden gehen.
Das ist bei einem solchen Anstieg ganz normal.
Ein wenig Rückschau im Chart halten. Dann werdet Ihr finden, was ich meine.

Meine Vorgehensweise wäre: Abwarten und bei Erreichen der 100 Tage oder schon bei der 50-Tage-Linie nachkaufen. Mitte August kommen die Zahlen und wenn das Umfeld stimmt, kann es dann wieder nach Norden gehen. Im Kursverlauf sind noch einige Gaps, die um Schließung betteln.

Mein Tipp: Es geht noch mal runter bis ca. 2,60.

Euer Audioman  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben